Kanzleiprofil > Osborne Clarke > Berlin, Germany

Osborne Clarke
MÜNZSTR 21
10178 BERLIN
Germany

Datenschutz Tier 1

Osborne Clarkes Datenschutzteam stützt sich auf die Expertise des hoch angesehenen Datenschutzrechtlers Flemming Moos. Die in Hamburg ansässige Gruppe konnte jüngst die Aktivitäten in datenschutzrechtlichen Streitigkeiten besonders stark ausbauen. Moos trägt oft bei Bußgeldverfahren nicht nur zu erfolgreichen Ergebnissen für den Mandanten bei, sondern auch zur Verbesserung der Datenschutz-Compliance. Letzteres Thema sorgte weiterhin für hohe Arbeitsvolumina, wobei die Kanzlei auch im Zusammenhang mit der digitalen Transformation und den dazugehörigen datenschutzrechtlichen Fragestellungen sehr erfolgreich unterwegs ist. Marc Störing wird unter anderem als Datenschutz-Experte bei der Erforschung von Möglichkeiten des Datenaustauschs im Transportsektor Europa-weit zurate gezogen.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Flemming Moos: sehr pragmatische Herangehensweise in komplexen und spröden Rechtsgebiet Datenschutz.’

‘Hoher Sachverstand, Pragmatismus in den komplexesten Themen, Verständnis für die Ziele und Restriktionen eines Unternehmens.’

‘Konstantin Ewald zeigt enorm hohe Erreichbarkeit und sehr, sehr schnelle Reaktionszeit.’

‘Breit aufgestelltes, sehr erfahrenes Team das sehr gut die Verzahnung mit kanzleieigener Expertise in anderen Rechtsgebieten (z.B. Arbeitsrecht) hinbekommt.’

‘Umfassende Beratung mit pragmatischem Ansatz, vollumfänglich als eigene Projektressource einsetzbar mit praxisgerechter und direkt umsetzbarer Beratung.’

‘Marc Störing ist ein erfahrener und sehr versierter Kollege der den pragmatischen Ton trifft. An ihn und sein Team ausgelagerte Themen werden kompetent und bedarfsgerecht bearbeitet, hierbei werden stets umsetzbare und nicht konstruierte Ansätze verfolgt und dadurch auch nur angemessener Aufwand generiert.’

‘Extrem hohe fachliche Expertise über alle Grades hinweg. Sehr pragmatische Herangehensweise, was eine Integration der Arbeitsergebnisse direkt in die eigene Arbeit ermöglicht.’

‘Herr Störing und Herr von Bühler sind zwei herausragende Anwälte, mit dem Gespür für die Erfordernisse eines weltweit agierenden Unternehmens. Sie entwickeln pragmatische Lösungen und denken stets mit, was die Arbeit mit Ihnen zu einer wirklichen Freude macht.’

Venture Capital Tier 1

Osborne Clarke gilt traditionell als Top-Adresse für Investmentarme großer, nationaler Unternehmen in Corporate VC-Mandaten, ist jedoch ebenfalls für Investoren und Startups tätig; besonders häufig ist man hier im Digitalisierungs- und FinTechbereich aktiv. Der Praxisgruppenleiter Nicolas Gabrysch verfügt über Expertise auf der gesamten Bandbreite der Wachstumsfinanzierung, vor allem wenn ein US-amerikanischer Bezug besteht, und Robin Eyben ist 'sehr verhandlungsstark und hat auch zu komplexen Problemen stets kreative Lösungsvorschläge'; er ist spezialisiert in einer Vielzahl von technologiegetriebenen Geschäftsmodellen.

Praxisleiter:

Referenzen

Sehr gute Erreichbarkeit, super Branchenexpertise.’

Robin Eyben: sehr gute Erreichbarkeit und sehr gewissenhafte Arbeit.’

