x

Thumbs upLive

Clients are currently raving about this firm’s Billing Transparency in Corporate/Commercial

View Firm Profile

M&A: Großdeals (€500m+) in Deutschland

Umfasst die Beratung im M&A-Bereich bei Großdeals im Wert von 500 Millionen Euro und aufwärts. Die Beratung zu mittelgroßen und kleineren Deals wird in gesonderten Rankings behandelt.

Freshfields Bruckhaus Deringer

Weitere Kernanwälte:

Andreas Fabritius

Hengeler Mueller

Hengeler Mueller genießt einen exzellenten Ruf im Markt und ist ein etablierter Ansprechpartner für deutsche Großkonzerne wie Siemens, Lufthansa und Metro AG, die das Team regelmäßig bei M&A-Transaktionen zu Rate ziehen. Daneben betreut die Praxis Carve-outs, Auktionsverfahren, Veräußerungen und Finanzierungsrunden und hat nennenswerte Expertise im Bereich der regulierten Industrien. Thomas Meurer ist in der verkäuferseitigen Beratung im Rahmen von Auktionen versiert, während Maximilian Schiessl langjährige Erfahrung in öffentlichen Übernahmen hat. Andreas Hoger ist ein zentraler Kontakt für Themen an der PE-Schnittstelle und Hans-Jörg Ziegenhain für die gesellschaftsrechtliche und M&A-Beratung von börsennotierten Unternehmen, Familienunternehmen und Private Equity-Investoren.

Referenzen

‘Kaufmännisch denkendes Team mit exzellenten technischen Fähigkeiten und großen Branchenkenntnissen.’

Linklaters

Vorstände, Aufsichtsräte und andere Organe von DAX30-Unternehmen und international führenden Gesellschaften vertrauen auf die M&A-Expertise von Linklaters. Das Team ist dabei auf grenzüberschreitende LargeCap-Transaktionen spezialisiert und berät somit regelmäßig zu strategischen Aufspaltungen, Divestments und Unternehmenszusammenschlüssen. Die enge Zusammenarbeit mit der Kapitalmarktrechtspraxis und die Branchenexpertise in den Bereichen Automotive, Chemie, Healthcare, Industrie, Infrastruktur und Technologie sind dabei hervorzuheben. Tim Johannsen-Roth leitet das Team, dem der Co-Leiter der globalen M&A-Praxis Ralph Wollburg und der umfassend im Gesellschaftsrecht und M&A-Bereich tätige Staffan Illert angehören. Kristina Klaaßen-Kaiser hat Know-how in grenzüberschreitenden Fusionen und Übernahmen sowie Joint Ventures. Florian Harder wechselte Anfang 2021 zu Shearman & Sterling LLP und leitet dort die M&A-Gruppe.

Praxisleiter:

Tim Johannsen-Roth

Referenzen

‘Zuverlässig, effizient, gute Qualität.’

‘Großartiges Team, gleichmäßig qualitativ hochwertigste Arbeitsprodukte, exzellente Responsiveness, keine nicht notwendigen Stunden.’

‘LL zeichnete sich zu jeder Zeit durch Proaktivität, Fokussierung auf das Wesentliche sowie ziel- und ergebnisorientierte Verhandlungsführung aus. Dadurch konnten in sehr kurzer Zeit Erfolge erzielt werden (z.B. Hinweise auf soweit unentdeckte rechtliche Problemstellungen unter Anbietung von Lösungsvorschlägen). Besonders hervorzuheben ist der sehr gute Zugang zur BaFin.’

‘Staffan Illert ist ein absoluter Star, immer ruhig, strategisch und fachlich exzellent.’

Clifford Chance

Clifford Chances Team bietet seinen Mandanten kombinierte Transaktions- und Regulierungsexpertise, die man in jüngster Vergangenheit insbesondere in technologiegetriebenen Transaktionen sowie in internationalen Kooperationen und Reorganisiation einbrachte. In diesem Kontext begleitet man vor allem Unternehmen, Finanzinvestoren und Banken aus den Automobil-, Healthcare-, Energie- und Infrastruktursektoren. Praxisgruppenleiter Thomas Krecek ist ein versierter Ansprechpartner für Finanzinstitute und Anselm Raddatz ist an der Schnittstelle zu PE-Transaktionen erfahren.

Praxisleiter:

Thomas Krecek

Weitere Kernanwälte:

Frederik MühlJörg Rhiel; Anselm Raddatz

Referenzen

‘Ausgezeichnete und erfahrene Anwälte; effizienter Teamaufbau mit Lead-Kontakten und sehr guter interner Abstimmung mit Experten aus anderen Arbeitsgruppen/ Büros; exzellentes und proaktives Projektmanagement.

