Düsseldorf in Deutschland

Düsseldorf ist und bleibt ein attraktives Ziel für ausländische Direktinvestitionen. Dies wird wesentlich durch die hervorragend vernetzten Wirtschafts- und Handelsangebote wie auch die zentrale Lage als Messestandort bedingt. Das macht sich auch in der kontinuierlich zunehmenden Schaffung von Betriebsstätten und Arbeitsplätzen sowohl im inneren Stadtgebiet mit mittlerweile über 45 000 Unternehmen wie auch 85 000 im gesamten Großraum bemerkbar. Die bedeutendsten Branchen sind Mode und Beauty, Werbung und Telekommunikation. Stellvertretend hierfür sind einige nationale und internationale Marktführer wie L‘Oreal, Shiseido, Peek & Cloppenburg, Grey Germany, Huawei, ZTE, Vodafone und Ericsson zu nennen. Der starke Telekommunikationsmarkt geht in Düsseldorf eine enge Verbindung mit der aufstrebenden Digitalszene ein, die gleichermaßen durch Start-ups wie auch etablierte Marktführer Fortschritte in IT-Technologien erzielen.

Düsseldorf darf sich aber auch als einer der bundesweit größten Finanz- und Beratungsstandorte bezeichnen. Die Anwesenheit vieler ausländischen Bank- und Finanzinstitute, Beratungsfirmen und Kanzleien belegt dies. Industrie- und Life Sciences Konzerne wie Henkel, Schmolz + Bickenbach und Johnson & Johnson haben Düsseldorf zum Standort gewählt. Dieser Erfolg zeigt sich beeindruckend darin, dass die Metropolregion Düsseldorf Rhein-Ruhr das größte Bruttoinlandsprodukt erzielt.

Hiervon profitieren nicht zuletzt die örtlichen Kanzleien, die mit einem vielfältig gemischten wirtschaftsrechtlichen Beratungsspektrum den Mandanten zur Verfügung stehen. Die traditionellen Rechtsgebieten wie Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, M&A und Immobilienrecht sind dabei stark aufgestellt. Auch IT-Recht, die Beratung im FinTech-Sektor und die Compliance-Beratung wachsen stetig an.

Eine Besonderheit der Düsseldorfer Kanzleien ist die aktive Vernetzung mit ausländischen Märkten, insbesondere nach Asien aber auch innerhalb Europas. So betreiben Hoffmann Liebs , PPR & PARTNER  und Orth Kluth Rechtsanwälte China Desks und PETERS Rechtsanwälte ein dezidiertes Dezernat Japan Desk. Franz Rechtsanwälte  und PPR & PARTNER verfügen über ein French Desk, Tigges Rechtsanwälte punktet mit besonderer Polen Expertise inklusive Standort in Polen und auch RWP Rechtsanwälte ist mit einem Büro in Warschau präsent. Orth Kluth Rechtsanwälte und Hoffmann Liebs stechen durch große Teams und eine breitgefächerte Expertise hervor. Einige der regionalen Kanzleien sind auf bestimmte Rechtsbereiche spezialisiert: So wird die Bedeutung des Bank- und Kapitalmarktrechts für die Region unter anderem von Godefroid & Pielorz Rechnung getragen, während ROTTHEGE | WASSERMANN stark bei Fragen rund um die Immobilienwirtschaft tätig ist.

Es sind zudem einige personelle Veränderungen zu bemerken. So wechselte Andreas Gabler von RWP Rechtsanwälte zu Hoffmann Liebs und brachte seine Expertise im Energierecht mit. Auch bei Orth Kluth Rechtsanwälte gab es Teamwechsel mit dem Zugang von Lars Maritzen, vormals im Groß- und Einzelhandelsunternehmen Metro und Esther Hernnstadt, vormals bei Hopfgarten Rechtsanwälte, und dem Abgang von Hans-Gert Bovelett und Malaika Nolde, die mit ihrer eigenständigen Kanzlei nolde.legal einen neuen Player am Markt schafft.

