Kanzleiprofil > Hengeler Mueller > Dusseldorf, Germany

Hengeler Mueller
BENRATHER STRASSE 18-20
40213 DÜSSELDORF
Germany

Beihilferecht Tier 1

Die von Jan Bonhage in Berlin und Hans-Jörg Niemeyer in Brüssel geleitete Beihilferechtspraxis von Hengeler Mueller gehört auch weiterhin zu den Top-Adressen in diesem Rechtsbereich. Das Team betreut hochwertige Mandate, die sich auf eine große Bandbreite an Industriesektoren und Branchen erstrecken, von Luftverkehr über Finanzen bis Energie und Infrastruktur. Zu den Aktivitäten gehört die beihilferechtliche Beratung bei Transaktionen, wie beispielsweise bei Unternehmensfusionen, und die Beratung zu Audits und Verfahren vor der Europäischen Kommission. Beihilfeempfänger, Wettbewerber und Beihilfe gewährende Behörden werden vor Behörden und Gerichten in Deutschland sowie auf europäischer Ebene vertreten. Gefragt ist letztens auch die Unterstützung im Zusammenhang mit den Förderprogrammen und Stabilisierungsmaßnahmen im Kontext der COVID-19-Folgen.

Kernmandanten

Cerberus Capital Management

Deutsche Lufthansa AG

Ungarisches Ministerium für Innovation und Technologie

Beratung von Versicherungen Tier 1

Hengeler Mueller verfügt über einen herausragenden Ruf für die transaktionsbegleitende und aufsichtsrechtliche Beratung von Versicherungen und war zuletzt in marktbewegenden Zusammenschlüssen und Run-Offs involviert. Ergänzende Beratungsfelder bilden das Rückversicherungs- und Versicherungskartellrecht sowie die Vertretung in BaFin-Verfahren und die Vorbereitung von Versicherungsunternehmen und -vermittlern auf den Brexit. Daniel Wilm betreut primär versicherungsaufsichtsrechtliche sowie gesellschaftsrechtliche Fragen, während Carl-Philipp Eberlein Erfahrung im Asset Management und Investmentrecht sowie in den Bereichen Bankaufsicht und Finanzmarktregulierung mitbringt. Bei Bedarf zieht das Kernteam zudem Experten in Schnittstellenthemen bei, so etwa Vera Jungkind bei Compliance-Fragen und internen Untersuchungen und Christian Schmies auf dem Gebiet der Kapitalanlagen und alternativen Investments.

Commercial Litigation Tier 1

Hengeler Mueller kann auf eine beeindruckende Erfolgsbilanz in handelsrechtlichen Gerichtsverfahren verweisen und ist oftmals in jurisdiktionen- und rechtsgebietsübergreifenden Auseinandersetzungen aktiv, wobei das Team problemlos auf die Expertise ihrer Gesellschafts-, Insolvenz-, Kartell- und Finanzrechtexperten zugreifen kann. Markus Meier ist ein etablierter Verteidiger im deutschen Markt und Philipp Hanfland gilt als erfahrener Ansprechpartner für Mandanten aus der Finanz- und Energieindustrie sowie dem produzierenden Gewerbe. Carsten van de SandeViola Sailer-Coceani und Henning Bälz sind weitere Kontaktpersonen und Antonia Hösch und Maximilian Bülau wurden im Januarr 2020 zu Partnern ernannt.

Referenzen

Sehr erfahrene Kanzlei in komplexen internationalen Streitsachen inklusive Arbitration. Hervorragende Teamleistung bei großen Fällen in welchen mehrere Partner und Associates zusammenarbeiten müssen. Extrem reaktionsschnell.’

Eine fantastische Erfahrung in Bezug auf Zusammenarbeit, Wissen und Entwicklung. Das HM-Team zeichnet sich durch internationale Erfahrung aus.

Philipp Hanfland ist ein hervorragender Partner. Er beherrscht die technischen Angelegenheiten und lernt sehr gut und schnell ein. Er ist sehr klug und strategisch.’

Exzellentes Know-how und Expertise.’

DCM Tier 1

Hengeler Mueller berät umfassend zu Anleihen, einschließlich grüner und nachhaltiger Anleihen als auch Hochzinsanleihen, und strukturierten Finanzprodukten und hat sich vor allem in der Betreuung von Emissionsprogrammen, darunter die einiger DAX-Unternehmen, einen Namen gemacht. Daneben wird man auch regelmäßig von Banken mandatiert. Zu den zentralen Kontakten zählen Hendrik Haag, der neben kapitalmarktbasierten Finanzierungsthemen auch regulatorische und bankaufsichtsrechtliche Fragestellungen bearbeitet, Alexander Rang, der neben klassischen ECM-Mandaten zu Hybridanleihen und Rückkaufprogrammen berät, und Dirk Bliesener, der diverse Kapitalmarkt- und Verbriefungstransaktionen abdeckt. Counsel Bianka Bielecke berät Banken und Unternehmen bei Kapitalmarkttransaktionen im Zusammenhang mit der Begebung von Schuldverschreibungen.

