SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH > Mannheim, Germany > Kanzleiprofil

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
OTTO-BECK-STRASSE 11
68165 MANNHEIM
Germany

Gesellschaftsrecht und M&A > Gesellschaftsrecht

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH deckt die volle Bandbreite des Gesellschaftsrechts ab und wird hier insbesondere zu Corporate Governance-Themen, Haupt- und Gesellschafterversammlungen, Organhaftungsthemen und Compliance-Fragen mandatiert. Diese Mandatierungen erfolgen in der Regel von nationalen und internationalen Großkonzernen, Familienunternehmen und Unternehmerfamilien. Daneben bildet die Begleitung gesellschaftsrechtlicher Streitigkeiten, wie beispielsweise Geschäftsführungskonflikte und Beschlussmängelverfahren, eine weitere Kernkompetenz. Praxisgruppenleiter Jochem Reichert war zuletzt in einigen Gruppenumstrukturierungen und Reorganisationen involviert, während Marc Löbbe regelmäßig zu Compliance-Themen berät. Associate Cäcilie Lüneborg kombiniert ihre Kenntnisse im Gesellschaftsrecht mit denen im Kapitalmarktrecht.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Das SZA-Team unter der Leitung von Prof. Dr. Jochem Reichert und Dr. Michaela Balke ist jederzeit ansprechbar, reagiert schnell und unterbreitet praktikable und umsetzbare Lösungsvorschläge. Die dahinter stehenden rechtlichen Erwägungen sind stets auf hohem Niveau; auch werden wir stets über neuere rechtliche Entwicklungen, die für uns von Bedeutung sein können, unterrichtet.’

‘Prof. Dr. Reichert ist seit über 20 Jahren eine Vertrauensperson, die unseren Konzern hervorragend kennt und stets umsichtig berät. Er ist im Außenverhältnis durchsetzungsstark, vermag es aber auch, in Konfliktsituationen zu vermitteln und auch in schwierigen Situationen Lösungen herbeizuführen.’

‘Frau Dr. Balke überzeugt durch hohe Fachkompetenz und großen Einsatz.’

‘Das Team um Herrn Prof. Dr. Reichert arbeitet sehr professionell und auf höchstem juristischen Niveau. Die Anwälte haben besondere Expertise in der weitsichtigen und strategischen Begleitung komplexer, langwieriger Themenkomplexe.’

‘Herr Prof. Dr. Reichert ist ein äußerst erfahrener Rechtsanwalt.’

Kernmandanten

Daimler AG

Deutsche Bahn AG

Deutsche Bank AG

JM-Gruppe

Südzucker

Diebold Nixdorf, Inc.

innogy AG

Isaria Wohnbau AG

Vibracoustic AG

Franz Haniel & Cie. GmbH

Uniper

Freudenberg KG

Fuchs Petrolub SE

Heidelberg Engineering GmbH

CropEnergies AG

Highlight-Mandate

  • Beratung des Aufsichtsrats von Uniper bei der Neuordnung des Vorstands, der Trennung von einem Vorstandsvorsitzenden und dem Finanzvorstand sowie bei der Entsendung des Aufsichtsratsvorsitzenden als Vorstandsvorsitzenden und eines Aufsichtsratsmitglieds als Finanzvorstand in den Vorstand.
  • Beratung des Aufsichtsrats der Deutschen Bank AG zu verschiedenen Fragen des deutschen Gesellschaftsrechts.
  • Betreuung der JM-Gruppe im Rahmen einer Realteilung unter den Familiengesellschaftern von Renolit SE und RKW SE; zudem Beratung bei umfassender Neuordnung der Konzernstruktur.

Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht > Metropolregion Rhein-Neckar Tier 1

