Hogan Lovells International LLP > Frankfurt, Germany > Kanzleiprofil

Hogan Lovells International LLP
Große Gallusstraße 18
60312 Frankfurt am Main
Germany

Branchenfokus > Energie

Hogan Lovells International LLPs breite Beratungspalette deckt sektorspezifische Projektentwicklungen, Transaktionen und damit zusammenhängende Finanzierungen genauso ab wie regulatorische Themen und streitige Auseinandersetzungen. Diese inhaltliche Themenbreite ergänzt man unter anderem mit Christian Knütels Beratungskompetenz im Offshore-Windbereich; so leitet er das Offshore Wind Competence Center in Hamburg und ist neben der Projektentwicklung vor allem im damit zusammenhängenden Claim Management bzw. in projektbezogenen Rechtsstreitigkeiten tätig. Neben Offshore-Wind deckt man auch Onshore-Wind, Solar, Wasserstoff und Geothermie ab. Matthias Hirschmann leitet die Gruppe und begleitet routinemäßig nationale und internationale M&A-Transaktionen, Übernahmen und Joint Ventures, während Carla Luh von Banken, Sponsoren, Darlehensnehmern und Investoren bei angrenzenden Finanzierungen zu Rate gezogen wird. Stefan Schröder leitet die weltweite Energy Transition Group der Kanzlei und berät Mandanten in den Bereichen Regulierungsrecht (insbesondere zur Wasserstoffinfrastruktur sowie emissionsarmen und erneuerbaren Kraftstoffen), Energie- und Emissionshandel sowie zu M&A-Transaktionen. Counsel Tobias Flasbarth betreut M&A-Transaktionen und Energieprojekte und ist zudem in der Vertretung von Mandanten vor deutschen und europäischen Regulierungsbehörden versiert. Im Januar 2024 wurde das Team durch die Ankunft von Tim Heitling und Thomas Dörmer von Dentons verstärkt; beide beraten umfassend zu sektorspezifischen Transaktionen.

Praxisleiter:

Matthias Hirschmann

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Das Energierechtsteam ist stets für uns erreichbar, Rückmeldungen sind immer praxisorientiert und erfolgen schnell, selbst wenn es um Fragestellungen im regulatorischen Neuland geht.’ 

‘Stefan Schröder hat extrem tiefe Branchenkenntnis und weiß, was in der Praxis durchsetzbar ist und was nicht. Er erbringt lösungsorientierte, fachlich hochqualifizierte und juristisch exzellente Beratung.’

‘Hogan Lovells arbeitet schnell, zuverlässig und verlässlich. Die Ressourcen sind gut allokiert und man kann sich darauf verlassen, dass die Anwälte mit der Transaktionsdynamik mithalten können. Der Input geht teilweise auch über das Rechtliche hinaus und die Verträge werden auch wirtschaftlich hinterfragt.’

‘Hogan Lovells ist unsere bevorzugte Anwaltskanzlei in Deutschland.’ 

‘Die Arbeitsweise ist pragmatisch und kundenorientiert. Das Team verfügt über umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet der Projektverträge für Offshore-Windparkprojekte.’

‘Hochwertige Rechtsberatung, kaufmännisch und auf den Punkt gebracht.’

‘Mathias Hirschmanns Wissen und Erfahrung im Bereich Energie/erneuerbare Energien sind unübertroffen. Sehr solide, zuverlässig und dem Kunden verpflichtet.’

‘Sehr zufrieden mit dem Team; immer hilfsbereit und ansprechbar, sehr kompetent.’

Kernmandanten

Chubu Electric Power Co Inc.

GP JOULE EPC GmbH & Co. KG

KIRKBI Invest A/S

Marquard & Bahls AG

Mitsubishi Corporation

Northland Power Inc

Storengy Deutschland

FNB Gas e.V.

Open Grid Europe GmbH

FluxysTENP GmbH

Sojitz Corporation

SVEVIND Energy GmbH

EB- Sustainable Investment Management

EWE Gasspeicher GmbH

Trading Hub Europe gmbH

Trianel GmbH

Hitachi Energy

Stadtwerke Aachen AG

Statkraft

Alliander AG

Berenberg Green Energy Junior Debt Funds

Baltic Power Sp. z.o.o.

Highlight-Mandate

  • Beratung von Chubu Electric Power Co Inc. beim Erwerb einer strategischen Beteiligung am kanadischen Geothermie-Unternehmen Eavor Technologies Inc.
  • Beratung der Open Grid Europe GmbH und der Fluxys TENP GmbH als weitere Beteiligte in zwei Beschwerdeverfahren der EnBW gegen die Bundesnetzagentur betreffend den deutschen Netzentwicklungsplan der Gasfernleitungsnetzbetreiber sowie in einem diesbezüglichen Rechtsbeschwerdeverfahren vor dem Bundesgerichtshof.
  • Beratung der SVEVIND Energy GmbH bei der Realisierung eines der fünf größten Wasserstoffprojekte der Welt in Kasachstan.

Branchenfokus > Gesundheit

Hogan Lovells International LLP zählt zu den Topadressen im Gesundheits- und Life Sciences-Bereich und stellt der breit gefächerten Mandantschaft ein umfangreiches Beratungsspektrum zur Verfügung. Im Fokus liegen die regulatorische und vertragsrechtliche Beratung zu Zukunftstechnologien im Life Sciences-Sektor, wie etwa neuartige Therapien und Zelltherapien – federführend agieren hier Jörg Schickert (Co-Head des europaweiten Regulatorik-Teams), Ina Brock (Produkthaftung), Arne Thiermann (Regulatorik, Compliance) und Matthias Schweiger (Prozessführung). Mit Schnittstellenkompetenzen im öffentlichen Recht und Vertragsrecht sowie in IP, IT, im Datenschutz und in der Produkthaftung ist man zudem im Bereich Digital Health gut aufgestellt und berät zudem routinemäßig zu strategischen Allianzen zwischen Pharma- und IT-Unternehmen. Schickert und Brock leiten die Praxis gemeinsam mit Andreas von Falck, der seinen Schwerpunkt auf Biowissenschaften sowie die Chemie- und Hightech-Industrie legt und Mandanten in Patentstreitigkeiten vertritt, und Tanja Eisenblätter, die insbesondere im Medizinprodukte- und Heilmittelwerberecht versiert ist. Bei Lizenz- und M&A-Transaktionen agiert Lutz Angerer für große Pharmaunternehmen und Private Equity-Häuser.

Praxisleiter:

Jörg Schickert; Tanja Eisenblätter; Andreas von Falck; Lutz Angerer; Ina Brock

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Das Team reagiert auf Anfragen sehr schnell. Gerade kleinere Beratungen können dadurch sehr zeitnah und zügig durchgeführt werden, was im Arbeitsalltag extrem hilfreich und angenehm ist. Das Fachwissen und die Expertise des Teams ist überzeugend.’

‘Jörg Schickert ist ein herausragender Anwalt, der Probleme sehr strukturiert durchdringt und analysiert und schnell eine passende und praktische Lösung anbietet.’

‘Arne Thiermann: Mit ihm arbeite ich gerne zusammen. Er ist äußerst zuverlässig und schnell und geht auf die Mandantenbedürfnisse ein.’

‘Die Kanzlei verfügt über zahlreiche Anwälte mit fundierten rechtlichen, technischen und praktischen Kenntnissen der Pharmaindustrie.’

‘International breit aufgestelltes Team, das kanzleiintern bereits diverse Jurisdiktionen abdeckt und ein noch größeres Netzwerk an Partnerkanzleien aufweist. So konnte sehr schnell eine komplexe Fragestellung begutachtet werden.’

‘Große Kompetenz und Erfahrung im Gesundheitssektor und der nationalen Gesetzgebung/Rechtsprechung, aber auch bezgl. internationaler Richtlinien vertieftes Verständnis des relevanten Marktes. Zeitgerechte und sorgfältige Arbeit, welche auf die Bedürfnisse des Unternehmens und das Risikoprofil des Projekts zugeschnitten ist. Hohe Verfügbarkeit und zielgerichtete Kommunikation.’

‘Jörg Schickert ist sehr erfahren und hochkompetent in allen Belangen des Life Sciences-Rechts, einschließlich regulatorischer, vertraglicher und werberechtlicher Themen. Er und sein Team betreuen Mandate zeitgerecht, lösungsorientiert und mit hoher Verfügbarkeit.’

Kernmandanten

Amylyx

Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. (BVHK)

BMS

CatalYm

Chiesi Farmaceutici S.p.A.

Eli Lilly

Mirati Therapeutics

Regeneron

Roche Diagnostics

Highlight-Mandate

  • Beratung von Amylyx im Rahmen des Markteintritts in Deutschland; Beratung zum Arzneimittel- und Heilmittelwerberecht, zum Aufbau von Vertriebssystemen, zu regulatorischen Themen und der Erstellung von Verträgen.
  • Beratung von Roche Diagnostics im Bereich Digital Health, unter anderem bei datenschutzrechtlichen sowie regulatorischen Aspekten.
  • Beratung zahlreicher Mandanten bei strafrechtlichen Fragen, vor allem im Bereich des Werbemittelrechts sowie bei Produkthaftungsangelegenheiten, wie beispielsweise Produktrückrufe.

Compliance Tier 1

Hogan Lovells International LLPs personell stark aufgestellte Compliance-Praxis ist gut gerüstet, um zahlreiche Mandanten aus der Automobil- und Finanzbranche sowie der Life Sciences-, Pharma- und Medizinproduktebranchen, mit starkem Schwerpunkt auf die USA, zu betreuen: Die Beratung zu Sanktionen, Compliance-Management-Systemen, Compliance-Audits, Produkthaftung und ESG-Compliance mit besonderem Fokus auf das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) und den Vorschlag der EU-Kommission für die Corporate Sustainability Due Diligence-Richtlinie (CSDD) bilden hierbei die Praxisschwerpunkte. Sebastian Lach (interne Untersuchungen) leitet die Praxis, unterstützt von Désirée Maier (Life Sciences), Olaf Schneider (US-Compliance) und Christian Ritz (ESG-Compliance-Themen und Betreuung von Start-ups). Der ehemalige Chief Compliance Officer der TRATON Group, Philip Matthey, stieß im Oktober 2022 zum Münchner Team und bringt Erfahrung in Kartellverfahren und hochkomplexen Untersuchungen vor der EU-Kommission mit sich, während am Düsseldorfer Standort der in Umwelt-Compliance versierte Sebastian Gräler im Januar 2023 zum Partner ernannt wurde. Einen weiteren wichtigen Zugang stellte die Ankunft der ehemaligen Staatsanwältin Simone Ridder (Strafrecht-Compliance) als Counsel im Juli 2023 dar.

Praxisleiter:

Sebastian Lach

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Christian Ritz und sein Team verfügen über hervorragende Kenntnisse des LkSG, die sie den Mandanten praxisnah vermitteln.’

‘Christian Ritz kennt sich mit dem Recht bestens aus und ist in der Lage, die geschäftlichen und rechtlichen Auswirkungen betriebswirtschaftlich zu erläutern.’

‘Olaf Schneider vereint unerreicht Erfahrung aus Inhouse-Tätigkeit mit der Übersicht des externen Beraters.’

‘Sehr gute Erreichbarkeit und Kommunikation, professionelles und serviceorientiertes Beraterteam.’

‘Hervorzuheben ist die flexible Verfügbarkeit. Die Lösungsansätze sind sehr pragmatisch und fundiert.’

Kernmandanten

Vitesco Technologies

Cariad SE

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

World Wide Fund For Nature (WWF Deutschland)

SVEVIND

Highlight-Mandate

  • Beratung von Vitesco Technologies zu und Durchführung einer internen Untersuchung zu verschiedenen Themen der technischen Konformität.
  • Beratung deutscher und internationaler Unternehmen, unter anderem OBI und Ingram Micro, zu ESG-Compliance, insbesondere der Umsetzung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes.

Compliance > Interne Untersuchungen Tier 1

Hogan Lovells International LLPs international anerkannte Untersuchungspraxis zieht namhafte Unternehmen vor allem aus der Automobil-, aber auch Life Sciences-, Pharma- und zuletzt vermehrt der Finanzbranche an. Das Team fügt sich aus Anwälten und spezialisierten internen Experten zusammen und berät zu Geldwäsche, Korruption, Lieferketten- und Produkthaftungsdelikten sowie hochkomplexen Untersuchungen, auch im Rahmen der Strafverfolgung. Der renommierte Praxisleiter und Co-CEO der kanzleiinternen LegalTech-Marke ELTEMATE Sebastian Lach verfügt über tiefgehende Expertise in grenzüberschreitenden und FCPA-, SEC/DOJ-bezogenen Untersuchungen und wird unter anderem von Désirée Maier (Wirtschaftsstrafrecht und Untersuchungen, Life Sciences), Olaf Schneider (Antikorruption, FCPA-Monitorships), Angelina Leder (behördliche Durchsuchungen, Bußgeld- und Ermittlungsverfahren), Christian Ritz (Dawn Raids, grenzüberschreitende Compliance- und Kartell-Untersuchungen) und Counsel Lukas Ritzenhoff (Kartellrecht, Compliance-Untersuchungen) unterstützt. Philip Matthey (Kartellverfahren) und Counsel Simone Ridder (Untersuchungen, Dawn Raids) wechselten respektive im Oktober 2022 von der TRATON Group und im Juli 2023 von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf zur Kanzlei. Sebastian Gräler (Verteidigung gegen behördliche Ermittlungen) wurde im Januar 2023 zum Partner ernannt.

Praxisleiter:

Sebastian Lach

Referenzen

‘Olaf Schneider vereint unerreicht Erfahrung aus Inhouse-Tätigkeit mit der Übersicht des externen Beraters.’

‘Die Partner sowie ihre Teams sind sehr reaktionsschnell, liefern pünktlich Arbeitsergebnisse von höchster Qualität und berücksichtigen alle Aspekte eines Auftrags.’

‘Eine sehr vertrauensvolle Beziehung, in der man jedes Thema ansprechen kann und erstklassige Lösungen erhält.’

Kernmandanten

Vitesco Technologies

Cariad SE

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

World Wide Fund For Nature (WWF Deutschland)

SVEVIND

Highlight-Mandate

  • Beratung von Vitesco Technologies zu und Durchführung einer internen Untersuchung zu verschiedenen Themen der technischen Konformität.

