Wettbewerbsrecht in Deutschland

Umfasst die Beratung zum Wettbewerbsrecht, einschließlich der Vertretung in wettbewerbsrechtlichen Verfahren.

Bird & Bird LLP

Bird & Bird LLP punktet mit internationaler Aufstellung und breit gestreuter Sektorexpertise. Das deutsche Team um den Düsseldorfer Praxisgruppenleiter Christian Harmsen betreut regelmäßig global angelegte und grenzüberschreitende Projekte der Mandanten in Kooperation mit den Kollegen aus anderen Jurisdiktionen. Zur Kernexpertise des Teams gehören dabei die Technologie- und Telekommunikationsbranchen, der Mediensektor, die Automobilbranche, die Life Sciences sowie der Einzelhandel und die Konsumgüterindustrie. Die Wettbewerbsrechtsexpertise ist eingebettet in das weitere Soft IP-Angebot der Kanzlei und wird darüber hinaus in Schnittstellenmandaten zu anderen Bereichen, wie beispielsweise M&A, fruchtbar gemacht. Roman Brtka in München, der auch im Urheberrecht berät, wurde im Mai 2021 zum Partner ernannt.

Praxisleiter:

Christian Harmsen

Referenzen

‘Lösungsorientiert und rasche Bearbeitung.’

Kernmandanten

Amway

AUDI AG

Canon

Columbia Sportswear

DTM Deutsche Tele Medien GmbH

Electrolux

Juice Plus Europe GmbH

JustFab / TechStyle

KavoKerr

Lamborghini S.p.A.

LLOYD Schuhe

Ontex

Philip Morris

ProSiebenSat.1 Media AG / SevenVentures

ROWENTA

Schwarze & Schlichte (Three Sixty Vodka)

Take-Two Interactive

TEFAL

Western Digital

WeTransfer

Highlight-Mandate

  • Vertretung der AUDI AG in mehreren streitigen Auseinandersetzungen mit der Deutschen Umwelthilfe zur Umsetzung der Pkw-EnVKV.
  • Beratung und Vertretung von Canon zu streitigen und nicht-streitigen Fällen betreffend unlauterer Wettbewerb, Marken- und Urheberrecht (Product Images).
  • Verteidigung von WMF gegen eine Klage des Designbüros M&K wegen Nachvergütung von bis zu €21 Millionen vor dem Landgericht Stuttgart.

CMS

CMS konnte 2020 besonders mit der Kernexpertise in den Life Sciences punkten, ist aber im Wettbewerbsrecht breit aufgestellt. Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen und die wettbewerbsrechtliche Beratung zu Nachhaltigkeitsthemen, beispielsweise im Rahmen von Produktkennzeichnungen und Marketingkampagnen, sind weitere Eckpfeiler der Praxis. Als integraler Bestandteil der internationalen Kanzleiaufstellung ist das deutsche Team unter Leitung von Roland Wiring (Hamburg) und Markus Deck (Düsseldorf) zudem eine gute Wahl für grenzüberschreitende Mandate. Heike Blank genießt am Markt einen sehr guten Ruf; zu ihren Kerngebieten gehören auch das Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikrecht.

Highlight-Mandate

  • Laufende Beratung der Barilla Deutschland GmbH im Lebensmittelrecht, unlauteren Wettbewerb und Commercial.
  • Laufende wettbewerbsrechtliche Beratung der Melitta Europa GmbH & Co. KG, insbesondere zu Fragen der Produktgestaltung sowie zu Umwelt- und Recyclinganforderungen.
  • Laufende Beratung und Vertretung von Unilever Deutschland GmbH im Marken- und Wettbewerbsrecht.

Danckelmann & Kerst

Danckelmann & Kerst genießt dank zahlreich erfolgreich ausgefochtener Grundsatzverfahren einen ausgezeichneten Ruf. Die drei Partner der Frankfurter Boutique Nikolaus Konstantin Rehart, Jan-Felix Isele und Hans-Jürgen Ruhl sind zudem sehr aktiv in der Kommentarliteratur und Vorträgen. Besonders bekannt ist die Tätigkeit für die Wettbewerbszentrale und im Telekommunikationssektor, aber man vertritt ein breites Spektrum an Mandanten, darunter neben internationalen Großunternehmen auch zahlreiche Mittelständler. Für grenzüberschreitende Mandate setzt die Kanzlei auf das Mackrell-Netzwerk.

Kernmandanten

Emma Sleep GmbH

Energie Versorgung Offenbach

Stadtwerke Ingolstadt

Roche Diabetes Care

Deutschland GmbH

Telekom Deutschland

GmbH/Deutsche Telekom AG

Wettbewerbszentrale

MVV Energie AG

STADA AG

Zahnärztekammer Nordrhein

Emma Sleep GmbH

Roche Diagnostics GmbH

Wiener Feinbäckerei Heberer GmbH

Emma Matratzen GmbH

Dunlopillo

Deutschland GmbH

Stadtwerke Kiel AG

Thermo Fisher

Toll 4 Europe GmbH

VGL Verlagsgesellschaft

mbH

Highlight-Mandate

  • Langjährige Vertretung der Wettbewerbszentrale in UWG-Verfahren.
  • Umfassende Vertretung der Deutsche Telekom AG/Telekom Deutschland GmbH in wettbewerbsrechtlichen Streitigkeiten.
  • Umfassende Vertretung und Beratung der Emma Sleep GmbH/Emma Matratzen GmbH/Dunlopillo GmbH.

DLA Piper

DLA Piper ist als internationale Großkanzlei mit Spezialisierung im Wettbewerbs- und Werberecht für grenzüberschreitende Mandate prädestiniert. Das Team bearbeitet eine hohe Zahl wettbewerbsrechtlicher Fälle mit Digitalisierungsbezug und bietet Erfahrung im Geschäftsgeheimnis- und Know-how-Schutz. Ein wachsendes Tätigkeitsfeld ist die wettbewerbsrechtliche Durchsetzung öffentlich-rechtlicher Normen, nicht nur in den Kernsektoren Entertainment, Technologie, Konsumgüter und Mode, Digital Business und Gastgewerbe. Praxisgruppenleiter Stefan Engels in Hamburg und sein Team, darunter Kai Tumbrägel in Köln und Burkhard Führmeyer in Frankfurt, sind dabei sowohl in der Beratung zur Entwicklung von Schutzrechtsprogrammen als auch in gerichtlichen Verfahren versiert. Man begleitet zudem in Transaktionen.

Praxisleiter:

Stefan Engels

Referenzen

‘Stefan Engels verfügt über ein gut organisiertes Team, das pragmatisch und kosteneffizient arbeitet. Er hat langjährige Erfahrung im Verlagswesen, eine sehr gute Marktübersicht und ist ein guter Prozesstaktiker.’

Kernmandanten

About You GmbH

Bacardi Ltd.

BRITA GmbH

CFA Institute

Coboplus S.L.U.

Duracell

Guccio Gucci

Heinrich Bauer Verlag KG

Hyatt International

LEGO System A/S

Newell Brands

Nike Inc.

Ralph Lauren

Rituals Cosmetics

Samsung Electronics

Snowflake

Walgreens Boots Alliance

Wort & Bild Verlag GmbH & Co. KG

Highlight-Mandate

  • Vertretung des Wort & Bild Verlags in diversen wettbewerbsrechtlichen Verfahren gegen Burda (und Tochtergesellschaften) betreffend werberechtliche Fragen zur Gesundheitszeitschrift mylife der Gegenseite.
  • Beratung der Daimler Truck AG bei der Gründung eines Joint Ventures mit Volvo zur Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Brennstoffzellensystemen, einschließlich Beratung zu einer hochkomplexen IP-Struktur, einschließlich IP-Transfers, IP-Reorganisationen und Lizenzierung.
  • Beratung der Lego System A/S zur rechtssicheren Ausgestaltung von Online-Gewinnspielen zu wettbewerbsrechtlichen und glücksspielrechtlichen Fragen.

Harte-Bavendamm Rechtsanwälte

Die Hamburger Boutique Harte-Bavendamm Rechtsanwälte zählt zu den ersten Adressen für wettbewerbsrechtliche Streitigkeiten. Für die zahlreichen Kernmandanten der Kanzlei, oft deutsche und internationale Großunternehmen, baute man 2020 die Beratung im wettbewerbsrechtlichen Nachahmungsschutz aus. Besondere Sektorexpertise bringt man in den Lebensmittel- und Konsumgütersektoren mit. Eine weitere Stärke ist die ergänzende Expertise im Urheber- und IT-Recht. Die Hauptansprechpartner sind Michael Goldmann, Arne Lambrecht, Andrea Jaeger-Lenz, Henning Harte-Bavendamm und Karolina Schöler, die neben dem Wettbewerbsrecht auch diversere andere Bereiche des Gewerblichen Rechtsschutzes umfassend abdecken.