Im Regionalteil werden bedeutende ortsansässige Kanzleien sowie deren besondere Spezialisierungen und Stärken in allen Aspekten des Wirtschaftsrechts dargestellt. Großkanzleien und Boutiquen finden Sie in unseren bundesweiten Bewertungen, untergliedert nach Praxisbereichen.

Hoffmann Liebs

Die seit über 40 Jahren in Düsseldorf aktive Kanzlei Hoffmann Liebs bietet mit einem sachkundigen 60-köpfigen Team umfassende wirtschaftsrechtliche Unterstützung mit Full-Service Ansatz, wobei sämtliche für die Unternehmenspraxis relevanten Rechtsgebiete abgedeckt werden. Das Team wird von mittelständischen Unternehmen und internationalen Konzernen aus den verschiedensten Branchen, vom Energie- über den IT- bis zum Bankensektor mandatiert, ebenso wie von der öffentlichen Hand. Norbert Bröcker und Andreas Hecker übernehmen das kapitalmarktrechtliche und gesellschaftsrechtliche Housekeeping und die fortlaufende Beratung in diesem Praxisbereich. Das kürzlich gewachsene Team im Arbeitsrecht, das im Frühjahr 2020 zusätzlich durch Of Counsel Ulrich Federlin verstärkt wurde, begleitet arbeitsrechtlich etwa bei Auflösungen oder Verkäufen. Der Zugang vom Energierechtler Andreas Gabler von RWP Rechtsanwälte hat zudem die Expertise zu Energiefragen erheblich verstärkt. Björn Neumeuer begleitet wiederum nationale und internationale Transaktionen sowie Großprojekte, insbesondere Windparkprojekte und Kraftwerkprojekte. Die Kanzlei ist international aktiv; erwähnenswert ist insbesondere der China-Desk, wo deutsche Mandanten im China-Geschäft und umgekehrt chinesische Unternehmen beim Markteintritt in Deutschland unterstützt werden. Zu den Kernanwälten der Kanzlei gehören der IT-Rechtler Peter Huppertz, Lothar Köhl mit Spezialgebiet Managerhaftung und Compliance Systeme, und Bankenrechtler Roland Erne . Christian Breetzke und Sabrina Hemforth wurden zu Counseln ernannt.

Kernmandanten

A.S. Creation Tapeten AG

Technotrans SE

FORIS AG

PNE AG

Daldrup & Söhne AG

Paccor Holdings GmbH

Pfisterer AG

B.R.A.I.N. AG

Cycos AG

Envitec Biogas

Pilkington

Highlight-Mandate

  • Technotrans SE: Beratung bei der Vorbereitung und Durchführung der ersten virtuellen Hauptversammlung (Maßnahme im Zusammenhang mit der COVID 19 Pandemie).
  • FORIS AG: Begleitung der Einziehung und des Rückerwerbs eigener Aktien.
  • Paccor Holding GmbH: Übernahme des General Housekeeping für die gesamte Unternehmensgruppe, unter anderem im Zusammenhang mit Berichtspflichten, Kapitalisierung diverser Konzerngesellschaften.

Orth Kluth Rechtsanwälte

Das große Team von Orth Kluth Rechtsanwälte zeichnet sich durch eine vielfältige Beratungspraxis und eine breite Branchenexpertise aus. Zu den Mandanten gehören wichtige regionale Betriebe, namhafte deutsche Unternehmen und auch internationale Unternehmen, die unter anderem über das China Desk oder das French Desk begleitet werden. Auch die öffentliche Hand wird etwa bei großen Verkehrsinfrastrukturprojekten unterstützt. Es lassen sich Stärken etwa im Immobilienrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht und im Compliance-Bereich feststellen, wo man sowohl beratend als auch forensisch tätig ist. Neben der Mandatsarbeit in Praxisgruppen werden Mandanten in spezialisierten Teams unterstützt, wie zu den Themenbereichen Organhaftung/D&O, Schienenverkehr, Immobilientransakationen, Audits & Investigations und Unternehmenskauf aus der Insolvenz. Ein neues dezidiertes praxisübergreifendes Team berät zu den Herausforderungen im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie. Namenspartner Robert Orth legt den Schwerpunkt auf Handels- und Gesellschaftsrecht, M&A-Transaktionen, Fragen des Erbrechts und der Unternehmensnachfolge, und Namenspartner Peter Kluth ist in den Bereichen Zivilprozessrecht, Vertragsrecht und M&A tätig. Die Kanzlei ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen: So wechselte im Januar 2020 der Kartellrechtler Lars Maritzen vom Groß-und Einzelhandelsunternehmen Metro ins Team und Esther Hernnstadt kam im Januar 2020 von Hopfgarten Rechtsanwälte. Bastian Mehle wurde im Juli 2019 zum Salary Partner ernannt, so wie auch Thomas Krahwinkel im Januar 2020 und Constanze Mühleisen im Juli 2020. Hans-Gert Bovelett wechselte im September 2019 zu Krömer Steger Westhoff und Malaika Nolde verließ die Kanzlei im April 2020 und machte sich unter dem Namen nolde.legal selbstständig.