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH bietet wirtschaftsrechtliche Beratung für international agierende Konzerne genauso wie für im Rhein-Neckar-Raum ansässige mittelständische Mandanten. Zu den Kerngebieten der Kanzlei zählen unter anderem Gesellschaftsrecht, M&A, Arbeitsrecht, öffentliches Recht und Steuerrecht. Zuletzt baute man die Bereiche Venture Capital und Start-ups sowie Datenschutz und das IT-Recht aus. Ein Branchenschwerpunkt der Sozietät liegt im Bereich Life Sciences, in dem durch die Covid-19-Pandemie erheblicher Beratungsbedarf bestand. Darüber hinaus besitzt man mit Marc-Philippe Hornung besondere Expertise in insolvenzrechtlichen Angelegenheiten und kann Mandanten fachübergreifend zu Sanierungen, Restrukturierungen und Distressed M&A unterstützen. Die kartellrechtliche Praxisgruppe wird von Hans-Joachim Hellmann geleitet, der Mandanten in Kartellverfahren vor der Europäischen Kommission, dem Bundeskartellamt und vor Gerichten vertritt. Im gesellschaftsrechtlichen und M&A-Teil der Praxis sind Nicolas Ott, Michaela Balke und Jochem Reichert zu nennen. Stephan Scherer besitzt tiefgehende Kenntnisse in der Beratung von Familienunternehmen, im Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht und in der Vermögensstrukturierung. Das individuelle und kollektive Arbeitsrecht wird von Georg Jaeger  abgedeckt.

Kernmandanten

Innogy AG

Avantor Inc

Bayer AG

Daimler AG

Volkswagen AG

Vibracoustic AG

JM Holding

Nike European Operations Netherlands B.V.

Vossloh AG Group

Mektec Europe Gruppe

Universitätsklinikum Heidelberg

Freudenberg KG

BASF AG

BBS GmbH

Südzucker AG

Highlight-Mandate

  • Umfassende rechtliche Beratung des US-amerikanischen Life Science-Unternehmens AVANTOR beim circa €890 Millionen Erwerb der Ritter GmbH mit Hauptsitz in Schwabmünchen sowie mehrerer mit ihr verbundener Gesellschaften.
  • Beratung und Prozessvertretung der Bayer AG im Zusammenhang mit Schadensersatzklagen von Anlegern gegen Bayer wegen der angeblichen Verletzung von Publizitätspflichten bei der Übernahme von Monsanto mit einem aktuellen Gesamtstreitwert von circa €27 Millionen.
  • Nach Beratung und Vertretung der JM-Gruppe im Rahmen einer Realteilung unter den Familiengesellschaftern von Renolit SE und RKW SE nunmehr Beratung bei umfassender Neuordnung der Konzernstruktur, einschließlich Satzungen und Konsortialverträge.

Private Clients und Nonprofits Tier 2

Der Schwerpunkt von SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH liegt auf der Beratung von Unternehmern, vermögenden Privatpersonen und Family Offices. Diesen Mandantenstamm begleitet man in der Nachfolgeplanung, Vermögensverwaltung und -strukturierung sowie in Fragen des Gesellschafts-, Steuer-, Ehegüter-, Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht. Der Erbrechtsspezialist Stephan Scherer leitet gemeinsam mit dem in der Errichtung gemeinnütziger Organisationen versierten Martin Feick die Praxisgruppe.

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Gesellschafter der Voith GmbH & Co. KGaA

Gesellschafter von Freudenberg & Co.

Highlight-Mandate

  • Laufende Nachfolgeberatung der Gesellschafter der Voith GmbH & Co. KGaA.
  • Beratung im Zusammenhang mit der Nachfolgeplanung von im In- und Ausland lebenden Gesellschaftern von Freudenberg & Co., einschließlich Abschluss von Eheverträgen und Beratung bei internationalen Sachverhalten.

Streitbeilegung > Commercial Litigation Tier 2

Die Streitbeilegungspraxis von SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH bietet ein ‘interdisziplinäres und flexibles Team’ mit starken Bezügen zur Corporate- und M&A-Praxis. Dies führt zu regelmäßigen Mandatierungen von deutschen Unternehmen und börsennotierten Akteuren zu Freigabeverfahren, Beschlussmängelstreitigkeiten, einstweiligen Rechtsschutzverfahren sowie vertragsrechtlichen Streitigkeiten. Die Gruppe steht unter der gemeinsamen Leitung des Gesellschaftsrechtsexperten Jochem Reichert und Thomas Liebscher, dessen Schwerpunkte das Konzern- und Kapitalmarktrecht umfassen. Man konnte zuletzt gutes Wachstum verzeichnen, insbesondere mit dem in Massenschadensersatzverfahren versierten Michael Molitoris am noch jungen Münchner Standort. Er kam im April 2021 von Noerr. Marc Löbbe (Gesellschaftsrecht und M&A), Stefan Zeyher (gesellschafts- und handelsrechtliche Angelegenheiten), Christoph Nolden (gesellschafts- und haftungsrechtliche Rechtsstreite) und Ben Steinbrück (neben der Prozessführung auch in der außergerichtlichen Streitbeilegung aktiv) sind weitere Kernmitglieder.

