Hogan Lovells International LLP > Munich, Germany > Kanzleiprofil

Hogan Lovells International LLP
KARL-SCHARNAGL-RING 5
80539 MÜNCHEN
Germany

Branchenfokus > Energie

Hogan Lovells International LLPs deutsche Energierechtspraxis unter Leitung von Matthias Hirschmann am Standort Hamburg ist eng in die unter einer UK-US-Doppelspitze geführten globalen Energy & Natural Resources-Praxisgruppe eingebunden. Gerade im Bereich Offshore-Wind wird die grenzüberschreitende Expertise des Teams regelmäßig für internationale Projekte eingesetzt. Besonders prominent ist das deutsche Team in Transaktionen im Energiesektor, wo man auch 2020 weiter Marktanteile gewinnen konnte. Die Finanzierungsexperten der Kanzlei, insbesondere Carla Luh, ergänzen den transaktionellen Flügel sehr gut. In der regulatorischen Beratung kommt der Beratung zur Wasserstoffwirtschaft zunehmend Bedeutung zu, man ist aber schwerpunktmäßig vor allem weiter in Netzregulierungs- und Netzentwicklungsmandaten im Gassektor tätig, unter anderem in Rechtsbeschwerdeverfahren vor dem BGH zu den REGENT- und AMELIE-Festlegungen der Bundesnetzagentur. Zunehmend ist das Team auch in Stromspeicherfragen beratend tätig.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Das Team von Matthias Hirschmann hat sehr viel Erfahrung.’

‘Matthias Hirschmann kennt den Sektor und Handelnde wie kaum ein anderer.’

‘Ausgezeichnete Erfahrung in allen Facetten von Offshore-Wind-Akquisitionen, Entwicklung, Bau und Finanzierung. Hogan Lovells ist unsere Kanzlei der Wahl für unsere globalen Offshore-Wind-Projekte.’

Matthias Hirschmann ist weltweit mein liebster M&A-Anwalt.

Carla Luh ist eine sehr stringente Projektfinanzierungsanwältin.

‘Laut meiner Erfahrung widmet Hogan Lovells den Mandanten viel Partnerzeit und Verhandlungen werden oft von Partnern geführt.’

‘Stefan Schröder: Hohe Kompetenz mit kollegialem Ton und situatives Beratungskonzept.’

Kernmandanten

Alliander N.V.

Commerz Real AG

Digital Charging Solutions (DCS)

DZ BANK AG

EIB and LBBW

Marquard & Bahls AG

Mytilineos S.A.

OMV

Partners Group

Silenos Energy Geothermie Garching a.d. Alz GmbH & Co. KG

Wintershall Dea Deutschland GmbH

Versicherungskammer Group

Daher

Diamond Generating Europe Limited

Enwor – Energie & Wasser VOR ORT GmbH

GRTgaz Deutschland GmbH

NetConnect Germany GmbH & Co. KG

Open Grid Europe GmbH and Fluxys TENP GmbH

STEAG GmbH

Trianel GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung der Alliander N.V. und ihre deutsche Tochtergesellschaft, die Alliander AG, bei der Veräußerung von 75% an der 450connect GmbH an eine Vielzahl von Unternehmen der deutschen Energie- und Wasserwirtschaft sowie der Gründung eines Joint Ventures zwischen den künftigen Gesellschaftern.
  • Beratung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und Europäischen Investitionsbank (EIB) bei der Finanzierung von vier Windparks in Polen mit einer Gesamtleistung von 102,5MW.
  • Beratung der Commerz Real AG beim Erwerb zweier Windpark-Projekte in Brandenburg (Deutschland) mit einer Gesamtleistung von 11,1MW für den Impact-Fonds Klimavest.

Branchenfokus > Gesundheit

Hogan Lovells International LLP zählt dank des großen und hochspezialisierten Teams in Deutschland seit Jahren zur Marktspitze. In der regulatorischen Beratung ist Jörg Schickert (München) einer der renommiertesten Experten im Land und berät gemeinsam mit Arne Thiermann (Hamburg) regelmäßig zu neuartigen Therapien, einschließlich Stammzelltherapie, Gentherapie und CAR-T-Zelltherapie. Im Heilmittelwerberecht verantwortet Tanja Eisenblätter (Hamburg) eine der prominentesten streitigen Praxen im Markt, die auch 2020 überaus aktiv blieb. Die Beratung zu Digital Health-Themen und der Digitalisierung des Gesundheitswesens gehört ebenfalls zum Angebotsspektrum, wobei unter anderem große, oft international angelegte, strategische Allianzen und Lizenzierungsverträge zwischen Pharmaunternehmen und IT-Unternehmen betreut werden. Die Venture- und Growth Capital-Expertise der Kanzlei kommt in diesem Bereich ebenfalls gut zum Einsatz. In anderen Lizenztransaktionen und im M&A-Bereich ist das Corporate-Team von Lutz Angerer (München) zunehmend für Private Equity-Häuser aktiv. Den Bereich Produkthaftung und Compliance decken schwerpunktmäßig Ina Brock, Sebastian Lach und Matthias Schweiger in München ab. 2020 spielte im Rahmen von Covid-19 die Beratung zu Therapeutika und Medizinprodukten eine große Rolle. Die schlagkräftige Patentrechtspraxis unter der Leitung von Andreas von Falck (Düsseldorf) ist eine weitere Stärke. Durch die internationale Aufstellung der Kanzlei wird man regelmäßig für pan-europäische, aber auch global angelegte Mandate angefragt, nicht nur im Transaktionsbereich, wo das deutsche Team regelmäßig mit den US-Kollegen zusammenarbeitet. Patentspezialist Stephan Neuhaus wechselte im Mai 2021 zu Allen & Overy LLP.

Referenzen

‘Herausragende Life Sciences-Expertise, Geschäftssinn, lösungsorientiert.’

‘Jörg Schickert: Exzellente Life Sciences-Kenntnisse, sehr involviert, wirtschaftlich denkend, pragmatische Lösungen. Sehr reaktionsschnell und mit breiten Kenntnissen im Gesundheitsrecht, regulatorischen Vorschriften und Wirtschaftsrecht.’

‘Tina Welter-Birk: Sehr gute Kenntnisse im öffentlichen Gesundheitsrecht, Erstattungsrecht (Sozialversicherungsrecht).’

‘Arne Thiermann: Fantastische Kenntnisse im Regulatorischen.’

Ina Brock: Professionell, erfahren, internationale Reputation.’

‘Lutz Angerer: Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in M&A und Corporate.’

‘Internationales Standing, Know-how, regulatorische Erfahrung.’

‘Arne Thiermann: Engagiert, viel regulatorisches Know-how.’

Kernmandanten

Bristol-Myers Squibb

Daiichi Sankyo

Novartis

Baxtern International

Eli Lilly

Fresenius

Compass Pathways Ltd

Vifor (International) AG

Merck & Co. Inc.

Bluebird Bio Inc.

Compliance Tier 1

Hogan Lovells International LLP bietet mit einem großen Compliance-Team Hilfestellung zu diversen Themen, wie der Implementierung von Compliance Management Systemen und Risikoanalysen. Während des Berichtzeitraums waren insbesondere Digitalisierung, Cyberkriminalität und Datenschutz häufig nachgefragte Themenkomplexe. Die vorwiegend aus den Branchen Automotive, Life Sciences, Healthcare, Technologie, Medien und Telekommunikation stammenden Mandanten schätzen darüber hinaus das Angebot von LegalTech und Compliance-Schulungen. Désirée Maier deckt neben Compliance auch Strafrechtsfragen ab und hat einen Fokus auf die Life Science-Industrie. Christian Ritz bringt seine Expertise bei kartellrechtlichen Ermittlungsverfahren ein, während Olaf Schneider häufig zu Corporate Governance berät. Counsel Dorina Bruns zählt grenzüberschreitende Untersuchungen zu ihrem Portfolio und Praxisgruppenleiter Sebastian Lach  agiert an der Schnittstelle zum Strafrecht. Seit Januar 2022 gehört auch Angelina Leder (Compliance und interne Untersuchungen) der Partnerschaft an.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Sehr pragmatisch, hohes wirtschaftliches Verständnis, kommunikativ sehr stark und in der Lage, emotional schwierige Situationen zu retten, hohes Fachwissen und insbesondere Erfahrung.’

Kernmandanten

BMW AG

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

ZF Friedrichshafen AG

Alpine

Freudenberg

Hitachi ABB Power Grids

Medela

Motel One

ProSiebenSat.1 Media

United Nations (UNODC)

Volkswagen AG

Highlight-Mandate

  • Durchführung einer Wirksamkeitsprüfung und Aktualisierung des globalen Compliance Management Systems für die ZF Friedrichshafen AG.
  • Beratung von Motel One zum gruppenweiten Compliance Management System inklusive Policies und Prozesse.
  • Beratung von Hitachi ABB Power Grids zur kartellrechtlichen Compliance in weltweiten Joint Venture-Projekten.

Compliance > Interne Untersuchungen Tier 1

Mit einem interdisziplinären Team aus Juristen, IT- und Investigationsspezialisten befasst sich die Einheit von Hogan Lovells International LLP schwerpunktmäßig mit Mandaten aus den Bereichen Automotive, Life Sciences, Healthcare, Technologie, Medien, Telekommunikation und Finanz. Diesem Mandantenstamm steht man zudem mit LegalTech-Tools und Fortbildungen zu Compliance und internen Untersuchungen proaktiv zur Seite. Neben Untersuchungen im Zusammenhang mit zivilrechtlichen Haftungsansprüchen sowie der strafrechtlichen Verteidigung sind auch Cyberkriminalität und Lieferketten-Compliance häufig nachgefragte Themen. Counsel Dorina Bruns ist in der Begleitung von grenzüberschreitenden Untersuchungen erfahren und tritt hierbei häufig mit Counsel und Director of Investigations Marcus Busch auf. Désirée Maier ist strafrechtlich versiert und legt einen Fokus auf den Life Sciences-Bereich, während Christian Ritz in kartellrechtlichen Ermittlungsverfahren erfahren ist und Olaf Schneider in Straf- und Verwaltungsverfahren. Der Compliance-Experte Sebastian Lach leitet die Praxis, der seit Januar 2022 auch Angelina Leder (Compliance und interne Untersuchungen) als Partnerin angehört.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Schnell, zuverlässig, kollegial und erfahren in der Branche.’

‘Christian Ritz: Sehr große Erfahrung gepaart mit hohem Pragmatismus und extremer Lösungsorientierung.’

‘Hohe Service-Bereitschaft; Übernahme von Verantwortung; starker Blick für das Wesentliche.’

‘Sebastian Lach mit extremer Effizienz; sehr responsiv; sehr angenehme Zusammenarbeit; hervorragende fachliche Expertise.’

Kernmandanten

BMW AG

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

ZF Friedrichshafen AG

Alpine

Freudenberg

Hitachi ABB Power Grids

Medela

Motel One

ProSiebenSat.1 Media

United Nations (UNODC)

Volkswagen AG

Highlight-Mandate

  • Vertretung der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG bei internen Untersuchungen, einschließlich der Unterstützung bei der Durchsuchung durch Behörden sowie der globalen Koordination proaktiver Behördenkommunikation.
  • Vertretung der BMW AG im EU-Kartellverfahren Pkw-Emissionen.
  • Beratung eines führenden Biotechnologieunternehmens zu Fragen des Anwaltsprivilegs bei internen Untersuchungen in verschiedenen europäischen Ländern.

Gesellschaftsrecht und M&A > Gesellschaftsrecht

Die ‘hochspezialisierten Experten‘ von Hogan Lovells International LLP beraten zum gesamten Spektrum von M&A und des Gesellschaftsrechts. Die sektoriellen Schwerpunkte setzt man auf die Beratung von Unternehmen aus den Gesundheits-, Life Sciences- und Automotive-Sektoren, die man thematisch regelmäßig bei globalen Umstrukturierungsprojekten sowie bei Corporate Governance-Themen und Joint Ventures begleitet. Mit Olaf Gärtner und Kim Lars Mehrbrey ist man außerdem gut für gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten aufgestellt. Im Juli 2020 übernahmen Volker Geyrhalter und Nikolas Zirngibl die Praxisgruppenleitung von Lutz Angerer, der weiterhin M&A-Transaktionen, insbesondere im Life Sciences-Bereich, betreut, während Matthias Hirschmann im Energiesektor versiert ist. Hanns Jörg Herwig ist ein zentraler Kontakt für Mandate an den Schnittstellen PE, VC und Gesellschaftsrecht, und Michael Rose hat unter anderem Erfahrung im Bereich Shareholder Activism. Tobias Kahnert (globale Carve-outs, Reorganisationen und M&A-Transaktionen) wurde im Januar 2022 in die Partnerschaft aufgenommen, während man sich zeitgleich von Watson Farley & Williams LLP den Gesellschaftsrechts- und M&A-Spezialisten Torsten Rosenboom sowie Christoph Naumann (Corporate, M&A, PE und VC) holte.

Referenzen

‘Bei Hogan Lovells haben wir neben einer extrem hohen Qualität der rechtlichen Beratung durchgängig mit hochspezialisierten Experten zu tun, die ohne großes Ego auftreten und äußerst umgänglich und freundlich selbst komplexe Streitsituationen und Probleme lösen.’

‘Herr Dr. Geyrhalter betreut uns in allen wesentlichen Corporate-Angelegenheiten. Er ist ein sehr erfahrener, umgänglicher Anwalt, immer reaktionsschnell und mit äußerst praktikablen Lösungen. Zusammen mit seinem Team kann Dr. Geyrhalter sämtliche gesellschaftsrechtliche Aspekte, die für uns von Bedeutung sind, abdecken.’

‘Äußerst serviceorientiert, rund um die Uhr erreichbar, exzellentes grenzüberschreitendes Team; sehr erfahren und kreativ, was die Strukturierung von Deals angeht und bestens vernetzt.’

‘Michael Schlitt & Lutz Angerer: Rund um die Uhr erreichbar, extrem erfahren und sehr kreativ; denken “outside the box” und finden damit Lösungen und ermöglichen Deals, die andere so nicht finden würden.’

‘Überdurchschnittlich! Klare Geschäftssprache mit klaren und praktischen Empfehlungen; Geschäftsverständnis und Konzentration auf das, was kommerziell wirklich wichtig ist; Identifikation mit dem Kunden und seinem Unternehmen; hochwertige Beratung und Auge fürs Detail auf allen Ebenen.’

‘Hanns Jörg Herwig, Nikolas Zirngibl und Volker Geyrhalter sind allesamt hervorragende Fachleute, die sich den Bedürfnissen ihrer Kunden widmen.’

