Kanzleiprofil > Hogan Lovells International LLP > Hamburg, Germany

Hogan Lovells International LLP
ALSTERTOR 21
20095 HAMBURG
Germany

Compliance Tier 1

Das Team von Hogan Lovells International LLP ist in der Beratung von Unternehmen aus den Automobil-, Life Sciences-, Gesundheits- und TMT-Sektoren versiert und bietet diverse LegalTech Tools an. Unter der Leitung des erfahrenen Sebastian Lachs entwickelt, implementiert und modifiziert man globale Compliance Management Systeme und führt auch Schulungen durch. Désirée Maier ist in der präventiven Beratung von wirtschaftsstrafrechtlichen Aspekten erfahren, während Christian Ritz, der im Januar 2020 zum Partner ernannt wurde, sich auf das Kartellrecht spezialisiert. Counsel Dorina Bruns wird für ihre Kompetenz in der Beratung zur strafrechtlichen Verantwortlichkeit hervorgehoben. Man verstärkte sich im September 2020 außerdem mit Compliance-Spezialisten Olaf Schneider, der zuvor General Counsel und Chief Compliance Officer bei Bilfinger war.

Praxisleiter:

Referenzen

Das deutsche Compliance- und Untersuchungsteam von Hogan Lovells ist eindeutig eines der führenden Teams auf dem deutschen Markt und auch international sehr bekannt für sein Fachwissen und seine bemerkenswerte Erfolgsbilanz in dem Bereich.’

Christian Ritz kann sowohl im Kartellrecht als auch in den Compliance- und Ermittlungspraktiken sehr gut agieren. Er ist sehr fleißig in seiner Arbeit und sehr reaktionsschnell gegenüber seinen Kunden. Er hat auch die Fähigkeit, in Situationen mit hohem Stress ruhig und selbstbewusst zu handeln, und er wird für seine Loyalität und seinen Eifer geschätzt.’

Kernmandanten

BMW

Gesundheit Tier 1

Hogan Lovells International LLP punktet mit der Schwerpunktsetzung auf neuartige Therapien, zu denen man regulatorisch, im Produkthaftungsrecht sowie im Gewerblichen Rechtsschutz berät. Das Team zählt jedoch auch zu den aktivsten Transaktionspraxen im Markt, gerade auch in grenzüberschreitenden Konstellationen. Die breite geografische Präsenz der Kanzlei erlaubt zudem die nahtlose Betreuung grenzüberschreitender regulatorischer Mandate, beispielsweise betreffend die Markteinführung von Digital Health-Angeboten sowie von begleitenden Therapien und Patientenunterstützungsprogrammen. Im Digital Health-Bereich kommt Mandanten außerdem die praxisübergreifende Kooperation mit Kollegen aus unter anderem den IT-, Datenschutz- und öffentlich-rechtlichen Teams zugute. Die Compliance-Tätigkeit der Praxis bleibt weiterhin rege und auch der heilmittelwerberechtliche Flügel bleibt ein Eckpfeiler der Praxis. Die Leitung des Teams teilen sich Jörg Schickert (Arzneimittel- und Medizinprodukterecht), Tanja Eisenblätter (Litigation, Heilmittelwerberecht), Andreas von Falck (Patentrecht), Lutz Angerer (Corporate) und Ina Brock (Produkthaftung). Arne Thiermann, der unter anderem zu Lizenz- und Entwicklungstransaktionen für Arzneimittel und Medizinprodukte sowie zu Liefer-, Herstellungs- und Vertriebsverträgen berät, ist eine weitere Schlüsselfigur.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Sehr großes Engagement in Vertragsverhandlungen.

Jörg Schickert: Breites und tiefes Fachwissen, sehr große Branchenkenntnis.

Das Team ist sehr professionell, gründlich, geduldig und ruhig. Sie sind sehr sachkundig im Recht, aber haben auch Kollegen im Team, die sich sehr gut in der Biotechnologie und Chemie auskennen. Sie sind außerdem proaktiv und sehr angenehm in der Zusammenarbeit.

Fachkompetenz im internationalen Kontext. Erfahrung mit komplexen regulatorischen Vorgängen und Fähigkeit, Experten verschiedener Richtungen zusammenzubringen.

Ina Brock: Professionell, mit internationalen Kompensationssystemen vertraut, steuert das Team kompetent auf Ziele zu.

Arne Thiermann: Verlässlich, hohe Fachkompetenz im regulatorischen Umfeld, hohe Responsiveness.

Wir arbeiten mit Arne Thiermann aufgrund der exzellenten Arbeit, des pragmatischen Vorgehens, des hohen Fachwissens und des gewachsenen, langjährigen Vertrauens.’

Arne Thiermann hat ein sehr gutes Gefühl dafür, was im Business wichtig ist, und was nicht. Am Anfang eines größeren Vertrages werden Prioritäten und Schwerpunkte besprochen und festgelegt, auf denen optimiert wird. Ergebnis: die essentiell wichtigen Punkte bekommt man, die unwichtigen kriegt die andere Seite und die Kosten sind verhältnismäßig. DAS ist value-based legal consulting!

Ich kann Arne Thiermann nur absolut empfehlen!

Kernmandanten

Amgen (Europe) GmbH

Bluebird Bio Inc.

Celgene GmbH

Compass Pathways Ltd

Daiichi Sankyo Europe GmbH

MediGene AG

Merck & Co. Inc.

MorphoSys AG

Merz

Vifor (International) AG

Handel, Vertrieb und Logistik Tier 1

Als eine der langjährigen Spitzenkanzleien im Markt ist Hogan Lovells International LLP mit einer vielseitigen Aufstellung sowie einer illustren Mandantenliste weiterhin an vorderster Front im Vertriebsrecht aktiv. Zusätzlich zur gesamten Bandbreite an Fragestellungen im Commercial-Bereich überzeugt die Praxisgruppe in innovativen Projekten zum Online-Vertrieb und adaptierte das Angebot mit einem Covid-19-Global Guide auf die Anforderungen an Lieferketten in einer Pandemiesituation. Praxisgruppenleiter Patrick Ayad stellt regelmäßig sein umfassendes Know-how in der internationalen Vertragsgestaltung sowie im Automotive-Sektor unter Beweis. Am Standort Hamburg ist Thomas Salomon zu nennen, der sich gemeinsam mit der im Januar 2020 ernannten Counsel Christiane Alpers auf den Konsumgüterbereich konzentriert. Der Pharma-, Medizinprodukte- und Biotechsektor vertraut auf die Erfahrung von Jörg Schickert, der sich auch mit vertragsrechtlichen und Compliance-relevanten Thematiken beschäftigt. Florian Unseld kümmert sich um die Schnittstelle des internationalen Vertragsrechts zu IP und IT, während Counsel Sebastian Schnell zur Restrukturierung von Vertriebssystemen und Vertragsprojekten berät. Das Team betreut am Standort Berlin außerdem zunehmend die New Mobility- und Tech-Szenen und verfügt teamweit über Branchenkenntnisse in Energie, Chemie, Lebensmittel und Industriegüter.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Es ist eine angenehme, unkomplizierte und sehr direkte und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Das Team ist sehr kompetent und zeichnet sich durch eine gute Team-Zusammenstellung aus, die durch extrem schnelle Prozesse heraussticht.’

‘Kompetenz und Schnelligkeit gepaart mit einem übergeordneten Denkvermögen zeichnen Florian Unseld aus. Er führt und orchestriert die Fachspezialisten in einer sehr professionellen Art und Weise.’

‘Die Kanzlei ist sehr professionell, gut strukturiert und vielseitig aufgestellt und ermöglicht somit rundum eine herausragende Betreuung zu rechtlich komplexen Vorgängen.’

‘Hervorzuheben ist Florian Unseld aus dem Münchner Büro. Er zeichnet sich durch eine sehr umsichtige, zuverlässige und hochprofessionelle Beratung aus. Selbst komplexe Vorgänge werden äußerst schnell bearbeitet.’

‘Florian Unseld ist ein erfahrener Vollprofi mit absolut praxisrelevanten Lösungsansätzen.’

‘Patrick Ayad ist für uns ein unbezahlbarer Berater. Er legt nicht nur die rechtlichen Risiken aus, sondern findet auch proaktive Wege zur Entwicklung von Projekten.’

‘Das für uns zuständige Team fühlt sich jederzeit für uns verantwortlich. Man merkt, dass versucht wird, das bestmögliche Ergebnis zu bringen, unter Beachtung des von uns gesetzten Umfelds (Zeitschiene, sachliche Prioritäten).’

‘Patrick Ayad und Florian Unseld sind immer für uns erreichbar.’

‘Spitzen Wissen über das Unternehmen und die Branche. Ein angepasster Einsatz bei allen Anfragen. Ein super Gefühl für die Erwartungen des Kunden, aber immer sehr kompetent und rechtssachlich.’

‘Florian Unseld versteht unser Unternehmen sowie die Branche sehr gut. Im Vergleich zu anderen Kanzleien bekommen wir eine zielgerechte Beratung mit viel wertvollen Empfehlungen.’

‘Sehr gute Kundenorientierung, sehr pragmatisch, schnelle Reaktionszeit und perfekte Kommunikation, Aufbau langfristiger und stabiler Mandantenbeziehungen.’

Kernmandanten

British American Tobacco

Daimler

Dell

Fertin Pharma

FLSmidth

Ford of Europe

Fox Factory

ESTEVE

Groupon

Hyundai Motor Europe

Lego

Lockheed Martin

Moët Hennessy

Luerssen

Merz

MorphoSys

Nanobiotix

Orexigen Therapeutics

OWM

Schwartauer Werke

Senvion

Texas Instruments

Vifor

Wacker

Waymo

Woodward, Inc.