Referenzen

‘Interdisziplinäres, flexibles Team auf ausgesprochem hohen juristischen Niveau. Praxisorientierte Beratung.’

‘Durchsetzungskraft, praxisorientiert, kreativ, zuverlässig.’

‘Dr. Stefan Zeyher und Dr. Ben Steinbrück: Beide sehr professionell und sorgfältig, schnelle Auffassungsgabe, gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge, beide absolute Spezialisten im Bereich Dispute Resolution auf höchstem Niveau.’

‘Das Team um Michael Molitoris ist hervorragend. Ausgezeichnete juristische Qualität, responsiv, auf den Punkt gebrachte Rechtsberatung.’

‘Dr. Stefan Zeyher verbindet in ausgezeichneter Weise gesellschafts- und prozessrechtliche Expertise. Neben seiner Tätigkeit als Parteivertreter leistet er auch als Schiedsrichter exzellente Arbeit.’

‘Prof. Jochem Reichert ist ein brillanter Akademiker.’

‘SZAs Praxis in der Vertretung vor deutschen Gerichten und Schiedsgerichten höchstprofessionell, effektiv, effizient und kreativ in der Wahl der Argumentation und Verfahrensstrategie.’

‘Herausragende Erfahrungen habe ich mit Dr. Ben Steinbrück gemacht. Er ist scharf in der rechtlichen und strategischen Analyse, effektiv in der Kommunikation und hochprofessionell im Umgang mit Mandanten, Gegenpartei und Gericht.’

Kernmandanten

Bayer AG

NIKE European Operations Netherlands B.V.

Volkswagen AG

Deloitte NL

Vossloh Group

Società Italiana per le Sviluppo dell’Elettronica, S.I. SV.EL., S.p.A.

Isaria Wohnbau AG

Diebold Nixdorf Inc.

Highlight-Mandate

  • Beratung und Prozessvertretung der Bayer AG im Zusammenhang mit Schadensersatzklagen von Anlegern gegen Bayer wegen der angeblichen Verletzung von Publizitätspflichten bei der Übernahme von Monsanto.
  • Prozessvertretungen des Insolvenzverwalters der Wirecard AG in Auseinandersetzungen gegen die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young sowie gegen einen institutionellen Anleger.
  • Beratung und Vertretung von NIKE European Operations Netherlands B.V. und Converse Netherlands, B.V.  in mehreren gerichtlichen Auseinandersetzungen.

Gesellschaftsrecht und M&A > M&A: mittelgroße Deals (€100m-€500m) Tier 3

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat ein ‘hervorragendes und eingespieltes Team mit sehr starker Kompetenz in allen relevanten Rechtsgebieten’. Es berät den deutschen Mittelstand und Großkonzerne zu Unternehmenskäufen und -verkäufen, einschließlich Due Diligence-Prüfungen, sowie zu öffentlichen Übernahmen, Joint Ventures und transaktionsnahen Umstrukturierungen. Jochem Reichert ergänzt dieses Beratugsangebot durch seine Konfliktlösungsexpertise, während die beiden Praxisgruppenleiter Marc Löbbe und Oliver Schröder weitere Schwerpunkte auf die Bereiche Compliance und Private Equity legen. Martin Gross-Langenhoff schloss sich dem Team im Januar 2021 von Sullivan & Cromwell LLP an und betreut börsennotierte Unternehmen und Finanzinvestoren bei nationalen und internationalen M&A-Transaktionen und insbesondere bei öffentlichen Übernahmen.

Referenzen

‘Das Team hat sich sehr stark für den Deal eingebracht. Vor allem in der Phase, als ein unerwartetes Ereignis den Abschluss gefährdet hat, waren unsere Ansprechpartner von früh bis spät auch am Wochenende für uns verfügbar. Ohne diese engmaschige und kompetente Betreuung wäre der Deal wohl nicht erfolgreich zum Abschluss gekommen.’

‘Hervorragendes und eingespieltes Team mit sehr starker Kompetenz in allen relevanten Rechtsgebieten, gute Verfügbarkeit für die Mandantschaft.’

