x

Thumbs upLive

Clients are currently raving about this firm’s Billing Transparency in Corporate/Commercial

View Firm Profile

Marktüberblick in Deutschland

Trotz Pandemie hat sich der Private Equity-Markt in Deutschland als stabil und krisensicher erwiesen. Nach einem kurzen Innehalten im 2. Quartal 2020 ist der Aufwärtstrend erneut ungebrochen. Dabei wird insbesondere in technologiegetriebene Bereiche investiert.Die Kombination aus attraktiven Renditechancen sowie der hohen Verfügbarkeit von Kapital im Markt führt zu einer verstärkten Nachfrage auf dem Transaktionsmarkt. Private Equity-Fonds sind nun in der Lage, zu günstigen Konditionen Fremdkapital aufzunehmen und durch Buy-outs Unternehmen zu erwerben. Nachdem sich im Zuge von Covid-19 viele Unternehmen von Tochter- und Untergesellschaften getrennt hatten, ergaben sich so einige neue Erwerbschancen, wodurch der Wettbewerb um attraktive Targets bestehen bleibt. Oftmals stellt jedoch die Kaufpreisfindung eine Herausforderung dar. Zudem handelt es sich bei sogenannten Quick Flips, also dem Verkauf zuvor erworbener Unternehmen innerhalb von zwei Jahren, um einen weiteren Trend.Daneben gingen die meisten Marktteilnehmer 2020 von einem Anstieg im Distressed-Geschäft aus; dieser blieb jedoch größtenteils aus. Als Grund dafür sind insbesondere staatliche Maß­nahmen wie Überbrückungshilfen und die Aussetzung der Insolvenzantrags­pflicht zu nennen. Allerdings wird sich erst zeigen, ob aufgeschoben auch aufgehoben bedeutet.Ähnlich aktiv ist der Venture Capital-Markt: Die Finanzierungsvolumina werden bedeutender und vielversprechende Start-ups sind unter Investoren heiß umkämpft. Neben den institutionellen VC-Investoren sind nun auch zunehmend Growth Financing- und PE-Investoren ernstzunehmende Player im Markt.