ZF

Interne Untersuchungen Tier 1

Hogan Lovells International LLP ist ein regelmäßiger Begleiter von internen Ermittlungen und spezialisiert sich auf die Betreuung von nationalen und internationalen Unternehmen aus den Branchen Automobil, Life Sciences, Healthcare, Technologie, Medien und Telekommunikation. Neben klassischen Untersuchungsmandaten legt man auch Expertise im Umgang mit Umweltschutz-, Belästigungs- und Produkt-Compliance-Vorwürfen an den Tag. Dies entspricht Praxisgruppenleiter Sebastian Lachs Tätigkeitsbereich, der neben Compliance-Themen und internen Untersuchungen auch Mandate in den Bereichen Produktsicherheit und Produkthaftung umfasst. Désirée Maier ist ein zentraler Kontakt für wirtschaftsstrafrechtliche Themen, während der Anfang 2020 zum Partner ernannte Christian Ritz die kartellrechtliche Schnittstelle bespielt. Im September 2020 verstärkte man sich außerdem durch Compliance-Spezialisten Olaf Schneider, der zuvor als General Counsel und Chief Compliance Officer bei Bilfinger tätig war.

Markenrecht Tier 1

Hogan Lovells International LLP ist dank seiner außergewöhnlichen Teamgröße in der Lage, komplexe und umfangreiche Mandate aus einer Hand zu betreuen. Zu den besonderen Stärken des Teams gehören dabei grenzüberschreitende Auseinandersetzungen und die Betreuung großer internationaler Marken- und Designportfolios, für die man die internationale Aufstellung der Kanzlei zum Vorteil der Mandanten zum Einsatz bringen kann. Das Büro in Alicante bietet dabei insbesondere für die Prosecution-Praxis einen klaren Vorteil im Markt. Seit 2020 bietet man mit der weltweit einheitlich eingesetzten Markenmanagement-Software Anaqua ein modernes Analysesystem an, das andere LegalTech-Angebote (darunter Total Brand Care als Recherche-, Überwachungs- und Streitmanagement-Werkzeug) komplettiert. Die Sektorschwerpunkte in den Bereichen Life Sciences, Automotive, Telekommunikation und Konsumgüter ermöglichen maßgeschneiderte, an den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Mandanten ausgerichtete Lösungen. Die IP-rechtliche Begleitung von Transaktionen gehört ebenfalls zum Beratungsspektrum. Die Leitung der Praxisgruppe teilen sich Burkhart Goebel als Leiter der weltweiten IPMT-Gruppe in Hamburg, Miriam Gundt in Düsseldorf als die europäische Leitung der Praxis und der ebenfalls in Hamburg tätige Andreas Bothe als Leiter der IPMT-Gruppe in Deutschland. Patrick Fromlowitz in Hamburg, zu dessen Kernexpertise die Beratung von Unternehmen aus der Pharma-, Bau-, Mode- und Ölbranche gehört, und Marion Fischer in München, die unter anderem auf den Life Sciences- und Automobilsektor spezialisiert ist, wurden im Januar 2020 in die Partnerschaft aufgenommen. Counsel Mareike Hunfeld ist besonders als Farbmarkenexpertin bekannt.

Referenzen

Expertise, praktische Ratschläge, gute Persönlichkeiten.’

Yvonne Draheim, Andreas Bothe und Patrick Fromlowitz sind herausragend.

Das Team ist sehr professionell, gründlich, geduldig und hat eine ruhige Hand. Sie sind sehr sachkundig, nicht nur im Markenrecht, sondern auch in der wirtschaftlichen Betrachtung. Sie erteilen ausgezeichneten rechtlichen und strategischen Rat. Außerdem sind sie sehr proaktiv und angenehm im Umgang.

Hohe Professionalität und Expertise. Wir mandatieren das Team für anspruchsvollere Fälle mit schwerwiegenderen Verletzungen und rechtlich höherer Komplexität. Die Kanzlei lässt nichts unversucht, um Lösungen für unsere Probleme zu finden.

Hogan Lovells ist teurer als andere deutsche Kanzleien, die wir beauftragen. Allerdings ist die Qualität sehr hoch und höhere Kosten daher nachvollziehbar.

Yvonne Draheim ist sehr erfahren und bietet sehr wertvolle Beratung.

Burkhart Goebel: Sehr gute Kundenorientierung, sehr pragmatisch, schnelle Reaktionszeit und perfekte Kommunikation, Aufbau langfristiger und stabiler Mandatsbeziehung.’

‘Mareike Hunfeld: Sehr gute Kundenorientierung, sehr pragmatisch, schnelle Reaktionszeit und perfekte Kommunikation.

Kernmandanten

Allison GmbH

BayWa

Boardriders Group

Canyon Bicycles GmH

CeramTec GmbH

Deutsche Industrieanlagen GmbH

Esteve

Harry-Brot GmbH

H & M Hennes & Mauritz AB

Home Shopping Europe GmbH

Marimekko Oyj

Machineseeker Group GmbH

Merck & Co. Inc.

Moomin Characters Oy Ltd.

ProSiebenSat.1 Media

Puraglobe

Santander

Vorwerk & Co. KG

Wikimedia Foundation, US

Patentrecht: Rechtsanwälte: Streitbeilegung Tier 1

Hogan Lovells International LLP zählt weiter zu den Marktführern für umfangreiche, oft internationale, Patentverletzungsverfahren. Die Praxis ist besonders in Life Sciences-Mandaten sichtbar, betreut jedoch ebenso marktprägende Verfahren im Technologie-, Telekommunikations-, Automobil- und Konsumgütersektor. Mobilfunk-, Chiptechnologie- und Mechanikspezialist Oliver Bäcker und Patentanwalt Felipe Zilly, zu dessen Spezialgebieten neben den Life Sciences auch mechanik- und telekommunikationsbezogene Mandate zählen, wurden im Januar 2020 zum Counsel ernannt. Das Trio an der Spitze der IPMT-Gruppe besteht aus den Soft-IP-Experten Burkhart Goebel in Hamburg als Global Head, Life Sciences- und Pharma-Spezialisten Miriam Gundt im Düsseldorfer Büro als Leiterin der europäischen IPMT-Praxis und dem ebenfalls von Hamburg aus agierenden Soft-IP-Spezialisten Andreas Bothe. Der anerkannte Andreas von Falck im Düsseldorfer Büro und die Münchener Steffen Steininger (beide umfassend im IP- und Patentrecht tätig) und Patent-Litigator Benjamin Schröer gehören zum festen Kern der Praxis. Counsel Anna-Katharina Friese im Hamburger Büro ist sehr erfahren in der Koordination von international geführten Verletzungsverfahren.

Referenzen

Hogan Lovells IP-Team bietet Expertise zu einem fairen Preis. Die Gruppe beantwortet meine Anfragen umfassend, gibt soliden Rat und ist sehr reaktionsschnell.

Benjamin Schröer ist ein aufgehender Stern. Er ist sehr aufmerksam und umsichtig und besetzt seine Fälle sehr gut, indem er die älteren Partner nur einsetzt, wenn es nötig ist, und seine Associates sehr effektiv einbringt.

Sie bieten schnelle und akkurate, auf das jeweilige Problem maßgeschneiderte Antworten, ohne abstrakt zu werden oder nutzlos zu verallgemeinern.

Andreas von Falck hat seine herausragende Fähigkeit bewiesen, ein Team aus jungen und erfahrenen Anwälten zu führen und zu koordinieren, um die Wünsche des Mandanten zügig und präzise zu erfüllen. Er antwortet stets schneller als erwartet und kommt mit seinen Antworten stets direkt zum Punkt.

Eines der stärksten Teams in Deutschland mit Talenten auf allen Ebenen.

Miriam Gundt ist eine erfahrene Litigatorin, die exzellent berät und vor Gericht eine sehr gute Präsenz hat.

Andreas von Falck ist einer der besten Patentrechtler in Deutschland, mit beeindruckendem Wissen, Kreativität und großer Rednergabe.

Stephan Neuhaus ist ein vielversprechender junger Berater.

Stark im technischen Verständnis, strategisch versiert, gut verfügbar.

Hogan Lovells bietet neben hervorragender fachlicher Beratung in Deutschland die Stärken einer internationalen Großkanzlei. Die in vielen Ländern hervorragende Qualität kann Hogan Lovells gerade bei multinationalen Streitverfahren voll ausspielen.

Martin Fähndrich besitzt branchenbekannte Expertise im Bereich SEP und FRAND.

Kernmandanten

Bruker und Luxendo

Dainese

F. Hoffmann-La Roche AG und Genentech Inc.

Ford

Friedr. Ischebeck GmbH

Google

ICOS Corp.

JOLED

LGE und LG Display

Molex

SolarEdge

Sony

Peiker acustic GmbH

Produkthaftung Tier 1

Hogan Lovells International LLP hat eine hoch angesehene Praxis, die das volle Leistungsspektrum zu Produkthaftungsklagen bedient. Das Team wird regelmäßig in sowohl individuellen als auch Sammelklagen zu produktsicherheitsrechtlichen Problematiken mandatiert und berät zudem zu Lieferkettenstreitigkeiten sowie Risikomanagement- und Compliancemandaten. Hierbei legt das Team Schwerpunkte in verschiedenen Industrien: Ina Brock ist eine versierte Beraterin zu Fällen im Bereich Life Sciences, während Sebastian Polly ein Experte im Automobilsektor ist. Matthias Schweiger kennt sich mit internationalen Haftungsfällen aus, während Counsel Tobias Ackermann für seine breite Expertise hervorgehoben wird. Die Streitbeilegungspraxis der Kanzlei wird von Tanja Eisenblätter und Karl Pörnbacher geleitet.