Highlight-Mandate

  • Deutsche Glasfaser Holding Gmb: Beratung des Mandanten in der Vertragsgestaltung und Baubegleitung im Zusammenhang mit zahlreichen Großbauvorhaben, z.B. aktuell im Zusammenhang mit Abrechnung im gekündigten GU-Vertrag.
  • Siemens Industry Software GmbH: Beratung, Gestaltung und Verhandlungsführung zum Abschluss Gesamtbetriebsvereinbarung Rahmenbedingungen für IT-Systeme und Beschäftigtendatenschutz; Beratung, Gestaltung und Verhandlungsführung zum Abschluss Gesamtbetriebsvereinbarung zur Einführung Personalsoftware Workday, SAP Hana 4, VCC, Financial Force und weiterer wichtiger IT-Systeme.
  • AXA: Laufende kartellrechtliche Beratung, unter anderem Dawn Raid Leitfaden.

PPR & PARTNER

Die Kernkompetenzen der international vernetzten Wirtschaftskanzlei PPR & PARTNER liegen im Gesellschaftsrecht, insbesondere in der Unterstützung von Mandanten bei nationalen und transnationalen M&A-Transaktionen aber auch etwa bei Restrukturierungen, Finanzierungen oder Nachfolgeregelungen. Das Team verfügt zudem über Expertise im gewerblichen Rechtsschutz sowie zu Fragen rund um Verträge und Vertriebssysteme. Ein Dezernat um Arbeitsrechtler Dieter Pape berät Unternehmen zu allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts sowohl im Tagesgeschäft als auch im Rahmen von Umstrukturierungen und Transaktionen. Im Litigation Bereich werden Mandanten unter anderem bei der Abwehr von Haftungsansprüchen vertreten; hier spielt Damian Hecker eine wichtige Rolle. Die Sozietät sticht durch ihre ausgeprägte internationale Ausrichtung und Mandantschaft hervor, wobei das kanzleieigene China Desk und das French Desk von großem Nutzen sind. Die Expertise des Managing Partner Theo Rauh liegt im Gesellschaftsrecht und insbesondere bei M&A-Transaktionen; in diesem Segment verfügt Kernanwalt Ulf Hackenberg ebenfalls über langjährige Erfahrung.

Praxisleiter:

Theo Rauh

Kernmandanten

Agero Inc., USA

Aktiengesellschaft der Dillinger Hüttenwerke

BaByliss Deutschland GmbH

BJB Beteiligungs GmbH

BSI Group, UK

Catella Property GmbH

Deutsches Jugendherbergswerk LV Westfalen-Lippe

GAB GmbH

Gesellschafter der HEW KABEL Gruppe

Gesellschafter der Wäscherei Colonia GmbH & Co. KG

Global Retool Group GmbH

GPS Ventures GmbH

GRG

Hoberg & Driesch Gruppe

Indunorm Bewegungstechnik GmbH

Intecplan GmbH

Kai Capital GmbH & Co. KG aA

KSW Krefeld GmbH & Co. KG

Kürten & Lechner GmbH

LaSalle GmbH

Mediq Group, Niederlande

Nano4Imaging GmbH

RPM International Inc., USA

Saarstahl AG

SHS Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA

SiriusXM Inc.