‘Dr. Martin Gross-Langenhoff: Rising Star innerhalb der Branche, extrem detailorientiert, macht keine Fehler, behält zugleich das große Ganze im Blick.’

‘Das Team ist jederzeit erreichbar und arbeitet auch über einen längeren Zeitraum oberhalb der Leistungsgrenze, um das Maximale aus dem Mandat herauszuholen.’

‘Exzellente Fachkenntnisse, gute Marktpräsenz.’

‘Dr. Martin Gross-Langenhoff: Sehr guter Verhandler, exzellente juristische Kenntnisse, gutes Dealmanagement.’

‘Prof. Dr. Jochem Reichert: Sehr erfahren und sehr umsichtig agierend.’

‘Dr. Marc Löbbe: Sehr erfahren und sehr pragmatisch agierend.’

Kernmandanten

Avantor

Innogy SE

Diebold Nixdorf Inc.

Isaria Wohnbau

Mutares SE & Co. KGaA

Zoox

JM Holding GmbH & Co. KGaA

Balcke Dürr

STS Group

Schweizer Familie Pohl

SweetTec

Bihr NV

Beycelik

Investorengruppe bestehend aus Renolit, Solvay Participations Belgique, dem High-Tech Gründerfonds und Ffilipa Venture Capital

Gesellschafter der ioxp GmbH

Highlight-Mandate

  • Umfassende rechtliche Beratung des US-amerikanischen Life Science-Unternehmens AVANTOR beim circa €890 Millionen Erwerb der Ritter GmbH mit Hauptsitz in Schwabmünchen sowie mehrerer mit ihr verbundener Gesellschaften.
  • Beratung von Diebold Nixdorf, Inc. in unterschiedlichen Transaktionen, unter anderem im Zusammenhang mit der Finanzierungsrunde der AEVI International GmbH, die eine 82%ige Tochtergesellschaft von Diebold Nixdorf, Inc. ist.
  • Beratung der Isaria Wohnbau AG beim Verkauf von insgesamt 13 Immobilienprojektgesellschaften und der dazugehörigen Plattform an das börsennotierte deutsche Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen SE sowie beim Verkauf der ONE GROUP GmbH an die SORAVIA-Gruppe.

Kartellrecht Tier 4

Das Team von SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, gepriesen für ihre ‘leidenschaftliche und persönliche Beratung auf höchstem Niveauagiert vorrangig für deutsche DAX30-Unternehmen, mittelständische Unternehmen und namhafte internationale Konzerne. Die Praxis umfasst die Vertretung in Kartellverfahren sowohl vor deutschen als auch vor europäischen Gerichten und Behörden sowie die Verteidigung von Mandanten in kartellrechtliche Follow-up-Schadensersatzverfahren; hier spielt insbesondere die Expertise und Erfahrung von Co-Praxisleiter Hans-Joachim Hellmann in Mannheim eine zentrale Rolle. Fusionkontrollfälle auf EU-Ebene und vor dem Bundeskartellamt werden vornehmlich von den Brüsseler Kollegen um den Co-Praxisleiter Silvio Cappellari abgedeckt. Zusätzlich werden Mandanten oftmals in Kooperation mit den Praxisgruppen Gesellschaftsrecht und geistiges Eigentum kartellrechtlich beraten.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Äußerst effizient, exzellent positioniert im deutschen Kartellrecht, Anmeldungen beim Bundeskartellamt.’

‘Die Praxis zeichnet sich durch eine leidenschaftliche und persönliche Beratung auf höchstem Niveau aus.’

‘Hans Hellmann (Partner) ist ein herausragender Berater, der maßgeblich für meine Einschätzung der leidenschaftlichen und persönlichen Beratung auf höchstem Niveau durch SZA ist.’

Sie sind in jeder Hinsicht ein starkes Team. Ich sehe keine Schwächen abgesehen von ihrer Größe, aber die schlanke Struktur ist auch ein Vorteil, da es bedeutet, dass einem schnelle, praktische Beratung von echten Experten zuteil wird.’

‘Stephanie Birmanns ist mein Hauptkontakt. Stephanie ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Sie ist sehr fachkundig, kundenfreundlich und praktisch. Ich habe auch mit Silvio Cappellari zusammengearbeitet und auch diese Zusammenarbeit war aus ähnlichen gründen ein Vergnügen.’ 

