Kanzleiprofil > Debevoise & Plimpton LLP > Frankfurt, Germany

Debevoise & Plimpton LLP
TAUNUSTURM, TAUNASTOR 1
60310 FRANKFURT AM MAIN
Germany

Investmentfonds Tier 4

Debevoise & Plimpton LLPs integrierte Fondspraxis agiert in enger Kooperation mit den Büros in Luxemburg, Hongkong, London und Washington D.C. und beschäftigt sich in Frankfurt schwerpunktmäßig mit deutschen und luxemburgischen Fondsstrukturen, zu denen man regelmäßig von deutschen und europäischen Investoren mandatiert wird, sowie mit aufsichtsrechtlichen Themen und Fondsstrukturen für europäische und nicht-europäische Fondssponsoren. Die luxemburgische Beratungskompetenz erhielt mit der Eröffnung des dortigen Standorts im Juni 2020 erheblichen Aufwind, wodurch man - aufgrund des Luxemburger Fokus auf die Beratung von Private Equity-Mandanten - zudem die Beratungsstärke im PE-Segment weiter ausbauen konnte. Patricia Volhard, die neben Frankfurt auch von London aus agiert, leitet die Gruppe und spezialisiert sich auf Fondsstrukturierung und Aufsichtsrecht.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

D&P verfügt über ein sehr gutes Fondsteam, das sowohl die USA als auch Europa und Asien abdeckt. Sie bieten globale Lösungen aus einer Hand, sind kreativ, lösungsorientiert und verfügen über umfassendes Wissen zu Fonds und Fondsinvestoren. Sie sind auch sehr effizient.

Patricia Volhard ist großartig. Sie versteht sowohl deutsche als auch angelsächsische Rechtsfragen und schafft problemlos den Spagat zwischen den beiden. Sie ist außerdem sehr lösungsorientiert.

Kernmandanten

Adams Street Partners

AIG Investments

Apera Capital

Bain Capital

Carlyle

Cinven Partners

Clayton, Dubilier & Rice

Coller Capital

Deutsche Beteiligungs AG

EIG Global Energy Partners

EQT

Finance in Motion

Global Infrastructure Partners

Hannover Finanz

Harbourvest Partners

HPS Investment Partners (ehemals Highbridge Capital)

HQ Capital

Intermediate Capital Group

Lexington Partners

Morgan Stanley

Navis Capital Partners

Novum Capital

Park Square Capital

Schroder Adveq

SVB Capital

SwanCap Partners

Top Tier Capital

Triton

Interne Untersuchungen Tier 5

Zu den Mandanten von Debevoise & Plimpton LLP zählen neben deutschen und internationalen Portfolio-, Industrie- und Handelsunternehmen auch PE-Fonds, Banken und Versicherungen. Diese begleitet man in standortübergreifender Kooperation bei grenzüberschreitenden internen Untersuchungen und Corporate Defense-Verfahren. Praxisgruppenleiter Thomas Schürrle verbindet seine Corporate Governance-Expertise mit Fachwissen in den Bereichen Datenschutz und Gesellschaftsrecht und wird von Senior Associate Friedrich Popp unterstützt, der sich einer ähnlich breiten Themenpalette annimmt.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Das Frankfurter Büro von Debevoise & Plimpton ist seit 2001 auf High-End-Beratung bei komplexen wirtschaftsrechtlichen Mandaten mit internationaler Dimension spezialisiert. Die multinationalen Qualifikationen unserer Anwälte ermöglichen eine Rechtsberatung, die nicht nur auf der Kenntnis des deutschen Rechts aufbaut, sondern auch auf dem Verständnis für die rechtlichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten anderer Länder, insbesondere des anglo-amerikanischen Rechtskreises.

Wir arbeiten eng mit unseren anderen europäischen Büros in London, Paris, Moskau sowie unseren asiatischen Büros in Hongkong, Tokyo und Shanghai zusammen. Das Frankfurter Büro greift außerdem auf die Ressourcen und Expertise unserer Büros in den USA zurück.

Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind M&A/Private Equity, Finanzierungen und Restrukturierungen, Kartellrecht, Datenschutzrecht sowie Corporate Governance unter Einschluss unternehmensinterner Untersuchungen, Dispute Resolution und Schiedswesen.

Corporate/M&A: Debevoise ist international anerkannt als führende Kanzlei bei grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen. Wir vertreten regelmäßig Unternehmen, Private Equity-Fonds und Banken bei Fusionen und Übernahmen von börsennotierten und nicht börsennotierten Unternehmen, finanzierten Akquisitionen und Joint Ventures.