Kernmandanten

Aggregate Financial Services

ATR Beteiligungsgesellschaft mbH

BAWAG (Bawag P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft)

Bitfield AG

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Caisse des Dépôts et Consignations (CDC)

CONSUS Real Estate

Daimler Group

Dana Incorporated

Deutscher Sparkassen Verlag

DWS

EVN AG

FLSmidth A/S Denmark Group

Gesellschafter der Jennewein Biotechnologie GmbH

Gothaer Gruppe

HR Group

iCON

InfraRed Capital Partners

Ingenico Payone Holding GmbH

Konzern Versicherungskammer

Lürssen Werft

NORD/LB und Deutsche Hypo

OMV

Parametric Technology Holding Germany GmbH

Talanx Gruppe

Tengelmann Ventures

TUI AG

Vienna House Hotelmanagement GmbH

voxeljet AG

Zinc Nacional S.A.

Highlight-Mandate

  • Beratung von Daimler bei der weltweiten Konzernumstrukturierung in den drei Geschäftsbereichen Mercedes-Benz Cars & Vans, Daimler Trucks & Buses und Daimler Mobility.
  • Beratung der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH bei der Gewährung von Stabilisierungsmaßnahmen durch den Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) an Deutsche Lufthansa AG, GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH, Schlote Holding GmbH sowie Novum Hospitality.
  • Beratung der Norddeutsche Landesbank Girozentrale (NORD/LB) und der Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft) (Deutsche Hypo) bei der Verschmelzung und Vollintegration der Deutsche Hypo in die NORD/LB.

Gewerblicher Rechtsschutz > Markenrecht

Hogan Lovells International LLP ist sehr erfahren in der Verwaltung umfangreicher internationaler Markenportfolios, wofür das deutsche Team eng mit dem Büro in Alicante zusammenarbeitet und gleich mit mehreren LegalTech-Werkzeugen aufwartet. Seine Schlagkraft stellt das Team aber auch in großen streitigen Auseinandersetzungen regelmäßig unter Beweis. Auch im Designrecht ist die Praxisgruppe gut aufgestellt, sowohl im Bereich Prosecution als auch in Verletzungsverfahren, letztere vorwiegend in der Modebranche. Besonders aktiv ist das überdurchschnittlich große Team in der Konsumgüterbranche, dem Automobilsektor, in Pharma und Life Sciences sowie in den BereichenTechnologie und Telekommunikation. Zu den neueren Beratungsschwerpunkten zählen die Soft IP-Aspekte von Social Media und Influencer Marketing, E-Sport und Gaming, FinTech und LegalTech sowie Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsthemen. Besonderes Augenmerk widmet die Praxis den Regelungen des EU Digital Services Acts. Die Soft IP-Praxis ist in das IPMT-Team der Kanzlei eingebettet, das global von Burkhart Goebel in Hamburg, in Europa von der Patentrechtlerin Miriam Gundt in Düsseldorf und in Deutschland von Andreas Bothe, ebenfalls in Hamburg, geführt wird. Yvonne Draheim (Hamburg) gehört zu Deutschlands anerkanntesten Prozessrechtsgrößen. Zum großen Counsel-Team der Kanzlei gehören Mareike Hunfeld (Expertise zu Farbmarken) und Patrick Fromlowitz (betreut regelmäßig Unternehmen aus der Pharma-, Bau-, Mode- und Ölbranche) in Hamburg sowie Marion Fischer (unter anderem auf den Life Sciences- und Automobilsektor spezialisiert) in München.

Referenzen

‘Hoher Pragmatismus und schnelle Responsiveness, schnelle Umsetzung der besprochenen Themen.’

‘Marion Fischer als sehr starke Counsel, sehr hoher Erfahrungsschatz und hohes wirtschaftliches Verständnis, Fachwissen auch in sehr neuen Rechtsfeldern in IP.’

‘Effizienz, Pragmatismus, Qualität der Arbeit, Freundlichkeit, Schnelligkeit.’

‘Marion Fischer: Sehr kompetente, pragmatische Kollegin, die nach Bedürfnis des Mandanten entsprechende Lösungen vorschlägt und durchsetzt.’

‘Hochqualiziertes Marken- und Urheberrechtsteam. Die Servicequalität ist sehr hoch.’

‘Yvonne Draheim ist sehr erfahren und es fällt einem leicht, ihrem Rat zu vertrauen.’

Patrick Fromlowitzs Expertise war für uns sehr wertvoll.

Kernmandanten

Air Canada

Anheuser-Busch InBev

BayWa

Bettzig Media

Brother

C&A

Canyon Bicycles

CeramTec

Collibra

Dell

Deutsche Telekom

Drägerwerk

ERGO Group

Harry-Brot

Hennes & Mauritz

Home Shopping Europe

home24

LIVISTO

Machineseeker Group

Merck & Co. Inc.

NCL-Stiftung

ProSiebenSat.1 – Unternehmensgruppe.

Puraglobe

Santander

Stiftung phönikks

system7

SZ DJI Technology Co., Ltd (DJI)

Urlaubsguru

USM

Vorwerk

Wikimedia

Highlight-Mandate

  • Vertretung von CeramTec in weltweit geführten Gerichtsverfahren (Deutschland, Frankreich, USA) gegen einen Wettbewerber wegen Verletzung von abstrakten Farb-, Bild- und 3D-Marken der Mandantin im Zusammenhang mit künstlichen Hüftgelenkskugeln.
  • Strategische Beratung der SZ DJI Technology Co., Ltd in verschiedenen Verfahren, unter anderem Vertretung von DJI in anhängigen Widerspruchs- und Beschwerdeverfahren vor dem EUIPO.
  • Beratung in allen markenstrategischen Fragen und Durchsetzung der Kernmarken sowie Management des Markenportfolios der Deutsche Telekom AG.

Gewerblicher Rechtsschutz > Patentrecht: Rechtsanwälte: Streitbeilegung Tier 1

Hogan Lovells International LLP punktet mit besonderer Branchenkenntnis der Life Sciences, des Automobilsektors und der Konsumgüterbranche und mit der Größe der Praxis, die in Deutschland, aber auch international, beeindruckt. Die Bindung an die US-Kollegen ist hierbei besonders erwähnenswert. Die FRAND-Praxis des Teams wächst stetig, nicht nur im Automobilsektor, und kommt auch für die Technologie- und Telekommunikationsmandanten der Kanzlei zum Einsatz. Man ist in streitigen Verfahren vor Gericht besonders renommiert, ist aber ebenso schlagkräftig in Schiedsverfahren, Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren. Das Team besteht aus Rechts- und Patentanwälten, die neben der forensischen Praxis auch in beratender Funktion tätig werden, beispielsweise zu Lizenzverträgen, Portfolioentwicklungen und Freedom-to-operate-Analysen. Mandate von FinTech-Mandanten und von Herstellern von Smart Home-Artikeln – letztere exemplarisch für die steigende Zahl von Mandanten mit Bedarf an Patentberatung zu digitalisierten Produkten – nehmen im Mandatsvolumen zunehmend Raum ein. Ergänzend berät man auch im Arbeitnehmererfinderrecht. Das Führungstrio besteht aus Burkhart Goebel in Hamburg als Leiter der globalen IPMT-Praxis, Miriam Gundt in Düsseldorf als Leiterin der europäischen Praxis und Soft IP-ler Andreas Bothe in Hamburg als Leiter der deutschen IPMT-Praxis. Andreas von Falck (Düsseldorf), Steffen Steininger (München), Clemens Plassmann (Düsseldorf), Henrik Lehment (Düsseldorf), Benjamin Schröer (München) und der doppelt als Patentanwalt qualifizierte Alexander Klicznik (Düsseldorf) sind die weiteren Hauptansprechpartner im Team. Andreas Schmid in München, der auf Verfahren gegen Verwertungsgesellschaften und Telekommunikationsstandards spezialisiert ist, wurde im Januar 2021 zum Partner ernannt und Anna-Katharina Friese in Hamburg (Fokus auf Mandanten im Bereich Telekommunikation, Pharma, Medizinprodukte und Maschinenbau) im Januar 2022 zur Partnerin. Zu den Patentanwälten im Team gehören Counsel Felipe Zilly in Düsseldorf und Andreas Schmid in München. Stephan Neuhaus wechselte im Mai 2021 zu Allen & Overy LLP.

Referenzen

‘Kennen verfahrensrechtliche Kniffe.’

‘Alexander Klicznik: Beharrlich in der Analyse und Aufbereitung des Sachverhalts.’

Andreas von Falck: Für den großen Auftritt in der mündlichen Verhandlung im Gerichtssaal.’

‘Dieses Team hat Anwälte mit einer großen Breite an Expertise, sehr viel mehr als andere Kanzleien mit denen wir regelmäßig arbeiten.’

‘Andreas von Falck und Miriam Gundt sind herausragend.’

‘Durch die Bank ein starkes Team. Riesiger Erfahrungsschatz, großes Team, exzellente Anwälte, gut im Umgang mit Mandanten.’

‘Andreas von Falck ist ein Verfahrensmeister mit einer fantastischen Ausstrahlung. Witzig, zugänglich, realistisch.’

Miriam Gundt ist eine großartige IP-Expertin mit beachtlicher Verhandlungserfahrung und überdurchschnittlicher Argumentationskraft.

Kernmandanten

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Catena-X

Daimler

Eli Lilly

F. Hoffmann-La Roche AG

Flexicare

FLSmidth A/S Denmark Group

Ford

Freudenberg

Google

Hamilton Medical

Hanwha Q Cells

HTC

JOLED

LGE

Medit

Merck & Co., Inc.

Merck Sharp & Dohme Corp. (MSD)

SolarEdge

Solvay

Valeo Telematik und Akustik GmbH

Sierra Wireless

Highlight-Mandate

  • Beratung führender Unternehmen der deutschen Automobilindustrie bei der Gründung der Catena-X-Initiative, einschließlich der Entwicklung von Guidelines zur Handhabung von SEPs.
  • Vertretung von Daimler in Patentverletzungsverfahren und parallelen Rechtsbestandsverfahren gegen IP Bridge zu Telekommunikationspatenten.
  • Erfolgreiche Vertretung von Eli Lilly im Zusammenhang mit Alimta® in Bestands- und mehreren Verletzungsverfahren.

Gewerblicher Rechtsschutz > Wettbewerbsrecht Tier 1

Hogan Lovells International LLP kann dank der Größe des Teams und der internationalen Kanzleipräsenz umfangreiche Mandate aus einem breiten Spektrum von Sektor betreuen. Im Wettbewerbsrecht gehören der Geschäftsgeheimnis- und Know-how-Schutz sowohl in gerichtlichen Auseinandersetzungen als auch in Lizenzverträgen zum Kerngeschäft. Nachahmungs- und Abmahnfälle sowie Verbraucherschutzmandate bilden eine zweite Mandatssäule. Wachstumsthemen in der Beratung sind Mandate mit Nachhaltigkeitsbezug, Influencer Marketing und eSports. Die Leitung der Praxisgruppe liegt bei Burkhart Goebel in Hamburg als weltweiter Leiter der IPMT-Praxis, bei Patentrechtlerin Miriam Gundt als Leiterin der korrespondierenden Praxis in Europa und bei Andreas Bothe in Hamburg an der Spitze des deutschen IPMT-Teams.

Kernmandanten

Air Canada

Anheuser-Busch InBev

BayWa

Bettzig Media

Brother

C&A

Canyon Bicycles

CeramTec

Collibra

Dell

Deutsche Telekom

Drägerwerk

ERGO Group

Harry-Brot

Hennes & Mauritz

Home Shopping Europe

home24

LIVISTO

Machineseeker Group

Merck & Co. Inc.

NCL-Stiftung

ProSiebenSat.1-Unternehmensgruppe

Puraglobe

Santander

Stiftung phönikks

system7

SZ DJI Technology Co., Ltd (DJI)

Urlaubsguru

USM

Vorwerk

Wikimedia

Handels- und Vertriebsrecht > Handel, Vertrieb und Logistik Tier 1

Durch die seit Januar 2021 bestehende Umstrukturierung der Praxisstruktur von Hogan Lovells International LLP ist der neu gegründete Praxisbereich Strategic Operations, Agreements and Regulation für handels-, vertriebs- und logistikrechtliche Beratung zuständig und innerhalb der Gruppe Global Regulatory & IPMT angesiedelt. Vertriebssysteme, Franchiserecht und kommerzielle Verträge gehören genauso zum Serviceangebot der Sozietät wie die regulatorische Beratung und die Begleitung von Digitalisierungstrends, E-Commerce und Markteintritten in Deutschland. Traditionell legt man den Branchenfokus auf die Automobilindustrie, neben der jedoch auch andere Sektoren wie beispielsweise Konsumgüter, Pharma und Life Sciences umfassend abgedeckt werden. Patrick Ayad, dessen Beratungsportfolio von regulatorischen Fragen bis hin zu Kooperationen und Lizenzierung reicht, steht dem globalen Teil der Praxisgruppe vor. Mandanten aus den Bereichen Pharma, Medizin und Biotech vertrauen auf Jörg Schickert, während Florian Unseld als Leiter der deutschen Abteilung das operative Geschäft betreut, inklusive innovativer Einkaufs- und Vertriebsmodelle sowie Eintritte in neue Märkte. Christiane Alpers wurde im Januar 2020 zur Counsel ernannt und übernimmt mit Thomas Salomon die Beratung der Konsumgüter- und Lebensmittelindustrie. Counsel Sebastian Schnell steht Mandanten neben handels- und vertriebsrechtlichen Fragen auch bei produktbezogenen regulatorischen Themen zur Seite.

Referenzen

‘Hogan erscheint zu Meetings/Calls stets mit allen für das jeweilige Themengebiet erforderlichen Kompetenzen, d.h. Anwälte mit Spezialwissen werden proaktiv hinzugenommen.’

‘Hogan hat hochmotiviertes und kompetentes Personal. Sie klären nicht nur sehr zeitnah über rechtliche Rahmenbedingungen und Erfordernisse auf, sondern bringen auch Ideen zu Verhandlungsansätzen ein und äußern sich auf Anfrage auch zu Eintrittswahrscheinlichkeiten.’

‘Ich schätze, dass die Anwälte quasi immer erreichbar sind, bei eiligen Angelegenheit auch während des Urlaubs und zu später Uhrzeit verfügbar sind, dass auch bei speziellen rechtlichen Fragen jederzeit ein Kollege aus einem anderen Team hinzugezogen werden kann.’