Referenzen

‘Hohes Leistungsniveau, hohe Ansprechbarkeit, man fühlt sich gut aufgehoben.’

‘Arne Lambrecht: Hochqualifizierter Anwalt mit rascher Auffassung und Bearbeitung.’

Die herausragende Größe im UWG- und Kennzeichenrecht, insbesondere dem der Unternehmenskennzeichen. Sie bohren dicke Bretter besonders gut.’

Michael Goldmann ist der beste Anwalt im Bereich der Kennzeichenrechte.

Henning Harte-Bavendamm ist der feinste Denker im grünen Bereich in Deutschland.

Die Zusammenarbeit ist in höchstem Maße professionell und zielgerichtet. Sämtliche Rechtsanwälte der Kanzlei, allen voran Michael Goldmann, verfügen über hervorragende Kenntnisse im Marken- und Wettbewerbsrecht und geben schnelle und gut umsetzbare Beratung. Unter Berücksichtigung unserer Bedürfnisse erarbeitet die Kanzlei in sämtlichen marken- und wettbewerbsrechtlichen Fragen die richtige Strategie und Lösung.

Michael Goldmann ist eine absolute Koryphäe im Marken- und Wettbewerbsrecht. Seine Erfahrung und seine Kenntnisse sind beeindruckend. Darüber hinaus ist er sehr mandantenorientiert und pragmatisch. Er ist sehr reaktionsschnell und seine Kommunikation ist perfekt. Er schafft es, auch die kompliziertesten Rechtsfragen und -probleme jedermann verständlich zu machen. Kurzum, er ist ein exzellenter, kompetenter Partner, der auch in kritischen Verfahren Sicherheit gibt, und mit dem wir für das Unternehmen die besten Lösungen erreichen.’

Das Team besteht aus hochgradig professionellen Mitgliedern, die sehr zugänglich, reaktionsschnell und angenehm im Umgang sind. Ihre Beratung ist immer detailliert, aber gleichzeitig sehr prägnant und die Risikoanalysen fallen realistisch aus. Sie wissen, wie unterschiedliches Publikum unterschiedlicher Erklärungsansätze bedarf. Eine der besten Kanzleien, mit denen ich gearbeitet habe. Ich arbeite sehr gerne mit Arne Lambrecht zusammen.

Kernmandanten

Auto 1 Fintech GmbH

BICO Zweirad Marketing GmbH

Deutsche Bahn AG

Deutsches Rotes Kreuz

Dialog Scooter GmbH

HARIBO GmbH & Co. KG

Kaiserberge GmbH

Krombacher

Procter & Gamble

Levi Strauss & Co.

Nestlé Unternehmensgruppe

Tribodyn AG

Säkaphen GmbH

ZH Crafts

Highlight-Mandate

  • Fortlaufende Beratung und Vertretung der Nestlé-Gruppe bei EU- und deutschen Markenanmeldungen, EU-Designanmeldungen, EU- und deutschen Widerspruchsverfahren, EU- und deutschen Löschungsverfahren, deutschen Gerichtsverfahren wegen Markenverletzung und Markenlöschung und wettbewerbsrechtlicher Auseinandersetzungen sowie seit 2016 auch Anti-Counterfeiting-Prozessen vor den Zollämtern.
  • Forlaufende Vertretung der Levi Strauss & Co. auf Aktivseite in diversen Verletzungsverfahren vor allem gegen Verletzer der Marken Arcuate, Tab und Batwing.
  • Fortlaufende strategische Beratung von Procter & Gamble vor allem im UWG und gerichtliche und außergerichtliche Vertretung in zahlreichen Verfahren auf Aktiv- sowie Passivseite.

Hogan Lovells International LLP

Hogan Lovells International LLP kann dank der Größe des Teams und der internationalen Kanzleipräsenz umfangreiche Mandate aus einem breiten Spektrum von Sektor betreuen. Im Wettbewerbsrecht gehören der Geschäftsgeheimnis- und Know-how-Schutz sowohl in gerichtlichen Auseinandersetzungen als auch in Lizenzverträgen zum Kerngeschäft. Nachahmungs- und Abmahnfälle sowie Verbraucherschutzmandate bilden eine zweite Mandatssäule. Wachstumsthemen in der Beratung sind Mandate mit Nachhaltigkeitsbezug, Influencer Marketing und eSports. Die Leitung der Praxisgruppe liegt bei Burkhart Goebel in Hamburg als weltweiter Leiter der IPMT-Praxis, bei Patentrechtlerin Miriam Gundt als Leiterin der korrespondierenden Praxis in Europa und bei Andreas Bothe in Hamburg an der Spitze des deutschen IPMT-Teams.

Kernmandanten

Air Canada

Anheuser-Busch InBev

BayWa

Bettzig Media

Brother

C&A

Canyon Bicycles

CeramTec

Collibra

Dell

Deutsche Telekom

Drägerwerk

ERGO Group

Harry-Brot

Hennes & Mauritz

Home Shopping Europe

home24

LIVISTO

Machineseeker Group

Merck & Co. Inc.

NCL-Stiftung

ProSiebenSat.1-Unternehmensgruppe

Puraglobe

Santander

Stiftung phönikks

system7

SZ DJI Technology Co., Ltd (DJI)

Urlaubsguru

USM

Vorwerk

Wikimedia

ADVANT Beiten

ADVANT Beitens integriertes Wettbewerbsrechts-, Marken- und Designteam verfügt über besonders tiefgehende Spezialkenntnisse in der Sport- und Handelsbranche, dem Verlagswesen, der Automobilbranche, den Medien und - dank der Schnittstellenkompetenz zum Marken- und IT-Recht - der Computerspielebranche. Man berät dabei zu Werbematerialien und Kampagnen, im Nachahmungsschutz und zum Schutz der Geschäftsgeheimnisse. In streitigen Verfahren liegt der Schwerpunkt auf dem vorläufigen Rechtsschutz.  Zum Mandantenstamm gehören dabei sowohl mittelständische Unternehmen als auch Großkonzerne, viele davon international. Matthias Stecher in München und Andreas Lober in Frankfurt leiten die Praxisgruppe.

Referenzen

‘Eins der besten IP und Wettbewerbsrechtsteams in Deutschland.’

‘Andreas Lober ist ein Ausnahmeanwalt.’

Kernmandanten

1&1 Telecom GmbH

Dimoco Europe GmbH

NIO

Esteé Lauder

Wienerberger Deutschland GmbH

E.M.P. Merchandising Handelsges. mbH

Autohaus Gotthard König GmbH

Enpal GmbH

Nect GmbH

Dimoco Europe GmbH

BB RADIO Länderwelle Berlin / Brandenburg GmbH & Co. KG

Long-Time Liner Conture Make-up GmbH

itslearning GmbH

Bardehle Pagenberg

Bardehle Pagenberg, IP-Boutique mit deutschen Büros in München und Düsseldorf, ist im Wettbewerbsrecht vor allem in streitigen Verfahren aus der Gastronomie-, Gesundheits-, Mode-, Kosmetik- und Sportartikelbranche aktiv. Man berät zu irreführenden Geschäftspraktiken, Produktnachahmungen und der Entwicklung von Werbekonzepten und -kampagnen. Die starke Marken- und Designpraxis der Kanzlei ergänzt den wettbewerbsrechtlichen Flügel gut. Claus Eckhartt leitet das Team.

Praxisleiter:

Claus Eckhartt

Weitere Kernanwälte:

Pascal Böhner; Philipe Kutschke

Kernmandanten

Gardena GmbH

Gibson

GHI Inc

Livinguard

Toi-Toys B.V.

Highlight-Mandate

  • Laufende Beratung von Gardena bei wettbewerbsrechtlichen Fragen, insbesondere zu Kennzeichnungspflichten, Werbeangaben, Verpackungsgestaltungen.
  • Vertretung von Gibson als Klägerin gegen Warwick wegen möglicher unlauterer Nachahmung der Flying V-Gitarre.
  • Vertretung von Livinguard als Klägerin in gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern wegen irreführender Aussagen in Bezug auf die Fähigkeiten und Eigenschaften von antiviralen Gesichtsmasken und deren Material.

bock legal Partnerschaft von Rechtsanwälten

bock legal Partnerschaft von Rechtsanwälten, IP-Boutique mit Sitz in Frankfurt, ist auf die Führung streitiger Verfahren spezialisiert. Neben der starken wettbewerbsrechtlichen Praxis, die das Team auch regelmäßig in Grundsatzverfahren vor dem BGH führt, bietet man auch umfassende Expertise im Marken-, Design- und Patentrecht. Die Hauptansprechpartner sind Namenspartner Andreas Bock als Leiter der Praxisgruppe, Reinhard Döring, zu dessen Spezialgebieten der Telekommunikationssektor und das Heilmittelwerberecht gehören, Jan Müller-Broich, der auch im Urheber- und Kartellrecht sowie zu Produktpiraterie berät, und Benedikt Frank, der unter anderem auf Werberecht und Onlineshops spezialisiert ist.

