Herrn Markus Figgen > avocado rechtsanwälte > Cologne, Germany > Anwaltsprofil

avocado rechtsanwälte
SPICHERNSTRASSE 75-77
50672 COLOGNE
Germany
Markus Figgen photo

Abteilung

Umweltrecht, insbesondere Abfall- und Anlagenzulassungsrecht
Vergaberecht
Kartellrecht
Beihilferecht
Öffentliches Wirtschaftsrecht
Europarecht
Compliance
Umweltstraf- und -ordnungswidrigkeitenrecht

Position

Partner

Karriere

Zu Markus Figgens Arbeitsschwerpunkten gehören die Beratung und Vertretung von Entsorgungsunternehmen sowie Unternehmen des produzierenden Gewerbes in allen umweltrechtlichen – auch mit Bezügen zum Straf-, Ordnungswidrigkeiten- und Vertragsrecht – Belangen. Markus Figgen verfügt darüber hinaus über eine große Erfahrung bei der Beratung und Vertretung von öffentlichen Auftraggebern und Bietern bei Privatisierungsprojekten und in Vergabeverfahren einschließlich der kartell- und beihilferechtlichen Betreuung. Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt bildet die Unterstützung von Entsorgungsunternehmen und Unternehmen des produzierenden Gewerbes bei allen compliance-relevanten Fragestellungen, insbesondere der Implementierung effektiver Compliance-Management-Systeme sowie der Durchführung umfassender Risikoanalysen. Zudem hat Markus Figgen u.a. Unternehmen der Entsorgungs- sowie Logistik- und Transportbranche in diversen Beschwerdeverfahren vor der EU-Kommission vertreten.

Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist Markus Figgen regelmäßig für verschiedene Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Hochschulen und andere Institutionen als Referent tätig. Er ist Mitherausgeber der im Bundesanzeiger Verlag erscheinenden Zeitschrift VergabeFokus und durch zahlreiche Veröffentlichungen im nationalen und europäischen Umweltrecht sowie im Vergaberecht (u.a. als ständiger Autor der Zeitschrift Vergabepraxis & -recht [VPR]) ausgewiesen.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mitgliedschaften

Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein
Arbeitsgemeinschaft Vergaberecht im Deutschen Anwaltverein
Forum Vergabe e.V., Bundesverband Public Private Partnership e.V. (BPPP)
Europäischer Anwaltsverein (UAE)
European Environmental Lawyers Association
Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.V. (DAJV)

Ausbildung

Markus Figgen studierte Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre an den Universitäten zu Marburg, Gießen, Bonn und Speyer und ist seit 1994 als Rechtsanwalt tätig. Er hat als Partner das Kölner und das Brüsseler Büro von avocado rechtsanwälte im Jahr 2000 mit gegründet. Davor war er bereits mehrere Jahre Partner in einer renommierten öffentlich-rechtlich ausgerichteten Kanzlei in Köln.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Öffentliches Recht > Umwelt- und Planungsrecht

Die Stärken des Umwelt- und Planungsrechtteams von avocado rechtsanwälte um die dreiköpfige Praxisleitung von Markus Figgen, Thomas Gerhold und Ralf Kaminski liegen im Abfalls- und Entsorgungsrecht. Wichtige Tätigkeitsschwerpunkte in diesem Bereich bilden die Unterstützung rund um das Anfang 2019 in Kraft getretene Verpackungsgesetz, die Beratung zur Gewerbeabfallverordnung, die sanktionsbegleitende abfallrechtliche Beratung sowie die Vertretung abfallerzeugender oder abfallentsorgender Unternehmen in Straf- und Bußgeldverfahren. Umweltrechtliche Fragen bezüglich grenzüberschreitende Abfallverbringung spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Zu den Mandanten gehören chemische Industrieunternehmen, Entsorgungsunternehmen, Rohstoffunternehmen; aber auch Städte und Institutionen der öffentlichen Hand.

Deutschland > Öffentliches Recht > Vergaberecht

Die dreiköpfige Praxisleitung im Vergaberecht bei avocado rechtsanwälte bestehend aus Markus Figgen, Klaus Greb und Rebecca Schäffer konnte neue Schwerpunkte im Verteidigungssektor und im Bereich Strom- und Gaskonzessionen/Wegerechte weiter ausbauen. Zu den klassischen Sachgebieten der Praxisgruppe gehören unter anderem der Entsorgungssektor, eine besondere Stärke der Kanzlei, IT-Vergaben sowie Planungs-und Bauvergaben. Das Team ist personell gewachsen und hat mit der Ernennung von Nils-Alexander Weng zum Equity Partner im Juli 2020 auch auf höherer Ebene zugelegt.