ECM Tier 1

Hengeler Mueller sticht insbesondere durch die Beratungsstärke auf Unternehmensseite hervor und ist so routinemäßig an Kapitalmarkttransationen, Listings und Börsengängen sowie Kapitalerhöhungen beteiligt. Diese weisen zunehmend internationale Bezüge auf, wodurch man regelmäßig als Local Counsel für Deutschland auftritt, während Mandanten auch von der engen Verzahnung des Teams mit anderen Praxisgruppen, allen voran Gesellschaftsrecht, M&A sowie Bank- und Bankaufsichtsrecht, profitieren. An der kapitalmarkt- und gesellschaftsrechtlichen Schnittstelle agieren beispielsweise Reinhold Ernst, Dirk Busch und Wolfgang Groß, während Alexander Rang die kapitalmarkt- und bankaufsichtsrechtliche Schnittmenge bedient. Sektoriell ist man breit aufgestellt und behandelte während des Berichtszeitraums Mandate in unter anderem den Bereichen Energie, Personenbeförderung und Biotechnologie. Daneben berät man seit 2019 auch hinsichtlich zweier geplanter IPOs mit starkem Private Equity-Bezug.

Energie Tier 1

Hengeler Mueller überzeugt durch eine breit aufgestellte Praxisgruppe, die mit im Energiesektor sehr erfahrenen Transaktionsspezialisten und Prozessrechtlern zu den gefragtesten Adressen in Deutschland gehört. Auch im Finanzierungsrecht bietet die Kanzlei langjährige Erfahrung, die beispielsweise im Netzausbau und in Projekten zur Realisierung der Energiewende abgefragt wird. Die regulatorische Expertise, insbesondere im Strom- und Gasnetzbereich, ist mit Dirk Uwer, Counsel Jörg Meinzenbach und dem im Januar 2020 zum Partner ernannten Daniel Zimmer insbesondere im Düsseldorfer Büro angesiedelt. Zum Erfahrungsschatz dieses Trios gehören zahlreiche Grundsatzverfahren der Branche, unter anderem zu Netzanschlusskosten, zur Redispatch-Vergütung und zum Offshore-Netzausbau. Nicolas Böhm, Jens Wenzel und Counsel Andreas Breier in Berlin sind neben dem Frankfurter Sebastian Schneider besonders in der Umsetzung großer Projekte zu erneuerbaren Energien, beispielsweise von Offshore-Windparks, aktiv. Hierzu gehört auch die Beratung zu Power Purchase Agreements. Der auf behördliche Verfahren und Rechtsstreitigkeiten spezialisierte Moritz Rademacher in Düsseldorf wurde im Januar 2020 zum Counsel ernannt.

Referenzen

Sie sind in der Lage, sich auch in komplexe energiewirtschaftliche Sachverhalte einzudenken, dies entsprechend mit der rechtlichen Argumentation zu verknüpfen und sich mit genauem Blick für die unternehmerischen Interessen der Mandanten einzusetzen. Die rechtliche Aufarbeitung der Themen erfolgt in einer außergewöhnlichen Tiefe. Die Bearbeitung auch komplexer und umfangreicher Mandate erfolgt in kleinen effizienten Teams. Sehr gute Aufarbeitung von Themenkomplexen, die inhouse bearbeitet werden müssen.

Jörg Meinzenbach: Sehr hohe energierechtliche Expertise und sehr gutes Marktverständnis, als Prozessanwalt im Energiebereich zu empfehlen.

Finanzmarktaufsicht Tier 1

Hengeler Mueller beschäftigte sich während des Berichtszeitraums weiterhin intensiv mit der Konsolidierung des europäischen Bankensektors, was sich in Mandaten zu grenzüberschreitenden Verschmelzungen zwischen Banken niederschlug. Ebenso aktiv zeigte man sich in der bankaufsichtsrechtlichen Transaktionsbegleitung sowie in der Betreuung von Brexit- und FinTech-Themen. Für den letztgenannten Bereich ist Christian Schmies der zentrale Kontakt, der zu diesbezüglichen regulatorischen Vorgaben und Lizenzanträgen berät. Außerdem ist man in der Beratung und Vertretung bei Großverfahren gegen den SRB (Single Resolution Board) und die BaFin erfahren sowie in der Beratung von Banken bei Geldwäsche-Themen. Dirk Bliesener wird für seine weitreichende aufsichtsrechtliche Expertise empfohlen.

Gesellschaftsrecht Tier 1

Hengeler Mueller gilt für Einzelpersonen, Familienunternehmen, Organe, DAX30-Unternehmen sowie internationale Konzerne als beliebte Beraterwahl und bewegt sich im gesellschaftsrechtlichen Segment häufig in den Sektoren Technologie, Energie und Medien, aber auch Banken, Groß- und Einzelhandelsunternehmen und Versicherer nehmen die Expertise der anerkannten Praxis in Anspruch. Neben Hauptversammlungen, Joint Ventures, Corporate Governance und Compliance setzte sich das Team zuletzt vermehrt mit Delistings, Vorstandsvergütung und Nachfolgethemen auseinander. Andreas Austmann  gilt als Ansprechpartner für Corporate Housekeeping, Daniela Favoccia  und Maximilian Schiessl sind unter anderem in der Organberatung sehr erfahren und Johannes Adolff  setzt einen Beratungsschwerpunkt in der Finanzindustrie.

Investmentfonds Tier 1

Hengeler Mueller spezialisiert sich in der fondsbezogenen Beratung auf die transaktionsbegleitende und aufsichtsrechtliche Schnittmenge, die man regelmäßig in praxisübergreifender Kooperation bearbeitet. So betreut man nationale und internationale Vermögensverwalter, Banken, Konzerne und Versicherungsgruppen neben der Strukturierung und Auflegung von Fonds regelmäßig bei der Gründung neuer Niederlassungen, einschließlich Lizenzanträge, sowie bei grenzüberschreitenden Verschmelzungen und Transaktionen und diversen damit einhergehenden regulatorischen Fragestellungen. Edgar Wallach ist ein zentraler Ansprechpartner für den regulatorischen Themenkomplex sowie für die Strukturierung und Auflegung von Kapitalanlageprodukten, während man mit Christian Schmies über einen Experten für Blockchain und Krypto-Assets verfügt.