Praxisleiter:

Andreas Bock

Kernmandanten

The Swatch Group (Omega, Rado, Tissot, Glashütte Original, Longines etc.)

EZB (Europäische Zentralbank)

Vodafone GmbH

Bottega Veneta, Italy

Ferrari S.p.A

Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie (FHS)

Guccio Gucci S.p.A.

Giorgio Armani

COMPO

Vario Büroeinrichtungen GmbH & Co. KG

Rothenberger Group

K+S

Valora (backWERK, Ditsch)

Drykorn

Kettler Holding GmbH

CEPEWA GmbH

Highlight-Mandate

  • Vertretung der Swatch AG in zahlreichen Prozessen wegen der Nachahmung von Swatch-Uhren, unter anderem gegen führende Online-Handelsplattformen.
  • Vertretung der Vodafone GmbH jährlich in Dutzenden von wettbewerbsrechtlichen Verfahren (aktiv und passiv) gegen große Telekommunikationsanbieter in Deutschland sowie gegen Verbraucher- und Wettbewerbsverbände, wobei ein hoher Prozentsatz dieser Verfahren einstweilige Verfügungsverfahren sind.
  • Vertretung von Rothenberger, eines  führenden Herstellers von Rohrwerkzeugen und Maschinen für die Sanitär-, Klima-, Gas- und Umwelttechnik, in marken-, wettbewerbs- und IT-rechtlichen Angelegenheiten.

CBH Rechtsanwälte

CBH Rechtsanwälte ist auch im Wettbewerbsrecht besonders in der Automobil-, Gesundheits-, Kosmetik- und Luxusgüterbranche erfahren. Zum Beratungsspektrum gehören die Überprüfung von Werbematerialien und -kampagnen, eCommerce-rechtliche Fragen und das Produktsicherheitsrecht. Ingo Jung, Nadja Siebertz, Markus Ruttig und Sascha Vander, letzterer mit besonderem IT-Schwerpunkt, alle am Standort Köln, sind die Hauptansprechpartner für streitige Verfahren und Strategieberatung. Siebertz ist seit März 2021 gemeinsam mit Johannes Ristelhuber für die Geschäftsführung der Kanzlei verantwortlich.

Referenzen

‘Freundlich, höchst kompetent, schnell, äußerst zuvorkommend. Zuverlässiger Partner; umfassende, professionelle Beratung; fachlich immer auf dem neuesten Stand; wertschätzender Umgang und Zusammenarbeit; hervorragende Betreuung, jederzeit detailliert auf den Einzelfall abgestimmt.’

‘Nadja Siebertz schätzen wir für ihre stets höchst kompetente und sachgerechte Beratung, ihren persönlichen Einsatz und ihre absolute Zuverlässigkeit. Sie versteht es, selbst komplizierte Sachverhalte nachvollziehbar zu erläutern. Sie nimmt sich stets Zeit, um mit dem Mandanten praxisorientierte Lösungen zu finden.’

‘Die Anwälte von CBH in diesem Bereich sind äußerst kompetente Ansprechpartner mit einem hohen Fachwissen, sehr gutem strategischen Verständnis der Situation und zugleich einer menschlich sehr freundlichen Art. Sehr gute Zusammenarbeit innerhalb des Teams und mit anderen Teams im Hause. Themen werden immer auch interdisziplinär quergecheckt.’

Kernmandanten

Climate Partners

DLTB /Deutscher Lotto- und Totoblock)

Donaldson Filtration Deutschland GmbH

EagleBurgmann Germany GmbH & Co.

Heckler & Koch

IP Hills

K & S – Kali und Salz AG

Koerfer Gruppe

Lenze SE

Markt Garmisch-Partenkirchen

Metsä Deutschland GmbH

Metten Stein+Design GmbH & Co. KG

MUSIC Store

OBI Deutschland GmbH & Co KG

PKV Verband der Privaten Krankenversicherungen e.V.

Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH

Siewert & Kau GmbH

Sonae Sierra Deutschland GmbH

Virobuster International GmbH

Highlight-Mandate

  • Umfassende wettbewerbsrechtliche Beratung von OBI, unter anderem Begleitung wettbewerbsrechtlicher Auseinandersetzung bis zum BGH.
  • Wettbewerbsrechtliche Beratung von Lenze SE.
  • Wettbewerbsrechtliche Beratung und Vertretung der Metten Stein + Design GmbH.

Harmsen Utescher

Harmsen Utescher ist als IP-Boutique sowohl in der strategischen Beratung als auch in streitigen Verfahren im Wettbewerbsrecht aktiv. Die Hamburger Boutique ist eine besonders gute Wahl für Mandate, die neben wettbewerbsrechtlicher Erfahrung auch Kenntnisse in Spezialgebieten wie dem Kosmetik-, Lebensmittel- und Pharmarecht erfordern. Die Expertise im Know-how-Schutz und in vertriebsrechtlichen Fragen ist eine weitere Stärke. Die Hauptansprechpartner sind Martin Kefferpütz, Till Lampel, Christoph Schumann und Matthias Wolter, die neben dem Wettbewerbsrecht unter anderem auch das Kartellrecht (Kefferpütz, Schumann und Wolter), Markenrecht und das IT-Recht (Kefferpütz und Schumann) abdecken.

KLAKA Rechtsanwälte

Die wettbewerbsrechtliche Praxis von KLAKA Rechtsanwälte, einer Boutique mit Sitz in München und Düsseldorf, besteht zum einen in enger Bindung an die renommierte markenrechtliche Praxis der Kanzlei, zum anderen aber auch als eigene Säule, vor allem in der Tätigkeit für die Wettbewerbszentrale. Praxisgruppenleiter Ralf Hackbarth und sein Team, darunter Stefan Abel, Wolfgang Straub, Carola Onken, Andreas Schulz, Stefan Eck und Ralf-Michael Burkhardt, gehören zu den bekanntesten Prozessrechtlern in Deutschland.

Praxisleiter:

Ralf Hackbarth

Referenzen

‘Schnelle, präzise Einschätzung der Rechtslage und Anbieten von Lösungsmöglichkeiten, versetzen sich in die Rolle des Mandanten, gut erreichbar.’

‘Ralf Hackbarth hat längjährige Erfahrung im Rechtsgebiet, präzises Herausarbeiten der Probleme und Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten, gut erreichbar. Forensisch versiert.’

‘Die Partner verfügen über sehr gute Kenntnisse des Wettbewerbsrechts. Die Arbeit ist gleichbleibend gut, auch wenn sie von einem Vertreter oder Associate vorbereitet wird. Alle sind sehr engagiert, man arbeitet Klagen nicht einfach ab, sondern bringt eigene Gedanken ein. Schriftsätze sind sorgfältig aufbereitet und gut strukturiert. Man fühlt sich immer gut betreut und aufgehoben.’

‘Stefan Eck: Engagiert, arbeitet sehr sorgfältig und gründlich, wettbewerbsrechtlich immer up-to-date, vor Gericht sachliches und gleichwohl überzeugendes Auftreten, große prozessuale Kenntnis, hervorragende Vorträge, sehr angenehmer persönlicher Umgang.’

Es passt einfach, egal, wer angesprochen wird.

Ralf-Michael Burkhardt, Andreas Schulz und Carola Onken möchten wir gerne als sehr kompetent herausstellen.’

Kernmandanten

Adelholzener Alpenquellen GmbH

Autec AG gegen BMW AG

Beiersdorf AG

BMW AG

Börlind Gesellschaft f. kosmetische Erzeugnisse mbH

Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne

Deichmann SE

Deutscher Fußball Bund (DFB) e.V.

Erlau AG

KfW

Lackmann Fleisch- und Feinkostfabrik GmbH

Lafuma Mobilier SAS, Frankreich

Longchamp S.A.S., Paris, Frankreich

Multifilm Sonnen- und Blendschutz GmbH

nanoPET GmbH

Nestlé Deutschland AG und Nestlé Nutrition GmbH sowie MAGGI GmbH

Poulsen Roser AS, Dänemark

RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH & Co. KG

Snipes SE

UBS AG

UniCredit Bank AG

Vignal Systems SA, Venisseux, Frankreich

Villeroy & Boch AG

WWK Lebensversicherung a.G.

YOUR NOW Holding GmbH

Zahnärztlicher Bezirksverband Oberpfalz, Anstalt des öffentlichen Rechts, Regensburg

Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main

Highlight-Mandate

  • Laufende Beratung und Vertretung von Longchamp S.A.S., Paris, Frankreich in Sachen des wettbewerbsrechtlichen und geschmackmusterrechtlichen Nachahmungsschutzes, einschließlich zahlreicher Verletzungsfälle wegen Nachahmungen der Handtasche Le Pliage auch gegen namhafte Hersteller und Händler wie Desigual, s. Oliver, Tchibo etc.
  • Ständige Vertretung der UniCredit Bank AG in markenrechtlichen, bankrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Verfahren.