‘Das Team von HL München agiert äußerst erfolgreich mit umfangreichen branchenspezifischen Rechtswissen. Ihr Verständnis einer erfolgreichen Rechtsberatung basiert auf einer umfassenden Erfahrung und es werden auch komplexe Sachverhalte Nicht-Juristen klar und eindeutig aufgezeigt.’

‘Mein Unternehmen hat insbesondere von den internationalen Strukturen besonders profitiert.’

‘Die Zusammenarbeit mit Profis für internationales Recht ist für unser Unternehmen ein Muss. Das konnten wir sowohl bei Dr. Florian Unseld vollumfänglich erfahren. Insbesondere Herr Dr. Unseld ist für uns immer erreichbar, liefert kurzfristig beste Ergebnisse mit detaillierten Branchenkenntnissen in der internationalen Logistik und Supply Chain Management. In diesem schwierigen Umfeld hat er uns sehr erfolgreich bei einigen Projekten mit globaler Reichweite vertreten.’

‘Sehr kompetente zielführende fachliche Beratung. Sehr schnelle Reaktionen. Immer sehr freundlich.’

‘Dr. Florian Unseld ist ein wirklich kompetenter Kollege. Sehr hohe fachliche Expertise. Sehr freundliche und immer zielführende Beratung.’

Kernmandanten

Eli Lilly and Company

Fifth Generation

FlixMobility

FLS German Holding

Ford Motor Company

Fox Factory

Genesis Motor Europe

Hyundai Motor Europe

Kaia Health Software

Lockheed Martin

Lürssen

Mitsubishi Motors

Moet Hennessy

Sotio

Texas Instruments

VinFast

Wacker

Walcher Logistik

ZF

Highlight-Mandate

  • Beratung von Genesis Motor Europe und Vinfast beim Markteintritt in Europa, einschließlich Vertriebs- und Außenhandelsrecht.
  • Beratung von Lürssen zu Vertrags-, Kartell- und Vergaberecht bei Wehrbeschaffungsprojekten.
  • Beratung von Eli Lilly and Company zu einem Liefervertrag mit dem Bundesgesundheitsministerium über die Versorgung mit einem Antikörper-Produkt zur Behandlung von Covid-19.

Immobilien- und Baurecht > Baurecht (einschließlich Streitbeilegung)

Hogan Lovells International LLP ist auf die Beratung von großen und insbesondere internationalen Anlagenbauprojekten, vor allem in den Sektoren Energie und Infrastruktur, spezialisiert. Typische Projekte betreffen die E-Mobility-Infrastruktur, Digitalisierung im Infrastruktur- und Energiebereich, Datenzentren, Internet of Things sowie den Glasfaser- und Breitbandausbau. Die Einheit berät dabei über den gesamten Projektzyklus hinweg, einschließlich Claim-Management sowie gerichtlicher und außergerichtlicher Streitigkeiten. Angeführt wird die Praxisgruppe von Carla Luh, die auf die Beratung von Banken, Sponsoren, Darlehensnehmer und Investoren bei der Finanzierung von Infrastruktur- und Energieprojekten spezialisiert ist. Christian Knütel betreut internationale Energie- und Infrastrukturprojekte, vor allem Offshore-Wind-Anlagen, bei allen Projektphasen, während Tobias Faber zu Verträgen rund um Beschaffungswesen sowie Ausführung und Kontrolle der Bau- und Montagearbeiten von Kraftwerks-, Energie- und anderen internationalen Anlagenbauprojekten berät.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Das Team von Dr. Carla Luh, das für die Bearbeitung unserer Projekte ausgewählt wurde, war sehr effizient, immer sehr hilfsbereit, hochprofessionell und vor allem kundenfreundlich.

‘Das Team hat prompt und sehr effizient reagiert; sie haben die Finanzierungsunterlagen innerhalb der vorgeschlagenen Frist geliefert.

‘Das Team verfügt über umfangreiche Erfahrung im Anlagenbau und ausgezeichnete Branchenkenntnisse. Die Herangehensweise ist pragmatisch; auf Wünsche des Mandanten wird eingegangen.’

‘Christian Knütel hat große Erfahrung im Anlagenbau, ist sehr pragmatisch und kostenbewusst.

Kernmandanten

Svevind

WTE Wassertechnik und International Financial Advisors Holding K.P.S.C (IFA)

SBE Steinmüller Babcock Environment GmbH

EVN AG

International Financial Advisors

GIG Green Energy Group

Northland Power Inc

Statkraft

Munich Airport International

Mytilleneos

Highlight-Mandate

  • Beratung des Sustainable Engineering Solutions Business-Bereichs von MYTILINEOS S.A. bei der Planung, Beschaffung und dem Bau der Protos Energy Recovery Facility in einem Joint Venture mit der Standardkessel Baumgarte GmbH, einem der größten Energy-from-Waste (EfW)-Neubauten im Vereinigten Königreich. Außerdem Betreuung bei drei weiteren globalen Projekten.
  • Beratung eines Konsortiums aus WTE Wassertechnik GmbH und International Financial Advisors Holding K.P.S.C (IFA) als erfolgreicher Bieter für das Abwasserprojekt Umm Al-Hayman in Kuwait.
  • Beratung eines großen internationalen Projektentwicklers bei der Projektentwicklung und -finanzierung des taiwanesischen Offshore-Windparks Hai Long.

Öffentliches Recht > Umwelt- und Planungsrecht

Die Praxis von Hogan Lovells International LLP deckt eine große Bandbreite an Umweltthemen ab und umfasst Immissionsschutzrecht, Chemikalienrecht, Bodenschutz-und Altlastenrecht sowie das produktbezogene Umweltrecht; die Unterstützung in Compliance-Belangen spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, wobei insbesondere die Beratung rund um Industrieanlagen einen wachsenden Tätigkeitsbereichs des Teams darstellen. Von nationalen und internationalen Unternehmen wird das Team zudem regelmäßig bei umweltrechtlicher Due Diligence von Transaktionen zu Rate gezogen. Thomas Dünchheim, der häufig auf internationaler Ebene eingebunden ist, führt die allgemeine Umwelt-und Planungsrechtspraxis vom Düsseldorfer Standort aus. Patrick Ayad leitet den Teilbereich produktbezogenes Umweltrecht, der mit einem besonderen Fokus auf die regulatorische Unterstützung von Automobilherstellern und Zulieferern agiert.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Hogan Lovells verfügt über einen exzellenten Ruf im Öffentlichen Recht, insbesondere auch im Umwelt- und Planungsrecht. Die Kanzlei zeichnet sich nach unserer Wahrnehmung vor allem dadurch aus, dass sie schnelle und praxisorientierte Beratung in exzellenter Qualität liefert.’

‘Bei Wettbewerbern, insbesondere kleineren Kanzleien, sind die Prozesse vielfach umständlicher und wir erhalten nicht in der notwendigen Geschwindigkeit Beratung. Wir können die Kanzlei daher ohne Einschränkung weiter empfehlen.’

‘Die von Hogen Lovells in unseren Prozessen eingebrachten Akteure zeichnen sich durch ein weit überdurchschnittliches Engagement gepaart mit einer erlebt exklusiven Expertise aus.’

‘Das Team ist jederzeit und spontan fähig die regelmäßig interdisziplinären Aufgabenstellungen – öffentliches Recht/Kommunalrecht, Planungsrecht und Gesellschaftsrecht etc. – kompetent zu lösen, das Engagement kennt keine zeitlichen Limits verbunden mit hervorragende Reaktionszeiten. Hogen Lovells hat uns maximale Trittfestigkeit gegeben und in jedem fachlichen Disput, auch für dritte Beteiligte erlebbar, für beste fachliche Handlungssicherheit gesorgt.’

‘Prof. Duenchheim zeichnet sich neben der umfassenden fachlichen Expertise durch einen tatsächlich einmaligen Erfahrungshorizont aus.’

Kernmandanten

IOI Oleo GmbH

Smurfit Kappa Herzberger Wellpappe GmbH

Harry-Brot GmbH

TUI AG

Autobahn Tank & Rast GmbH

Gelsenwasser AG

FERRERO MSC GmbH & Co.

Honeywell

Hahn Fonds Invest GmbH

Kiepe Electric GmbH

Commerz Real AG

Stadt Pfungstadt

INTERBODEN Innovative Gewerbewelten GmbH & Co. KG

IMS GmbH

IPK Germany Property Kaiserlei Projektgesellschaft mbH

ZVG Dieburg

Herecon Projekt GmbH

Wildauer Immobiliengesellschaft

Officefirst Immobilien GmbH

ZIA – Zentraler Immobilienausschuss e.V.

BPD Immobilienentwicklung

Fifth Generation (Tito’s Handmade Vodka)

Fox Factory

Genesis Motor Europe

Hyundai/ Kia

Waymo

ZF Friedrichshafen

VinFast

Highlight-Mandate

  • Beratung von IOI Oleo GmbH zu diversen chemikalienrechtlichen Fragestellungen nach der REACH-Verordnung.
  • Beratung verschiedener Unternehmen aus der Automobilindustrie, darunter namhafte Automobilhersteller und Automobilzulieferer, im Umweltrecht.
  • Beratung des Konzerns Versicherungskammer, den bundesweit größten öffentlichen Versicherer, beim €720 Millionen Erwerb der Ferngas Gruppe.

Streitbeilegung > Produkthaftung Tier 1

Das Team von Hogan Lovells International LLP ein breites Spektrum produkthaftungsrechtlicher Fragestellungen, wie nationale und internationale Produktrückrufe und Produkt-Compliance. Diesem Themenkatalog widmen sich auch Automotive-Spezialist Sebastian Polly und Ina Brock, die häufig von Unternehmen aus der Pharmaindustrie mandatiert wird, während der Branchenfokus der Einheit auch die Bereiche Konsumgüter, Technologie, Anlagenbau und Energie erfasst. Matthias Schweiger hat Erfahrung in komplexen Produkthaftungsfällen mit grenzüberschreitenden Aspekten, für die man regelmäßig die Expertise weiterer Standorten hinzuholt, und ist neben dem umfassend im Produkthaftungsbereich tätigen Tobias Ackermann ein weiteres Kernmitglied des Teams.

Weitere Kernanwälte:

Highlight-Mandate

  • Beratung eines globalen Zertifizierungsinstituts zur weltweiten Verteidigung gegen Haftungsklagen.
  • Beratung eines weltweit führenden Pharmaunternehmens nach Produktrückrufen in 26 Märkten, einschließlich der Koordination der Abwehr von potenziellen Haftungsansprüchen.
  • Beratung von führenden Automobilherstellern zu verschiedensten Themen der Bereiche Produkthaftung, Produktsicherheit und Produkt-Compliance.

Bank- und Finanzrecht > Finanzmarktaufsicht Tier 2

Hogan Lovells International LLP bearbeitet eine breite Themenpalette, zu der verstärkt FinTech- und Zahlungsdienste-Themen wie BaFin-Erlaubnisanträge zählen, während man auch regelmäßig Banken und Industriekonzerne bei der Reorganisation ihrer Finanzeinheiten sowie bei M&A-Transaktionen begleitet. Dies basiert nicht zuletzt auf der engen Verflechtung mit der Corporate-Praxis, wenngleich man auch mit anderen Teams und Standorten eng kooperiert. Dadurch bilden diverse Schnittstellenthemen wie das Wertpapieraufsichtsrecht, Kapitalanforderungen und Sustainable Finance weitere regelmäßig bespielte Themenkreise. Abgerundet wird dieses Angebot durch prozessuale Expertise, die man zuletzt insbesondere in der Vertretung von Banken bei ihren die Bankenabgabe betreffenden Klagen gegen den Single Resolution Board (SRB) der Europäischen Union zum Einsatz bringen konnte. Der im institutionellen und produktspezifischen Bankaufsichtsrecht versierte Richard Reimer leitet die Praxis.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Das Team von Hogan Lovells ist insgesamt nicht abgehoben, sondern angenehm im Umgang, anpassungsfähig was Mandatenwünsche angeht und arbeitet bei sehr hoher fachlichen Kompetenz und Zuverlässigkeit als Einheit mit dem Mandanten zusammen. Die individuellen Stärken werden im Team ideal eingesetzt. Als Inhouse-Kollege wird man als Teil des Teams ernst genommen.’

‘Die Einzelpersonen sind sehr zuverlässig, nahbar, umgänglich, ruhig und besonnen, bei sehr hoher fachlicher Kompetenz.’

Kernmandanten

Aggregate Financial Services GmbH

B2Mobility GmbH

Barclayscard

BAWAG PSK

Daimler

Deutscher Sparkassenverlag

ISBank

Norddeutsche Landesbank

Norddeutsche Landesbank – Girozentrale (NORD/LB) und Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft) (Deutsche Hypo)

NRW.BANK

Paysafe Ltd

Perpetual Investment GmbH

Rewe Financial Services

Vattenfall Europe Power Management

ViaFintech GmbH

VR Payment GmbH

Highlight-Mandate

  • Betreuung der Aggregate Financial Services GmbH bei der Beantragung einer Erlaubnis als Wertpapierhandelsbank bei (BaFin) und der Deutschen Bundesbank und fortlaufende Beratung bei sämtlichen regulatorischen und gesellschaftsrechtlichen Themen.
  • Betreuung der Cflox GmbH bei der Beantragung einer Erlaubnis nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) bei der BaFin und der Deutschen Bundesbank Bank beraten sowie Beratung bei der Aufsetzung und Implementierung von CfloxPay.
  • Beratung der VR Payment GmbH bei der Überarbeitung der Vertragsstruktur aufgrund der Covid-19-Pandemie sowie bei der Umsetzung zahlreicher neuer Produkte.

Bank- und Finanzrecht > Projektfinanzierung Tier 2

Hogan Lovells International LLP ist durch die enge Kooperation mit den Projekt- und Energie-M&A-Teams in der Lage, große internationale Projekte - mit Fokus auf Energie und Infrastruktur, wenngleich man während des Berichtszeitraums auch verstärkt zu IT-Infrastruktur- und Telekommunikationsprojekten beriet - zu begleiten. Dabei deckt man unter der Leitung von Carla Luh sowohl klassische Projektfinanzierungen, ECA-gedeckte Finanzierungen und Projektanleihen als auch die Erwerbsfinanzierung von Einzelprojekten und Portfolios ab. Im Energiebereich - hier betreut man konventionelle als auch erneuerbare Energieprojekte - wurde man zuletzt insbesondere im Onshore- und Offshore-Windbereich sowie im Zusammenhang mit Solaranlagen aktiv. Beraten werden Banken, Sponsoren, Investoren und Unternehmen.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Bei Carla Luh ist eine sehr kompetente, extrem pragmatische, lösungs- und abschlussorientierte Rechtsanwältin. Es ist sehr wohltuend, dass sie sich nicht selbst in den Mittelpunkt schiebt und sie sich ebenfalls nicht in rechtlichen Scheindiskussionen verliert.’

