Anchor Rechtsanwälte > Ulm, Germany > Kanzleiprofil

Anchor Rechtsanwälte
SYRLINSTRASSE 38
89073 ULM
Germany

Restrukturierung und Insolvenz > Insolvenz Tier 3

Anchor Rechtsanwälte verbindet die juristische und betriebswirtschaftliche Beratung mit umfassender Expertise im Insolvenzrecht und in der Insolvenzverwaltung, wobei besonderes Augenmerk auf die Fortführung des Geschäftsbetriebs in der Krise gelegt wird. Gearbeitet wird hierbei regelmäßg standortübergreifend. So zählen in München Alexander ReusVincenz von Braun und Christoph Herbst zu den zentralen Kontakten, die neben Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren auch Distressed M&A-Transaktionen begleiten. In Ulm hat man mit Martin Hörmann einen erfahrenen Insolvenzverwalter beziehungsweise in Mannheim mit Tobias Wahl, während man in Hannover mit Silvio Höfer über einen Insolvenz- und Sanierungsexperten an der arbeitsrechtlichen Schnittstelle verfügt. Alexander Zarzitzky (Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren neben Insolvenzverwaltung und Sachwaltung) wurde Anfang 2021 am Augsburger Standort zum Partner ernannt.

Referenzen

‘Die Praxis ist insgesamt extrem gut aufeinander eingespielt und im positiven Sinne transaktionsorientiert.’

‘Vincenz von Braun: Extrem guter Dealcaptain. Erkennt sofort die kaufmännisch relevanten Themen und ist für eine faire Lösung immer zu haben.’

‘Alexander Reus: Auch auf der Gegenseite immer ein ausgesprochen fairer Partner.’

‘Das Team schafft es, auch in schwierigen Situationen für das Unternehmen, die Mitarbeiter und die Gläubiger gute Lösungen zu finden. Dies gelingt durch juristische Brillanz, wirtschaftlichen Sachverstand, Schnelligkeit und den stets wertschätzenden Umgang.’

‘Tobias Wahl findet auch in schwierigen Situationen Lösungen, da er sich in die Stakeholder gut hineinversetzen kann und Lösungen findet, die alle Beteiligten mitgehen können. Seine Schnelligkeit und juristische Brillanz bestechen.’

‘Alexander Reus ist für Eigenverwaltungsverfahren prädestiniert. Seine teamorientierte und gut vorbereitete Herangehensweise ermöglicht es ihm, Unternehmen aus der Insolvenz heraus in eine gute Zukunft zu führen. Dabei kommt ihm sein betriebswirtschaftliches Know-how zugute.’

‘Anchor zeichnet sich im Besonderen durch eine hohe Teamfähigkeit aus. Ihre große Stärke ist, dass sie die Verfahren durch “Schwarmintelligenz” lösen. Dies ist recht untypisch für die Verwalterzunft. Zwar hat Anchor auch Personen, die besonders visibel sind. Die Stärke macht aber aus, dass immer der jeweils Beste “on the job” ist.’

‘Martin Hörmann: Er vermag es, Menschen unmittelbar einzunehmen und mitzunehmen. Er schafft es, auch schwierige Situationen durch seine Verbindlichkeit und Ehrlichkeit, die man ihm sofort abnimmt, zu lösen. Der ideale Verwaltertyp.’

Kernmandanten

Adler-Gruppe

Auto Wagenblast

Flughafen Friedrichshafen

Gehring-Gruppe

Kanz-Gruppe

Klier Hair Group GmbH

KNV Logistik GmbH

Koch, Neff & Volckmar GmbH

Europoles GmbH & Co. KG

TRIA Gruppe

ARWE

BADER Gruppe

Kids Fashion – KANZ Gruppe

Sternenbäck Gruppe

Highlight-Mandate

  • Sachwaltung der Friseurkette Klier Hairgroup.
  • Tätigkeit als Sachwalter für Adler.
  • Begleitung des Schutzschirmverfahrens vom Flughafen Friedrichshafen.

Restrukturierung und Insolvenz > Restrukturierung Tier 3

Der Beratungsansatz von Anchor Rechtsanwälte verbindet die rechtliche mit der betriebswirtschaftlichen Expertise, sodass auch strategisch und operativ zur Vermeidung von Krisen beraten werden kann. Hierbei ist man sowohl in der Insolvenzverwaltung als auch der Restrukturierungsberatung aktiv und somit in Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren, der Sanierungsmoderation, doppelnützigen Treuhandstrukturen sowie der Sanierung mittels Kauf und Verkauf aus der Insolvenz erfahren. Das Team besteht aus Alexander Reus, Vincenz von Braun (beide legen den Schwerpunkt auf Eigenverwaltungen), Christoph Herbst (doppelnützige Treuhandschaften), Florian Harig (Managementberatung) und Christof Schiller (Distressed M&A und Gesellschaftsrecht).