Lubberger Lehment

Lubberger Lehment zählt auch im Wettbewerbsrecht zu den schlagkräftigsten Prozessteams in Deutschland, wie auch 2020 mehrere vor den Oberlandesgerichten geführte Verfahren wieder belegten. Von den Standorten Berlin, Hamburg und München aus berät man einen als besonders treu bekannten Mandantenstamm internationaler Großkonzerne und deutscher Großunternehmen, unter anderem aus der Technologie-, Luxusgüter- und Kosmetikbranche. Hauptansprechpartner sind Rani Mallick, Andreas Lubberger (Schwerpunkt in der Luxusgüterbranche, insbesondere in vertriebsrechtlichen Fragen), Martin Fiebig (Bekämpfung von Produktfälschungen) und Bernd Weichhaus (Schwerpunkt auf Direktvertrieb und Verbraucher-Irreführung) in Berlin, Cornelis Lehment (Schwerpunkt auf der Luxuskosmetikbranche, Vertriebsrecht und Parallelimporten) und der im Januar 2021 in die Partnerschaft aufgenommene David Weller (digitalen Werbe- und Vertriebsformen im Internet) in Hamburg, und Benjamin Koch (Bekämpfung von Produktfälschungen) in München.

Referenzen

‘Fantastisches Team. Sie haben ein breites Rechtsprechungswissen.’

‘Benjamin Koch: Stets erreichbar, extrem zuverlässig, schnelle und kompetente Beratung.’

‘Exzellente IP-Boutique. Herausragende juristische Expertise kombiniert mit modernen Strukturen.’

‘Benjamin Koch besticht mit exzellentem Know-how, hoher Agilität und Mandantenfreundlichkeit.’

‘Stets präsent, flexibel, kompetent.’

‘To-the-Point; unprätentiös; ungemein serviceorientiert.’

Kernmandanten

Adolf Würth

Apple

AUTO1 Group

Bayes eSports

Belron (Carglass, junited Autoglas etc.)

Billie GmbH

Coty

Desigual (ABASIC)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Deutsche Entertainment AG

Dyson

Finn Auto

Fürsten Reform

HICKIES

L’Oreal

Serviceplan

Sanity Group

Shiseido

Teekanne

UpgradeU GmbH

Wala Heilmittel

Wella

Highlight-Mandate

  • Vertretung von Apple in Wettbewerbssachen.
  • Beratung und Vertretung von HICKIES in mehreren streitigen Verfahren gegen ein Nachahmerprodukt.
  • Vertretung von Dyson in verschiedenen Gerichtsverfahren, unter anderem gegen Wettbewerber.

SKW Schwarz

SKW Schwarz Rechtsanwälte ist für wettbewerbsrechtliche Mandate aus den Bereichen IT, Digital Business und Medien eine besonders gute Wahl. Mit Beratungsschwerpunkten in Branded Content, Influencer Marketing und eSports heben sich Praxisgruppenleiter Sascha Pres und das Team am Markt spürbar ab. Wachstum sah man vor allem in der Beratung zu medizinischem Cannabis, in der Sportartikelbranche und im Bereich FMCG. Neben der strategischen Beratung zum Schutz von Waren und Dienstleistungen ist man auch in streitigen Auseinandersetzungen sehr aktiv, zunehmend in grenzüberschreitenden Verfahren. Die hauseigene LegalTech-Initiative bietet Mandanten maßgeschneiderte Anwendungen zur Effizienzsteigerung der Beratung. Ulrich Hildebrandt wechselte im Januar 2021 zu Hildebrandt, während man sich im Januar 2022 mit dem insbesondere in der marken- und wettbewerbsrechtlichen Arbeit für Pharmaunternehmen versierten Oliver Stöckel von von BOETTICHER Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB verstärkte.

Praxisleiter:

Sascha Pres

Kernmandanten

Procter & Gamble

OTD Oil Trading

BMF Media Information Technology

Aristo Pharma

Civey

Sanity Group

El Pato Medien

Taylor Wessing

Taylor Wessing ist im Wettbewerbsrecht vor allem im Werberecht und in streitigen Auseinandersetzungen aktiv. Zunehmend richtet sich die IP-Praxis auch auf den Kanzleischwerpunkt in den Life Sciences aus, wo man große Gesundheitsunternehmen und Pharmahersteller betreut. International kann die Kanzlei auf ihr ausgedehntes eigenes Netzwerk zurückgreifen, um grenzüberschreitend angelegte Großprojekte aus einer Hand zu betreuen. Der Leiter der Praxisgruppe ist Olaf Gillert in Düsseldorf. Im Juli 2020 wurde Nikolai Voss in Frankfurt zum Salary Partner ernannt. Er beschäftigt sich vor allem mit Fragen betreffend Werbekampagnen und unlautere Produktnachahmungen.

Praxisleiter:

Olaf Gillert

Referenzen

Unsere Ansprechpartner leisten hervorragende Arbeit, sind jederzeit ansprechbar und bieten adäquate, pragmatische Lösungsansätze. Exzellente Rechtskenntnis ist gepaart mit sehr gutem Judiz und wird in sehr angenehmer Weise vermittelt.’

Kernmandanten

American Airlines

BSH

CHECK24

Cisco

Scotch Whisky Association

Villeroy & Boch

Arnecke Sibeth Dabelstein

Arnecke Sibeth Dabelstein ist dank der Branchenkenntnisse in der Lebensmittel-, Chemie- und Kosmetikbranche sowie dem Gesundheitssektor für wettbewerbsrechtliche Mandate in diesen regulierten Industrien sehr gut aufgestellt. Auch die Expertise im Sport-, Medien- und Entertainmentrecht kann an der Schnittstelle zum Wettbewerbsrecht gut zum Einsatz gebracht werden. Praxisgruppenleiter Thomas Körber in Frankfurt und Anton Maria Ostler in München und ihre Teams sind sowohl forensisch als auch in reiner Beraterfunktion tätig.

Weitere Kernanwälte:

Thomas Hertl; Werner Blau

Referenzen

‘Arnecke Sibeth bietet einen hohen Qualitätsstandard und ist sehr zugänglich.’

‘Thomas Hertl ist stets verfügbar, was von Mandanten sehr geschätzt wird. Er hat ein klares Verständnis des Wettbewerbsrechts und – sehr wichtig – er ist sich der Unterschiede zwischen deutschem Recht und dem anderer Länder sehr bewusst und ist in der Lage, diese einfach zu erklären.’

Kernmandanten

DFL Deutsche Fußball Liga GmbH, DFL e.V., Bundesliga International GmbH und Sportcast GmbH

Twentieth Century Fox of Germany GmbH /Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH

Karlsruher SC GmbH & Co. KGaA , Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e. V

Büchel GmbH & Co. KG Fahrzeugteilefabrik KG

Asklepios Klinik Gruppe

B&S International B.V.

The Very Good Food Company Inc.

Siteco GmbH

Stada Arzneimittel AG

Telio Management GmbH

VWR International GmbH

Weiss Umwelttechnik GmbH

Werner & Mertz GmbH/tana-Chemie GmbH/Erdal-Rex GmbH

Dentsply Sirona

Pharmaserv GmbH/Infrareal GmbH/ Pharmapark Jena GmbH

Big Hug Nutrition GmbH

Dr. Theiss Naturwaren GmbH/Allgäuer Latschenkiefer GmbH

Colliers International Deutschland GmbH

Hans Koeberle, Weissachmühle e.K./Marstall GmbH

Bavaria Weed GmbH

Media Broadcast GmbH

Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG

F&E Protective GmbH

Vitamin Well AB/ NOCCO No Carbs Company AB

Jemie B.V.

Pioneer Solutions LLC

Bax-shop.nl BV

Apex.AI GmbH

E.L.V.I.S. Europäischer Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure Aktiengesellschaft

GILDEMEISTER energy solutions GmbH / STEAG GmbH

Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V.

Renusol Europe GmbH

Alfons Köster & Co. GmbH

Badgequo Deutschland GmbH und UK Ltd.

Corpus Sireo Real Estate GmbH

Bonadent GmbH

Leistung S.L.U.

Theo Sasse e.K./Lagerkorn GmbH

BNS Bergal, Nico & Solitaire Vertriebs GmbH

Chesterton International GmbH Deutschland

QuoScient GmbH

Apollo18 GmbH

Acer Europe SA

Bogenhausener Tor Immobilien GmbH

Axel Toupane und Athlete Management Group

Bavaria Weed GmbH

Brush Technology Ltd.

Cornelia Poletto

EDGE Technologies

erdbär GmbH

Morbern Inc.

Renusol Europe GmbH und RBI Solar, Inc.