‘Starke Kompetenz über eine Vielzahl von Assetklassen, die sowohl bei den Partnern als auch bei den Counsels und Associates deutlich spürbar ist. Die Abstimmung zwischen den Teammitgliedern und zwischen Teams unterschiedlicher Rechtsbereiche läuft sehr schnell und lösungsorientiert. Die internationale Ausrichtung von Hogan Lovells kombiniert mit dem detaillierten Know-how im lokalen Markt ist ein deutlicher Vorteil bei Transaktionen über mehrere Jurisdiktionen hinweg. Deutlich hervorzuheben ist die Geschwindigkeit.’

‘Die Zusammenarbeit mit Hogan Lovells ist sehr angenehm. Ihre sehr gute Branchenkenntnis erlaubt es ihnen Zusammenhänge treffsicher zu analysieren und so das Mandanteninteresse bestmöglich zu vertreten. Dies, gepaart mit ihrer Effizienz und Schnelligkeit in der Bereitstellung von Textentwürfen, zeichnet die Kanzlei, insbesondere Carla Luh und ihr Team, aus.’

‘Carla Luh: Die Zusammenarbeit mit ihr ist sehr vertrauenswürdig. Sie ist sehr gut verfügbar und reagiert selbst unter höchstem Druck extrem schnell. Gleichzeitig versteht sie es, komplexe Themen einfach und verständlich zu erläutern. In Verhandlungen sind ihre sauber aufgearbeitete Argumentation und ihre Schlagfertigkeit ein echtes Plus. Sie verliert dabei nicht den Gesamtüberblick, was sie zu einer erstklassigen Anwältin macht.’

‘Die Zusammenarbeit mit Carla Luh und ihrem Team ist erstklassig. Carla selbst leitet ein tolles Team. Sie ist nah dran an ihren Mandanten und versteht es ihre Mandanten mitzunehmen und zu vertreten. Dabei ist sie charmant und bestimmt zugleich. Sie versteht es Punkte durchzuholen. Sie verliert dabei nicht den Gesamtüberblick. Fachlich wie menschlich ist Carla eine erstklassige Anwältin.’

‘Bei dem PF-Team von Hogan Lovells steht die Vertretung des eigenen Mandanten absolut im Vordergrund.’

‘Amy Bruland ist im Team von Carla Luh. Sie ist eine klasse Anwältin, die immer verfügbar ist und mit ihrem Wissen und Können dem Mandaten immer zur Verfügung steht.

‘Amy Bruland sticht als junge Anwältin durch ihre schnelle Auffassungsgabe, hohe Belastbarkeit und effiziente Arbeitsweise hervor. Sie ist stets sehr gut verfügbar und hat durch ihre detailreiche Aufarbeitung der Themen, die Schnelligkeit und Effizienz des Prozesses enorm unterstützt.

Kernmandanten

Hamburg Commercial Bank

Europäische Investitionsbank

Berenberg Bank

DekaBank

Landesbank Baden-Württemberg

GöTel GmbH

DZ Bank AG

STRABAG

VINCI

WTE/EVN

Encavis

wpd

Northland Power Inc

Statkraft

KfW-IPEX Bank GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung der GöTel GmbH bei der Finanzierung des Ausbaus eines Glasfasernetzes mit der Hamburg Commercial Bank AG.
  • Beratung von Berenberg und Berenberg Green Energy Junior Debts Funds (I und II) bei der nachrangigen Fremdfinanzierung von Projekten im Bereich erneuerbare Energien in Finnland und Spanien.
  • Beratung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und der Europäischen Investitionsbank (EIB) bei der Finanzierung von vier Windparks bei Poznan in Polen.

Immobilien- und Baurecht > Immobilienrecht Tier 2

Einen Schwerpunkt der Beratungstätigkeit von Hogan Lovells International LLP machen Transaktionen aus, vornehmlich in den Assetklassen Gewerbe, Büro und Logistik, während man auch Spezialimmobilien betreut. Darüber hinaus werden Mandanten - darunter nationale und internationale Investoren und Projektentwickler - zu Asset-Management-Themen und Finanzierungsfragen beraten. Der sich auf Immobilienfinanzierungsfragen und Projektentwicklungen fokussierende Roland Bomhard leitet die Praxis, der auch Dirk Debald und Marc Werner angehören. Debald betreut den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie, während Werner besonders in der Gestaltung von Hotel-Management-, Pacht-, Miet- sowie Franchise-Verträgen versiert ist.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Zielorientiert, fachübergreifend und transaktionserfahren.’

‘Roland Bomhard: Sehr, sehr erfahren, hilft damit, die Wünsche und Ziele des Mandanten umzusetzen.’

‘Immobilienrecht und Verhandlungsstärke auf ganz hohem Niveau.’

‘Dr. Dirk Debald ist ein herausragender Jurist mit einem ausgefeilten Fachwissen und hoher Verhandlungsstärke.’

‘Herausragendes Fachwissen, das weit über den Praxisbereich Immobilienrecht hinausgeht und praxis- und lösungsorientiert angewendet wird. Klare Handlungsempfehlungen und schnelle Umsetzung der konkreten Vorschläge. Aktive Förderung laufender Projekte.’

‘Dr. Roland Bomhard: Jederzeit ansprechbar und in den Details. Strategische und zielführende Verhandlungsführung. Umfassendes Fachwissen, das auch von der Gegenseite respektiert wird. Effizient und auf den Punkt ohne ausschweifende Rechtsausführungen.’

‘Aus unserer Sicht ist die Beratung immer ein Personen-Geschäft. Hogan Lovells ist jedoch in jeder Lage, mit jeglicher Person einen außergewöhnlich hohen Beratungs- und Kompetenz-Level zu erreichen! Kostenstrukturen bleiben dabei immer maßhaltig und angemessen.’

‘Wir schätzen die nahezu nahtlose Einbindung in unser Team und betrachten sie als Teil unseres internen Teams sowie die jederzeitige Verfügbarkeit. Neben der juristischen Beratung wird insbesondere auch auf strategische und kommerzielle Aspekte ein Augenmerk gelegt. Wir sind extrem zufrieden mit den erzielten Verhandlungsergebnissen sowie der ruhigen Art und Weise der Verhandlungen.’

Kernmandanten

AEW

ARE / UBM

BNP Paribas REIM

BPD Immobilienentwicklung GmbH

DIC Asset

Garbe Industrial Real Estate

Hana / Mirae

HR Group

LUWIN / Medcap

MAS Real Estate

Outokumpu

PATRIZIA

Real I.S.

Signa

Union Investment

Values Real Estate

Warburg HIH

Highlight-Mandate

  • Beratung der Real I.S. AG beim Erwerb des Prime Four-Wohnportfolios mit vier Objekten in zentralen Lagen in Berlin, Dresden, Frankfurt und Köln mit knapp 69.400 Quadratmetern Gesamtfläche.
  • Laufende Beratung der Union Investment Real Estate GmbH beim Erwerb und Verkauf von Gewerbeimmobilien in Deutschland, wie zum Beispiel dem Erwerb des Münchner Bürogebäudes Neue Balan Haus 27 von der Allgemeine SÜDBODEN Grundbesitz AG.
  • Beratung der Hotelbetreibergesellschaft HR Group bei der Übernahme eines Hotelportfolios von der Vienna House Gruppe sowie beim Betreiberwechsel des Hotels Pullman Berlin Schweizerhof.

Immobilien- und Baurecht > Projektentwicklung Tier 2

Informationstechnologie > Informationstechnologie und Digitalisierung Tier 2

Hogan Lovells International LLP präsentiert sich als eine europäisch und international sehr gut vernetzte Kanzlei, dessen multi-jurisdiktionale Aufstellung sich auch in der IT-Praxis in zahlreichen grenzüberschreitenden Mandaten niederschlägt: Darunter zählen zum Beispiel Projekte in Verbindung mit Fragen des internationalen Datentransfers, Datenpannen und Ransomware-Attacken sowie Telemedizin und Finanztransaktionen. Zudem beriet das Team zuletzt ebenfalls häufig zu Cloud-Diensten, Cookies, E-Privacy und der digitalen Transformation (insbesondere auch in der Immobilienwirtschaft). Burkhart Goebel leitet die globale IP-, Medien- und Technologie-Praxis, während Andreas Bothe das deutsche Team verantwortet. Miriam Gundt aus dem Düsseldorfer Büro ist für das europäische Geschäft zuständig, während Marcus Schreibauer und Stefan Schuppert zu den Kernanwälten jeweils in Düsseldorf, wo auch Counsel Sarah-Lena Kreutzmann aktiv ist, und München gehören.

Kernmandanten

ABB Group

adidas

ANIMUS GmbH & Co. KG

Catena-X

ExB Labs GmbH

IKB Deutsche Industriebank AG

Muniche Re

Nagravision SA

PHOENIX CONTACT

Tafel Deutschland e.V.

Texas Instruments

Highlight-Mandate

  • Beratung von Catena-X bei der Gründung eines der Vorzeigeprojekte für die digitale Infrastruktur zum Aufbau europäischer Cloud-Strukturen.
  • Beratung der Bitfield AG bei dem Aufbau eines großvolumigen Cryptocurrency Mining Geschäftes und eines zugehörigen Investments in spezialisierte Computersysteme, inklusive der Beratung zur Strukturierung der Datenströme sowie IT- und Datensicherheit.
  • Laufende IT-rechtliche Beratung sowie Beratung und Unterstützung einer deutschlandweit operierenden Unternehmensgruppe im Bereich Infrastruktur und Verkehr mit wachsendem Auslandsgeschäft in mehreren strategisch relevanten Projekten beim Entwurf und der Verhandlung von IT-Projektverträgen, Softwarelizenzverträgen, IT-Serviceverträgen, Hardwarebeschaffungsverträgen, Hostingverträgen, SAP-/ und CRM-Systemen.

Kapitalmarkt > ECM Tier 2

Während des Berichtszeitraums nahm bei Hogan Lovells International LLP die Beratung von Underwritern - und zu einem geringeren Maße Emittenten - bei Kapitalerhöhungen börsennotierter Unternehmen einen besonders signifikanten Teil der Mandatsarbeit ein, wenngleich man auch Börsengänge und Dual-Track-Exits begleitete. Daneben ist das Team in der Abwicklung von Aktiendividenden und damit in Zusammenhang stehenden Bezugsrechtsemissionen erfahren. Die Praxis steht unter der Leitung von Michael Schlitt, dessen Expertise neben ECM auch die Themenblöcke DCM und Unternehmensfinanzierung umfasst.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Großes Team mit exzellenter juristischer Expertise, sehr guten Projekt-Management-Skills, hohem Einsatz und jederzeitiger Verfügbarkeit.’

‘Prof. Dr. Michael Schlitt ist eine herausragende Kapazität im Bereich ECM/Kapitalmarktrecht, der nicht nur durch seinen Track-Record, sondern auch wissenschaftlich ausgewiesen ist. Er hat einen sehr großen Erfahrungsschatz, ist sehr dienstleistungs- und zielorientiert und in der Lage, Probleme jederzeit rechtlich zuverlässig und pragmatisch zu lösen.’

‘Professor Schlitt und sein Team sind rund um die Uhr ansprechbar und reagieren immer sofort. Der Service ist nicht nur schnell, sondern auch zuverlässig und praktisch umsetzbar.’

‘Neben Professor Schlitt, dessen Erfahrung und Marktkenntnis herausragend sind, haben wir unter anderem mit Frau Dr. Ries zusammen gearbeitet. Beide haben zu unserer vollsten Zufriedenheit alle relevanten Fragen beantwortet und konnten auch in kurzer Zeit komplexe Sachverhalte rechtlich für uns aufbereiten.’

‘Sehr hohe Erreichbarkeit und sehr pragmatisch in den Lösungen, gerne jederzeit wieder!’

‘Prof. Dr. Schlitt: Sehr kompetent und immer angenehm in der Zusammenarbeit, stark lösungsorientiert.’

Kernmandanten

ABN Amro

BNP Paribas

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Commerzbank

Credit Suisse

Deutsche Bank

DIC Asset

hGears AG

Jefferies International

Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG

Shop Apotheke Europe N.V.

TUI

UniCredit

voxeljet

Highlight-Mandate

  • Beratung der TUI AG bei einer rund €500 Millionen-Bezugsrechtskapitalerhöhung.
  • Beratung der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH bei den Stabilisierungsmaßnahmen für die Deutsche Lufthansa AG.
  • Beratung von BNP PARIBAS und Deutsche Bank bei einer €76,5 Millionen-Kapitalerhöhung der Drägerwerk AG & Co. KGaA.

Kapitalmarkt > Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen Tier 2

Hogan Lovells International LLP gilt als gute Adresse für Verbriefungstransaktionen in der Automobilindustrie, betreut jedoch auch laufend Handelsforderungen und ABCP-Conduit-Deals. Nationalen und internationalen Banken kommt außerdem die aufsichtsrechtliche Expertise zugute, die beispielsweise im Zusammenhang mit der Aktualisierung und Erweiterung von Emissionsplattformen beziehungsweise von Basisprospekten für die Emission von strukturierten Produkten für Privatkunden abgefragt wird. Komplementiert wird dieses Angebot durch Expertise zu derivaten Instrumenten. Praxisgruppenleiter Sven Brandt beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit internationalen Platzierungen, strukturierten Emissionen und internationalen ABS-Transaktionen.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Sehr gutes Zusammenspiel bei kapitalmarktrechtlichen und regulatorischen Fragen im nationalen und internationalen Bereich.’

‘Julian Fischer: Breites Beratungsspektrum.

Kernmandanten

Bayerische Landesbank

Credit Agricole Corporate and Investment Bank

Deutscher Derivate Verband

Erste Group Bank

Marex Financial

Oldenburgische Landesbank

Santander Consumer Bank AG

Volkswagen Leasing GmbH

Würth Leasing GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung des Deutschen Derivate Verbands zu Stellungnahmen und Auslegungsfragen in verschiedenen Gesetzgebungsverfahren und aufsichtsrechtlichen Fragen, unter anderem im Zusammenhang mit dem neuen EU-Prospektregime, MiFID II, der Benchmark-Regulation und Product Intervention, die von EU und FCA in Erwägung gezogen wird.
  • Beratung von Marex Financial im Zusammenhang mit der Aktualisierung einer Emissionsplattform für die Emission von strukturierten Produkten.
  • Fortlaufende Beratung einer US-Investment-Bank im Zusammenhang mit der Aktualisierung und Erweiterung ihrer Emissionsplattform für die Emission von strukturierten Produkten (Anleihen, Zertifikate, Hebelprodukte).