Referenzen

‘Planungen und Finanzdaten, die geliefert wurden, waren sehr solide und verlässlich.’

‘Ein gutes Team: Kann in der Restrukturierung gute Lösungen aufzeigen und die Stakeholder von diesen überzeugen.’

‘Alexander Reus überzeugt durch Verlässlichkeit und Wertschätzung der Beteiligten. Er sucht nach interessenausgleichenden Lösungen.’

‘Bundesweite Zusammenarbeit an großen Fällen.’

‘Durch und durch Teamplayer.’

‘Anchor ist sowohl in der Insolvenzverwaltung als auch in der Eigenverwaltung und in der Beratung tätig. Die Kanzlei bildet das gesamte Sanierungsspektrum ab und kann daher umfassende Erfahrung auf diesem Gebiet aufweisen.’

‘Herr Reus ist ein exzellenter Berater in allen Sanierungsthemen. Er tritt oft als Generalbevollmächtigter in Eigenverwaltungsverfahren auf. In dieser Funktion berät er die Geschäftsleitung und steuert die Verfahren sehr erfahren und versiert durch die Eigenverwaltungsverfahren. Ihn zeichnet die hohe Praxiserfahrung und Lösungskompetenz aus.’

‘Erledigen Ihre Aufträge schnell, sollten keine Ressourcen vorhanden sein, teilen sie das auch ungefragt mit.’

Kernmandanten

Europoles Gruppe

Flughafen Friedrichshafen GmbH

Heinrich Huhn GmbH & Co. KG

Piraeus-Konzern (ehemals TRIA-Gruppe)

Highlight-Mandate

  • Vorbereitung und Durchführung der Eigenverwaltung der Flughafens Friedrichshafen GmbH in der Rolle des Eigenverwalters.
  • Beratung des Piraeus-Konzerns (vormals TRIA-Gruppe) in der Krise, einschließlich Vorbereitung und Durchführung der Eigenverwaltung.

Anchor ist ein Hybrid aus Anwaltskanzlei und Unternehmensberatung. Mit 13 Standorten und rund 150 Mitarbeitern in den Bereichen Insolvenz und Sanierung sind wir deutschlandweit eine der großen Restrukturierungseinheiten. Wir verbinden rechtliche Kompetenz mit betriebswirtschaftlichem Know-how. Unsere Spezialität ist das Insolvenzrecht mit den Schwerpunkten Insolvenzverwaltung und insolvenzrechtliche Beratung.

In der Insolvenzverwaltung sind unsere Kernkompetenzen die Fortführung des Geschäftsbetriebs und die Restrukturierung des Unternehmens. Dabei nutzen wir alle Instrumentarien der Insolvenzordnung (Insolvenzplan, Eigenverwaltung, Schutzschirm).

Insolvenzrechtlich beraten wir nicht nur rechtlich, sondern vor allem auch praktisch, taktisch und strategisch, um Risiken zu vermeiden und Krisen zu bewältigen. Wir sorgen für Übersicht und bedienen uns aller Handlungsoptionen zur Insolvenzvermeidung. In der Umsetzung von Sanierungsstrategien haben wir jahrelange Erfahrung als Restrukturierer. Wir führen Interessen zusammen und bauen für die Beteiligten Brücken zum Sanierungserfolg. Mit Einführung des präventiven Restrukturierungsrahmens (German Scheme) in 2021 werden außerinsolvenzliche Sanierungsinstrumente hierbei weiter an Bedeutung gewinnen.

Unsere Partnerschaft ist nach dem Lockstep-System organisiert. Daher verfolgen alle Partner ein einheitliches Interesse. Das ermöglicht eine koordinierte Gesamtleistung und standortübergreifende Zusammenarbeit der jeweils am besten geeigneten Ansprechpartner.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.anchor.eu/

Internationale Netzwerke:

Wir können auf ein internationales Netzwerk mit einer Vielzahl von Kontakten in alle wichtigen Rechtsordnungen zugreifen. Unsere Rechtsanwälte sind u. a. Mitglieder im GRIP (Global Restructuring and insolvency practitioneers),  bei INSOL International und INSOL Europe, im Ausschuss für Internationales beim Verband der Insolvenzverwalter Deutschland e. V (VID) sowie im ABI (American Bankruptcy Instituite) und im III (International Insolvency Institute).

Anzahl an Berufsträgern : rund 40
American Bankruptcy Institute (ABI)
Forum 270 – Qualität und Verantwortung in der Eigenverwaltung e.V.
GRIP (Global Restructuring and insolvency practitioneers)
INSOL International und INSOL Europe
Neue Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V. (NIVD)
Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V. (VID)