Referenzen

Ihre extrem gute Expertise; Verlässlichkeit; sehr gutes Urteilsvermögen; eine immer freundliche zielführende Zusammenarbeit.

Proaktiv.

Christian Schmies: Erfahren, verlässlich, freundlich und proaktiv.

Kartellrecht Tier 1

Hengeler Mueller verfügt über eine besonders etablierte Kartellrechtspraxis, deren Teammitglieder weitreichendes Wissen in den verschiedensten Unterkategorien des Themengebiets mitbringen. Dank der starken Corporate-Gruppe der Kanzlei ist man besonders im Bereich Fusionskontrolle an vorderster Front dabei und vertritt Mandanten auf inländischem sowie europäischem Parkett. Dazu führt man in Brüssel mit Hans-Jörg Niemeyer und Markus Röhrig ein Best-Friends-Büro. Weitere strategische Schwerpunkte sind Kartellschadensersatz, Kronzeugenanträge sowie kartellrechtliche Verfahren und Missbrauchsverfahren. Die Abteilung verfügt zudem über starke Mandantenkontakte zu den Sektoren Energie, Versicherung, Telekommunikation, Automobil und Konsumgüter. Im Sinne des organischen Wachstums der Kanzlei wurde Daniel Zimmer, dessen Schwerpunkt im Kartellschadensersatz liegt, im Januar 2020 zum Partner ernannt. Thorsten Mäger und Christoph Stadler zählen zu den führenden Namen für diverse kartellrechtliche Fragestellungen und insbesondere Fusionskontrollen, während Thomas Paul für seine Expertise im Bereich Prozesse und Schiedsverfahren hervorgehoben wird.

Referenzen

‘Überaus engagiertes Kartellrechtsteam an den Standorten Düsseldorf und Brüssel.’

‘Markus Röhrig ist jederzeit verfügbar; passgenaue Beratung mit dem notwendigen unternehmerischen Blick.’

‘Nach unserer Erfahrung ist Hengeler Mueller eine sehr professionell arbeitende und vertrauenswürdige Kanzlei mit einer herausragenden Expertise im Kartellrecht.’

‘Markus Röhrig ist ein Anwalt mit ausgezeichneter Expertise im Kartellrecht, insbesondere im Versicherungskartellrecht. Selbst in schwierigen Situationen findet er oft kreative, fundierte Lösungen. Die Zusammenarbeit ist auch aufgrund seiner ruhigen und verbindlichen Art sehr angenehm.’

‘Eine der am besten und am breitesten aufgestellten Kartellrechtspraxen überhaupt. Hohe Qualität und viel Erfahrung. Man fühlt sich als Mandant immer in guten Händen.’

‘Christoph Stadler ist sehr souverän, scharfsinnig und durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Ein exzellenter Stratege. Dazu noch erfreulich pragmatisch und effizient in der Mandatsbearbeitung.’

‘Das Team weiß über alle Aspekte des Kartellrechts, besonders Fusionskontrolle, Bescheid und versteht die spezifische Marktdynamik.’

Kreditrecht Tier 1

Hengeler Mueller wird sowohl von Kreditgebern als auch -nehmern zum gesamten Spektrum der syndizierten Kredite und Akquisitionsfinanzierungen betraut. Besondere Expertise besteht zu großvolumigen Unternehmenskrediten, die man zuletzt verstärkt im Zusammenhang mit Covid-19 beziehungsweise im Rahmen von Rettungslinien unter den Sonderprogrammen der KfW betreute. Daneben konnte man den Marktanteil bei fremdfinanzierten Akquisitionsfinanzierungen für PE-Häuser, insbesondere im MidCap-Segment, erweitern. Die Mandatsarbeit basiert auf der engen Zusammenarbeit mit den Kollegen aus der M&A-Praxis sowie den Restrukturierungs- und Insolvenzteams, wodurch sich auch an diesen Schnittstellen weitreichende Beratungskompetenzen ergeben. Für restrukturierungsnahe Themen ist Johannes Tieves ein zentraler Kontakt, der zudem umfassend zu syndizierten Krediten, Hochzinsanleihen und Hybridfinanzierungen berät, während Nikolaus Vieten unter anderem bei Finanzierungsfragen im Zusammenhang mit M&A-Transaktionen auftritt. Daniela Böning ist ein zentraler Kontakt für Schuldscheindarlehen.

Referenzen

Sehr gute Erreichbarkeit, gute Abstimmung im Team. Jederzeit schnelle Reaktion und Feedback.

Sehr kompetenter Ansprechpartner, fachlich absolut überzeugend.

M&A: Großdeals (€500m+) Tier 1

Hengeler Mueller ist im Rahmen großvolumiger M&A-Transaktionen eine beliebte Beraterwahl für große multinationale Konzerne und börsennotierte Unternehmen, die vorrangig aus den regulierten Industrien stammen; besonders hervorzuheben ist hier die Aktivität der Kanzlei in hochvolumigen Transaktionen im Mediensektor. Maximilian Schiessl hat weitreichende Erfahrung in grenzüberschreitenden Deals und Hans-Jörg Ziegenhain agiert häufig an der Schnittstelle zu Private Equity.