Gesellschaftsrecht und M&A > Gesellschaftsrecht

Hogan Lovells International LLPs Industrieexpertise erstreckt sich über Automotive, Konsumgüter, Energie, Finanz, Life Sciences und Immobilien bis zum Gesundheitswesen. Hierbei begleitet das Team DAX40-Unternehmen sowie nationale und internationale Großkonzerne bei globalen Umstrukturierungsprojekten, Finanzierungen sowie umfassend gesellschaftsrechtlich im Rahmen von Transaktionen; des Weiteren verfügt man über umfangreiche Erfahrung in gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten, einschließlich der außergerichtlichen Streitbeilegung und Joint Venture-Konflikten, in deren Rahmen insbesondere die Prozess-, Arbitration- und Arbeitsrechtsanwälte Olaf Gärtner und Kim Lars Mehrbrey aktiv werden. Volker Geyrhalter und Nikolas Zirngibl leiten die Gesellschaftsrechts- und M&A-Praxis und verfügen über langjährige Erfahrung in Transaktionen und Restrukturierungsprojekten. Lutz Angerer berät Unternehmen zu aktienrechtlichen Belangen, Corporate Governance und Compliance, während Michael Rose öffentliche Übernahmen, Umstrukturierungen und Joint Ventures begleitet. Joachim Habetha (Unternehmensstrukturierung, Unternehmensnachfolge, M&A) wechselte im Januar 2024 zu Schalast Law | Tax.

Praxisleiter:

Volker Geyrhalter; Nikolas Zirngibl

Weitere Kernanwälte:

Lutz Angerer; Michael Rose; Olaf Gärtner; Kim Lars Mehrbrey

Referenzen

‘Gute Industriekontakte, viel Deal-Erfahrung.’

Kernmandanten

ADVA Optical Networking SE

DIF Capital Partners

RGW Express

Saurer Group

Talanx

va-Q-tec AG

Barclays Bank Ireland PLC, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Deutsche Bank AG

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Cofinity X

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Fresenius SE & Co. KG

Gothaer Group

Mercedes-Benz AG

S&T AG

Shop Apotheke Europe N.V.

Storengy Deutschland

voxeljet AG

AGROB Immobilien AG

Highlight-Mandate

  • Beratung von Storengy Deutschland, ein Unternehmen der ENGIE Gruppe, bei der Eingehung eines Joint Venture mit dem bayrischen Biogasspezialisten CM Fluids AG.
  • Beratung von zehn global tätigen Unternehmen (BASF, BMW Group, Henkel, Mercedes-Benz, SAP, Schaeffler, Siemens, T-Systems, Volkswagen und ZF) der deutschen Automobilindustrie bei der Gründung des Joint Venture Cofinity-X.
  • Beratung der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH beim Insolvenzplanverfahren der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH.

Gewerblicher Rechtsschutz > Markenrecht

Im Berichtszeitraum konnte die Markenrechtspraxis von Hogan Lovells International LLP ihr Portfolio an namhaften deutschen und internationalen Mandanten weiter ausbauen, was nicht zuletzt der breiten Aufstellung der Gruppe bzw. dem strittige und beratende Themenkomplexe umfassenden Tätigkeitsspektrum geschuldet ist. Neben der klassischen strategischen Beratung und der Betreuung grenzüberschreitender Verfahren enthält dieses zudem Trendthemen wie ESG und Influencer-Marketing. Der Prozessrechtler Andreas Bothe leitet die deutsche IPMT-Gruppe, der auch die auf Verletzungsverfahren in kennzeichenrechtlichen Streitigkeiten spezialisierte Yvonne Draheim angehört. Anthonia Ghalamkarizadeh wurde im Januar 2023 zur Partnerin ernannt und berät schwerpunktmäßig zu digitalen Fragestellungen, oftmals im Gaming- und E-Sports-Bereich. Auf Counselebene überzeugt Patrick Fromlowitz unter anderem in der Mandatsarbeit betreffend die Pharma-, Bau- und Modebranche.

Praxisleiter:

Andreas Bothe

Weitere Kernanwälte:

Yvonne Draheim; Morten Petersenn; Susanne Karow; Erhard Keller; Patrick Fromlowitz; Mareike Hunfeld; Anthonia Ghalamkarizadeh; Marlen Mittelstein; Anna Glinke

Kernmandanten

Advario

Canyon Bicycles

Deutsche Telekom

Expedia

Immatics Biotechnologies GmbH

Merck & Co., Inc.

MVZ Labor Krone GbR

OneGroup

Schülke & Mayr GmbH

Trade Republic Bank GmbH

Urlaubsguru

Vorwerk

Highlight-Mandate

  • Beratung der Deutsche Telekom AG in allen markenstrategischen Fragen sowie Management des Markenportfolios.
  • Beratung von Expedia im Zusammenhang mit den Vorbereitungen auf die Einhaltung des EU-Gesetzes über digitale Dienste (DSA).
  • Beratung von Merck & Co., Inc. im Zusammenhang mit einem grenzüberschreitenden Verfahren um die Rechte an der Marke und dem Unternehmenskennzeichen MERCK.

Gewerblicher Rechtsschutz > Patentrecht: Rechtsanwälte: Streitbeilegung Tier 1

Hogan Lovells International LLP ist ein routinierter Begleiter von oft grenzüberschreitenden Patentverletzungsverfahren und deckt hier sektoriell insbesondere die Bereiche Life Sciences, Technologie, Telekommunikation, Automobil und Konsumgüter ab. So vertritt das aus Rechts- und Patentanwälten bestehende Team Mandanten in Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren und genießt hierbei einen besonders guten Ruf für die Betreuung von FRAND-Streitigkeiten, was nicht zuletzt der engen Zusammenarbeit mit den Praxisbereichen Wettbewerb und Kartellrecht geschuldet ist. Miriam Gundt (Life Sciences) leitet die globale IPMT-Praxis, während Andreas Renck (Marken- und Designrecht) die europäische Gruppe verantwortet und Andreas Bothe (Marken-, Wettbewerbs- und Urheberrecht) der deutschen Einheit vorsteht. Eine weitere Schlüsselfigur des Teams ist Andreas von Falck, der vor allem in grenzüberschreitenden Patentstreitigkeiten erfahren ist und dabei oftmals von Mandanten aus den Branchen Pharma, Medizintechnik und Hochtechnologie mandatiert wird.

Praxisleiter:

Miriam Gundt; Andreas Renck; Andreas Bothe

Weitere Kernanwälte:

Andreas von Falck; Benjamin Schröer; Steffen Steininger; Alexander Klicznik; Martin Fähndrich; Henrik Lehment; Oliver Bäcker; Felipe Zilly; Clemens Plassmann; Anna-Katharina Friese-Okoro

Referenzen

‘Das Team von Hogan Lovells kennt sich mit dem Gesetz und den Nuancen der Rechtsanwendung bestens aus. Ihre Ratschläge sind fundiert im Gesetz, aber auch geprägt von einem ausgeprägten Gespür für die Praxis.’

‘Sie arbeiten pünktlich, kommunizieren den Status und die nächsten Schritte hervorragend und arbeiten hervorragend mit dem Kunden sowie anderen Fachleuten zusammen, die für die Bearbeitung und Präsentation von Fällen hinzugezogen werden.’

‘Wir haben in zahlreichen juristischen Tätigkeiten hervorragende Erfahrungen gemacht.’

‘Das Team arbeitet sehr gut zusammen und legt Wert auf einen gemeinschaftlichen Ansatz, um das bestmögliche Arbeitsergebnis zu erzielen. Und schließlich macht es Spaß, mit diesen Leuten zusammenzuarbeiten!‘

Steffen Steininger und Benjamin Schröer sind großartig und sehr reaktionsschnell und hilfreich.

Sie sind intelligent, reaktionsschnell und fleißig. Sie haben die richtige Erfahrung und die technischen Fähigkeiten, um Fälle für US-Mandanten in Deutschland zu bearbeiten.

Kernmandanten

Amazon

Astronics

Covestro

Eli Lilly

ESKO

General Electric

Hanwha Q-Cells

HMD Global

HTC

Intex Recreation Corp.

Johnson & Johnson

Medit

Meril GmbH

Oppo

Palo Alto Networks

Sartorius

Xiaomi

Highlight-Mandate

  • Vertretung von Amazon in von Huawei eingeleiteten Patentverletzungsverfahren zu vier angeblich für den WiFi-Standard essentiellen Patenten vor den Landgerichten München, Mannheim und Düsseldorf sowie in parallelen Nichtigkeitsverfahren.
  • Verteidigung von OPPO in Patentstreitigkeiten gegen Nokia zu 14 Patenten vor den deutschen Gerichten.
  • Vertretung von Palo Alto Networks in mehreren Patentverletzungsverfahren gegen Centripetal vor dem Landgericht Düsseldorf.

Handels- und Vertriebsrecht > Außenwirtschaftsrecht

Die Praxisgruppe Strategic Operations, Agreements and Regulation von Hogan Lovells International LLP betreut routinemäßig Investitionskontrollmandate mit Fokus auf Compliance. So ziehen Mandanten in regulierten Branchen wie TMT und Verteidigung das Team sowohl beim Aufbau von Compliance-Systemen als auch bei Investitionsprüfverfahren zu Rate. Durch die standortübergreifende Kooperation innerhalb des globalen Netzwerks ist man zudem für die Sanktionsberatung sowie für die Begleitung geplanter Russland-Ausstiege gut aufgestellt. Für diesen Bereich ist unter anderem der Export- und Investitionskontrollrechtler Falk Schöning zuständig, der die Praxisgruppe zusammen mit dem Lieferkettenexperten Florian Unseld und dem Hauptansprechpartner für regulatorische Fragen Patrick Ayad leitet. Senior Associate Stefan Kirwitzke ergänzt dies durch kartellrechtliche Expertise.

Praxisleiter:

Falk Schöning; Patrick Ayad; Florian Unseld

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

ADVA

AtlasEdge

Borromin Capital

Helsing

Lockheed Martin

Maguar Capital

Motel One

PTC Inc.

Sicoya

Svevind

Highlight-Mandate

  • Beratung von ADVA in Investitionskontrollverfahren hinsichtlich des geplanten transatlantischen Zusammenschlusses mit Adtran (USA), einschließlich Verhandlung eines öffentlich-rechtlichen Vertrags.
  • Beratung von Lockheed Martin zum Beschaffungsvorhaben des Beschaffungsamts der Bundeswehr (BAIINBw) für den schweren Transporthubschrauber (STH), einschließlich Vertretung im Vergabenachprüfungsverfahren sowie vor dem OLG Düsseldorf.

Handels- und Vertriebsrecht > Handel, Vertrieb und Logistik Tier 1

Hogan Lovells International LLP besticht durch die Beratung großer Unternehmen der Automobilbranche bei der Strukturierung und den regulatorischen Rahmbedingungen von Vertriebssystemen und ist darüber hinaus für Expertise in der Verhandlung von Liefer- und Leasingverträgen bekannt. Auch in den Finanz-, Gesundheits- und Konsumgütersektoren ziehen internationale Mandanten das Team regelmäßig bei Vertragsverhandlungen und -auseinandersetzungen zu Rate. Florian Unseld, der Mandanten bei der Neustrukturierung von Vertriebssystemen begleitet und zu Lieferketten-Disruptionen in Krisenzeiten berät, ist zusammen mit dem angesehenen Experten für Vertragsgestaltung und Vertriebskartellrecht Patrick Ayad für die Praxisgruppenleitung zuständig. Jörg Schickert wird für seine Expertise in Fragen der Lieferketten-Compliance empfohlen, während Counsel Sebastian Schnell Mandanten in großen Vertriebsprojekten begleitet. Counsel Golo Edel ist ebenso Teil des Kernteams und insbesondere Ansprechpartner für Mandanten der Branchen Automobil, Konsumgüter und Logistik.

Praxisleiter:

Patrick Ayad; Florian Unseld

Weitere Kernanwälte:

Jörg Schickert; Arne Thiermann; Christiane Alpers; Sebastian Schnell; Susanne Schuster; Golo Edel

Referenzen

‘Die Einzelpersonen führen ihr Team exzellent und haben unser Unternehmen am Puls unseres operativen Geschäftes hervorragend unterstützt und zusätzliche Akzente gesetzt. Vollste Zufriedenheit.’

‘Weltweit führende Expertise mit der Ambition, auch bei technischen und regulatorischen Neuerungen immer führend und sogar der Zeit voraus zu sein und letztlich die rechtlichen Maßstäbe selbst zu definieren. Sehr diverses, modernes Team, das sich jeglichen Neuerungen stellt und so auch mit modernen Unternehmen wie alteingesessenen Industriegrößen gleichermaßen agieren kann. Das Team ist schnell, pragmatisch, hat nie zuvor so gesehene Industrieexpertise, und ist vor allem menschlich.’

‘Florian Unseld ist ein Vollprofi mit großem Verhandlungsgeschick und absoluter Expertise. Er unterstützt praxisnah und nachvollziehbar, so dass die Ergebnisse in der Rechtsabteilung weiterverwendet werden können.’

‘Sebastian Schnell: Sehr gutes Verständnis der Inhouse-Perspektive, sehr gute Branchenkenntnis, stets hervorragend durchdachte Vertragsentwürfe.

‘Das Team ist jederzeit ansprechbar, hochmotiviert, bestens im Thema und sehr hilfsbereit, kann auch komplexe Themen jederzeit verständnisvoll darlegen, und ist bereit, die extra Meile zu gehen. Vollste Zufriedenheit.’

‘Für Patrick Ayad, Sebastian Schnell und Susanne Schuster gilt: Pragmatisch, schnell, extrem hohe Fachkompetenz. Die Drafts und Produkte, die sie liefern, sind ehrlich genial. Die Beratung ist einzigartig gut.’

Kernmandanten

ABB E-mobilty

Amylyx

Autobahn Tank & Rast

BMS

Fifth Generation

Flix

Fractyl Health

Genesis

Globale Bank

LEGO GmbH

LEGO System A/S

Lactalis

Lockheed Martin

Lürssen (NVL B.V. & Co. KG)

Mirati Therapeutics

Mitsubishi Motors

Moët Hennessy

Regeneron

Schwartauer Werke GmbH & Co. KG

Snockwave Medical

Sono Motors

Sotio

Tafel Deutschland e.V.

Wacker Chemie

Waymo

Highlight-Mandate

  • Beratung von mehreren Automobilherstellern (z.B. Genesis) bei ihrem Markteintritt in den europäischen Markt und bei allen Fragen rund um den Aufbau von Vertriebssystemen, bei außenhandels- und zollrechtlichen Fragen, bei regulatorischen Themen und der Erstellung von Verträgen.
  • Beratung eines globalen Luxusgüterunternehmens zum Vertrieb in der EU.

