Kanzleiprofil > White & Case LLP > Hamburg, Germany

White & Case LLP
Valentinskamp 70 / EMPORIO
20355 Hamburg
Germany

Insolvenz Tier 1

Große, komplexe, internationale Insolvenzverfahren, die fachübergreifende Kompetenzen und eine internationale Vernetzung voraussetzen, stehen im Fokus der insolvenzrechtlichen Praxis der internationalen Großkanzlei White & Case LLP. Die Möglichkeit auf das Fachwissen verschiedener Abteilungen sowie das internationale Netzwerk zurückzugreifen, wird voll ausgeschöpft. Eine Stärke des ‘außerordentlich erfahrenen und sehr gut eingespielten’ Teams sind Anfechtungs-, Haftungs- und Vertragsstreitigkeiten im Kontext vor allem internationaler Insolvenzsachverhalte. Besondere Sektorenexpertise hat die Praxis in den Bereichen Automotive, Schifffahrt, Luftfahrt, Einzelhandel, Energie sowie Sport. Sven-Holger Undritz leitet die Praxis und verfügt über umfassende sanierungsrechtliche Kenntnisse, die regelmäßig bei Insolvenzplangestaltungen und Unternehmenskäufen aus der Insolvenz für deutsche und internationale Mandanten Anwendung finden. Biner Bähr, der ‘fachlich auf höchstem Niveau und dabei sets pragmatisch und lösungsorientiert’ ist, wird häufig mit komplexen Insolvenzverfahren mit internationalem Bezug betraut, unter anderem in der Automobilbranche, im Energiesektor oder für den stationären Einzelhandel. Seit September 2019 ist Christoph Paulus, emeritierter Professor an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, als Of Counsel für die Kanzlei tätig.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Außerordentlich erfahrenes, sehr gut eingespieltes und zu Recht hoch renommiertes Team. Es ist nicht nur angenehm, sondern macht Freude, mit diesem Team zusammenzuarbeiten.’

‘Dr. Biner Bähr ist einer der besten und bekanntesten Insolvenzverwalter Deutschlands. Anders als die Verwalterkollegen “in seiner Liga (ganz klar: Champions League)” hat er keinerlei Starallüren. Er ist jederzeit freundlich und ein echter Teamplayer, fachlich auf höchstem Niveau und dabei stets pragmatisch und lösungsorientiert.’

Kernmandanten

redi-Group GmbH

Beoplast Besgen GmbH

Kronenbrot

KWB-Gruppe

Piel & Adey

ALUPRO GmbH & Co. KG

EB Business Intelligence GmbH

ESPRIT

e.GO Mobile AG

SPT PRODUCTION GmbH

Kofler & Kompanie GmbH

TAYLER Bekleidungshandelsgesellschaft mbH

Wohnen in Prora Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG (WiP)

Innowatio GmbH und Tochtergesellschaften Clean Energy Markets Access GmbH, Clean Energy Sourcing GmbH, Clean Energy Direct GmbH, Ecomac GmbH and SP Energy Control GmbH

Duisburg Special Tubes GmbH

7Days Foodservice GmbH

KP Technologies GmbH

Kontrast Communications Services GmbH

Schulz Holding GmbH & Co. KG

1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA (FCK KGaA)

Lux Deutschland Gm

Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration) Tier 2

White & Case LLPs deutsche Schiedspraxis fokussiert sich auf Verfahren in den Bereichen Öl und Gas, Elektrizität und Bau sowie Technik, Automobil und Chemie, wobei Mandanten insbesondere in grenzüberschreitenden Verfahren von der guten Integration in das internationale Kanzleinetzwerk profitieren. Außerdem ist die Erfahrung des Teams in Force Majeure-Fällen hervorzuheben, die zuletzt insbesondere in aus der Pandemie resultierenden Streitigkeiten an Relevanz gewonnen hat. Der Praxisgruppenleiter Markus Burianski ist sowohl ein versierter Parteienvertreter als auch Schiedsrichter und Christian Theissen 'hat hervorragendes Wissen und Erfahrung in Schiedsverfahren'.

Praxisleiter:

Referenzen

Die Herangehensweise von White & Case ist sehr professionell. Man analysiert jeden Fall eingehend, geht auf feinere Details ein und erarbeitet die beste rechtliche Strategie.’

Markus Burianski ist in der Rechtsstrategie für internationale und komplexe Schiedsverfahren hervorragend; sehr proaktiv und er erarbeitet die gewünschten Ergebnisse durch konsequente Bemühungen mit einem kundenorientierten Ansatz.’

Christian Theissen hat hervorragendes Wissen und Erfahrung in Schiedsverfahren.’

Extrem gründlich und präzise. Hier geht kein Detail verloren. Fragen zum Sachverhalt werden empfängergerecht dargestellt und adressiert.

Markus Burianski: schnell, gründlich, präzise, klar, sehr sympathisch.’

Vertiefte Kenntnis der Fakten und (Rechts-) Rechtsprechung und Fähigkeit, ihr Wissen in klare Leitlinien für ihre Kunden und ein solides Arbeitsprodukt umzusetzen. Aus Kosten- und Qualitätssicht gut besetzt.’

Christian Theissen ist extrem mandanten- und lösungsorientiert Hervorragende Fachkenntnisse. Jederzeitige Erreichbarkeit und hervorragend vernetzt.

Kernmandanten

Daimler AG

Gujarat State Petroleum Corporation Limited

Grupo Unidos por el Canal, S.A. (GUPC)

Angelique International Limited

Samsung Electronics GmbH

Kraton Corporation

Beratung von Unternehmen Tier 2

White & Case LLPs wirtschaftsstrafrechtliches Profil ist klar von der Internationalität des Mandantenstamms, der grenzüberschreitenden Natur etlicher Mandate sowie der engen Kooperation mit der Compliance- und Untersuchungspraxis der Kanzlei geprägt. Zuletzt vertrat das von Karl-Jörg Xylander geführte, vier Partner umfassende Strafrechtsteam verstärkt Unternehmen des Finanzwesens  in behördlichen Ermittlungen, insbesondere in Ordnungswidrigkeitsverfahren der BaFin, sowie in Cum-Ex-Verdachtsfällen. Des Weiteren wurde die Praxis mit Mandaten bezüglich Korruption, Steuerhinterziehung und Untreue betraut. Nils Clemm hat einen starken Fokus auf die Finanzindustrie und weitreichende Erfahrung in der Kommunikation mit Strafverfolgungsbehörden, Tine Schauenburg war zuletzt in zahlreichen internen Untersuchungen eingebunden und Thomas Helck 'verfügt über exzellente Kenntnisse des Strafrechts'.

Praxisleiter:

Referenzen

Dr. Helck verfügt über exzellente Kenntnisse im Bereich Strafrecht, was nicht zuletzt auf seine langjährige Tätigkeit als Staatsanwalt zurückzuführen ist.

Sehr in den Details des Falles, ausgewogene und zutreffende Empfehlungen. Sehr gute Expertise des Strafrechts.

Commercial Litigation Tier 2

White & Case LLP tritt häufig in Verfahren in den Bereichen Technologie, Automotive, Energie und natürliche Ressourcen auf, wobei man für nationale und internationale Unternehmen tätig ist; ein weiterer Schwerpunkt des Teams sind insolvenzrechtliche Streitigkeiten. Der Praxisgruppenleiter Markus Langen nimmt sich vor allem gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten an, während Sonja Hoffmann sich auf kollektiven Rechtsschutz fokussiert. Christian Wirth deckt den Bank-, Finanz- und Versicherungssektor gekonnt ab und Thomas Burmeister ist im Energierecht versiert.