‘Das Team hat viel Erfahrung sowohl in der Fusionskontrolle als auch bei Kartellen und Verfahren. Was es besonders macht ist, dass die Anwälte sehr effizient und pragmatisch vorgehen und klar sagen wann ein Fall aussichtslos ist. Wenn sie sich aber einlassen, dann voll und ganz.’

‘Silvio Cappellari: Sehr erfahren und gut vernetzt, insbesondere im Europäischen Recht. Besonders gut bei Missbrauchsverfahren und in der Fusionskontrolle. Dr. Stephanie Birmanns auch sehr gut in Deutschland vernetzt mit Spezialisierung in Fusionskontrolle und Kartellen. Beide sehr erfahren und exzellent im Umgang mit Unternehmensmitarbeitern aller Einsatzbereiche.’

Kernmandanten

Avantor, Inc.

Berding Beton GmbH

Daimler AG

Equistone Partners

Erzquell Brauerei Bielstein Haas & Co. KG

Hansa Armaturen GmbH

Mandarin Capital Partners

Mutares SE & Co. KGaA

Nike European Operations Netherlands B.V. und Converse Netherlands B.V.

Overgas Inc. und Overgas Mrezhi

Tapetenfabrik Gebr. Rasch

Tikehau Investment Management S.A.S.

Vossloh-Gruppe

Highlight-Mandate

  • Umfassende kartellrechtliche Beratung der europäischen Vertriebsgesellschaft des weltgrößten Sport- und Modeherstellers Nike und Vertretung in verschiedenen streitigen Auseinandersetzungen.
  • Unterstützung von Avantor, Inc. in der komplexen fusionskontrollrechtlichen und außenwirtschaftsrechtlichen Begleitung der Übernahme der deutschen Ritter GmbH durch das US-amerikanische Fortune 500 Life Science-Unternehmen Avantor Inc.
  • Beratung und Vertretung der Vossloh-Gruppe in über 60 Follow-on-Schadensersatzklagen, insbesondere in den pressebekannten BGH-Verfahren Schienenkartell I bis IX; erstinstanzlich unter anderem Vertretung vor den Landgerichten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg und Stuttgart sowie Rechtsmittelverfahren vor vielzähligen Oberlandesgerichten.

Compliance Tier 5

DAX30- und mittelständische Unternehmen finden bei SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH eine Betreuung, die von der Compliance-Organisation im Unternehmen bis zur forensischen Aufarbeitung von bereits eingetretenen Verstößen reicht. Komplementiert wird dies durch Schulungen, Risikoanalysen und LegalTech-Lösungen. Neben den arbeits-, kartell- und steuerrechtlichen Schnittstellen sticht die gesellschaftsrechtliche Expertise des Teams hervor, allen voran durch die beiden Gruppenleiter Jochem Reichert und Nicolas Ott.

Kernmandanten

BASF SE

GBG mbH

Mektec Europe Gruppe

Renolit SE

TLT Turbo

Trumpler GmbH & Co. KG Chemische Fabrik

Universitätsklinikum Heidelberg

Highlight-Mandate

  • Beratung der Mektec Europe Gruppe beim Aufbau einer konzernweiten Compliance-Struktur und allgemeine Compliance-Beratung.
  • Begleitung vom Universitätsklinikum Heidelberg bei der Compliance-Untersuchung und Beratung in Compliance-Fragen.
  • Aufbau und Neustrukturierung eines Compliance Management Systems für ein börsennotiertes Unternehmen der Automobilindustrie.

Restrukturierung und Insolvenz > Restrukturierung Tier 5

Die Restrukturierungspraxis von SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH bietet ein umfassendes Leistungsspektrum, das die Beratung zu Eigenverwaltungen, inklusive Schutzschirmverfahren, sowie übertragende Sanierungen, Sachwaltungen und die Übernahme von Treuhandschaften einschließt. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt hierbei auf der Sanierung mittels Insolvenzplan, durch Unternehmensübertragung und im Rahmen von Eigenverwaltungsverfahren. Geleitet wird die Praxisgruppe von Thomas Oberle, der regelmäßig die Rolle des Eigenverwalters, Treuhänders und Insolvenzverwalters übernimmt, und Marc-Philippe Hornung, der unter anderem Mandanten bei der Durchsetzung und Abwehr von Haftungsansprüchen unterstützt.

