Entertainment in Deutschland

Umfasst die Beratung von Einzelpersonen und Unternehmen in den Bereichen des Fernseh-, Film- und Musikrechts sowie zu Digitalen Medien.

BEITEN BURKHARDT

Mit einem Fokus auf Digitalisierungsthemen genießt BEITEN BURKHARDT 'einen exzellenten Ruf' für ihre Gamingexpertise und berät internationale Unternehmen aus dem Bereich der interaktiven Unterhaltung zum gewerblichen Rechtsschutz, Rundfunk-, Presse-, Urheber- und Wettbewerbsrecht. Des Weiteren begleitet das Team diverse Rundfunkunternehmen zu medienrechtlichen Fragestellungen und ist auch im Bereich der Sportvermarktung beratend tätig. Andreas Lober gilt als 'herausragend' im Gamingsegment und hat zudem langjährige Erfahrung in Streitigkeiten zum Thema Jugendschutz. Zudem berät Axel von Walter 'erfolgreich und kompetent' im Bereich E-Sport. Lars Querndt kam von Bird & Bird.

Kernmandanten

ANTENNE BAYERN

BB Radio

DFB Deutscher Fußball-Bund e. V.

DFB GmbH

Microsoft

ZeniMax Germany GmbH, ZeniMax Ltd., ZeniMax Inc.

Epic Games

Highlight-Mandate

  • Dauerberatung von Antenne Bayern im Medienrecht (inkl. Internet), Wettbewerbsrecht, Rundfunkrecht und Kartellrecht.
  • Dauerberatung eines Radioveranstalters (landesweites Programm “BB Radio”) unter anderem im Medienrecht, bei redaktionellen Gewinnspielen sowie im Verfahren vor dem OLG Hamburg wegen der Aufnahme von Lokalsendern in nationale Vermarktungskombinationen.
  • DFB zum Thema Zulässigkeit von Sportwettenwerbung und Sportsponsoring.
  • Vertretung des DFB im Verfahren um den lauterkeitsrechtlichen Nachahmungsschutz für das Design des WM-Trikots 1954.
  • Umfassende Beratung von Epic Games nach deutschem Recht und Koordinierung von diversen Verfahren  in Europa.

Bird & Bird LLP

Bird & Bird ist für Mandanten der Medienindustrie häufig in urheberrechtlichen Streitigkeiten aktiv, agiert jedoch ebenfalls in lizenzrechtlichen Fragestellungen sowie an der Schnittstelle zum Kartellrecht. Praxisgruppenleiter Joseph Fesenmair ist Ansprechpartner für sportrechtliche Belange, einem weiteren Schwerpunkt der Praxis.

Praxisleiter:

Joseph Fesenmair

Referenzen

‘Kreatives Team, mit der Fähigkeit, Lösungen unter Berücksichtigung der Rechtsprechung in benachbarten Rechtsgebieten unter Einbeziehung verfassungsrechtlicher Gesichtspunkte zu finden.’

‘Niels Lutzhöft, Ferdinand Weiss und Christoph Hendel bieten hoch kompetente Beratung unter Fokussierung auf das Kernthema an.’

Kernmandanten

Bayerischer Rundfunk

International tätiges IT-Unternehmen

Mozilla Foundation

Philip Morris GmbH

ProSiebenSat.1 Media AG

S20 EV

Take-Two Interactive

Highlight-Mandate

  • Umfassende Beratung eines großen internationalen Versicherungskonzerns bei Verträgen zu weltweiter Veranstaltungsreihe in mehreren Kontinenten.
  • Kartellrechtliche Beratung des Bayerischen Rundfunks im Bereich der Sportvermarktung.
  • Vertretung der PC Industrie BITKOM in einem Musterverfahren gegen die Verwertungsgesellschaften.
  • Vertretung von Take-Two Interactive in einem Gerichtsverfahren wegen Urheberrechtsverletzung.
  • Beratung der ProSiebenSat.1 Gruppe, insbesondere ProSiebenSat.1 Pay TV sowie 7Sports, in vertragsrechtlichen Auseinandersetzungen sowie Vertretung in urheberrechtlicher Auseinandersetzung wegen unerlaubter Ausstrahlungen.

Boehmert & Boehmert

Boehmert & Boehmert ist besonders versiert in urheberrechtlichen Belangen, wobei das Team um Jan Bernd Nordemann häufig in Grundsatzverfahren aktiv ist. Die aus den Film-, Musik-, Internet-, Buch- und Zeitschriftenbranchen entstammende Mandantschaft wird zudem häufig zu lizenzrechtlichen Fragestellungen sowie an der Schnittstelle zum IT- und Datenschutzrecht beraten. Anke Nordemann-Schiffel und Martin Schaefer gehören ebenfalls zum Team.

Praxisleiter:

Jan Bernd Nordemann

Brehm & v. Moers

Brehm & v. Moers' renommierte Praxis berät auf dem gesamten Spektrum der Medienproduktion und des Medienvertriebs, wobei das Team traditionell insbesondere für die Expertise im Rahmen von Filmfinanzierungen, Produktionsprozessen und rundfunkrechtlichen Fragestellungen bekannt ist. Zudem verfügt die Kanzlei über starke IT-Kapazitäten, die insbesondere bei der Beratung zu Games und Plattformgeschäft zu Tage treten, sowie gesellschafts- und arbeitsrechtliche Expertise. Stefan V. Moers und Guido Hettinger sind die Schlüsselfiguren der Praxis, die sich im Januar 2020 mit Katharina Domnick von Noerr stärken konnte. Zu ihren Schwerpunkten gehören neben Film und Musik auch Werbung sowie Presse.

Weitere Kernanwälte:

Katharina Domnick

Referenzen

‘Guido Hettinger ist äußerst professionell und immer für uns erreichbar, wenn es um wichtige Verhandlungen und beratungsintensive Fälle geht. Vor allem schätzen wir seine lösungsorientierte Herangehensweise an die jeweiligen Fälle. Er ist ein Dealmaker.’