Öffentliches Recht > Wirtschaftsverwaltungsrecht Tier 2

Hogan Lovells International LLPs ‘schlagkräftiges‘ Team verfügt über vielfältige Expertise, die von Verfassungsrecht über das Kommunale Wirtschaftsrecht bis hin zur Staatshaftung verschiedenste Themenbereiche abdeckt. Einen strategischen Fokus legt die Praxis auf den Bereich des Glückspielrechts, in dessen Rahmen gesetzgeberische Prozesse unterstützt, großvolumige Privatisierungen begleitet und Unternehmen aus der Branche beraten werden. Zu einem weiteren Kernbestandteil der Praxis wuchs zuletzt außerdem die Beratung nationaler und internationaler Unternehmen zu Auswirkungen der Covid-19-Krise und das Team hat des Weiteren Kompetenzen im Zusammenhang mit öffentlichen Unternehmen, wobei Privatisierungen und insbesondere Rekommunalisierungen ein zentrales Thema darstellen. Der in Düsseldorf ansässige Praxisleiter Thomas Dünchheim ‘zeichnet sich neben der umfassenden fachlichen Expertise durch einen tatsächlich einmaligen Erfahrungshorizont aus‘. Associate Carsten Bringmann stieg im Januar 2022 bei Noerr als Salary Partner ein.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Schlagkräftiges und gut besetztes Team mit sehr spezifischem Fach-Know-how (Staatshaftungsrecht).’

‘Prof. Dünchheim: Souverän, sehr gut zu Staatskanzleien vernetzt, hohes fachliches Know-how, trotzdem nicht abgehoben.’

‘Ausgezeichnetes Team, das für jede Spezialfrage aus ganz unterschiedlichen Rechtsgebiete sehr qualifizierte Ansprechpartner verfügt, ohne hierbei den Blick für die gesamte Transaktion zu verlieren. Trotz der sehr komplexen Transaktion mit ganz unterschiedlichen Rechtsfragen aus allen denkbaren Rechtsgebieten stand für Hogan Lovells immer der Erfolg der Gesamttransaktion im Vordergrund!’

‘Prof. Dr. Dünchheim: Herausragende Kenntnis über die Strukturen der Beteiligten und die Denkweise der unterschiedlichen Akteure, überragende Problemlösungskompetenzen und Fokussierung auf die Kernprobleme der Transaktion.’

‘Gute Kontakte zu Politik und Wirtschaft. Große Expertise im Glücksspielrecht.’

‘An Prof. Dr. Dünchheim schätze ich sein breites Wissen unter anderem im Kommunalrecht und sein immer sehr großes Engagement.’

‘Jederzeit wird sich für das rechtliche Anliegen Zeit genommen. Durch den Ansprechpartner von Hogan Lovells International LLP werden zielgerichtet und sehr guter fachlichem Wissen die offene Rechtsfrage beantwortet.’

Kernmandanten

Bank of America

Stadtwerke Hürth, Technische Betriebe und Einrichtungen AöR

Zweckverband Gruppenwasserwerk Dieburg Körperschaft des öffentlichen Rechts

Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

NOVO INTERACTIVE GmbH (früher Admiral Sportwetten GmbH)

Thüringer Staatslotterie AöR (früher Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen)

NRW.BANK

Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG

LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH (und Tochtergesellschaften (ADMIRAL ENTERTAINMENT GmbH, Casino Royal GmbH) und Admiral Play GmbH)

German Tote Service- und Beteiligungs GmbH/Wettstar GmbH

Löwen Play GmbH

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Postcode Lotterie DT gGmbH

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Düsseldorf e.V.

FR. Lürssen Werft GmbH & Co. KG

STEAG GmbH

Verband des eZigarettenhandels e.V.  (VdeH)

Stadt Wülfrath

Stadt Burscheid

Gemeine Kürten

Gemeinde Odenthal

Hamburger Verkehrsanlagen GmbH

Autobahn Tank & Rast GmbH

Gelsenwasser AG

Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

Stadt Kaiserslautern

Stadt Essen

Stadtentwicklungsgesellschaft Langenfeld mbH

Teckpro AG

The Boston Consulting Group

Stadtwerke Velbert GmbH

Koelnmesse GmbH

e-regio GmbH & Co. KG

STAWAG Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft

Wildauer Immobiliengesellschaft mbH & Co. KG

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nord-Rhein-Westfalen

Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV)

Enwor – Energie & Wasser VOR ORT GmbH

Freistaat Thüringen

Highlight-Mandate

  • Beratung der Bank of America im Zusammenhang mit der Novellierung der Glücksspielregulierung in Deutschland, insb. mit Blick auf den GlüStV 2021 und die vollständige Liberalisierung des Sportwettmarktes sowie des Online-Spielangebots (virtuelles Automatenspiel, Online-Casino und Online-Poker).
  • Rechtliche Beratung des Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein bei der Umsetzung der Regulierung von Online-Casinospielen gemäß § 22c GlüStV 2021 in Schleswig-Holstein, insbesondere Erstellung eines umfassenden verfassungs-, europa- und vergaberechtlichen Rechtsgutachtens.
  • Rechtliche Beratung von LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH und Tochtergesellschaften (ADMIRAL ENTERTAINMENT GmbH, Casino Royal GmbH und Admiral Play GmbH) im Zusammenhang mit den sich aus dem GlüStV 2021 und den 16 Landesausführungsgesetzen ergebenden regulatorischen Anforderungen an den Betrieb von Spielhallen.

Private Equity > Venture Capital Tier 2

Die Venture Capital-Praxis von Hogan Lovells International LLP ist in der Beratung von Venture Capital-Fonds, Corporate Venture-Gesellschaften und auch vereinzelten Start-ups erfahren. Das Team ist dabei voll im Kanzleinetzwerk integriert und bietet so ganzheitliche Unterstützung in allen Phasen. Dies schließt unter anderem Mandate zur Internationalisierung, zu Buy-and-Build-Strategien und Asset-Based-Lending-Finanzierungen ein. Volker Geyrhalter hat Know-how im Technologie-, Medien- und Telekommunikationssektor, während Nikolas Zirngibl auch die Automobil- und Immobilienbranche abdeckt. Jörg Herwig ist für die kombiniert VC- und PE-Beratung bekannt und Teil der von Matthias Jaletzke geleiteten Praxis. Im Dezember 2021 verstärkte man sich außerdem mit Christoph Naumann (M&A, PE und VC) von Watson Farley & Williams LLP.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Sehr schnell und pragmatisch und zugleich sehr gründlich, auch in komplexen Sachverhalten.’

Kernmandanten

Chequers Capital

Dana Incorporated

Glassomer

HR Group

IBERFIN Capital

Partners Group

Quadriga Capital

Charles

DataCo

Goldman Sachs

HV Holtzbrinck Ventures

Jennewein Biotechnologie

Maguar Capital

Personioquantilope

Tengelmann Ventures

The Mobility House

Credit Agricole Corporate and Investment Bank

Oldenburgische Landesbank

Würth Leasing GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung der Gesellschafter der Jennewein Biotechnologie GmbH beim Verkauf an das dänische Biotechnologieunternehmen Chr. Hansen.
  • Beratung von Tengelmann Ventures, High-Tech Gründerfonds und Bayern Kapital sowie verschiedenen Business Angels beim Verkauf ihrer Mehrheitsbeteiligung am Münchner Software-Start-up Metoda im Wege einer Secondary-Transaktion.
  • Beratung von The Mobility House bei einem Darlehen der Europäischen Investitionsbank in Höhe von €15 Millionen sowie bei ihrer Series C1-Finanzierungsrunde mit SP Group als neuem Investor und bestehenden Gesellschaftern.

Streitbeilegung > Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration) Tier 2

Hogan Lovells International LLP beeindruckt mit einem großen und breit aufgestellten Team, das ‘ausgezeichnete Erfahrung im Bereich der internationalen Schiedsverfahren’ zu bieten hat. Zu den traditionellen Branchenschwerpunkten der Gruppe gehören Automotive, Life Sciences und Energie. Praxisleiter Karl Pörnbacher hat fundierte Kenntnisse zu streitigen Anlagenbau- und Infrastrukturprojekten und zählt Aerospace- und Defence-Spezialistin Inken Knief zu seinem Kernteam. Weitere Schlüsselkontakte sind Counsel Thomas Pieper, der vermehrt in Ad-hoc-Schiedsverfahren tätig ist, sowie Counsel Philipp Duncker, dessen Schwerpunkte in den Sektoren Energie und Automotive verortet sind.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Eine der großen führenden Schiedspraxen in Deutschland.’

‘Zentralfigur ist sicherlich Karl Pörnbacher, sowohl als Party Counsel als auch als Arbitrator. Eine der führenden Figuren im Team, der es nicht nötig hat, sich wichtig zu machen.’

‘Hogan Lovells verfügt über ausgezeichnete Erfahrung im Bereich der internationalen Schiedsverfahren. Basierend auf langjähriger Erfahrung wurden die Sammlung notwendiger Unterlagen und Daten zum Streitfall, die Abschätzung der Erfolgsaussichten eines potentiellen Schiedsgerichtsverfahrens, die Information des Managements und insbesondere auch die formell notwendigen Schritte zur Einleitung und Aufnahme des Schiedsverfahrens effizient und zielgerichtet umgesetzt. Die für das Schiedsverfahren ausgearbeiteten und eingereichten Schriftsätze waren ausgezeichnet.’

‘Herr Karl Pörnbacher und Herr Thomas Pieper verfügen über eine breite und langjährige Erfahrung in internationalen Schiedsverfahren, einschließlich der Auswahl jeweils passender Schiedsrichter. Sie sind mit ihrem Team in der Lage, sich professionell, schnell und präzise in den aus einer Flut von Fakten bestehenden Streitfall einzuarbeiten und hierbei die wesentlichen und entscheidungserheblichen Gesichtspunkte in den Vordergrund zu stellen. Sie sind stets ansprechbar und zeigen sich immer offen für Fragen und Vorschläge.’

‘Das Team von Hogan Lovells studiert stets gründlich alle wichtigen Fakten zum Fall und erteilt Ratschläge, die rein auf der gründlichen Analyse der relevanten Fakten und den rechtlichen Umständen beruhen. Das Team diskutiert alle Angelegenheiten gemeinsam und man ist sehr motiviert, die Interessen des Klienten zu wahren. Der Mandant wird über jeden Schritt informiert und das Team beantwortet immer die Fragen des Mandanten.’

‘Die Arbeitshaltung des Hogan Lovell-Teams ist nicht immer nur auf den speziellen Fall gerichtet, sondern auch auf den Mandanten und dessen Wünsche. Man wird stets detailliert über Fortschritte informiert und bietet dem Klienten maßgeschneiderte Lösungen.’

Highlight-Mandate

  • Vertretung von JSC Georgian Oil and Gas Corporation und LEPL State Agency of Oil and Gas bei einer Streitigkeit vor einem Handelsschiedsgericht wegen Vertragsverletzung.

Streitbeilegung > Commercial Litigation Tier 2

Hogan Lovells International LLP erweist sich bei streitigen Einzel- und Massenverfahren als ‘hochqualifiziert’ und punktet in der Konfliktlösung neben der weitreichenden Expertise mit personeller Stärke. Inhaltlich decken die streitigen Mandate vor allem das Handels-, Gesellschafts-, Kartell- und Insolvenzrecht ab, wobei die Einheit ihre Sektorenschwerpunkte auf die Bereiche Energie, Automotive, Pharma und Technologie legt und diese weiter ausbaut. Zuletzt wurde auch vermehrt zu Cyber- und Data-Litigation beraten. Praxisgruppenleiterin Tanja Eisenblätter ist eine anerkannte Life Science-Spezialistin. Zur deutschlandweiten Praxis gehören auch Detlef Haß, dessen Branchenfokus auf Automotive und Mobility liegt, Counsel Michael Penners, der häufig zur Abwehr von Schadensersatzansprüchen mandatiert wird, sowie die im Januar 2021 zur Partnerin ernannte Spezialistin für Lieferketten- und kartellrechtliche Streitigkeiten Carolin Marx.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Das Team ist hochqualifiziert und bietet die komplette Expertise für maximale Unterstützung.’

‘Die Anwälte sind immer erreichbar und übersetzen schwieriges Rechtswissen und -material in verständliche Sprache.’ 

‘Hier wird sehr schnell und sehr gut gearbeitet. Als Kunde kann man sich auf die Sachlage beschränken und kann dem Team uneingeschränkt vertrauen.’

‘Dr. Tanja Eisenblätter: Hochprofessionell. Ihre analytische Begabung ist beeindruckend, unglaublich schnelle Auffassungsgabe und kann die Beschreibungen des Klienten zur Sachlage sehr gut einschätzen und dem Klienten verständlich machen, was die zentralen, wichtigen Punkte sind.’

‘Schnelle Reaktion, breite Aufstellung bei Nebenthemen.’

Tanja Eisenblätter & Michael Penners: Hervorragende Fachkenntnisse; verstehen, wie der Pharmamarkt spielt, gute Kenntnisse über die Produkte, gutes Einschätzen der jeweiligen Situation.’

‘Expertise und Professionalität, Verfügbarkeit und Effizienz.’

‘Sehr kenntnisreich im Automotive-Bereich, sehr pragmatisch und lösungsorientiert.’

Highlight-Mandate

  • Verteidigung der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG gegen zivilrechtliche Schadensersatzklagen.
  • Vertretung der Volkswagen Gruppe in einer Auseinandersetzung mit dem ehemaligen Lieferanten Prevent.
  • Vertretung der Hyundai Motor Deutschland GmbH in einer Vielzahl von gerichtlichen Streitigkeiten.

Versicherungsrecht > Beratung von Versicherungen Tier 2

Die versicherungsrechtliche Praxis von Hogan Lovells International LLP stützt sich auf fünf zentrale Beratungssäulen: Das Transaktions- und M&A-Geschäft, Restrukturierungen, die betriebliche Altersvorsorge, das Aufsichtsrecht und Markteintritte von ausländischen Versicherern. Außerdem werden Mandanten rund um InsurTechs, ESG sowie regulatorische Themen und Erstversicherungsprodukte betreut. Praxisgruppenleiter Christoph Küppers berät insbesondere auf Geschäftsführungsebene zu regulatorischen, steuerlichen und gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen, während Christoph Louven neben komplexen M&A-Transaktionen weitere Schwerpunkte auf Compliance und den Governance-Bereich legt. Birgit Reese ist in Umstrukturierungen und Joint Ventures versiert.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Dr. Christoph Küppers: Stets verfügbar; breite Wissensbasis; hervorragender Experte; guter Partner im Rahmen der Risikoabwägung.’

