Kanzleiprofil > FLEET HAMBURG > Hamburg, Germany

FLEET HAMBURG
WILLY-BRANDT-STRASSE 57
20457 HAMBURG
Germany

Maritimes Wirtschaftsrecht Tier 1

FLEET HAMBURG glänzt hinsichtlich der Beratung der maritimen Wirtschaft sowohl im deutschen als auch im englischen Recht auf ganzer Linie. Auf der Mandantenliste finden sich Schifffahrtsunternehmen und Reedereien inklusive Kreuzfahrtreedereien, Versicherer, Zulieferer und Handelshäuser. Die Abteilung von Dharshini Bandara und Arthur Steinmann begleitet Unternehmen bei der Vertragsverhandlung sowie bei damit verbundenen Gerichts- und Schiedsverfahren in Deutschland und England. Bandara ist primär im englischen Recht unterwegs und befasst sich mit allen Aspekten des trockenen und nassen Seerechts, während sich Steinmann Schiffskauf- und Finanzierungsverträgen widmet. Das Team umfasst zudem Klaus Kostka, der deutsche Reedereien in Angelegenheiten rund um Container-, Tanker-, Bulker- und Mehrzweckfrachter vertritt. Mit Markus Eichhorst, der im Juli 2020 von Ince ins Team wechselte, konnte man zudem das Angebot im Seeversicherungs- und Seearbeitsrecht verstärken. Im Offshore-Bereich sind Eva Bodenbach und Philipp Drömann zu nennen, wobei letzterer spezielle Kenntnisse in aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit Offshorepark-Mitarbeitenden unter Beweis stellt. Zur Partnerriege zählt auch Tobias Nesemann, der über Spezialwissen zum Betrieb von Kreuzfahrtschiffen und zum maritimen Tourismusrecht verfügt. Gründungspartner Axel Salander trat im April 2020 in den Ruhestand, führt seine Mandate aber weiterhin auf freiberuflicher Basis fort.

Referenzen

‘Der herausragende Vorteil der Kanzlei ist eine ausgesprochen kompetente Beratung und Vertretung sowohl im englischen wie auch im deutschen maritimen Wirtschaftsrecht, insbesondere im Schifffahrts- und Transportrecht.’

‘Fleet ist eine Boutique mit einem klaren Branchenfokus. Sie verfügen über ausgezeichnete Kontakte, eine klare Kostenstruktur und belastbares Fachwissen. Mehrere Partner und Associates können sowohl in Deutschland wie auch in Großbritannien auftreten.’

‘Arthur Steinmann ist ein versierter und verlässlicher Anwalt, der mehr als eine kritische Situation durch seinen Überblick und seinen Humor entschärft hat.’

‘Dharshini Bandara ist eine harte Verhandlungspartnerin in der Sache, deren Charme es möglich macht, dass alle Parteien mit einem guten Gefühl auseinandergehen.’

‘Die Kanzlei ist spezialisiert auf alle Fragen aus dem maritimen Bereich sowohl national als auch international. Auch im Bereich des Arbeitsrechtes für Seeleute setzten wir auf die Kompetenz von Fleet Hamburg. Diese Vielseitigkeit, das hohe Fachwissen des Teams und die große Flexibilität machen die Stärken von Fleet Hamburg aus.’

‘Die Personen zeichnet aus, dass Sachverhalte zuverlässig, pünktlich und verständlich bearbeitet werden. Die Personen sind zugleich Ideengeber hinsichtlich verschiedener Sachverhalte wie z.B. Vertragsgestaltung. Durch das internationale Know-how sind die Einzelpersonen in der Lage uns, als international tätiges Unternehmen, fachkompetent zu beraten. Ich schätze sehr den persönlichen Austausch mit den Personen und die Begegnung auf Augenhöhe.’

‘Das gesamte Team ist sehr professionell und responsive. Unser One-Stop-Shop für deutsches und englisches Seefahrtsrecht.’

‘Ich schätze die stets prompte Verfügbarkeit und spontane Bereitschaft zur schnörkellosen mündlichen Auskunft verbunden mit einer Meinung.’

‘Klaus Kostka bietet schnelle, präzise Analysen von Verträgen; guter Gesprächspartner bei Abwägung zwischen rechtlichen Risiken und wirtschaftlichen Chancen.’