Die Expertise in VC und PE ist herausragend und es werden immer schnelle Lösungen gefunden – auch bei zunächst komplex erscheinenden Herausforderungen. Der Austausch ist dabei nicht immer nur schnell, professionell und zielführend, sondern immer auch angenehm.’

Robin Eyben arbeitet stets auf höchstem qualitativem Niveau, managed sein exzellentes Team außerordentlich zeit- und kosteneffizient und ist zudem fast immer auch persönlich erreichbar. Er ist sehr verhandlungsstark und hat zu komplexen Problemen stets auch kreative Lösungsvorschläge.’

Fähigkeit, sich in die spezifische Situation einzuarbeiten und dieses Wissen kontinuierlich weiterzuentwickeln. Wenn ein Thema bearbeitet wurde und einige Zeit später ein verwandtes oder damit verknüpftes, anderes Thema aufkommt, werden die zuvor besprochenen Einzelheiten nicht vergessen, sondern aktiv in die Lösung mit eingearbeitet. Auf diese Weise ist eine Zusammenarbeit und Partnerschaft entstanden, in der auch ad-hoc auf hohem Niveau gearbeitet wird.’

Benjamin Monheim ist ein exzellenter Client Partner, der sich selbst ein paar Themen  annimmt und zusätzlich uns verläßlich als Lotse innerhalb von Osborne Clark an die relevanten Stakeholder weiter vermittelt. Dabei hat er immer auch einen Blick darauf, dass die Themen zu Zufriedenheit abgewickelt werden und ist auch sehr auf Feedback bedacht.’

Kombination aus Erfahrung und pragmatischer Herangehensweise.’

Sehr breit aufgestellt Kanzlei , in der alle für den Aufbau, die operative Führung und Weiterentwicklung eines Unternehmens benötigten Kompentenzen gebündelt sind.

Das Team ist mandantenversiert, zuverlässig, immer erreichbar und bietet einen hohen Grad an Qualität und sehr gute Branchenkenntnisse.’

Osborne Clarke hat eine exzellente Venture Capital-Praxis. Vor allem in Berlin agieren im Team des Partners Robin Eyben zahlreiche Venture Capital-Spezialisten auf allen Senioritätsstufen.’

Kurze Wege zwischen Anwälten; können bei Bedarf umgehend dazugeschaltet werden, wenn der Hauptansprechpartner spezielle Fragen nicht direkt beantworten kann. Kurze Reaktionszeiten im gesamten VC-Prozess. Pragmatische Lösungen bei Konflikten in Verhandlungen.’

Kernmandanten

Biscayne Americas

Capnamic Ventures GmbH & Co. KG

Highland Capital Partners

Life Science Inkubator

N26 GmbH

Redalpine Capital SCS SICAR

Sanity Group GmbH

Saperatec

Sequoia Capital

Silicon Valley Bank

smart reporting GmbH

Trade Republic

FinTech Tier 2

Osborne Clarkes Mandanten profitieren einerseits von der aufsichtsrechtlichen Expertise des Teams und andererseits von der engen Zusammenarbeit mit den IT-, Datenschutzrecht- und VC-Teams. Das Mandatsportfolio spiegelt diese Synergien wider und enthält somit Finanzierungsrunden, BaFin-Erlaubnisverfahren für mobile Zahlungslösungen, zahlungsdienstrechtliche Compliance-Themen und die aufsichtsrechtliche Strukturierung beziehungsweise Prüfung neuer Geschäftsmodelle. Für die aufsichtsrechtliche Komponente ist Tanja Aschenbeck, Leiterin der Sektorgruppe Financial Services, der zentrale Kontakt. Gemeinsam mit ihrem Team, das sich im Juli 2020 mit Of Counsel Robert Kilian, zuvor General Counsel bei N26, verstärkte, betreut sie Zahlungsdienstleister, Starts-ups und Sponsoren.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

N26 GmbH

Trade Republic

Token.io Ltd.