Sehr gute und spezialisierte Kanzlei auf komplizierteste Fragen zum Persönlichkeitsrecht, die auch immer nah und pragmatisch an den einzelnen Filmprojekten orientiert ist. Auch in anderen juristischen Angelegenheiten ist die Praxis in der Filmbranche versiert und dient mit verlässlichen Beratungen. Diese Beschreibung trifft insbesondere auf Stefan von Moers zu.

CMS

Bei CMS stehen Medienrecht und die digitale Transformation im Mittelpunkt des Beratungsspektrums, dessen Zielgruppe unter anderem Medienverbände, Online-Plattformen und Fernsehsender sind. Neben Kernkompetenzen in den Bereichen Medienregulierung und Urheberrecht gilt das Team zudem als angesehene Beratungsgröße zu innovativen Geschäftsmodellen und E-Sports. Zusätzlich ist die Praxis häufig in streitige Medienmandate, insbesondere zum Thema disruptive Geschäftsmodelle, involviert. Prozessuale Mandate werden seit 2019 unter dem Dach der neuen standortübergreifenden TMC Litigation Gruppe begleitet. Sebastian Cording leitet die TMC-Praxis der Kanzlei, während Winfried BullingerOle Jani   und Pietro Graf Fringuelli die Schlüsselfiguren der Medienrechtspraxis sind.

Kernmandanten

Börsenverein des deutschen Buchhandels e.V

Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V.

Deutsche Fußball Liga GmbH

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

EWE TEL GmbH

FFA Filmförderungsanstalt

Getty Images International

Gruner + Jahr GmbH

MCT Agentur GmbH

Sieben ARD-Anstalten (u.a. NDR, BR, WDR, MDR), Allianz der deutschen Film- und Fernsehproduzenten, Bundesverband Regie

Turtle Entertainment GmbH

VG Media

videociety GmbH

World ESports Association (WESA)

Highlight-Mandate

  • Umfassende Beratung der Deutsche Fußball Liga GmbH im Bereich E-Sport (insbesondere im Hinblick auf einen neuen Turniermodus der virtuellen Bundesliga) sowie im Bereich Medienregulierung.
  • Erfolgreiche Vertretung der Bundesrepublik Deutschland sowie der Filmförderanstalt als Nebenintervenient im EuG-Verfahren von Netflix und Apple gegen die EU-Kommission auf Seiten der Kommission sowie der Bundesrepublik Deutschland bezüglich der EU-beihilferechtlichen Genehmigung des Filmfördergesetzes.

DLA Piper

DLA Piper'exzellentes, immer erreichbares' Medienteam berät ihre aus den Digital Media, Film-, TV- und Musiksektoren entspringende Mandantschaft sowohl zu klassischen Medien-, Regulierungs- und Urheberrechtsthemen als auch im Digitalisierungsbereich. Zum Beratungsspektrum gehören so unter anderem Glücksspielregulierung, Lizenz- und Verwertungsverträge, Gaming, Medientransaktionen sowie Rundfunk- und Onlinefragestellungen. Stefan Engels leitet die Praxis. Christoph Engelmann wurde zum Counsel ernannt.  

Praxisleiter:

Stefan Engels

Referenzen

‘Kai Tumbrägel: Hervorragender Anwalt und sehr guter Stratege.’

‘Michael Stulz-Herrnstadt vertritt in regulatorischen Grundsatzfragen mit einer herausragenden Expertise sowie beeindruckender Erfolgsquote bei den Obergerichten.’

Kernmandanten

Asmodée

Axel Springer SE

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

dpa – Deutsche Presseagentur GmbH

GROUP ONE MANAGEMENT PTY LTD

Heinrich Bauer Verlag KG

Jochen Schweizer Project Holding

Magic Leap Inc.

Mr. Green & Co. AB

NeoLotto Ltd.

ProSiebenSat.1 Media SE

Sat. 1 Satelliten-Fernsehen GmbH

Stillfront Group AB

Tele München Group

Trustly Group AB

Welt N24

Wort & Bild Verlag

ZeniMax Media

Highlight-Mandate

  • Laufende Beratung von Amazon zu verschiedenen Online-Werbemaßnahmen und Gewinnspielen.
  • Umfassende Beratung des internationalen Verlags für Gesellschaftsspiele Asmodée beim Erwerb der ADC Blackfire Entertainment Group.
  • Laufende Beratung von Axel Springer SE.
  • Beratung und Vertretung der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH unter anderem im Urheberrecht.

FREY Rechtsanwälte

Die medienrechtliche Beratung der Sportbranche stellt einen klaren Fokus von FREY Rechtsanwälte dar, wobei das Kölner Team um Dieter Frey und Matthias Rudolph insbesondere bei Fragestellungen zu Contentproduktion und Verwertung, Lizenz- und Kooperationsverträgen, medienregulatorischen Anzeigeverfahren sowie Rundfunkzulassungen erfahren ist. Die Mandantschaft schließt Unternehmen der Motorsport- und Fußball-Branche sowie Rundfunksender, Online-Mediendienste und Künstler ein.

Referenzen

Schnelle Reaktionszeit auf Anfragen; pragmatische, kaufmännisch orientierte Lösungsansätze

Matthias Rudolph antwortet zeitnah auf Anfragen, gute Kenntnisse in auch in neuen Themenbereichen, rasche Verfügungsstellung von schriftlichen Ausarbeitungen

Kernmandanten

Deutsche Telekom AG

Deutsche Bahn AG

SPORTTOTAL AG

ekz.bibliotheksservice GmbH

ALSO Deutschland GmbH

Ströer SE & Co. KGaA

1. FC Köln GmbH & Co. KGaA

VLN Veranstaltungs- und Vermarktungs GmbH & Co. KG

„Ja zum Nürburgring“ e.V.