Beratung des Transportsektors Tier 4

Wenngleich FLEET HAMBURG traditionell auf die maritime Wirtschaft ausgerichtet ist, weitete man das Rechtsangebot in den vergangenen Jahren schrittweise auch auf andere Arme des Transportsektors aus. Die Abteilung von Eva Bodenbach und Arthur Steinmann begleitet Transportdienstleister, Spediteure, Lagerhalter und Versicherer sowie Unternehmen aus den Branchen Fashion und Lifestyle, Pharma, Energie und Chemie beim Transport- und Supply-Chain-Management. Bodenbach ist in der Offshore-Branche versiert und Steinmann ist ein zentraler Kontakt für die Textilbranche. Die Vertragsgestaltung von Rahmenfracht- und Mengenverträgen sowie die Entwicklung von neuen Geschäftsfeldern gehören zu den Haupttätigkeiten von Tobias Nesemann. Darüber hinaus ist die Sozietät qualifiziert, Mandanten in Streitigkeiten nach deutschem und englischem Recht zu vertreten.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Außerordentliche Kompetenz nicht nur in den transportspezifischen Problemstellungen, sondern auch in versicherungsrechtlichen Fragen.’

‘Absolut lösungsorientiert und auch Querdenker, wo nötig. International verknüpft.’

‘Arthur Steinmann findet Lösungen, auch für aussichtslose Fälle.’

‘Tobias Nesemann ist außerordentlich prozessstark.’

‘Flexibel, weitreichende Kenntnisse aller relevanten Themen der Logistikindustrie und des Lieferkettenmanagements.’

 

Fleet Hamburg ist dafür bekannt, im englischen wie im deutschen Recht erstklassige Beratung und Rechtsvertretung für die maritime Wirtschaft und den internationalen Handel anzubieten. Sowohl unsere englischen als auch unsere deutschen Juristen sind in Anwaltsrankings immer wieder prominent vertreten. Mandanten schätzen nicht nur die Expertise, das Engagement und die Effizienz des Teams, sondern auch seine professionelle und lösungsorientierte Herangehensweise.

Wir sind sowohl für die Schifffahrt und die Energie & Offshore-Branche als auch den internationalen Handel ein Full-Service-Unternehmen – das heißt, wir begleiten unsere Mandanten von den Vertragsverhandlungen bis zum Abschluss und steuern sie durch Rechtsstreitigkeiten. Wir führen Gerichtsverfahren in Deutschland und England und Schiedsverfahren bei allen wichtigen internationalen Schiedsgerichten. Wir werden regelmäßig im Zusammenhang mit Unfällen auf See beauftragt. Unsere Expertise liegt nicht nur in der Unterstützung und Koordinierung der Gefahrenabwehr und im Umgang mit örtlichen Behörden, sondern auch in der Bearbeitung von Rechtsstreitigkeiten, die daraus resultieren.

Das Team der Juristen: Dr. Christoph Hasche, Dr. Klaus Kostka, Dr. Eva Bodenbach, Dharshini Bandara LL.M., Dr. Arthur Steinmann, Dr. Markus Eichhorst, Dr. Philipp Drömann LL.M., Tobias Nesemann, Justin Tevelein, Miriam Blank, Tobias Beimel.

Fleet Hamburg bedeutet:

 

Photo Name Position Profile
Mrs Dharshini Bandara  photo Mrs Dharshini Bandara Position: Partnerin / LL.M.
 Tobias Beimel  photo Tobias Beimel Associate
Ms Miriam Blank  photo Ms Miriam Blank Associate
Dr Eva Bodenbach  photo Dr Eva Bodenbach Position: Managing Partnerin
Dr Philipp Drömann  photo Dr Philipp Drömann Position: Partner
 Markus Eichhorst photo Markus Eichhorst Partner
Dr Christoph Hasche  photo Dr Christoph Hasche Position: Of Counsel
Dr Klaus Kostka  photo Dr Klaus Kostka Position: Partner
Mr Tobias Nesemann  photo Mr Tobias Nesemann Position: Partner
Dr Arthur Steinmann  photo Dr Arthur Steinmann Position: Managing Partner, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht
Mr Justin Tevelein  photo Mr Justin Tevelein Position: Associate
Anzahl der Juristen in Deutschland : 11
Deutsch
Englisch
Afrikaans
Singhalesisch
Tätigkeitsschwerpunkte : Charter- und Bereederungsverträge, Konnossemente
Tätigkeitsschwerpunkte : Havarien, Seeunfälle, Piraterie
Tätigkeitsschwerpunkte : Marine Insurance
Tätigkeitsschwerpunkte : Schiffbau, S&P, Finanzierung
Tätigkeitsschwerpunkte : Internationales Handelsrecht
Tätigkeitsschwerpunkte : Energie und Offshore
Tätigkeitsschwerpunkte : Maritime Touristik
Tätigkeitsschwerpunkte : Transport und Logistik
Tätigkeitsschwerpunkte : Restrukturierungen und Insolvenz
Tätigkeitsschwerpunkte : Prozesse, Schiedsverfahren, Mediation, Arrest
Ansprechpartner : Dr. Klaus Kostka (info@fleet-hamburg.com)