Liberis Group

Highland Capital Partners

Silicon Valley Bank

Deutsche Telekom Capital Partners

Redalpine Venture Partners AG

Capnamic Ventures

Handel, Vertrieb und Logistik Tier 2

Osborne Clarke steht primär Herstellern bei der Strukturierung von globalen Vertriebssystemen zur Seite, betreut im Automotive-Sektor jedoch auch Handelsorganisationen im Kfz-Vertragshandel. Des Weiteren sind die Schnittstellen von Vertrieb zu Datenschutz, E-Commerce, IP und Kartellrecht bei der Sozietät hoch im Kurs. Carsten Dau trägt die Verantwortung für das Commercial-Team und ist insbesondere in der Beratung von Modeunternehmen, Maschinen- und Anlagenbauern erfahren. Das Vertriebskartellrecht und die entsprechende gerichtliche Prozessführung sind zwei Stärken von Christoph Boeminghaus; bei Thomas Grünvogel handelt es sich um einen Spezialisten für die Gestaltung und Verhandlung von F&E-, Einkaufs-, Projekt- und Vertriebsverträgen. Neuzugang Martin Launer, der im November 2019 von Taylor Wessing ins Team wechselte, verstärkt die Kapazitäten im Logistikrecht, die insbesondere bei großen Logistikprojekten, etwa im Offshore-Wind-Bereich, zum Einsatz kommen.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Fantastische Detailgenauigkeit, hervorragende Kommunikationsfähigkeit und gute Zusammenarbeit.’

‘Enorm kompetent im Bereich Franchise, Handel und Vertrieb. Klar, strukturiert, sehr gut abgestimmt und immer mit gutem Zug zum Ziel, dabei äußerst kundenorientiert und freundlich. Es macht zum ersten Mal richtig Spaß, mit Anwälten zu arbeiten.’

‘Christoph Boeminghaus ist enorm kompetent und sehr zielorientiert. Er ist immer gut zu erreichen und unabhängig von Tageszeit und Wochentag/Wochenende immer bereit zu helfen. Dank seiner Expertise konnten wir bereits einige schwierige Fälle zwischen Franchisezentrale und Franchisenehmer zu unserer höchsten Zufriedenheit abschließen.’

‘Thomas Grünvogel zeigt sehr gutes Verständnis von Geschäftsprozessen mit hoher juristischer Sachkunde. Gegenüber Wettbewerbern zeichnet ihn die besondere Lösungsorientierung mit Gespür für wirtschaftliche Lösungsmöglichkeiten aus.’

‘Einfach eins der Top-Teams in Deutschland.’

‘Carsten Dau ist ein sehr kenntnisreicher und rundum guter Berater in diesem Feld.’

‘Osborne Clarke ist hervorragend darin, komplexe Vertriebsstrukturen auf der einen Seite und juristische Rahmenbedingungen auf der anderen Seite in eine rechtliche Balance zu bringen, während gleichzeitig die wirtschaftlichen Interessen nicht vernachlässigt werden.’

Kernmandanten

Flaconi GmbH

Dyson GmbH

Fever-Tree

REWE

Superdry Plc

Tupperware Deutschland GmbH

Mercedes-Benz Vertreter Verband e.V.

Verband deutscher BMW Haendler e.V.

Verband der Jaguar und Land Rover Vertragspartner Deutschlands e.V.

Verband der Toyota und Lexus Haendler Deutschland e.V.

Volkswagen und Audi Partnerverband e.V.