Nürburgring TV GmbH & Co. KG

ADAC Travel & Event Mittelrhein GmbH

Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien

Humanizing Technologies GmbH

Deutsche Nationalbibliothek AöR

Airport Parking GmbH

bigSmile Entertainment GmbH

divibib GmbH

Faßbender Tenten GmbH & Co. KG

Henkel AG & Co. KGaA

Hofnetz & IT Services GmbH

Landgard Service GmbH

Highlight-Mandate

  • Fortlaufende Beratung der sporttotal gmbh, die mittels eines speziellen Kamerasystems deutschlandweit den Amateursport medialisiert, zu sämtlichen urheber- und medienrechtlichen Fragen.
  • Fortlaufende Beratung von divibib GmbH, den Anbieter von digitalen Bibliotheksleistungen in Deutschland.
  • Vertretung des Vereins „Ja zum Nürburgring“ in einem beihilferechtlichen Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof betreffend der Veräußerung der Sportstätte Nürburgring.
  • Beratung des  1. FC Köln zu medienrechtlichen Themen.
  • Medienrechtliche Beratung der bigSmile Entertainment GmbH.

GRAEF Rechtsanwälte

GRAEF Rechtsanwälte hat umfassende Erfahrung in urheber-, musik-, verlags- und IT-rechtlichen Belangen, sowie auf dem gesamten Spektrum des Film- und Fernsehrechts. Expertise besteht zudem im Bereich Gaming und Internet. Ralph Oliver Graef ist die Schlüsselfigur der Praxis.

Praxisleiter:

Ralph Oliver Graef

Weitere Kernanwälte:

Christian Rauda

Greenberg Traurig Germany

Greenberg Traurig Germanys medienrechtliche Expertise umfasst neben dem Film-, Musik- und Rundfunkrecht ebenso regulatorische und urheberrechtliche Fragestellungen, wobei insbesondere der häufig grenzüberschreitende Charakter eines Großteils der Mandatierungen hervorgehoben werden kann: So sind Anpassung an die sich verändernden europäischen Rahmenbedingungen, die Entwicklung von Geschäftsmodellen, Vertragsgestaltung sowie Plattformregulierung, Lizenzierung und Streaming-Angebote für die Gruppe um Stefan Lütje stetig zentrale Fragestellungen. Zudem ist das Team häufig in medienrechtlichen Streitigkeiten aktiv.

Praxisleiter:

Stefan Lütje

Kernmandanten

ZDF Enterprises

ProSiebenSat.1 Media/Red Arrow International

Sony Pictures Entertainment

Rise Filmproduktion

Blue Sky Entertainment

Dreamworks, CBS, Paramount Pictures, MTV Networks

Antennenbetreiber (Aeos, Baum Broadcasting, Deutsche UKW, Kio und Milaco)

NBC Universal

Paramount Pictures

Media Broadcast

MovingIMAGE24

Highlight-Mandate

  • Streit zwischen Sendernetzbetreibern und Antennenbetreibern über angemessene Bedingungen für den Zugang zu den Antennen.
  • Beratung von Blue Sky Entertainment BV bei dem Verkauf der Rechte am Film “Der Kleine Lord” an die ARD / Degeto, einschließlich Nachweis der „chain of title“.  
  • Vertretung der Film- und Medienunternehmen Dreamworks LLC, CBS Corp., Paramount Pictures Corp., MTV Networks in der KirchMedia-Insolvenz.
  • Beratung einer deutschen Filmproduktionsfirma bezüglich der Erstellung von Musterverträgen in deutscher und englischer Sprache zur Durchführung von Arbeiten mit visuellen Effekten für internationale Koproduktionen als Dienstleister oder Koproduzent.
  • Beratung in Form mehrerer Gutachten zum europäischen Beihilferecht und zur Struktur der Film- und Fernsehförderung, insbesondere im Hinblick auf die geplante Einführung neuer Fördermodelle für die ökologische Produktion und die Vereinfachung der Verfahren für bestehende Fördermodelle.

Hengeler Mueller

Hengeler Mueller ist insbesondere in vertrags- und urheberrechtlichen Belangen sowie in streitigen Mandaten für eine Vielzahl an Plattform- und Kabelnetzbetreibern tätig, berät Medienunternehmen aber ebenso in Transaktionen. Zu den Schwerpunkten der Praxis zählen so unter anderem urheberrechtliche Vergütungsstreitigkeiten, kollektives Urheberrecht und Online-Musikrecht. Albrecht  Conrad leitet die Praxis.

Praxisleiter:

Albrecht Conrad

Kernmandanten

Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege (BAGFW)

Bundesvereinigung der Musikveranstalter e.V.

Hauptverband des deutschen Einzelhandels (HdE)

CTS Eventim AG Co. KG

Google LLC

YouTube LLC

Gracenote, Inc.

KKR (Kohlberg Kravis Roberts & Co. Ltd.)

Tele Columbus Pyür

Vodafone Kabel Deutschland GmbH

Highlight-Mandate

  • Gutachten und Beratung der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) zur urheberrechtlichen Vergütung und  Vergütung in Altenheimen (GEMA/ZWF).
  • Begleitung der Bundesvereinigung der Musikveranstalter e.V. bei Verhandlungen mit der Verwertungsgesellschaft von Musiklabeln und Interpreten (GVL) über mechanische Rechte für Musikaufführungen, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe.
  • Kartellrechtliche Beratung von CTS Eventim AG Co. KG unter anderem im Zusammenhang mit mehreren anhängigen Gerichtsverfahren gegen BKartA-Verfügungen.
  • Assisted the Federal Association of Organisers of Musical Performances (Bundesvereinigung der Musikveranstalter e.V.) with negotiations with the collecting society for music labels and performers (Verwertungsgesellschaft von Musiklabeln und Interpreten, GVL) about mechanical rights for music performances, reproduction and public reproduction.

HERTIN & Partner

HERTIN & Partner gilt als hervorragende Adresse für urheberrechtliche Streitigkeiten sowie zum Thema Nachvergütungsansprüche und ist hierbei oftmals in Grundsatzverfahren tätig, verfügt jedoch ebenfalls über umfassende Beratungskapazitäten in vertrags- und IP-rechtlichen Belangen. Zum Mandantenportfolio gehören neben nationalen und internationalen Unternehmen, Verbänden sowie Onlineplattformen vor allem Drehbuchautoren, Synchronsprecher, Regisseure und Schauspieler. Sandra Wagner, Of Counsel Paul Hertin und Hermann-Josef Omsels sind die Schlüsselfiguren der Praxis.  