Referenzen

‘Sehr pragmatische und zielorientierte Arbeitsweise; exzellentes und sehr breites juristisches Wissen; sehr hohes Verständnis von betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen.’

‘Thomas Oberle: Sehr erfahren und auf alle Verfahrenswendungen vorbereitet; sehr ausgleichender Charakter, sorgt für konsensuale Lösungen und einen guten Ausgleich zwischen allen Stakeholdern; sehr souveräne Projektführung.’

‘Marc-Philippe Hornung: Sehr erfahrener Restrukturierungsanwalt und ein exzellenter Generalist im besten Sinne; sehr pragmatische Herangehensweise; exzellentes Verhandlungsgeschick.’

Kernmandanten

BBS GmbH

Lunux GmbH

MKCP

ZIM Immobiliengesellschaften

Sun Express GmbH

Thielmann UCON

Highlight-Mandate

  • Begleitung der BBS GmbH im Insolvenzverfahren als Insolvenzverwalter, einschließlich Beratung des M&A-Prozesses im Insolvenzverfahren.
  • Beratung der Lunux GmbH (Eigenverwaltung) im M&A-Prozess; übertragende Sanierung.
  • Begleitung der Sanierung der Thielmann Ucon als Sachwalter.

Schilling, Zutt & Anschütz ist eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit Büros in Frankfurt, Mannheim, München und Brüssel. Mit rund 120 Anwält:innen, darunter 32 Partner:innen, berät die Sozietät nationale und internationale Mandanten zu komplexen gesellschafts- und wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen. Zu den Mandanten von SZA zählen internationale Konzerne, große und mittelständische Familienunternehmen und vermögende Privatpersonen. Ein besonderes Kennzeichen der Kanzlei ist die enge Verbindung von anwaltlicher und wissenschaftlicher Tätigkeit. Sie erlaubt es den Anwaltspersönlichkeiten, ihre Mandanten auf höchstem Niveau zu beraten – bei Transaktionen ebenso wie in streitigen Auseinandersetzungen oder gutachterlichen Stellungnahmen.

Die Beratungsschwerpunkte der Sozietät liegen auf den Bereichen Gesellschaftsrecht, nationale und grenzüberschreitende Transaktionen, Kapitalmarktrecht, Prozessrecht, Kartellrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht. Darüber hinaus verfügt die Kanzlei über starke Expertise in den Bereichen Arbeitsrecht, Compliance, Steuerrecht, Bank- und Finanzrecht, Insolvenzrecht und Restrukturierung, Öffentliches Recht, Immobilienwirtschaftsrecht und Baurecht, Vertriebsrecht, Datenschutz & Cyber Security sowie in der Beratung von Startups und Venture Capital-Fonds.

Internationale Vernetzung und Anerkennung
Schilling, Zutt & Anschütz pflegt enge Beziehungen zu ausgewählten, führenden unabhängigen Kanzleien in Europa, den USA sowie einer Vielzahl weiterer Länder weltweit. Je nach Fragestellung kann die Kanzlei auf ein exklusives Netzwerk zurückgreifen, um nationale und internationale Projekte mit höchster Qualität und Effizienz zu begleiten. Das SZA-Team wird regelmäßig in führenden nationalen und internationalen Rankings empfohlen.