Praxisleiter:

Kernmandanten

Facebook Inc.

Daimler AG

Kornelia Gless-Kieserling – Bremer Stiftungsstreit

Land Baden-Württemberg

systaic AG, systaic cells GmbH, systaic Technologies GmbH

WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG

u.a. Amprion GmbH, Open Grid Europe, Energienetz Mitte, Westfalen Weser Netz

EnBW Baden-Württemberg AG

German PelletsGmbH

Air Berlin

Compliance Tier 2

White & Case LLP ist eine gängige Adresse für Unternehmen aus der Automobil- und Finanzindustrie. Durch die starke internationale Aufstellung sind auch grenzüberschreitende Mandate keine Herausforderung. Das breit aufgestellte Team betreut neben der Einführung von Compliance Management Systemen und Compliance Due Diligence-Mandaten auch  interne Untersuchungen und wirtschaftsstrafrechtliche Themen aus einer Hand. Neben Praxisgruppenleiter Karl-Jörg Xylander, der in der Beratung und Vertretung von Entscheidungsträgern und Unternehmen in wirtschaftsstrafrechtlichen und ordnungswidrigkeitsrechtlichen Verfahren versiert ist, zählen die ebenfalls an der Schnittstelle zwischen Compliance und Wirtschaftsstrafrecht agierenden Nils ClemmTine Schauenburg und Thomas Helck zu den zentralen Kontakten.

Datenschutz Tier 2

Durch ein kontinuierliches Streben nach Innovation, den Einsatz hochspezialisierter Anwälte und die Anwendung von Legal-Tech-Lösungen nimmt White & Case LLP eine viel beneidete Position unter den besten Playern Deutschlands im Bereich Datenschutz ein. Einen deutlichen Vorsprung kann die Gruppe bei internationalen (vor allem US-amerikanischen) Projekten aufweisen, bei denen das weltweite, kanzlei-interne Netzwerk eingeschaltet werden kann. Es werden vor allem Kreditinstitute, Finanzdienstleistungsgruppen und Investmentbanken, aber auch Automobilhersteller beraten. Unter den Top-Mandanten befindet sich auch Facebook; das Team berät das Social Media Unternehmen bei Gerichtsstreitigkeiten und Datenschutzanliegen außerhalb der USA. Detlev Gabel ist die Hauptfigur und spezialisiert sich unter anderem auf die Unterstützung bei akuten Cyber-Angriffen, datenschutzrechtliche Anforderungen an die Abwehrmaßnahmen und die Begleitung der Kommunikation mit den Datenschutzbehörden.

DCM Tier 2

Als integrierte europäische und US-amerikanische Kapitalmarkt- und Bank-Finance-Praxis betreut das deutsche DCM-Team von White & Case LLP Investmentbanken und einen wachsenden Corporate-Emittenten-Mandantenstamm - zuletzt besonders jene aus dem Real Estate-Sektor - umfassend zu diversen Fremdkapitalprodukten, einschließlich Stand-Alone-Anleiheemissionen, Pfandbriefe, Debt Issuance-Programme, Commercial Papers und strukturierter Programme sowie alternativer Finanzierungsinstrumente. Für die beiden letztgenannten Segmente ist unter anderem Local Partnerin Cristina Freudenberger ein zentraler Kontakt, während Gernot Wagner und Rebecca Emory die starke High-Yield-Praxis leiten. Anleiheexperte Karsten Wöckener ist ein weiterer Kernkontakt, der neben Investment-Grade- und Sub-Investment-Grade-Anleihen zu wandelbaren und Hybridinstrumenten sowie zu strukturierten Finanzierungen berät.

Kernmandanten

ABN AMRO Bank

ADLER Real Estate

A.D.O.

Banco Santander

Bankhaus Lampe KG

Bayerische Landesbank

BNP Paribas

Citigroup

Commerzbank

Consus Real Estate

Crédit Agricole

Dekabank

Deutsche Bank

Deutsche Börse

DZ BANK

E.ON SE

Eurogrid GmbH

HSBC

ING Bank

J.P. Morgan

Landesbank Hessen-Thüringen

Lufthansa AG

Merrill Lynch

Mizuho International

MUFG Securities EMEA

Norddeutsche Landesbank

OMV

Raiffeisen Bank International

SMBC Nikko Capital Markets

Swedbank AB

Symrise AG

UniCredit Bank

Vier Gas Transport

Vonovia

ECM Tier 2

Mit den beiden US-Anwälten Gernot Wagner und Rebecca Emory ist die Praxis von White & Case LLP gut für die integrierte Beratung nach deutschem und US-amerikanischem Kapitalmarktrecht aufgestellt. Dieses Angebot wird vorwiegend von Emittenten und Underwritern in Anspruch genommen, die das Team regelmäßig im Rahmen von inländischen und grenzüberschreitenden ECM- und Equity-linked-Transaktionen begleitet. Während des Berichtszeitraums zeigte sich diese Stärke in der Begleitung diverser Kapitalerhöhungen (mit und ohne Bezugsrecht) und Privatplatzierungen. Im Januar 2020 wurde die Partnerriege durch Thilo Diehl verstärkt, der Emittenten, Finanzinvestoren und Konsortialbanken zu öffentlichen Emissionen und Privatplatzierungen von Eigen- und Fremdkapitalinstrumenten berät.

Praxisleiter:

Referenzen

Sehr gute Vernetzung der Partner zwischen ECM, Corporate, M&A und Debt. Ansprechpartner sehr responsive. Versteht sich als echter umfassender Counsel, kommt aktiv auch außerhalb konkreter Mandate mit Hinweisen, Ratschlägen, Fragen auf uns zu.

Sehr gute Marktkenntnis, sehr gute fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit, Flexibilität bezüglich Abrechnungsmodelle, effiziente Mandatsbearbeitung, gut für ein offenes Wort zu vielen Themen, enge Anbindung an Inhouse-Rechtsabteilung.’

Thilo Diehl ist ein hervorragender Jurist, der auch stets den Blick auf die Gesamtsituation des Mandanten wirft und dadurch wertvolle Unterstützung bietet. Daneben ist Herr Dr. Kiefner eine wertvolle Unterstützung im Aktienrecht mit ausgezeichneten Kenntnissen. Beide Kollegen sind zudem sehr angenehme Persönlichkeiten.

Kernmandanten

Drägerwerk AG & Co. KGaA

ADO Properties S.A.

Consus Real Estate AG

VIC Properties S.A.