Soler & Palau Ventilation Group, Spanien

Spie Gruppe

Sport Squad Inc.

stop+go Systemzentrale GmbH

Tremco illbruck Gruppe

Highlight-Mandate

  • GAB GmbH: Vertretung eines der Investoren bei dem Erwerb der deutschen Restaurantkette ‘Hans im Glück’ mit fast 100 Restaurants. Beratung bei der Strukturierung der Käufergruppe, der Gesellschaftervereinbarung, dem Anteilskaufvertrag und zugehörigen Verträgen.
  • Gesellschafter der HEW KABEL Gruppe: Begleitung des Verkaufs der Anteile an der HEW KABEL Gruppe an Andlinger & Company. Vertretung der Verkäufer bei der Strukturierung der Transaktion sowie dem Entwurf und der Verhandlung des Kaufvertrages und von Nebenverträgen.
  • Sport Squad Inc.: Begleitung des Erwerbs von 100% der Anteile an der Joola Tischtennis GmbH einschließlich der Marke. Durchführung der Due Diligence, Beratung der Strukturierung vor und nach der Akquisition und Entwurf und Verhandlung des Kaufvertrags.

Franz Rechtsanwälte

Franz Rechtsanwälte wird sowohl von mittelständischen Unternehmen als auch von internationalen Großkonzernen mandatiert und zeichnet sich bei der Begleitung von grenzüberschreitenden Transaktionen aus, insbesondere bei Umstrukturierungen oder im Rahmen von Beteiligungen. Beraten werden bei M&A-Transaktionen etwa Dienstleister oder Gesellschafter aus den Sicherheits-, Medizin-, Herstellungs- und Vertriebssektoren, die öffentliche Hand, und institutionelle Investoren; Andre Kowalski und Christoph Neven sind hier wichtige Ansprechpartner. Außerdem werden über das French Desk verstärkt französische Mandanten bei Inbound-Transaktionen begleitet. Weitere Kernkompetenzen liegen im Arbeits-, Wettbewerbs- und Datenschutzrecht. Nennenswert ist auch die Unterstützung von Investoren sowie Unternehmen und Gründern rund um Finanzierungsfragen in der Start-up Szene.

Praxisleiter:

Christian Franz

PETERS Rechtsanwälte

Der Kompetenzkatalog bei PETERS Rechtsanwälte umfasst das Gesellschafts-, Arbeits- und Immobilienrecht, Expertise ist auch im Vertriebs-, Erb- und Verkehrsrecht zu verorten. Namenspartner Wolfgang Peters  und Kernanwalt Jörg Stelzer legen den Fokus auf das Inbound-Transaktionsgeschäft und unterstützen ausländische Unternehmen beim Eintritt in den deutschen Markt. Über das von Richard Masamitsu Scheiffele geleitete Dezernat Japan Desk werden deutsche Tochtergesellschaften japanischer Konzerne zum Arbeits- Gesellschafts- und Aufenthaltsrecht assistiert. Die Arbeitsrechtpraxis, die vermehrt für mittelständische Unternehmen zur Vorbereitung und Verhandlung von Vorstand- und Geschäftsführerverträgen beratend tätig ist, wird von Dettloff Schwerdtfeger geleitet.

Praxisleiter:

Wolfgang Peters

ROTTHEGE | WASSERMANN

Vor allem nationale und internationale Bauunternehmen und Investoren aber auch Hotels, mittelständische Betriebe und private Clients beanspruchen die Unterstützung des Teams von ROTTHEGE | WASSERMANN. Die Kanzlei verfügt über Expertise im Immobilien-und Baurecht sowie im Gesellschaftsrecht, wobei insbesondere Stärken an der Schnittstelle zum Insolvenzrecht und zum distressed M&A Bereich hervorzuheben sind. Mandanten werden etwa beim Kauf oder Verkauf von Baufeldern oder Gebäuden, beim Management ihrer Immobilienportfolien und bei der Projektentwicklung unterstützt. Namenspartner Georg Rotthege kann zusätzlich zu gesellschafts-und immobilienrechtlichem Know-How als Fachanwalt für Steuerrecht behilflich sein. Andreas Töller ist für Insolvenzen und Restrukturierungen von Unternehmen ein wichtiger Ansprechpartner während Lars Kölling ebenfalls stark im Immobilienbereich tätig ist. Steffen Schleiden, vormals bei Hogan Lovells International LLP, ist seit Januar 2020 für die Kanzlei als Counsel tätig.