‘Gute Verfügbarkeit; immer ansprechbar; lösungsorientiert.’

‘Clifford Chance Deutschland kann echtes Know-how in Rück-/Versicherung und M&A vereinen – das ist eigentlich eine sehr seltene Fähigkeit.’

‘Jörg Rhiel ist außergewöhnlich gut. Er hat alle Qualitäten, die wir brauchen – kreativ, solide Einschätzung des Rechtsrisikos, reaktionsschnell, kooperativ und lösungsorientiert.’

Kernmandanten

DMK

Euroports

Huntsman Corporation

Norsk Hydro

Macquarie Infrastructure and Real Assets (MIRA)

Oldenburgische Landesbank

Pfizer

RWE

Swiss Re

Symrise

Trinseo

Volkswagen

Walgreens Boots Alliance

Highlight-Mandate

  • Beratung von Pfizer Inc. bei der weltweiten Ausgliederung und Zusammenführung ihres Generikageschäfts Upjohn mit dem globalen Generikahersteller Mylan N.V.
  • Beratung von Norsk Hydro ASA beim €1,38 Milliarden Verkauf ihres Walzgeschäfts an den Private Equity-Investor KPS Capital Partners.
  • Beratung von Trinseo S.A. beim Verkauf ihres Synthesekautschuk-Geschäfts an die polnische Synthos S.A. zu einem Unternehmenswert von $491 Millionen.

Gleiss Lutz

Das Team von Gleiss Lutz demonstriert Know-how in Outbound-M&A- und Carve-out-Transaktionen, die regelmäßig von Banken, Konzernen, familiengeführten Unternehmen und deren Gesellschaftern abgefragt wird. Sektoriell bewegt man sich hierbei regelmäßig in LargeCap-Transaktionen mit Bezug zu Technologie, Healthcare, Immobilien und Infrastruktur sowie mit Private Equity-Zusammenhang. Die von Ralf Morshäuser geleitete Gruppe ist zudem im Distressed M&A-Bereich erfahren. Healthcare und Life Sciences-Spezialist Martin Viciano Gofferje und der in öffentlichen Übernahmen erfahrene Christian Cascante sind weitere zentrale Kontakte.

Praxisleiter:

Ralf Morshäuser

Kernmandanten

BAWAG Group

Bosch

Deutsche Telekom

HeidelbergCement

Henkel

Infineon Technologies

Linde Group

Schaeffler Group

Siemens

Volkswagen Group

Highlight-Mandate

  • Beratung des US-amerikanischen Technologieunternehmens AppLovin beim Erwerb aller Anteile an der Berliner adjust GmbH.
  • Beratung der im Familienbesitz befindlichen Ritter-Gruppe beim Verkauf des Unternehmens an den US-amerikanischen Technologiekonzern Avantor.
  • Beratung des Aufsichtsrats der VOLKSWAGEN AG bei der Übernahme des führenden US-amerikanischen Lkw-Herstellers Navistar International Corporation durch die TRATON SE.

Latham & Watkins LLP

Latham & Watkins LLP ist aufgrund der 'starken internationalen Ausrichtung' eine beliebte Beraterwahl bei grenzüberschreitenden Mid- und LargeCap-Transaktionen. Die Zusammenarbeit mit den ausländischen Büros funktioniert hierbei reibungslos und führt zu regelmäßigen Mandatierungen betreffend öffentliche Übernahmen, Abspaltungen, Beteiligungen und Squeeze-outs. In Kooperation mit anderen Praxisgruppen berät man Mandanten außerdem an der Schnittstelle zu Private Equity und Finanzierung. Deputy Office Managing Partner Tobias Larisch ist ein zentraler Kontakt für führende globale Unternehmen und Investoren aus dem Energie- und Infrastruktursektor und Rainer Traugott für deutsche und internationale Unternehmen, PE-Häuser und Infrastruktur-Investoren. Beide gehören der von Nikolaos Paschos geleiteten Praxis an; Paschos berät außerdem zu Going-Private-Transaktionen. Die umfassend im Gesellschaftsrecht und M&A-Bereich tätigen Natalie Daghles, Martin Neuhaus, Harald Selzner und Rainer Wilke wechselten im Oktober 2020 zu Noerr. Diesem Verlust wirkte man im Juni 2021 mit dem Zugang der beiden Gesellschaftsrechts- und M&A-Experten Ingo Strauss und Heiko Gotsche von Baker McKenzie entgegen.

Praxisleiter:

Nikolaos Paschos

Referenzen

‘Ihre Fähigkeit, Transaktionen zu leiten und innovative Lösungen anzubieten, die für alle Beteiligten funktionieren.’