JOST Werke AG

Energie Tier 2

Bei White & Case LLP wurde mit dem Weggang des regulatorischen Teams um Peter Rosin, einschließlich der beiden Of Counsel Ulrich Büdenbender und Michael Bartsch, der Local Partner Jana MichaelisKristin Spiekermann und Christina Will sowie Counsel Ralf Schäfer, das im Dezember 2019 zur neu gegründeten Boutique Rosin Büdenbender wechselte, der Beratungsschwerpunkt deutlich Richtung Corporate verschoben. Praxisgruppenleiter Thomas Burmeister ist nunmehr der Hauptansprechpartner für regulatorische Fragen (erneuerbare Energien, Netzregulierung, Energievertragsrecht), während Florian Degenhardt der Ansprechpartner in der renommierten Projektfinanzierungspraxis ist, und im M&A-Team insbesondere Jörg Kraffel über sektorspezifische Expertise verfügt.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

EWE AG / EWE-Verband

TransnetBW GmbH

Statkraft

EnBW

Baltic Cable AB

Amprion GmbH

Open Grid Europe GmbH

Energienetz Mitte GmbH

Westfalen Weser Netz GmbH

Ferngas Netzgesellschaft mbH

Volkswagen AG

KfW IPEX

Deutsche Bank AG

Commerzbank AG

Siemens Bank

Euler Hermes

EKF

Atradius

IKB Deutsche Industriebank AG

Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale

Finanzmarktaufsicht Tier 2

Die praxis- und standortübergreifende Kooperation ermöglicht es White & Case LLP deutsche und internationale Banken sowie andere Finanzinstitute bei bankaufsichtsrechtlichen Themen, einschließlich regulatorischer Prozesse vor europäischen Gerichten, und Transaktionen auf deutscher und europäischer Ebene zu begleiten. Den regulatorischen Transaktionsbereich konnte man zuletzt mit dem Zugang von Local Partner Sebastian Pitz von Freshfields Bruckhaus Deringer im April 2020 weiter verstärken. Das Mandantenportfolio reflektiert zudem die enge Zusammenarbeit mit den Spitzenverbänden der deutschen Kreditwirtschaft, wofür nicht zuletzt Praxisgruppenleiter Henning Berger bekannt ist. Mit seinem Team betreut er unter anderem Bankenrestrukturierungen und -reorganisationen einschließlich damit verbundener Compliance-Fragen,  IT-Auslagerungen und Geldwäschepräventationsthemen. Außerdem ist man mit Local Partner Carsten Lösing gut im FinTech-Bereich aufgestellt.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Deutscher Sparkassen- und Giroverband (DSGV)

Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)

Bayerische Landesbank (BayernLB)

Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba)

Deutsche Kreditbank AG (DKB)

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Bundesverband deutscher Banken (BdB)

Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB)

Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR)

Deutsche Bank AG

Deutsche Börse AG

Facebook

N26 Bank

SoftBank Vision Fund, Japan/USA

Skandinaviska Enskilda Banken AB (publ) (SEB), Schweden

Nordea Bank, Finnland/Schweden

Klarna Bank AB, Schweden

Luminor Bank AS, Baltische Länder

FinTech Tier 2

Die multidisziplinäre und internationale Zusammensetzung erlaubt es White & Case LLP deutsche und internationale Finanzinstitute sowie auch FinTechs umfassend zu diversen in diesem Segment relevanten Themen zu beraten. Während des Berichtszeitraums begleitete man unter anderem Finanzierungsrunden, Kooperationsvereinbarungen, Payment- und bankaufsichtsrechtliche Themen sowie Fragestellungen in den Bereichen IP, IT und Datenschutz. Kapitalmarktrechtsexperte Karsten Wöckener ist der zentrale Kontakt und betreut vorrangig Finanzierungsrunden und die Einführung digitaler Plattformen einschließlich Distributed-Ledger-Technologie-Themen.

Praxisleiter:

Kernmandanten

SoftBank Vision Fund

Klarna Bank AB

Goldman Sachs

Deutsche Bank

Facebook

N26

Thinksurance

Arabesque Asset Management Holding Ltd.

Finledger

Gesellschaftsrecht Tier 2

Von White & Case LLPs Corporate-Expertise machen zahlreiche Unternehmen, einschließlich börsennotierte Gesellschaften, Vorstände, Aufsichtsräte und Banken Gebrauch, die Unterstützung im Rahmen von Restrukturierungen, Hauptversammlungen und anderen gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen benötigen. Das Team agiert nah am Kapitalmarktrecht, wobei weitere Schnittstellenkompetenzen im Insolvenz- und Kartellrecht bestehen. Alexander Kiefer  ist versiert in Strukturierungsmaßnahmen und Kapitalmarktrecht und die 'fachlich sehr gute, praxisorientierte, erfahrene und souveräne AnwaltspersönlichkeitLutz Krämer leitet die Praxis vom Frankfurter Standort ausRobert Weber wechselte Anfang 2020 zu Dentons.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

In vielen Bereichen hervorragende Anwälte.

Sehr gute Vernetzung der Partner zwischen ECM, Corporate, M&A und Debt. Ansprechpartner sehr responsive. Versteht sich als echter umfassender Counsel, kommt aktiv auch außerhalb konkreter Mandate mit Hinweisen, Ratschlägen und Fragen auf uns zu.’

Lutz Krämer – fachlich sehr gut, praxisorientiert, erfahrene und souveräne Anwaltspersönlichkeit.

 

Kernmandanten

ADO Properties S.A.

Allen & Company LLC

Allianz Global Investors (AGI)

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

CONSUS Real Estate AG

Curanum AG

Deutsche Börse AG

Deutsche Lufthansa AG

DMG Mori Seiki AG

Drägerwerk AG & Co. KGaA

Etex Holding GmbH

Evonik AG

Francotyp-Postalia

Galeria Kaufhof GmbH

GfK SE

Jefferies International Limited

Jenoptik AG

Jost Werke AG

KWS SAAT SE

Maxingvest

MediClin AG

Merck KGaA

QIA

STIHL International GmbH

Voltaire Finance B.V.

Interne Untersuchungen Tier 2

White & Case LLP betreut diverse Compliance-Themen, interne Untersuchungen sowie wirtschaftsstrafrechtliche Angelegenheiten und fokussiert sich hierbei auf die Finanz- und Automobilindustrie. Im Rahmen interner Untersuchungen legt man besondere Erfahrung in den Bereichen Kapitalmarktrecht, Geldwäsche, Insiderhandel und Cum-Ex-Transaktionen an den Tag, betreut jedoch auch klassische Compliance-Themen. Praxisgruppenleiter Karl-Jörg Xylander hat neben Nils Clemm langjährige Erfahrung im Umgang mit Ermittlungsverfahren- und Aufsichtsbehörden. Tine Schauenburg ist in haftungsrechtlichen Fragen versiert. Thomas Helck und Associate Nicolas Rossbrey sind weitere zentrale Kontakte für Themen an der wirtschaftsstrafrechtlichen Schnittstelle.

IT-Transaktionen und Outsourcing Tier 2

Jost Kotthoff leitet die Praxis im Bereich Technologie-Transaktionen bei White & Case LLP. IT-Infrastruktur-Outsourcing, Anwendungsmanagement, Business Process Outsourcing und Facility Management gehören zu seinen Hauptexpertisen, die er mit langjähriger Erfahrung in Systemintegration, Softwarelizenzierung und Lizenzen ergänzt. Die starke internationale Vernetzung der Kanzlei kommt der Praxis von Kotthoff und seinem Team zugute.