Wettbewerbsrecht Tier 1

Hogan Lovells International LLP bleibt dank der internationalen Ausrichtung der Kanzlei eine ausgezeichnete Wahl für grenzüberschreitende Mandate. Das breite Beratungsspektrum des Teams ermöglicht dabei eine umfassende Betreuung nicht nur im Wettbewerbsrecht und dem Recht der Geschäftsgeheimnisse, sondern auch im Marken-, Design- und Urheberrecht. Die Praxis sticht am Markt durch ihre klar auf Innovation ausgerichtete Beratung hervor und bietet unter anderem Erfahrung in der Beratung zu Influencer Marketing und zu digitalen Technologien. Burkhart Goebel in Hamburg leitet die globale IPMT-Praxis der Kanzlei. Miriam Gundt in Düsseldorf steht an der Spitze der europäischen IPMT-Praxis, während Andreas Bothe in Hamburg für die Leitung der deutschen IPMT-Praxis verantwortlich zeichnet. Im Januar 2020 wurden Marion Fischer (Wettbewerbs-, Geschäftsgeheimnis- und Markenrecht, insbesondere auch im Rahmen von Transaktionen und Vertragsgestaltungen) in München und Patrick Fromlowitz (Marken-, Urheber- und Designrecht, Schwerpunkt in streitigen Auseinandersetzungen) in  Hamburg zum Counsel ernannt.

Kernmandanten

Allison GmbH

BayWa

Boardriders Group

Canyon Bicycles GmH

CeramTec GmbH

Deutsche Industrieanlagen GmbH

Esteve

Harry-Brot GmbH

H & M Hennes & Mauritz AB

Home Shopping Europe GmbH

Marimekko Oyj

Machineseeker Group GmbH

Merck & Co. Inc.

Moomin Characters Oy Ltd.

ProSiebenSat.1 Media

Puraglobe

Santander

Vorwerk & Co. KG

Wikimedia Foundation, US

Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration) Tier 2

Hogan Lovells International LLP beeindruckt mit einer personell starken Streitbeilegungspraxis, die in den Bereichen Automotive, Konsumgüter, Energie, Anlagenbau und Life Sciences spezielle Branchenexpertise besitzt. Karl Pörnbacher hat tiefgreifende Erfahrung in Verfahren unter einer Reihe von Regeln und in ad-hoc-Prozessen sowohl in der Parteienvertretung als auch als Schiedsrichter und Inken Knief verfügt über starkes Know-How in Lieferkettenstreitigkeiten.

Beratung von Versicherungen Tier 2

Die Praxisgruppe Versicherungsrecht bei Hogan Lovells International LLP ist besonders in grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen und Umstrukturierungen involviert, wofür Christoph Küppers und sein Team eng mit den internationalen Büros der Sozietät zusammenarbeiten. Weitere Kernaspekte der Mandatsarbeit bilden Bancassurance-Vertriebskooperationen, die Produktberatung und Strukturänderungen in Regelungen zur betrieblichen Altersversorgung. Daneben betreut Praxisgruppenleiter Küppers namhafte Mandanten in aufsichtsrechtlichen Fragen und ist auch im Rückversicherungsmarkt aktiv. Carve-Outs, Fusionen sowie die Übertragung von Versicherungs- und Kreditportfolios fallen in den Aufgabenbereich von Christoph Louven, der auch über Erfahrung in den Bereichen Corporate Governance und Corporate Compliance verfügt. Birgit Reese hat sich im Bereich Unternehmenstransaktionen sowie in der Beratung von Erst- und Rückversicherungsunternehmen zu Umstrukturierungen einen Namen gemacht.

Commercial Litigation Tier 2

Hogan Lovells International LLP setzt starke Akzente in den Industrien Automotive, Life Sciences, Anlagenbau, Energie und Konsumgüter. Das Team ist erfahren in Groß-, Massen- und Einzelverfahren mit kartell-, gesellschafts-, insolvenz-, und handelsrechtlichen Bezügen, und man arbeitet in weiteren streitigen Situationen eng mit anderen Praxisgruppen der Kanzlei zusammen. Die Praxisgruppenleiterin Tanja Eisenblätter, die ein 'ein glasklares Auge für die wesentlichen Probleme eines Rechtsstreites hat und sehr lösungsorientiert vorgeht', der Lieferkettenspezialist Detlef Haß, der im Gesellschaftsrecht versierte Olaf Gärtner und Kim Lars Mehrbrey gehören zu den Schlüsselfiguren der anerkannten Praxis. Aus einer Reihe von internen Beförderungen zum Jahresbeginn 2020 sind Christian Ritz' Partner- sowie Michael Penners' Counselernennung hervorzuheben.

Praxisleiter:

Referenzen

Detlef Haß ist ein sehr erfahrener Anwalt; ruhig, gelassen und ausdauernd; immer pragmatisch; wird auch von den Ansprechpartnern in den Fachbereichen akzeptiert und sehr geschätzt.

Die Kanzlei steht für ausgeprägte Qualität. Neben der juristischen Expertise, die in dieser Kanzlei ohne Zweifel gegeben ist, sind emotionale Ausgeglichenheit und charakterliche Eignung für die Ausübung des Berufes Rechtsanwalt nicht zu unterschätzen.’

Tanja Eisenblätter ist eine besonders hart arbeitende Juristin, die ein glasklares Auge für die wesentlichen Probleme eines Rechtsstreites hat und sehr lösungsorientiert vorgeht. Mit ihr verliert man keine Zeit. Ihre Einschätzungen zur Entwicklung der Auseinandersetzung sind stets zutreffend. Sie ist ein Gewinnertyp und eine kreative Denkerin.

Man ist offen für guten Austausch und sehr lösungsorientiert. Verschiedene Fachleute, die gut koordiniert zu verschiedenen Fragestellungen herangezogen werden.’

Breite Kompetenz mit Tiefe.

Michael Penners ist kompetent, und sehr klar und strukturiert in Sachverhaltsklärung und -recherche. Er bringt Argumente und Schriftsätze auf den Punkt.’

Kernmandanten

Confiserie Rabbel GmbH

Daiichi Sankyo Europe GmbH

Danube Private University

Honeywell International Inc.

NDT Global GmbH & Co.KG

NRW.BANK

ECM Tier 2

Hogan Lovells International LLP berät einen aus nationalen und internationalen Unternehmen und Investmentbanken bestehenden Mandantenstamm bei Börsengängen und Kapitalerhöhungen jeglicher Art und verfügt über besondere Expertise zu Scrip Dividend-Transaktionen sowie aktiengebundenen Produkten. Außerdem ist man durch die enge Verzahnung mit dem Venture Capital-Team in München gut für die Begleitung von Privatplatzierungen aufgestellt, die insbesondere im Vorfeld von möglichen IPOs abgewickelt werden. Praxisgruppenleiter Michael Schlitt deckt sämtliche Bereiche des Kapitalmarktrechts und der Unternehmensfinanzierung ab. Im September 2019 verlor man die in Deutschland und New York qualifizierte ECM-Expertin Susanne Lenz an Pinsent Masons Germany LLP.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

ABN AMRO Bank N.V.

Berenberg

BNP PARIBAS S.A

Commerzbank AG

CONSUS Real Estate

Deutsche Wohnen SE

Deutsche Bank

DIC Asset AG

Finanzagentur GmbH

Jennewein Biotechnologie GmbH

Jefferies

J.P. Morgan Securities plc

Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG

Shop Apotheke Europe N.V.

Salzgitter

Energie Tier 2

Hogan Lovells International LLP fügte seiner Praxis mit der Ankunft von Stefan Schröder, bis Ende 2019 Counsel bei DLA Piper, einen regulatorischen Flügel und eine Energiehandelspraxis hinzu, vor allem im Gassektor sowie in den erneuerbaren Energien. Das auf den Corporate-Bereich spezialisierte Team um Praxisgruppenleiter Matthias Hirschmann ist im Öl- und Gassektor erfahren, betätigt sich aber auch sehr häufig im Bereich On- und Offshore-Wind. Zunehmend ist man im Bereich Wasserstoffenergie aktiv, unter anderem im Rahmen der zu Beginn 2020 gegründeten kanzleieigenen Initiative zum grenzüberschreitenden Kompetenzaustausch unter den Büros weltweit. Counsel Tobias Flasbarth berät im Projektgeschäft und ist in Verfahren vor der Bundesnetzagentur erfahren.

Praxisleiter:

Referenzen

Sehr erfahrenes und fähiges Team, sehr sachkundig.

Exzellenter Service und Fachwissen in der Windenergie. Besonders gute Expertise im Bereich Offshore-Wind.

Umfassende Branchenkenntnis und wertvolle Erfahrung, auch in nicht-alltäglichen Sachverhalten.

Hoher Einsatz in einer offenen und freundlichen Atmosphäre. Sehr schnelle Antworten auf unsere Fragen und Reaktionen auf unsere Bedürfnisse.

Ich würde Matthias Hirschmann uneingeschränkt an mein Netzwerk weiterempfehlen.

Stefan Schröder: Fachkompetenz schnell und unkompliziert auf den Punkt gebracht.

Kernmandanten

Diamond Transmission Corp. Ltd.