Immobilien- und Baurecht > Baurecht (einschließlich Streitbeilegung)

Nationale und internationale Mandanten mandatieren Hogan Lovells International LLP entlang des gesamten Lebenszyklus von oftmals großen und internationalen Projekten sowie bei gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen. Besonders erfahren zeigt man sich in den Bereichen Energie und Infrastruktur, wodurch Beratungsmandate zur Vertragsgestaltung bzw. zur Baubegleitung von unter anderem Floating Storage-, Wasserstoff- und Offshore-Windprojekten sowie von Wasserkraftwerken und Müllverbrennungsanlagen zum Tagesgeschäft zählen. An der projektbegleitenden Federführung steht oftmals Christian Knütel, der einen Fokus auf den Offshore-Windbereich legt und neben der beratenden Tätigkeit auch in der Betreuung von Projektstreitigkeiten versiert ist. Angrenzende Finanzierungsfragen werden von Praxisgruppenleiterin Carla Luh abgedeckt; sie agiert hierbei für Banken, Sponsoren, Darlehensnehmer und Investoren.

Praxisleiter:

Carla Luh

Weitere Kernanwälte:

Christian Knütel; Tobias Faber

Referenzen

‘Das Team verfügt über umfangreiche Erfahrungen in Offshore-Windprojekten und ist sehr sachkundig und entgegenkommend. Ich bin auch dankbar für die pragmatische Herangehensweise an alle Fragen, die an sie herangetragen werden, und für die sehr kurze Bearbeitungszeit.’

‘Ich arbeite seit vielen Jahren mit Christian Knütel zusammen. Er kennt sich sehr gut mit Offshore-Windprojekten aus und ist sehr zugänglich und zupackend. Er ist auch sehr offen und direkt, was die Stärken und Schwächen des Kunden angeht, und hat es nicht nötig, die Dinge zu beschönigen (selbst wenn sie für den Kunden nicht so positiv sind). Dies wird von meiner Seite sehr geschätzt.’

Kernmandanten

ENGIE Deutschland GmbH

EVN AG

Mytilleneos

NorthC

Northland Power/PKN Orlen

Rolls Royce

SVEVIND Energy GmbH (SVEVIND)

Statkraft

Storengy Deutschland

WTE Wassertechnik und International Financial Advisors Holding K.P.S.C (IFA)

wpd

Highlight-Mandate

  • Beratung der SVEVIND Energy GmbH bei der Realisierung eines der fünf größten Wasserstoffprojekte der Welt.
  • Beratung von Baltic Power als federführender internationaler Projektentwickler für das Baltic Power-Projekt zu allen Projekt- und Finanzierungsfragen.
  • Beratung der ENGIE Deutschland GmbH zu den Errichtungsverträgen über ein FSRU-Flüssiggasterminal in Bremerhaven.

Immobilien- und Baurecht > Projektentwicklung Tier 1

Öffentliches Recht > Umwelt- und Planungsrecht

Das umwelt- und planungsrechtliche Team von Hogan Lovells International LLP fokussiert sich besonders auf Compliance-Themen, zu denen es sowohl große DAX-Unternehmen als auch internationale Mandanten betreut. Bei M&A-Transaktionen und öffentlichen Förderanträgen berät die Praxis so regelmäßig zur umweltrechtlichen Compliance, begleitet jedoch ebenfalls Mandanten bei Immobilientransaktionen umfassend zur Bauleitplanung und im Rahmen der bodenschutzrechtlichen Due Diligence; als Hauptansprechpartner für diese Themen gilt Praxisgruppenleiter Thomas Dünchheim, der gemeinsam mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtexperten Christian Ritz Unternehmen zunehmend auch zu ihren ESG-Initiativen berät. Das Team ist ebenfalls im Bereich der produktbezogenen Beratung aktiv; hier vertraut man auf die Expertise von Florian Unseld sowie von Patrick Ayad, der über besondere Branchenexpertise im Bereich Automotive verfügt.

Praxisleiter:

Thomas Dünchheim

Referenzen

‘Thomas Dünchheim: Verfügt über eine gute Vernetzung in Wissenschaft und Politik und über ein hervorragendes Verständnis für die Arbeitsweise der öffentlichen Verwaltung. Neben breiter fachlicher Expertise zeichnet ihn ein kommunikativer und kollegialer Arbeitsstil aus, auch in der Zusammenarbeit mit anderen Beratungsunternehmen und Kanzleien.’

‘Thomas Dünchheim: Hat viel Hintergrundwissen, das nicht in Lehrbüchern und juristischen Kommentaren steht.’

‘Exzellente Fachkenntnis über die gesamte Bandbreite des öffentlichen Rechts. Exzellente Problemlösungsansätze nicht zuletzt durch enormen Erfahrungsschatz. Ausgezeichnetes Top-Level-Netzwerk in den öffentlichen Sektor hinein. Sehr hohes Maß an Qualität, Zuverlässigkeit und Termintreue.’

‘Thomas Dünchheim: Erwies sich sich als versierter und zuverlässiger Partner mit hoher Reaktionsgeschwindigkeit.’

‘Thomas Dünchheim und Sebastian Gräler: Man hat immer und unabhängig vom Beauftragungsvolumen das Gefühl, wichtigster Mandant zu sein. Die Beratung ist businessorientiert und es gibt viele klare Aussagen, mit denen man sehr gut arbeiten kann.’

‘Thomas Dünchheim: Exzellente Beratung. Sein Interesse an der jeweiligen Sachlage war bemerkenswert und hat das Arbeiten extrem erleichtert.’

‘Die Einzelpersonen kümmern sich zügig um die jeweiligen Anliegen. Die Sachthemen werden jederzeit verständlich erläutert und mit großem Fachwissen bearbeitet. Als Auftraggeber ist jederzeit die notwendige Sicherheit bei Rechtsfragen gegeben.’

‘Hochkompetentes Team kann sich sehr gut auch in technische Fragestellungen und Sachverhalte einarbeiten.’

Kernmandanten

LEGO System A/S

Schwartauer Werke GmbH & Co. KG

Tafel Deutschland e.V.

Streitbeilegung > Produkthaftung Tier 1

Hogan Lovells International LLPs Streitbeilegungspraxis sticht durch ihre umfangreiche Erfahrung in Produkthaftungsfällen, einschließlich Produktsicherheit und Produkt-Compliance, sowie grenzüberschreitende Verfahren zu Produktrückrufen hervor. Hierbei wird das Team regelmäßig von Pharmaunternehmen und Medizinprodukteherstellern – Bereiche, in denen Praxis-Co-Leiterin Ina Brock besonders erfahren ist-, aber auch von Mandanten aus den Automobil-, Chemie-, Elektronik-, Energie- und Konsumgüterbranchen zu Rate gezogen. Die weiteren Praxis- Co-Leiter Sebastian Polly und Matthias Schweiger zählen dabei vor allem im Kontext interner Produkt-Compliance-Untersuchungen und Fragen zur Produkt-Konformität und Produktsicherheit zu den zentralen Ansprechpartnern.

Praxisleiter:

Ina Brock; Sebastian Polly; Matthias Schweiger

Weitere Kernanwälte:

Benjamin Schulte

Referenzen

‘Riesige Erfahrung, Umsicht und Gründlichkeit.’

‘Das Team verfügt über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Produktregulierung und Produkthaftung und weiß, wie man mit den Aufsichtsbehörden zusammenarbeitet.’

Kernmandanten

Google

Wirelane

Highlight-Mandate

  • Vertretung von Google in Kartellschadensersatzklagen im Zusammenhang mit der Google Shopping Entscheidung der EU-Kommission.
  • Beratung von Wirelane wegen potenzieller Verstöße von Tesla gegen das deutsche Eichrecht sowie gegen die verbraucherschützende Preisangabenverordnung.

Bank- und Finanzrecht > Finanzmarktaufsicht Tier 2

Hogan Lovells International LLP berät entlang des gesamten bankaufsichtsrechtlichen Themenspektrums und agiert hierbei regelmäßig an der kapitalmarktrechtlichen Schnittstelle; diese Schnittstellenexpertise wird unter anderem im Rahmen digitaler Produkteinführungen abgefragt und floss zuletzt zudem in die Begleitung von Verfahren gegen die Europäische Abwicklungsbehörde (Single Resolution Board) im Zusammenhang mit der Bankenabgabe bzw. mit Beiträgen zum Europäischen Abwicklungsfonds (SFR) ein. Weitere Schwerpunkte legt man auf die Begleitung von Bankenrestrukturierungen und BaFin-Lizenzverfahren sowie die Beratung im Zahlungsverkehrsbereich. Mandatiert wird man hierzu von Banken, Kreditinstituten und internationalen Unternehmen. Der sowohl im institutionellen als auch im produktspezifischen Aufsichtsrecht versierte Richard Reimer leitet die Praxis, der auch Counsel Andreas Doser (unter anderem Finanzprodukteinführungen, Kooperationen und Outsourcing-Vereinbarungen) und die im Januar 2024 zur Partnerin ernannte Sarah Wrage (neben Bankaufsichtsrecht auch Zahlungsdienste- und Investmentrecht) angehören.

Praxisleiter:

Richard Reimer

Weitere Kernanwälte:

Tim Oliver Brandi; Jochen Seitz; Julian Fischer; Peter Maier; Andreas Doser; Sarah Wrage

Referenzen

‘Sehr praxisorientiertes Team mit flexibler Herangehensweise.’

‘Professioneller und schneller Kontakt; ausgewiesene Markt- und Fachexpertise.’

‘Herausragende bankaufsichtsrechtliche Kenntnisse von Dr. Julian Fischer.’

‘Hervorragende Sachkenntnis, ein pragmatischer und ergebnisorientierter Ansatz und ein gut eingespieltes Team garantieren kompetente und zeitkritische Beratung.’

‘Das Team zeichnet neben der langjährigen Erfahrung, dem tiefen Verständnis von Transaktionen und Abläufen und der rechtlichen Materie selbst v.a. aus, dass aktiv immer wieder Impulse aufgrund aktueller regulatorischer Entwicklungen gegeben werden und Abstimmungen zu solchen Themen unkompliziert und direkt möglich sind und schnell zu zielführenden Lösungen führen.’

‘Jochen Seitz zeichnet seine große Erfahrung und sein tiefes Verständnis aus.’

‘Die Zusammenarbeit ist reibungslos, pragmatisch und hiermit zeiteffizient.’

Kernmandanten

Cflox GmbH

Deutscher Derivate Verband

Marex Financial

Mitsubishi Corporation Gruppe

Nord/LB – Girozentrale

NRW.Bank

REWE Markt GmbH / pay.cetera B.V.

Scalable Capital

Tilta Fintech GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung einer US-Investmentbank zu aufsichtsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Kryptowährungen.
  • Beratung der Misubishi Corporation Gruppe beim Verkauf sämtlicher Geschäftsanteile an der MCE Bank GmbH an die Santander Consumer Bank AG.
  • Beratung der REWE Markt GmbH zu Fragen des Zahungsverkehrs und insbesondere zu innovativen Zahlungsmethoden.

Bank- und Finanzrecht > Projektfinanzierung Tier 2

Das Team von Hogan Lovells International LLP besticht durch Projektfinanzierungskompetenzen in den Sektoren Infrastruktur und erneuerbaren Energien, die von Banken, Sponsoren, Darlehensnehmern und Investoren in Anspruch genommen werden. Unter Beweis gestellt wurde dies jüngst im Rahmen der Finanzierung für den Offshore-Windpark Baltic Power in Polen mit einer Kapazität von 1,2 GW sowie bei verschiedenen Finanzierungen im Solar- und Glasfaserbereich. Geleitet wird die Einheit von Carla Luh, die ihre Expertise in den Bereichen Energie, digitale Infrastruktur und Real Estate insbesondere in internationalen Transaktionen einsetzt. Unterstützt wird sie hierbei von Senior Associate Amy Wienke, die als nach deutschem und englischem Recht zugelassene Rechtsanwältin für die Begleitung grenzüberschreitender Angelegenheiten prädestiniert ist. Alexander Stefan Rieger (M&A im Infrastruktur- und Energiesektor) wechselte im Mai 2023 zu Latham & Watkins LLP.

Praxisleiter:

Carla Luh

Weitere Kernanwälte:

Christian Knütel; Tobias Faber; Amy Wienke

Kernmandanten

Berenberg Green Energy Junior Debt Funds

Strategic Fiber Networks

UBS Asset Management und Northern Fiber Holding

KfW-Ipex

Northland Power/PKN Orlen

DIF

ib Vogt

DTCP

ICG

UBS

iCon

Europäische Investitionsbank

wpd

Hamburg Commercial Bank

Kommunalkredit

ING

VINCI

Storengy Deutschland

Baltic Power

Highlight-Mandate

  • Beratung eines Bankenkonsortiums bei der Unterzeichnung eines Fremdfinanzierungspakets für das von der Intermediate Capital Group kontrollierte deutsche Faserunternehmen TNG Glasfaser GmbH.
  • Beratung von Baltic Power als federführender internationaler Projektentwickler für das gleichnamige Offshore-Windprojekt in allen Projekt- und Finanzierungsfragen.
  • Beratung eines internationalen Kreditkonsortiums bei der Finanzierung einer Rechenzentrumsplattform für maincubes von über €1 Milliarde.

Gewerblicher Rechtsschutz > Wettbewerbsrecht Tier 2

Bei Hogan Lovells International LLP spielt sich die wettbewerbsrechtliche Beratung innerhalb der Praxisgruppe IP, Media & Technology ab, wo die Kanzlei durch ein breit aufgestelltes Team und die internationale Vernetzung jegliche Facetten des Fachbereiches abdecken kann. Geschäftsgeheimnisse und Know-how-Schutz gehören dabei ebenso zum Beratungsportfolio wie Lizenzverträge und die Vertretung von Mandanten in Prozessen vor deutschen und europäischen Gerichten. Sektoriell legt man den Schwerpunkt auf die Bereiche Technologie und Telekommunikation, Pharma, Automotive und Konsumgüter, wenngleich der Mandantenstamm auch die Energie- und Finanzindustrie einschließt. Andreas Bothe leitet das deutsche Team und betreut regelmäßig Prozesse entlang des Wettbewerbs- und Markenrechts, wobei insbesondere grenzüberschreitende Fälle zu seinen Schwerpunkten zählen. Anthonia Ghalamkarizadeh, die besondere Kenntnisse im Online-Bereich aufweist und als Co-Head für die Gaming und E-Sports-Gruppe der Kanzlei agiert, wurde im Januar 2023 zur Partnerin ernannt.

Praxisleiter:

Andreas Bothe

Weitere Kernanwälte:

Morten Petersenn; Yvonne Draheim; Erhard Keller; Patrick Fromlowitz; Sabrina Mittelstädt; Anthonia Ghalamkarizadeh

Kernmandanten

Advario

Canyon Bicycles

Deutsche Telekom

Expedia

Immatics

Biotechnologies GmbH

Merck & Co., Inc.

MVZ Labor Krone

GbR OneGroup

Schülke & Mayr GmbH

Trade Republic Bank GmbH

Urlaubsguru

Vorwerk

Highlight-Mandate

  • Beratung von Expedia bei den Vorbereitungen auf die Einhaltung des EU-Gesetzes über digitale Dienste (DSA).