‘Tobias Larisch ist einfach außergewöhnlich. Seine Fähigkeit, Transaktionen zu verwalten und innovative Lösungen zu finden, ist unübertroffen. Vor allem aber ist seine Fähigkeit, sowohl Nicht-Juristen als auch Rechtsanwälten komplizierte Rechtsfragen einfach, pragmatisch und anschaulich zu erklären, hervorzuheben.’

‘Herausragende Qualität in Cross-Merger-Transaktionen; starke internationale Ausrichtung; großer persönlicher Einsatz.’

‘Stefan Widder mit großen kommunikativen Fähigkeiten; übernimmt Verantwortung; sehr angenehme persönliche Zusammenarbeit.’

‘Sehr praktische und pragmatische Herangehensweise. Ausgezeichnetes Verhandlungsgeschick. Sehr breites Fachwissen.’

Kernmandanten

Allgeier

Allianz Capital Partners

Siemens Energy

Cheplapharm

Desktop Metal

EG Group

FSI

Gaspool/NetConnect

KMK Kinderzimmer

Novo

PIF

SHL Telemedizin

Siemens Healthineers

TeamViewer

Total

Triton Renk

VNG

ZF WABCO

Highlight-Mandate

  • Beratung der Allgeier SE beim Carve-out, Spin-off und anschließendem Börsengang (IPO) an der Frankfurter Wertpapierbörse des globalen Technologie- und Softwareentwicklungsgeschäfts.
  • Beratung von Allianz Capital Partners bei der Gründung eines Glasfaser-Joint Ventures mit Telefónica Deutschland und der Telefónica Infra, S.L.U.
  • Beratung von Cheplapharm bei der Übernahme mehrerer BigPharma-Portfolios für über €1,5 Milliarden.

Noerr

Die M&A-Praxis von Noerr befindet sich auf Wachstumskurs: So verstärkte man sich im Herbst 2020 mit einem aus Harald Selzner, Martin Neuhaus, Natalie Daghles und Rainer Wilke bestehenden Team (alle umfassend im Gesellschaftsrecht und M&A-Bereich tätig) von Latham & Watkins LLP, wodurch man neben Akquisitionen, Verkäufen und Verschmelzungen auch für Distressed M&A-Transaktionen gut aufgestellt ist und dies insbesondere in den Bereichen Healthcare, Energie, E-Commerce und Automobil. Florian Becker und Alexander Hirsch teilen sich die Leitung der Gruppe, der auch der im PE-Bereich versierte Christian Pleister angehört.

Referenzen

‘Die Teams und Prof. Pleister und Dr. Becker leisten hervorragende Arbeit.’

‘Prof. Pleister ist ein herausragender Anwalt.’

‘Dr. Becker ist stets engagiert und ein guter Verhandler.’

‘Im Rahmen einer sehr komplexen Transaktion, die neben Fragen aus dem Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, IT-Recht, Datenschutz, Vertriebsrecht, Insolvenzrecht auch noch Themen aus dem Bankaufsichtsrecht und Versicherungsausichtsrecht hervorgebracht hat, konnte Noer für alle Fragen sehr kompetente Rechtsanwälte zeitnah zur Verfügung stellen.’

Kernmandanten

Adjust GmbH

Befesa S.A.

CECONOMY AG

Cellnex Telecom S.A.

Deutsche Finanzagentur GmbH – Bundesrepublik Deutschland

ICON PLC

Kering S.A.

KPS Capital Partners

Liwathon E. O. S.

LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.G.

Schwarz Dienstleistung KG/ PreZero Stiftung & Co. KG

Scout24

Highlight-Mandate

  • Beratung von Adjust GmbH bei der Übernahme durch AppLovin (USA).
  • Beratung der Cellnex Telecom S.A. im Bieterverfahren um den Erwerb des Funkmastenportfolios von Telxius S.A.  
  • Beratung der Schwarz Dienstleistung KG/ PreZero Stiftung & Co. KG beim Erwerb des Entsorgungs- und Recyclinggeschäfts von SUEZ in Deutschland, Polen, Luxemburg, den Niederlanden und Schweden.

Sullivan & Cromwell LLP

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Gesellschaftsrechtsteam kann Sullivan & Cromwell LLP den kompletten Lebenslauf einer Transaktion lückenlos abdecken. Neben privaten M&A-Deals ist man insbesondere in öffentlichen Übernahmen für internationale Konzerne, DAX30-Unternehmen und Finanzinvestoren im oberen Marktsegment aktiv. Die Gruppe wird von Managing Partner und Kapitalmarktrechtsspezialist Carsten Berrar, Konstantin Technau, der auch regulatorische Aspekte abdeckt, und York Schnorbus geleitet.