Referenzen

Prof. Hertin ist ein herausragender Anwalt mit außergewöhnlichen Kenntnissen des Urheberrechts. Glänzend in wissenschaftliche Arbeit und ebenso vor Gericht. In Frankreich würde man sagen: hors catégorie!

 

Kernmandanten

Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD)

Spiele-Autoren-Zunft e.V. (SAZ)

Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS)

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Heuking Kühn Lüer Wojteks Medienexpertise fokussiert sich vorrangig auf die Distribution von Medieninhalten für Mandanten der Sport-, Musik- und Medienbranche. Das Team ist ebenfalls versiert im Glücksspielrecht und weitere Schnittstellenkompetenz besteht im IT- und IP-Bereich. Michael Schmittmann leitet die Praxis.

Praxisleiter:

Michael Schmittmann

Kernmandanten

Access Europe GmbH

Deutsche Fußball Liga GmbH (DFL)

Deutsches Musik Fernsehen

PROdigitalTV

SAGA

ZATTOO

GSA – Projekte GALILEO und EGNOS

JARR BV / Veltmeijer Group

Kiesgrube Event GmbH

LfK Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) ./. Radio 3

Highlight-Mandate

  • Beratung der Deutsche Fußball Liga GmbH (DFL) bezüglich der TV-Fußballrechtevergabe ab 2020.
  • Beratung des Deutschen Musik Fernsehens im Bereich TV-Weiterverbreitung.
  • Beratung der PROdigitalTV zu Gesamtverträgen der Mitglieder mit Verwertungsgesellschaften wie der GEMA.

Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Komplementiert durch die enge Zusammenarbeit mit der IT- und IP-Praxis der Kanzlei, kommt Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbHs Medienkompetenz insbesondere in Mandaten der neuen Medien zum Vorschein: Das Team berät onlinebasierte Unternehmen, Start-Ups, Agenturen, Verbände sowie nationale und internationale IT- und Medienunternehmen regelmäßig im Bereich Social Media, Onlinewerbung und E-Commerce. Beratungskapazitäten bestehen zudem im Sportbereich. Hermann Waldhauser und Marcus Hotze sind die Schlüsselfiguren.  

Praxisleiter:

Hermann Waldhauser

Kernmandanten

 

The DIGITALE GmbH

Frank Otto Medienbeteiligungs GmbH

WEKA-Verlagsgruppe

KG Hamburg 1 Fernsehen

RTL2 Fernsehen GmbH & Co. KG

Deutsche Werbefilmakademie e.V.

BBU Verband Berlin-Brandenburger Wohnungsunternehmen e.V.

GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen mbH

CMPro Content Media Production GmbH

Highlight-Mandate

  • Medienrechtliche Beratung von Braindogs Entertainment GmbH.
  • Medienrechtliche Beratung des BBU Verband Berlin-Brandenburger Wohnungsunternehmen e.V. bei der Ausgestaltung einer Wohnungstauschbörse.
  • Regulatorische und urheberrechtliche Beratung eines ausländischen OTT-Streamingdienstes.

K&L Gates LLP

K&L Gates LLP ist im Mediensegment in erster Linie für Sendeunternehmen, Verwertungsgesellschaften, Streamingdienste, Kunsthäuser, Influencer und Sportverbände tätig, denen das Team um Martin von Albrecht umfassend zu urheber-, medien- und kartellrechtlichen Belangen zur Seite steht. Auch medienrechtliche Streitigkeiten, besonders häufig Grundsatzverfahren, gehören zu den Eckpfeilern der Praxis. Friederike Gräfin von Brühl ist die Ansprechpartnerin für Kunstrecht. Weitere Expertise besteht zudem im Musik- und Filmbereich.

Praxisleiter:

Martin von Albrecht

Weitere Kernanwälte:

Friederike Gräfin von Brühl

Kernmandanten

RTL-Gruppe

VAUNET e.V.

VG Media GmbH

Fox Networks Group Germany

ProSiebenSat.1 Media SE

Highlight-Mandate

  • Urheberrechtliche Beratung der RTL Interactive GmbH bezüglich der Musiknutzung im Online-Bereich insbesondere für die neue TV-Plattform TVNow sowie Verhandlung von Vergleichsverträgen mit der GEMA wegen der Abgeltung von Musikrechten.
  • Vertretung der VG Media in einem Musterprozess gegen die ZPÜ vor dem OLG München wegen der Beteiligung der Sendeunternehmen an der Privatkopievergütung.
  • VAUNET e.V. (vormals VPRT): Verhandlung eines Gesamtvertrags für die Jahre 2016 bis 2020 mit der GEMA für die Bereiche Hörfunk und Fernsehen.
  • Umfassende medien- und urheberrechtliche Beratung von Fox International Channels Germany, unter anderem zu Fragen der Distribution, Datenschutz und zum Jugendschutz.
  • Urheberrechtliche Beratung von ProSiebenSat.1 Media SE bei der Lizenzierung von Musikrechten für den Video-on-Demand-Dienst sowie die Vertretung in einem Grundsatzverfahren vor dem AG Hamburg wegen urheberrechtlicher Ansprüche eines US-Komponisten.

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB berät im Mediensegment zu einer breiten Themenpalette, die sich von urheber- und medienrechtlichen Belangen über Presse-, Lizenzvertrags- und Wettbewerbsrecht erstreckt, wobei auch die Schnittstellen zu IT und Datenschutz problemlos abgedeckt werden. Hermann Schlindwein ist der Ansprechpartner für sportrechtliche Fragestellungen und Praxisgruppenleiter Piet Bubenzer hat tiefgreifende Kenntnisse im Bereich E-Commerce.  