Sharkoon Technology GmbH

LEONINE Distribution GmbH

Qatar Airways

Emirates

Highlight-Mandate

  • Umfassende und langjährige Beratung von Werner & Mertz GmbH zu Fragen des Wettbewerbsrechts mit Fokus auf umweltbezogene Werbung, das Chemikalienrecht (insbesondere CLP-Verordnung und Biozid-Verordnung) sowie zur Kennzeichnung von Reinigungsmitteln und sonstigen Konsumgütern.
  • Umfangreiche und langjährige Beratung und Vertretung von DFL Deutsche Fußball Liga GmbH; Die Liga – Ligaverband e.V.; Bundesliga International GmbH und Sportcast GmbH im gesamten Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes. Das Team ist forensisch, beratend und bei der Markenanmeldung tätig und führt regelmäßig komplexe und rechtsfortbildende Gerichts- und Amtsverfahren.
  • Erfolgreiche Vertretung der Büchel GmbH & Co. KG Fahrzeugteilefabrik KG zur Abwehr von diversen Abmahnungen, insbesondere Abmahnung durch Petzl SAS.

Arnold Ruess Rechtsanwälte PartmbB

Arnold Ruess Rechtsanwälte PartmbB deckt im Wettbewerbsrecht vor allem die Beratung zu Werbestrategien, Werbematerialien und Branding ab. Die hochspezialisierte Soft IP-Praxis der Düsseldorfer Boutique mit Peter Ruess an der Spitze ist dabei sowohl rein beratend als auch in gerichtlichen Verfahren sehr renommiert. Die lizenzvertragliche Praxis komplettiert die Praxis, nicht nur im Wettbewerbsrecht, sondern auch im Marken-, Design- und Urheberrecht.

Praxisleiter:

Peter Ruess

Kernmandanten

Bering Time ApS

Boxine GmbH

De Zuivelstichting

eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH

Guhl Ikebana GmbH (KAO-Gruppe)

Johanniterorden und Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Nokia

Sony Interactive Entertainment Europe Ltd.

Weingut Markus Molitor

Zentis GmbH & Co. KG

Highlight-Mandate

  • Umfassend und exklusiv für alle gerichtlichen und außergerichtlichen Streitfälle von Sony Interactive Entertainment Europe Ltd. im IP tätig, einschließlich zahlreicher anhängiger Verletzungsverfahren, unter anderem auch Begleitung des Launchs der jeweils aktuellen Playstation.
  • Beratung der ZENTIS-Gruppe in Bezug auf Markenstrategie und Werbung.

Baker McKenzie

Baker McKenzie ist sowohl transaktionsbegleitend, darunter zahlreiche Umstrukturieren, in streitigen Verfahren und in rein beratender Funktion zu wettbewerbsrechtlichen Fragen aktiv. Zum Expertisespektrum gehört dabei der Schutz von Geschäftsgeheimnissen, werberechtliche Fragen, die Produktgestaltung sowie die Schnittstelle zum Äußerungs- und Urheberrecht, vor allem in Bezug auf Online-Plattformen. Die internationale Präsenz der Kanzlei ist für grenzüberschreitende Mandate ein besonderer Vorteil. Michael Fammler und Rembert Niebel in Frankfurt leiten die Praxis.

Kernmandanten

Hasbro

BMH BRÄUTIGAM

BMH BRÄUTIGAM hebt sich durch die rege Tätigkeit für die Deutsche Bahn und im Energiesektor am Markt ab. Der Schwerpunkt liegt dabei auf gerichtlichen Auseinandersetzungen, vor allem im Eilrechtsschutz, gerade für die großen von der Kanzlei betreuten Energieunternehmen. Zunehmend schafft man auch Synergien aus dem Zusammenspiel der Wettbewerbsrechtler und der Venture Capital-Experten im Team. Praxisgruppenleiter ist Johannes Wolf in Berlin.

Praxisleiter:

Johannes Wolf

Referenzen

‘Alle Senoritätsstufen umfasendes, angenehmes Team mit großer forensischer Erfahrung.’

‘Benedikt Bräutigam: Erfahren mit dem Blick für das Wesentliche.’

Johannes Wolf: Umsichtig und zuverlässig.’

Kernmandanten

DB Vertrieb

Avacon Connect

E.ON

E WIE EINFACH

nora systems

Vattenfall

code & co.

KISSEN1 Zirbenprodukte

Highlight-Mandate

  • Umfangreiche Beratung und Vertretung der E.ON in wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen.
  • Beratung und Vertretung von Vattenfall in wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen bundesweit mit Schwerpunkt auf Berlin (insbesondere gegen die GASAG AG, die lekker Energie GmbH und deren jeweilige Vertriebspartner) und Hamburg (gegen die lekker Energie GmbH und deren Vertriebspartner).

Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Friedrich Graf von Westphalen & Partner hat insbesondere am Standort Freiburg mit Morton Douglas, Norbert Hebeis und Of Counsel Wolfgang Schmid Spezialexpertise in der Beratung von Pharmakonzernen, Medizinprodukteherstellern und Apotheken. David Kipping am Standort Köln berät besonders umfassend zu Produkteinführungen und Werbemaßnahmen und wartet mit langjähriger Prozesserfahrung auf. In Köln betreut Stephan Dittl die Bereiche Wettbewerbs-, Urheber- und Designrecht. Anne Bongers-Gehlert, die neben dem Wettbewerbsrecht auch diverse andere Bereiche des Gewerblichen Rechtsschutzes umfassend abdeckt, wurde am Standort Freiburg im Januar 2021 Local Partnerin.

Referenzen

Individuelle Betreuung durch die Partner (wenn erforderlich), Kosten trotzdem im Rahmen, vor allem im Verhältnis zur Leistung und zu den Ergebnissen.’

Stephan Dittl: Pragmatische Herangehensweise, Top-Qualität bei Schriftsätzen und in Verhandlungen.’

Kernmandanten

AHP Merkle GmbH

aicas GmbH

Alexander Bürkle GmbH & Co. KG

Alnatura Produktions- und Handels GmbH und sämtliche Konzernunternehmen (Alnavit, Bonano, People Wear Organic GmbH)

Apothekerkammer Nordrhein

BBraun Melsungen AG/Aesculap AG

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND)

Deutscher Caritas Verband e. V.

Dr. Martens / Airwair Ltd.

Dt. Versandapotheke Fliegende Pillen

EAM GmbH & Co. KG

erima GmbH

General Re Corp.

Gloster Furniture Ltd. und Dedon GmbH

HME Copper Germany GmbH

Holle baby food GmbH

IAMS Europe B.V.

KME Germany GmbH & Co. KG

Löwen Frankfurt Eishockey-Betriebs GmbH

Messe Basel (Schweiz)

Minderleinsmühle GmbH & Co. KG

PromoCell GmbH

Puckator Ltd.

Schwarzwaldmilch GmbH Freiburg

Schweizerische Eidgenossenschaft

Securetec Detektions-Systeme AG

Spectrum Brands Inc.

Tetra GmbH

Triaz Group GmbH

Wilkinson Sword GmbH

Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Highlight-Mandate

  • Umfassende Beratung und Vertretung der Puckator Ltd. in Fällen von Produktnachahmungen und Beratung zum Produktkennzeichnungsrecht; Lead Counsel für IP-Rechtsstreitigkeiten in der gesamten EU.
  • Beratung der erima GmbH zu wettbewerblichem Leistungsschutz und zu Positionsmarken im Bereich Sportbekleidung betreffend das 5 Cube-Design der Mandantin.
  • Vertretung der Dr. Martens / Airwair Ltd. in großem Umfang gegen Hersteller und Händler von Nachahmungen/Lookalikes auf der Grundlage des wettbewerbsrechtlichen Leistungsschutzes.

Grünecker

IP-Boutique Grünecker ist im Wettbewerbsrecht besonders auf Plagiatsfälle und irreführende Werbung spezialisiert, berät aber in einem breit gefächerten Spektrum von Fällen. Die Vertretung in streitigen Auseinandersetzungen, vor allem im Eilrechtsschutz, gehört dabei ebenso zum Angebot wie die Beratung zu lizenzvertraglichen Fällen und an der Schnittstelle zum Urheberrecht. Das Team um das Führungsquartett Anja Franke, Holger Gauss, Maximilian Kinkeldey und Nicolás Schmitz ist sowohl in rein deutschen als auch umfassend in grenzüberschreitenden Mandaten tätig.

Referenzen

Die Beratungsqualität ist ‘next level’, sowohl was rechtliche Expertise als auch was strategische Beratung angeht. Diese gehört unserer Meinung nach zu dem besten, was es international gibt.

‘Holger Gauss: Scharfer Verstand!’

‘Qualität der Beratung ist sehr gut. In kürzester Zeit bekommt man eine objektive Beurteilung und es wird nur zum Streit geraten bei sehr guten Erfolgsaussichten. Schnelle Reaktion und beste Erreichbarkeit.’