Weitere Kernanwälte:

Max Birke

Kernmandanten

Allianz

Apeiron Investment Group

Bayer

Covivio

Delivery Hero

Diebold Nixdorf

Goldman Sachs

Hello Fresh

K+S

Morgan Stanley Infrastructure Partners

Northern Data

Rocket Internet

Simplesurance

Highlight-Mandate

  • Beratung der Covivio S.A. bei der Übernahme von Godewind Immobilien.
  • Beratung von Morgan Stanley Infrastructure Partners beim öffentlichen Übernahmeangebot für die Tele Columbus AG.
  • Beratung von Rocket Internet bei ihrem Self-Tender-Offer und anschließendem Delisting.

Allen & Overy LLP

Allen & Overy LLP berät deutsche und internationale Unternehmen sowie Investoren und war zuletzt neben den Kerngebieten Finanz und Energie verstärkt in den Bereichen Technologie, Online-Handel und Gesundheitswesen aktiv. Dabei hat das von Nicolaus Ascherfeld geleitete Team auch Expertise in öffentlichen Übernahmen und Joint Ventures. So ist auch Helge Schäfer ein routinierter Begleiter von M&A- und VC-Transaktionen, Joint Ventures, MBOs und internationalen Umstrukturierungen, während Hans Diekmann neben dem Gesellschafts- auch im Kapitalmarktrecht versiert ist. An der kapital- und aktienrechtlichen Schnittstelle ist zudem Counsel Jonas Wittgens aktiv.

Praxisleiter:

Nicolaus Ascherfeld

Referenzen

‘Exzellenz und Ownership.’

‘Absolut vertraut mit dem Geschäftsfeld, der Aufstellung und den verschiedenen Teams des Mandanten. Jederzeit erreichbar, hohe Schlaggeschwindigkeit. Effizientes Arbeiten im unmittelbaren Kontakt mit Fachabteilungen. Bei großen Transaktionen immer mit angemessenen Kapazitäten und einem ebenso versierten wie zugewandten Kernteam stets Herr der Lage. Großes rechtliches Know-how, aber auch sehr gutes wirtschaftliches Verständnis und damit gute Sparringspartner für die Diskussion wirtschaftlicher Sachverhalte.’

‘Helge Schäfer: Exquisite Kenntnis des M&A-Geschäfts und der wirtschaftlichen Parameter, engagierter Verhandler.’

‘Hans Diekmann: Unerschöpfliche Kenntnisse im Gesellschaftsrecht, immer à jour, was rechtliche Entwicklungen anbelangt. Extrem effizient und absolut verlässlich in seinen Aussagen, auf die man sich stets verlassen kann.’

‘Jonas Wittgens: Unermüdlich im Einsatz, exzellenter Organisator und behält im größten Chaos absolut den Überblick, engagierter Verhandler, absolut verlässlich.’

Kernmandanten

TUI AG

American Tower

SAP AG

Allianz SE

Banco Santander

RAG-Stiftung

SGS SA

Aloys Wobben Stiftung / Enercon

GlaxoSmithKline

Macquarie Infrastructure and Real Assets (MIRA)

Scout24 AG

Cube Infrastructure

Waterland Private Equity

Bridgepoint

One Equity Partners (OEP)

Highlight-Mandate

  • Beratung der American Tower Corporation bei der Übernahme von Telxius Towers von Telefónica S.A.
  • Beratung der Franz Haniel & Cie. GmbH beim Verkauf der ELG Eisenlegierungen GmbH, einschließlich ihrer Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt.
  • Beratung der RAG-Stiftung beim Erwerb des Geschäftsbereichs Aufzugstechnik von der thyssenkrupp AG.

Hogan Lovells International LLP

Hogan Lovells International LLP bietet ein 'hervorragendes Netzwerk mit gleichbleibender Qualität', das von DAX30- als auch von internationalen Unternehmen in Anspruch genommen wird. Das Team ist im Bereich der regulierten Industrien erfahren und baute jüngst seine Präsenz in Infrastruktur-M&A-Transaktionen aus. Der von Nikolas Zirngibl geleiteten Gruppe gehören Tim Oliver Brandi, ein versierter Ansprechpartner für Mandanten aus der Finanzbranche, der an der Schnittstelle zu Private Equity erfahrene Jörg Herwig, Energieindustrie-Experte Matthias Hirschmann und Birgit Reese, die neben M&A-Transaktionen und Übernahmen auch zu Umstrukturierungen, Corporate Governance- und Corporate Compliance-Fragen berät, an. Im Dezember 2021 verstärkte man sich außerdem mit Christoph Naumann (M&A, PE und VC) beziehungsweise im Januar 2022 mit Torsten Rosenboom (M&A und Corporate) von Watson Farley & Williams LLP.