Praxisleiter:

Piet Bubenzer

Weitere Kernanwälte:

Hermann Schlindwein

Kernmandanten

1 & 1 Mail & Media

Deutscher Fachverlag GmbH

Diverse Ärzte und Zahnärzte gegen Jameda

Highlight-Mandate

  • Vertretung von 1 & 1 Mail & Media in einem urheberrechtlichen Musterverfahren vor der Urheberrechtsschiedsstelle beim DPMA gegen die VG Media.
  • Regelmäßige Beratung eines Verbandes in urheber- und medienrechtlichen Belangen, insbesondere bei der Evaluierung neuer Gesetzesvorhaben.
  • Beratung und Vertretung eines führenden Musik-Streamingdienstes  bei der Gestaltung von AGB, Datenschutzerklärung, der Gestaltung und Durchführung von Werbemaßnahmen sowie bei der Erstellung und Verhandlung von Verträgen mit Business Partnern und bei Auseinandersetzungen, u.a. mit Verbraucherschutzbehörden.
  • Laufende Beratung des ältesten Klassiklabels der Welt in urheberrechtlichen Fragen, zum Beispiel bei einigen komplexen Auseinandersetzungen mit einem weltberühmten Opernsänger und Dirigenten und zu Fragen des internationalen Urheberrechts.
  • Beratung und Vertretung von Ärzten und Zahnärzten gegen die Bewertungsplattform Jameda.

KVLEGAL

KVLEGAL steht Mandanten der Film-, Fernseh- und Musikindustrie 'hoch kompetent' in medien- und markenrechtlichen Belangen zur Seite und auch komplexe Streitigkeiten werden 'mit größter Sorgfalt' geführt. Das 'extrem professionelle und sehr qualifizierte' Team um den 'absoluten Profi' Urs Verweyen ist besonders häufig für IT-Unternehmen in Verfahren zu Geräte- und Speichermedienabgaben tätig, berät jedoch ebenso Plattformen, Verlage, Schauspieler, Journalisten, Autoren und Musiker. Christlieb Klages ist eine weitere Schlüsselfigur der Praxis.  

Referenzen

‘Urs Verweyen und sein Team sind stets darum bemüht, einen praktischen und pragmatischen Ansatz zu finden und ergänzen sich hervorragend in Ihren einzelnen Fachspezifikationen.’

‘Urs Verweyen ist ein hervorragender Jurist und Denker, der es schafft, auch komplizierte Sachverhalte stets laienhaft aufzubereiten. Sein pragmatischer und stets zielorientierter Arbeitsstil machen die Zusammenarbeit mit ihm sehr effektiv und erfolgreich.’

‘Man spürt beim Team, hier ist man sehr gut aufgehoben. Und die Erfolge, die dieses Team erzielt, sprechen ja eine deutliche Sprache.’

‘Alle Anwälte verfügen über eine ausgezeichnete Kenntnis der Medienlandschaft und sind schnell in Auffassung und Bewertung von Informationen von Seiten des Mandanten. Besonders gut funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant.’

‘Christlieb Klages zeichnet sich durch tiefe Kenntnis des Urheber- und Medienrechts und langjährige Prozesserfahrung auf diesem Gebiet aus. Das persönliche Engagement und der Einsatz gehen weit über das Übliche hinaus.’

‘Ein Top-Team mit hoher Kompetenz sowie hoher Dienstleistungsorientierung. Rundum gute Betreuung und Informationsfluss. Qualifizierte Antworten innerhalb kürzester Zeit.’

‘Die Mitarbeiter im Team sind der Kern des Erfolgs.  Verweyen ist ein ausgezeichneter Anwalt, der sich intensivst mit den Rechtsfällen auseinandersetzt, Gleichgesinnte in Verbänden zusammenbringt und über Jahre hinweg seine Mandanten trotz Rückschlägen immer wieder motiviert um letztendlich in der Sache immer wieder ein Stück noch vorne zu kommen.’

‘Das Fachwissen wie auch die Erfahrungen im Bereich des Film- und Medienrechts sind enorm.’

‘Christlieb Klages ist ein sehr guter Rechtsanwalt und beherrscht seinen Fachbereich hervorragend. Er hat eine gute Erreichbarkeit und priorisiert dringende Anliegen sehr angemessen. Seine Branchenerfahrung ist enorm und er kann Sachverhalte sehr gut einschätzen und beurteilen.’

Kernmandanten

AGDOK

Akademie der Künste

Aviteo

Drhebuhautor Bernd Roeder

Berliner Dom (Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin)

Easy Does It

Extra Computer GmbH

FinCompare GmbH

Hyrican Informationssysteme AG

Inter Sales GmbH

Milla & Partner GmbH

MBTV-Produktions GmbH

Rebuy recommerce GmbH

Jürgen Vogel

Steidl Verlag (STEIDL GmbH & Co. KG)

Wortmann AG

Zentralverband Informationstechnik und Computerindustrie e.V. (ZitCo)

Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten e.V. (VERE e.V.)

Highlight-Mandate

  • Seit 2009 umfassende, auch politische Beratung und Vertretung des ZItCo e.V., eines führenden Verbands kleiner und mittelständischer Computer-Hersteller, und seiner Mitglieder zu allen Fragen der Geräte- und Speichermedienabgaben.
  • Vertragsanwalt der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG Dok) einschließlich der Beratung von über 900 Filmemachern, sowie der Begleitung der AG Dok bei Tarifverhandlungen sowie Gesamtvereinbarungen.
  • Beratung und Vertretung der Wortmann AG zu allen Fragen der Geräte- und Speichermedienabgaben.
  • Umfassende Beratung der Inter Sales GmbH zu allen Fragen der Geräte- und Speichermedienabgaben sowie Vertretung in mehreren Verfahren.

Lausen Rechtsanwälte

Lausen Rechtsanwälte ist abseits des Presse- und Verlagsrechts ebenso in medien-, urheber-, lizenz- und markenrechtlichen Belangen versiert. Matthias Lausen, der marktbekannt für seine Beteiligung an diversen Musterprozessen zur Weiterentwicklung des Urheber- und Medienrechts ist, leitet die Praxis gemeinsam mit Ursula Feindor-Schmidt, die über besondere Expertise im Lizenzrecht verfügt. Kerstin Bäcker ist Ansprechpartnerin für deutsche und internationale Musikrechtsfragen.

Praxisleiter:

Matthias Lausen

Highlight-Mandate

  • Vertretung von Elsevier im EuGH-Verfahren zum Thema Haftung von Online-Plattformen.