Kernmandanten

6B47 Deutschland GmbH

Adenauer & Co. GmbH

AEW Europe

Alfons & Alfreda Management GmbH

AXA Investment Managers Deutschland GmbH

BARK GmbH

Baugesellschaft mbH

Bauindustrieverband NRW e.V.

BEMA Holding GmbH & Co. KG

Benchmark Gruppe, Frankfurt a.M.

Blank Bau

CONCEPTA Projektentwicklung GmbH

CORESTATE Capital Advisors GmbH

Cube Real Estate GmbH

Flughafen Düsseldorf GmbH

Fokus Development AG

Frankonia Eurobau AG

Frau Dr. Dorothee Achenbach

GERCHGROUP AG

Greenstorc Ltd. / GS Storc Power Ltd. (UK)

Hahn Gruppe

Hamborner Reit AG

IDR AG, Düsseldorf

intecplan Integrierte Technische Planung GmbH

INTERBODEN Innovative Gewerbewelten GmbH & Co. KG

JD Sports Fashion Germany GmbH

JK Group GmbH

Landmarken AG

LIST Develop Residential GmbH & Co. KG

Maschinenbau Kolk GmbH, Recklinghausen

MJ Building Materials Trading, Dubai/Vereinigte Arabische Emirate

Niederrheinische Metallguss GmbH

Novum Hotels Holding GmbH

 

Highlight-Mandate

  • GERCHGROUP AG: Verkauf von mehreren Baufeldern der Köln Deutz Quartiere (Gesamtvolumen: ca. 250 Mio. €). Verkauf des ‘The Q’, Nürnberg (Gesamtvolumen: über 320 Mio. €). Beratung bei Abschluss eines Büro-Mietvertrages mit der Stadt Nürnberg über Bauteil 1 und 4 des The Q, Nürnberg (rund 42.000 m² BGF). Beratung bei Abschluss eines Hotel-Mietvertrages mit Radisson für das Laurenz-Carree in Köln.
  • Corestate Capital Advisors AG: Beratung im Legal Asset Management für verschiedene Immobilienportfolien (Gesamtvolumen: ca. 3,5 Mrd. €).
  • Alfons & Alfreda Management GmbH: Beartung bei einer Projektentwicklung am Flughafen BER (Gesamtvolumen: 200 Mio. €).

Godefroid & Pielorz

Die Kernkompetenzen der 1984 gegründeten Düsseldorfer Kanzlei mit Boutique-Charakter Godefroid & Pielorz sind das Gesellschaftsrecht, das Bank- und Kapitalmarktrecht, inklusive des jeweiligen Aufsichtsrechts, die Begleitung nationaler und internationaler Transaktionen und alle angrenzenden Gebiete wie etwa Insolvenzrecht, Arbeitsrecht, Vergaberecht und Vertriebsrecht. Mandanten werden zudem vor den nationalen Gerichten und vor nationalen und internationalen Schiedsgerichten vertreten. Die Kanzlei verbindet dabei Beratungs- und Litigation Tätigkeit, um das Gelernte aus den Prozessen auch in die Vertragsgestaltungen und die konsultative Tätigkeit einfliessen zu lassen. Mandatiert wird das Team um Christoph Godefroid und Michael Pielorz unter anderem von Banken, Leasingunternehmen, Kreditinstituten sowie von Mobilfunkunternehmen und Kraftfahrzeugleasingunternehmen. Die Kanzlei sticht unter anderem durch das abgerundete Profil der Anwälte hervor, die vielfältig einsetzbar sind.