‘Holger Gauss: Kompetent und unkonventionell. Arbeite sehr gerne mit ihm zusammen.’

Kernmandanten

Hermès

Republic Technologies Group

Happybrush

FederRock

Zattoo

Highlight-Mandate

  • Beratung von Hermès bei der Einführung eines neuen Luxusprodukts im Bereich Taschen und Reisegepäck im Hinblick auf mögliche Verletzungen mehrerer Gemeinschaftsgeschmacksmuster und Verstöße gegen das UWG.
  • Vertretung der Republic Technologies Group bei der außergerichtlichen Durchsetzung von Schutzrechten im Wege der Abmahnung und Vertretung vor dem EUIPO und den Gerichten. Zudem Beratung in verwandten Bereichen des Wettbewerbsrechts wie Tabakrecht, Pharmarecht und Lebensmittelrecht.
  • Erwirkung einer wettbewerbsrechtlichen Unterlassungserklärung für FederRock bezüglich einer bestimmten Art von Cardigans und Beratung in verschiedenen vertragsrechtlichen Fragen, zudem Beratung hinsichtlich neuer Geschmacksmusterregistrierungen.

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Heuking Kühn Lüer Wojtek ist im Wettbewerbsrecht sowohl in streitigen Verfahren als auch in beratender Funktion tätig. Schwerpunkte bilden dabei das klassische Werberecht, eCommerce-Fragen und die Schnittstelle zum Urheber- und Datenschutzrecht. Die Leitung der Praxisgruppe haben Dominik Eickemeier in Köln und Markus Lennartz in Frankfurt inne. Christian Spintig in Hamburg und Salaried Partner Antje Münch gehören zu den Schlüsselfiguren des Teams und decken den IP-Bereich umfassend ab.

Weitere Kernanwälte:

Christian Spintig; Antje Münch

HOYNG ROKH MONEGIER

HOYNG ROKH MONEGIER legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Bekämpfung von Produktnachahmungen, wo man oft in enger Verbindung von Wettbewerbs- und Markenrecht berät. Im Bereich Produkteinführungen verfügt man zudem über Expertise in Kennzeichnungspflichten, beispielsweise im Kosmetik- und Medizinprodukterecht. Zu den wachsenden Tätigkeitsfeldern gehören der Schutz von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen und datenschutzrechtliche Mandate. Als Teil der europäisch aufgestellten IP-Boutique kann das deutsche Team Mandanten in zahlreichen grenzüberschreitenden Mandaten aus einer Hand betreuen. Thomas Schmitz in Düsseldorf ist der Leiter der Praxisgruppe, der auch Christina Tenbrock (Marken-, Design- und Wettbewerbsrecht) und der im Januar 2021 zum Partner ernannte Mathis Breuer (Markenrecht, Wettbewerbs- und Heilmittelwerberecht sowie Design- und Urheberrecht) angehören. Tobias Hahn, am Markt vor allem aus dem Patentrecht bekannt, verfügt ebenfalls über fundierte wettbewerbsrechtliche Erfahrung.

Praxisleiter:

Thomas Schmitz

Kernmandanten

Allergan

Bübchen

Dr. Kurt Wolff/ Dr. August Wolff

GlaxoSmithKline

Hanwha QCells

Katjes Fassin

OYESS Beauty

Piasten

Samsung

Tom Rossau A/S

Trivago

Highlight-Mandate

  • Umfassende konzernweite Vertretung von Dr. Kurt Wolff/Dr. August Wolff in wettbewerbsrechtlichen Angelegenheiten, unter anderem auch im Bereich des Kosmetikrechts und des Heilmittelwerberechts, und in einer Vielzahl von einstweiligen Verfügungs- und Hauptsacheverfahren zu Auseinandersetzungen mit namhaften Wettbewerbern und Discountern, unter anderem in den Produktbereichen Covid-19 beziehungsweise Desinfektion, Zahnpflege (Karex) und Haarpflege (Alpecin, Plantur); EU-weite Prozesskoordination in diesen Verfahren.
  • Übernahme des früheren Nestlé Skin Healthcare/Galderma-Portfolios der führenden deutschen Kinderhautpflegemarke Bübchen, umfangreiche Produktberatung und -begleitung in marken-, kosmetik- und wettbewerbsrechtlicher Sicht.
  • Umfangreiche kontinuierliche marken- und wettbewerbsrechtliche Beratung von Katjes Fassin, insbesondere im Zusammenhang mit Produktfreigaben, Werbemitteln und Claims, auch zu Aspekten des deutschen Lebensmittelrechts.

JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH begleitet Mandanten vom Standort Köln aus umfassend in wettbewerbsrechtlichen Fragen. Beginnend mit der Überprüfung der Produktkennzeichen und -gestaltung sowie der produktbegleitenden Werbematerialien über die werberechtliche Prüfung und Öffentlichkeitsarbeit hin zu vertriebsrechtlichen Fragen beraten Karl Hamacher, Martin Viefhues, Nils Weber und Markus Robak unter besonderer Betonung unternehmerischen Denkens. Die ergänzende Expertise in der Medien- und Unternehmenskommunikation und im Recht des geistigen Eigentums rundet das Beratungsangebot ab.

Loschelder

Loschelders Wettbewerbsrechtspraxis ist stark auf streitige Auseinandersetzungen und insbesondere den Eilrechtsschutz ausgerichtet. Besondere Beratungsschwerpunkte liegen im wettbewerbsrechtlichen Schutz des ergänzenden Leistungsschutzes und dem Schutz von Geschäftsgeheimnissen. Thomas Schulte-Beckhausen, Stefan Maaßen und Patrick Pommerening sind die Hauptansprechpartner bei der Kölner Kanzlei.

Highlight-Mandate

  • Vertretung des BIEK (Bundesverband Paket- und Expresslogistik) in einem Grundsatzverfahren zur Einhaltung von Vorgaben der Fahrpersonalverordnung gegen den Marktführer.
  • Vertretung der Armacell GmbH im Vorgehen gegen Dämmplatten mit falscher Brandklassifizierung, Erwirken eines bestätigenden Urteils durch das OLG Hamburg; zudem Begleitung des Strafverfahren, das zu einer Durchsuchung beim Gegner führte.

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wartet mit Spezialexpertise in der Luxusgüterindustrie und der Einzelhandelsbranche auf, beide gehören zum Tagesgeschäft von Detlef Mäder in Köln und Geert Johann Seelig in Hamburg. Die wettbewerbsrechtliche Praxis ist eng mit der Markenrechtspraxis verwoben und umfasst unter anderem die Beratung zu Influencer Marketing, Werbekampagnen, dem Verbrauchersschutzrecht und die Vertretung in streitigen Auseinandersetzungen. Im Mai 2021 gab die Kanzlei gemeinsam mit der französischen Kanzlei FIDAL die Gründung der internationalen Organisation unyer bekannt, unter deren Dach Kanzleien und andere Dienstleister ihre internationale Tätigkeit ausbauen und verfestigen können.

Kernmandanten

Imperial Tobacco Ltd./Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH

achtung! GmbH

Harley Davidson

Daniel Wellington AB

The Nomad Company B.V.

Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH

Kamps GmbH

Molkerei Ammerland eG

VAG GmbH / CENTA/ Rexnord

Hexion GmbH

Warsteiner Brauerei Haus Kramer KG/Warsteiner International KG

EDCO Eindhoven B.V.

Saint Gobain Glass

Hakle GmbH

VDL Groep N.V.

JOYSONQUIN Automotive Systems GmbH

National Academy of Television Arts & Sciences – Emmy Awards

Spindel- und Lagerungstechnik Fraureuth GmbH

Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG

Berufsverband der Augenärzte Deutschland

Makita Werkzeug GmbH

NB Green Cosmetics GmbH

Highlight-Mandate

  • Dauerberatung und Vertretung von Reemtsma /Imperial Tobacco Ltd. in wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen (auch E-Zigaretten, Kautabak), gerichtlich und außergerichtlich; Betreuung des deutschen Markenportfolios, Markenanmeldungen, datenschutz-, IT-, regulatorische und gesellschaftsrechtliche Beratung.
  • Dauerberatung der achtung! GmbH in allen marken- und wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen sowie in persönlichkeits- und urheberrechtlichen Fragestellungen. Daneben datenschutzrechtliche Beratung und Markenverwaltung.
  • Beratung von Harley-Davidson in zahlreichen wettbewerbsrechtlichen Fragen, einschließlich der Vertretung in Auseinandersetzungen und der Durchsetzung von Ansprüchen aus Marken- und Wettbewerbsrecht.