Projektfinanzierung Tier 2

Banken, institutionelle Investoren und Sponsoren mandatieren das Team von White & Case LLP regelmäßig bei der Finanzierungen von Energie- und Infrastrukturprojekten, einschließlich kombinierter Finanzierungen mit Projektanleihen, Exportkreditversicherungen sowie KfW-, EIB- und anderen Förderdarlehen, innerhalb und außerhalb der deutschen Landesgrenzen, was sich mit der Expertise und dem Tätigkeitsbereich von Praxisgruppenleiter Florian Degenhardt deckt. Basierend auf dieser Sektorexpertise berät man in praxis- und standortübergreifender Zusammenarbeit unter anderem zu Gaskraftwerken, GuD (KWK)-Anlagen, Solar- und Windparks, Autobahnen, Eisenbahnen, PPP-Projekten, LNG- und Container-Terminals, Flughäfen und der digitalen Infrastruktur.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Schnelle Reaktionszeiten, immer erreichbar (auch die Partner), flache Strukturen und dadurch Begleitung/ Beratung immer durch sehr erfahrene Anwälte, pragmatische und lösungsorientierte Arbeitsweise, positive Arbeitsatmosphäre, man merkt als Mandant, dass das Team sehr gut zusammen funktioniert und die Abstimmungen passen.

Schnelle Reaktionszeiten, direkt ansprechbar und verfügbar, pragmatische und lösungsorientierte Arbeitsweise, flexibel, immer höfflich und dem Mandanteninteresse im Blick haltend, positive Arbeitsatmosphäre.

Das Team unter Leitung von Florian Degenhardt ist von uns hoch geschätzt und unsere erste Wahl für strukturierte Finanzierungen im Bereich Energie und Infrastruktur. Bei komplexen Projektfinanzierungen mit Project Bonds und institutionellen Investoren hat White & Cases Team unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.

Florian Degenhardt überzeugt durch seine große Erfahrung und sein exzellentes Wissen. Rat in allen Fragen und ein tiefes Marktverständnis zusammen mit einer kommerziellen und lösungsorientierten Einstellung schätzen wir ganz besonders.

Kernmandanten

Deutsche Bank

Deutsche Bank Luxemburg S.A.

MEAG

Commerzbank

NORD/LB

IKB Deutsche Industriebank

KfW IPEX Bank

UniCredit Bank

Crédit Agricole Corporate and Investment Bank

DZ BANK AG

LBBW

ING Bank

MUFG Bank

Euler Hermes

EKF Denmark

Atradius

Europäische Investitionsbank (EIB)

Siemens Bank

SMBC

SEB

Société Générale

Restrukturierung Tier 2

Die Praxisgruppe Financial Restructuring and Insolvency von White & Case LLP bietet alle Formen der Restrukturierungsberatung sowie auch Insolvenzverwaltungstätigkeit an. Im Bereich der Restrukturierungsberatung umfasst das Angebot sowohl finanzielle Restrukturierungen als auch Insolvenz- und Sanierungsberatung. Dabei ist die Beratung von Finanzgläubigern, wie Banken oder Private Debt Funds, bei Restrukturierungen von internationalen Finanzierungen ein Hauptaugenmerk. Verstärkt ist die Praxis auch beratend auf Investoren- oder Unternehmensseite tätig. Die Gruppe nutzt die Prozesserfahrung als internationale Großkanzlei und kombiniert diese mit den besonderen Kenntnissen des 'hoch professionellen' Teams als Insolvenzverwalter- und Restrukturierungsexperten, um dadurch Mandanten besonders effektiv in Anfechtungs-, Haftungs- und Vertragsstreitigkeiten bei internationalen Insolvenzsachverhalten beraten zu können. Sven-Holger Undritz, 'sehr kompetenter, umsetzungsstarker' Leiter der Praxisgruppe, bringt sein sanierungsrechtliches Know-How regelmäßig bei Insolvenzplangestaltungen und Unternehmenskäufen aus der Insolvenz für deutsche und internationale Mandanten ein. Riaz K. Janjuah, führender Partner für Restrukturierung, 'strahlt Ruhe und Kompetenz aus, ist sehr überzeugend auch in schwierigen Situationen' und hat besondere Erfahrungen bei grenzüberschreitenden Unternehmenssanierungen und Insolvenzen. Er restrukturiert regelmäßig Schuldnerunternehmen auf dem Verhandlungswege, über Insolvenzpläne oder durch den Einsatz ausländischer Sanierungsinstrumente. Das Team hat besondere Sektorenexpertise in den Bereichen Maritime Wirtschaft, Automotive, Luftfahrt, Handel und Konsumgüter sowie im Energiesektor und hier insbesondere der Windenergie.

Referenzen

‘Die Kanzlei ist sehr kompetent insbesondere in Restrukturierungsfragen. Die Banken werden allumfassend beraten. Auch unter Zeitdruck werden hervorragende Arbeitsergebnisse abgeliefert. Die Arbeiten werden sehr schnell und stets termintreu erledigt.’

‘Riaz Janjuah: strahlt Ruhe und Kompetenz aus. Ist sehr überzeugend auch in schwierigen Situationen. Sämtliche aufkommende Fragen insbesondere legal betreffend werden sofort und umfassend beantwortet. Vorschläge zu Sanierungsthemen kommen sehr zielgerichtet. Auch unter Druck sicheres Auftreten.’

‘Hoch professionelles Team!’

‘Sven-Holger Undritz: Sehr kompetent, umsetzungsstark, Out-of-the-box Ansätze. Enge Begleitung bei kritischen Fällen. Immer da, wenn man ihn braucht. Hohe Sichtbarkeit in Verhandlungen.’

‘Riaz Janjua: Harter Arbeiter, kompetent.’

Kernmandanten

Advert Finance B.V

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

Beluga Spielwaren GmbH

Cerberus Capital Management, L.P.

Daimler AG

FMC Beteiligungs KG

Feilo Sylvania Germany GmbH

Gries Deco Company GmbH

Hamburg Commercial Bank AG

Karen Millen Holdco 1 Limited

Loewe Technologies GmbH

NORD/LB

Polish Aviation Group (PGL)

Siegfried Boecker GmbH & Co. KG

Voltaire Finance B.V.

Wilmington Trust SP (Services) Frankfurt GmbH

Toshiba

Zechbau

Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen Tier 2

White & Case LLP ist durch den integrierten Ansatz gut für die Begleitung von inländischen und grenzüberschreitenden strukturierten Finanzierungen, die deutsche, englische und US-amerikanische Rechtskenntnisse und eine angrenzende regulatorische Expertise erfordern, aufgestellt. Somit zählt man insbesondere für Banken und Investoren, allen voran Fonds, zu attraktiven Beratern. Im Verbriefungsbereich berät man zu traditionellen und synthetischen Verbriefungen diverser Assetklassen und wurde zuletzt vor allem im Rahmen von Autokredit- und Leasingportfolios sowie NPLs, ABS-Verbriefungen und True-Sale-Programmen aktiv. Experte für strukturierte Finanzierungen Dennis Heuer leitet die Praxis, der seit Januar 2020 Andreas Lischka als Partner angehört. Wie Heuer deckt auch Lischka eine breite Palette des strukturierten Finanzierungsbereichs ab.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Das Team verfügt über einzigartiges Wissen und Erfahrung in seinem Tätigkeitsbereich, und setzt das internationale Netzwerk auch sehr zutreffend ein. Nicht nur das Juristische überzeugt, sondern auch die tiefgreifende Kenntnis der Marktverhältnisse und das wirtschaftlich orientierte Denken.

Das Team ist unaufgeregt, schnörkellos und extrem fokussiert.