Immobilien- und Baurecht > Immobilienrecht Tier 2

Hogan Lovells International LLP demonstriert besondere Stärke in der Transaktions-, Projektenwicklungs- und Investitionsbegleitung und deckt hierbei sämtliche Assetklasse ab, wenngleich man sich jüngst insbesondere mit Logistik-, Gewerbe-, Büro- und Hotelimmobilien beschäftigte. Hierbei agiert man für nationale und internationale Investoren, offene und geschlossene Fonds sowie Family Offices, die zudem von den ESG-Beratungskapazitäten des Teams profitieren, die sowohl in Gebäudebeschaffungs- und Gebäudemanagementmandate einfließen als auch im Projektentwicklungs- und Immobilieninvestitionsbereich abgefragt werden. Dieses Tätigkeitsportfolio entspricht der Expertise von Praxisgruppenleiter Dirk Debald, der den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie betreut und somit auch in mietrechtlichen Fragen versiert ist. Ebenso zum Kernteam zählen Roland Bomhard (Immobilientransaktionen, Projektentwicklungen und angrenzende Finanzierungsfragen) und der Leiter der globalen Hotels, Leisure & Gaming-Gruppe und somit der zentrale Ansprechpartner für Mandate im Hotelbereich Marc Werner (Immobilientransaktionen und -finanzierungen). Der ebenso als Notar tätige Markus Franken (Immobilientransaktionen und Projektentwicklungen) wurde im Januar 2023 zum Partner ernannt.

Praxisleiter:

Dirk Debald

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Für eine international tätige Großkanzlei ist das Team extrem schlank aufgestellt – die Transaktionen werden von einem immer gleich bleibenden, kleinen, sehr erfahrenen Team begleitet, anders als bei vergleichbaren Kanzleien wird man nicht mit einer anonymen Anzahl an Bearbeitern konfrontiert.’

‘Hohe Qualität der rechtlichen Beratung, gepaart mit pragmatischen Lösungsansätzen.’

‘Dirk Debald besitzt herausragende Kenntnisse in unterschiedlichen Themenbereichen, sehr hohe Einsatzbereitschaft, seine Reaktionsgeschwindigkeit ist einzigartig, er ist sehr kundenorientiert, geht die Extra-Meile und arbeitet immer lösungsorientiert.’

‘Dirk Debald zeichnet sich durch seine Reaktionsfähigkeit, seine Kenntnis des deutschen Marktes und seine Fähigkeit aus, Wege aus schwierigen Situationen zu finden.’

‘Sehr gutes Team, sehr gutes wirtschaftliches Verständnis, sehr hohe Expertise auf Partnerebene, hohe Responsiveness – bei Hogan Lovells hat man einfach immer ein sehr gutes Gefühl, wenn sie an deiner Seite stehen.’

Kernmandanten

AEW

Amundi

AXA IM Alts

Bayerische Landesbank

Bierwirth & Kluth Unternehmensgruppe

Center Parcs

Corum Origin

Hahn Gruppe/ DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH

Hillwood

HR Group

Ivanhoé Cambridge

JP Morgan

LUWIN Real Estate

Macquarie Asset Management

Primonial

Prologis

Union Investment

Values Real Estate

Blackbrook Capital Ltd. und NVELOP Real Estate

PATRIZIA

Groß & Partner

HIH Invest

Hamburgische Bürgerschaft

Highlight-Mandate

  • Beratung von Prologis beim Kauf eines großen Portfolios mit elf Logistikimmobilien in deutschen Schlüsselmärkten.
  • Beratung der HR Group beim Erwerb der österreichischen Vienna House Hotelgesellschaft und deren operativen Betriebsgesellschaften.
  • Beratung von AXA IM Alts beim Verkauf ihres Mehrheitsanteils am Berliner Bürokomplex TechnoCampus.

Informationstechnologie > Datenschutz Tier 2

Die oftmals an internationalen Projekten beteiligte Praxis von Hogan Lovells International LLP beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Fragen rund um Künstliche Intelligenz, einem Bereich, dem sich unter anderem Martin Pflüger und Marcus Schreibauer widmen, sowie Fragen betreffend Cybersecurity, einschließlich der Vertretung von Unternehmen in Verfahren vor der Datenschutzaufsichtsbehörde und in zivilrechtlichen Auseinandersetzungen, digitale Gesundheit (darunter insbesondere digitale Gesundheitsanwendungen und Patientendatenschutz) und die European Data Strategy. Neben der Expertise im Gesundheitsbereich, die nicht zuletzt auf der engen Vernetzung mit der Life Sciences-Praxis basiert, setzt man weitere Branchenschwerpunkte auf die Bereiche Finanzen, Versicherung, Automotive und Technologie. Streitige Themen und Compliance-Sachverhalte werden oftmals von Christian Tinnefeld begleitet; er zählt genauso zum Kernteam wie Stefan Schuppert (neben Datenschutz auch IP und Vertragsrecht).

Kernmandanten

BMW

Boston Consulting Group

Brainloop AG

Catena-X

Cofinity X Joint Venture

Covestro

Daiichi Sankyo Europe GmbH

Eberspächer

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

Groupon

Helsing

Jungheinrich

LEGO System A/S

MorphoSys AG

Munich Re

Novartis AG

Payback

Pfizer Pharma GmbH

Roche Diagnostics

UniCredit Bank AG

Highlight-Mandate

  • Multijurisdiktionale Beratung der Eberspächer-Gruppe bei einem Cybervorfall.
  • Beratung von BMW und Mercedes-Benz beim Verkauf von Share Now an Stellantis.
  • Beratung der UniCredit Bank AG bei einer Vereinbarung über die Veräußerung eines Portfolios deutscher Unternehmens- und Mittelstandskredite an von LCM Partners verwaltete Fonds ohne Rückgriffsrecht.

Informationstechnologie > Informationstechnologie und Digitalisierung Tier 2

Das an vier deutschen Standorten vertretene und oftmals länderübergreifend agierende Team von Hogan Lovells International LLP ist ein routinierter Begleiter multinationaler Konzerne und Start-ups bei klassischen IT-rechtlichen Themen innerhalb der Vertragsgestaltung und der Transaktionsbegleitung, berät innovative Technologieunternehmen – hier insbesondere aus den Bereichen Life Sciences, Finance und Automotive – sowie internationale Unternehmen jedoch auch zu Cloud-Service-Angeboten, Softwareentwicklungen und Machine-Learning-Systemen als auch zur Open-Source-Software-Compliance und künstlichen Intelligenz. Hierfür ist Martin Pflüger ein zentraler Ansprechpartner. IT-Vertragsmandate entstammen oftmals der Finanz- und Versicherungsbranche und werden von Marcus Schreibauer und Sarah-Lena Kreutzmann bearbeitet. Ebenso zum Kernteam zählen Christian Tinnefeld, der neben der IT- und datenschutzrechtlichen Beratung auch in der Begleitung gerichtlicher Auseinandersetzungen erfahren ist, und Stefan Schuppert (Lizenzverträge, IT-Projektverträge).

Referenzen

‘Die digitale Praxis von HL ist immer hilfsbereit und deckt alle unsere Bedürfnisse ab, sowohl in Bezug auf die geografische Abdeckung als auch in Bezug auf die Angelegenheiten, für die wir ihre rechtliche Unterstützung suchen, einschließlich der Details der nur lokal geltenden Gesetze/Verordnungen.’

‘Üblicher Ansprechpartner für uns ist Martin Pflüger. Er ist reaktionsschnell, transparent in Bezug auf die Gebühren und klar in Bezug auf den Zeitplan.’

Kernmandanten

@yet

Brainlab AG

Brainloop AG

Catena-X

Cofinity X Joint Venture

Cygna Labs

Erste Abwicklungsanstalt

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

Goldman Sachs

Groupon

IDEAL Versicherungsgruppe

Limehome

Maguar Capital

Motherson

PHOENIX CONTACT

PTC

Syserso Networks

Highlight-Mandate

  • Beratung der Ersten Abwicklungsanstalt bei der Strukturierung und Durchführung von insgesamt vier großen Ausschreibungsverfahren zur Auslagerung mehrerer Geschäftsprozesse.
  • Beratung des Softwareunternehmens Cygna Labs Group bei der Übernahme des VitalQIP-Produkts von Nokia.
  • Multijurisdiktionale Beratung von Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA im Bereich IT-Sicherheitsanforderungen für Produktionsbetriebe.

Informationstechnologie > IT-Transaktionen und Outsourcing Tier 2

Das global und oftmals in Kooperation mit der Corporate-Praxis agierende Team von Hogan Lovells International LLP zeichnet sich insbesondere durch seine Transaktionskompetenzen aus. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Prüfung von Risiken an der Schnittstelle zwischen IT und IP, darunter Risiken aus dem Einsatz von Open Source-Software; der Nutzung von personenbezogenen und nicht-personenbezogenen Daten sowie auf der Beratung zu potentiellen Know-how-Verlusten, wenngleich man auch Joint Venture-Gründungen zur Entwicklung und Nutzung neuer Technologien sowie Auslizenzierungen von Software betreut. Diese Schwerpunktsetzung spiegelt sich in der Praxisgruppenleitung wider; diese setzt sich aus Stefan Schuppert (IP, Vertragsrecht und Datenschutz), Martin Pflüger (IT, E-Commerce, Datenschutz mit Fokus auf die Bereiche Technologie, Life Sciences, Automotive), Marcus Schreibauer (Outsourcing, IT-Transaktionen, Datenschutz, Cybersecurity) und Christian Tinnefeld (Datenschutz, Datensicherheit, IT-Recht; außerdem streitige Vertretung) zusammen.

Kernmandanten

BMW

Mercedes-Benz

Boston Consulting Group

Covestro

UniCredit Bank AG

Go1

British American Tobacco Group

Cygna Labs

PTC

Goldman Sachs

IDEAL Versicherungsgruppe

VALOREO

Aareon AG

IT Frankfurt GmbH

Limehome

Motherson

Maguar Capital

Syserso Networks

Erste Abwicklungsanstalt

Highlight-Mandate

  • Beratung von Covestro beim Verkauf des Additive-Manufacturing-Geschäfts an die Stratasys-Gruppe.
  • Beratung von BMW und Mercedes-Benz beim Verkauf von Share Now an Stellantis.
  • Bratung von Go1 beim Erwerb von Blinkist.

Kapitalmarkt > Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen Tier 2

Hogan Lovells International LLP legt den sektoriellen Schwerpunkt auf die Bereiche Einzelhandel, Finanz und Automotive, wobei sich die letztere Schwerpunktsetzung insbesondere in der Begleitung von Autodarlehensverbriefungen niederschlägt. Daneben berät man zu diversen regulatorischen Aspekten, die beispielsweise im Rahmen des Vertriebs strukturierter Produkte Klärung bedürfen, sowie zur Verwendung von Kryptowährungen als Basiswerte strukturierter Produkte als auch zu ESG-Verbriefungstransaktionen, FinTech-Verbriefungen und Asset-Based-Lending. Sven Brandt (ABS-Transaktionen und Derivate sämtlicher Assetklassen) leitet die übergeordnete Kapitalmarktgruppe. FinTech-bezogene Transaktionen und Autodarlehensverbriefungen fallen in das Beratungsportfolio von Dietmar Helms, während Mandanten in Jochen Seitz einen Ansprechpartner für Fragestellungen entlang der gesamten Bandbreite verbriefter Derivate und strukturierter Produkte finden.

Praxisleiter:

Sven Brandt

Weitere Kernanwälte:

Julian Fischer; Peter Maier; Dietmar HelmsJochen Seitz

Referenzen

‘Jochen Seitz überzeugt durch seine Expertise.’

‘Einzigartig vernetzt, exzellente Qualität der juristischen Arbeit und stets hochprofessionell.’

‘Dietmar Helms ist einzigartig gut vernetzt in der Branche und berät weit über das rein Juristische hinaus. Bei den wichtigen Weichenstellungen, lange bevor die juristische Arbeit beginnt (z.B. bei der Auswahl des Investors) bringt er sich außerordentlich wertstiftend ein.’

‘Eine besondere Stärke des Teams ist die Schnelligkeit, mit der man uns unterstützt und Projekte innerhalb sehr enger Fristen abwickelt.’

Kernmandanten

auxmoney GmbH

Bank 11

Crédit Agricole

Deutscher Derivate Verband

Enpal B.V.

Erste Group Bank

Goldman Sachs

Grover

Marex Financial

Nord/LB

Santander Consumer Bank AG

Tilta Fintech GmbH

US Bank Global Corporate Trust

Volkswagen Leasing GmbH

Volkswagen D’Ieteren Finance SA

Wilmington Trust SP Services (Frankfurt) GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung von Enpal B.V. im Rahmen der Aufnahme einer €300 Millionen Senior ABS-Finanzierung durch die Citibank N.A. London Branch und einer €56,25 Millionen Mezzanine ABS-Finanzierung durch von M&G verwalteten Fonds.
  • Fortlaufende Beratung einer US-Investment Bank im Zusammenhang mit der Aktualisierung und Erweiterung ihrer Emissionsplattform für die Emission von strukturierten Produkten (Anleihen, Zertifikate, Hebelprodukte).
  • Beratung von Santander Consumer Bank AG bei ihrer Verbriefung von Verbraucherdarlehen in Höhe von €1 Milliarde.

Kartellrecht Tier 2

Die Kartellrechtspraxis von Hogan Lovells International LLP punktet mit fusionskontrollrechtlicher Expertise, die man gekonnt mit internationaler Schlagkraft im Zuge von Transaktionen zum Einsatz bringt, so auch der in den Sektoren Automotive, Konsumgüter und Versicherungen erfahrene Martin Sura und Christoph Wünschmann; letzterer ist zusätzlich in der kartellrechtskonformen Vertragsgestaltung aktiv. Weitere Akzente setzt die Einheit in der Dauerberatung sowie in Kartellverfahren, inklusive Schadensersatz und kartellrechtlicher Streitigkeiten. Zu den jüngst abgefragten Themen zählt zudem die Beratung zu technologiebezogenen Mandaten (10. GWB Novelle/ 19a und im Kontext des DMA) sowie zu Compliance und ESG. Praxisleiter Marc Schweda verfügt über Schnittstellenkompetenz zum Vergabe- sowie EU-Beihilfenrecht, während aktuelle Investitionskontrollfragen in den Zuständigkeitsbereich von Falk Schöning fallen, der seine Zeit zwischen Berlin und Brüssel aufteilt.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Marc Schweda ist mit unserer Branche bestens vertraut, da er schon länger für uns tätig ist als unser hauseigenes Rechtsteam. Er denkt mit und hat immer eine kooperative Einstellung.’