Equinor ASA

GRTgaz Deutschland GmbH

Hamburg Commercial Bank

NetConnect Germany GmbH & Co. KG

Open Grid Europe GmbH

SolarEdge

Sojitz

Statkraft AS

Svevind AB

Trianel GmbH

Finanzmarktaufsicht Tier 2

Hogan Lovells International LLPs aufsichtsrechtliche Themenlandschaft ist Ausdruck des standort- und praxisübergreifenden Zusammenspiels und bildet die Basis der Mandatsarbeit bei der Umstrukturierung von Banken und Finanzinstituten sowie im Rahmen von Finanzmarktstabilisierungsmaßnahmen, Corporate-Governance- und Compliance-Projekten. Ähnlich vernetzt bearbeitet man Brexit-bezogene Themen, wie beispielsweise Unternehmensrestrukturierungsprojekte, die Umstrukturierung von Plattformen für die Ausgabe von Finanzinstrumenten und die Anwendung von Banklizenzen in Deutschland. Hierbei kommt Mandanten auch die Expertise im Wertpapieraufsichtsrecht zugute, die insbesondere in die Beratung zu MiFID II/ MiFIR, PRIIPs und der Benchmark-Verordnung einfließt. Im Litigation-Bereich wurde man zuletzt verstärkt in Mandaten betreffend die Bankenabgabe tätig. Praxisgruppenleiter Richard Reimer berät in- und ausländische Banken und Unternehmen umfassend im institutionellen und produktspezifischen Bankaufsichtsrecht und zeigt sich auch im FinTech-Bereich erfahren.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Bayerische Landesbank

Daimler Gruppe

Deutscher Derivate Verband

First Data

Finanzagentur GmbH

Norddeutsche Landesbank

NRW.BANK

Opel Vauxhall Finance Group

UniCredit Bank

Gesellschaftsrecht Tier 2

Das Corporate-Team vonHogan Lovells International LLP berät DAX30-Unternehmen, Großkonzerne und Organe zu allen Facetten des Gesellschaftsrechts, einschließlich Corporate Governance-Themen, Joint Ventures sowie gesellschaftsrechtliche und Post-M&A Streitigkeiten. Einen starken Branchenschwerpunkt hat das Team in den Bereichen Gesundheit, Life Sciences und Automotive und besitzt zudem weitreichende Erfahrung hinsichtlich des Finanzmarktes und Finanzmarktstabilisierung. Lutz Angerer  leitet die in oftmals grenzüberschreitenden Mandaten tätige Praxisgruppe vom Münchner Standort aus; hier ansässig sind zudem Volker Geyrhalter , der die kontinentaleuropäische Praxis für Gesellschaftsrecht und M&A leitet, und Michael Rose , der als 'juristisch herausragend' gilt.

Praxisleiter:

Referenzen

Das Gesellschaftsrecht-Team in München um Michael Rose und Lutz Angerer überzeugt seit Jahren durch eine fachlich einzigartige und dabei dennoch sehr pragmatische juristische Beratung.

Michael Rose ist juristisch herausragend und gehört sicherlich zu den Top 5 der deutschen Gesellschaftsrechtler. Er arbeitet sehr gewissenhaft und verlässlich und zwar zu jeder Zeit.

Ausreichend Spezialisten für unterschiedliche Spezialthemen vorhanden. Schnelle Reaktionszeit und perfekter Service – hervorragende und praxisnahe Lösungsansätze.

Herausragende Expertise und weitreichende Erfahrungen im M&A-, Gesellschafts- und Umwandlungsrecht gepaart mit sehr praxisnaher und sachgerechter Beratung. Ebenso ist der Kanzlei ein sehr gutes juristisches Projektmanagement zu eigen, das auch sehr komplexe Projekte hervorragend begleitet.

Das Team vereint Top-M&A Expertise mit tiefen Sektorkenntnissen im Banken- und Versicherungsbereich. Beratung erfolgt schnell, umfassend und ohne nicht beauftragten Schnick Schnack, immer auf den Punkt.

Die Zusammenarbeit ist auch in stressigen Situationen immer ausgezeichnet und angenehm.

Absolut herausragendes Corporate Team, arbeitet sehr genau.

Bietet stets maßgeschneiderte Lösungen an.

Sehr stark im Bereich Corporate Litigation.

Liefert stets höchste Qualität ab.

Perfekte Erreichbarkeit und erstklassiges Responseverhalten.

Dr. Michael Rose im Bereich Gesellschafterstreit/Litigation aufgrund seiner erstklassigen Expertise im Gesellschaftsrecht. Es gibt im Markt nur sehr wenige Berater, die neben dem klassischen M&A-Geschäft über eine herausragende Expertise im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht verfügen.

Das Team, vor allem um Herrn Dr. Michael Rose, kennt sich sehr gut im Gesellschaftsrecht, vor allem Aktienrecht, aus und arbeitet mit Hochleistung sehr effektiv und schnell zusammen. Es gab keine Frage, die nicht schnell, prägnant aber auch vollständig beantwortet wurde.

Ich kenne Herrn Dr. Rose seit ca. 10 Jahren und kenne niemanden, der sich so gut wie er im Aktienrecht auskennt, ein wandelnder Kommentar. Trotzdem sind seine Antworten auf schwierige Fragen auch sehr gut für nicht juristische Mandanten lesbar und auf den Punkt genau.

Kernmandanten

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH (Deutsche Finanzagentur)

Covestro AG

Daimler Group

Dialog Semiconductor

drom fragrances GmbH & Co. KG

Endemol Shine Group Germany

ESTEVE

Ford Motor Company

Harry-Brot

Intuitive Surgical Inc.

Media-Saturn-Holding GmbH

Sasol-Gruppe

TSR Recycling GmbH & Co.KG

Vienna House Hotelmanagement GmbH

Vifor Pharma

Immobilienrecht Tier 2

Hogan Lovells International LLPs Immobilienrechtspraxis begleitet eine Vielzahl an Immobilientransaktionen über alle relevanten Assetklassen hinweg, ist für die aus nationalen und internationalen Investoren und Projektentwicklern bestehende Mandantschaft jedoch ebenfalls im Rahmen von Finanzierungen und Assetmanagement, einschließlich mietrechtlicher Belange, tätig. Während das Team traditionell 'stark, wenn nicht sogar führend in Hotelverträgen' ist, konnte die Praxis im Jahr 2020 insbesondere in ihrem weiteren Schwerpunktbereich der Gewerbe- und Logistikimmobilien diverse großvolumige Transaktionen betreuen; zudem nahmen Mandatierungen hinsichtlich Pflegeimmobilien zu. Praxisgruppenleiter Roland Bomhard, ist 'aufgrund seiner ruhigen, präzisen und überzeugenden Art ein echter Vorteil in jeder Verhandlungsrunde', während Dirk Debald vorrangig institutionellen Investoren, Fonds sowie Private Family Offices mit 'extrem guten Lösungsansätzen, insbesondere bei komplexen Sachverhalten' beratend zur Seite steht. Die jüngst zur Partnerin ernannte Sabrina Handke fokussiert sich auf die umfängliche Beratung zu Hotelimmobilien; mit Marc Werner verfügt man in dieser Assetklasse über einen weiteren gefragten Experten.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Sehr gutes Zusammenspiel im Team. Absolutes Committment zu der jeweiligen Transaktion.

Dirk Debald und Lara-Anita Luxenhofer sind beide extrem professionell und dienstleistungsorientiert.

Dirk Debald ist immer in jedem Detail und hat extrem gute Lösungsansätze – insbesondere bei komplexen Sachverhalten.

Exzellentes Fachwissen, erstklassiger Mandantenservice.

Herausragende Sach- und Rechtskenntnis sowie Transaktionserfahrung. Das Team findet die perfekte Balance zwischen der Abstimmung mit dem Mandanten und der aktiven Führung einer Transaktion. Problem- und Risikoanalysen sind stets verbunden mit einer konkreten Handlungsempfehlung zur Vermeidung, Minimierung oder zum sonstigen Umgang mit den identifizierten Punkten.

Roland Bomhard – Herausragende und umfassende Sach- und Rechtskenntnis sowie Transaktionserfahrung. Schnell, auf den Punkt und lösungsorientiert. Aufgrund seiner ruhigen, präzisen und überzeugenden Art echter Vorteil in jeder Verhandlungsrunde.

Offene und direkte Art; große Kapazitäten; schnelle Reaktionen; sehr homogenes Team mit durchweg sympathischen Charakteren.

Dr. Roland Bomhard – sehr erfahren und konzentriert auf die wesentlichen Punkte; durchsetzungsstark.

Stark, wenn nicht sogar führend in Hotelverträgen. Kennt die internationale Hotellerie und die entsprechenden Verträge bestens. Kennt alle wichtigen Franchiseverträge in Deutschland. Hat Hotelverträge massgeblich mit entwickelt.

Marc Werner: insbesondere bei der Entwicklung der Verträge. Sabrina Handke: hervorragende Unterstützung bei Hotelverträgen. Sehr engagiert. Sehr kurze Responsezeiten. Klare Unterstützung bei den Verhandlungen.

Das Hotel Team verfügt über weitreichende Marktkenntnisse und Insights über laufende Hotelverträge. Sie kennen die üblichen Regelungen sowie deren Marktfähigkeit aus dem FF und kennen die etwaigen Stolpersteine. Rückmeldungen zu Fragestellungen sind immer zeitnah, äusserst präzise, verständlich und gut umsetzbar. Die Zusammenarbeit mit Hogan Lovells ist für uns äusserst wertvoll und nutzenstiftend.

Alle Kontakte sind äußerst praxisbezogen und verstehen es, die Sachlage so darzulegen, dass Nicht-Juristen damit zurechtkommen. Alle uns betreuenden Personen sind in Verhandlungen sehr verhandlungsstark und erfahren. Zudem immer gut verfügbar, Rückmeldungen kommen immer zeitnah, auch wenn die Anfragen kurzfristig eintreffen und Bearbeitungen bis spät Abends oder an Wochenenden gemacht werden müssen. Dies gilt für alle Personen, mit denen wir bei Hogan Lovells Kontakt haben und zusammenarbeiten.