Lentze Stopper

Lentze Stopper besticht durch 'besondere und umfassende' Kenntnis des Sportsektors und kann hierbei 'extrem viel Erfahrung' bei der medien-, marken-, lizenz- und kartellrechtlichen Beratung von hochkarätigen Sportverbänden und -vereinen im Rahmen von Sportveranstaltungen und Ticketing aufweisen. Gregor Lentze, Martin Stopper und Felix Holzhäuser beraten Verbände, Vereine, Sportler und Agenturen unter anderem zum Vertrags- und Sponsoring-Recht sowie Spielertransfer. Kompetenz besteht zudem in relevanten Streitbeilegungsmandaten. Tim Bagger von Grafenstein wurde jüngst zum Associate Partner ernannt.

Weitere Kernanwälte:

Tim Bagger von Grafenstein

Referenzen

‘Tim Bagger von Grafenstein ist ein engagierter und äußerst kompetenter und umsichtiger Associate Partner, der sich in den letzten Jahren eine besondere Expertise im Bereich eSports erworben hat.’

‘Sehr praxisorientiert mit Fokus auf realistische und pragmatische Lösungsansätze.’

‘Gregor Lentze – vollumfängliches Verständnis von allen Problemen hinsichtlich Sportveranstaltungen und relevanten Themenbereichen’

‘Tim Bagger von Grafenstein – sehr gute Kenntnisse und innovative Ansätze im Bereich Ticketing Enforcement.’

Kernmandanten

Deutscher Fußball-Bund (DFB)

Deutsche Fußball-Liga (DFL)

FIFA

FC Bayern München

Bayer 04 Leverkusen

Eintracht Braunschweig

Deutscher Golf-Verband (DGV)

Athletia Sports

Kinexon

Bayerischer Fußball-Verband (BFV)

Basketball Bundesliga (BBL)

Deutscher Ski-Verband (DSV)

Deutscher Ringer-Bund (DRB)

International Shooting Federation (ISSF)

game – Verband der deutschen Games-Branche

Marcus Högl Management (MHM)

Highlight-Mandate

  • Komplettberatung des DFB im Zusammenhang mit der Bewerbung, Planung und Umsetzung der UEFA EURO 2024 in Deutschland.
  • Vertretung des DFB in diversen Gerichtsverfahren als Beklagte gegen Spielervermittlerreglement und verwandte Bereiche.
  • Beratung der FIFA im Rahmen des Bidding Process für die Frauen-WM 2023.
  • Vertretung des DGV in diversen Gerichtsverfahren.
  • Sport- und medienrechtliche Gesamtberatung von Athletia. einschließlich Partnerverträgen, Rundfunklizenzen, Vermarktung digitalen Contents, Anti Piracy- und Rights Protection-Maßnahmen sowie Licensing.

McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP

McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLPs TMT-Praxis wartet im Entertainmentsektor mit Beratungskapazitäten zu urheber-, medien- und transaktionsrechtlichen Fragestellungen auf, wobei besondere Expertise im Bereich IPTV-Programmverbreitung, Internet-Werbeblocker sowie Verbreitungs- und Tarifrecht besteht. Besonders hervorzuheben ist zudem die weitreichende Erfahrung in streitigen Verfahren, häufig auch in Grundsatzverfahren. Wolfgang von Frentz  und Ralf Weisser leiten das Team.

Highlight-Mandate

  • Beratung der Constantin Medien AG bei der Übernahme von Nexway, Match IQ und Sporttotal.
  • Fortlaufende Vertretung von Deutschlandradio gegen Unitymedia BW und Unitymedia Hessen/NRW im Verfahren um die Weiterzahlung von Kabeleinspeiseentgelten.
  • Umfassende Beratung von RTL II in allen medienrechtlichen Belangen.
  • Erfolgreiche Vertretung der VG Media in einem Rechtsstreit zur Free-TV-Verbreitung in mehr als 2000 deutschen Krankenhäusern.

Morrison & Foerster LLP

Morrison & Foerster LLPs 'ausgesprochen zuverlässiges, energiegeladenes' Medienteam agiert auf der gesamten Bandbreite der transaktions-, vertrags- und vertriebsrechtlichen sowie regulatorischen und urheberrechtlichen Beratung der Medienbranche: Christoph Wagner begleitet regelmäßig nationale und internationale Medienunternehmen in marktbekannten Transaktionen; Christiane Stützle  berät  neben klassischen Film- und Serienmandaten mit oftmals grenzüberschreitenden Aspekten verstärkt zu Content und Plattformen sowie an der Schnittstelle zum IT-Bereich; und  Andreas Grünwald ist im regulatorischen Segment insbesondere in rundfunk- und kartellrechtlichen Mandaten aktiv.

Weitere Kernanwälte:

Andreas Grünwald;

Referenzen

‘Andreas Grünwald ist ein besonders wertvoller Partner: Äußerst zuverlässig, schnell und kenntnisreich.’

‘Umfassende und detaillierte Kenntnis der Branche.’

‘Christoph Wagner kann nicht weniger zugeschrieben werden, als ein Top-Berater in dem Bereich des Medienrechts auf dem deutschen Anwaltsmarkt zu sein.’

Kernmandanten

Axel Springer

Die Jäger Health Group

Sky Deutschland

United Internet/ 1&1

SoundCloud

Twentieth Century Fox und Tochtergesellschaften

Twitch Interactive

Tele Columbus

Indian Paintbrush

Sony Music Entertainment Germany

Highlight-Mandate

  • Beratung von Twitch Interactive, Inc zu medienregulatorischen Themen & Public Policy.
  • Brexit-Beratung von A+E Networks UK.
  • Beratung der Jäger Health Gruppe GmbH zu Produktion und Vertrieb einer B2B Telenovela als neues Format für Schulungsinhalte für den Bereich Arzt und Apotheke.
  • Beratung der Tele Columbus AG zu regulatorischen und vertraglichen Aspekten von Einspeiseverträgen.
  • Umfassende Beratung von Twentieth Century Fox und Tochtergesellschaften bei der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Filmproduktionen.