‘Das Team ist fachlich sehr gut und verfügt über tiefe Branchenkenntnisse. Aufgrund der Größe des Teams können auch umfangreiche Mandate kurzfristig gestemmt werden. Die Zusammenarbeit verläuft reibungslos und flexibel. Die Abrechnung ist transparent.’

‘Hogan Lovells Deutschland verfügt über ein großartiges Team für Wettbewerbsrecht. Sehr professionell und kompetent. Pünktliche Lieferung und passgenaue Beratung.’

‘Christoph Wünschmann und Johanna Brock-Wenzek: Fachlich exzellent, inhaltlich extrem tief in der Materie und hat einen guten strategischen Überblick. Die Zusammenarbeit ist höchst professionell und angenehm.’

‘Sehr kompetentes Team, das sich flexibel an gegebene Anforderungen anpasst. Innovativ bei alternativer Gebührenvereinbarungen für langjährige Mandanten.’

‘Jan-Christoph Rudowicz: Ein hochqualifizierter Kartellrechtsanwalt. Außergewöhnlich ist seine Fähigkeit, das Wettbewerbsrecht auf komplexe kommerzielle Situationen anzuwenden (wo es noch keine Rechtsprechung gibt). Ein toller Sparringspartner für einen firmeninternen Kartellrechtsanwalt.’

Kernmandanten

ADVA

Autobahn Tank & Rast

Banijay Germany GmbH

BMW

Catena-X

Chubu

Cofinity-X

Daiichi Sankyo Europe SE

DCS

Digital Charging Solutions

EB-SIM

Flixbus

Global Savings Group GmbH

Google

Hannover Leasing

Hitachi Energy

Helsing

ib vogt

Intuitive Surgical, Inc.

International Business Machines Corporation (IBM Corporation)

KIRKBI Invest A/S und William Demant Invest A/S

Korean Air

Lockheed Martin

Lürssen

Maguar Capital Savings Group

MSD Partners

M+W / Exyte

Royal Terberg Group B.V.

Sony Pictures Entertainment, Inc.

Thalia

Telit IOT Ltd.

Volkswagen Financial Services AG

YourNow Holding

Highlight-Mandate

  • Vertretung von Google in Kartellschadensersatzklagen im Zusammenhang mit der Google Shopping Entscheidung der EU Kommission.
  • Kartellrechtliche Beratung von BASF, BMW Group, Henkel, Mercedes-Benz, SAP, Schaeffler, Siemens, T-Systems, Volkswagen und ZF bei der Gründung des Joint Venture Cofinity-X.
  • Beratung von Autobahn Tank & Rast im Zusammenhang mit dem Aufbau von Schnellladeinfrastruktur an bewirtschafteten Rastplätzen an deutschen Autobahnen nach dem neuen Schnelladegesetz.

Öffentliches Recht > Wirtschaftsverwaltungsrecht Tier 2

Die Global Regulatory-Praxisgruppe von Hogan Lovells International LLP um den öffentlichen Wirtschaftsrechtler Thomas Dünchheim setzt den Beratungsschwerpunkt auf das Kommunalrecht sowie auf die transaktionsbezogene Compliance-Beratung und zählt große deutsche und internationale Unternehmen sowie diverse Kommunen zum Mandantenstamm. Dünchheim verfügt als ehemaliger Kommunalpolitiker über tiefgreifende Kompetenzen im Haushaltsrecht und wird so regelmäßig von Großstädten und Stadtwerken mandatiert, um Transaktionen und öffentliche Vorhaben unter Berücksichtigung kommunalwirtschafts- und gesellschaftsrechtlicher Gesichtspunkte zu prüfen sowie um Privatisierungs- und Rekommunalisierungsvorhaben zu begleiten; ferner verfügt er über tiefgreifende glücksspielrechtliche Kompetenzen, die vor allem in der regulatorischen Beratung von internationalen Mandanten zu Marketingstrategien zur Geltung kommt. Das Team ist auch in der Streitbeilegung aktiv und vertritt Unternehmen aus den Transport- und TMT-Sektoren unter anderem in verwaltungsrechtlichen Beschwerdeverfahren.

Praxisleiter:

Thomas Dünchheim

Weitere Kernanwälte:

Bernhard Kuhn; Sebastian Gräler

Referenzen

‘Sehr kompetentes Team, das unheimlich zügig alle Fragen und Vorgänge bearbeitet.’

‘Thomas Dünchheim: Kompetenz, Schnelligkeit, Souveränität, Ruhe und Struktur.’

‘Hohes Verständnis für kommunalwirtschaftliche Zusammenhänge und sehr gute Expertise in den Landesgemeindeordnungen.’

‘Thomas Dünchheim: Ist mit seiner Expertise in der kommunalen Welt höchst authentisch und erkennt die diesbezüglichen Erfordernisse für die individuelle Beratung in hohem Maße.’

‘Sofortiges Verständnis für die komplexe Projektaufgabe und die unterschiedlichen Interessen der verschiedenen Projektparteien, sehr gute Steuerung des Gesamtprojektes, sehr zielorientiert.’

‘Das Team wird optimal zusammengestellt aus Experten für die im Kern berührten Rechtsbereiche. Bei angemessener Fokussierung auf diese behält das Beratungsteam immer den Gesamtüberblick über weitere, ggf. nur am Rande berührte Rechtsgebiete.’

‘Sehr starke Synchronisation im Team. Team tritt gemeinsam auf und es ist erkennbar, dass auch über die Hierarchie hinweg zusammengearbeitet wird.’

‘Thomas Dünchheim: Ist mit seinem pragmatischen Vorgehen, seiner praktischen Erfahrung im öffentlichen Sektor und dem unbedingten Willen zur Lösung eine große Hilfe für uns.’

Kernmandanten

Air Canada

Akamai Technologies, Inc.

Autobahn Tank & Rast GmbH

Bandai Spirits Co., Ltd.

BASF SE

Bundesstadt Bonn

Center Parcs Leisure Deutschland GmbH

Deutsches Rotes Kreuz, Kinderkrankenpflege Nördliches Rheinland, GmbH

Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

EAM Beteiligungen GmbH

enwor – energie & wasser vor ort GmbH

DIF Core-plus Infrastructure Fund III Coöperatief U.A.

Landeshauptstadt Düsseldorf

NRW.BANK

PROSOZ Herten Softwareentwicklungs- und Beratungsgesellschaft für Gemeinden, Städte und Kreise mbH

Verein für Bauforschung und Berufsbildung des Bayerischen Bauindustrieverbandes e.V

Investitionsbank Sachsen-Anhalt der Norddeutschen Landesbank

Stadt Mülheim (Ruhr)

Highlight-Mandate

  • Beratung der NRW Bank im Zusammenhang mit den verschiedenen Möglichkeiten zur Übertragung der WestLotto-Gruppe von der NRW.BANK auf das Land NRW oder eine Gesellschaft des Landes NRW.
  • Beihilfenrechtliche, zuwendungsrechtliche und kommunalrechtliche Beratung der EAM Beteiligungen GmbH im Zusammenhang mit der Privatisierung der BNG und NetCom.

Private Equity > Venture Capital Tier 2

Hogan Lovells International LLP begleitet Venture Capital-Fonds, Corporate Venture Capitalists und Start-ups von der Finanzierung über Transaktionen bis hin zum Exit, wobei man durch die praxis- und standortübergreifende Kooperation auch in Themen betreffend die Internationalisierung von Unternehmen sowie Buy-and-Build Strategien und Asset-Based-Lending-Finanzierungen versiert ist. Seit Juli 2023 leitet Jörg Herwig die Praxis und löst somit den Transaktionsexperten Matthias Jaletzke ab, der dem Team weiterhin erhalten bleibt. Herwig koordiniert zudem den China-Desk und bewegt sich inhaltlich an der Schnittstelle zwischen VC, PE und M&A. Unterstützt wird er unter anderem von Thiemo Woertge, der neben Unternehmenstransaktionen und Venture Capital-Finanzierungen auch an der IP-Schnittstelle tätig ist.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Thiemo Woertge ist nur schwer aus der Ruhe zu bringen, handelt sehr überlegt und mit hoher Einsatzbereitschaft.’

‘Das Team zeichnet sich durch die enge Zusammenarbeit zwischen Unternehmensspezialisten (VC und PE) aus, die nahtlos mit Spezialisten aus den Bereichen Handel, geistiges Eigentum und Regulierung zusammenarbeiten. Der Service war immer fantastisch und nahtlos.’

‘Nikolas Zirngibl ist großartig darin, die wichtigsten Probleme zu erkennen und hervorzuheben, und man kann sich darauf verlassen, dass er eine Transaktion reibungslos und ohne großen Detailaufwand durchführt. Die Transaktionen sind von Anfang an gut organisiert und die Zeitpläne und Gebühren werden klar und effektiv kommuniziert.’

‘Effiziente und kompetente Zusammenarbeit.’

Kernmandanten

awork

British American Tobacco Group

CatalYm GmbH

Charles

DataCo GmbH

Limehome

Mercedes-Benz

SPREAD

The Exploration Company

Highlight-Mandate

  • Beratung der British American Tobacco Group bei der Beteiligung an Sanity Group.
  • Beratung der DataCo GmbH bei der Series B-Finanzierungsrunde in Höhe von €61 Millionen.
  • Beratung des Berliner Start-ups SPREAD bei der €15 Millionen Series A-Finanzierungsrunde.

Streitbeilegung > Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration) Tier 2

Hogan Lovells International LLP verfügt über umfassende Expertise in gesellschafts-, handels- und werberechtlichen Streitigkeiten, ist aber auch in der Beratung zu Lieferketten-Disputen versiert: Hier agiert die ebenfalls in Schiedsverfahren der Luft- und Raumfahrtsektoren erfahrene Inken Knief unter anderem in den Bereichen Automotive, Manufacturing und Industrials sowie Life Sciences. Das von dem in Ad-hoc- sowie institutionellen Schiedsverfahren versierten Karl Pörnbacher geleitete Team vertritt Mandanten zudem in streitigen Sachverhalten im Zusammenhang mit Energiewirtschaft, Anlagenbau- und Infrastrukturprojekten.

Praxisleiter:

Karl Pörnbacher

Weitere Kernanwälte:

Ina Brock; Inken Knief; Sebastian Polly; Matthias Schweiger

Referenzen

‘Jederzeit ansprechbar, schnelle Reaktion, zeitgerechte Ausarbeitung präziser Handlungsempfehlungen und Schriftsätze; Bereitschaft, Möglichkeit und auch schnelle Umsetzung der Einschaltung von Rechtsexperten in anderen Ländern und zu deren Recht. Dies trifft insbesondere auf Karl Pörnbacher zu.’

Kernmandanten

Google

Wirelane

Highlight-Mandate

  • Vertretung des Weltmarktführer für Engineering-Lösungen im Anlagenbau in einem ICC-Schiedsverfahren gegen ein großes brasilianisches Eisenerzbergbau-Unternehmen.

Streitbeilegung > Commercial Litigation Tier 2

Mit umfangreicher Expertise in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Life Sciences und Energie gilt Hogan Lovells International LLP als Anlaufstelle für gesellschafts-, energie-, handels- und kartellrechtliche Streitigkeiten, während Praxisleiterin Tanja Eisenblätter ebenfalls regelmäßig Klageverfahren im Automobilsektor betreut. Weitere Schwerpunkte der Praxis umfassen  insolvenzrechtliche Auseinandersetzungen und zivil- und verwaltungsrechtliche Dispute sowie Datenschutzverfahren und komplexe, internationale Lieferkettenstreitigkeiten im Bereich Automotive und Mobilität; in letzterem Segment gilt Detlef Haß als besonders versiert. Counsel Christoph Pelz zählt neben der Prozessführung vor staatlichen Gerichten auch die außergerichtliche Streitbeilegung zu seinen Stärken.

Praxisleiter:

Tanja Eisenblätter

Weitere Kernanwälte:

Detlef Haß; Kim Lars Mehrbrey; Carolin Marx; Sophie-Isabelle Horst; Ina Brock; Inken Knief; Karl Pörnbacher; Carla Wiedeck; Christoph Pelz

Referenzen

‘Hogan Lovells ist sehr flexibel und geschäftsorientiert. Sie bieten praxisorientierte Lösungen und sind für ihre Mandanten immer erreichbar. Vor allem das fundierte Fachwissen und die umfassende Kompetenz in unterschiedlichen Rechtsgebieten ist überdurchschnittlich und sehr positiv, wenn es darum geht kreative Lösungen für komplexe Problemstellungen zu finden.’

‘Erreichbarkeit, Lösungsorientierung, fachliche Guidance über das eigene Fachgebiet hinaus, proaktive Lösungsvorschläge, Flexibilität, Offenheit.’

‘Es handelt sich um ein sehr breit gefächertes, durchgängig exzellentes und sehr sehr angenehmes Team, bei dem die Zusammenarbeit reibungslos läuft und Freude macht. Die strategische Versiertheit und das exakte, erstklassige Arbeiten macht das Team aus.’

‘Sehr kompetentes Team mit vertieftem Verständnis für die entsprechende Industrie (Pharma). Pragmatisch, behält jederzeit den Überblick auch bei mehreren parallelen laufenden Verfahren.’

Kernmandanten

Google

Wirelane

Highlight-Mandate

  • Vertretung von Google in Kartellschadensersatzklagen im Zusammenhang mit der Google Shopping-Entscheidung der EU-Kommission.
  • Beratung von Wirelane wegen potenzieller Verstöße von Tesla gegen das deutsche Eichrecht sowie gegen die verbraucherschützende Preisangabenverordnung.

Versicherungsrecht > Beratung von Versicherungen Tier 2

Hogan Lovells International LLPs versicherungsrechtliches Team wird von Mandanten vor allem in nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen zu Rate gezogen. Durch die praxisübergreifende Zusammenarbeit wird dieses Angebot durch Schnittstellenkompetenzen im Steuerrecht, Gesellschafts- und Aufsichtsrecht sowie Arbeitsrecht ergänzt. So stellen auch Mandate zu Strukturänderungen in betrieblichen Altersversorgungsregelungen ein wesentliches Beratungsfeld der Praxis dar; hier gilt vor allem Praxisleiter Christoph Küppers als Ansprechpartner, der Finanzdienstleister, börsennotierte Unternehmen und Gesellschaften, einschließlich Private Equity-Häuser, zu seinen Mandanten zählt. Corporate Governance- und Corporate Compliance-Mandate werden oftmals von Christoph Louven und Birgit Reese bearbeitet; daneben sind sie in der Betreuung gesellschafts- und aufsichtsrechtlicher Umstrukturierungen versiert.

Praxisleiter:

Christoph Küppers

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Ein ausgezeichnetes und offensichtlich gut gelauntes Team, das sich durch klare und verbindliche Kommunikation auszeichnet und hervorragende aufsichts- und vertragsrechtliche Beratung bietet.’