Noerr

Noerr ist im Wettbewerbsrecht an den Standorten München und Berlin besonders stark auf streitige Verfahren eingestellt. Dank der internationalen Aufstellung der originär deutschen Kanzlei in Mittel- und Osteuropa, Spanien, Großbritannien, Russland und den USA ist das Team eine sehr gute Wahl für grenzüberschreitend geführte Streitigkeiten, insbesondere pan-europäischer Verfahren. Zu regelmäßig bearbeiteten Streitgegenständen gehören dabei Geschäftsgeheimnisse, Produktgestaltungen und Werbemaßnahmen. Tobias Dolde, aktiv an den Standorten Alicante und München, leitet das Team. Christoph Rieken (Tätigkeitsschwerpunkt im Kennzeichen-, Lauterkeits- und Designrecht sowie im Urheberrecht) in München wurde im Januar 2021 Equity Partner; die umfassend im IP-Bereich tätige Jessica Loew in Berlin wurde Non-Equity Partnerin.

Praxisleiter:

Tobias Dolde

Kernmandanten

Kanebo Cosmetics Europe Ltd. & Kanebo Cosmetics Deutschland GmbH

Marc O’Polo

Barry’s Bootcamp LLC

Crocs Inc, Crocs Europe B.V.

geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG

Regeneron Phamaceuticals Inc.

Target Global

Thomas Beton GmbH/Thomas Concrete Group

DOG Copenhagen

Höffner Möbelmärkte

ISS Deutschland AG

Micromobility Systems AG

Abitron Gruppe

Thomas-Cook (Insolvenzverwalter hww)

OilQuick Deutschland KG

Trendhaus GmbH

Abercrombie & Fitch

Alveus GmbH

BASF SE (and affiliates)

Bettcher GmbH

Caterpillar Inc.

Condor Flugdienst GmbH

Création Gross

CrossFit

Economist

Eurofighter Jagdflugzeug GmbH

Federation Internationale de L‘Automobile (FIA)

Fujifilm

Grand Slam Tennis Properties Ltd.

Horizon Hobby Inc.

Käfer AG

Kapten & Son GmbH

King Digital Entertainment

KUKA AG

La Selva Toskana Feinkost Vertriebs GmbH

Luc Belaire

Mutares SE & Co. KGaA

NCSOFT

Podravka (prehrambena industriJa d.d.)

Rare Beauty, LLC

Right Livelihood Award Foundation

Schutzverband Dresdner Stollen e.V

Sovereign Brands, LLC

Stiftelsen The Greta Thunberg and Beata Ernman Foundation

TKM GmbH

Tracoe Medical GmbH

Volvo Trademark Holding AB

Wüstenrot & Württembergische AG

arena Italia S.p.A.

AVON Cosmetics GmbH

Karwendel-Werke

LEGO

Mobility Trader GmbH (Hey Car)

Siegel GmbH

Highlight-Mandate

  • Strategische Beratung von Regeneron Pharmaceuticals bei der Namensfindung von Covid-19-Medikamenten sowie weltweite marken- und prozessrechtliche Beratung.

Osborne Clarke

Osborne Clarke baute 2020 seine Praxis in der Betreuung grenzüberschreitend geführter Streitigkeiten weiter aus. Die internationale Aufstellung der Kanzlei konnte hierfür verstärkt genutzt werden, auch dank des länderübergreifenden Informationsmanagements der Kanzlei. Spezialexpertise bietet das Team um Praxisgruppenleiter Marcus Sacré in Köln vor allem in der digitalen Wirtschaft, wo man auch an der Schnittstelle zum Datenschutz und Lizenzverträgen berät, sowie in Musterverfahren im Automobilsektor, beispielsweise zu vernetzten Fahrzeugen. Matthias Kloth in Hamburg ist für Fälle, die marken-, design- und wettbewerbsrechtliche Komponenten enthalten, der Hauptansprechpartner.

Praxisleiter:

Marcus Sacré

Weitere Kernanwälte:

Matthias Kloth

Referenzen

Das Team um Partner Marcus Sacré hat eine hohe Expertise im Bereich des Independent Automotive After Market (IAM). Aufgrund der umfangreichen Branchenkenntnisse und rechtlichen Expertise sowie Erfahrungen in einschlägigen Gerichtsverfahren ist das Team für im IAM Bereich tätige Unternehmen daher sehr zu empfehlen.

Aufgrund seiner Erfahrung ist Marcus Sacré besonders hervorzuheben.’

Sehr hohe Dienstleistungs- und Lösungsorientierung. Sehr schnelle Reaktionszeiten. Ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erklären. Gute Kostentransparenz.’

Pinsent Masons Germany LLP

Pinsent Masons Germany LLP hebt sich durch den Beratungsschwerpunkt auf die digitale Wirtschaft am Markt ab. Unter dem Dach des Digital Single Market-Teams der Kanzlei berät man vorwiegend in den Life Sciences und der Gesundheitsbranche, in der Technologiebranche, dem Finanzsektor und in der Industriebranche. Die Expertise des Teams in digitalem Marketing und klassischem Werberecht ergänzen sich sehr gut, sowohl in Lizenzierungsfragen als auch im Clearing von Produkten und Dienstleistungen. Die heilmittelwerberechtliche Erfahrung des Teams ist ein weiteres As. Für einige Mandanten betreut die Gruppe die Werbepräsenz vollständig, sowohl in beratender Funktion als auch forensisch. Im Mai 2021 übernahm der in Frankfurt sitzende Nils Rauer die Leitung der deutschen IP-Gruppe. Sein Vorgänger Marc Holtorf in München leitet weiter die Risk Advisory-Gruppe, an die die wettbewerbsrechtliche Praxis angegliedert ist. Die Kanzlei verfügt über mehrere LegalTech-Angebote, darunter Projektmanagement-Angebote und ein Markenmanagement-Tool.

Praxisleiter:

Nils Rauer

Weitere Kernanwälte:

Marc Holtorf; Ruth Maria Bousonville

Kernmandanten

Party Fiesta Deutschland GmbH

Philips GmbH

Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH

QVC Handel S.á r.l. & Co. KG

ŠKODA Auto Deutschland GmbH

The Telegraph

Preu Bohlig & Partner

Preu Bohlig & Partner baute seine Wettbewerbsrechtspraxis mit dem Hamburger Zugang Jan Peter Heidenreich im Januar 2021 aus, der ehemals bei Harmsen Utescher tätig war. Mit Heidenreichs Expertise in streitigen Verfahren, unter anderem zu Werbemaßnahmen, Lizenz- und Vertriebsverträgen sowie kartellrechtlichen Fragen, gewann die ohnehin für ihre Prozesspraxis bekannte Kanzlei weiter an Gewicht im Markt. Die Wettbewerbsrechtspraxis ist in die weitere IP-Gruppe integriert, sodass man für Mandate mit Marken-, Design- und Urheberrechtselementen sowie Patentaspekten sehr gut aufgestellt ist. Dazu gehören beispielsweise Produktpirateriefälle und die Abwehr wettbewerbswidrigen Verhaltens von Konkurrenten. Ergänzend bietet man auch Erfahrung im Medienrecht und dem Schutz von Persönlichkeitsrechten. In München sind mit Astrid Gérard, Andreas HaberlJürgen Schneider und Ludwig von Zumbusch gleich vier Praxisgruppenleiter angesiedelt. Torben Düsing und Matthias Hülsewig in Düsseldorf und Christian Donle in Berlin komplettieren das Führungsseptett.

Weitere Kernanwälte:

Daniel Hoppe; Jan Peter Heidenreich

Kernmandanten

Candice Cooper AG

Christo Mare Yachting Sp.zo.o.

Ducati Motor Holding S.p.A.

Erich Adam Warenhandelsgesellschaft mbH

Euroimmun AG

Facebook/Oculus

Fossil Gruppe

Frey + Lau GmbH

Global Distribution GmbH

Golf Brothers GmbH

Golf Versand Hannover GmbH

Gustav Magenwirth GmbH & Co. KG

Hans-H. Hasbargen GmbH & Co. KG

Hodforming GmbH gegen Heatforming GmbH

Insider Yacht Manufaktur GmbH

Italtrike S.R.L.

Jan Böhmermann

Janmed GmbH

Koenig & Bauer AG

Monz Handelsgesellschaft International mbH & Co. KG

Möve Bikes GmbH

Newbox Medical GmbH

StudiMed

Sunchairs GmbH & Co. KG

Thermohauser GmbH

Training Base Weeze GmbH

Ventec Central Europe GmbH

Vitra International AG

Weld-Tech

Raue

Raue ist im Wettbewerbsrecht zum einen beratend, zum anderen forensisch tätig, wobei die besondere Branchenerfahrung im Gesundheits- und Mediensektor eine besondere Stärke ist. Man berät zur Bekämpfung von Produktnachahmungen, im Werberecht und im eCommerce, oft auch in enger Verbindung mit markenrechtlichen Aspekten. Die Berliner Kanzlei verfügt zudem über Urheberrechts- und Datenschutzexperten, die für Schnittstellenmandate hinzugezogen werden können. Den Kern des Teams bilden die umfassend im IP-Bereich tätigen Markus Plesser, Robert Heine und der im Januar 2021 zum Equity Partner ernannte Felix Laurin Stang. Anna-Sophie Hollenders (unter anderem Medien, Urheberrecht, eCommerce) wurde im selben Monat zur Non-Equity Partnerin ernannt.