Dennis Heuer: Ein äußerst kompetenter Jurist mit tiefer Marktkenntnis und fachlicher Kompetenz. Er versteht es, sein Team dem Deal entsprechend zusammenzusetzen, auch grenzübergreifend, sodass der Mandant sich auf das Wesentliche konzentrieren kann, während entsprechende Juristen in den relevanten Ländern/Offices, die lokalen Aspekte übernehmen. Der ruhige, ultraeffiziente Verhandlungsstil ist auch eine Stärke.

Dennis Heuer ist ein extrem guter Jurist mit hervorragender Übersicht und sehr guter Marktkenntnis.

Kernmandanten

Intrum

Hoist Finance

European Investment Fund (EIF)

Crédit Agricole Corporate and Investment Bank

FWU

Hapag-Lloyd

Deutsche Bank

Santander Consumer Bank

Société Générale

Banco Santander

Wells Fargo

ING Bank N.V.

Cross Ocean

BayernLB

Immobilienfinanzierung Tier 3

White & Case LLP betreut Kreditgeber und -nehmer bei nationalen und grenzüberschreitenden Finanzierungen und Refinanzierungen diverser Assetklassen. Während des Berichtszeitraums wurde man insbesondere im Rahmen von Wohnentwicklungen, Gewerbe- und Büro-Immobilien sowie Hotel-Portfolio-Finanzierungen tätig. Mandanten profitieren außerdem von der engen Verzahnung verschiedener Praxisbereiche, allen voran Finance, Real Estate und M&A. Besonders erfahren zeigt sich das Team um Bank- und Finanzrechtler Thomas Flatten in den Bereichen Sale-and-Lease-Back-Strukturen, syndizierte Kredite und Commercial-Mortgage-Backed-Securities (CMBS), ein Merkmal der kapitalmarktrechtlichen Schnittstellenkompetenz des Teams.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Meine W&C-Kontakte sind 100% kundenorientiert. Ich kenne keine Kanzlei, die so nah am Kunden arbeitet.

Kernmandanten

Tishman Speyer

Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba)

ACCENTRO Real Estate AG

Consus Real Estate AG

Aroundtown S.A.

Grand City Properties S.A.

Morgan Stanley

Goldman Sachs

Immobilienrecht Tier 3

White & Case LLP baut im immobilienrechtlichen Bereich auf die umfängliche gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche Beratung von Immobilienmarktakteuren und ist hierbei ihrer 'Gegenseite immer einen Schritt voraus'. Mit einem klaren Fokus auf Portfolio- und Einzelassettransaktionen und Finanzierungen in den Bereichen Büro- und Einzelhandelsimmobilien berät die Praxis so in erster Linie nationale und internationale Investmentbanken, Finanzinstitute und Immobilienentwickler auf Käufer- und Verkäuferseite; diesem Schwerpunkt wurde jüngst durch die Partnerernnung des auf komplexe Immobilientransaktionen spezialisierten  Rostyslav Telyatnykov  Rechnung getragen. Das Team war zuletzt zudem in den Assetklassen Spezial- und Logistikimmobilien aktiv. Der Praxisgruppenleiter Endrik Lettau komplementiert die Transaktionsexpertise der Gruppe durch langjährige Erfahrung hinsichtlich der Strukturierung und Restrukturierung von Immobilien-Joint Ventures und der in allen Bereichen des Immobilienrechts versierte Andreas von den Eikel 'besticht durch Geschwindigkeit in Verbindung mit der Qualität der rechtlichen Beratungsleistung.'

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Herr Andreas von den Eikel besticht durch Geschwindigkeit in Verbindung mit der Qualität der rechtlichen Beratungsleistung.

Einzigartig ist die lösungsorientierte Begleitung des Mandats. Man erhält eine echte, brauchbare Unterstützung und nicht nur eine “gutachterliche Begleitung”.

Wir arbeiten seit Jahren im Bereich Immobilien-Transaktionen zusammen. In Person ist dies Herr Rechtsanwalt Dr. Andreas van den Eikel und Herrn Dr. Kraffel. Neben der unbestrittenen fachlichen Kompetenz sind die Art und Weise der Kommunikation und die unterbreiteten Lösungsansätze besonders hervorzuheben.

Das Immobilien- und Baurechtsteam von White & Case besteht aus sehr erfahrenen und kompetenten Anwälten, die schnell, zuverlässig und sehr praxisbezogen beraten und auch für außergewöhnliche Probleme gute Lösungen finden. Auch in kurzer Zeit konnten für komplizierte Transaktionsthemen erfolgreich Lösungen erarbeitet und umgesetzt werden. Das Team ist sehr verhandlungserfahren. Man fühlt sich dort von Anfang an bis zum Schluss gut aufgehoben und betreut. Ein Team, das man nicht als Gegner haben will!!!

Wir haben mit den Herren Lettau, Telyatnykov und Yazdani zusammen gearbeitet. Sie waren der Gegenseite immer einen Schritt voraus.

Kernmandanten

Goldman Sachs

LANXESS Deutschland GmbH

Greenman

DIC Asset AG

PPF Real Estate

Consus Real Estate AG

Edge Technologies Deutschland B.V.

ADO Properties S.A.

Faurecia

Accentro

GEG German Estate Group

Ralph Winter

Tishman Speyer

DG Immobilien-Anlagengesellschaft

Kreditrecht Tier 3

Im Akquisitionsfinanzierungsbereich profitieren White & Case LLPs Mandanten - viele von ihnen Banken und andere Kreditgeber - von der engen Anbindung an die High-Yield-Praxis sowie von den Beratungskapazitäten nach deutschem, englischem und New Yorker-Recht, wodurch man regelmäßig bei grenzüberschreitenden Transaktionen mandatiert wird. An der High-Yield-Schnittstelle agiert unter anderem Vanessa Schürmann, die außerdem die Bank-Finance-Praxis nach englischem Recht leitet. Daneben stellt die Beratung zu strukturierten Unternehmensfinanzierungen einschließlich Refinanzierungen und Restrukturierungen ein weiteres Standbein der Praxis unter der Leitung von Florian Degenhardt dar, der zudem von Hamburg aus der Projektfinanzierungspraxis vorsteht. Ebenso auf allgemeine Unternehmensfinanzierungen sowie Restrukturierungen konzentriert sich der im Januar 2020 zum Partner ernannte Sebastian Schrag. Zeitgleich stieg Leveraged-Finance-Experte Andreas Lischka in die Partnerriege auf.

Referenzen

Sehr gut abgestimmtes Team, welches jederzeit auf dem aktuellsten Stand der Dinge ist. Entsprechend gibt es kein Teammitglied, welches einen anderen Kenntnisstand hat als ein anderes. Zudem kommt eine sehr hohe Erreichbarkeit und extrem schnelle Reaktionszeit auf Anfragen. Das Team unterbreitet zu jeder Zeit proaktive Vorschläge und Lösungsansätze. Es werden immer alle Vor- und Nachteile beleuchtet und es wird immer eine klare Präferenz/ Meinung geäußert, die mir als Mandant eine wichtige Hilfestellung gibt.

Immer sehr gut erreichbar; kreative Lösungsansätze; sehr hohe fachliche und persönliche Kompetenz.

Das Team ist fachlich gut, auf dem neuesten Stand der Marktentwicklungen; großes Team; arbeitet aus einer Hand mit anderen Teams.

Schnelle Verfügbarkeit; schnelle Auffassungsgabe; schnelle Reaktionszeit; hohe Professionalität; breit aufgestellte Expertise; beachtlicher Track-Record.