Wirecard AG

Informationstechnologie und Digitalisierung Tier 2

Neben dem sehr guten Ruf der datenschutzrechtlichen Praxis steht die Beratung im IT-Recht bei Osborne Clarke an vorderster Stelle. Ein spezieller Fokus des Teams unter der Leitung von Flemming Moos liegt auf der Beratung bei Projekten zur digitalen Transformation. Das Mandantenportfolio umfasst sowohl Start-ups als auch Unternehmen aus den regulierten Industrien, wobei die Versicherungs- und Bankenbranche eine besonders wichtige Rolle spielt. Ulrich Bäumer hat umfangreiche Erfahrung in der Erstellung und Verhandlung von IT-Verträgen und IT-bezogenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Kostantin Ewald ist ein weiterer wichtiger Leistungsträger der Praxis, der die Sektorgruppe Digital Business leitet. Felix Hilgert wurde im Januar 2020 zum Partner ernannt.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Die pragmatische, kompetente und sehr gut auf den individuellen Kunden abgestimmte Herangehensweise, die nicht versucht den Mandanten in ein Standardschema zu pressen, unterscheidet Osborne Clarke an dieser Stelle von anderen Kanzleien.’

‘Ulrich Bäumer ist ein ausgezeichneter Partner, der sich außerordentlich schnell und gründlich in den Sachverhalt einarbeitet und kurzfristig sowohl schriftlich als auch in persönlichen Vertragsverhandlungen vor Ort sehr erfogreich unterstützt.’

‘Konstantin Ewald und Arne Katharina Ruhwinkel – Juristischer und IT-Sachverstand. Sehr hohe Fähigkeiten zur Kompromissfindung in Situationen in denen es Zielkonflikte zwischen Nachfrager und Anbieter gibt. Pragmatismus.’

‘Gutes Zusammenspiel mit Mandanten, passgenaue Losungen und Beratung über die rechtliche Perspektive hinaus.’

‘Sehr schnelle und praxisgerechte Erstellung von Verträgen und Dokumenten auch unter erheblichem Zeitdruck. Hohe Branchenkenntnis, die dazu führt, dass kein zeitaufwändiges on-boarding notwendig ist.’

‘Konstantin Ewald ist in der Branche gut vernetzt und weiß auf was es ankommt. Er hat nicht nur juristische, sondern auch projektbezogene, unternehmerische Punkte im Auge.’

‘Breit aufgestelltes Team mit fundierter Erfahrung. Sehr gründlich und kreativ bei der Erstellung neuer Vertragstypen: Agile Festpreisverträge.’

‘Sehr gute Verhandlungsfähigkeiten. Breite Praxiserfahrung. Gute Kompromissvorschläge und sehr gute Verhandlungsvorbereitungen.’

Kernmandanten

AXA

Axel Springer SE

Christoph Kroschke GmbH / CarTrust

HARIBO

HCL

Medwing GmbH

Oddset Sportwetten GmbH

ProSiebenSat.1 Media SE

Tech Mahindra und Mahindra Gruppe

VOICE e.V.

Vorwerk

CANCOM on line GmbH

IT-Transaktionen und Outsourcing Tier 2

Osborne Clarkes IT-Team um Flemming Moos verfügt in Köln über zwei sehr nachgefragte Outsourcing-Spezialisten: Konstantin Ewald, Leiter der Sektorgruppe Digital Business, der 'tiefes IT-Vorwissen' vorweist und sich auf komplexe IT-Projekte, Application Service Providing, SaaS und IT-Systemimplementationen (inklusive SAP) fokussiert; und Ulrich Bäumer, der internationale IT-Projektverträge begleitet und Technologieunternehmen bei M&A-Transaktionen unterstützt. In dieser Tätigkeit ist Bäumer aufgrund seiner Vernetzung mit dem indischen Subkontinent (er ist Co-Head der India Group) in großen, interkontinentalen (auch transatlantischen) Outsourcing- und Transaktionsprojekten besonders erfahren.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Die pragmatische, kompetente und sehr gut auf den individuellen Kunden abgestimmte Herangehensweise, die nicht versucht den Mandanten in ein Standardschema zu pressen, unterscheidet Osborne Clarke an dieser Stelle von anderen Kanzleien.’

‘Einzigartig durch die Kombination von juristischem Sachverstand und vertiefter IT-Kenntnis!’