Kernmandanten

AEW

alstria office REIT-AG

Art-Invest

BPD Immobilienentwicklung GmbH

cds Wohnbau Hamburg/Otto Wulff Projektentwicklung

Cresco Gruppe

DC Values

Groß & Partner

HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG

HANSAINVEST Real Assets GmbH

Hillwood

Outokumpu

PATRIZIA

Prologis

Quilvest

Redevco

Union Investment

Versicherungskammer

Vienna House

Warburg-HIH Invest Real Estate

Württembergische Lebensversicherung

Informationstechnologie und Digitalisierung Tier 2

Hogan Lovells International LLPs kanzlei-weite IP-, Medien- und Technologie-Praxis stützt sich stark auf die deutschen Teams an den Standorten in Hamburg und Düsseldorf. Im Technologiebereich fokussiert sich die deutsche Gruppe auf Cloud-Lösungen, die Ausgestaltung digitaler Applikationen, AI und die digitale Transformation. So ein breites Angebot zieht namhafte, internationale Unternehmen, vor allem aus den Bereichen Automotive, Life Sciences und Finanzwesen, an die Praxis heran. Die Mandanten werden unter anderem auch durch die Anwendung von Engage, einer digitalen Wissensplattform, und von Legal Tech Tools unterstützt. Marcus Schreibauer übernimmt die Prozessführung und Beratung zu Technologieprojektverträgen; Sarah-Lena Kreutzmann wurde im Januar 2020 zum Counsel ernannt.

Kernmandanten

ABB Group

ANIMUS

Brainloop

Enviro Chemie

ExB Labs

Ford

IKB Deutsche Industriebank

Nagravision

Projektentwicklung Tier 2

Hogan Lovells International LLP spielt ihre Projektentwicklungsexpertise in umfangreichen, oftmals internationalen Anlagenbauvorhaben in den Energie-, Versorgungs-, Entsorgungs-, Infrastruktur- und Transportsektoren aus. Die Praxisgruppe Infrastructure, Energy, Resources and Projects betreut hierbei sowohl Industrieunternehmen als auch Projektentwicklungsgesellschaften zu allen rechtlichen und vertraglichen Fragestellungen hinsichtlich der Planung, Finanzierung, Projektentwicklung, projektbezogener M&A sowie eventuellen Streitigkeiten und Claim Management. Tobias Fabers Schwerpunkt ruht in der Begleitung von deutschen und internationalen Mandanten bei Energie- und Infrastrukturvorhaben im Ausland.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Silenos Energy Geothermie Garching a.d. Alz GmbH & Co. KG

Projektfinanzierung Tier 2

Seit Mitte 2019 steht Carla Luh dem Projektfinanzierungsteam von Hogan Lovells International LLP vor, das sich - genauso wie Luh - auf die Bereiche Energie und Infrastruktur spezialisiert; während des Berichtszeitraums war man besonders im Onshore- und Offshore-Wind-Bereich aktiv. Diesbezüglich berät man vorwiegend Banken, jedoch auch Sponsoren, Investoren und Unternehmen zu großvolumigen nationalen und internationalen Projektfinanzierungen jeglicher Art, und Akquisitionsfinanzierungen, die man in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen aus den Energie- und M&A-Praxen bearbeitet. Die Bedeutung der M&A-Schnittmenge wurde mit der Partnerernennung von Alexander Stefan Rieger im Januar 2020 weiter unterstrichen.

Praxisleiter:

Referenzen

Das von Carla Luh geleitete Team zeichnet sich in vielerlei Hinsicht aus. Neben dem detaillierten Wissen über die Transaktion bringt Carla auch ihre Begeisterung auf den Tisch. Wenn die Verhandlungen aus irgendeinem Grund einen Ausweg erreichen, führt Carla das Bankensyndikat mit sehr kreativen Lösungen an.

Carla Luh hat eine einzigartige Führungskompetenz. Neben ihrem tiefen Wissen über die Transaktion leistet sie auch einen sehr konstruktiven Beitrag.

Carla Luh leitet ein herausragendes Team, zu dem unter anderem Amy Bruland und Marco Weibrecht gehören, die beide außergewöhnlich sind.

Carla Luh unterscheidet sich im positiven Sinne zu Partnern in anderen Kanzleien. Großes Wissen über die Transaktionen und unglaublicher Antrieb.

Kernmandanten

WTE Wassertechnik und International Financial Advisors Holding K.P.S.C (IFA)

Hamburg Commercial Bank

Silenos Energy Geothermie Garching a.d. Alz GmbH & Co. KG

DZ Bank

Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen Tier 2

Hogan Lovells International LLP ist insbesondere für Verbriefungstransaktionen in der Automobilindustrie bekannt und verfügt daneben über ausgewiesene Expertise in den Bereichen verbriefte Derivate, Trade-Receivables-Transaktionen und ABCP-Conduit-Deals. Diesbezüglich wird man in erster Linie für Banken tätig, betreut jedoch auch Mandate für mittelständische Unternehmen. Nationale und internationale Banken berät man zudem laufend bei der Emission von strukturierten Produkten für Privatkunden. Diese sich an der regulatorischen beziehungsweise aufsichtsrechtlichen Schnittstelle befindliche Beratung zu Kapitalmarktprodukten und Kapitalmarkttransaktionen bildet ein weiteres Standbein der Praxis. Bei pan-europäischen und globalen Verbriefungstransaktionen arbeitet man mit anderen internationalen Standorten zusammen. Praxisgruppenleiter Sven Brandt beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit internationalen Platzierungen, strukturierten Emissionen und internationalen ABS-Transaktionen.

Praxisleiter:

Kernmandanten

Barclays Bank

Bayerische Landesbank

Cluno GmbH

Daimer Chrysler Bank

Deutsche Bank

Deutscher Derivate Verband

Erste Abwicklungsanstalt

Erste Group Bank

HSBC Bank

Leonteq Securities AG

Marex Financial

Mercedes Benz Financial Services Italia

Norddeutsche Landesbank

Opel Vauxhall Finance and BNP Paribas

Volkswagen Bank

UniCredit Bank

Venture Capital Tier 2

Hogan Lovells International LLP begleitet Venture Capital Fonds, Corporate Venture Capitalists und vereinzelt auch Startups entlang aller Investitions- und Finanzierungsphasen bis hin zum Exit. Das Team ist international stark vernetzt und ist nennenswert versiert in Industrien wie Immobilien, Life Sciences, TMT, Einzelhandel und Automotive. Volker Geyrhalter ist besonders erfahren im  Umgang mit US-amerikanischen Mandanten und Jörg Herwig berät außerdem zu gesellschaftsrechtlichen und Restrukturierungsfragen. Matthias Jaletzke leitet das Team, dem auch der überaus visible Nikolas Zirngibl angehört; er verfügt über tiefgreifende Expertise in den Bereichen Technologie und Internet.

Praxisleiter:

Kernmandanten

Align Technology, Inc.

All4Labels Group GmbH

Castik Capital S.à r.l.

GEMoaB Monoclonals GmbH

Halder Equity Fonds

HR-Gruppe

Mitsubishi Heavy Industries / Primetals

Quadriga Capital V GP Limited

Alasco GmbH

Dreamlines GmbH

Finn GmbH

FlixMobility GmbH

Limehome GmbH

Santander InnoVentures

Springlane GmbH

Wirtschaftsverwaltungsrecht Tier 2

Verschiedenste Akteure, von Ministerien und Behörden von Bund und Ländern sowie Kommunen, Verbände und Unternehmen, ziehen das wirtschaftsverwaltungsrechtliche Team bei Hogan Lovells International LLP zu Rate. Regelmäßig handelt es sich dabei um die Erstellung von verwaltungs- und verfassungsrechtlichen Gutachten. Das Team wird zudem zunehmend für die regulatorischen Fragen bei Transaktionen hinzugezogen. Eine besondere Stärke der Praxis liegt im Glückspielrecht; Senior Associate Carsten Bringmann ist in diesem Bereich eine wichtige Ansprechperson. Hier werden mitunter große Mandanten beraten, etwa zum Recht der Lotterien, Spielhallen, Sportwetten, oder Online Gaming. Das Team ist außerdem im Exportkontrollrecht, im kommunalen Wirtschaftsrecht und im Ausländerreicht tätig. Die Praxis ist bestens mit den Standorten in den USA und Brüssel vernetzt, und kann mit Thomas Dünchheim als Leiter der kontinentaleuropäischen Global Regulatory-Praxis diese Verbindung auch in Zukunft vorantreiben.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

ADMIRAL ENTERTAINMENT GmbH (ehemalsExtra Games Entertainment GmbH)

Admiral Play GmbH

Admiral Sportwetten GmbH

Casino Royal GmbH

German Tote Service- und BeteiligungsGmbH/Wettstar GmbH

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung NeinLotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen

Löwen Entertainment GmbH

Lürssen Werft GmbH & Co. KG

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein Westfalen

NRW.BANK

Postcode Lotterie DT gGmbH

smartlab Innovationsgesellschaft mbH

Stadtwerke Duisburg AG

Stadtwerke Velbert GmbH

Stadt Köln

STAWAG Stadtwerke Aachen AG

STEAG GmbH

Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG

Wildauer Immobiliengesellschaft

Außenwirtschaftsrecht Tier 3

Hogan Lovells International LLP verfolgt im Außenwirtschaftsrecht einen praxis- und standortübergreifenden Ansatz, der auf der weltweiten Integration des Teams in das globale Netzwerk der Kanzlei basiert. Exportkontroll- und sanktionsrechtliche Fragen sowie regulatorische Themen gehören dabei zum Tagesgeschäft der Praxis um Patrick Ayad. Er beschäftigt sich insbesondere mit der handelsrechtlichen Seite des Bereichs und betreut oftmals ausländische Unternehmen beim Markteintritt in Deutschland. Die Beratung zur Fusions- und Investitionskontrolle zählt zu den Schwerpunkten von Falk Schöning, der seine Zeit zwischen Brüssel und Berlin aufteilt, um etwa Investitionskontrollverfahren vor dem BMWi zu betreuen. Mit Ingmar Dörr verfügt man zudem über steuer- und zollrechtliche Expertise.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Dell Technologies