Highlight-Mandate

  • Kreditinstitute: Umfangreiche ständige Beratung und Prozessführung in den Bereichen Kreditgeschäft (Schwerpunkt Passivprozesse insbesondere nach Widerruf von (Verbraucher-)Darlehen einschließlich Kfz-Finanzierungen sowie Aktivprozesse) und Wertpapiergeschäft.
  • Bank: Beratung zur etwaigen Ausweitung eines Sanierungsdarlehens und alternativen Vorgehensweisen.
  • Leasingunternehmen: Umfangreiche Prozessführung (Schwerpunkt Passivprozesse nach Widerruf von Verbraucherleasingverträgen).

Lindenau Prior & Partner

Lindenau Prior & Partner bietet das gesamte Spektrum an wirtschaftsrechtlicher Beratung, wobei Namenspartner Achim Prior und Lothar Lindenau insbesondere im Immobilienrecht, im Handels- und Gesellschaftsrecht, sowie im Bank- und Kapitalmarktrecht aktiv sind. Die Kanzlei leistet nicht nur Beratungstätigkeiten, sondern ist auch forensisch tätig. So legt Carlos Gebauer den Schwerpunkt auf das Zivil- und Zivilprozessrecht, insbesondere die Abwehr von Schadensersatz- und sonstigen Zahlungsansprüchen.

Weitere Kernanwälte:

Carlos Gebauer

Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Die Wirtschaftskanzlei Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH legt einen besonderen Fokus auf das Gesellschaftsrecht inklusive M&A, sowie auf das Immobilienwirtschafts-und Steuerrecht. Das interdisziplinär arbeitende Team berät nationale und internationale Unternehmen, Investoren, Family Offices, und die öffentliche Hand. Im Fokus sind mitunter projekt-und transaktionsbegleitende Fragestellungen. Gründungs- und Namenspartner Michael Mütze verfügt über langjährige Erfahrung und ist überwiegend auf den Gebieten des privaten und öffentlichen Baurechts, des Vergaberechts und des Immobilienrechts tätig. Finanzrechtler Peter Otto ist Spezialist für die Finanzierung von Unternehmen sowie anspruchsvolle Immobilienfinanzierungen und Transaktionen. Als Partner im Real Estate & Construction Team berät Daniel Hornschuh auch zu Immobilientransaktionen und im Bereich des privaten Baurechts sowie gewerblichen Mietrechts.

Praxisleiter:

Michael Mütze

RWP Rechtsanwälte

Besondere Stärken bei RWP Rechtsanwälte liegen im öffentlichen Recht, insbesondere im Vergaberecht, im Gesellschaftsrecht sowie im Immobilien- und Baurecht. Kompetenzen sind zudem im Wettbewerbs -und Kartellrecht festzustellen. Neben der beratenden Tätigkeit vertritt man Mandanten auch vor deutschen oder europäischen Gerichten. Fachanwalt für Verwaltungs- und Vergaberecht Clemens Antweiler ist ein führender Partner in beiden genannten Bereichen, während Kernanwalt Pascale Liebschwager öffentliche Auftraggeber in komplexen Vergabeverfahren berät. Mandanten werden auch in Nachprüfungsverfahren unterstützt. Das Team wird stark von der öffentlichen Hand auf regionaler Ebene und von Verkehrsbetrieben angefragt, doch deutsche und internationale Unternehmen sowie private Investoren gehören ebenso zu den Mandanten. Mit zusätzlichen Standorten in Dresden und Warschau verfügt die Kanzlei über starke überregionale und ausländische Verbindungen.

Praxisleiter:

Clemens Antweiler

Kernmandanten

Verkehrsbetrieb Hüttebräucker GmbH

Transdev SE & Co. KG (vormals Rhenus Veniro SE & Co. KG)

Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) e.V:

Killer Citybus GmbH & Co. KG

Original Buff S.A.