‘Das Beratungsteam von Hogan Lovells Deutschland liefert eine schnelle und fundierte Beratung in allen rechtlichen Disziplinen. Rückfragen werden schnell beantwortet. Die Ansprechbarkeit der Partner ist zu jeder Zeit gegeben. Die lösungsorientierte Beratung steht dabei stets im Vordergrund.’

‘Dr. Christoph Küppers ist ein ausgewiesener Experte in versicherungsaufsichtsrechtlichen Fragen. Mit seinem ebenso professionellen wie pragmatischen Beratungsansatz hat er wesentlich zum erfolgreichen Start-up unserer Gesellschaft beigetragen.’

‘Das Team ist hervorragend aufgestellt in der Beratung zu versicherungsaufsichtsrechtlichen Themen. Die Kombination von Versicherungsrecht, Aufsichtsrecht und Steuerrecht ist schon recht einzigartig in der deutschen Beratungspraxis.’

‘Herr Dr. Küppers ist eine Koryphäe in der Kombination Versicherungsrecht, Aufsichtsrecht und Steuerrecht, die er in seiner Person vereinigt.’

‘Hogan Lovells bietet eine umfassende juristische und steuerrechtliche Beratung an, die sehr praxisnah an neuartigen Lösungen insbesondere zum Lebensrückversicherungsrecht arbeitet. Gute Vernetzung zur Aufsicht, Erstversicherern (=unseren Kunden) und auch anderen Marktteilnehmern.’

‘Dr. Christoph Küppers ist sehr pragmatisch, hat eine super schnelle Auffassungsgabe und seine Ausführungen sind in der Rückversicherung ohne weiteres sehr gut umsetzbar, auch intern ohne Übersetzungsarbeit für die Rechtsabteilung. Keine unnützen theoretischen Ausführungen, unkompliziert im Umgang und sehr gut vernetzt. Andere Kanzleien sind hier viel schwerfälliger. Wir schätzen insbesondere auch sein steuerrechtliches Know-how sehr und auch seine stete Bereitschaft, sich mit neuen Ideen auseinanderzusetzen.’

Kernmandanten

Agria

Gothaer Gruppe

Signal Iduna

Talanx-Gruppe

Newline Europe Versicherung AG

Munich Re

Highlight-Mandate

  • Beratung von Agria beim Eintritt in den deutschen Versicherungsmarkt durch Gründung einer Niederlassung.
  • Beratung der Talanx-Gruppe bei M&A-Transaktionen und darüber hinaus laufend zu allgemeinen gesellschafts- und aufsichtsrechtlichen Fragestellungen.
  • Beratung von Konzern Versicherungskammer beim Erwerb der Ferngas Gruppe.

Bank- und Finanzrecht > FinTech Tier 3

Praxisleiter:

Gesellschaftsrecht und M&A > M&A: Großdeals (€500m+) Tier 3

Hogan Lovells International LLP bietet ein 'hervorragendes Netzwerk mit gleichbleibender Qualität', das von DAX30- als auch von internationalen Unternehmen in Anspruch genommen wird. Das Team ist im Bereich der regulierten Industrien erfahren und baute jüngst seine Präsenz in Infrastruktur-M&A-Transaktionen aus. Der von Nikolas Zirngibl geleiteten Gruppe gehören Tim Oliver Brandi, ein versierter Ansprechpartner für Mandanten aus der Finanzbranche, der an der Schnittstelle zu Private Equity erfahrene Jörg Herwig, Energieindustrie-Experte Matthias Hirschmann und Birgit Reese, die neben M&A-Transaktionen und Übernahmen auch zu Umstrukturierungen, Corporate Governance- und Corporate Compliance-Fragen berät, an. Im Dezember 2021 verstärkte man sich außerdem mit Christoph Naumann (M&A, PE und VC) beziehungsweise im Januar 2022 mit Torsten Rosenboom (M&A und Corporate) von Watson Farley & Williams LLP.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Hervorragendes Netzwerk mit gleichbleibender Qualität, sodass man bei einer Transaktion über viele Länder und Kontinente hinweg einen verlässlichen Rechtsrat und Service erhält.’

‘Birgit Reese: Immer erreichbar, immer im Bild, nimmt den Ball schnell auf und unterstützt stets hilfreich.’

‘Proaktiv, immer erreichbar, sehr responsiv, gutes spezielles Sektor-Know-how.’

‘Partner extrem nah an der Transaktion; sehr aktiver und überlegter Input auch zu taktischen Themen; reagieren schnell auf geänderte Gegebenheiten und Zeitschienen.’

Kernmandanten

Aggregate Financial Services

ATR Beteiligungsgesellschaft mbH

BAWAG (Bawag P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft)

Bitfield AG

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Caisse des Dépôts et Consignations (CDC)

CONSUS Real EstateDaimler Group

Dana Incorporated

Deutscher Sparkassen Verlag

DWSEVN AG

FLSmidth A/S Denmark Group

Gesellschafter der Jennewein Biotechnologie GmbH

Gothaer Gruppe

HR Group

iCON

InfraRed Capital Partners

Ingenico Payone Holding GmbH

Konzern Versicherungskammer

Lürssen Werft

NORD/LB und Deutsche Hypo

OMV

Parametric Technology Holding Germany GmbH

Talanx Gruppe

Tengelmann Ventures

TUI AG

Vienna House Hotelmanagement GmbH

voxeljet AG

Zinc Nacional S.A.

Highlight-Mandate

  • Beratung des österreichischen Energie-Konzerns OMV bei der Veräußerung seines deutschen Tankstellennetzes an die britische EG Group.
  • Beratung des staatlichen französischen Finanzinstituts Caisse des Dépôts et Consignations (CDC) beim Erwerb einer Minderheitsbeteiligung von 28,5% an der Finanzierungsplattform Capveriant GmbH.
  • Beratung der Gesellschafter der Jennewein Biotechnologie GmbH beim Verkauf an das dänische Biotechnologieunternehmen Chr. Hansen.

Gesellschaftsrecht und M&A > M&A: mittelgroße Deals (€100m-€500m) Tier 3

Hogan Lovells International LLPs Stärke liegt in der Begleitung grenzüberschreitender Transaktionen im mittleren Marktsegment, die auf der engen Kooperation mit ausländischen Büros beruht. Das Mandantenportfolio beinhaltet zunehmend DAX30-Unternehmen sowie Unternehmen des Mittelstands und internationale Konzerne. Hierbei weist man besondere Expertise in den Gesundheits-, Life Sciences-, Automobil- und Finanzbranchen auf, die von Matthias Hirschmanns und Alexander Stefan Riegers Kenntnissen im Energiesektor ergänzt wird; Rieger betreut zudem infrastrukturbezogene Themen und ist Teil der von Volker Geyrhalter und Nikolas Zirngibl geleiteten Praxis. Zum Jahreswechsel 2021/ 2022 erfuhr das Team mit dem Zugang von Christoph Naumann und Torsten Rosenboom von Watson Farley & Williams LLP erheblichen Aufwind.

Referenzen

‘Herr Dr. Rieger zeichnete sich durch Reaktionsschnelligkeit, Proaktivität und juristische Präzision aus. Ferner hatte er stets das große Ganze der gegenständlichen Transaktion im Auge. Wir waren mit der Beratungsleistung gänzlich zufrieden.’

‘Proaktiv, immer erreichbar, sehr responsiv, gutes spezielles Sektor-Know-how.’

Handels- und Vertriebsrecht > Außenwirtschaftsrecht Tier 3

Hogan Lovells International LLP verfolgt kanzleiweit und damit auch in der außenwirtschaftsrechtlichen Praxis einen praxisübergreifenden Industriegruppen-Ansatz. Als Teil des globalen Praxisbereichs Strategic Operations, Agreements and Regulation werden Themen rund um Export-, Fusions- und Investitionskontrolle nahtlos abgedeckt. Hier werden Unternehmen in vertieften Prüfungen vor dem BMWi vertreten und in zollrechtlichen sowie Markteintrittsfragen begleitet. Patrick Ayad ist Leiter der globalen Abteilung und beschäftigt sich vornehmlich mit Import- und Exportthemen, während Falk Schöning besondere Kompetenzen in der Investitions- und Fusionskontrolle aufweist und darüber hinaus bei internen Untersuchungen hinzugezogen wird. An den Berührungspunkten zwischen Kartell- und Außenwirtschaftsrecht vertrauen Mandanten auf die Expertise von Associate Stefan Kirwitzke.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Schlagfertiges, erfahrenes Team für FDI und Kartellrecht in internationalen Transaktionen.’

‘Falk Schöning: Sehr erfahrener Transaktionsanwalt im Kartellrecht/FDI.’

‘Wir nutzen die Dienste von Hogan Lovells in vielen Ländern. Meine Erfahrungen in jedem Land sind äußerst positiv. Sie reagieren sehr schnell auf Fragen und gehen allem nach. Das Follow-up ist immer nützlich und bietet praktische Informationen. Sie verstehen unser Geschäft und ich finde ihre Beratung solide und vertrauenswürdig. ’

‘Stefan Kirwitzke und Falk Schoening haben mich kürzlich bei einer Akquisition in Deutschland unterstützt. Sie lieferten sehr zeitnahe Informationen und halfen mir, die deutsche Buchführung und andere Anforderungen besser zu verstehen.’

Kernmandanten

Active Tools

Akasol/ BorgWarner

AmerisourceBergen Corporation/ Walgreens Boots Alliance

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Daher

Dell Technologies

Fifth Generation

FLIR/Teledyne

Fox Factory

Genesis Motor Europe

Lockheed Martin

Motel One

PerkinElmer

PPG/ Ennis Flint

Texas Instruments

VinFast

Wacker

Highlight-Mandate

  • Beratung von Teledyne Technologies bei der Koordination der investitions- und fusionskontrollrechtlichen Aspekte der internationalen Übernahme von FLIR Systems, Inc.
  • Beratung von Lockheed Martin im Beschaffungsvorhaben des Beschaffungsamtes der Bundeswehr für den schweren Transporthubschrauber, einschließlich Vertretung im Vergabenachprüfungsverfahren.
  • Beratung des US-Autozulieferers BorgWarner beim Vorhaben, den hessischen Batteriehersteller Akasol für knapp €730 Millionen zu erwerben.

Informationstechnologie > Datenschutz Tier 3

Bei Hogan Lovells International LLP werden Datenschutz und -sicherheit von einem Team verantwortet, das der IP-, Medien- und Technologie-Praxis unter der Leitung von Burkhart Goebel, Miriam Gundt und Andreas Bothe untergestellt ist. Multinationale Datenschutzprojekte, die Beratung bei Cyberangriffen, Vertretung von Unternehmen vor den Datenschutzbehörden sowie in Datenschutz-Streitigkeiten (vor allem Schadenersatzansprüche) liegen dabei im Zentrum des Angebots. Darüber hinaus war als Folge der Covid-19-Pandemie eine Münchener Gruppe um Martin Pflüger unter anderem mit datenschutz- und arbeitsrechtlichen Projekten im Zusammenhang mit der Durchführung und Abfrage von Informationen zu Impfungen beschäftigt. Des Weiteren berät die Praxis regelmäßig zu Datentransaktionen und Dateneigentum.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Das Team berät pragmatisch, sehr businessorientiert und mit gleichbleibend hoher Kompetenz; Einzelfragen werden schnell ausrecherchiert und fundiert beantwortet, das Team liefert Lösungsvorschläge, zeigt die Risiken auf, aber versteckt sich nicht hinter haftungsausschließenden Formulierungen und kommuniziert sehr klar.’

‘Martin Pflüger zeichnet sich durch hohe Kompetenz und klare Kommunikation aus.’

Kernmandanten

adidas

ANIMUS GmbH

Brainlab AG

Brainloop AG

Bundesverband der Zahlungs- und E-Geld-Institute

Daiichi Sankyo Europe

Evotec

ExB Labs

Ford Motor Company

Lundbeck

MorphoSys

Munich Re

Nagravision

Phoenix Contact

Highlight-Mandate

  • Umfassende datenschutzrechtliche Betreuung von Brainloop bei sämtlichen Themen im Unternehmen, einschließlich zu Dateninhaberschaft, strategischer datenschutzrechtlicher Ausrichtung der Cloud-Services und der Beratung zu internationalen Datentransfers sowie sämtlicher GDPR-Compliance-Themen.
  • Beratung der Salesforce bei der Umsetzung der DSGVO sowie in anderen datenschutzrechtlichen Fragen.
  • Datenschutzberatung von Syncreo in Bezug auf Compliance, Richtliniendokumentation und day-to-day Beratung.

Kapitalmarkt > DCM Tier 3

Hogan Lovells International LLP wird hauptsächlich von Banken mandatiert, wenngleich das Mandantenportfolio auch Emittenten aufweist, und betreut diese regelmäßig bei der Aktualisierung von Debt-Issuance- und Commercial-Paper-Programmen und der Platzierung von diversen Anleihen, einschließlich Social Bonds und Green Bonds. Daneben bildet die regulatorische Beratung ein weiteres Standbein und schließt Themen betreffend EU-Prospektregime und CBD-Umsetzungsgesetz ein. Die Praxisleitung teilen sich Sven Brandt, der neben DCM auch strukturierte Finanzierungen (einschließlich derivater Instrumente) und Verbriefungen betreut, und Michael Schlitt, der neben dem Kapitalmarktrechtsteam auch dem Corporate Capital Markets- und Securities-Team vorsteht.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Sehr gute Vernetzung zwischen US Büro und Frankfurter Büro, Beratung zu unterschiedlichen Rechtsordnungen aus einer Hand, hervorragende Expertise im Kapitalmarktrecht.’

‘Sina Hekmat verfügt über große Expertise im US-Recht. Er ist für Mandanten immer erreichbar und extrem schnell bei der Beantwortung von Anfragen.’

‘HL verfügt im DCM-Bereich über ein fachlich wie personell stark aufgestelltes Team, das v.a. im Bereich der Prospekterstellung über hervorragende Expertise verfügt und gleichzeitig in der Lage ist, die im Rahmen entsprechender Projekte notwendigen operativen Schritte zu begleiten und unterstützen. Zudem bietet das international breit aufgestellte Netzwerk den Vorteil, auch bei Betroffenheit mehrerer Rechtsordnungen einen zentralen Ansprechpartner zu haben, der die Koordination übernimmt und die Ergebnisse ggf. zusammenführt.’