Praxisleiter:

Nikolas Zirngibl

Referenzen

‘Hervorragendes Netzwerk mit gleichbleibender Qualität, sodass man bei einer Transaktion über viele Länder und Kontinente hinweg einen verlässlichen Rechtsrat und Service erhält.’

‘Birgit Reese: Immer erreichbar, immer im Bild, nimmt den Ball schnell auf und unterstützt stets hilfreich.’

‘Proaktiv, immer erreichbar, sehr responsiv, gutes spezielles Sektor-Know-how.’

‘Partner extrem nah an der Transaktion; sehr aktiver und überlegter Input auch zu taktischen Themen; reagieren schnell auf geänderte Gegebenheiten und Zeitschienen.’

Kernmandanten

Aggregate Financial Services

ATR Beteiligungsgesellschaft mbH

BAWAG (Bawag P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft)

Bitfield AG

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH

Caisse des Dépôts et Consignations (CDC)

CONSUS Real EstateDaimler Group

Dana Incorporated

Deutscher Sparkassen Verlag

DWSEVN AG

FLSmidth A/S Denmark Group

Gesellschafter der Jennewein Biotechnologie GmbH

Gothaer Gruppe

HR Group

iCON

InfraRed Capital Partners

Ingenico Payone Holding GmbH

Konzern Versicherungskammer

Lürssen Werft

NORD/LB und Deutsche Hypo

OMV

Parametric Technology Holding Germany GmbH

Talanx Gruppe

Tengelmann Ventures

TUI AG

Vienna House Hotelmanagement GmbH

voxeljet AG

Zinc Nacional S.A.

Highlight-Mandate

  • Beratung des österreichischen Energie-Konzerns OMV bei der Veräußerung seines deutschen Tankstellennetzes an die britische EG Group.
  • Beratung des staatlichen französischen Finanzinstituts Caisse des Dépôts et Consignations (CDC) beim Erwerb einer Minderheitsbeteiligung von 28,5% an der Finanzierungsplattform Capveriant GmbH.
  • Beratung der Gesellschafter der Jennewein Biotechnologie GmbH beim Verkauf an das dänische Biotechnologieunternehmen Chr. Hansen.

Jones Day

Jones Day hat eine stark international ausgerichtete Praxis, die sowohl in Mid- als auch in LargeCap-M&A-Transaktionen aktiv ist. Zu den Kerngebieten des Teams zählen insbesondere Transaktionen mit China-Bezug, in denen Gruppenleiter Ansgar Rempp oftmals eine führende Rolle einnimmt. Zu den Mandanten zählen Konzerne, Großunternehmen und Private Equity-Häuser, die oftmals den Branchen Technologie, Internet, FinTech, Umwelt und erneuerbare Energien entstammen. Markus Weber ergänzt dieses Angebot durch Expertise in angrenzenden gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Fragestellungen.

Praxisleiter:

Ansgar Rempp

Weitere Kernanwälte:

Adriane Sturm; Markus Weber

Referenzen

‘Sehr partnerschaftlich, sehr kompetent, sehr hilfsbereit, sehr kompatibel zu DACH-Großkunden und internationalen Großkunden.’

‘Markus Weber: Sehr kompetent, sehr sympathisch, unternehmerisch denkend, viel ökonomisches und Kapitalmarktwissen.’

Kernmandanten

Amadeus Fire

Aream

Astellas Pharma

Aurora Resurgence

Bessemer Venture

Cardinal Health

Celonis

Deutsche Börse

EDF (Electricité de France)

Edge Case Rese-arch, Inc.

Findos Investor

Furukawa Electric Co. Ltd.

Hoerbiger

HubSpot

Koch Industries

Lincoln Electric

Materion Corporation

Milliken & Company

Nordson Corporation

Pandox

Parkwind Ost GmbH

Renewable Energy Holding S.à r.l.

Rising Point Capital

Sanofi

SAP

Seventure

Shenzen Farben Information Technology

Solvay S.A.

Smith & Nephew Plc

Steris

Suez S.A.

Testbirds

Timken

Total S.A.

Verint Systems Inc.

Verizon

Wellington Partners Life Sciences

yabeo Advisors GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung von Cardinal Health bei der erfolgreichen Veräußerung des Cordis-Geschäfts an Hellman & Friedman (H&F) für circa $1 Milliarde.
  • Beratung von SAP beim geplanten Joint Venture mit der dediq GmbH mit einem Transaktionswert von über €500 Millionen.
  • Beratung von STERIS plc beim Erwerb von Cantel Medical Corp (Transaktionsvolumen: $3,6 Milliarden) und beim Erwerb von Key Surgical (Transaktionsvolumen: $850 Millionen).