Noerr

Noerr besticht im Mediensegment durch interdisziplinäre Abdeckung der Industrie sowie sektorspezifische Expertise und berät neben urheberrechtlichen und regulatorischen Fragestellungen ebenso zu Finanzierung, Transaktionen, Medienkartellrecht sowie vertragsrechtlichen Belangen. Das Team um den angesehenen Johannes Kreile zählt hierbei zahlreiche deutsche und internationale Filmproduzenten zu ihrem Mandantenstamm, wird jedoch ebenso von hockkarätigen Mandanten aus der  Musik-, Videospiel- und Gewinnspielbranche zu Rate gezogen. Hans Radau ist insbesondere im Bereich Medientransaktionen und -finanzierung versiert. Katharina Domnick wechselte jedoch im Januar 2020 zu Brehm & v. Moers.

Praxisleiter:

Johannes Kreile

Weitere Kernanwälte:

Hans Radau; Alexander Liegl; Ulrich Michel

Referenzen

‘Im Bereich des Medienrechts sehr große Kompetenz. Sehr korrekt bei der Aufwandskalkulation, zeitlich und finanziell.’

‘Johannes Kreile: profundes Wissen, kompetent, absolut verlässlich, umfassender Blick bei Themen Medienrecht, Kartell- und Urheberrecht. Einer der besten Ratgeber und Berater.’

‘Ulrich Michel – fachlich extrem hohes Niveau, sehr zuverlässige und zuvorkommende Art der Zusammenarbeit, enormes Verhandlungsgeschick.’

‘Zügige Kommunikation zu Mandatsübernahme; jederzeitige Ansprechbarkeit, fundierte und führende Kompetenz im Urheberrecht und Recht der Verwertungsgesellschaften, insbesondere im Medien- und Entertainmentrecht.’

‘Das Team ist sehr schnell und handlungsfähig und hat in kniffeligen Fragen immer noch einen weiteren Experten in der Hinterhand. Sehr zuverlässig und termintreu! Absolut serviceorientiert. Anfragen werden sehr zeitnah bearbeitet. Hohe Kompetenz und schnelles Verständnis für die konkreten Sachverhalte.’

Osborne Clarke

Im Entertainment Segment unterscheidet sich Osborne Clarke  insbesondere durch ein starkes und anerkanntes Beratungsangebot im Bereich Gaming. Praxisleiter Konstantin Ewald  berät deutsche und internationale Games-Hersteller zu urheberrechtlichen Fragestellungen, Markteinführungen, Erwerben und Streitigkeiten. Über die Computer- und Videospielbranche hinaus übernimmt das Kölner und Hamburger Team die Unterstützung von TV-Sendern, Verlagen und Mediengruppen bei Themen wie eCommerce, Datenschutz und IP sowie bei M&A-Transaktionen im Bereich Digital Media.

Praxisleiter:

Konstantin Ewald

Kernmandanten

Axel Springer SE

game-Verband der

deutschen Gamesbranche

Electronic Arts

Facebook

Gameforge AG

Gruner + Jahr Gruppe

ProSiebenSat. 1 Media

SE

Sony Interactive

Entertainment

Take2 Interactive

Warner Bros

WW (vormals Weight Watchers)

Highlight-Mandate

  • Fortlaufende Beratung der Verlagsgruppe Gruner + Jahr in zahlreichen medien- und urheberrechtlichen, anzeige- und werberechtlichen, lizenzvertraglichen und sonstigen vertragsrechtlichen Fragen, u.a. zum Launch neuer Titel, zu digitalen Projekten, zu Lizenzverträgen, zum datenschutzrechtlichen Medienprivileg usw. einschließlich vielfältiger Prozessvertretung.
  • Ständige Beratung der ProSiebenSat. 1 Media SE bei Unternehmenstransaktionen, sowie in den Bereichen eCommerce, Datenschutz und IP.
  • Fortlaufende Beratung von Facebook zu medienrechtlichen Fragestellungen, zu Mediaagenturverträgen u.a.
  • Beratung von Gameforge (Weltmarktführer im Browsergamesbereich); nun auch bei komplexen Litigation-Themen sowie gesellschaftsrechtliche Dauerberatung.
  • Dauerberatung der Wyndham Hotel Group im Medienrecht, insbesondere im Onlinerecht sowie im Datenschutzrecht zu werberechtlichen Fragen (insbes. Social Media).

Reed Smith

Reed Smith berät internationale Medienunternehmen und Onlineplattformen regelmäßig zu transaktions-, urheber- und lizenzrechtlichen Fragestellungen und kann hierbei auch auf weitreichende Streitbeilegungsexpertise verweisen. Alexander Klett ist die Schlüsselfigur des Münchener Büros nachdem Stephan Rippert im September 2020 zu Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wechselte.    

Kernmandanten

BITKOM

Yahoo (jetzt: Verizon Media)

MGM

Sony

Scheuermann Westerhoff Strittmatter

Scheuermann Westerhoff Strittmatter berät auf dem gesamten Spektrum medienrechtlicher Fragestellungen, wobei der aus Produktionsfirmen, Werbeagenturen, Contentplattformen sowie Persönlichkeiten aus Film und Musik bestehende Mandantenstamm hierbei sowohl auf die digitale als auch klassische Medienexpertise des Teams bauen kann. Versiert ist die Gruppe um Angelika Strittmatter und Oliver Poche zudem in den Bereichen Kunst und Apps.  

Praxisleiter:

Angelika Strittmatter

Weitere Kernanwälte:

Oliver Poche

SKW Schwarz Rechtsanwälte

SKW Schwarz Rechtsanwälte wartet mit 'exzellenter Expertise' in den Bereichen Film, Musik und Online-Plattformen auf und berät nationale sowie internationale Medienunternehmen, Finanzinstitutionen und Filmstudios zu Markteintritten, Finanzierungen, Vertriebsstrukturen sowie Vertragswerken. Das Team um Norbert Klingner baut zudem kontinuierlich ihre Beratungskapazitäten in den Bereichen E-Sports und Augmented und Virtual Reality aus. Der überaus angesehene Martin Diesbach gilt als hervorragender Berater im Bereich Filmfinanzierung sowie bei der  Prozessvertretung in medienrechtlichen Auseinandersetzungen. Jüngst konnte der Musikrechtler Götz Schneider-Rothhaar von FUHRMANN WALLENFELS gewonnen werden.

Praxisleiter:

Norbert Klingner

Referenzen

‘Andreas Peschel-Mehner und Florian Hensel sind hervorragende Kenner der Online-Plattform-Materie.’