‘Christoph Küppers gehört für uns zu den besten Versicherungsrechtlern Europas. Indem er nicht nur juristisches Fachwissen auf höchstem Niveau, sondern auch ausgewiesene Steuerexpertise und Erfahrung aus der Revisionspraxis mitbringt und diese mit hervorragender Marktkenntnis verbindet, schafft er Mehrwehrt, der klar über das hinausgeht, was üblicherweise von guten Anwälten geleistet wird.’

‘Gute Zusammenarbeit der Partner untereinander, auch international. Ist in der Lage, auch komplexe multinationale Projekte zu begleiten. Setzt Standards im Bereich Diversity.’

‘Birgit Reese hat eine sehr angenehme, pragmatische Arbeitsweise. Neben den juristischen behält sie wirtschaftliche Aspekte jederzeit im Blick und bringt durch ihre Erfahrung und Branchenkenntnis einen großen Mehrwert in die Beratung.’

‘Herausragendes Wissen gepaart mit Erfahrung und Pragmatismus.’

‘Hervorragende Leitung durch Christoph Louven und sehr gute Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit Christoph Küppers. 2nd to none im Versicherungsunternehmensrecht.’

‘Christoph Louven ist nicht nur transaktional und responsiv sowie ein exzellenter Techniker, sondern überdies ein stets souveräner und angenehmer Kommunikator, so dass auch unter Zeitdruck stets umgehend, aber unaufgeregt Lösungen gefunden werden.’

Kernmandanten

Försäkringsaktiebolaget Agria (publ)

AXA IM Alts

DELL Technologies Inc., U.S.A.

ERGO Group

General Reinsurance AG

Generali Deutschland AG

Goldman Sachs

Gothaer-Gruppe

Hesse Digital AG

IDEAL Versicherungsgruppe

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Konzern Versicherungskammer und LUWIN Real Estate

Newline Europe Versicherung AG

ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-Aktiengesellschaft

Provinzial Versicherungsgruppe

ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG

Signal Iduna

Talanx-Gruppe

Viridium Gruppe

Highlight-Mandate

  • Beratung der IDEAL Versicherungsgruppe bei der Übernahme der myLife Lebensversicherung und HonorarKonzept.
  • Beratung der Talanx-Gruppe beim Erwerb der Versicherungsgeschäfte von Liberty Mutual Insurance Inc. in Lateinamerika.
  • Arbeitsrechtliche Beratung von Signal Iduna im Rahmen eines konzernweiten Transformationsprogramms.

Gesellschaftsrecht und M&A > M&A

Hogan Lovells International LLPs breite sektorale Abdeckung der Automobil-, Konsumgüter-, Energie, Finanz-, Life Sciences-, Gesundheits- sowie Immobilienindustrien schlägt sich auch in der M&A-Praxis der Kanzlei nieder, die DAX40-Unternehmen, Finanzinstitutionen und Investoren besonders häufig zu öffentlichen Übernahmen sowie zu Finanzierungsrunden und grenzüberschreitenden Akquisitionen berät. Volker Geyrhalter, der vor allem US-amerikanische Mandanten bei grenzüberschreitenden Transaktionen unterstützt, und Nikolas Zirngibl , der Transaktionen in den Automobil- und Immobilienindustrien begleitet, leiten die Praxis gemeinsam. Tim Oliver Brandi fokussiert sich auf Unternehmenskäufe und Umstrukturierungen im Finanzsektor, während Matthias Hirschmanns Schwerpunkt in der Energiebranche liegt und Birgit Reese für Erst- und Rückversicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Automobilindustrie agiert; zudem ist Jörg Herwig ein versierter Ansprechpartner für Private Equity und M&A. Im Dezember 2022 wechselte Urszula Nartowska als Managing Director Legal zu OBI Group Holding, während Alexander Stefan Rieger im Mai 2023 zu Latham & Watkins LLP ging.

Praxisleiter:

Volker Geyrhalter; Nikolas Zirngibl

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Kompetente Beratung, hohe Motivation, außerordentliches Engagement und juristische Fähigkeiten.’

Kernmandanten

ADVA Optical Networking SE

DIF Capital Partners

RGW Express

Saurer Group

Talanx

va-Q-tec AG

Aareon AG

ALLIANDER AG

AXA IM Alts

AtlasEdge

Banijay Germany GmbH

Bierwirth & Kluth

blau direkt GmbH

BMW und Mercedes-Benz

British American Tobacco Group

Chubu Electric Power Co Inc.

Covestro AG

CureVac NV

Cygna Labs Group

Digital Transformation Capital Partners

Dürr AG

DWS Gruppe

EB – Sustainable Investment Management (EB-SIM) and LHI Group

Flexcavo

Fressnapf Beteiligungs GmbH

Go1

GP JOULE

Greenvolt – Energias Renovaveis SA

HR Group

IDEAL Versicherungsgruppe with its parent company IDEAL Lebensversicherung a.G.

IT Frankfurt GmbH

KIRKBI Invest A/S und William Demant Invest A/S

LUWIN

Maguar Capital

Marquard & Bahls AG

Mitsubishi Corporation Group

Motherson Group

Naxicap Partners und ihre Portfolio-Gesellschaft myStromer AG

Northland Power, Inc.

Protect Medical Holding GmbH

PTC Inc.

RGW Express

Saint-Gobain

Stumpf Group

Talanx Group

UBS Asset Management

VALOREO, Inc

Highlight-Mandate

  • Beratung der indischen Motherson Gruppe beim Erwerb der SAS Gruppe von Faurecia, einem Unternehmen der an der Pariser Börse notierten FORVIA Gruppe.
  • Beratung der Covestro AG beim Verkauf des Additive-Manufacturing-Geschäfts an die US-amerikanisch-israelische Stratasys-Gruppe.
  • Beratung von Chubu beim Erwerb einer strategischen Beteiligung an Eavor Technologies.

Gewerblicher Rechtsschutz > Patentrecht: Patentanwälte: Streitbeilegung Tier 3

Hogan Lovells International LLPs global vernetzte Patentpraxis setzt sich aus Patent- und Rechtsanwälten zusammen und betreut so Streitigkeiten auf deutscher und internationaler Ebene. Besondere Expertise weist man hierbei in der Mandatsarbeit zu den Sektoren Telekommunikation, Biotechnologie, Konsumgüter sowie Automotive und Technologie auf; hierbei wird man von zahlreichen Großkonzernen mandatiert. Der als Rechtsanwalt und Ingenieur zugelassene Martin Fähndrich, der auf mitunter Telekommunikation, Pharma und Chemie spezialisierte Alexander Klicznik sowie Andreas Schmid, der vor allem Mandate mit Technologiebezug betreut, sind die Hauptansprechpartner.

Kernmandanten

Amazon

General Electric

Hanwha Q-Cells

Intex Recreation Corp.

Medit

Oppo

Meril GmbH

Oppo

Palo Alto Networks

Xiaomi

SolarEdge

Intex Marketing Ltd.

Sonion

Stryker

Highlight-Mandate

  • Vertretung von Amazon in von Huawei eingeleiteten Patentverletzungsverfahren zu vier angeblich für den WiFi-Standard essentiellen Patenten vor den Landgerichten München, Mannheim und Düsseldorf sowie in parallelen Nichtigkeitsverfahren.
  • Vertretung von OPPO in Patentstreitigkeiten gegen Nokia zu 14 Patenten.
  • Vertretung von Palo Alto Networks in mehreren Patentverletzungsverfahren gegen Centripetal vor dem Landgericht Düsseldorf.

Kapitalmarkt > DCM Tier 3

Banken und staatsnahe Kreditinstitute zählen zu den Kernmandanten der Kapitalmarktpraxis von Hogan Lovells International LLP, die man unter anderem bei Emissionsprogrammen und Commercial Paper Programmen sowie Schuldverschreibungen und Pfandbriefen betreut. Daneben berät man Corporates in diversen DCM-Transaktionen unter Einbeziehung von deutschem und US-amerikanischem Recht. Sven Brandt führt das Team und zählt strukturierte Emissionen und ABS-Transaktionen sowie Emissions- und ABCP-Programme zu seinen Schwerpunkten. Mit Sina Hekmat (neben Frankfurt auch von New York aus tätig) und Michael Schlitt verfügt man über ausgewiesene Expertise in der Begleitung von internationalen Transaktionen und dies insbesondere mit US-Bezug. Jochen Seitz ist ein zentraler Ansprechpartner für Investment-Grade-Anleihen und Debt Issuance Programme.

Praxisleiter:

Sven Brandt

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Das Team um Jochen Seitz zeichnet neben der langjährigen Erfahrung, dem tiefen Verständnis von Transaktionen und Abläufen und der rechtlichen Materie selbst v.a. aus, dass aktiv immer wieder Impulse aufgrund aktueller regulatorischer Entwicklungen gegeben werden und Abstimmungen zu solchen Themen unkompliziert und direkt möglich sind und schnell zu zielführenden Lösungen führen.’

‘Sina Hekmat ist äußerst kompetent, proaktiv und effizient und immer bereit, die Extrameile zu gehen.’

‘Jochen Seitz zeichnet seine große Erfahrung und sein tiefes Verständnis des Kapitalmarktrechts und seiner Umsetzung in der Praxis aus.’

‘Wir freuen uns immer sehr über die Zusammenarbeit mit Sina Hekmat und seinem Team. Sina ist sehr engagiert, immer bereit, an einem Anruf teilzunehmen und die Probleme zu besprechen, und verfügt über ein tiefes Verständnis des Marktes sowie unserer Geschäftsanforderungen.’

Kernmandanten

Bayerische Landesbank

BBBank eG

Commerzbank

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Deutsche Bank AG

Deutsche Kreditbank AG

DZ Bank AG, Commerzbank AG, Helaba, Landesbank Baden-Württemberg, UniCredit AG

Erste Group AG

Fürstenberg Capital II GmbH und der Fürstenberg Capital Dritte GmbH

Führende US-Investmentbank

Joint Lead Manager / Landwirtschaftliche Rentenbank

Natixis Pfandbriefbank AG

Nord/LB Norddeutsche Girozentrale

Raiffeisen Bank International

Unicredit Bank AG

US-amerikanisches Bankinstitut

US Bank Global Corporate Trust

Volkswagen Financial Service

Wilmington Trust SP Services (Frankfurt) GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung der Bayerische Landesbank bei der jährlichen Aktualisierung der Debt Issuance Programme.
  • Beratung von DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG beim Rückkauf von €50 Millionen des Nominalwertes seiner 1,875% Senior Notes, die im Oktober 2024 ausläuft und am Euro MTF Markt in Luxemburg gehandelt wird.
  • Beratung einer US-Investmentbank bei der Abwicklung eines bestehenden Emissionsprogramms für indexgebundene Schuldverschreibungen mit einem Volumen von €372,5 Millionen.

Kapitalmarkt > ECM Tier 3

Hogan Lovells International LLP zeichnet sich durch ein enges Zusammenspiel der Kapitalmarkts- und Corporate-Praxis aus und verfügt darüber hinaus über besondere Expertise im Bereich der Scrip Dividend-Transaktionen. Auf Banken- und Emittentenseite agierend deckt das Team Themenbereiche wie Kapitalerhöhungen sowie IPOs ab und begleitet Mandanten unter anderem bei der Durchführung von Aktiendividenden. Praxisgruppenleiter Michael Schlitt deckt zahlreiche Facetten des Kapitalmarktrechts, einschließlich Block Trade-Transaktionen und Hybridanleihen, ab.

Praxisleiter:

Michael Schlitt

Weitere Kernanwälte:

Susanne Ries; Mark Devlin; Sebastian Biller

Referenzen

‘Breit aufgestelltes Team mit umfassender Erfahrung bei der Beratung sowohl von Emittenten als auch Banken.’

‘Michael Schlitt: Sehr erfahren und gut vernetzt. Sebastian Biller: Hervorragende Team-Erweiterung mit Public M&A-Expertise.’

‘Sehr gutes Team, sehr angenehm in der Zusammenarbeit, pragmatisch und fachlich sehr gut.’

‘Michael Schlitt und Susanne Ries sind ein sehr gut eingespieltes Team, sehr gute Mandantenorientierung. Lösungsorientiertes Arbeiten, sehr angenehm in der Zusammenarbeit.’

‘Eine der führenden Kanzleien in allen Belangen des Kapitalmarktrechts.’

‘Team mit großer juristischer Expertise und Transaktionserfahrung im ECM-Kapitalmarktgeschäft, das einen ausgezeichneten Track Record namhafter ECM-Deals hat.’

‘Michael Schlitt ist eine herausragende Anwaltspersönlichkeit mit exzellenten rechtlichen Kenntnissen und tiefem Erfahrungsschatz. Er überzeugt nicht nur durch seine hohe fachliche Kompetenz, sondern auch durch seinen lösungsorientierten Ansatz, den hohen persönlichen Einsatz und die jederzeitige Verfügbarkeit. Er hat ein exzellentes Team aufgebaut, das jederzeit in der Lage ist, große Transaktionen zu begleiten.’

‘Sebastian Biller sucht kreative Lösungen, zuverlässig.’

Kernmandanten

AKASOL AG

Barclays Bank Ireland PLC

Baader Bank AG

BayWa AG

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH (Finanzagentur)

Commerzbank AG

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Deutsche Bank AG

DIC Asset AG

Fresenius SE & Co. KGaA

Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG

Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.

S&T AG

va-Q-tec

voxeljet AG

Highlight-Mandate

  • Beratung der Barclays Bank Ireland PLC, die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG und die Deutsche Bank AG bei der Kapitalerhöhung der SFC Energy AG.
  • Beratung der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH beim Abschluss einer Rückführungsvereinbarung mit der TUI AG.
  • Beratung der Fresenius SE & Co. KGaA bei der Durchführung ihrer ersten Aktiendividende.

Öffentliches Recht > Beihilferecht Tier 3

In enger Vernetzung mit den kartell- und vergaberechtlichen Praxisgruppen berät das Beihilferechts-Team von Hogan Lovells International LLP Mandanten aus den Transport-, Industrie- und Finanzsektoren zu einem breiten Spektrum an Finanzierungs- und Förderungsfragen sowie zu den beihilferechtlichen Aspekten von staatlichen Stabilisierungsmaßnahmen. Während der Compliance-Experte Thomas Dünchheim diverse M&A-Transaktionen und Privatisierungsinitiativen beihilferechtlich begleitet und Mandanten zu beihilferechtlichen Prüfverfahren berät, ist der Wettbewerbsrechtler und Praxisgruppenleiter Marc Schweda unter anderem auf Förderprojekte im Verkehrsbereich fokussiert und berät ebenfalls zunehmend zu den beihilferechtlichen Auswirkungen der Foreign Subsidies Regulation.