Milbank

Das Team von Milbank genießt einen guten Ruf im Markt und ist regelmäßig in nationalen und internationalen LargeCap-Transaktionen vertreten. Hierbei profitieren Mandanten neben den Transaktionskapazitäten auch von der Expertise in angrenzenden steuer-, finanz- und kartellrechtlichen Themen, die eine umfassende Betreuung von öffentlichen Übernahmen, Joint Ventures und Due Diligence-Prozessen ermöglicht. Zu den zentralen Kontakten zählen Sebastian Heim, ein versierter Ansprechpartner für Finanzinvestoren, und Umwandlungs- und Übernahmespezialist Norbert Rieger. Der auf M&A und Private Equity spezialisierte Markus Muhs schloss sich dem Team im Dezember 2020 von Clifford Chance an.

Referenzen

‘Extrem hohe Responsiveness und Genauigkeit beim Drafting.’

‘Dr. Norbert Rieger: Extrem starker Verhandler. Denkt unglaublich schnell mit.’

Kernmandanten

Auto1 Group SE

Futrue GmbH

HG Darco Group

NuCom Group SE

Oncare GmbH

Otto Group

ProSiebenSat. 1 Media SE

Sartorius AG

SHL Medical AG

Sixt SE

Smith & Nephew plc

SUSE

Themis Beteiligungs-Aktiengesellschaft

Highlight-Mandate

  • Beratung der AUTO1 Group SE beim ersten erfolgreichen Börsengang in Deutschland im Jahr 2021.
  • Beratung der Otto Group beim €1,1 Milliarden Verkauf von Hermes UK an Advent International und bei der Partnerschaft mit Advent International für Hermes UK und Hermes Germany.
  • Beratung von EQT VII als Lead-Counsel beim €1,6 Milliarden Verkauf der Apleona Group GmbH an PAI Partners SAS.

Baker McKenzie

Baker McKenzie wird regelmäßig von großen deutschen Unternehmen wie Bayer, Uniper und Metro AG bei grenzüberschreitenden Transaktionen zu Rate gezogen. Man hat spezielle Expertise in der Mandatsarbeit mit China-Bezug, wofür unter anderem Praxisgruppenleiter Christian Atzler ein zentraler Kontakt ist. Daneben profitieren Mandanten von einer starken Außenwirtschaftspraxis sowie von Know-how in den Branchen Gesundheit, Energie und Telekommunikation. Peter Wand ergänzt dies durch Expertise im Automobilsektor. Für streitige Situationen ist Florian Kästle ein zentraler Kontakt. Der M&A- und Gesellschaftsrechtsexperte Ingo Strauss ging im Herbst 2020 zu Latham & Watkins LLP.

Praxisleiter:

Christian Atzler

Referenzen

‘Erreichbarkeit, Kompetenz.’

‘Große Einsatzbereitschaft; internationale Aufstellung.’

‘International sehr gut zusammenarbeitendes Team mit allen notwendigen Fachanwälten. Sehr kurze Reaktionszeiten auf Anfragen und schnelles Verständnis von Problemstellungen. Unkomplizierter Zugang auf allen Ebenen.’

‘Christian Atzler hat mit seinen Anwaltskollegen auf der anderen Verhandlungsseite klar und zielorientiert kommuniziert und die Position des Mandanten akzentuiert vertreten.’

Kernmandanten

Daimler AG

Air Liquide

METRO AG

Embracer Group AB

Chr. Hansen Holding A/S

GEA Group

Bayer AG

Uniper SE

Recticel N.V.

Schenck Process Holding GmbH

SK Telecom

Next.e.GO Mobile SE

LIVEKINDLY Company, Inc.

eBay Inc.

Cognizant

Sino Biopharmaceutical Limited

Atos

Tencent

Highlight-Mandate

  • Beratung der Chr. Hansen Holding A/S im Zusammenhang mit dem Erwerb sämtlicher Anteile an der Jennewein Biotechnologie GmbH.
  • Beratung der Metro AG bei der Implementierung einer auf mehrere Jahre angelegten strategischen IT-Partnerschaft mit Wipro Limited.  
  • Beratung des französischen Industriegaseherstellers Air Liquide beim Verkauf der Schülke-Gruppe an den schwedischen Finanzinvestor EQT.  

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton

Neben Public und Private M&A berät Cleary Gottlieb Steen & Hamilton auch zu Going-Private-Transaktionen, Delistings, PE- und VC-Beteiligungen sowie zu Ausgliederungen und Abspaltungen. Mandatiert wird man hierbei von deutschen und internationalen Unternehmen und Finanzinstituten, die außerdem von den steuer- und aufsichtsrechtlichen Kapazitäten des Teams profitieren. Zu den Kernmitgliedern zählen der in Shareholder Activism-Themen versierte Michael Ulmer und Counsel Michael Brems, der auch arbeitsrechtliche Aspekte einer M&A-Transaktion abdeckt.