Kernmandanten

Bayerische Landesbank BNP Paribas

Bundesrepublik Deutschland –Finanzagentur GmbH

Commerzbank

Credit Suisse

Deutsche Bank AG

Deutsche Kreditbank AG

DZ Bank AG

Erste Group AG

Marex Financial

Natixis Pfandbriefbank AG

Nord/LB Norddeutsche

Girozentrale

Raiffeisenlandesbank International

Shop Apotheke N.V.

Unicredit Bank

va-Q-tec

Volkswagen Financial Services

Highlight-Mandate

  • Beratung der Bayerischen Landesbank bei der jährlichen Aktualisierung des €60 Milliarden-Debt-Issuance-Programmes.
  • Beratung der Commerzbank AG bei der jährlichen Aktualisierung des €5 Milliarden-Debt-Issuance-Programms der Eurogrid GmbH und der jährlichen Aktualisierung des €50 Milliarden-Debt Issuance-Programms der Deutschen Pfandbriefbank AG.
  • Beratung der Barclays Bank Ireland PLC, Crédit Agricole Corporate and Investment Bank, DekaBank Deutsche Girozentrale, DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank und der UBS AG London Branch bei der erstmaligen Platzierung eines €500 Millionen Green Bonds der Deutschen Pfandbriefbank AG.

Kartellrecht Tier 3

Hogan Lovells International LLPs ‘starkes‘ und vielfältig aktives Team um Martin Sura in Düsseldorf berät besonders häufig zu kartellrechtlichen Aspekten von M&A-Transaktionen, wobei die Verzahnung mit der handelsrechtlichen Praxis von Vorteil ist. Zur Praxis gehört außerdem die präventive Compliance-Beratung und die forensische Tätigkeit einschließlich der Vertretung von Mandanten in EU-Kartellverfahren. Das Team beschäftigt sich vermehrt mit neuen digitalen Geschäftsmodellen von Mandanten, etwa mit Onlineplattformen oder datengestützten Geschäftsmodellen und bietet mithilfe des LegalTech Hub innovative Lösungen, wie eine eigene Dawn Raid App. Carolin Marx , seit Januar 2021 Partnerin, verfügt als Teil der Competition Litigation Sub-Group über Kompetenzen zu kartellrechtlichen Streitigkeiten. Im Juli 2020 stieß Knowledge Lawyer Florian von Schreitter  von Hengeler Mueller zum Team.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Es handelt sich um ein sehr starkes und durch mögliche Hinzunahme von Kollegen aus anderen deutschen HL-Büros auch skalierbares Team. Fachlich wie auch im persönlichen Umgang top, super responsiv und professionell.’

‘Dr. Christoph Wünschmann: Menschlich und fachlich herausragend gut. Es macht sehr viel Spaß mit ihm zu arbeiten. Er trifft auch gegenüber Behörden stets den richtigen Ton. Sehr responsiv. Agiert sehr gut in der C-Suite. Hervorragende Verfügbarkeit und hohes Engagement. Vertrauensvolle Zusammenarbeit auf höchstem Niveau.

‘Schnell und agil auf die jeweiligen Sachverhalte eingehend; lösungs- und ergebnisorientiert; sehr professionelles Auftreten gegenüber allen Fachbereichen; gute Trainings.’

‘Schnell, zuverlässig, kollegial und erfahren in der Branche.’

‘Christoph Wünschmann: Sehr große Erfahrung gepaart mit hohem Pragmatismus und extremer Lösungsorientierung.’

Kernmandanten

Allianz X

ATR Landhandel

Autobahn Tank & Rast

BMW

Brainlab

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Daimler

Dell Technologies

FLIR Systems Inc.

Flixbus

Hitachi ABB Power Grids (HAPG)

IBM

Intel

Korean Air

Lürssen

Noventi

Thalia

VW

ZF Friedrichshafen

Highlight-Mandate

  • Beratung von Allianz X beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an ControlExpert.
  • Vertretung von BMW im laufenden EU-Kartellverfahren zu Pkw-Emissionen.
  • Vertretung der Volkswagen-Gruppe in einer komplexen Auseinandersetzung mit dem ehemaligen Lieferanten Prevent

Restrukturierung und Insolvenz > Restrukturierung Tier 3

Hogan Lovells International LLP berät nicht nur zu sämtlichen Insolvenz- und Restrukturierungsfragen, sondern auch zu vorgelagerten Finanzierungen, um somit nach Möglichkeit einen Restrukturierungsbedarf abwenden zu können. Ist die Krise eingetreten, bedient sich das Team sämtlicher zur Verfügung stehender Sanierungsinstrumente, wie Eigenverwaltungen und Schutzschirmverfahren, Insolvenzpläne, NPL-Transaktionen, Überbrückungs- und Sanierungskredite und gesellschaftsrechtlicher Umstrukturierungen. Neben Unternehmen zählen auch Finanzgeber, Investoren, Gläubiger und Insolvenzverwalter zu den Mandanten. Letztere werden bei der Abwehr von Ansprüchen - unter anderem von Markus Huber - begleitet. Für die Durchsetzung von Sicherungsrechten ist Christian Herweg der zentrale Kontakt. Praxisgruppenleiter Heiko Tschauner ist in der Umsetzung von Insolvenzplänen in Schutzschirmverfahren, Distressed Investments und dem Schutz vor Insolvenzrisiken erfahren.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Aus meiner Sicht das beste Insolvenz-/Restrukturierungsteam in München. Dr. Heiko Tschauner ist ein Intellektueller für die schwierigen Out-of-Court-Fälle.

Dr. Markus Huber ist einer der besten insolvenzrechtlichen Litigators in München. Transparent und fair bei der Abrechnung.’

‘Ich arbeite viel und gerne mit Dr. Markus Huber zusammen. Gedankenschnell, vorzüglicher schriftlicher Ausdruck, wissenschaftlicher Ansatz bei der Fallbearbeitung. Trotz junger Jahre, reif für die großen Fälle.’

Kernmandanten

Art-Invest

Boston Consulting Group

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Delticom

Europäische Investitionsbank (EIB)

Gilead Sciences

LEGO Gruppe

ProSiebenSat.1 Media SE

Shinhan Investment

Zinc Nacional S.A.

Highlight-Mandate

  • Beratung der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH bei den Stabilisierungsmaßnahmen für die Deutsche Lufthansa AG und Galeria Karstadt Kaufhof GmbH.
  • Beratung des biopharmazeutischen Unternehmens Gilead Sciences beim Teilerwerb des Anlagevermögens der insolventen Aktiengesellschaft MOLOGEN AG.
  • Beratung von Shinhan im Hinblick auf eine Investition in ein Portfolio notleidender Immobilienprojekte der German Property Group in Deutschland.

Transport > Beratung des Transportsektors Tier 3

Die Sektorgruppe Mobility & Transportation bei Hogan Lovells International LLP fokussiert sich auf die drei Bereiche Aerospace & Defence, Automotive und Transport Logistics. Hier werden diverse Beratungsthemen abgedeckt, beispielsweise Transaktionen, das Vergaberecht sowie die transport- und logistikrechtliche Vertragsgestaltung. Außerdem beschäftigt man sehr routinemäßig mit innovativen Fragestellungen der Transport- und Verkehrsbranche, was sich durch den Aufbau der Future of Mobility Task Force weiter verstärkt hat. Patrick Ayad leitet die Sektorgruppe und berät schwerpunktmäßig zu regulatorischen Angelegenheiten und der internationalen Vertragsgestaltung. In der Prozessführung und in Schiedsverfahren ist Detlef Haß versiert, während Florian Unseld in den Bereichen Automotive, Transport und Logistik zum operativen Geschäft von Mandanten berät.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Außergewöhnliches Auftreten in Transaktionssituationen mit hohem Druck; praktische und pragmatische Ratschläge, die Geschäfte erfolgreich machen.’

‘Ruhig und gefasst unter Druck; technisch sehr gut, aber nicht auf Kosten von Deals.’

‘Das HL-Team berät schnell und adäquat und differenziert klar nach den für mein Geschäft relevanten Aspekten.’

‘Florian Unseld ist zugänglich und bietet schnelle Hilfe. Er berät mit eigener Expertise solide und tauscht sich schnell mit anderen Spezialisten innerhalb des kanzleiinternen Netzwerks aus.’

‘Sehr engagiertes Team mit breitem Wissen sowohl aus Sicht des OEMs wie auch aus Sicht der Zulieferer.’

‘Patrick Ayad ist sehr praxisbezogen und reaktionsschnell.’

Kernmandanten

Active Tools

Daimler

Deutsche Logistik Holding

FloxMobility

Ford Motor Company

Hyundai Motor Europe

Mitsubishi Motors

Volkswagen Gruppe

Waymo

Highlight-Mandate

  • Beratung von Daimler bei der weltweiten Konzernumstrukturierung in drei Geschäftsbereichen: Mercedes-Benz Cars & Vans, Daimler Trucks & Buses und Daimler Mobility.
  • Umfassende Beratung von FlixMobility.
  • Beratung der Ford Motor Company zu ihrer globalen Allianz mit Volkswagen.

Bank- und Finanzrecht > Immobilienfinanzierung Tier 4

Seit der internen Reorganisation im Juli 2020 werden bei Hogan Lovells International LLP Immobilienfinanzierungen in der Corporate & Finance-Gruppe bearbeitet; an der Spitze des Immobilienfinanzierungsflügels stehen die in Frankfurt ansässige Bank- und Finanzrechtlerin Katlen Blöcker und der Immobilienrechtsexperte Roland Bomhard in Düsseldorf. Der vorrangig aus Investment-Managern, Vermögensverwaltern und Banken bestehende Mandantenstamm vertraut hierbei bei der Finanzierung und Refinanzierung von Wohn- und Geschäftsobjekten, Büroimmobilien und Projektentwicklungen auf das Team und profitiert außerdem von der praxis- und standortübergreifenden Zusammenarbeit mit beispielsweise den ESG-Arbeitsgruppen im Green Real Estate Finance-Bereich und der Luxemburger Praxis.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Eingespieltes, dynamisches Team mit großer Transaktionserfahrung, auch im internationalen Bereich, stets zielorientierte Herangehensweise an Probleme.’

‘Christian Herweg: Sehr hohes Engagement und Transaktions-Know-how, ausgezeichneter Teamleader.’

Kernmandanten

BNP Paribas REIM

Lenwood Capital und Prime Capital

Commerzbank AG

BayernLB

Deutsche Pfandbriefbank AG

Real I.S.

HR Group

ING

Highlight-Mandate

  • Beratung von BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) Germany GmbH beim Erwerb einer knapp 3.700m² großen Büroimmobilie in Berlin-Schöneberg.
  • Beratung von Lenwood Capital und Prime Capital bei Mezzanine-Finanzierungen für Projektentwicklungen in Berlin und Frankfurt.
  • Beratung der Commerzbank AG bei der Refinanzierung eines Wohn- und Geschäftsobjekts in Berlin-Mitte.

Lebensmittelrecht und Konsumgüter Tier 4

Die Praxis von Hogan Lovells International LLP fokussiert sich auf regulatorische Anforderungen an Produkte, Dienstleistungen, Werbung und Marketing, einschließlich des Entwurfs und der Umstrukturierung von Vertriebssystemen. Hervorzuheben ist die Internationalität der Praxis und der kanzleiinterne Industriesektorfokus. Mandanten stehen zudem verschiedene LegalTech-Anwendungen zur Verfügung, wie zum Beispiel die Product Lifecycle Analysis, ein Tool für die Produktentwicklungsphase. Thomas Salomon in Hamburg berät Mandanten zu Wettbewerbsprozessen sowie Liefer- und Dienstleistungsverträgen und leitet das Team gemeinsam mit Florian Unseld, der in München und Düsseldorf ansässig ist und etwa zu innovativen Einkaufs-und Vertriebsmodellen berät.

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Fifth Generation

Fox Factory

Moet Hennessy

Schwartauer Werke

Highlight-Mandate

  • Regelmäßige Beratung eines führenden Herstellers von Premiumgetränken in allen laufenden Fragen des Handels- und Vertriebsrechts, unter anderem in Bezug auf kommerzielle Verträge, laufende Vertretung bei Vertragsverhandlungen, Beratung zu innovativen Marketingkonzepten und Ausarbeitung entsprechender Verträge sowie Beratung zu den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie.
  • Beratung eines Lebensmittelproduzenten zur Markteinführung neuartiger Fleischersatzprodukte unter der EU Novel Food Verordnung sowie zu Zulassungsverfahren von Zusatzstoffen für die Herstellung solcher Produkte.
  • Umfassende Beratung eines führenden Onlinehändlers in regulatorischer, wettbewerbsrechtlicher und vertragsrechtlicher Hinsicht zum Online-Lebensmittelhandel. Durchführung eines Monitoring zur strategischen Umsetzung kommender EU-Regelungen im Zusammenhang mit dem Green Deal und der UTP-Richtlinie in einer Vielzahl von EU-Mitgliedstaaten.

Öffentliches Recht > Beihilferecht Tier 4

Marc Schweda leitet von Hamburg aus Hogan Lovells International LLPs Beihilferechtspraxis, die eng mit dem Kartell-und Vergaberecht verzahnt ist. Sowohl die öffentliche Hand als auch private Unternehmen aus dem Finanz-, Mobility- und Glücksspielbereich werden in diesem Rahmen beihilferechtlich beraten, wobei die Praxis zuletzt insbesondere zu Covid-19-Stabilisierungsmaßnahmen und zu Zukunftsprojekten zum Thema Klimaschutz aktiv war. Zudem agiert das Team in Beihilfebeschwerden vor der Kommission.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Extrem hohe Expertise im Bereich Beihilfe und Erfahrung bezüglich der Umsetzung von Maßnahmen.’

‘Marc Schweda: Sehr große Erfahrung gepaart mit hohem Pragmatismus und extremer Lösungsorientierung, großes hilfreiches Netzwerk, äußerst gute Kenntnis der Rechtslage und Möglichkeit von Ad-hoc-Antworten in spontanen Meetings.’

Kernmandanten

Bundesrepublik Deutschland –

Finanzagentur GmbH 2020 Nein

FlixMobility

Bawag

Montan-Stiftung-Saar

Wirtschaftsvereinigung Stahl

Autobahn Tank & Rast GmbH

NRW.BANK

Highlight-Mandate

  • Unterstützung der Stabilisierungsmaßnahme durch den Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) an die Deutsche Lufthansa AG im Rahmen des Wirtschaftsstabilisierungsgesetzes.
  • Beratung der Finanzagentur GmbH bei der Gewährung einer Stabilisierungsmaßnahme durch den Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) an die GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH im Rahmen des Wirtschaftsstabilisierungsgesetzes.
  • Umfassende öffentlich-rechtliche, regulatorische, glücksspielrechtliche, EU-vergaberechtliche, beihilferechtliche, gesellschaftsrechtliche, steuerrechtliche und arbeitsrechtliche Beratung der NRW Bank bei der strategischen Planung, Vorbereitung und Umsetzung der Veräußerung aller Anteile an der WestSpiel-Gruppe an einen privaten Erwerber.

