Dr Arne Gniechwitz > GSK Stockmann > Hamburg, Germany > Anwaltsprofil

GSK Stockmann
NEUER WALL 69
20354 HAMBURG
Germany

Abteilung

  • Beihilfenrechtskonforme öffentliche Finanzierungen und Verfahren bei der Europäischen Kommission (Vorabkontakt, Notifizierung, Wettbewerberbeschwerde, Prüfverfahren) und vor Gerichten insbesondere in den Bereichen Verkehr, Infrastruktur und Daseinsvorsorge
  • Komplexe Beschaffungsvorhaben und Großprojekte der öffentlichen Hand, einschließlich Vertretung im Nachprüfungsverfahren

Position

  • Partner GSK Stockmann Hamburg

Karriere

  • Rechtsanwalt bei GSK Stockmann seit 2018
  • Rechtsanwalt in internationalen Großkanzleien in Berlin und Hamburg von 2005 bis 2018
  • Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Berlin von 2011 bis 2013

Sprachen

  • Deutsch, Englisch, Französisch

Ausbildung

  • Zugelassen als Rechtsanwalt in 2005
  • Promotion an der Universität Hamburg
  • Referendariat am Kammergericht Berlin
  • Studium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und am Institut Catholique Paris

Anwalts-Rankings

Deutschland > Öffentliches Recht > Beihilferecht

GSK Stockmanns Beihilferechtsteam wird gemeinsam von dem in München ansässigen Wolfgang Würfel , der über Erfahrung in kommunalen Projekten verfügt, und Arne Gniechwitz in Hamburg geleitet; letzterer hat besondere Expertise in Sachverhalten hinsichtlich von Seehafeninfrastrukturen. Die Praxis umfasst die beihilferechtliche Beratung zur Finanzierung von öffentlichen Infrastrukturen, insbesondere im Transportbereich sowie die vielseitige Beratung der öffentlichen Hand und ihrer Unternehmen. Ein Wachstumsbereich ist zudem die Beratung von Kommunen sowie die beihilferechtliche Einordnung von Konzeptvergaben. Viele Mandate befinden sich an der Schnittstelle zum Vergaberecht; hier verstärkte der Zugang von Friedrich Hausmann im Juli 2020 von PwC Legal (PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft) die Praxis.