‘Die Kanzlei ist im Bereich Film und TV so breit aufgestellt wie kaum eine andere in Deutschland, die tiefe Branchenkenntnis ermöglicht Beratung und Austausch auf Augenhöhe.’

Kernmandanten

Beta Film

Blue eyes Fiction

Münchner Verlagsgruppe

Fundacio Gala- Salvador Dali

Ndf neue deutsche Filmgesellschaft

SamFilm GmbH

X-Filme Creative Pool

Produzentenallianz

Wiedemann & Berg

Highlight-Mandate

  • Beratung der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen e.V. zur EU CabSat-Verordnung und zur EU-Urheberrechts-Richtlinie.
  • Umfangreiche Beratung des Pariser Film- und Serien-Synchronstudios Dubbing Brothers beim Erwerb der FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH mit Sitz in Berlin und München.
  • Umfassende Beratung des Oscargewinners  Florian Henckel von Donnersmarck in allen medienbezogenen Angelegenheiten in Deutschland, sowie ergänzend in den USA (zuletzt in Rahmen seines Oscar-nominierten Kinofilms “Werk ohne Autor”).
  • Laufende filmrechtliche Beratung von The Match Factory Productions GmbH.
  • Umfassende Beratung der Wiedemann & Berg Film GmbH & Co. KG bei der Gründung eines deutschen Filmstudios gemeinsam mit dem Private Equity-Haus KKR.
  • Assisted the Oscar winner Florian Henckel von Donnersmarck with all media-related matters in Germany and also in the US, most recently in connection with his Oscar nominated film “Never Look Away”.

Straßer Ventroni Deubzer Freytag & Jäger

Urheberrechtliche Vertretung bei Gerichtsverfahren, Produktvermarktung und dazugehörige wettbewerbsrechtliche Fragen, Gestaltung und Verhandlung von Verträgen, Lizenzierung: das alles stellt die Kernaktivität von Straßer Ventroni Deubzer Freytag & Jäger dar. Große deutsche sowie internationale Telekommunikations-, E-Commerce- und TV-Unternehmen mandatieren die hoch angesehene Gruppe, deren Expertise im Oktober 2019 durch die Einstellung von Rolf Moser , dem Geschäftsführer von Bavaria Media, als Of Counsel weiter verstärkt wurde. Robert StraßerStefan Ventroni und Stefan Freytag sind die zentralen Ansprechpartner.

Kernmandanten

Deutsche Telekom AG

Condé Nast Verlag

Flixbus

Media Saturn

FC Bayern München

ProSiebenSat1

Random House

Anschutz Entertainment Group

Tele München Gruppe

Keshet International (Tresor TV)

Highlight-Mandate

  • Rechtliche Beratung bei der gesamten Markteinführung des israelischen TV-Marktführers Keshet Tresor TV Germany und der weiteren Expansion auf dem deutschen Markt.

Taylor Wessing

Taylor Wessings Medienexpertise kommt insbesondere bei Digitalisierungs- und Regulierungsfragen zum Tragen, wobei der aus Medienkonzernen, Start-Ups und Investoren bestehende Mandantenstamm das Team auch in Urheberrechts- und Streitbeilegungsbelangen zu Rate zieht. Gaming-, Glücksspiel- und E-Sport-Mandate gehören ebenfalls zum Beratungsspektrum. Axel Freiherr von dem Bussche leitet die TMT-Praxis und Thanos Rammos wurde zum Partner ernannt.

Weitere Kernanwälte:

Thanos Rammos

Referenzen

‘Thanos Rammos ist ein sehr starker Partner: pragmatisch, businessorientiert, auf den Punkt und ein sehr guter Kommunikator.’

Kernmandanten

Benchmark GmbH

Bertelsmann SE & Co KG

Digital Extremes

Gallup

Grand City Properties

IGG Group

Jam City Inc.

JUKIN Media Inc.

Netbet

Nintendo

Pocket Gems

Storm 8

SoundCloud Ltd.

Taleworlds

Techstars

Wargaming Group Limited

Wooga

Highlight-Mandate

  • Beratung der Benchmark Gruppe bei der Investition in DeepL, einer der führenden Anbieter für Online-Übersetzungsdienste.
  • Weiterhin umfassende Europa – und weltweite Beratung des führenden Onlinespieleanbieters Wargaming Group Limited. Schwerpunkte sind Verbraucherschutz und E-Commerce (u.a. loot boxes), Payment, E-Sports und Tournaments.
  • Beratung beim Verkauf des Berliner Spiele Entwicklers Wooga an Playtika.

UNVERZAGT Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

UNVERZAGT VON HAVE ist eine anerkannte Beratungsgröße im Film- und Fernsehbereich, in dem das von Harro von Have geleitete Team namhafte nationale und internationale Produktionsunternehmen, Investoren, Filmvertriebe, Fernsehsender sowie Einzelpersonen zu Finanzierung, Produktion und Vertrieb begleitet. Die Praxis hat zudem weitreichende Erfahrung an der Schnittstelle zu IT und gewerblichem Rechtsschutz und wird ebenso zu Online-, Sport- und Musikrecht zu Rate gezogen.

Praxisleiter:

Harro von Have

White & Case LLP

White & Case LLPs Medienexpertise ist eng an die IT- und Telekommunikationsberatung der Kanzlei gekoppelt: Das Team um Norbert Wimmer berät so im Bereich Social Media und Kabelnetz zu marken-, kartell-, telekommunikations- und beihilferechtlichen Fragestellungen. Zudem ist die Praxis, insbesondere für Facebook und Unitymedia, in Gerichtsverfahren tätig.    

Praxisleiter:

Norbert Wimmer

Kernmandanten

Facebook

Unitymedia-Gruppe

Highlight-Mandate

  • Seit dem Jahr 2011 ist White & Case Facebooks Rechtsberater im Hinblick auf alle Streitigkeiten außerhalb der USA.
  • Umfangreiche Auseinandersetzung des zweitgrößten deutschen Kabelnetzbetreibers, der Unitymedia-Gruppe, mit den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten bei Verbreitungsverträgen.