M&A: mittelgroße Deals (€100m-€500m) Tier 1

Im Mid-Cap-Segment begleitet Hengeler Mueller besonders häufig Transaktionen in regulierten Industrien wie Chemie, Gesundheit und Automotive sowie in der Medienbranche. Zuletzt betreute das Team zahlreiche öffentliche Übernahmen und kooperierte insbesondere im Zusammenhang mit Distressed M&A-Mandatierungen verstärkt mit der Restrukturierungspraxis der Kanzlei. Zum Mandantenstamm zählen nationale und internationale Großkonzerne und DAX30-Unternehmen. Maximilian Schiessl hat einen starken Fokus auf grenzüberschreitende Transaktionen, während Hans-Jörg Ziegenhain mit einem Beratungsschwerpunkt auf Großkonzerne sowie Private Equity agiert.

Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor Tier 1

Hengeler Mueller überzeugt mit Expertise in den Bereichen Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht sowie zu Restrukturierungen und Insolvenzen. Schwerpunkte im streitigen Bereich werden insbesondere in KapMuG-Verfahren und Prozessen bezüglich umstrittener Steuervermeidungsstrukturen gesetzt. Das Mandantenportfolio beinhaltet nationale und internationale Banken, PE-Häuser und Versicherer. Der Praxisgruppenleiter Markus MeierPhilipp Hanfland und Antonia Hösch sind die Schlüsselkontakte.

Transaktionen Tier 1

Mit Beratungsschwerpunkten in den regulierten Industrien erscheint das Team von Hengeler Mueller häufig in Large- und Mid-Cap-Deals. Man agiert auf dem gesamten Private Equity-Spektrum, einschließlich Finanzierungsstrukturen, Veräußerungen und Exits, wobei die Praxis hier sowohl für PE-Häuser als auch für Unternehmen auftritt. Christof Jäckle ist versiert in der Beratung von Staatsfonds, Emanuel Strehle ist zudem im Venture Capital-Bereich erfahren und Thomas Müller fokussiert sich auf das Segment Immobilien. Andere Schlüsselkontakte des Teams sind Hans-Jörg ZiegenhainAlexander Nolte und Daniel Möritz.

Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration) Tier 2

Das Team von Hengeler Mueller ist bekannt für seine Kompetenz in vertragsrechtlichen und Post-M&A-Schiedsverfahren, sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene; hier ist insbesondere die enge Zusammenarbeit mit dem Gesellschaftsrechtsteam von Vorteil. Das Mandantenportfolio beinhaltet Unternehmen aus einer Vielfalt von Branchen, so unter anderem der Energie-, Agrar-, Pharma- und Verbrauchsgüterindustrie. Carsten van de Sande ist außerdem versiert in technologiebezogenen Auseinandersetzungen. Andere Teammitglieder mit bemerkenswerter Expertise sind Henning BälzMarkus MeierViola Sailer-Coceani, Philipp Hanfland und Maximilian Bülau, der Anfang 2020 zum Partner ernannt wurde.

FinTech Tier 2

Das Zusammenspiel diverser Praxisbereiche ermöglicht es Hengeler Mueller den FinTech-Bereich umfassend abzudecken und somit Banken, Online-Dienstleister und Start-ups zu beraten. Mit Christian Schmies, der investment-, bankaufsichts-, zahlungsdienste- und kapitalmarktrechtliche Themen in seiner Beratung vereint, als zentralen Kontakt ist man insbesondere für bankaufsichtsrechtliche Fragestellungen, einschließlich derer im Kryptowährungsbereich, eine gute Adresse.  Dies betrifft sowohl Institutsgründungen und damit einhergehende Lizenzierungsthemen wie auch operative und transaktionsbezogene Themen. Daneben betreut man in Kooperation mit den VC-Kollegen regelmäßig Finanzierungsrunden.

Gesundheit Tier 2

Hengeler Mueller punktet mit einem erfahrenen Transaktionsteam, das regelmäßig für die größten Transaktionen im deutschen Markt mandatiert wird. Hierbei profitieren Mandanten von der Expertise in grenzüberschreitenden Transaktionen und dem praxisübergreifenden Ansatz, durch den den M&A- und Corporate-Teams auch öffentlich-rechtliche Expertise zur Verfügung steht. Außerdem demonstriert die Counselernennung von Susanne Koch im Januar 2020 die wachsende Bedeutung der Medizinprodukte- und Datenschutzrechtsberatung im Team. Marktzugangsfragen für etablierte Unternehmen, aber auch Start-ups spielen in diesem Bereich eine zentrale Rolle. In der Compliance-Beratung bietet das Team insbesondere im Medizinproduktebereich ausgewiesene Expertise. Die Hauptansprechpartner sind der auf das Öffentliche Wirtschaftsrecht spezialisierte Dirk Uwer in Düsseldorf und der Verwaltungs- und Regulierungsexperte Wolfgang Spoerr in Berlin.

Weitere Kernanwälte:

Immobilienrecht Tier 2

Hengeler Mueller richtet das Hauptaugenmerk auf hochvolumige Portfolio- und Einzelassettransaktionen zu Gewerbe-, Logistik-, Hotel- und Wohnimmobilien, die in erster Linie für namhafte internationale Immobilieninvestoren und PE-Häuser aus dem angloamerikanischen sowie asiatischen Raum betreut werden. Das sowohl auf Käufer- als auch Verkäuferseite agierende Team kann zudem auf Immobilienfinanzierungsexpertise zugreifen und berät vereinzelt ebenso zum Asset Management. Thomas Müller und  Daniel Kress sind besonders visibel.

Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen Tier 2

Hengeler Mueller deckt sämtliche Bereiche der strukturierten Finanzierung ab und wurde während des Berichtszeitraums besonders häufig bei der Verbriefung von Leasingforderungen mandatiert. Daneben beinhaltet das Mandatsportfolio True-Sale-Verbriefungen, die Verbriefung von Versandhandelsforderungen, synthetische CLO-Transaktionen und strukturierte Anleihen, die man für Banken und Unternehmen bearbeitet. Im letztgenannten Segment stand Stefan Krauss regelmäßig an der Federführung, während er ebenfalls zu den zentralen Kontakten für Derivate und bankaufsichtsrechtliche Themen zählt. Ebenfalls zum Kernteam gehören Martin Geiger, der häufig zu Immobilienfinanzierungen und deren Refinanzierung durch CMBS berät sowie zur Verbriefung von Leasing- und Darlehensportfolios, und der Bank- und Finanzaufsichtsrechtsexperte Dirk Bliesener.

Telekommunikation Tier 2

Hengeler Mueller zeichnet sich durch die langjährige Erfahrung in der regulatorischen Begleitung von Netzinfrastrukturmandaten aus, wobei ein Schwerpunkt auf dem Glasfaserausbau liegt, wenngleich man auch in den Schnittstellen zum Beihilfe- und Vergaberecht sowie in der Begleitung von 5G-Bieterverfahren versiert ist. Zuletzt gewann das Team vor allem durch seine Beteiligung am Streit um die Zahlung von Einspeiseentgelten zwischen öffentlich-rechtlichen Sendern und Vodafone und Unitymedia an Sichtbarkeit, berät Kabelnetzbetreiber jedoch auch zu Einspeisungsverträgen und Fragen der OTT-Verbreitung. Komplettiert wird dieses Angebot durch Expertise im Mobilfunkrecht, im Bereich Internet of Things und zu VoiP-Angeboten. Zu den Hauptakteuren im Team gehören die Berliner Wolfgang Spoerr, Albrecht  Conrad, Jan Bonhage und Counsel Fabian Seip, die umfassend beratend und forensisch tätig sind.

Referenzen

Sehr großes Fachwissen und Kenntnisse der Industrie. Pragmatische Herangehensweise.

Wolfgang Spoerr: Strategisch brillant!’

‘Fabian Seip: Sehr breites Fachwissen und großes Engagement.

Wirtschaftsverwaltungsrecht Tier 2

Die breit aufgestellte wirtschaftsverwaltungsrechtliche Praxis bei Hengeler Mueller legt den Fokus auf verfassungs- und verwaltungsrechtlichen Verfahren und Prozessführungen. Diese sind mitunter komplex oder politisch sensibel, wie etwa die Verfahren und Rechtsstreitigkeiten zum Thema Mietpreisbremse. Zusätzlich zur forensischen Unterstützung von Mandanten ist das Team auch beratend tätig, für Akteure der öffentlichen Hand, große Unternehmen, aber auch für Universitäten und Hochschulen. Letztlich vertritt man ebenso Unternehmen und Verbände im Bereich des Glücksspielrechts, und unterstützt Mandanten im Zuge der Covid-19 Krise, etwa indem Entschädigungsansprüche geprüft oder Eilrechtsschutzverfahren durchgeführt werden. Dirk Uwer leitet das Team in Düsseldorf, während Wolfgang Spoerr und Jan Bonhage von Berlin aus agieren. Susanne Koch und Moritz Rademacher wurden beide im Januar 2020 zum Counsel ernannt.

Kernmandanten

Führendes Gesundheitsunternehmen

Berlin University Alliance, Berliner Universitäten

Portigon AG

Ca. 280 Mitglieder des Deutschen Bundestages

Bundesrepublik Deutschland-Finanzagentur GmbH

DocMorris N.V.

PROGAS GmbH & Co. KG

Ungarisches Ministerium für Innovation und Technologie

Freenet AG

Achmea B.V.

DB Netz AG;DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH

Gesellschaft für Kapitalmarktforschung

Gauselmann AG

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Schülerhilfe

Außenwirtschaftsrecht Tier 3

Dank der engen Verzahnung mit angrenzenden Praxisgruppen der Sozietät sowie der globalen Reichweite des Best-Friends-Netzwerks bietet Hengeler Mueller Mandanten umfassende außenwirtschaftliche Beratung, die die sektorspezifische und sektorübergreifende Investitionskontrolle in regulierten Industrien wie beispielsweise TMT, Energie und Gesundheit einschließt. Ebenso aktiv ist man in den Gebieten Exportkontrolle und Sanktionsrecht, wo etwa Fragen zu Exporten in den Iran und nach Russland sowie zur EU-Blocking-Verordnung und dem Boykottverbot im Vordergrund stehen. Jan Bonhage, der regelmäßig Investitionsprüfverfahren begleitet, führt die Abteilung gemeinsam mit Vera Jungkind, die besonders im Compliance-Bereich glänzt und Mandanten auch in Betriebsprüfungen, diversen Verfahren und bei Selbstanzeigen unterstützt.

Weitere Kernanwälte:

Compliance Tier 3

Hengeler Mueller beschäftigt sich mit diversen Wirtschaftskriminalitätsthemen, berät aber auch praxisübergreifend zu angrenzenden Rechtsgebieten, wie beispielsweise Kartellrecht, Datenschutz, IT- und Cybersecurity und Sanktionen sowie zur Umwelt- und Produkt-Compliance. Basierend auf der Wirtschaftsstrafrechtexpertise sowie im Hinblick auf das anstehende Verbandssanktionsgesetz ist man unter anderem für große deutsche Unternehmen attraktiv, die man präventiv berät. Der auf das öffentliche Wirtschaftsrecht und regulierte Industrien spezialisierte Fabian Quast zählt zu den zentralen Kontakten und wird von den jeweils im Januar und Juli 2020 zu Partnern ernannten Markus Ernst (transaktionsbegleitendes Steuerrecht und interne Ermittlungen) und Constantin Lauterwein (Wirtschaftsstrafrecht, Ordnungswidrigkeitsrecht und Corporate Compliance) unterstützt. Datenschutzexpertin Vera Jungkind und Finanzproduktespezialist Daniel Weiß werden empfohlen.