Florian Degenhardt versteht unsere Position zu vertreten und zu reflektieren. Proaktive Arbeitsweise. Eigenständiger Ansatz über das normale Maß hinaus. Absolut integer und zuverlässig.

Andreas Lischka ist hier besonders hervorzuheben. Er kann komplexeste Sachverhalte in kürzester Zeit verstehen und aus jedem Blickwinkel betrachten. Viel wichtiger noch – für mich als Mandant – er bricht ihn auf die wesentlichen Kernpunkte herunter. Wir haben mit ihm bereits eine Vielzahl an Produkten abgedeckt. Während der Verhandlungen hat er immer den richtigen Input gegeben und ist bestimmt und in der Sache korrekt aufgetreten. Er versteht es Verhandlungen erfolgreich zu unterstützen und weiterzubringen. Er ist sehr engagiert und jederzeit erreichbar und antwortet in kürzester Zeit.

Kernmandanten

ADO Properties

ADLER Real Estate AG

ING

ABN

Rabobank

Jefferies

Credit Suisse

HSBC

UniCredit

Barclays Bank

Deutsche Bank

J.P. Morgan

The Royal Bank of Scotland (NatWest Markets)

SEB AB (Skandinaviska Enskilda Banken AB)

Deutsche Pfandbriefbank AG

Deutsche Bank

ADLER Real Estate AG

M&A: mittelgroße Deals (-€500m) Tier 3

Zum Kerngeschäft des M&A-Teams vonWhite & Case LLP zählen Transaktionen im In- und Ausland sowie Distressed M&A, die häufig in Kooperation mit den Insolvenzrechts- und Restrukturierungspraxen bearbeitet werden. Hierbei berät die von Darragh Byrne geleitete Gruppe vorrangig große Konzerne und börsennotierte Unternehmen der Technologie-, Automobil-, Chemie-, Immobilien- und Energiebranchen, ist jedoch auch für Finanzinvestoren insbesondere im Zusammenhang mit Private Equity-Transaktionen tätig. Mandanten mit Beratungsbedarf zu Transaktionen im Nahen Osten finden in Murad Daghles einen versierten Ansprechpartner.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Wir arbeiten seit über 6 Monaten zusammen und sind mit der Qualität, Verfügbarkeit und Fachkompetenz des gesamten von W&C bereitgestellten Teams voll zufrieden.

Wir möchten insbesondere unseren führenden Partner auf W&C-Seite, Herrn Matthias Kasch, für sein außergewöhnliches Engagement im Projekt, seine sehr wertvollen Erkenntnisse und Strategien sowie die Koordination seines Anwaltsteams hervorheben.

Kernmandanten

ABB

AIXTRON

Clariant AG

Daimler

dSPACE

Saudi Arabian Industrial Investments Company (DUSSUR)

IT4process GmbH

Mubadala Investment Company

Orascom Development Holding

Pernod Ricard

Saudi Aramco Energy Ventures

Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor Tier 3

White & Case LLP ist vorrangig für nationale und internationale Banken tätig und unterstützt diese regelmäßig im Rahmen von Banking Litigation und versicherungsrechtlichen Mandaten, wobei das Team eng vernetzt mit anderen Standorten und Praxisgruppen zusammenarbeitet. Markus Langen leitet die Gruppe und ist sehr erfahren in Haftpflichtprozessen und Sammelklagen, während Christian Wirth seine Mandanten häufig auch präventiv berät. Sonja Hoffmann ist eine weitere Ansprechpartnerin.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Hamburg Commercial Bank AG

Deutsche Pfandbriefbank AG

Credit Suisse AG

UniCredit Bank AG

DZ BANK AG

IKB Deutsche Industriebank AG

Telekommunikation Tier 3

White & Case LLP zeichnet sich zum einen durch die erfahrene transaktionelle Praxis aus, beispielsweise im Bereich Glasfaser, ist aber auch in regulatorischen Fragen gut aufgestellt, wie an der Vertretung von Unitymedia im 2020 beendeten Kabelstreit sichtbar wurde. Die Beratung zu OTT-Diensten und IP-Telefonie gehört ebenfalls zum Beratungsspektrum. Eine große Stärke des Teams sind Mandate, die die Heranziehung anderer Teams der Kanzlei erlauben, so beispielsweise in Projektfinanzierungen und vergaberechtlich geprägten Konstellationen. Norbert Wimmer im Berliner Büro leitet die Praxisgruppe und nimmt sich vor allem Mandaten im Kabelbereich an.

Praxisleiter:

Kernmandanten

Unitymedia

Daimler

PPF

MEAG

EWE

VertiGIS-Gruppe

Transaktionen Tier 3

Die stark international ausgerichtete Praxis von White & Case LLP agiert häufig in Transaktionen wie Mehrheitsbeteiligungen und Ankäufen im Large- und Mid-Cap-Bereich und arbeitet hier eng mit den Büros in Asien, USA, und Europa zusammen, wobei die Gruppe zuletzt zunehmend für skandinavische Investoren tätig war. Der Praxisgruppenleiter Stefan Koch ist ein aktiver Ansprechpartner für eine Reihe von PE-Fonds und die Anfang 2020 zur Partnerin ernannte Ingrid Wijnmalen sowie Local Partner Tomislav Vrabec sind ebenfalls hervorzuheben.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Stefan Koch und Tomislav Vrabec sind Schlüsselkontakte.

Kernmandanten

Allianz Global Investors (AGI)

Altor

Ardian

Battery Ventures

CVC

Duke Street

Five Arrows Principal Investors

FSN

Goldman Sachs

Hillhosue Capital

IK Investment Partners

Nordic Capital

Quad-C

Triton

Valedo

Verdane Capital

Umwelt- und Planungsrecht Tier 3

Die von Norbert Wimmer geleitete umwelt- und planungsrechtliche Praxis von White & Case LLP ist inhaltlich breit aufgestellt. Die Praxis umfasst die Begleitung von großen Bauprojekten, die Beratung von Wohnungsimmobilien, sowie Aktivität im Energiesektor. Ein weiterer Sektorenschwerpunkt ist die produktbezogene Beratung von Automobilherstellern. Das Team ist häufig in Transaktionsmandate involviert und bietet unter anderem regulatorische due diligance Beratung an.  Zu den Mandanten gehören Chemieunternehmen, Immobilienentwickler, Bundesländer, Vertreter der Luftfahrt und Produkthersteller. Die Kanzlei besticht zudem durch den Fokus auf Innovation sowie auf die Entwicklung und den Einsatz von Legal Tech.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

First Solar Inc.

Land Baden-Württemberg

Großer privater Immobilienentwickler

Bundesrepublik Deutschland

STEAG

Daimler

Wettbewerbsrecht Tier 3

White & Case LLP betreut überwiegend internationale Technologiekonzerne sowie große deutsche Unternehmen, wovon einige der Automobilbranche entstammen. Die Praxis ist dabei auf grenzüberschreitende Mandate zugeschnitten und kann diese durch die international aufgesetzte und von vier Partnern in Frankfurt, New York, Paris und London geleitete LegalTech- und Innovationsstrategie betreuen. Der in den Bereichen IP und IT versierte Praxisgruppenleiter Markus Mette und sein Team, zu dem auch der im Januar 2020 zum Local Partner ernannte IP- und IT-Rechtler Stefan Haiplik gehört, sind besonders in der Prozessvertretung aktiv, bieten aber auch Erfahrung in der Transaktionsbegleitung, im Werberecht und im Schutz von Geschäftsgeheimnissen.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Das Team von Herrn Mette und Herrn Munz ist immer erreichbar und steht mit Rat und Tat zur Seite. Beide können immer mit praxisnahen, sinnvollen Ratschlägen aufwarten. Die juristische Expertise und die Detailgenauigkeit ist exzellent.

