Dr Jan D Bonhage > Hengeler Mueller > Berlin, Germany > Anwaltsprofil

Hengeler Mueller
BEHRENSTRASSE 42
10117 BERLIN
Germany
Jan D Bonhage photo

Position

Öffentliches Wirtschaftsrecht

Karriere

Rechtsanwalt seit 2004, Attorney-at-Law (New York), Hengeler Mueller seit 2004, Partner seit 2011

Ausbildung

Universität Freiburg und Humboldt-Universität zu Berlin (Dr. jur.), Università di Bologna, New York University School of Law (LL.M.)

Anwalts-Rankings

Deutschland > Öffentliches Recht > Beihilferecht

(Führende Namen)

Jan BonhageHengeler Mueller

Die von Jan Bonhage in Berlin und Hans-Jörg Niemeyer in Brüssel betreute Beihilfepraxis von Hengeler Mueller gehört zu den führenden Adressen in diesem Bereich und agiert vor der Europäischen Kommission, nationalen Behörden sowie den europäischen und nationalen Gerichten für Beihilfeempfänger, Wettbewerber von Beihilfen und Beihilfe gewährende Behörden. Besonders hervorzuheben ist hierbei die beihilferechtliche Beratung bei Verfahren im Energiesektor, bei komplexen Fragestellungen im Bereich der Straßen-Infrastruktur und die Beratung deutscher und ausländischer Unternehmen sowie auch der öffentlichen Hand beim Thema Internet beziehungsweise Breitbandausbau. Das Team berät unter anderem auch im Zuge von Privatisierungen und Umstrukturierungen. Bei Legal-Tech Lösungen setzt die Kanzlei auf das hausinterne HM Legal Tech Center, welches Fachkenntnisse bei Investigation Tools und eReviews sowie den Bereichen Document Automation, Workflow Automation und Due Diligence-Automation anbietet.

Deutschland > Branchenfokus > Telekommunikation

Hengeler Mueller sticht durch eine breit aufgestellte regulatorische Praxis hervor, ist aber auch in Transaktionen weiter sichtbar. Ein besonderer Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Beratung von Anbietern für mobiles Internet, einschließlich zu Frequenzversteigerungen, aber auch im Bereich Internet of Things weist man eine beachtliche Mandatsliste vor. Mit der Ernennung von Matthias Berberich zu Jahresbeginn 2018 zum Counsel verlieh man der Schnittstelle des Telekommunikationsrechts zum IT- und Datenrecht mehr Gewicht. Die Schlüsselfiguren im Team sind Verwaltungs- und Regulierungsspezialist Wolfgang Spoerr, EU-, Verfassungs- und Öffentlicher Wirtschaftsrechtler Jan BonhageConrad Albrecht und Counsel Fabian Seip, die alle vom Berliner Büro aus operieren. Albrecht und Seip beraten Unternehmen der Medien-, Technologie- und Kommunikationsbranchen bei Verträgen und Streitigkeiten vor Gerichten und Behörden.

Deutschland > Öffentliches Recht > Vergaberecht

Der in Berlin stationierte Jan Bonhage leitet Hengeler Muellers Vergaberechtspraxis, dessen Mandantschaft aus nationalen und internationalen Unternehmen besteht. Dabei setzt man bei der Vertretung in Vergabe- und Nachprüfungsverfahren vor den nationalen und europäischen Gerichten auf relevante Expertise in den Bereichen Gesundheitswesen, Verkehr, Infrastruktur, Energie sowie Verteidigung. Man agiert auch an den Schnittstellen zur öffentlichen Förderung, dem Beihilferecht und im Zusammenhang mit Selbstreinigungsmaßnahmen.

Deutschland > Öffentliches Recht > Umwelt- und Planungsrecht

Das sechs Partner umfassende Team bei Hengeler Mueller  fokussiert sich auf die umwelt- und planungsrechtliche Beratung in den Sektoren Immobilien und Energie mit einer nationalen sowie internationalen Ausrichtung. Dabei bestehen gute Synergien mit anderen Rechtsgebieten wie dem Energierecht, Vergaberecht und Strafrecht. Die Praxisgruppe Immobilienrecht unterstützt man regelmäßig bei Transaktionen. Weitere Kernkompetenzen liegen im produktbezogenen Umweltrecht, bei der Produkt-Compliance und der Betreuung von großen Infrastrukturprojekten, insbesondere im Bereich Erneuerbare Energien. Jan Bonhage, Fabian Quast und Wolfgang Spoerr gehören zum Kernteam in Berlin, während Vera Jungkind, Thomas Schmidt-Kötters und Dirk Uwer von Düsseldorf aus beraten.

Deutschland > Öffentliches Recht > Wirtschaftsverwaltungsrecht

Hengeler Muellers Wirtschaftsverwaltungsrechtspraxis ist für die Vertretung von Mandanten in verwaltungs- sowie verfassungsrechtlichen Verfahren bekannt. Das Portfolio umfasst zahlreiche Verfassungsbeschwerdeverfahren, Grundsatzverfahren zur Wirksamkeit von Investitionsschutzabkommen vor dem Bundes- und dem Europäischen Gerichtshof sowie Nichtzulassungsbeschwerden vor dem Bundesverwaltungsgericht. Dirk Uwer leitet das Team in Düsseldorf, während Wolfgang Spoerr und Jan Bonhage von Berlin aus agieren.

Deutschland > Branchenfokus > Energie

Hengeler Mueller vereint eine schlagkräftige Transaktionspraxis mit breitgefächerter regulatorischer Expertise und wird, nicht zuletzt wegen des hochkarätigen Best Friends-Netzwerks, regelmäßig mit großen grenzüberschreitenden Mandaten betraut. Im Mandatsaufkommen finden sich neben der Beratung von Gas- und Kohleunternehmen auch zahlreiche Mandate aus dem Sektor der Erneuerbaren Energien. Offshore-Windpark-Projekte sind dabei ein besonderes Spezialgebiet des Berliner Teams, während die regulatorische Expertise der Düsseldorfer Praxisgruppe im Bereich Offshore-Netzausbau insbesondere in Grundsatzverfahren der Branche zum Einsatz kommt. Zu den Kernansprechpartnern zählen der besonders im Offshore-Netzausbau und in Transaktionen aktive Dirk Uwer, Transaktionsspezialist Matthias Hentzen, Kartellrechtler Thorsten Mäger und der regelmäßig zu energierechtlichen Themen mit M&A-Bezug beratende Counsel Jörg Meinzenbach, sowie Offshore-Windpark-Experte Nicolas Böhm, der auf Vergabe-, Beihilfe- und Öffentliches Wirtschaftsrecht spezialisierte Jan Bonhage und Litigator Henning Bälz.

Deutschland > Handels- und Vertriebsrecht > Außenwirtschaftsrecht

Zu den besonderen Kompetenzfeldern von Hengeler Mueller gehören neben außenwirtschaftsrechtlichen Investitionsprüfungen die Beratung von M&A-Transaktionen, wo im Rahmen von Due Diligence-Prüfungen hauptsächlich Auskunft über relevante Compliance-Maßnahmen gefordert ist. Beratung zum Umgang mit den deutschen Anti-Boykottregelungen ist ebenfalls ein Spezialgebiet der Praxisgruppe unter der gemeinsamen Leitung von Dirk UwerVera JungkindJan Bonhage und Wolfgang Spoerr. Besondere Expertise legt die Sozietät dementsprechend auch an den Schnittstellen zwischen deutschem und US-amerikanischem Recht an den Tag.