Fox Factory

Genesis

Howmet (ehemals Arconic)

Lockheed Martin

Mabanaft

Sasol Group

Texas Instruments

Wacker

VVP Vermögensverwaltung Plettenberg

Baurecht (einschließlich Streitbeilegung) Tier 3

Eingebettet in die Praxisgruppe Infrastructure, Energy, Resources and Projects, gehört Hogan Lovells International LLP zu einer der führenden Praxen im Anlagenbau: Unter der Leitung von Carla Luh betreut das Team zahlreiche internationale Anlagenbauprojekte in den Energie-, Versorgungs-, Entsorgungs-, Infrastruktur- und Transportsektoren, sowie Projektstreitigkeiten im In- und Ausland. Die geographische Bandbreite der grenzüberschreitenden Mandate unter deutscher Federführung erstreckt sich so neben der baubegleitenden Betreuung neuer Offshore-Windparks in Asien über Klär- und Müllverbrennungsanlagen in Kuwait über Anlagenbauvorhaben und internationale Schlichtungsverfahren in Taiwan, Schweden, Griechenland und Polen. Christian Knütel agiert mit einem Schwerpunkt auf Infrastruktur- sowie On- und Offshore-Projekte, während Tobias Faber  besonders visibel im Bereich der projektbegleitenden Beratung von Kraftwerksbauten ist.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Beratung des Transportsektors Tier 3

Seit 1. Juli 2020 fällt die rechtliche Betreuung des Transportsektors bei Hogan Lovells International LLP in die neu strukturierte Sektorgruppe Mobility & Transportation, die sich weiter in die Untergruppen Aerospace & Defense, Automotive sowie Transport und Logistik aufteilt. Die Federführung der Gesamtabteilung, der zudem eine Future of Mobility-Task Force angehört, obliegt einem Trio bestehend aus Patrick Ayad, Detlef Haß und Florian Unseld. Ayad bringt tiefgründige Expertise im Umgang mit der Automobilbranche mit, während Haß unter anderem Vertreter der Transportbranche in streitigen Angelegenheiten begleitet, und Unseld den Sektor in vertragsrechtlichen Fragen bedient.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Das Team in Frankfurt ist erfahren im Umgang mit Flughafen- und Autobahnprojekten.’

‘Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Aufzeigen von flexiblen Lösungen, Übernahme von Diskussionen mit der Aufsicht.’

‘Extrem schnelle und flexible Erreichbarkeit, Kreativität in der Lösungsfindung, zu jedem Zeitpunkt zielorientiert.’

Kernmandanten

Daimler

Digital Charging Solutions

Dreamlines

FlixMobility

Ford Motor Company

Hillwood

Hyundai Motor Europe

InfraVia & Egis

Lockheed Martin

Lürssen Werft

Norddeutsche Landesbank (NordLB)

ProLogis

Waymo

Datenschutz Tier 3

Hogan Lovells International LLPs deutsche Datenschutzeinheit ist der umfangreichen IP-, Medien- und Technologie-Praxis untergeordnet. Die Praxis fokussiert sich auf Datensicherheit und Datenpannen (unter anderem mit einem gesondert entwickelten Legal-Tech-Tool), deren Meldung gegenüber deutschen und internationalen Aufsichtsbehörden, und auf Datenverwertung und -kommerzialisierung sowie auch Transaktionen. Marcus Schreibauer ist Co-Leiter der Cybersecurity-Task-Force und unterhält Beziehungen mit der Immobilien-, Technologie- und Finanzbranche.

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

ABB Group

ANIMUS

Applied Materials

Art-Invest Real Estate

Brainloop

Daiichi Sankyo Europe

Desitin Arzneimittel

 

Enviro Chemie

Esteve Pharmaceuticals

ExB Labs

Ford

IKB Deutsche Industriebank

Jungheinrich Gruppe

Lundbeck

Nagravision

DCM Tier 3

Hogan Lovells International LLP begleitet den hauptsächlich aus Banken bestehenden Mandantenstamm - wenngleich man auch die Corporate-Mandantenbasis weiter ausbaut - bei der Aktualisierung von Emissionsprogrammen und der Anleihemission, einschließlich Pfandbriefe und zuletzt vermehrt nachhaltiger Bonds. Daneben berät man zu regulatorischen Themen, die sich beispielsweise aus dem EU-Prospektrecht ergeben. Zu den zentralen Ansprechpartnern zählen Sven Brandt, der sich an der Schnittstelle zwischen den Themenblöcken DCM, strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen bewegt, und Michael Schlitt, der über eine breit gefächerte DCM- und ECM-Expertise verfügt.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Hogan Lovells ist v.a. im Kapitalmarktbereich mit seinen vielfältigen rechtlichen Anforderungen mit einem sehr gut aufgestellten Team präsent, das sowohl große rechtliche Expertise wie auch das Management komplexer Transaktionen beherrscht und in sehr guter Zusammenarbeit mit internen Legal Teams agiert.

Das um Dr. Jochen Seitz und dort v.a. Dr. Stefan Schrewe begleiten uns in vielfältigen kapitalmarktrechtlichen Fragen seit Jahren mit hoher Expertise. V.a. im Bereich des Prospektrechts und der Analyse und Umsetzung regulatorischer Entwicklungen haben die Kollegen ein tiefes Verständnis sowohl der rechtlichen Anforderungen als auch der Marktgegebenheiten.

Kernmandanten

Barclays Bank PLC

Bayerische Landesbank

Commerzbank

Danske Bank

Deutsche Bank

Deutsche Kreditbank AG

DZ Bank AG

Erste Group AG

Landesbank Berlin

Marex Financial

Nord/LB Norddeutsche Girozentrale

Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG

Shop Apotheke N.V.

Unicredit Bank

Volkswagen Financial Services

FinTech Tier 3

Hogan Lovells International LLP legt den Fokus auf den Bereich Zahlungsverkehr und unterstützt Mandanten wie Finanzinstitute und Investoren, Technologieunternehmen und FinTech-Start-ups bei diversen regulatorischen und Compliance-Fragen sowie bei Erlaubnisverfahren bei der BaFin und der Deutschen Bundesbank. Daneben betreut man regelmäßig Investitionen in und Kooperationsvereinbarungen mit Start-ups. Dieser Beratungsansatz basiert auf der engen Kooperation diverser Praxisgruppen wie IP, Datenschutz, VC und M&A sowie diverser Standorte innerhalb und außerhalb Deutschlands. Praxisgruppenleiter Richard Reimer deckt sämtliche Themen des institutionellen und des produktspezifischen Bankaufsichtsrechts ab.

Praxisleiter:

Kernmandanten

B2Mobility GmbH

Cflox GmbH

First Data / Fiserv

MoneyGram International

Santander InnoVentures

VR Payments

Finanzierungsagentur für Social Entrepreneurship GmbH

avesco Financial Services AG

auxmoney GmbH

Mobile Business Engine GmbH

Authada GmbH

Cash Payment Solution GmbH

Cluno GmbH

Bundesverband der Zahlungs- und E-Geld-Institute e.V., BVZI

Concardis / Nets

Zimmermann Investment GmbH & Co. KG

Kartellrecht Tier 3

Die Kartellrechtler bei Hogan Lovells International LLP sind sowohl zwischen den nationalen Standorten als auch mit den Teams in Brüssel und anderen internationalen Büros eng vernetzt. Getreu der Linie der Gesamtsozietät ist auch die Kartellrechtsgruppe im Automobilbereich besonders gut aufgestellt und betreut mehrere große Namen der Branche. Dazu kommt Expertise im Eisenbahnsektor sowie in der Grundstoffindustrie und dem Gesundheitswesen. Martin Sura hat die Federführung des Teams inne, das zudem stetig die Expertise im Bereich plattformgebundener E-Commerce ausbaut. Er ist regelmäßig in nationalen und internationalen Fusionskontroll- und Kartellverfahren involviert, während Marc Schweda seine Expertise regelmäßig bei der Bearbeitung von Themen an der Schnittstelle zum Vergabe- und Beihilferecht sowie bei der kartellrechtskonformen Ausgestaltung von Kooperationen unter Beweis stellt. Die fusionskontrollrechtliche Begleitung von Transaktionen macht das Kerngeschäft von Christoph Wünschmann aus, und Falk Schöning, der sowohl von Brüssel als auch von Berlin aus agiert, konzentriert sich auf grenzüberschreitende Angelegenheiten. Christian Ritz, der umfassende Erfahrung im Umgang mit internen Untersuchungen und Kartellverfahren vorzuweisen hat, wurde im Januar 2020 in die Partnerriege aufgenommen.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Starkes und engagiertes Team.’

‘Christoph Wünschmann ist pragmatisch und besonnen, angenehm im Umgang. Sein Rat wird auch im Vorstand und Aufsichtsrat geschätzt.’

‘Hohes fachliches Know-how gepaart mit praxisnaher Beratung und sympathischen Persönlichkeiten.’

‘Gutes, europäisch vernetztes Team. Klare Struktur in der Vorgehensweise, sehr verlässlich im Umgang und bei den Deliverables.’

‘Christian Ritz arbeitet sorgfältig und ist responsiv. Er reagiert in Stresssituationen ruhig und  sicher, was gerade in Untersuchungen wichtig ist.’

Kernmandanten

BMW

Bridgestone

Daiichi Sankyo Europe

Dell Technologies

Digital Charging Solutions GmbH

drom fragrances GmbH & Co. KG

FlixMobility (FlixBus / FlixTrain)

Ford Motor Company

Harry-Brot

HR Group Management GmbH

IBM

Intuitive Surgical Inc.