Interne Untersuchungen Tier 3

Das Team von Hengeler Mueller deckt eine breite Themenpalette ab und agiert verstärkt in Kooperation mit den Praxisgruppen Streitbeilegung und Wirtschaftsstrafrecht. Mandanten, die überwiegend aus den Bereichen Finanz, Fertigungsindustrie und Gesundheit kommen, profitieren außerdem von diversen LegalTech Tools und eDisvovery-Diensten. Für Fragestellungen betreffend Steuervergehen ist Daniel Weiß ein zentraler Kontakt, während  Fabian Quast den Themenblock öffentliches Wirtschaftsrecht abdeckt. Die Wirtschaftsstrafrechtler Wolfgang SpoerrConstantin Lauterwein und Sven Schneider gehören ebenfalls dem Kernteam an.

Referenzen

Trotz der Tatsache, dass es sich um ein Top-Unternehmen in Deutschland handelt, ist die “Kultur” des Teams bodenständig, praktisch und nicht arrogant.

Constantin Lauterweins Wissen in der Rechtstechnik ist beeindruckend. Da er insbesondere in eDiscovery kompetent mit juristischen Technologieteams kommunizieren kann, kann man bessere/ tiefere Gespräche führen und die Unterstützungstechnologie maximieren, die diese Art von Projekten bieten kann. Er bringt praktische Lösungen für schwierige Probleme, meist mit einem guten Sinn für Humor.

Das Team von Hengeler Mueller zeigt seine Stärken insbesondere bei grenzüberschreitenden Untersuchungen und ist in der Lage auch bei einer Vielzahl von involvierten Jurisdiktionen komplexe Sachverhalte in kurzer Zeit zu strukturieren und inhaltlich sowie rechtlich aufzuarbeiten.’

Fabian Quast ist insbesondere bezogen auf internationale Untersuchungen herausragend.’

Das Team für interne Untersuchungen bei Hengeler Mueller zeichnet sich meines Erachtens durch Intelligenz, Zielstrebigkeit, Fachkenntnisse und Hartnäckigkeit aus. Wenn man mit Hengeler Mueller zusammenarbeitet, dann muss man sich auf eine hohe Intensität und ein hohes Energie-Level gefasst machen. Es ist keine Kanzlei, die man mal ebenso zufriedenstellen kann, sie hinterfragen, stellen in Frage, verifizieren und prüfen. Bei allem, was sie tun, steht eines im Vordergrund: 120% für ihren Mandanten!

Fabian Quast ist ein fachkundiger und ausgezeichneter Anwalt. Detailliert und immer mit dem Ziel, alles zu verstehen, bevor eine Empfehlung ausgesprochen wird.’

Daniel Weiß ist ein fachkundiger und ausgezeichneter Anwalt. Zielstrebig und scharf denkend, hinterfragt er so lange, bis er alles verstanden hat.

Jederzeit erreich- und ansprechbar; Analyse detailliert und exzellent aufbereitet; mehrere Ansprechpartner, alle up-to-date.’

Restrukturierung Tier 3

Die Praxisgruppe Restrukturierung und Insolvenz von Hengeler Mueller berät Unternehmer, Investoren und Insolvenzverwalter beim Erwerb oder Verkauf von Unternehmen und Unternehmensteilen aus der Insolvenz und von notleidenden Krediten sowie bei der Durchsetzung von Forderungen in Insolvenzverfahren. Das 'fachlich exzellente' Team nutzt darüber hinaus seine Expertise in den Bereichen Darlehen, Anleihen, Schuldscheinen und anderen Finanzprodukten, um Finanzgläubiger oder ‑schuldner bei der Restrukturierung von notleidenden Finanzierungen fachkundig zu beraten. Besondere Erfahrungen hat das Team in der Restrukturierung von Immobilien-Portfoliogesellschaften und ‑verbriefungen vorzuweisen. 'Hoch qualifizierter und herausragender Anwalt' Martin Tasma berät nicht nur zu Insolvenzverfahren, sondern auch zu Restrukturierungen, M&A-Transaktionen und Finanzierungen. 'Exzellenter Rechtsanwalt und Sanierer' Daniel Weiß hat besondere Erfahrungen bei der Beratung von Banken und Unternehmen zu verschiedensten Finanzprodukten. Johannes Tieves berät sowohl in- wie auch ausländische Banken und Unternehmen bei Restrukturierungen zu unterschiedlichen Finanzierungsoptionen sowie zu distressed M&A-Transaktionen.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Dr. Martin Tasma ist ein junger, aufstrebender, hoch qualifizierter und herausragender Anwalt, der den Bereich Restrukturierung präsentiert.’

‘Fachlich exzellent. Bedarfsgerechter Service und Rechtsberatung auf höchstem Niveau. Ein unvergleichliches Gesamtpaket.’

‘Dr. Daniel Weiß zeichnet sich – neben seiner fachlichen Expertise – durch seine außergewöhnliche Kommunikations- und Verhandlungsstärke aus. Zusammen mit seiner sachlichen-ruhigen Art macht ihn das zu einem geschätzten Berater für schwierige Fälle.’

‘Martin Tasma – sehr guter Verhandler und Blick für das Wesentliche Daniel Weiss – fachlich sehr gut mit gutem Verständnis für die Schnittstelle Restrukturierung / Bankrecht.’