Beihilferecht Tier 4

Das Beihilferechtsteam von White & Case LLP wird häufig von ausländischen Unternehmen mandatiert und nützt dabei die enge Zusammenarbeit mit den internationalen Büros der Kanzlei, insbesondere dem Brüsseler Standort. Auch einige Fördergeber werden von der Kanzlei in beihilferechtlichen Fragen unterstützt. Die Position des Teams am osteuropäischen Markt ist weiterhin stark, und man hat jüngst auch in Südeuropa an Bedeutung gewonnen. Mandanten ziehen die Kanzlei für die Vertretung vor der Europäischen Kommission oder dem Europäischen Gerichtshof in mitunter hochbrisanten Verfahren zu Rate, sowie zur Beratung betreffend Förderprogrammen. Eine wichtige Rolle spielen Klagen gegen Beihilferückforderungsbeschlüsse der Europäischen Kommission. Jüngst kamen auch Fragen zu den staatlichen Maßnahmen und Beihilfen im Zusammenhang mit der Covid-19 Krise hinzu. Counsel Christoph Arhold, der seine Zeit zwischen Berlin und Brüssel teilt, leitet die Praxis zusammen mit dem in Brüssel ansässigen Local Partner Kai Struckmann. Beide können auf erhebliche Expertise zum Thema europäische Vorschriften für staatliche Beihilfen zurückgreifen.

Referenzen

Christoph Arhold – Sehr professionell, bringt aber gleichzeitig die Sachverhalte schnell und präzise ohne unnötiges Drumherum auf den Punkt.

Das Team ist wirklich hervorragend in Fragen des Beihilferechts und hat tiefgreifende Expertise. Die “go-to” Anwaltskanzlei in diesem Bereich.

Kai Struckmann, Partner, und Christoph Arhold, Counsel, zeichnen sich durch ihre Arbeit in Fragen der staatlichen Beihilfen aus. Insbesondere Kai Struckmann hat einen ausgezeichneten Ruf für die Arbeit in Fragen der Energieversorgung, auch für eine Reihe von Mandanten in Deutschland. Christoph Arhold zeichnet sich durch seine sektorübergreifende Arbeit in Fragen der staatlichen Beihilfen für deutsche Mandanten aus. Ich würde White & Case als Anwaltskanzlei für staatliche Beihilfen empfehlen.

Kernmandanten

Oltchim S.A.

Covestro AG (ehemals Bayer Materials u.a.)

Die Europäische Investitionsbank

Fortischem A.S.

Land Baden-Würtemberg

STEAG GmbH

Streitgenossenschaft namhafter Chemieunternehmen (u.a. Aurubis, Covestro, DOW, Wacker und Vestolit)

Informationstechnologie und Digitalisierung Tier 4

Neben den deutlichen Schwerpunkten auf Datenschutz, Outsourcing und Transaktionen setzt White & Case LLPs Team um Jost Kotthoff weiterhin auch auf die Beratung im Bereich IT und Digitalisierung. In diesem Segment werden beispielsweise Verträge verhandelt und konzipiert, Technologielösungen implementiert und neue Onnline-Plattformen aufgebaut. Facility Management, Systemintegration und Software-Lizenzierung gehören auch zu Kotthoffs Expertise.

Praxisleiter:

M&A: Großdeals (€500m+) Tier 4

White & Case LLPs Transaktionsexpertise kommt besonders häufig in Large-Cap-Deals in der Energie-, Technologie-, Automobil- und Immobilienbranche zum Vorschein: Hierbei berät das von Darragh Byrne geführte Team multinationale Konzerne, börsennotierte Unternehmen und Finanzinstitute sowohl im Inland als auch grenzüberschreitend umfassend zu allen rechtlichen Aspekten einer Transaktion. Sebastian Pitz wechselte von Freshfields Bruckhaus Deringer, während Ulrich Büdenbender und Peter Rosin Ende 2019 die Kanzlei verließen um Rosin Büdenbender zu gründen.

Praxisleiter:

Kernmandanten

ADO Properties S.A.

DIC / Sun Chemical

EWE AG

LANXESS

Nestlé

Polish Aviation Group (PGL)

Streitbeilegung Tier 4

White & Case LLP ist auch im Versicherungsbereich auf High-End-Business und internationale Mandanten ausgerichtet. Zuletzt war man dabei verstärkt im Zusammenhang mit Cyberrisiken sowie mit Betriebsschließungen aufgrund der Covid-19-Pandemie beschäftigt. Die Praxisgruppe wird von Christian Wirth geleitet, der über Know-how in Industrie- und Haftpflichtversicherungen verfügt und sich oftmals der Bearbeitung von Großschäden, etwa im Kraftwerkbau, annimmt. Local Partnerin Sara Vanetta vertritt sowohl Versicherer als auch Versicherungsnehmer in ihrem Schwerpunktgebiet D&O-Versicherung.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Allianz SE (Re)

Arbeitsrecht Tier 5

White & Case LLPs Arbeitsrechtspraxis spielt ihre Stärke vor allem an der insolvenzrechtlichen Schnittstelle aus, die sich aus der engen Verzahnung dieser beiden Praxen ergibt, wenngleich man auch im engen Austausch mit den M&A- und Corporate-Kollegen sowie verstärkt mit den Energie- und PE-Teams steht. Aufgrund dieser Synergien enthält das sich aus großen Unternehmen und Konzernen zusammengesetzte Mandantenportfolio auch einige Energieunternehmen und Private Equity-Investoren. Für die sektorielle Expertise im Energiebereich ist unter anderem Hendrik Röger bekannt, der zudem in der Luftfahrtbranche und dem Automotive-Sektor erfahren ist und seinen Mandanten neben insolvenzarbeitsrechtlichen Fragestellungen auch zu Compliance-Themen berät und Rechtsstreitigkeiten mit Vorständen, Geschäftsführern und Arbeitnehmern führt. Praxisgruppenleiter Frank-Karl Heuchemer setzt seine Expertise schwerpunktmäßig in der arbeitsrechtlichen Begleitung von Unternehmenstransaktionen ein.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Wir hatten Themen, die die unterschiedlichsten Fachbereiche einzelner Anwälte betroffen hat. Es gab hier eine hervorragende Vernetzung untereinander und wir fühlten uns zu jeder Zeit kompetent betreut. Unabhängig der Schwerpunkte.

Insbesondere unser direkter Ansprechpartner ist immer erreichbar und wenn sein Zeitplan es gerade nicht zulässt, dass er antwortet, bekommen wir stets eine Zwischeninfo. Wir fühlen uns überaus kompetent, zeitnah und höchst professionell betreut. Ebenfalls besteht die Bereitschaft, durchaus kontrovers über die Themen zu diskutieren – eine Rarität, die wir nicht oft erleben.

Kernmandanten

Deutsche Telekom AG

EWE AG

AppelrathCüpper

Abellio Deutschland

LANXESS

ADO Properties S.A.

