Dr Gregor Seikel > Oppenhoff > Frankfurt, Germany > Anwaltsprofil

Oppenhoff
BOCKENHEIMER LANDSTRASSE 2-4
60306 FRANKFURT AM MAIN
Germany

Abteilung

Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Immobilienwirtschaftsrecht, Nachfolge, Vermögen, Stiftungen

Position

Gregor Seikel ist Partner der Sozietät Oppenhoff. Er ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht. Er berät seit 1994 in den Bereichen Gesellschaftsrecht mit einem Schwerpunkt M&A und Venture Capital sowie im Immobilienrecht mit Schwerpunkt auf Immobilientransaktionen und Nutzerverträgen sowie den Schnittstellen zum Immobiliensteuerrecht. Zu seinem Tätigkeitsbereich gehört auch die Beratung von Private Clients bei Nachfolgethemen und familiären Konflikten, Gesellschafterauseinandersetzungen und der Konzeption und Strukturierung von Familienvermögen.

Karriere

Gregor Seikel ist seit 2019 Rechtsanwalt und Partner bei Oppenhoff. Zuvor war er knapp 21 Jahre Partner bei GSK Stockmann.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mitgliedschaften

Gregor Seikel ist als Vorstand einer gemeinnützigen Stiftung tätig. Er ist Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten von Aktiengesellschaften, davon fünf als Vorsitzender. Er engagiert sich ferner in verschiedenen Wirtschaftsclubs, teilweise mit Vorstandsfunktion.

Ausbildung

Er promovierte an der Universität Mainz und studierte Rechtswissenschaften in Bonn und München. Er schloss zudem ein Studium der Betriebswirtschaftslehre in München als Diplom-Kaufmann ab und absolvierte eine Lehre als Bankkaufmann. Darüber hinaus war er während der Studien- und Referendarzeit mehrfach im Ausland, darunter in London und Austin, Texas.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Gesellschaftsrecht und M&A > M&A: mittelgroße Deals (€100m-€500m)

Für Investoren im In- und Ausland begleitet Oppenhoff Akquisitionen, Joint Ventures und Verkäufe im mittelgroßen Segment, wobei Mandatierungen häufig einen  grenzüberschreitenden Bezug haben und vorrangig den Chemie-, Handels-, Produktions-, Logistik-, Engineering- und IT-Industrien entspringen. Peter Etzbach, der unter anderem auch zu Finanzierungsfragen und zum Kapitalmarktrecht berät, führt die Einheit an. Christoph Niemeyer  wechselte im Frühling 2020 zu GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, während Gregor Seikel Anfang 2020 von GSK Stockmann zum Team stieß.

Deutschland > Branchenfokus > Gesundheit

Oppenhoff gewann Anfang 2020 mit Gregor Seikel von GSK Stockmann einen weiteren Corporate-Partner und konnte so die in der Gesundheitsbranche sehr aktive Transaktionspraxis weiter stärken. Der Full-Service-Ansatz der Kanzlei schafft ein breites Beratungsspektrum für Healthcare- und Life Sciences-Mandanten, zu dem neben regulatorischer Beratung auch die Begleitung in Produkthaftungsfällen – dem Spezialgebiet des angesehenen Peter Klappichs -, IP (einschließlich der Bekämpfung von Produktpiraterie) sowie Compliance und Steuerrecht zählen. Zu den jüngeren Entwicklungen zählt die zunehmende Beratung zu medizinischem Cannabis. IT- und Datenschutzexperte Jürgen Hartung und Corporate-Junior Partner Johannes Janning leiten die Praxisgruppe.