‘Das Team von Hengeler um Dr. Martin Tasma agiert sehr homogen und ist absolut unabhängig. Die juristische Bearbeitung ist von enormer Qualität und von hohem wirtschaftlichen Verständnis geprägt.’

‘Dr. Martin Tasma – hochkarätiger Teamplayer Dr. Johannes Tieves – erfahrener Wirtschaftsanwalt mit Fingerspitzengefühl.’

‘Ein sehr dynamischer junger Partner, der sowohl rechtlich als auch kommerziell top ist und die “Dinge vorantreibt”.’

‘Herr Tasma ist rechtlich exzellent, kommerziell versiert und immer daran interessiert, eine für alle Beteiligten tragfähige Lösung zu finden. Er erkennt rechtliche Schwierigkeiten der anderen Seite an und überlegt nach Kompromissen. Er ist fair und kommuniziert transparent.’

‘Hengeler Mueller gehört zu den führenden deutschen Anwaltskanzleien. Einzigartig sind nach meiner Auffassung die hohe gleichbleibende Qualität.’

‘Dr. Daniel Weiß: exzellenter Rechtsanwalt und Sanierer, gerade aus Sicht der Banken, hohe Expertise, angenehm in der Zusammenarbeit, immer freundlich Dr. Martin Tasma: ebenfalls exzellenter Rechtsanwalt und Sanierer, das gilt gerade aus Gesellschaftersicht – insbesondere bei Fonds, sehr gut vernetzt Mit beiden Partnern habe ich schon zusammen gearbeitet.’

Steuerrecht Tier 3

Die Stärke von Hengeler Mueller liegt in der Beratung von großen Unternehmen und Familienunternehmen zu Fragestellungen des transaktionsnahen Steuerrechts sowie des klassischen Unternehmenssteuerrechts. Diesen Ansatz unterstrich man mit der Partnerernennung von Markus Ernst im Januar 2020, der neben steuerlichen Themen betreffend Transaktionen, Umstrukturierungen und Finanzierungen auch Betriebsprüfungen und streitige Verfahren begleitet; eine Schwerpunktsetzung, die er sich mit Matthias Scheifele teilt. Daneben zählen Stefanie Beinert, die neben Umstrukturierungen auch Nachfolgethemen bearbeitet, und Transaktionssteurrechtsexperte Martin Klein zu den zentralen Figuren.

Beratung von Unternehmen Tier 4

Sowohl geschädigte Unternehmen als auch Mandanten in wirtschaftsstrafrechtlicher Krise können bei Hengeler Mueller auf die enge Verzahnung zwischen Strafrechts-, Compliance- und Untersuchungspraxis sowie auf ein breites wirtschafts- und steuerstrafrechtliches Kompetenzspektrum bauen. So vertrat das Team um Wolfgang Spoerr zuletzt diverse Banken und Finanzdienstleister in Cum-Ex-Strafverfahren, agierte in Verfahren hinsichtlich Bestechung im Gesundheitswesen sowie zu Korruptions- und Steuerdelikten. Zum international geprägten Mandantenstamm zählen zudem DAX-Konzerne sowie mittelständische und ausländische Unternehmen. Constantin Lauterwein wurde zum Partner ernannt und Dirk Uwer ist besonders versiert in strafrechtlichen Verfahren im Umwelt-, Energie- und Gesundheitssektor.

Entertainment Tier 4

Hengeler Muellers urheber-, internet- und medienrechtliches Team um Albrecht  Conrad ist in diesen Bereichen 'nicht zu schlagen'. Besonders hervor sticht die Vertretungstätigkeit vor Gerichten bis zu den höchsten Instanzen, inklusive vor dem europäischen Gerichtshof, beispielsweise im Zusammenhang mit Öffentlichkeitskampagnen, Haftung für hochgeladene Inhalte und Verantwortlichkeit bei der Nutzung von Fotos. Zu den hochkarätigen Mandanten gehören unter anderem ausländische Internetdienstleistungen wie Google und Ubisoft aber auch nationale Player wie die Bundesvereinigung der Musikveranstalter und die Vodafone Kabel Deutschland GmbH.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Das Team um Conrad Albrecht ist im Bereich Urheberrecht/Internet/Medien nicht zu schlagen. Albrecht Conrad verbindet akademische Tiefe mit herausragender Branchenkenntnis und top-notch Service. Beides, die Qualität der Beratung und der Service Level, sind exzellent. Herausragend sind auch die Leistungen von Albrecht Conrad und Wolfgang Spoerr im Bereich Litigation.’

‘Die herausragenden Partner sind Albrecht Conrad und Wolfgang Spoerr. Das Team von Associates und Counsel um Albrecht Conrad hat durch die Bank eine außerordentlich hohe Qualität. Zu nennen ist insbesondere Tobias Schubert. Zudem: Fabian Seip, Amit Datta und Matthias Berberich. Alle sind exzellente Urheber- und Medienrechtler. Dieses Team erbringt nicht nur herausragende Leistungen (und Service), es macht auch in der Zusammenarbeit großen Spaß.’

Immobilienfinanzierung Tier 4

Unter Hengeler Muellers Mandanten befinden sich Banken, Asset-Management-Unternehmen und Fonds, die das Team bei der Finanzierung von Einzelimmobilien- und Portfoliotransaktionen sowie bei Entwicklungsfinanzierungen und Refinanzierungen mandatieren. Hierbei agiert man in regelmäßiger Kooperation mit den Kollegen aus den M&A- und Immobilienrechtspraxen, und bewegte sich zuletzt insbesondere innerhalb der Assetklassen Büro, Hotel und Logistik. Der von Frankfurt und London aus agierende Immobilienfinanzierungs- und -refinanzierungsexperte Martin Geiger und Heinrich Knepper, dessen Finanzierungsexpertise auch notleidende Finanzierungen einschließt, zählen zu den Hauptansprechpartnern.