Polish Aviation Group (PGL)

DIC / Sun Chemical

Production Ressource Group AG

Amprion GmbH

FMC / Maybach Medical

Direct Maintenance GmbH

JD Norman Industries

Thyssengas GmbH

JOST WERKE

Feilo Sylvania Germany GmbH

Siegfried Boecker GmbH + Co. KG

Ernst Koch GmbH & Co. KG

natGAS AG

Kronenbrot

DIC Asset AG

Qognify

Ardian

Tradegate Exchange

IK Investment Partners

Basalt Infrastructure Partners

Pernod Ricard

Entertainment Tier 5

Das Entertainment-Team von White & Case LLP wird unter anderem für den 'sehr starken Auftritt vor Gericht' anerkannt. Sehr geschätzt ist auch die Verzahnung zum Telekommunikations- und Kartellrecht sowie die Internationalität der Praxis, die von Norbert Wimmer, Experte im Telekommunikations-, Medien- und Rundfunkrecht, geleitet wird. Er berät unter anderem öffentliche Körperschaften, Unternehmen und private Investoren aus Deutschland und dem Ausland. Counsel Katharina Nawrath verfügt über 'hervorragende Marktkenntnisse'.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Inhaltlich und tonal ausgewogene, detailgenaue Schriftsatzarbeit. Sehr starker Auftritt vor Gericht.’

‘Das Team im Praxisbereich Entertainment zeichnet sich neben umfassenden rechtlichen Kenntnissen und Erfahrungen in den Bereichen Medien-, Telekommunikations- und Kartellrecht auch durch ein tiefes Wissen um die wirtschaftlichen, technischen und politischen Zusammenhänge aus. Die hervorragende rechtliche Beratung erfolgt deshalb immer mit strategischen Weitblick und großer Praxisrelevanz. Die Arbeitsweise ist schnell, verlässlich, präzise und hands-on. Die Zusammenarbeit mit dem Praxisteam ist deshalb seit Jahren geprägt von Vertrauen und Erfolg.’

‘Norbert Wimmer verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung im Bereich Medien-, TK- und Kartellrecht und hat hierbei insbesondere sehr erfolgreich Infrastrukturbetreiber beraten. Hervorragende analytische Fähigkeiten gepaart mit tiefen Marktkenntnissen machen ihn zu einem vertrauensvollen Partner, dessen Rat von Unternehmen weit über die rechtlichen Fragestellungen hinaus sehr geschätzt wird. Norbert Wimmer ist reaktionsschnell, spot-on und nicht formalistisch.’

‘Katharina Nawrath verfügt über tiefe Kenntnisse im Medienrecht, die sie Dank ihrer hervorragenden Marktkenntnisse in der Beratung praxisnahe einsetzt, sodass die Zusammenarbeit mit ihr immer einen unmittelbaren und nachhaltigen Mehrwert erzeugt. Sie arbeitet und reagiert schnell, präzise und vertrauensvoll und ist eine verlässliche Partnerin bei der erfolgreichen Durchführung komplexer Gerichtsverfahren.’

Kernmandanten

Facebook

Unitymedia

Daimler

Medienanstalt Berlin-Brandenburg ./. Springer SE

Steuerrecht Tier 5

Die deutsche Steuerrechtspraxis von White & Case LLP ist fest in die globale Gruppe eingebettet, was sich auch an Praxisgruppenleiter Bodo Bender zeigt, der seit 2019 parallel die Leitung der EMEA-Tax-Gruppe inne hat. Somit ist man insbesondere für grenzüberschreitende wie auch praxisübergreifende Mandate gut aufgestellt, wobei sich das fachbereichsübergreifende Zusammenspiel auf die Schnittmenge zwischen Steuerrecht einerseits und Corporate, M&A, Finance und Kapitalmarkt andererseits konzentriert. Daraus ergeben sich regelmäßige Beratungsmandate zur steuerrechtlichen Strukturierung von Kapitalmarkt- sowie M&A- und PE-Transaktionen einschließlich damit zusammenhängender Finanzierungen. Ergänzt wird dieses Angebot durch Expertise in der Begleitung von Betriebsprüfungen und finanzgerichtlichen Auseinandersetzungen.

Praxisleiter:

Kernmandanten

College Pension Plan of British Columbia (CPP)

Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft

DIC Corporation

LANXESS

Tradegate Exchange GmbH

Thinksurance

Consus Real Estate AG

Verdane

Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)

ADO Properties S.A.

IK Investment Partners

ACCENTRO Real Estate AG

Pernod Ricard

Galderma Group

Qatar Investment Authority

Strategic Value Partners

Clariant

Kartellrecht Tier 6

Die Internationalität der Mandanten und agierenden Teams steht bei White & Case LLP klar im Vordergrund und charakterisiert sowohl die Abwicklung von Fusionskontrollen als auch Follow-on-Klagen. Die Abteilung wird von einem Partnertrio bestehend aus Justus Herrlinger, Tilman Kuhn und Axel Schulz geleitet, wobei die letzteren beiden ihre Zeit zwischen Deutschland und Brüssel aufteilen. Herrlinger ist vorwiegend im transaktionsnahen Bereich und in der Fusionskontrolle tätig, Kuhn ist auf Verhaltensuntersuchungen sowie Dominanzangelegenheiten fokussiert und Schulz überzeugt mit Branchenkenntnissen in unter anderem den Bereichen Aluminium und Papier, Energie, Pharma und Medizinprodukte.

Referenzen

‘Tilman Kuhn und sein Team sind nicht nur herausragende Kartellrechtler, sondern auch zielorientierte Praktiker, mit denen auf kurzen Kommunikationswegen pragmatische Lösungen gefunden werden können.’

‘Gute, präzise Bearbeitung der angetragenen Fälle.’

‘Tilman Kuhn hat eine hervorragende Expertise im Kartellrecht und weiß diese punktgenau für den jeweiligen Fall einzusetzen.’

‘Hohe fachliche Kompetenz, Vernetzung, Kommunikation.’

‘Justus Herrlinger: Sehr hohe fachliche Kompetenz. Reaktivität. Verfügbarkeit.’

Kernmandanten

KWS Saat

Autoliv

Metso

Mediamarkt-Saturn

Edeka

Nidec

ADO Properties

Angelini

White & Case ist eine internationale Großkanzlei, die Unternehmen, Regierungen und Finanzinstitute berät und vertritt. Durch unsere langjährige Erfahrung als global agierende Kanzlei sind wir bestens aufgestellt, um unsere Mandanten bei der Lösung hochkomplexer Problem-stellungen zu unterstützen.

Branchen
Einen detaillierten Überblick über die Bandbreite unserer Branchenschwerpunkte finden Sie unter:
www.whitecase.com/law#industries

Praxisgruppen
Mit der gebündelten Kompetenz unserer Praxisgruppen bieten wir unseren Mandanten zielge-richtete Unterstützung:
www.whitecase.com/law#practices

Regionen
Dank unseres umfassenden globalen Netzwerks arbeiten wir nah am Mandanten:
www.whitecase.com/law#regions

Photo Name Position Profile
Dr Justus Herrlinger  photo Dr Justus Herrlinger Partner
Herr Markus Mette  photo Herr Markus Mette Partner
Dr Martin Munz  photo Dr Martin Munz Partner