Konstantin Ewald besticht nicht nur durch seinen hervorragenden juristischen Rat, sondern auch durch sein tiefes Verständnis der gesamten Materie. Im Einzelnen: – großes IT-Vorwissen und er kann sich enorm schnell in technisch komplexe und hoch spezialisierte Abläufe hineindenken. – Stark ausgeprägte strategische Fähigkeiten und hohes Verständnis der jeweiligen Ziele und Restriktionen von Käufer und Verkäufer. – Hohe Überzeugungsfähigkeit schriftlich und verbal, insbesondere im Dialog mit den Anwälten der Gegenseite. – Enorm hohe Erreichbarkeit und Reaktionszeit, wenn das Thema wichtig ist. – Tolle Zusammenarbeit mit ausländischen Anwaltsteams bei transatlantischen Transaktionen und perfekte Englischkenntnisse.’

‘Ein breit aufgestelltes Team mit fundierter Erfahrung und guten Kontakten auch in Bezug auf indische Anbieter. Neben der vertragsrechtlichen Theorie auch gute Erfahrungen aus der Praxis und weisen auf finanzielle Risiken hin.’

‘Sehr gute Verhandlungs- und Argumentationsfähigkeiten sowie Kreativität bei Kompromissvorschlägen. Sehr gute Erfahrungen mit dem Partner Ulrich Bäumer und Associate Sabine von Oelffen. Sehr gründliche Verhandlungsvorbereitung mit dem Kunden.’

Außenwirtschaftsrecht Tier 3

Bei Osborne Clarke steht auch im Außenwirtschaftsrecht die kanzleiinterne Expertise im TMC- und Digital Business-Bereich im Vordergrund. Das Beratungsspektrum umfasst daher die Exportkontrolle bei der Ausfuhr von TMC-Produkten und digitalen Sachverhalten sowie Themen des Sanktions- und Zollrechts als auch Investitionsprüfungsverfahren bei Transaktionen im militärischen und digitalen Bereich. Diesen Bereichen widmet sich auch Teamvorsteher Christoph Torwegge umfassend und kann das Themenspektrum durch Expertise in den Sektoren Energie und Infrastruktur ergänzen. Auf Associate-Ebene ist Theresa Gutsche zu nennen, die nationale und internationale Mandanten bei außenwirtschaftlichen Fragen aller Art unterstützt.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Aeterna Zentaris GmbH

ecoATM LLC

E.J. Gallo Winery

eSystems GmbH

Newport Corporation Inc. und deutsche Tochtergesellschaft Ophir Spiricon Europe GmbH

QinetiQ Group plc

Universal Robots A/S

Vorwerk – Kobold

Wettbewerbsrecht Tier 3

Osborne Clarke sticht durch die spürbar zukunftsorientierte Aufstellung am Markt hervor. Exemplarisch für die Positionierung an den jeweils aktuellen Rechtsfragen ist dabei die Beratung mehrerer Mandate zum Themenkomplex Nutzung von Daten aus vernetzten Fahrzeugen. Das Team von Praxisgruppenleiter und IP-Spezialisten Marcus Sacré in Köln ist stark in Prozessen aktiv, wobei neben wettbewerbsrechtlich geprägten Auseinandersetzungen auch Mandate an den Schnittstellen zum Know-how-Schutz, zu Influencer Marketing, zum Mode- und Medienrecht sowie im Urheberrecht bearbeitet werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Life Sciences.

Praxisleiter:

Referenzen

Die Kanzlei hat sehr gute Kenntnisse und Einblicke in den Automobilsektor, insbesondere im Bereich Automotive Aftermarket. Sehr gute Vernetzung mit den einschlägigen nationalen und europäischen Verbänden. Langjährige Litigation-Erfahrung in diesem Bereich.