Lürssen

NDT Global Limited

Olle Larsson Holding AG

Sasol Group

Thalia

Vifor Pharma

VVP Vermögensverwaltung Plettenberg

M&A: Großdeals (€500m+) Tier 3

Hogan Lovells International LLP wird von börsennotierten Unternehmen und Großkonzernen in nationalen und grenzüberschreitenden Large-Cap-Deals zu Rate gezogen, wobei das Team insbesondere Expertise in den regulierten Industrien einschließlich Infrastruktur, Energie, Gesundheit und Life Sciences aufweist. Lutz Angerer , der die M&A und Corporate-Gruppe von München aus leitet, hat einen Beratungsfokus auf den Life Sciences-Sektor und verfügt zudem über Schnittstellenexpertise zum Aktien- und Kapitalmarktrecht. Volker Geyrhalter , Leiter der kontinentaleuropäischen M&A und Corporate-Gruppe, ist versiert in Restrukturierungen, Private Equity und Venture Capital.

Praxisleiter:

Kernmandanten

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH (Deutsche Finanzagentur)

Covestro AG

Daimler Group

Dialog Semiconductor

drom fragrances GmbH & Co. KG

Endemol Shine Group Germany

ESTEVE

Ford Motor Company

Harry-Brot

Intuitive Surgical Inc.

Media-Saturn-Holding GmbH

Sasol-Gruppe

TSR Recycling GmbH & Co.KG

Vienna House Hotelmanagement GmbH

Vifor Pharma

Restrukturierung Tier 3

Hogan Lovells International LLP berät im Bereich Restrukturierung und Insolvenzrecht verschiedenste Mandanten, wie Unternehmen, Investoren, Gläubiger, Schuldner und Insolvenzverwalter, zu allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Krise eines Unternehmens ergeben können. Das 'juristisch exzellente' Team berät zu Insolvenzantragspflichten, begleitet Schutzschirm-, Eigenverwaltungs- und Insolvenzplanverfahren und berät zu Schuldenumstrukturierungen genauso wie zu Unternehmensverkäufen aus der Insolvenz. Da die Kanzlei auch einen Fokus auf Finanzierung hat, kann die Praxisgruppe mit Spezialwissen zu Sanierungs- und Überbrückungskrediten, der Verwertung von Kreditsicherheiten oder notleidenden Krediten fachkundig beraten. Die Durchsetzung von Ansprüchen und Sicherungsrechten ist ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit. Mandanten entstammen aus so gut wie allen Sektoren. Dabei verfolgt die Kanzlei über ihre vier Standorte in Deutschland hinweg einen speziellen interdisziplinären Industriegruppenansatz. Praxisgruppenleiter Dr Heiko Tschauner, der als 'äußerst kompetent, effizient und reaktionsschnell' gilt, hat besondere Erfahrungen in Schutzschirmverfahren und Distressed Investments und berät zum Schutz vor Insolvenzrisiken, beispielsweise durch doppelseitige Treuhandstrukturen. Christian Herweg hat besondere Kenntnisse in der Beratung zu Insolvenzplanverfahren, grenzüberschreitenden Insolvenzen und zur Durchsetzung von Sicherungsrechten.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Juristische Exzellenz, Einfallsreichtum in schwierigen prozessualen Situationen, vernünftige Abrechnungen, gute Erreichbarkeit.’

‘Dr. Heiko Tschauner , München – äußerst kompetent, effizient, reaktionsschnell sowie ergebnisorientiert. Dabei in der Lage, auch bei schwierigsten Sachverhalten in Verhandlungen pragmatisch wirtschaftlich sinnvolle Lösungen durchzusetzen.’

‘Dr. Markus Huber: jung, smart, einfallsreich; kann gut schreiben, was wichtig für einen Prozessanwalt ist; immer gut ansprechbar; hohe Erfolgsquote.’

‘Jahrzehntelange ausgezeichnete und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Top- Anwälten auf allen Feldern des Gesellschaftsrechts und allen für große Familienunternehmen relevanten Rechtsgebieten. Zuletzt auch ein Spezialproblem (Pensionskasse) mit Bezug zu Insolvenzrecht und Restrukturierungen erfolgreich bearbeitet.’

Heiko Tschauner und Markus Huber (Senior Associate) sind äußerst hilfsbereite und engagierte Anwälte mit hervorragenden technischen Fähigkeiten. Sie sind immer auf der Suche nach einer praktischen Lösung für jede Situation.

Das Restrukturierungsteam von Hogan Lovells ist hervorragend darin, schnelle Antworten mit detaillierten Analysen zu liefern.’

‘Christian Herweg vom Restructuring Team bei Hogan Lovells ist nicht nur hervorragend darin, eine eingehende Analyse der Angelegenheit zu beweisen, sondern auch in seiner höflichen und bescheidenen Haltung.

Kernmandanten

Ausschuss der Garantiegeber sowie eine globale Investmentbank gegenüber dem börsen-notierten Reiseveranstalter Thomas Cook Group Plc.

Boston Consulting Group

Delticom

Dover Fueling Solutions

Gilead Sciences

Harry-Brot GmbH

ProSiebenSat.1 Media SE

Shinhan Investment

Umwelt- und Planungsrecht Tier 3

Die umwelt- und planungsrechtliche Praxis bei Hogan Lovells International LLP umfasst die Beratung der Sektoren Energie, Wasser, Infrastruktur, Chemie und Automobilindustrie sowie die projektbegleitende Beratung im Immobilien- und Anlagenbausektor. Patrick Ayad leitet den Teilbereich produktbezogenes Umweltrecht, in dem die Betreuung von führenden Namen aus der Automobilindustrie zu Compliance-Fragen eine wichtige Rolle spielt. Doch auch global tätige Unternehmen für Konsum- und Industriegüter, Elektronik und Technologie werden zu produktbezogenen umweltrechtlichen Fragestellungen betreut. Im allgemeinen Umweltrecht wird die Kanzlei zunehmend von Mandanten für die Due Diligence von Transaktionen mandatiert, speziell wenn es sich um den Ankauf deutscher Assets von internationalen Firmen handelt. Hier sticht insbesondere die internationale praxis- und standortübergreifende Vernetzung der Kanzlei hervor. Thomas Dünchheim am Standort Düsseldorf leitet die allgemeine umwelt- und planungsrechtliche Praxis. Das Team wurde kürzlich durch Stefan Schröder, eine Schlüsselfigur zum Thema Wasserstoff, verstärkt; er kam von DLA Piper.

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Admiral Sportwetten

BPD Immobilienentwicklung GmbH

FERRERO MSC GmbH & Co.

GfE Gesellschaft für Elektrometallurgie mbH

Hahn Fonds Invest GmbH

Harry Brot GmbH

Honeywell International Inc.

IPK Germany Property Kaiserlei Projektgesellschaft mbH

IPK Immoundplan&Krause London Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH

Officefirst Immobilien GmbH

Stadtgalerie Velbert GmbH

ZIA – Zentraler Immobilienausschuss e.V.

Statkraft

Wildauer Immobiliengesellschaft

Zweckverband Gruppenwasserwerk Dieburg

Ford of Europe

Hyundai Motor Group

Waymo

ZF Friedrichshafen

Immobilienfinanzierung Tier 4

Bei Hogan Lovells International LLP ist die Immobilienfinanzierungspraxis ein integraler Bestandteil des deutschen Bank- und Finanzrechts- beziehungsweise Immobilienwirtschaftsteams und setzt sich in der Praxisgruppenleitung daher aus Bank- und Finanzrechtlerin Katlen Blöcker in Frankfurt und Immobilienrechtsexperten Roland Bomhard in Düsseldorf zusammen. Durch diese Einbettung wie auch den regen Austausch mit anderen Praxisbereichen gilt man als gute Adresse für nationale und internationale Immobilienfinanzierungen und -refinanzierungen von Einzelobjekten und Immobilienportfolios sowie Immobilienentwicklungen. Außerdem profitieren Mandanten - darunter Immobilieninvestoren und Projektentwickler als Kreditnehmer und zuletzt vermehrt bankfremde Kreditgeber wie Versicherungen und Fremdkapitalfonds - vom Aufbau der Luxemburger Praxis, die in diesem Rahmen regelmäßig hinzugezogen wird. Sektoriell verfügt man mit Marc Werner und der im Januar 2020 zur Partnerin ernannten Sabrina Handke über ausgewiesene Expertise im Hotelfinanzierungsbereich.

Kernmandanten

HR-Group

Art-Invest Real Estate

Vienna House Hotelmanagement GmbH

Hines Luxembourg S.à.r.l.

Deutsche Pfandbriefbank

Quilvest

Lebensmittelrecht und Konsumgüter Tier 4

Hogan Lovells International LLPs Stärke liegt insbesondere in der Beratung im Bereich Konsumgüter, die oftmals internationale Komponenten aufweist, sowie in den Segmenten Einzelhandel, Kosmetik, Mode- und Luxusgüter bis hin zu Unterhaltungselektronik und in einem geringeren Ausmaß im Lebensmittelbereich. Die treibenden Kräfte dieser Tätigkeit sind die starken Praxen im Gewerblichen Rechtsschutz sowie im Handels- und Vertriebsrecht als auch die produktbezogene Beratung, die die Themenfelder Produktsicherheit und Produkthaftung einschließt. So wird man regelmäßig zu IP-rechtlichen Angelegenheiten, der Einführung, Kennzeichnung, Vermarktung und dem Vertrieb von Produkten sowie regulatorischen Fragestellungen und oftmals in der Prozessführung, einschließlich verwaltungs- und zivilrechtlicher Streitigkeiten, mandatiert. Teil der globalen Konsumgütergruppe der Kanzlei sind unter anderem die Handels- und Vetriebsrechtler Thomas Salomon und Florian Unseld.