Schmitt Teworte-Vey Simon & Schumacher

Schmitt Teworte-Vey Simon & Schumacher hat sich am Standort Köln seit der Gründung im Jahr 2019 schnell als Spezialboutique für Wettbewerbsrecht, IP und Medienrecht etabliert. Die vier Gründungspartner Jan Schumacher, Marie Teworte-Vey, Christian Schmitt und Gesa Simon agieren sowohl als Berater in werberechtlichen Fragen als auch als Prozessvertreter, einschließlich in Schnittstellenmandaten zum Heilmittelwerbe- und Lebensmittelrecht.

Referenzen

‘Fachlich sehr stark, sympatisch unprätentiös.’

‘Pragmatisch, kreativ, kämpferisch, gutes Mandantenverständnis.’

‘Marie Teworte-Vey zeigt in jeder Phase des Mandats den notwendigen Einsatz und erarbeitet stets passende Lösungen und Strategien.’

‘Christian Schmitt ist sehr pragmatisch, gutes Verständnis der Abläufe, Herausforderungen & Prozesse beim Mandanten, kostenbewusst.’

Kernmandanten

Becton Dickinson GmbH

CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH

FCF-Gruppe / EatHappy ToGo GmbH

IMPULS Finanzmanagement AG

JT International Germany GmbH

Metro Deutschland GmbH

FG Medien

Privatbrauerei Gaffel Becker & Co. OHG

Schwartz GmbH

TEDi GmbH & Co. KG

UTS innovative Softwaresysteme GmbH

Woolworth GmbH

Highlight-Mandate

  • Dauerberatung von Becton Dickinson für verschiedene Medizinprodukte im Bereich Wettbewerbsrecht/Heilmittelwerberecht.
  • Beratung der JT International Germany GmbH in einer umfangreichen wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzung um die Ausgestaltung der Vertriebsmodalitäten, insbesondere betreffend das tabaksteuergesetzliche Kopplungs- und Zugabeverbot.
  • Umfassende Beratung von CHRIST Juweliere und Uhrmacher von 1863 GmbH in allen Bereichen des Wettbewerbs- beziehungsweise Werberechts.

Simmons & Simmons

Simmons & Simmons ist im Wettbewerbsrecht insbesondere in den Life Sciences aktiv, baute aber mit der Ankunft von Thomas Gniadek im Juli 2020 nicht nur die Patentpraxis, sondern auch die Wettbewerbsrechtsexpertise im Technologiesektor aus, einem der weiteren Kernsektoren der Kanzlei. Sichtbar ist das Team vor allem in streitigen Verfahren, beispielsweise im für WetterOnline geführten Streit gegen die Bundesrepublik Deutschland um die Zulässigkeit der Wetterwarn-App des Deutschen Wetterdienstes. Grenzüberschreitend arbeitet das deutsche Team vor allem mit den anderen europäischen Büros, aber auch mit den Teams in Asien eng zusammen. Daniel Kendziur in München zeichnet für den Wettbewerbsflügel hauptverantwortlich. Patentrechtler Peter Meyer in Düsseldorf ist für die Leitung der weiteren IP-Gruppe zuständig. Michael Knospe wechselte im Mai 2021 in den Of Counsel-Status.

Weitere Kernanwälte:

Thomas Gniadek

Referenzen

‘Klare und praxisorientierte Kommunikation.’

‘Gutes Fachwissen, dass praxisgerecht eingesetzt wird.’

Hohe Kompetenz und praxisorientierte Lösungen, exzellente Juristen.’

Michael Knospe hat umfassende Kenntnisse im gewerblichen Rechtsschutz und ist ein hervorragender Litigator.’

Kernmandanten

Admiral Sportwetten GmbH

Aphria, Inc.

Apple & Pear Australie Ltd.

ATLAS Technology B.V./ Lightyear

Audi Business Innovation GmbH

Didi Mobility Ltd.

Domaine de la Romanée-Conti

Dutchclamp B.V. und Dutchclamp GmbH

Emeis Cosmetics

Frostkrone Tiefkühlkost GmbH

L’Oreal

Löwen Entertainment GmbH

Müller Milch Group

Novomatic AG

Revox Deutschland GmbH

Schokinag

Samsung Electronics GmbH

Shenzhen HeyTap Technology Co., Ltd. (OPPO)

The Polo/Lauren Company L.P. (Polo Ralph Lauren)

TJX Deutschland

WetterOnline

Wetter.com

MeteoGroup

Highlight-Mandate

  • Verteidigung von Dutchclamp gegen drei parallele Klagen der id-Technik GmbH (Landgerichte Düsseldorf und Arnsberg sowie Arbeitsgericht Mannheim) betreffend die Verletzung angeblicher Geschäftsgeheimnisse auf dem Gebiet der elastischen Gummieinlagen für Kabelschellen geltend.

White & Case LLP

White & Case LLP ist als international aufgestellte Großkanzlei eine beliebte Adresse für grenzüberschreitende Streitigkeiten und -projekte. Die wettbewerbsrechtliche und Markenexpertise von Markus Mette (Hamburg) und seinem Team wird vor allem von Technologiekonzernen, Mandanten aus der Automobilbranche und - als besonders stark wachsendes Mandantenfeld - in den Life Sciences und der Pharmabranche abgefragt. Darüber hinaus verfügt man über Spezialkenntnisse in Social Media. Das kanzleieigene Practice Technology-Team unterstützt die Gruppe und die Mandanten mit der Entwicklung von Anwendungen zur Erleichterung der Mandatsbewältigung, beispielsweise durch eDiscovery-Anwendungen. Local Partner Stefan Haiplik (Hamburg) ist IT- und IP-Experte und berät unter anderem zu Werbemaßnahmen und Markenstrategien.

Praxisleiter:

Markus Mette

Weitere Kernanwälte:

Stefan Haiplik

Highlight-Mandate

  • Markenrechtliche und wettbewerbsrechtliche Beratung eines asiatischen Automobilherstellers zur internationalen Werbekampagne der Einführung eines neuen Modells, einschließlich Verteidigung gegen behauptete Verletzungsansprüche anderer Hersteller.
  • Beratung eines großen US-Pharmaunternehmens zum EU- und US-Geheimnisschutzrecht im Rahmen der internationalen strategischen Ausrichtung bestimmter Handlungsfelder an der Schnittstelle zum Kartellrecht.
  • Vertretung von Facebook in zahlreichen international geführten gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsstreitigkeiten, die sich über mehr als 160 Gerichtsbarkeiten auf sechs Kontinente erstrecken.

WilmerHale

WilmerHale ist unter Leitung von Vanessa Wettner am Standort Frankfurt auf umfangreiche, strategisch wichtige streitige Verfahren spezialisiert. Der eCommerce-Sektor generiert den Löwenanteil des Mandatsaufkommens, aber man vertritt auch Mandanten aus der Konsumgüter-, Mode- und Pharmabranche. Vorwiegend von internationalen Großkonzernen mandatiert berät man oft an der Schnittstelle von Wettbewerbsrecht und Datenschutzrecht, regelmäßig auch mit verbraucherrechtlichen Komponenten. Wettmers Erfahrung in Masseverfahren ist eine weitere Stärke. In rein beratender Funktion berät man zum Clearing von Werbekampagnen, Lizenzverträgen und zu Transaktionen. Besonders enge Bindungen unterhält man zu den US-Kollegen.

Praxisleiter:

Vanessa Wettner

Kernmandanten

Becton Dickinson B.V.

Bitmanagement Software GmbH

Bundesrepublik Deutschland – Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Medtronic

Syngenta Agro GmbH

Hugo Boss AG

Bundesinnung der Hörakustiker

Highlight-Mandate

  • Vertretung von Facebook in zahlreichen Verfahren, insbesondere zur DSGVO und zum NetzDG, einschließlich zahlreicher Verfahren von besonderer strategischer Bedeutung, da sie essentielle Features von Facebook betreffen, wie beispielsweise die Fanpages, den Like Button, das Klarnamenprinzip und das Zusammenspiel zwischen den auf Facebook geltenden Community-Standards und den Vorgaben des NetzDG.
  • Erfolgreiche Verteidigung von Medtronic gegen Unterlassungsansprüche eines europaweit bekannten Markentrolls.
  • Beratung von Becton Dickinson in Angelegenheiten des Wettbewerbs-, Produkthaftungs- und Vertriebsrechts, insbesondere Verteidigung gegen die Klage eines ehemaligen Vertriebspartners auf Ausgleich nach § 89b HGB und Schadensersatz in Höhe von rund  €10 Millionen.