Kernmandanten

ADPA

Ferrero MSC

Geberit Vertriebs GmbH

Gesamtverband Autoteile-Handel e.V. (GVA)

Grifols Deutschland GmbH

Harley-Davidson LLC (USA)

Vaillant GmbH

Vakzine Projekt

Management GmbH (Teil von Serum Institute of India)

Weight Watchers

Entertainment Tier 4

Infolge Ulrich Baumgartners Abgang im Oktober 2019 übernahm 'der Grand Seigneur der Games-Anwälte' Konstantin Ewald die Führung der Medien- und Digital-Entertainment-Gruppe bei Osborne Clarke. Das 'sehr kompetente' Team beherbergt den 'extrem engagierten' Felix Hilgert, der im Januar 2020 in die Partnerschaft aufgenommen wurde, sowie weitere Anwälte, die an den Schnittstellen zu IP, Datenschutz und M&A tätig sind. Weltmarktführer in der Gamingbranche sowie auf den deutschen Markt fokussierte Unternehmen vertrauen Ewald und seinem Team die Dauerberatung aber auch komplexe Streitigkeiten an. TV-Sender, Verlage und Mediengruppen gehören ebenso zum Mandantenstamm.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Das Team schlechthin in Deutschland für alles rund um die Computerspielbranche. Sehr kompetentes Team im Ganzen. Konstantin Ewald und Felix Hilgert weisen hohe Branchenkompetenz und großes, weltweites Netzwerk in der Computerspielbranche auf. Große Verhandlungskompetenz und proaktives wirtschaftliches Denken.’

‘Sehr engagiert, hohe Aktualität bei Rechtsentwicklungen. Konstantin Ewald, unaufgeregt stets Herr der Lage. Felix Hilgert, extrem engagiert. Adrian Schneider, solide und zuverlässige Zusammenarbeit.’

‘Führende Kanzlei in Deutschland für Games-Law mit umfassender Expertise im Vertragsrecht, Jugendschutzrecht und Datenschutzrecht.’

‘Konstantin Ewald ist der Grand Seigneur der Games-Anwälte, der alle kennt und alles weiß und dies hervorragend mit seiner anwaltlichen Expertise verbinden kann. Felix Hilgert ist verdientermaßen neuer Partner im Entertainment-Team und hat ein gutes Gespür für die Bedürfnisse der Games-Branche entwickelt und berät daher schnell, unkompliziert und praxisnah.’

Kernmandanten

Activision Blizzard Deutschland GmbH

AppLovin, Inc.

Electronic Arts

Facebook

Game – Verband der deutschen Games-Branche

Gameforge AG

ProSiebenSat. 1 Media SE

Sony Interactive Entertainment

Take2 Interactive

Warner Bros

Kartellrecht Tier 4

Osborne Clarke nimmt sich im Kartellrecht vorzugsweise innovativen Rechtsfragen an, die im Rahmen der Fusionskontrolle sowie Kartell- und Ermittlungsverfahren an den Tag treten. Die Praxisgruppe um Thomas Funke weist besonders im Themenbereich Digitalisierung kartellrechtliche Kompetenzen auf, wo etwa digitale Geschäftsmodelle und Plattformvertrieb eine große Rolle spielen. Sebastian Hack ist für kartellrechtliche Fragen rund um den digitalen Wandel ein zentraler Kontakt und auch für Compliance-Systeme sowie Retail-Mandanten verantwortlich. Im Januar 2020 wurde Ghazale Mandegarian-Fricke zum Counsel ernannt. Zu ihren Stärken zählen neben der kartellkonformen Gestaltung von Vertriebs- und Kooperationsvereinbarungen die Betreuung von Mandanten aus dem Automotive-, Telekom-, Logistik- und Tourismus-Bereich.

Praxisleiter:

Kernmandanten

BayWa AG

CBR Fashion Group

CDC Cartel Damage Claims S.A.

