Dr Axel Wenzel > Oppenhoff > Cologne, Germany > Anwaltsprofil

Oppenhoff
KONRAD-ADENAUER-UFER 23
50668 COLOGNE
Germany

Abteilung

Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Nachfolge, Vermögen, Stiftungen

Position

Axel Wenzel ist Partner bei Oppenhoff. Er ist spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen, Unternehmern und Stiftungen in allen Fragen des deutschen und europäischen Gesellschaftsrechts, insbesondere bei nationalen und grenzüberschreitenden Umwandlungsmaßnahmen, Unternehmenskäufen, Joint Ventures sowie im Zusammenhang mit SE-Strukturen. Als Partner der Praxisgruppe Nachfolge, Vermögen, Stiftungen berät er darüber hinaus vermögende Privatpersonen, Familiengesellschaften und Inhaberfamilien, sowie gemein- oder privatnützige Stiftungen bei allen Fragen der Unternehmens- und Vermögensnachfolge. Sein Schwerpunkt liegt hierbei auf grenzüberschreitenden Fragen des Erb- und Familienrechts, des Stiftungsrechts und des Gemeinnützigkeitsrechts.

Karriere

Axel Wenzel ist Partner bei Oppenhoff. 2007 begann er seine Anwaltslaufbahn als Rechtsanwalt bei Linklaters LLP und wechselte mit der Gründung im Jahr 2008 zu Oppenhoff.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ausbildung

Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln, promovierte bei Prof. Dr. Peter Krebs zum Dr. jur. und erwarb einen LL.M. (International Commercial and Business Law) an der University of East Anglia (Norwich, England).

Anwalts-Rankings

Deutschland > Private Clients und Nonprofits > Private Clients und Nonprofits

Das Team von Oppenhoff berät Unternehmer und Inhaberfamilien sowie Konzerne und mittelständische Unternehmen zu diversen Themen des Gemeinnützigkeits- und Stiftungsrechts. Aufgrund der Zusammenarbeit mit anderen Praxisgruppen ist man außerdem in der Lage, auch Mandate an der Schnittstelle zum Steuer-, Außenwirtschafts- und Beihilferecht sowie im Compliance-Bereich anzunehmen. Axel Wenzel ist in der Bearbeitung grenzüberschreitender Sachverhalte erfahren.