Private Equity/Funds: unser Fund Team in Frankfurt wird von unserer Partnerin Patricia Volhard geleitet und ist Teil einer der anerkanntesten Fondspraxen der Welt. Das Team berät Mandanten in Fragen der Fondsstrukturierung, Entwicklung von Vertriebsstrategien, aufsichtsrechtlichen Anzeigen sowie laufender Compliance-Beratung als ein integraler Bestandteil einer wohlkoordinierten globalen Praxis, die auch Kollegen in London, New York und Hong Kong mit einbezieht. Das Team arbeitet eng mit nationalen und europaweiten Branchenverbänden zusammen, einschließlich Invest Europe und dem BVK in Deutschland. Diese starke Beteiligung in der Branche versetzt das Team in eine gute Lage, den Markt, in dem unsere Mandanten agieren, mitzugestalten. So war Debevoise beispielsweise stark bei der Entwicklung der AIFM-Richtlinie involviert – von ihren Anfängen bis hin zu ihrer Umsetzung – und arbeitet auch weiterhin eng mit Hauptmandanten zusammen während sich die Richtlinie entwickelt.

Finanzierung und Restrukturierung: Wir verfügen über langjährige Erfahrung in den Bereichen Finanzierung und Restrukturierung. Unsere integrierte europäische Praxis berät regelmäßig Mandanten bei Unternehmensfinanzierungen und -anleihen, Akquisitions- und Projektfinanzierungen, Private Placements und Refinanzierungen. Wir begleiten Investoren und Unternehmen beim Kauf und Verkauf von Darlehen, innovativen außergerichtlichen Restrukturierungen und Insolvenzverfahren sowie beim Kauf bzw. Verkauf von Unternehmen aus der Insolvenzmasse.

Kartellrecht: Das deutsche und EU-Kartellrecht sind ein integrierter Teil unserer Beratungspraxis. Debevoise verfügt über langjährige Erfahrung in vielen Industrien. Wir beraten regelmäßig bei großen M&A-Transaktionen, Joint Ventures, Vertriebs- und Lizenzverträgen, führen Fusionskontroll-, Machtmissbrauch- und Kartellverfahren (einschließlich Anträge auf Anwendung der Kronzeugenregelung) beim Bundeskartellamt und bei der EU-Kommission und koordinieren solche Verfahren weltweit.

Wirtschaft unternehmensinterne Untersuchungen und Compliance-Beratung: Debevoise verfügt über einen hervorragenden Ruf in den Bereichen Corporate Governance und Corporate Defence unter Einschluss von unternehmensinternen Untersuchungen. Unser Beratungsspektrum umfasst kleine, transaktionsbezogenen Prüfungen wie umfangreiche Untersuchungen in mitbestimmten Konzernen. Wie unsere Tätigkeit für Siemens und Ferrostal belegt, können Ermittlung und Verteidigung durch eine unabhängige Kanzlei Folgen von Compliance-Defiziten für Unternehmen erheblich reduzieren. Darüber hinaus beraten wir bei der Einführung und der Verbesserung von Compliance- Maßnahmen unter Einschluss besonderer datenschutzrechtlicher Anforderungen in der Industrie, im Handel sowie bei Banken undVersicherungen.

Das Frankfurter Team, bestehend aus zwei Partnern, drei International Counsel und neun Associates. Es wird von Anwälten geleitet, die über langjährige Erfahrungen bei nationalen und grenzüberschreitenden Transaktionen verfügen – sowohl in Deutschland, Österreich und anderen europäischen Ländern als auch in den USA. Die Frankfurter Anwälte von Debevoise sind vielfach auch in anderen Ländern als dortige Anwälte zugelassen.

Tätigkeitsschwerpunkte : M&A
Tätigkeitsschwerpunkte : Private Equity
Tätigkeitsschwerpunkte : Dispute Resolution
Tätigkeitsschwerpunkte : Finanzierung und Restrukturierung
Tätigkeitsschwerpunkte : Datenschutz und Corporate Governance
Tätigkeitsschwerpunkte : Kartellrecht
Tätigkeitsschwerpunkte : Unternehmensinterne Untersuchungen und Compliance-Beratung
Ansprechpartner : Dr. Thomas Schürrle (Managing Partner)
Büros im Ausland : Tokyo
Büros im Ausland : Hongkong
Büros im Ausland : London
Büros im Ausland : Moskau
Büros im Ausland : New York
Büros im Ausland : Washington D.C