Deutsche Bahn AG

Dyson

Eintracht Frankfurt Fußball AG

Lekkerland AG & Co. KG

reuter onlineshop GmbH

REWE Group (REWE Touristiksparte, d.h. DERTOUR, ITS, Jahn Reisen, Exim, Apollo)

SNCF (Société Nationale des Chemins de Fer Francais)

Markenrecht Tier 4

Bei Osborne Clarke ergibt die Kombination aus einem erfahrenen forensischen Team und einer solide aufgezogenen Prosecution-Praxis eine erfolgreiche Marken- und Designrechtspraxis. Auffällig ist die breite Aufstellung des Teams von Praxisgruppenleiter Marcus Sacré, der von Köln aus agiert und seinen Sektorschwerpunkt auf die Automobilwirtschaft und die Konsumgüterindustrie legt. Mit Litigator und Marken- und Wettbewerbsrechtler Matthias Kloth in Hamburg, Moderecht- und Konsumgüterspezialistin Andrea Schmoll in Köln, die zudem Expertise im Influencer Marketing aufweist, und dem Urheber- und Medienrechtler Martin Soppe in Hamburg verfügt man über ein besonders schnittstellenaffines Team, dem neben mittelständischen und großen deutschen Unternehmen auch international bekannte Konzerne vertrauen.

Praxisleiter:

Referenzen

Sehr gute Erreichbarkeit und sehr schnelle Antwort und Bearbeitung verschiedener Fragestellung.

Matthias Kloth: Herausragende Kenntnisse im Markenrecht, sehr kompetent und verlässlich, absolut vertrauenswürdige Zusammenarbeit. Sehr gut vertreten bei Markenrechtsstreitigkeiten. Zeitschienen werden zu 100% eingehalten, dabei aber auch immer Zeit für einen Small-Talk und etwas Persönliches.

Andrea Schmoll: Sehr schnell, sehr hilfsbereit, sehr gute Kenntnisse.

Kernmandanten

BNP Best Natural

Products GmbH & Co. KG

Byton Gruppe

Fitness First Germany

Hapag Lloyd Cruises

Harley-Davidson

Henkel AG & Co. KGaA

Heribert Schwan und

Tilman Jens

National Hockey League (NHL)

National Football League (NFL)

PepsiCo

ProSiebenSat.1 Media SE

RatePAY GmbH

Stone Brewing Inc.

Technogym

Tessloff Verlag (Was ist Was)

Arbeitsrecht Tier 5

Osborne Clarke begleitet Unternehmen regelmäßig bei der Umsetzung von Transformationsprozessen, die oftmals in den digitalen Rahmen beziehungsweise die datenschutzrechtliche Schnittmenge fallen und nationale und grenzüberschreitende Restrukturierungen sowie Post-Merger-Integrationsprozesse einschließen. Häufig handelt es sich hierbei um strategische HR-Themen, denen sich unter anderem Praxisgruppenleiter Thomas Leister widmet, wie Fremdpersonaleinsätze und die Implementierung von Flexibilisierungs- und Agilitätskonzepten (Agile Work). Andere Mandate fallen in das Segment der Unternehmensmitbestimmung, worin Anke Freckmann erfahren ist, wenngleich sie weitere Schwerpunkte auf die Begleitung von nationalen und grenzüberschreitenden Transaktionen und Restrukturierungen legt und Compliance-Fragen bearbeitet.

Praxisleiter:

Referenzen

Hervorragende Erreichbarkeit, immer freundlich und lösungsinteressiert.

Stets kommerzielle und professionelle Beratung zu diversen Themen und beweist dabei stets Integrität und Hilfsbereitschaft.

Annabel Lehnen: Breite und tiefe fachliche Expertise, extrem hilfsbereit, kreative Lösungen, bleibt freundlich, dabei hartnäckig und sehr zielorientiert in Verhandlungen.

Kernmandanten

Veritas

MBO Partners, Inc.

Allegis

Automobili Pininfarina GmbH/Mahindra & Mahindra Ltd.

