Dr Gerald Reger > Noerr > Munich, Germany > Anwaltsprofil

Noerr
BRIENNER STRAßE 28
80333 MÜNCHEN
Germany

Abteilung

Aktien- & Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht/Mergers & Acquisitions

Position

Dr. Gerald Reger ist Spezialist im Bereich internationale M&A-Transaktionen und Joint Ventures, Konzernrecht und Kapitalmarkt-Transaktionen, insbesondere öffentliche Übernahmen, Squeeze-outs und Delistings. Er berät börsennotierte Gesellschaften und deren Organe sowie große Familienunternehmen und deren Gesellschafter zu strukturellen Veränderungen, zu Compliance- und Haftungsfragen sowie zu Gesellschafter- und Hauptversammlungen.

Karriere

Seit 1999 bei Noerr

Anwalts-Rankings

Deutschland > Kapitalmarkt > ECM

Noerr deckt das klassische ECM-Geschäft umfassend ab und demonstriert Expertise in angrenzenden Themen, wie unter anderem öffentliche Übernahmen, Squeeze-outs und Delistings. Wenngleich man Banken und Emittenten zum Mandantenstamm zählt, so fällt die diesbezügliche Schwerpunktsetzung innerhalb der deutschen Standorte unterschiedlich aus: Während man sich in Frankfurt auf die Beratung von Emittenten, Investoren und Emissionsbanken bei diversen ECM- und DCM-Themen, einschließlich Börsengänge und Kapitalerhöhungen konzentriert – eine Schnittstellenkompetenz, die man mit der Partnerernennung von Julian Schulze De la Cruz im Januar 2020 weiter untermauerte -, so liegt der Schwerpunkt des Münchener Büros auf der laufenden kapitalmarkt- und aktienrechtlichen Unternehmensberatung. Bei aktienrechtlichen Themen ist man zudem auch am Hamburger Standort gut aufgehoben, wo auch Aktienemissionen begleitet werden. Gerald Reger und Holger Alfes teilen sich die Praxisleitung und beraten zu diversen Kapitalmarkttransaktionen.

Deutschland > Gesellschaftsrecht und M&A > Gesellschaftsrecht

Noerr berät börsennotierte Unternehmen, deren Vorstände und Aufsichtsräte sowie zahlreiche weitere deutsche und internationale Großkonzerne zu Corporate Governance, Compliance, Umwandlungen, Restrukturierungen, gesellschaftsrechtlicher Prozessführung sowie Fragestellungen der Organhaftung; gegebenenfalls kann das Team zudem auf die kapitalmarkt-, bank- und finanzrechtliche Expertise der angrenzenden Praxisgruppen bauen. Gerald Reger, der ‘Sachverhalte, auch komplexe, schnell und präzise‘ erfasst, begleitet häufig Delistings, Squeeze-outs und öffentliche Übernahmen, während der sich durch unter anderem ‘außerordentliche Expertise und Erfahrung‘ auszeichnende Michael Brellochs häufig für börsennotierte Aktiengesellschaften und deren Organe agiert. Der ‘gute Verhandler‘ Florian Becker fokussiert sich auf Restrukturierungen, IT und Healthcare und Alexander Hirsch berät vornehmlich strategische Investoren, insbesondere bei Mandaten im Technologiesektor; beide leiten die Praxisgruppe gemeinsam. Rainer Wilke stieß im Herbst 2020 von Latham & Watkins LLP zum Team.