Praxisleiter:

Marc Schweda

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Marc Schweda: Sehr gute Fachkenntnisse, termingerecht, effizient und mandantenorientiert.’

‘Thomas Dünchheim: Sehr gut vernetzt, extrem lösungs- und mandantenorientiert. Er hat ein sehr gutes Verständnis für die unterschiedlichen Interessen der Projektparteien.’

‘Thomas Dünchheim: Zeichnet sich durch seine Vernetzung in der Verwaltung aus und dass er ein initiativeergreifender Macher ist.’

Sehr schnell in der Problemerfassung, schnelle Erarbeitung der Schriftsätze, auf das Notwendige beschränkt, dadurch kostensparend.

Kernmandanten

Autobahn Tank & Rast GmbH

BASF SE

Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW GmbH

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Center Parcs Leisure Deutschland GmbH

EAM Beteiligungen GmbH

Eppendorf SE

ETERNA Mode Holding GmbH

Flix SE

NRW Bank

Nord/LB

Renesas Electronics Europe GmbH

Stadtwerke Menden GmbH

Verein für Bauforschung und Berufsbildung des Bayerischen Bauindustrieverbandes e.V.

Highlight-Mandate

  • Umfassende Beratung von Autobahn Tank & Rast in EU-beihilferechtlicher, vergaberechtlicher und sonstiger regulatorischer Hinsicht im Zusammenhang mit dem Aufbau von Schnellladeinfrastruktur an bewirtschafteten Rastanlagen auf deutschen Autobahnen gemäß dem neuen Schnellladegesetz, einschließlich der Vertretung gegenüber der Autobahn GmbH des Bundes.
  • Beihilferechtliche, zuwendungsrechtliche und kommunalrechtliche Beratung der EAM Beteiligungen GmbH im Zusammenhang mit der Privatisierung der BNG und NCK.
  • Beratung der NRW.BANK und der NORD/LB bei Veräußerung ihrer Anteile an Bremer Spielcasino GmbH & Co. KG.

Öffentliches Recht > Vergaberecht Tier 3

Das Vergaberechtsteam von Hogan Lovells International LLP ist vorwiegend auf Bieterseite tätig und vertritt große Unternehmen so in Bieter- und Nachprüfungsverfahren, die politisch relevanten Projekten wie der EU-weiten Impfstoffbeschaffung oder dem Ausbau der deutschen Energie- und Schnellladeinfrastruktur dienen. Hierbei berät man auch regelmäßig praxisgruppenübergreifend, unter anderem zu vergaberechtlichen Regulierungsfragen im Zusammenhang mit öffentlich-wirtschaftlichen Transaktionen oder Drittstaatsubventionen. Für die vergaberechtliche Beratung an der Schnittstelle zum Gesellschaftsrecht ist Thomas Dünchheim ein zentraler Ansprechpartner, während Praxisgruppenleiter Marc Schweda als Experte für vergabe- und wettbewerbsrechtliche Fragen gilt; letzterer berät sowohl Unternehmen in den Energie- und Gesundheitsbereichen als auch im Verteidigungssektor.

Praxisleiter:

Marc Schweda

Weitere Kernanwälte:

Thomas Dünchheim; Tobias Großevollmer

Referenzen

‘Thomas Dünchheim: Sorgt für die erforderliche rechtliche Klarheit in einem risikoaversen kommunalen Umfeld. Er weiß, worauf es ankommt.’

‘Exzellente Fachkenntnis über die gesamte Bandbreite des öffentlichen Rechts. Exzellente Problemlösungsansätze nicht zuletzt durch enormen Erfahrungsschatz. Ausgezeichnetes Top-Level-Netzwerk in den öffentlichen Sektor hinein. Sehr hohes Maß an Qualität, Zuverlässigkeit und Termintreue.’

‘Höchst professionelles Team, jederzeit bei kurzfristigen Anfragen mit hoher Expertise rechtlicher Stellungnahme bereit.’

‘Thomas Dünchheim: Höchst professionell, verbindlich und auf die spezifischen Bedürfnisse des Mandanten ausgerichtet.’

‘Thomas Dünchheim: Hat den Vorteil, dass er als Bürgermeister auch schon mal auf der anderen Seite gesessen hat und daher weiß, dass nicht “Laborbedingungen” in der Realität herrschen.’

‘Es wird über die Hierarchieebenen gemeinsam erfolgreich an unseren Anforderungen gearbeitet. Die Kompetenzen ergänzen sich dabei.’

‘Thomas Dünchheim und Tobias Großevollmer: Eine große Stütze. Gerade in ihrem Zusammenwirken kommen Vorsicht und gründliche Analyse mit Praxisbezug und Wille zur Lösung zusammen. Das schätzen wir sehr.’

Kernmandanten

Autobahn Tank & Rast GmbH

BTC Business Technology Consulting AG

Chubu Electric Power Co Inc.

Dietrich Deutscher Ring GbR

EAM Beteiligungen GmbH

Investitionsbank Sachsen-Anhalt der Norddeutschen Landesbank Girozentrale

Iqony GmbH

Koelnmesse GmbH

Kyndryl

Lockheed Martin

Moderna Switzerland GmbH

NRW.Bank

Nord/LB

PROSOZ Herten Softwareentwicklungs- und Beratungsgesellschaft für Gemeinden, Städte und Kreise mbH

STEAG GmbH

Skyborn Renewables GmbH

WTE Wassertechnik GmbH

aov.IT Servcies GmbH

rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft

Highlight-Mandate

  • Vergaberechtliche Beratung der Moderna Switzerland GmbH in verschiedenen deutschen und europäischen Ausschreibungsverfahren betreffend Impfstoffbeschaffung, unter anderem mit Blick auf die gemeinsame Beschaffung von Pandemie-Impfstoffen durch die EU in Fällen von schwerwiegenden grenzüberschreitenden Gesundheitsgefahren.
  • Umfassende Beratung der Autobahn Tank & Rast GmbH in vergaberechtlicher und sonstiger rechtlicher Hinsicht im Zusammenhang mit dem Aufbau von Schnellladeinfrastruktur an bewirtschafteten Rastanlagen auf deutschen Autobahnen gemäß dem neuen Schnellladegesetz, einschließlich der Vertretung gegenüber der Autobahn GmbH des Bundes sowie im Vergabenachprüfungsverfahren von Tesla und Fastned.
  • Fortlaufende vergaberechtliche Beratung der Investitionsbank Sachsen-Anhalt der Norddeutschen Landesbank Girozentrale.

Private Equity > Transaktionen

Bei Transaktionen im mittleren und oberen Marktsegment ist Hogan Lovells International LLP auf Verkäufer- sowie Käuferseite aktiv und begleitet routinemäßig Gründerteams, Start-ups, Finanzinvestoren und Corporate Venture Capitalists. Durch die standortübergreifende Kooperation handelt es sich hierbei oftmals um grenzüberschreitende Mandatierungen. Im Juli 2023 übernahm Jörg Herwig die Leitung von Matthias Jaletzke, der Teil des Teams bleibt; während Herwig neben dem Transaktionsgeschäft auch Restrukturierungen, Managment-Beteiligungsprogramme und allgemeine gesellschaftsrechtliche Mandate betreut, ist Jaletzke zudem in der Prozessbegleitung versiert.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Jörg Herwig ist ein äußerst erfahrener Anwalt, der das Geschäft und die Bedürfnisse des Mandanten genau versteht. Er kennt den Markt und gibt Empfehlungen, weiß aber gleichzeitig, wie er zusammen mit seinem Team einen Deal effizient koordinieren und abschließen kann.’

Kernmandanten

Aareon AG

Atlas Edge

Bierwirth & Kluth

Borromin

Bregal

Commerz Real

Cygna Labs

DIF Capital Partners

Chequers Capital

Digital Transformation Capital Partners

Dürr AG

DWS Gruppe

EB – Sustainable Investment Management und LHI

Fremman

Greenvolt-Energias Renovaveis SA

HR Group

IT Frankfurt GmbH

LUWIN

NorthC

Protect Medical Holding GmbH

Quadriga Capital

Saint-Gobain

Stumpf-Gruppe

SVEVIND

Syserso Networks

Tikehau Capital

UBS Asset Management

Values Real Estate

Highlight-Mandate

  • Beratung von der Beteiligungsgesellschaft Borromin Capital Management GmbH beratene Fonds beim Erwerb der AES-Gruppe.
  • Beratung der langjährigen Mandantin HR Group bei verschiedenen Transaktionen, einschließlich beim Investment an der in Asien ansässigen Hotelmanagementgesellschaft Absolute Hotel Services.
  • Beratung des Infrastrukturfondsmanagers DIF Capital Partners beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an ruhrfibre.

Restrukturierung und Insolvenz > Restrukturierung Tier 3

Hogan Lovells International LLPs Kompetenzen rangieren von Sanierungskonzepten und Distressed M&A über Finanz- und Unternehmensrestrukturierungen, einschließlich gesellschaftsrechtlicher Restrukturierungen, bis hin zu relevanten Streitigkeiten, die über ein breites Industriespektrum hinweg Anwendung finden; hierbei wenden sich neben Unternehmen ebenfalls Investoren und Banken an das Team. Praxisleiter Heiko Tschauner fokussiert sich auf Finanzrestrukturierungen und Insolvenzen und ist insbesondere im Rahmen von Restrukturierungen im Automobilsektor erfahren, während Christian Herweg zu Distressed M&A, Finanzierungen, Restrukturierungen und insolvenzrechtlichen Belangen berät.

Praxisleiter:

Heiko Tschauner

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

UniCredit Bank AG

HR Group

Saurer Spinning Solutions GmbH & Co. KG und Saurer Technologies GmbH & Co. KG

Eppendorf Gruppe

Highlight-Mandate

  • Beratung der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH bei Insolvenzplanverfahren der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH.
  • Beratung der UniCredit Bank AG beim Verkauf eines NPL Portfolios.
  • Beratung der HR Group beim Erwerb der Success Hotel Group.

Transport > Beratung des Transportsektors Tier 3

Unter der Leitung des Handels- und Vertriebsrechtsexperten Patrick Ayad berät Hogan Lovells International LLP schwerpunktmäßig den Automotive-Sektor bei der Entwicklung von E-Mobilitätskonzepten und im Bereich autonomes Fahren sowie bei angrenzenden regulatorischen Angelegenheiten. Neben Ayad zählen der in der Gestaltung von Vertriebsmodellen und in verbraucherschutzrechtlichen Themen im Automobilbereich versierte Florian Unseld, der in der Prozessführung und der Mandatsarbeit zu Lieferkettenunterbrechungen erfahrene Detlef Haß sowie der im Januar 2023 zum Counsel ernannte Golo Edel zum Kernteam; Edel berät Mandanten aus dem Schienenbereich im Handels- und Vertriebsrecht, einschließlich regulatorischer Fragestellungen, sowie bei M&A-Transaktionen und hier insbesondere beim Erwerb von Eisenbahnportfolios und Logistikunternehmen.

Praxisleiter:

Patrick Ayad; Florian Unseld; Detlef Haß

Weitere Kernanwälte:

Sebastian Polly; Christoph Wünschmann; Golo Edel; Sebastian Schnell

Referenzen

‘Florian Unseld ist ein Vollprofi mit großem Verhandlungsgeschick und absoluter Expertise. Er unterstützt praxisnah und nachvollziehbar, sodass die Ergebnisse in der Rechtsabteilung weiterverwendet werden können.’

‘Etablierte Praxis, sehr gute Verfügbarkeit, hervorragende Branchenkenntnis.’

‘Sebastian Schnell: Sehr gutes Verständnis der Inhouse-Perspektive, sehr gute Branchenkenntnis, stets hervorragend durchdachte Vertragsentwürfe, sehr angenehm im Umgang.’

‘Patrick Ayad ist fachlich hervorragend.’

‘Führende Expertise mit der Ambition, auch bei technischen und regulatorischen Neuerungen immer führend und sogar der Zeit voraus zu sein und letztlich die rechtlichen Maßstäbe selbst zu definieren.’

‘Pragmatisch, schnell, extrem hohe Fachkompetenz. Die Drafts und Produkte, die sie liefern, sind ehrlich genial.’

Kernmandanten

ABB E-mobility

Autobahn Tank & Rast

Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH

BMW

Catena-X

Digital Charging Solutions

Flix

Genesis Motor Europe

YourNow Holding

Korean Air

Lürssen (NVL B.V. & Co. KG)

Mitsubishi Motors Corporation

Sono Motors

Waymo

Wirelane

ZF

Bank- und Finanzrecht > FinTech Tier 4

Hogan Lovells International LLP beschäftigte sich jüngst schwerpunktmäßig mit der Digitalisierung von Geschäftsmodellen, Zahlungslizenzen, Produkteinführungen und damit zusammenhängender Aufsichtsanforderungen und Auslagerungen sowie mit Erlaubnisbeantragungen und Marktexpansionen bzw.- eintritten, wobei man als Teil der globalen FinTech-Gruppe oftmals grenzüberschreitend agiert. Dementsprechende Mandatierungen stammen typischerweise von Banken, Finanzinstituten und (FinTech-)Unternehmen, an deren Federführung oftmals der im institutionellen und produktspezifischen Bankaufsichtsrecht versierte Praxisgruppenleiter Richard Reimer steht.

Praxisleiter:

Richard Reimer

Weitere Kernanwälte:

Jochen Seitz

Referenzen

‘Sehr praxisorientiertes Team mit flexibler Herangehensweise und direktem Zugang zu den relevanten Anwälten und Partnern.’

‘Hervorragende Sachkenntnis, ein pragmatischer und ergebnisorientierter Ansatz und ein gut eingespieltes Team garantieren kompetente und zeitkritische Beratung im FinTech-Bereich.’

‘Die Teams sind in ihren jeweiligen Bereichen die zentralen Experten zur Strukturierung moderner technologiebasierter Finanzierungslösungen von der Regulierung bis zur Refinanzierung. Die Zusammenarbeit ist reibungslos, pragmatisch und zeiteffizient.’

Kernmandanten

auxmoney GmbH

Cflox GmbH

Grover

Hokodo SAS

pay.cetera B.V.

Scalable Capital

Tilta Fintech GmbH

VR Payment GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung von Pay.cetera B.V. im Zusammenhang mit der Beantragung einer Erlaubnis als Zahlungsdienstleister.
  • Beratung von VR Payment GmbH im Zusammenhang mit den Aufsichtsanforderungen der BaFin und Unterstützung bei der Einführung neuer Produkte, einschließlich Gestaltung der Vertragsdokumentation.
  • Beratung der Cflox GmbH zu Fragen des Zahlungsverkehrs und insbesondere zu innovativen Zahlungsmethoden.