Referenzen

‘Das Cleary-Team war über das Recht und die übliche deutsche Praxis sehr gut informiert. Wichtig ist, dass das Cleary-Team über Fachgebiete und Praxisbereiche hinweg sehr gut zusammengearbeitet hat.’

‘Michael Brems war ein sehr umsichtiger Corporate Counsel, der sehr praktische Ratschläge gab.’

Kernmandanten

Baxter Healthcare

DCC

International Flavors & Fragrances (IFF)

Latour Capital

Lintec – Linnhoff

Merck KGaA

The Walt Disney Company

Highlight-Mandate

  • Beratung der Merck KGaA beim Verkauf ihres weltweiten Allergiegeschäfts.
  • Beratung von DCC Healthcare beim Erwerb der Wörner Medizinprodukte Gruppe von Chequers Capital.
  • Beratung von Latour Capital beim Erwerb des Solvays Barium & Strontium- und Natriumperkarbonat-Geschäfts, das von bestimmten deutschen, spanischen und mexikanischen Tochtergesellschaften und Unternehmensbereichen von Solvay betrieben wird.

CMS

CMS hat eine umfangreiche M&A-Praxis, die Transaktionen aller Größenordnungen begleitet. Im Großmarkt-Segment ist man vor allem in den Bereichen Energie, Telekommunikation und MedTech aktiv und berät hier zu Carve-outs, Joint Ventures, Zusammenschlüssen, Erwerben und Veräußerungen und dies oftmals mit US-Bezug. Eine weitere Kernkompetenz des von Antje Becker-Boley, Richard Mitterhuber und Jacob Siebert geleiteten Teams ist der Distressed M&A-Bereich. Maximilian Grub, Ansprechpartner für Automotive-, Energiewirtschaft- und Private Equity-Mandanten, und der auf Verkäufer- und Käuferseite tätige Hendrik Hirsch sind weitere zentrale Kontakte.

Referenzen

‘Praxisnah’.

‘Sehr kompetente, schnell reagierende Ansprechpartner.’

Kernmandanten

Telefónica Deutschland

Airbus

Nordex SE

Shell

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Plastic Omnium

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Chart Industries Inc.

Dürr AG Discovery Communications Europe

Bitburger Braugruppe

Synlab

Syntegon Technology

Bankhaus Metzler

Highlight-Mandate

  • Beratung von Telefónica Deutschland beim Verkauf ihrer passiven Infrastruktur an rund 10.000 Dachstandorten und bis zu 80 Turmstandorten zu einem Kaufpreis von €1,5 Milliarden an die Telxius Telecom S.A.
  • Beratung der Nordex SE beim Verkauf des europäischen Wind- und Photovoltaik-Projektentwicklungs-Portfolios an RWE.
  • Begleitung von Shell Overseas Investment B.V. betreffend die Verpflichtung gegenüber dem aktuellen Gesellschafterkonsortium, 100% der Geschäftsanteile an der Next Kraftwerke GmbH zu erwerben.

Gibson, Dunn & Crutcher LLP

Das Team von Gibson, Dunn & Crutcher LLP wird von Industrieunternehmen, strategischen Investoren und Private Equity-Häusern bei M&A-Transaktionen zu Rate gezogen. Mandanten schätzen dabei insbesondere das 'ausgeprägte ökonomische Verständnis' der Mitglieder sowie die Einbeziehung internationaler Büros im Rahmen grenzüberschreitender Themen als auch die praxisübergreifende Kooperation, die die Abdeckung angrenzender Fragestellungen ermöglicht. Zum Kernteam zählen Lutz Englisch, der nennenswerte Erfahrung in privaten und öffentlichen Transaktionen hat, sowie die beiden oftmals als Ansprechpartner für Private Equity-Investoren agierenden Dirk Oberbracht und Wilhelm Reinhardt.

Referenzen

‘Verfügbarkeit von Mitarbeitern mit vielfältigen Kompetenzen und Spezialgebieten; breites internationales Netzwerk; Möglichkeit des Zuzugs von weiteren Mitarbeitern bei Bedarf.’

‘Außerordentliche juristische Fähigkeiten; ausgeprägtes ökonomisches Verständnis; exzellente Übersetzung der Mandanten-Interessen in Vertragsformulierungen.’

‘Dr. Lutz Englisch: Herausragender M&A-Anwalt mit extensiver Erfahrung in der Industrie. Exzellentes ökonomisches Verständnis. Fähigkeit, auch komplexeste Vertragsmechanismen zu durchschauen. Ausgesprochen angenehm in der Zusammenarbeit.’