WW (Weight Watchers)

Diageo

BCom

edding AG

Birlasoft Solutions GmbH

Wipro Technologies GmbH

HCL GmbH und HCL Technologies Germany GmbH

Greenworks Tools Europe GmbH

Kiilto Family Oy und KiiltoClean Oy

Moventas Gears GmbH

VÖB service GmbH

HappyOrNot GmbH und HappyOrNot Oy

KPIT Technologies GmbH

Larsen & Toubro Infotech GmbH

Nagarro GmbH und Nagarro Software GmbH

Cellent GmbH

L&T Technology Services Ltd.

CLAAS KGaA mbH

Haema AG

Weiss Umwelttechnik GmbH

Subway International B.V.

Quest Software GmbH

Bruker Gruppe Deutschland (Bruker EAS, Bruker HTS, Bruker BioSpin, RI Research)

Sodexo Beteiligungs B.V. & Co. KG

Mehr als 1000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte beraten aus 25 Büros in Europa, Asien und den USA. Unsere Berater entwickeln kreative Ideen und lösen Probleme. Sie finden Wege, auf denen Mandanten ihre täglichen Herausforderungen erfolgreich meistern – und ihre Chancen in einer sich ständig wandelnden Wirtschaftswelt nutzen. Unsere Anwälte verbinden langjährige Erfahrung in wichtigen Industriesektoren mit einer erstklassigen Rechtsexpertise. Unsere Mandanten vertrauen vor allem auf unser umfassendes Branchenwissen – insbesondere in den Sektoren Digital Business, Energy & Utilities, Financial Services, Life Sciences & Healthcare, Real Estate & Infrastructure, Retail & Consumer und Transport & Automotive. Wir sind international aufgestellt – mit Büros in allen wichtigen europäischen und asiatischen Wirtschaftszentren. Unsere “Best Friends-Kanzleien” in Ländern ohne eigenes Büro ermöglichen weltweit eine grenzüberschreitende Beratung aus einer Hand ohne bürokratische Hürden. Unsere Teams haben zahlreiche Preise gewonnen. Zuletzt wurde Osborne Clarke als JUVE-Kanzlei des Jahres 2017 für Informationstechnologie und für Vertrieb/Handel/Logistik ausgezeichnet. Osborne Clarke zählt zu den führenden internationalen Wirtschaftskanzleien für die Beratung im deutschen Midcap-M&A-Markt. Die Kanzlei wurde 2017 bei Thomson Reuters auf dem 18. Platz für Midcap-Transaktionen geführt. Weitere Informationen unter osborneclarke.com oder direkt bei unseren Experten unter vorname.nachname@osborneclarke.com

Department Name Email Telephone
Digital Business Konstantin Ewald
Energy & Utilities Alexander Dlouhy
Financial Services
Life Sciences & Healthcare Tim Reinhard
Real Estate & Infastructure Thomas Schnabel
Retail & Consumer Christoph Boeminghaus
Transport & Automotive Thomas Funke
Arbeitsrecht Thomas Leister
Bank- und Finanzrecht Antje Günther
Kartell- und Wettbewerbsrecht Thomas Funke
Immobilienrecht Juergen Ehrlichmann
IP und Wettbewerbsrecht Marcus Sacré
IT-Recht und Datenschutz Flemming Moos
M&A/Gesellschaftsrecht Philip Meichssner
Nachfolge und Vermögen Ralf Schloesser
Steuerrecht Gerd Hoor
Venture Capital und Private Equity Nicolas Gabrysch
Vertriebs-/allg. Vertragsrecht Carsten Dau
German Senior Partner Stefan Rizor
German Managing Partner Carsten Schneider
Photo Name Position Profile
 Till-Manuel Saur  photo Till-Manuel Saur Till-Manuel Saur berät Investoren und Wachstumsunternehmen bei Venture Capital und M&A Transaktionen…
Anzahl der Anwälte weltweit : 1000+
Chinesisch
Dänisch
Englisch
Finnisch
Französisch
Griechisch
Hebräisch
Hindi
Italienisch
Niederländisch
Polnisch
Russisch
Schwedisch
Spanisch
Ungarisch