Bank- und Finanzrecht > Immobilienfinanzierung Tier 4

Als integrierter Bestandteil der Corporate & Finance-Praxis verfügt das Team für Immobilienfinanzierungen bei Hogan Lovells International LLP über ein breites Beratungsangebot, das aufgrund der engen praxisübergreifenden Zusammenarbeit auch Schnittstellenthemen, wie Green Finance und Restrukturierungen, umfasst. Unter der gemeinsamen Leitung von Katlen Blöcker (Bank- und Finanzrecht), Dirk Debald (Immobilientransaktionen und -finanzierungen) und Carla Luh (Projektfinanzierungen) berät das Team Banken, Investmentunternehmen und Debtfonds zu Akquisitionsfinanzierungen und Refinanzierungen und kann hierbei unter anderem Erfahrung in Mezzanine- und Seniorfinanzierungen sowie in Projektentwicklungsfinanzierungen vorweisen.

Praxisleiter:

Katlen Blöcker; Dirk Debald; Carla Luh

Weitere Kernanwälte:

Christian Herweg; Julian Fischer; Katharina Kranzfelder

Referenzen

‘Sehr gute Verfügbarkeit, schnelle Reaktionen, wir haben uns bestens aufgehoben gefühlt.’

‘Die Zusammenarbeit mit Christian Herweg war hervorragend.’

‘Sehr gut eingespieltes und erfahrenes Finanzierungsteam, welches gleichfalls über hervorragende Kenntnisse zu Insolvenz- und Workout-Themen verfügt. Zusammenarbeit und Koordination mit den anderen Teams funktioniert einwandfrei und problemlos.’

‘Christian Herweg und Katharina Kranzfelder führen souverän durch Transaktionen.’

‘Erfahrene Finanzierungsanwälte, genaue und zügige Transaktionsbearbeitung, gute Branchenkenntnis.’

Kernmandanten

Bayerische Landesbank

Cresco Real Estate

Deutsche Pfandbriefbank AG

Standard Chartered Bank

UniInstitutional Private Debt SCS SICAV-SIF

Wilmington Trust SP Services (Frankfurt) GmbH

Hillwood

LUWIN Real Estate

Olbos/Trimelon

PROdelocx GmbH

Union Investment

VALUES Real Estate

Highlight-Mandate

  • Beratung der Deutsche Pfandbriefbank bei der Finanzierung des Ankaufs von Schlosshof Wandsbek, einem Büro-Campus mit einer Größe von ca. 15.600m² in Hamburg.
  • Beratung der Standard Chartered Bank bei der Finanzierung eines grenzüberschreitenden Logistikportfolios mit Standorten in Polen, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden.
  • Beratung von LUWIN Real Estate beim Erwerb des Amazon-Verteilzentrums in Nürnberg.

Lebensmittelrecht und Konsumgüter Tier 4

Hogan Lovells International LLPs Konsumgüterpraxis kann auf ein globales Netzwerk zugreifen, um internationale Unternehmen zu Compliance-Themen, regulatorischen Vorschriften des Lebensmittelrechts sowie behördlichen Durchsetzungsmaßnahmen zu beraten und ist zudem ebenfalls in Produktrückruffällen und relevanten Rechtsstreitigkeiten versiert. Zum Expertisespektrum gehört außerdem die Zulassung neuartiger Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel sowie Lebensmittelverpackungen, wobei sich das Team ebenfalls zunehmend im Bereich nachhaltiger Produkte bewegt, einschließlich veganer und vegetarischer Fisch- und Fleischersatzprodukte. Der auf Regulierung fokussierte Thomas Salomon und Florian Unseld, der kartellrechtliche Mandate im Luxusgüterbereich betreut, leiten die Praxis gemeinsam und werden von der regulierungserfahrenen Christiane Alpers unterstützt.

Praxisleiter:

Thomas Salomon; Florian Unseld

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Lactalis

LEGO GmbH

LEGO System A/S

Moët Hennessy

Schwartauer Werke GmbH & Co. KG

Fifth Generation (Tito’s Handmade Vodka)

Tafel Deutschland e.V.

Highlight-Mandate

  • Umfassende Beratung eines globalen Getränkeherstellers bei der Umstrukturierung des europäischen Vertriebssystems und produktbezogenen regulatorischen (z.B. Labelling) Anforderungen in Deutschland und der EU.
  • Langjährige Beratung der Schwartauer Werke GmbH & Co. KG zu sämtlichen regulatorischen, wettbewerbsrechtlichen und vertragsrechtlichen Aspekten von Produkteinführungen, Relaunches, Beschwerden bei Behörden und wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen und Verfahren.
  • Beratung eines global führenden Unternehmens für vegane Fleischersatzprodukte beim Markteintritt und Produktlaunches in der EU, inklusive Begleitung von Novel Food-Zulassungen und Zusatzstoffzulassungen.

Steuerrecht Tier 4

Hogan Lovells International LLP betreut schwerpunktmäßig nationale und internationale Mandanten aus den Bereichen Finanz, Automotive, Life Sciences und Immobilien bei steuerrechtlichen Fragestellungen, die sich im Transaktionskontext stellen, sowie zu Verrechnungspreisen, Tax Compliance und -Untersuchungen. Zu den zentralen Ansprechpartnern für den Transaktionsbereich zählen Heiko Gemmel, dessen Expertise in der Finanzdienstleistungs- und Fondsbranche in der Begleitung von sektorspezifischen M&A-Transaktionen zur Geltung kommt, und Mathias Schönhaus, der seinen Transaktionsfokus auf den IP-Bereich legt und zudem zu Umsatzsteuern und Verrechnungspreisen berät. Für Steuer- und Zollermittlungen ist Praxisgruppenleiter Ingmar Dörr der zentrale Kontakt. Counsel Nico Neukam zählt die Beratung zur Implementierung steuerlich optimierter Akquisitions- und Finanzierungsstrukturen zu seinen Stärken.

Praxisleiter:

Ingmar Dörr

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Aareon AG

AXA IM Alts

Banijay Germany

BASF, BMW Group, Henkel, Mercedes-Benz, SAP, Schaeffler, Siemens, T-Systems, Volkswagen und ZF

Blackbrook und NVELOP

Covestro

Enpal

Grover

HR Group

IT Frankfurt GmbH

Konzern Versicherungskammer und LUWIN Real Estate

Prologis

Stumpf-Gruppe

UniCredit Bank

VALOREO

VALUES Real Estate

va-Q-tec

Bankenkonsortium

Provinzial Versicherungsgruppe

Highlight-Mandate

  • Beratung von BASF, BMW Group, Henkel, Mercedes-Benz, SAP, Schaeffler, Siemens, T-Systems, Volkswagen und ZF bei der Gründung des Joint Ventures Cofinity-X.
  • Beratung von AXA IM Alts beim Verkauf ihres Mehrheitsanteils am Berliner Bürokomplex TechnoCampus.
  • Beratung von VALOREO, Inc beim Verkauf an die deutsche Razor Group GmbH und bei einer gleichzeitigen Finanzierungsrunde der Gruppe.

Arbeitsrecht Tier 5

Als integraler Teil des globalen Standortnetzwerks legt die deutsche arbeitsrechtliche Einheit von Hogan Lovells International LLP in der Begleitung von Restrukturierungen und Reorganisationen ihren Sektorschwerpunkt auf Versicherungen, Life Sciences, Automotive und Finance. An der Federführung dieser oftmals grenzüberschreitenden Mandate steht meist Praxisgruppenleiter Tim Gero Joppich, der zudem in der Einführung neuer HR-IT-Systeme versiert ist. Unterstützt wird er unter anderem von Kerstin Neighbour und Eckard Schwarz, die beide in der Führung von Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen mit Betriebsräten erfahren sind, während Schwarz darüber hinaus die arbeitsrechtliche Prozessvertretung abdeckt.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Schnelle und hochprofessionelle Abarbeitung der Mandate. Während des gesamten Mandats fühlt man sich stets informiert und hat somit auch ein gutes Gefühl, was den Fortschritt und den Ausgang betrifft.’

‘Sehr fähiges, stets erreichbares Team. Großes Fachwissen.’

‘Sehr professionelles Zusammenarbeiten. Überdurchschnittlicher Dienstleistungsgedanken und Verfügbarkeit. Sehr hohe Fachkompetenz sowie gute Vernetzung zu Fragestellungen benachbarter Rechtsgebiete.’

‘Eckard Schwarz: Große Kompetenz, sehr gutes Verständnis für Unternehmenszusammenhänge, sehr hohe persönliche Verfügbarkeit und auch persönlich sehr angenehm.

‘Bernd Klemm: Schnelligkeit, außerordentliches Fachwissen, einzigartige Kompetenz.’

‘Kerstin Neighbour ist hochqualifiziert und berät bei Bedarf auch kurzfristig. Ich schätze ihr kaufmännisches Denken, das es ihr ermöglicht, sich praxisnah mit Rechtsfragen auseinanderzusetzen.’

‘Matthes Schröder war in den Projekten ein wichtiger Pfeiler des Projektteams und nicht nur beratender Anwalt in Rechtsfragen. Er hat immer gut abgewogene juristische Beratung und Empfehlungen abgegeben. Hohes Engagement auch zu Zeiten von Abendstunden, Wochenenden und Urlauben, wenn es nötig war.’

‘Lars Mohnke überzeugt nicht ausschließlich durch seine arbeitsrechtliche Expertise, sondern auch durch sein Verständnis des Geschäftsmodells und der betrieblichen Notwendigkeiten. Die Zusammenarbeit gestaltet sich äußerst angenehm und flexibel. Sicherlich hätten wir bestimmte Erfolge nicht erzielt, hätten wir uns nicht auf die kompetente Beratung von Herrn Mohnke jederzeit und uneingeschränkt verlassen können.’

Kernmandanten

Aluminium Oxid Stade

Banijay Germany

BNP Paribas

Digital Transformation Capital Partners

Dentsu

Dörken

Enwor

Generali

Kantar

Linde

Revvity (vormals PerkinElmer)

Sartorius

Signal Iduna

Stadtwerke Aachen

Statkraft

Highlight-Mandate

  • Beratung des Investmentmanagers Digital Transformation Capital Partners (DTCP) unter anderem zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen bei einer großvolumigen Investition in den deutschen Co-Location-Rechenzentrumsbetreiber maincubes.
  • Beratung von Revvity (vormals PerkinElmer) beim Verkauf der Geschäftsbereiche Applied, Food und Enterprise Services an die Investmentgesellschaft New Mountain Capital, einschließlich arbeitsrechtlicher Beratung bei der Betriebsaufspaltung, beim Übergang von Mitarbeitern sowie bei den begleitenden Verhandlungen mit dem Europäischen Betriebsrat und den lokalen Arbeitnehmervertretern.
  • Laufende Beratung der Stadtwerke Aachen zu individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Fragen, einschließlich der Vertretung vor den Arbeitsgerichten und Beratung zur betrieblichen Altersversorgung.

Bank- und Finanzrecht > Kreditrecht Tier 5

Hogan Lovells International LLP steht unter der geteilten Leitung der Projektfinanzierungs- und Immobilienfinanzierungsexpertin Carla Luh und der Bank- und Finanzrechtspezialistin Katlen Blöcker, die neben Akquisitions- und Unternehmenskrediten auch Exportfinanzierungen und Restrukturierungen betreut. Dementsprechend breit gestaltet sich die Mandatsarbeit, die eine sektorielle Stärke in den Bereichen Infrastruktur und Energie zu erkennen gibt, was nicht zuletzt Luhs Projektfinanzierungsexpertise geschuldet ist. Ebenso erfahren ist man in der Begleitung von Finanzierungstransaktionen mit grenzüberschreitenden Bezügen sowie in ECA-gedeckten Finanzierungen und in Sustainable Finance. Zu den Mandanten zählen Unternehmen, Bankenkonsortien und vermehrt Debtfonds.

Praxisleiter:

Katlen Blöcker; Carla Luh

Weitere Kernanwälte:

Bianca Engelmann; Christian Herweg; Julian Fischer

Referenzen

‘Das Team ist sehr erfahren, hat immer ein Ohr am Markt und ist in der Branche hervorragend vernetzt. Wir schätzen das Team für sein exzellentes Fachwissen, die Serviceorientierung und die Zusammenarbeit auf Augenhöhe.’

‘Hands-on-Approach, praktische Lösungsansätze, rechtlich durchdacht.’

Kernmandanten

AkquiVest-Debt Fonds

ALD Vacuum Technologies GmbH

EB – Sustainable Investment Management (EB-SIM)

FMS Wertmanagement

goetel GmbH

Hapag-Lloyd

HR Group

LHI Group

Raiffeisenlandesbank Oberösterreich / Stadtsparkasse Düsseldorf

Sparkasse Rhein-Nahe / Volksbank eG

Strategic Fiber Networks GmbH (SFN)

Teufel-Gruppe

Tilta Fintech GmbH

UniCredit Bank Austria AG

Wirelane GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung eines Bankenkonsortiums bei einem Finanzierungspaket in Höhe von €1,035 Milliarden für den Frankfurter Betreiber von Rechenzentren maincubes.
  • Beratung eines Bankenkonsortiums bei der Unterzeichnung eines umfangreichen Fremdfinanzierungspakets für das von der Intermediate Capital Group kontrollierte deutsche Faserunternehmen TNG Glasfaser GmbH mit einem Volumen von €325 Millionen.
  • Beratung der Berliner Hotelbetreibergesellschaft HR Group beim Erwerb der österreichischen Vienna House Hotelgesellschaft und deren operative Betriebsgesellschaften.

Mit unserem über 400-köpfigen Anwaltsteam in unseren vier deutschen Büros in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München sowie unserem Legal Services Center in Berlin erarbeiten wir praxistaugliche Rechtslösungen − für alle Ihre Fragestellungen.

Unsere Anwälte bringen unterschiedliche Hintergründe und Erfahrungen ein. Dies führt zu vielfältigeren Überlegungen und besseren Lösungen für Sie. In jedem Büro haben wir unser Fachwissen in bestimmten Bereichen entsprechend den Bedürfnissen unserer Mandanten und entlang lokaler Marktbedingungen entwickelt.

Allen unseren Büros gemeinsam ist die gleichbleibende Beratungsqualität und die Kombination von praktischer Rechtsberatung mit wirtschaftlich sinnvollen Lösungen.

Der Gesellschaft etwas zurückzugeben gehört zur Verantwortung jedes Unternehmens und ist fest verwurzelt in unseren Werten. Wir setzen uns für Gerechtigkeit, Gleichheit und Chancengleichheit ein. Hogan Lovells ermutigt alle Mitarbeitenden, im Rahmen ihrer regulären Tätigkeit jährlich mindestens 25 Stunden bei unseren gemeinnützigen Projekten mitzuarbeiten oder Pro Bono-Rechtsberatung zu leisten.