Kernmandanten

Allison

Boardriders Group

British American Tobacco

Canyon Bicycles

Confiserie Rabbel

Dainese

Dell Technologies

Dreamlines

drom fragrances

Fox Factory

Google

Groupon

Harry-Brot

HelloFresh

H & M Hennes & Mauritz

Home Shopping Europe

Katjes International

Keller Sports

LGE / LG Display

LEGO

Marimekko Oyi

Mediamarkt-Saturn

Moet Hennessy

Schwartauer Werke

Shop Apotheke Europe

Sony

Springlane

Vorwerk

M&A: mittelgroße Deals (€100m-€500m) Tier 4

Hogan Lovells International LLPs Beratungsspektrum im Mid-Cap-Bereich umfasst Verkäufe, Verschmelzungen und Joint Ventures, wobei das Team hierbei häufig in den Gesundheits-, Life Sciences- und Automobilbranchen sowie dem Finanzdiensleistungssektor aktiv ist. Lutz Angerer , dessen Life Sciences-Expertise bei Transaktionen sehr geschätzt wird, leitet das Team, dem ebenfalls Volker Geyrhalter  angehört; dieser leitet die kontinentaleuropäische Corporate und M&A-Gruppe und fokussiert sich auf internationale TMT- und Immobilientransaktionen.

Praxisleiter:

Kernmandanten

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH (Deutsche Finanzagentur)

Covestro AG

Daimler Group

Dialog Semiconductor

drom fragrances GmbH & Co. KG

Endemol Shine Group Germany

ESTEVE

Ford Motor Company

Harry-Brot

Intuitive Surgical Inc.

Media-Saturn-Holding GmbH

Sasol-Gruppe

TSR Recycling GmbH & Co.KG

Vienna House Hotelmanagement GmbH

Vifor Pharma

Steuerrecht Tier 4

Bei Hogan Lovells International LLP richtet sich das steuerrechtliche Beratungsangebot auf Fragestellungen, die sich während der Abwicklung von Finanzierungen und diversen ECM-, DCM-, M&A- und Immobilientransaktionen sowie im Rahmen von Konzernrestrukturierungen ergeben. Dieses Beratungsfeld wird unter anderem von Heiko Gemmel bespielt, während Senior Consultant Michael Dettmeier auch zu Fondsstrukturierungen berät. Beide sind von Düsseldorf aus tätig, während Ingmar Dörr das Münchener Büro leitet und neben Transaktionsthemen auch Steuerstreitigkeiten und Compliance-Fragestellungen betreut.

Transaktionen Tier 4

Hogan Lovells International LLP ist in einer Vielzahl von Transaktionen eine bewährte Adresse für Finanz- sowie strategische Investoren, Portfoliounternehmen und Managementteams, wobei die Praxis insbesondere  in den TMT-, Health Care und Life Sciences-Industrien über Branchenexpertise verfügt; weitere Kernbereiche der Praxis stellen die Beratung von Family Offices sowie regulatorische Fragestellungen dar. Der Praxisgruppenleiter Matthias Jaletzke und Hanns Jörg Herwig sind die Schlüsselkontakte.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Align Technology, Inc.

All4Labels Group GmbH

Castik Capital S.à r.l.

GEMoaB Monoclonals GmbH

Halder Equity Fonds

HR-Gruppe

Mitsubishi Heavy Industries / Primetals

Quadriga Capital V GP Limited

Alasco GmbH

Dreamlines GmbH

Finn GmbH

FlixMobility GmbH

Limehome GmbH

Santander InnoVentures

Springlane GmbH

Vergaberecht Tier 4

Bei Hogan Lovells International LLP kommt die Vergaberechtspraxis vermehrt als integrierten Bestandteil der praxisübergreifenden Betreuung von Mandanten zum Einsatz. So wird etwa an den Schnittstellen zu den Praxisbereichen Kartellrecht, Life Sciences, Corporate und IP beraten. Wichtige Sektorenschwerpunkte lassen sich in den regulierten Industrien, wie etwa dem Glücksspiel, der Energiewirtschaft, dem Rüstungsbereich oder dem Bankwesen feststellen. Man legt den Fokus auf die Begleitung komplexer Verfahren von großer strategischer Bedeutung für Mandanten, beispielsweise bezüglich Marktzugang, und berät im Zusammenhang mit Privatisierungen. Der  als 'sehr sachkundig' beschriebene Marc Schweda leitet die Praxis und bringt besondere Expertise zu den Branchen Energie und Life Sciences mit. Thomas Dünchheim und Falk Schöning gehören ebenfalls zum Team, das durch 'beträchtliche juristische Expertise und die wirtschaftliche Ausrichtung' auffällt .

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH (Deutsche Finanzagentur)

FlixBus / FlixMobility

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung

Lürssen

NRW.BANK

smartlab Innovationsgesellschaft mbH

STEAG GmbH

Stadtwerke Velbert GmbH

Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG

Autobahn Tank & Rast GmbH

Lockheed Martin

Arbeitsrecht Tier 5

Durch die standort- und praxisübergreifende Kooperation ist man bei Hogan Lovells International LLP auf grenzüberschreitende Mandate spezialisiert, insbesondere Restrukturierungen und transaktionsbezogene Projekte, beziehungsweise auf Beratungsthemen an der Schnittstelle zu Compliance und Datenschutz wie Mandate betreffend die EU-Datenschutzgrundverordnung und Beschäftigtendatenschutz. Daneben ist man in der betrieblichen Altersversorgung versiert. Besondere Sektorexpertise demonstriert man in der Versicherungsbranche sowie in den Bereichen Automotive - hier trifft man unter anderem regelmäßig auf Praxisgruppenleiter Tim Gero Joppich -, Pharma, Energie und Chemie als auch im Finanzwesen. Kerstin Neighbour leitet die globale Arbeitsrechtspraxis und konzentriert sich auf transaktionsbezogene arbeitsrechtliche Themen und die Betreuung von Restrukturierungen.

Praxisleiter:

Referenzen

Sehr gute Fachkenntnisse, auch in benachbarten Rechtsgebieten; Zugriff auf Experten in anderen Rechtsgebieten; Mandanteninteressen stehen im Vordergrund.

Das Team zeichnet sich durch große Erfahrung, Sachkenntnis, taktisches Verhandlungsgeschick und Sinn für das Momentum aus.

Geschildertes Problem wird sehr schnell verstanden und erfasst; sehr schnelle Reaktionszeiten; Antwort passt genau zur gestellten Frage; sehr schnelle, kompetente aber dennoch leicht zu verstehende Antworten. Kurz: Beratung auf allerhöchstem Niveau.

Breitgefächerte Expertise im Arbeitsrecht und auch auf dem Gebiet der betrieblichen Altersversorgung.

Eckhard Schwarz bietet umfassende und pragmatische Lösungen auch für Mittelständler. Das internationale Netzwerk der Kanzlei ist sehr gut, Anfragen werden sehr schnell bearbeitet.

Eckhard Schwarz: Immer erreichbar, sehr gute Fachkenntnisse, handelt im Interesse der Mandanten, sehr schnelle Bearbeitung.

Kreditrecht Tier 5

Hogan Lovells International LLP betreut Akquisitionsfinanzierungen und Unternehmenskredite sowie Immobilien-, Handels- und Exportfinanzierungen und war in Anbetracht des Wachstums der Pariser Banking-Praxisgruppe zuletzt zunehmend in die Beratung französischer Mandate beziehungsweise Mandanten involviert. Daneben konnte man die Tätigkeit für alternative Kreditgeber, die neben Banken und Kreditnehmern Teil des Mandantenstammes bilden, intensivieren. Ebenso im Ausbau befindet sich das Team selbst, das im September 2019 Allen & Overy LLP Bianca Engelmann abgewinnen konnte. Sie berät zu Akquisitionsfinanzierungen, Investment-Grade- und allgemeinen Unternehmensfinanzierung sowie zu Schuldscheinen. Praxisgruppenleiterin Katlen Blöcker deckt den Finanzierungsbereich ebenso umfassend ab und ist zudem ein zentraler Kontakt für Finanzrestrukturierungen.

Praxisleiter:

Kernmandanten

AkquiVest GmbH

BNP Paribas

Egeria

UniCredit

LBBW

OLB

Swissport Group S.à r.l.

Norddeutsche Landesbank

Mit unserem über 400-köpfigen Anwaltsteam in unseren vier deutschen Büros in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München sowie unserem Legal Services Center in Berlin erarbeiten wir praxistaugliche Rechtslösungen − für alle Ihre Fragestellungen.

Unsere Anwälte bringen unterschiedliche Hintergründe und Erfahrungen ein. Dies führt zu vielfältigeren Überlegungen und besseren Lösungen für Sie. In jedem Büro haben wir unser Fachwissen in bestimmten Bereichen entsprechend den Bedürfnissen unserer Mandanten und entlang lokaler Marktbedingungen entwickelt.

Allen unseren Büros gemeinsam ist die gleichbleibende Beratungsqualität und die Kombination von praktischer Rechtsberatung mit wirtschaftlich sinnvollen Lösungen.

Der Gesellschaft etwas zurückzugeben gehört zur Verantwortung jedes Unternehmens und ist fest verwurzelt in unseren Werten. Wir setzen uns für Gerechtigkeit, Gleichheit und Chancengleichheit ein. Hogan Lovells ermutigt alle Mitarbeitenden, im Rahmen ihrer regulären Tätigkeit jährlich mindestens 25 Stunden bei unseren gemeinnützigen Projekten mitzuarbeiten oder Pro Bono-Rechtsberatung zu leisten.