Patentrecht: Rechtsanwälte: Streitbeilegung Tier 4

Unter der Leitung des erfahrenen Wolfgang Kellenters ist Hengeler Mueller besonders häufig in Verfahren für Konsumgüter- und Elektronikhersteller aktiv, wobei ein besonderer Schwerpunkt im Mobilfunksektor erkennbar ist. Daneben vertrauen auch Automotive-Mandanten, Maschinenbauspezialisten und Pharmaunternehmen und Telekommunikationsunternehmen der Praxis mit komplexen Auseinandersetzungen. Neben großen deutschen und internationalen, insbesondere auch europäische Unternehmen, vertritt man regelmäßig auch Patentverwerter.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Umwelt- und Planungsrecht Tier 4

Das Team bei Hengeler Mueller berät Mandanten vorwiegend zu komplexen Projekten, die neben umwelt- und planungsrechtlichen Fragen häufig auch Bezüge zum Regulierungs-, Straf- und Zivilrecht aufweisen. Hierbei kann das Team auf die enge personelle und inhaltliche Verzahnung mit den Praxisgruppen Energierecht, Compliance, Prozessführung und Transaktionsberatung zurückgreifen. Kernkompetenzen liegen in Fragen der produktbezogenen umweltrechtlichen Compliance, in Verantwortlichkeiten für Umwelteinwirkungen, im Altlastenmanagement und Bodenschutz, in Immobilientransaktionen, und in der Betreuung von Infrastrukturprojekten. Auch die Energiewende ist weiterhin ein wichtiges Thema. Langjährige Teammitglieder Susanne Koch und Moritz Rademacher wurden Anfang 2020 zu Counseln ernannt.

Arbeitsrecht Tier 5

Bei Hengeler Mueller verläuft die arbeitsrechtliche Beratung häufig im Rahmen von M&A-Transaktionen, die nicht zuletzt auf der engen Verzahnung mit den diesbezüglichen Kollegen beruht, wenngleich man auch eigenständige arbeitsrechtliche Mandate bearbeitet wie beispielsweise zu Vorstands-, Geschäftsführer- und Führungskräfteangelegenheiten, die einen signifikanten Teil der Mandatsarbeit ausmachen. In beiden Themenkomplexen zählen Hendrik Bockenheimer und Christian Hoefs zu den zentralen Figuren, während Hoefs einen weiteren Schwerpunkt auf die Ausgestaltung und Änderung von Pensionssystemen sowie auf die Beratung zur unternehmerischen Mitbestimmungen legt.

Weitere Kernanwälte:

Vergaberecht Tier 5

Die Vergaberechtspraxis von Hengeler Mueller um Jan Bonhage ist auf Bieterseite und zunehmend auch auf Auftraggeberseite aktiv. Das Team berät und vertritt in Vergabe-, Nachprüfungs- und EU-Finanzkontrollverfahren, einschließlich Verfahren der EU-Kommission sowie vor den europäischen und nationalen Gerichten. Auch bei Fragen rund um die Selbstreinigung werden Mandanten unterstützt. Die Praxis weist Stärken in den Sektoren Pharma- und Gesundheit, Verkehr, Energie, und Verteidigung auf. Zudem werden große Infrastrukturprojekte vom Team betreut. Hervorzuheben ist hier die enge Kooperation mit den Praxisbereichen Baurecht, Umwelt- und Planungsrecht, sowie die Tätigkeit an der Schnittstelle zum Beihilferecht und EU-Recht.

Praxisleiter:

Kernmandanten

Hensoldt

National Express

Ørsted

Wall GmbH

Hengeler Mueller ist eine führende internationale Wirtschaftssozietät mit Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Brüssel und London. Mit rund 300 Anwälten, davon 86 Partner, ist die Kanzlei auf die erstklassige Beratung in einem breiten Spektrum von Rechtsgebieten spezialisiert. Zu den Hengeler Mueller-Mandanten gehören große inländische und internationale Unternehmen ebenso wie führende Private Equity-Investoren und Familienunternehmen in Deutschland, Europa und weltweit.

Wesentliche Praxisbereiche der Kanzlei sind Fusionen und Übernahmen, Private Equity und Venture Capital, Gesellschaftsrecht, Banken und Finanzierung. Darüber hinaus hat Hengeler Mueller starke Expertise in zahlreichen weiteren Rechtsgebieten aufgebaut, darunter Wettbewerbs- und Kartellrecht, Compliance, Krisenmanagement und interne Untersuchungen, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, IT, Prozessführung, Schiedsverfahren und ADR, Öffentliches Wirtschaftsrecht und Regulierung, Immobilienwirtschaft, Restrukturierung und Insolvenz, Steuern und Wirtschaftsstrafrecht.

Hengeler Mueller bietet eine umfassende Rechtsberatung in allen wichtigen Branchen, u.a. Automobil, Banken und Finanzinstitute, Chemie, Energie- und Versorgungswirtschaft, Familienunternehmen und Unternehmerfamilien, Gesundheitswesen/Life Sciences, Infrastruktur/Transport/Logistik, Primärprodukte, Private Equity, Immobilienwirtschaft, TMT und Versicherungswirtschaft.

Deutsch
Englisch
Französisch
Spanisch
Italienisch
Chinesisch
und viele weitere - bitte anfragen