DAMEN Shipyards Gorinchem

Hesto-Med GmbH

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW / Innenministerium

Killer City-Bus GmbH & Co. GK

Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW / Innenministerium NRW

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordhrein-Westfalen

Polizeipräsidium Bochum / Innenministerium NRW

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Highlight-Mandate

  • Verkehrsbetrieb Hüttebräucker GmbH: Unterstützung beim Nachprüfungsverfahren gegen die Direktvergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags über Verkehrsleistungen mit Bussen im Kreis Heinsberg. Vertretung im Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer, im Beschwerdeverfahren vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf, im Vorlageverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof, im weiteren Beschwerdeverfahren vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf und dem Bundesgerichtshof sowie in mehreren Verfassungsbeschwerdeverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht und in einem Beihilfebeschwerdeverfahren vor der Europäischen Kommission.
  • Transdev SE & Co. KG: Nachprüfungsantrag gegen die Direktvergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags über Verkehrsleistungen mit Bussen im Kreis Heinsberg. Vertretung im Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer, im Beschwerdeverfahren vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf, im Vorlageverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof, im weiteren Beschwerdeverfahren vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf und dem Bundesgerichtshof sowie in mehreren Verfassungsbeschwerdeverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht und in einem Beihilfebeschwerdeverfahren vor der Europäischen Kommission.
  • Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW / Innenministerium: Durchführung eines europaweiten Vergabeverfahrens über die Neuanmietung eines Dienstgebäudes für die Hochschule für maximal 3.000 Personen in Duisburg.

Tigges Rechtsanwälte

Die Sozietät Tigges Rechtsanwälte legt den Fokus auf die Beratungstätigkeit für den Mittelstand und zeichnet sich unter anderem durch ihre Polen Expertise aus, die auf ein eigenes 10-köpfiges Kompetenzteam und einem Standort in Polen aufbaut. Besondere Stärken lassen sich zudem im Bereich Transport und Logistik feststellen, wo insbesondere der Schienenverkehr in den Fokus genommen wird. Klaus-Peter Langenkamp leitet die diesbezügliche Praxis, die im Juli 2020 durch Of Counsel Frank Wilting (vormals in eigener Einheit), verstärkt wurde. Micaela Schork ist eine wichtige Ansprechperson im Team zu IP-Recht, IT-Recht, Wettbewerbsrecht, Marketing & Vertrieb. Der Datenschutzbereich profitiert insbesondere von der verbundenen Beratungsgesellschaft TIGGES Datenschutz Compliance Organisation. Private Clients werden erb- und steuerrechtlich unterstützt; das von Guido Holler geleitete Team profitiert dabei von der Zusammenarbeit mit der Tochtergesellschaft HOW Steuerberatungsgesellschaft mbH. Auch die Beratung der Immobilienwirtschaft und das Arbeitsrecht gehören zu den Kernkompetenzen der Kanzlei. Gründungspartner Michael Tigges ist bei Unternehmenskäufen und-beteiligungen und Venture Capital Finanzierungen tätig.

Praxisleiter:

Michael Tigges

Kernmandanten

Eprimo

Duisburger Hafen AG

VGP (Immobilien-Projektentwickler)

Oknoplast

Ortlinghaus Gruppe

Dahmen Personalservice GmbH / Advola GmbH

Hitschler International GmbH & Co. KG

Miltenyi Biotec

Octopus Rail GmbH

Glencore Magdeburg GmbH

Keter Plastic Ltd

Highlight-Mandate

  • Duisburger Hafen AG: Umfassende auch grenzüberschreitende Dauerberatung rund um das operative Bahngeschäft und projektbezogene Beratung im Bereich Gesellschaftsrecht sowie M&A.
  • Oknoplast: Dauerberatung der deutschen Niederlassung in allen rechtlichen Themen (insbesondere Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht) sowie regelmäßige Beratung der polnischen Mutter (insbesondere internationales Handelsrecht).
  • Octopus Rail GmbH / Octopus Rail Sp. z o.: Seit Begleitung der Markteinführung in Deutschland (bereits in 2018), Begleitung und Dauerberatung zu allen Themen. Unternehmen aus der Ecco-Rail-Gruppe, dem größten polnischen Eisenbahntransportunternehmen in Privatbesitz.