Dr Tobias Hahn > HOYNG ROKH MONEGIER > Dusseldorf, Germany > Anwaltsprofil

HOYNG ROKH MONEGIER
STEINSTRASSE 20
40212 DÜSSELDORF
Germany

Abteilung

Patentrecht, Prozessführung, Lizenzvertragsrecht, Wettbewerbs- und Kartellrecht

Position

Partner

Karriere

Tobias Hahn, Rechtsanwalt seit 2004, berät in- und ausländische Mandanten in sämtlichen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes und ist auf die Führung von nationalen und internationalen Patentverfahren sowie Schadenersatzprozessen spezialisiert. Er hat außerdem langjährige Erfahrung in Verfahren zum Wettbewerbs- und Designrecht. Seine Prozesstätigkeit erstreckt sich insbesondere auf die Gebiete der Telekommunikation, Elektronik, Medizintechnik, Pharmazie, Chemie, Automobiltechnik und Mechanik.

Ein besonderer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Führung von Verletzungsverfahren zu standardrelevanten Patenten, in denen er verschiedene internationale Unternehmen zum Thema „FRAND“ und zum Kartellrechtseinwand berät und vertritt. Daneben vertritt er Mandanten in Einspruchs-, Löschungs- und Nichtigkeitsverfahren vor dem Deutschen und Europäischen Patentamt, dem Bundespatentgericht sowie dem Bundesgerichtshof. Ferner hat er umfassende Erfahrung im Entwurf und der Verhandlung von Lizenzverträgen, Forschungs- und Entwicklungsverträgen sowie von Softwareüberlassungs- und Know-how-Verträgen.

Tobias Hahn hat an der Freien Universität Berlin zur Haftung des Unternehmensinhabers für Wettbewerbsverstöße Dritter promoviert. Er publiziert regelmäßig zu aktuellen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes und des Verfahrensrechts und kommentiert im Prozesskommentar für den gewerblichen Rechtsschutz des C.H. Beck-Verlages das Besichtigungsverfahren. Er ist Co-Author des e-learning Moduls Patent Litigation der European Patent Academy des Europäischen Patentamts für das Richtertraining von u.a. zukünftigen Richtern des Gemeinsamen Patentgerichts. Er ist außerdem häufig als Referent auf verschiedenen Vortragsveranstaltungen zum Patent- und Lizenzvertragsrecht tätig.

Sprachen

Englisch, Französisch, Spanisch

Mitgliedschaften

  • Intellectual Property Owners Association (IPO), Member of the Antitrust and European Practice Committees
  • European Patent Lawyers Association (EPLAW)
  • Licensing Executives Society (LES)
  • Vereinigung von Fachleuten des Gewerbliche Rechtsschutzes (VPP)
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)

Ausbildung

Freie Universität Berlin (Promotion 2006)
Universität Heidelberg (Rechtswissenschaften 2000)
University of Leeds (Rechtswissenschaften 1998)

Anwalts-Rankings

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Wettbewerbsrecht

HOYNG ROKH MONEGIER legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Bekämpfung von Produktnachahmungen, wo man oft in enger Verbindung von Wettbewerbs- und Markenrecht berät. Im Bereich Produkteinführungen verfügt man zudem über Expertise in Kennzeichnungspflichten, beispielsweise im Kosmetik- und Medizinprodukterecht. Zu den wachsenden Tätigkeitsfeldern gehören der Schutz von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen und datenschutzrechtliche Mandate. Als Teil der europäisch aufgestellten IP-Boutique kann das deutsche Team Mandanten in zahlreichen grenzüberschreitenden Mandaten aus einer Hand betreuen. Thomas Schmitz in Düsseldorf ist der Leiter der Praxisgruppe, der auch Christina Tenbrock (Marken-, Design- und Wettbewerbsrecht) und der im Januar 2021 zum Partner ernannte Mathis Breuer (Markenrecht, Wettbewerbs- und Heilmittelwerberecht sowie Design- und Urheberrecht) angehören. Tobias Hahn, am Markt vor allem aus dem Patentrecht bekannt, verfügt ebenfalls über fundierte wettbewerbsrechtliche Erfahrung.