DepartmentNameEmailTelephone
Mergers & Acquisitions, Gesellschaftsrecht, Prozessführung & Schiedsverfahren, Compliance Prof. Dr. Jochem ReichertJochem.Reichert@sza.de+49 621 4257 229
Arbeitsrecht Dr. Georg JaegerGeorg.Jaeger@sza.de+49 621 4257 208
Kartellrecht Hans HellmannHans-Joachim.Hellmann@sza.de+49 621 4257 212
Private Clients Prof. Dr. Stephan SchererStephan.Scherer@sza.de+49 621 4257 214
Prozessführung & Schiedsverfahren, Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Kapitalmarktrecht Prof. Dr. Thomas LiebscherThomas.Liebscher@sza.de+49 621 4257 219
Intellectual Property, Litigation & Arbitration, Startups / Venture Capital Dr. Thomas NägeleThomas.Naegele@sza.de+49 621 4257 222
Mergers & Acquisitions, Gesellschaftsrecht, Prozessführung & Schiedsverfahren, Bank- & Finanzrecht, Restrukturierung Dr. Stephan BrandesStephan.Brandes@sza.de+49 69 976 9601 251
Private Clients, Gesellschaftsrecht Dr. Martin FeickMartin.Feick@sza.de+49 621 4257 221
Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Prozessführung & Schiedsverfahren, Compliance Dr. Marc LöbbeMarc.Loebbe@sza.de+49 69 976 9601 201
Steuerrecht Dr. Hans-Georg BergHans-Georg.Berg@sza.de+49 69 976 9601 301
Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Restrukturierung, Immobilien & Bauen Dr. Max HirschbergerMax.Hirschberger@sza.de+49 69 976 9601 351
Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Compliance, Prozessführung & Schiedsverfahren, Startups / Venture Capital Dr. Nicolas OttNicolas.Ott@sza.de+49 621 4257 205
Mergers & Acquisitions, Compliance, Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht Christian GehlingChristian.Gehling@sza.de+49 69 976 9601 801
Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Compliance, Prozessführung & Schiedsverfahren Dr. Michaela BalkeMichaela.Balke@sza.de+49 621 4257 205
Kartellrecht Silvio CappellariSilvio.Cappellari@sza.de+32 2 8935 120
Compliance, Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Mergers & Acquisitions, Prozessführung & Schiedsverfahren, Startups / Venture Capital Dr. Christoph NoldenChristoph.Nolden@sza.de+49 69 976 9601 535
Arbeitsrecht, Compliance Katharina SteinbrückKatharina.Steinbrueck@sza.de+49 69 9769601 270
Insolvenzrecht, Mergers & Acquisitions, Restrukturierung Thomas Oberlehomas.Oberle@sza.de+49 621 4257 328
Compliance, Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht Markus Pfüllermarkus.pfueller@sza.de+49 69 976 9601 501
Kapitalmarktrecht, Bank- & Finanzrecht, Restrukturierung Dr. Dietrich F. R. StillerDietrich.Stiller@sza.de+49 69 9769601 145
Steuerrecht Dr. Peter BauschatzPeter.Bauschatz@sza.de+49 89 411 1417 336
Gesellschaftsrecht, Prozessführung & Schiedsverfahren, Öffentliches Recht, Mergers & Acquisitions, Kapitalmarktrecht, Compliance, Internationales Handelsrecht Dr. Stefan ZeyherStefan.Zeyher@sza.de+49 89 411 1417 100
Insolvenzrecht, Mergers & Acquisitions, Restrukturierung Marc-Philippe HornungMarc.Hornung@sza.de+49 621 4257 328
Mergers & Acquisitions, Private-Equity-Transaktionen, Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht Dr. Oliver SchröderOliver.Schroeder@sza.de+49 69 976 9601 149
Gesellschaftsrecht, Compliance, Mergers & Acquisitions Dr. Jonas FischbachJonas.Fischbach@sza.de+49 69 976 9601 201
Prozessführung & Schiedsverfahren, Gesellschaftsrecht, Internationales Handelsrecht Dr. Ben SteinbrückBen.Steinbrueck@sza.de+49 621 4257 219
Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions Dr. Martin KolbingerMartin.Kolbinger@sza.de+49 89 411 1417 100
Mergers & Acquisitions, Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht Dr. Martin Gross-LangenhoffMartin.Gross-Langenhoff@sza.de+49 89 411 1417 216
Prozessführung & Schiedsverfahren Michael MolitorisMichael.Molitoris@sza.de+49 89 411 1417 417
Gesellschaftsrecht, Compliance, Prozessführung & Schiedsverfahren Dr. Cäcilie LüneborgCaecilie.Lueneborg@sza.de+49 69 976 9601 201
Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Prozessführung & Schiedsverfahren, Startups / Venture Capital, Immobilien & Bauen Dr. Christoph AllmendingerChristoph.Allmendinger@sza.de+49 89 411 1417 256
Prozessführung & Schiedsverfahren, Internationales Handelsrecht, Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht Dr. Philipp RüppellPhilipp.Rueppell@sza.de+49 89 411 1417 419
Anzahl der Anwälte : 120
Anzahl Partner : 32
Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch
Russisch
Spanisch
Türkisch
Japanisch
Koreanisch
Chinsisch
Indonesian (Bahasa Indonesia)