Öffentliches Recht > Vergaberecht Tier 4

Hogan Lovells International LLP zeichnet sich durch die umfassende Begleitung komplexer Verfahren in den Bereichen regulierte Industrien, Life Sciences, Energie und Rüstung aus und besticht zudem durch ‘breites und tiefes Wissen im Bereich Kommunalrecht‘. Praxisleiter Marc Schweda, in Hamburg ansässig, berät zu komplexen vergaberechtlichen Fragen, insbesondere in den Energie- und Life Sciences-Branchen und Thomas Dünchheim besticht durch ‘große Erfahrung und hohes Engagement‘. Der Öffentlichrechtler Carsten Bringmann stieg im Januar 2022 bei Noerr als Salary Partner ein.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Breites und tiefes Wissen im Bereich Kommunalrecht.’

‘Professor Dr. Thomas Dünchheim ist als ehemaliger Bürgermeister ein ausgezeichneter Kenner des Kommunalrechts an den Schnittstellen zum kommunalen Wirtschaftsrecht und zum sonstigen öffentlichen Recht.’

‘Qualitativ ein abgerundetes Bild. Schnell, erreichbar und lösungsorientiert.’

‘Prof. Dünchheim: Große Erfahrung und hohes Engagement.’

‘Prof. Dr. Thomas Dünchheim hat eine sehr hohe Responsiveness und Availability, stellt in kürzester Zeit praxisorientiert die wesentlichen vergaberechtlichen Themen einer Angelegenheit heraus, so dass die Ergebnisse durchweg umsetzbar und zielführend sind.’

Kernmandanten

Autobahn Tank & Rast GmbH

Lürssen

Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

NRW.BANK

Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

STEAG GmbH

aov IT Services GmbH

Hamburger Verkehrsanlagen GmbH

Stadt Wülfrath

Stadtwerke Velbert GmBH

Stadt Burscheid

Stadt Odenthal

Stadt Kürten

Enwor – Energie & Wasser VOR ORT GmbH

Highlight-Mandate

  • Vergaberechtliche, haushalts- und staatswirtschaftsrechtliche, auch streitige Beratung der NRW.BANK bei der europaweiten Ausschreibung der Geschäftsanteile der zu privatisierenden WestSpiel GmbH.
  • Umfassende Beratung der Autobahn Tank & Rast GmbH beim Aufbau von Schnellladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge an deutschen Autobahnen einschließlich Verhandlungen mit dem BMVI, der NOW GmbH und der Autobahn GmbH.
  • Beratung von Lürssen bei der Ausschreibung mehrerer Großaufträge des Verteidigungsministeriums im Marineschifffahrtbereich und der daraus unter anderem resultierenden Zusammenlegung der Marinesparte mit der Kieler Werft German Naval Yards in allen rechtlichen Fragen bezüglich Vergaberecht, Kartellrecht, Gesellschaftsrecht und M&A.

Private Equity > Transaktionen Tier 4

Neben traditionellen Investoren und Portfoliounternehmen setzt Hogan Lovells International LLP einen weiteren Fokus auf die Beratung von Private Capital-Investoren. Das Team hat Erfahrung in den Bereichen TMT, Healthcare und Life Sciences und ist primär im mittleren Marktsegment aktiv. Jörg Herwig  nimmt sich neben PE-Transaktionen auch Restrukturierungsfragen an und Praxisgruppenleiter Matthias Jaletzke bildet außerdem Corporate Governance-Themen ab. Man verstärkte sich im November 2020 mit Nikolai Sokolov in Frankfurt, der davor bei Allen & Overy LLP tätig war und große PE-Investoren sowie strategische Investoren betreut, sowie im Dezember 2021 mit Christoph Naumann (M&A, PE und VC) von Watson Farley & Williams LLP.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Sehr erfahren und professionell. Partner und Associates pflegen einen freundlichen Umgang und kennen sich beide im Fall aus. Die Anwälte sind auch sehr gut im Umgang mit Menschen, stets freundlich und professionell.’

‘Dr. Herwig ist sehr professionell und kompetent und nimmt sich immer Zeit für Erklärungen. Er kennt sich hervorragend aus und hat immer passende Empfehlungen parat, das gibt Sicherheit. Er kann sehr gut mit Verhandlungspartnern umgehen, immer freundlich, aber trotzdem bestimmt.’

‘Erstklassiges Partner-Engagement (d.h. partnergeführter Service); Reaktionsfähigkeit; klare Geschäftssprache mit klaren und praktischen Empfehlungen; Geschäftsverständnis und Konzentration auf das, was wirtschaftlich wirklich wichtig ist; Identifikation mit dem Kunden und seinem Geschäft; ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis; hohe Beratungsqualität und Aufmerksamkeit bis ins Detail auf allen Ebenen, also vom Junior Associate bis zum Partner.’

‘Hanns-Jörg Herwig, Matthias Jaletzke, Nikolas Zirngibl und Volker Geyrhalter sind herausragende Profis, die sich den Bedürfnissen ihrer Kunden widmen.’

Kernmandanten

Chequers Capital

Dana Incorporated

Glassomer

HR Group

IBERFIN Capital

Partners Group

Quadriga Capital

Charles

DataCo

Goldman Sachs

HV Holtzbrinck Ventures

Jennewein Biotechnologie

Maguar Capital

Personio

quantilope

Tengelmann Ventures

The Mobility House

Credit Agricole Corporate and Investment Bank

Oldenburgische Landesbank

Würth Leasing GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung einer Tochtergesellschaft der Dana Incorporated beim Erwerb sämtlicher Anteile an der rational motion GmbH.
  • Beratung der Hotelbetreibergesellschaft HR Group beim Betreiberwechsel des Hotels Pullman Berlin Schweizerhof und bei der Übernahme eines Hotelportfolios von der Vienna House Gruppe.
  • Beratung von Quadriga Capital bei der Refinanzierung ihres Portfoliounternehmens LR Group durch einen Nordic Bond.

Steuerrecht Tier 4

Die steuerrechtliche Begleitung von Unternehmen, deren Gesellschafter, Versicherungen, Investoren und Finanzinstituten bei Umstrukturierungen sowie bei M&A-, PE- und Immobilientransaktionen bildet einen wesentlichen Bestandteil der Mandatsarbeit bei Hogan Lovells International LLP, an der regelmäßig Heiko Gemmel an der Federführung steht. Die Bedeutung dieses Beratungsegments wurde im Januar 2021 mit der Partnerernennung von Mathias Schönhaus unterstrichen. Beide sind Teil des von Ingmar Dörr angeführten Teams, der die Transaktionsexpertise der Praxis durch Erfahrung in der Begleitung von Steuerstreitigkeiten, internen Untersuchungen und Betriebsprüfungen beziehungsweise der präventiven Compliance-Arbeit ergänzt.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Breit aufgestellte Expertise im Bereich Versicherungen.’

‘Dr. Christoph Küppers verfügt über eine langjährige Erfahrung im Versicherungssektor. Im Vergleich zu Wettbewerbern verfügt er auch über vertiefte Kenntnisse im Versicherungsaufsichtsrecht und kann daher sowohl aufsichtsrechtlich als auch steuerrechtlich effiziente Lösungsansätze aufzeigen.’

Kernmandanten

Daimler

Norddeutsche Landesbank – Girozentrale – (NORD/LB)

Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft) (Deutsche Hypo)

Caisse des Dépôts et Consignations (CDC)

Gesellschafter der Jennewein Biotechnologie GmbH

Zinc Nacional S.A.

Konzern Versicherungskammer

Dana Incorporated

HR Group

IBERFIN CAPITAL, S.A.

Quadriga Capital

BNP Paribas REIM

Garbe Industrial Real Estate GmbH

MAS Real Estate

PATRIZIA

Values Real Estate

Highlight-Mandate

  • Beratung von Daimler bei der weltweiten Konzernumstrukturierung in drei Geschäftsbereiche: Mercedes-Benz Cars & Vans, Daimler Trucks & Buses und Daimler Mobility. 
  • Beratung der Norddeutschen Landesbank – Girozentrale – (NORD/LB) und der Deutschen Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft) (Deutsche Hypo) bei der Verschmelzung und Vollintegration der Deutsche Hypo in die NORD/LB.
  • Beratung der Gesellschafter der Jennewein Biotechnologie GmbH beim Verkauf an das dänische Biotechnologieunternehmen Chr. Hansen.

Arbeitsrecht Tier 5

Die praxis- und standortübergreifende Vernetzung drückt sich bei Hogan Lovells International LLP im Rahmen der arbeitsrechtlichen Beratung durch regelmäßige Mandate zu grenzüberschreitenden Projekten an diversen Schnittstellen wie M&A und Gesellschaftsrecht sowie Compliance und Datenschutz aus. Somit zählt die arbeitsrechtliche Begleitung von M&A-Transaktionen zu den regelmäßig nachgefragten Themenkomplexen. Auch Praxisgruppenleiter Tim Gero Joppich legt den Fokus auf grenzüberschreitende Projekte und nimmt sich hierbei regelmäßig Fragen des betrieblichen und unternehmerischen Mitbestimmungsrechts und des Kündigungsschutzrechts an. Mit Bernd Klemm verfügt man außerdem über einen ausgewiesenen Experten in der betrieblichen Altersversorgung.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Kompetent, zuverlässig, schnell.

‘Wir arbeiten fast ausschließlich mit Herrn Bernd Klemm zusammen. Er ist sehr erfahren, kompetent und arbeitet sehr präzise. Wir können uns uneingeschränkt auf ihn verlassen. Er beantwortet alle unsere Anfragen und Aufträge schnellstens und in großer Qualität. Besonders erwähnenswert ist, dass Herr Klemm immer konkrete, konstruktive und praktikable Lösungsmöglichkeiten vorschlägt und ein guter Diskussionspartner ist.’

‘Einzigartiger Service und schnelle Bearbeitungszeiten.

‘Kompetent, zielstrebig und mitdenkend.’

Dr. Eckhard Schwarz ist jederzeit verbindlich ansprechbar, verlässlich, erarbeitet immer Lösungen – auch pragmatischer Natur.’

Sehr gute Sachkenntnisse, gut strukturiert, schnell in der Rückmeldung.’

Highlight-Mandate

  • Beratung der Signal Iduna im Rahmen des Transformationsprogramms VISION2023, das eine Agilisierung der Arbeitsstrukturen anstrebt.
  • Begleitung der Aluminium Oxid Stade GmbH (AOS) bei ihrem Vorhaben zur vorübergehenden Reduzierung des Tarifentgelts sowie weiterer Entgeltbestandteile.
  • Begleitung der Dentsu Group in Deutschland bei allen arbeitsrechtlichen Fragen ihres globalen Transformationsprogramms.

Bank- und Finanzrecht > Kreditrecht Tier 5

Hogan Lovells International LLP trat im Rahmen von Akquisitionsfinanzierungen zuletzt verstärkt für Debt Fonds auf, agiert jedoch auch für klassische Kreditgeber. Im Unternehmensfinanzierungsbereich betreute man während des Berichtszeitraums Kreditnehmer und -geber bei finanziellen Restrukturierungen und Covid-19-bedingten Finanzierungsmaßnahmen, die oftmals an der kapitalmarktrechtlichen Schnittstelle lagen. Dementsprechend arbeitet die von Finanzierungs- und Finanzrestrukturierungsexpertin Katlen Blöcker geführte Praxis regelmäßig mit den Kollegen aus dem Kapitalmarktrechtsteam zusammen.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Sehr hoher Kundennutzen und Zielorientierung. Legal-Kosten sind bei M&A-Transaktionen immer ein Diskussionspunkt, deshalb muss die Leistung und das persönliche Verständnis für die Bedürfnisse des Kunden passen. Das passt bei Hogan Lovells bestens.’

‘Katlen Blöcker zeichnet hohes inhaltliches Know-how, verbunden mit pragmatischen Lösungen, aus.

‘Partner kümmert sich hands-on um Dokumentation. Das macht Finanzierung sehr effizient.

‘Dr. Kalten Blöcker ist eine sehr erfahrene und kommerziell denkende Partnerin zuständig für syndizierte Darlehen.’

Kernmandanten

AccorInvest

AkquiVest

BNP Paribas

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Crédit Agricole CIB

Europäische Investitionsbank (EIB)

ETERNA

Globus Holding

GmbH & Co. KG

Hapag-Lloyd

ING Bank N.V.

Highlight-Mandate

  • Beratung der Crédit Agricole CIB im Rahmen der Auto1-Verbriefung von Inventar in Höhe von über €485 Millionen.
  • Beratung der BNP Paribas S.A., Niederlassung Deutschland, im Zusammenhang mit einem €90 Millionen-Kreditvertrag im Bereich des Einzelhandels.
  • Beratung der Europäischen Investitionsbank (EIB) bei den Refinanzierungsmaßnahmen für den Automobilzulieferer Benteler.

Streitbeilegung > Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor

Mit unserem über 400-köpfigen Anwaltsteam in unseren vier deutschen Büros in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München sowie unserem Legal Services Center in Berlin erarbeiten wir praxistaugliche Rechtslösungen − für alle Ihre Fragestellungen.

Unsere Anwälte bringen unterschiedliche Hintergründe und Erfahrungen ein. Dies führt zu vielfältigeren Überlegungen und besseren Lösungen für Sie. In jedem Büro haben wir unser Fachwissen in bestimmten Bereichen entsprechend den Bedürfnissen unserer Mandanten und entlang lokaler Marktbedingungen entwickelt.

Allen unseren Büros gemeinsam ist die gleichbleibende Beratungsqualität und die Kombination von praktischer Rechtsberatung mit wirtschaftlich sinnvollen Lösungen.

Der Gesellschaft etwas zurückzugeben gehört zur Verantwortung jedes Unternehmens und ist fest verwurzelt in unseren Werten. Wir setzen uns für Gerechtigkeit, Gleichheit und Chancengleichheit ein. Hogan Lovells ermutigt alle Mitarbeitenden, im Rahmen ihrer regulären Tätigkeit jährlich mindestens 25 Stunden bei unseren gemeinnützigen Projekten mitzuarbeiten oder Pro Bono-Rechtsberatung zu leisten.