‘Wilhelm Reinhardt ist ein exzellenter Anwalt mit dem richtigen juristischen und kommerziellen Gespür. Ausgewiesener Experte für öffentliche Übernahmesituationen.’

‘Die Go-To-Adresse in Frankfurt für komplexe öffentliche Übernahmesituationen.’

Kernmandanten

Atlas Copco AB

Bosch

Gilead Sciences

Lazard & Co. GmbH

Stone Canyon Industries

Highlight-Mandate

  • Beratung von Bosch beim Verkauf ihres weltweiten Automotive-Steering-Geschäfts mit Lenkungs- und Getriebepumpen für PKW und NKW an Fidelium Partners.
  • Beratung von Gilead Sciences beim Erwerb des deutschen Biotech-Unternehmens MYR GmbH.  
  • Beratung von Stone Canyon Industries Holdings bei der Übernahme des amerikanischen Salzgeschäfts der K+S Aktiengesellschaft.

Kirkland & Ellis International LLP

Das international ausgerichtete Team von Kirkland & Ellis International LLP berät zu öffentlichen Übernahmeangeboten und demonstriert besondere Stärke an der Schnittstelle zu Private Equity. Achim Herfs, der auch Kapitalmarktrechtsmandate betreut, und Benjamin Leyendecker, Ansprechpartner für Taking-Private-Transaktionen, zählen zu den zentralen Kontakten.

Kernmandanten

Vitruvian

EP Investment S.à r.l.

Tele Columbus

Highlight-Mandate

  • Beratung von Vitruvian Partners beim Verkauf der Technogroup IT-Service GmbH an die 3i-Portfoliogesellschaft Evernex.
  • Beratung der EP Global Commerce GmbH bei einem freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot für den Erwerb aller von ihr nicht unmittelbar gehaltenen nennwertlosen Stammaktien und Vorzugsaktien der im MDAX notierten METRO AG.
  • Beratung von Tele Columbus bei einem öffentlichen Übernahmeangebot der Kublai GmbH, einer Bietergesellschaft von Morgan Stanley Infrastructure Partners.

White & Case LLP

Die von White & Case LLP betreuten LargeCap-Transaktionen weisen oftmals Berührungspunkte zu den Bereichen Finanz, Technologie, Energie, Private Equity und Infrastruktur auf. Das Team steht unter der Leitung von Darragh Byrne und ist insbesondere in öffentlichen Übernahmen erfahren und demonstriert zudem Expertise in der Begleitung von Immobilientransaktionen. Dank des großen Netzwerks ist man außerdem gut für grenzüberschreitende Mandate aufgestellt. Murad M. Daghles hat Erfahrung in Transaktionen mit Bezug zum Nahen Osten. Im Januar 2022 vergrößerte man die Partnerriege durch die Ernennungen von Sebastian Pitz (betreut neben Transaktionen auch regulatorische Themen) und Hans-Georg Schulze (M&A, Corporate und Commercial).

Praxisleiter:

Darragh Byrne

Referenzen

‘Sehr kommunikatives und proaktives Verhalten; rasche Umsetzung der Aufgaben; gute Koordination zwischen den einzelnen Bereichen und somit Vermeiden von Doppelspurigkeiten.’

‘Frau Wijnmalen hat ein sehr gutes Verständnis für die Komplexität von großen M&A-Transaktion und versteht es sehr gut, die einzelnen Bereiche passend und schnell zu koordinieren. Das Resultat ist ein sauber abgestimmtes Vertragswerk. Zudem kennt Frau Wijnmalen auch die internen Hürden eines großen Konzerns und kann dementsprechend angepasste Lösungen und Vorschläge präsentieren.’

‘Murad Daghles als Partner für Gesellschaftsrecht zeichnet sich durch eine solide und verlässliche Transaktionsbegleitung und eine klare Kommunikation aus.’

Kernmandanten

Adler Group S.A. (vormals ADO Properties S.A.)

Deutsche Bank AG

EWE AG

Panasonic Corporation

PEAC (Germany) GmbH

Qatalyst Partners

Quad-C

wefox Holding AG (vormals FinanceApp AG)

x+bricks Gruppe

Highlight-Mandate

  • Beratung von ADO Properties S.A. bei einem weiteren Schritt hin zur geplanten Übernahme der Consus Real Estate AG.
  • Beratung des Energieunternehmens EWE AG bei der Gründung eines Joint Ventures mit der Aloys Wobben Stiftung, Alleingesellschafterin des Windenergieanlagenherstellers ENERCON, zum gemeinsamen Betrieb sowie der Planung und Entwicklung von Windparks.
  • Beratung der Panasonic Corporation im Zusammenhang mit den deutschen Aspekten ihrer strategischen Beteiligung in Höhe von 20% an Blue Yonder.