Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main in Deutschland

Die Metropolregion Frankfurt am Main ist eines der wirtschaftlich aktivsten Regionen in Deutschland. Die Gründe dafür liegen in der guten infrastrukturellen Anbindung, wozu der Frankfurter Flughafen und die geographische Lage als Schnittpunkt zwischen Nord- und Süddeutschlands beitragen. Darüber hinaus hat sich Frankfurt am Main historisch bedingt zu einem der wichtigsten Finanzplätze Europas entwickelt, was sich in der Ansiedlung großer internationaler Banken und der Europäischen Zentralbank sowie in der Präsenz der Frankfurter Börse äußert. Dementsprechend zieht die Region nicht nur gut ausgebildete Arbeitskräfte sowie produzierende und im Finanzmarkt aktive Unternehmen, sondern auch die mit diesen Unternehmen zusammenarbeitenden Kanzleien an. Nahezu alle Großkanzleien sind daher auch in Frankfurt präsent, während andere ausschließlich aus Frankfurt heraus agieren.

Zu den Stammmandanten vieler Kanzleien zählen daher oftmals regional ansässige Bau- und Finanzunternehmen sowie mit dem Frankfurter Flughafen im Zusammenhang stehende Unternehmen. Die Internationalität der Region äußert sich zudem im grenzüberschreitenden Charakter vieler Mandate.

AC Tischendorf Rechtsanwälte

AC Tischendorf Rechtsanwälte verfügt über Expertise in den Bereichen Restrukturierung und Insolvenz, arbeitsrechtliche Neuordnungen, M&A und Immobilienrecht. Zudem betreut man Compliance-Themen, einschließlich der diesbezüglichen gerichtlichen Vertretung, berät zu finanzrechtlichen Transaktionen und begleitet bei der Umsetzung von datenschutz- und urheberrechtlichen Bestimmungen. Namenspartner Sven Tischendorf tritt regelmäßig bei Restrukturierungen und M&A-Transaktionen in Erscheinung. An der insolvenz- und gesellschaftsrechtlichen Schnittstelle agiert auch Fabian Brocke, der neben Fabian Laugwitz im Februar 2019 zum Partner ernannt wurde. Laugwitz spezialisiert sich auf die Bereiche Commercial und Immobilienrecht, zu denen auch Tara Kamiyar-Müller berät. Strafrechtler Christian Rosinus verließ die Kanzlei im Januar 2019 und gründete Rosinus | Partner Rechtsanwälte PartG mbB.

Praxisleiter:

Sven Tischendorf

Weitere Kernanwälte:

Tara Kamiyar-Müller; Stephan Schwilden; Fabian Brocke; Fabian Laugwitz

Referenzen

Hohe Qualität, lösungsorientiert, pragmatisch, schnell.

Das Team ist sehr professionell und immer für eine praktische Lösung gut. Es bietet immer das bestmögliche Ergebnis.

Kompetent und kundenorientiert.

Bei AC Tischendorf hat man es mit sehr pragmatischen, fachlich exzellenten Anwälten mit breitem wirtschaftlichen Fokus zu tun. Die Kosten-Nutzen-Relation ist vernünftig.

Highlight-Mandate

  • Beratung von ARVOS Group beim Verkauf des Geschäftsbereichs Raymond Bartlett Snow mit einem Transaktionsvolumen von ungefähr €115 Millionen.
  • Beratung von ADAC Hessen-Thüringen e.V. bei der Entwicklung, Verhandlung und Prüfung aller erforderlichen Verträge zur Implementierung eines ADAC Online-Reiseportals.
  • Vertretung von Bisnode Deutschland GmbH in Anleger- und Musterfeststellungsklageverfahren.
  • Beratung von Coloyal im Rahmen des Carve-outs aus dem Bertelsmann Konzern zu kommerziellen Besonderheiten einschließlich Beratung zu Leistungen im Überleitungszeitraum, der Sicherung der IT-Struktur und dem Abschluss diverser Lieferverträge.
  • Beratung von Hilti zu Fragen des Werkliefervertragsrechts hinsichtlich des Verkaufs eines im Markt neuen Produkts an die Bilfinger Gruppe.

Greenfort

Greenfort berät zu M&A-Transaktionen sowohl auf Käufer- als auch auf Verkäuferseite und betreut damit im Zusammenhang stehende Klageverfahren. Ebenso zum Kompetenzportfolio der Kanzlei zählen die arbeitsrechtliche Betreuung, einschließlich Managerbeteiligungsprogramme und streitige Angelegenheiten im Rahmen von Kündigungen, die Beratung von Versicherungen zu Haftungsfällen sowie die Begleitung des Aufbaus von grenzüberschreitenden Compliance-Systemen und Ermittlungen betreffend Onlinekriminalität und Zollfahndungen. Andreas von Oppen berät zu finanz-, vertrags- und gesellschaftsrechtlichen Fragen und Carsten Angersbach ist der zentrale Kontakt für Immobilien- und M&A-Transaktionen.

Weitere Kernanwälte:

Andreas von Oppen; Carsten Angersbach; Daniel Röder; Daniela Hangarter; Anh-Duc Cordalis

Schalast & Partner Rechtsanwälte

Schalast & Partner Rechtsanwälte betreut Banken und FinTechs bei bank- und finanzrechtlichen Themen, einschließlich diesbezüglicher Regulationen und finanzrechtlicher Streitigkeiten, und begleitet regelmäßig Telekommunkations- und Energieunternehmen sowie Konzerne aus den Automobil-, Gesundheits- und Finanzbranchen bei M&A-Transaktionen. Daneben bilden arbeits-, energie- und medienrechtliche Themen Teil des Mandatsportfolios, bei dessen Bearbeitung man von dem auf die gesellschafts- und immobilienrechtliche Beurkundung spezialisierten Notariat profitiert. Namenspartner Christoph Schalast ist auf Immobilien- und M&A-Transaktionen sowie finanzmarktrechtliche Regulationen spezialisiert.

Praxisleiter:

Christoph Schalast

Kernmandanten

99Hyp

Agricultural Bank of China

Amalendo

Bankhaus Obotritia GmbH

CreditPlus Bank

Creditshelf AG

CommerzReal Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

MHB Bank AG

LDBS Lichttechnik/Beyond Capital Partners

BigCityBeats GmbH

FRK

BCA AG

Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Messe Frankfurt

Highlight-Mandate

  • Beratung des FinTechs 99Hyp bei der Strukturierung eines Kreditmodells.
  • Beratung der Agricultural Bank of China bei einer Projektfinanzierung.
  • Beratung des FinTechs Amalendo bei der Strukturierung eines Kreditmodells, das eine Warenfinanzierung mit Sicherungsübereignung nach chinesischem Recht beinhaltet.
  • Beratung vom Bankhaus Obotritia GmbH bei der wirtschaftlichen Neugründung einer Bank einschließlich sämtlicher Bankaufsichts- und zivilrechtlicher Fragen.
  • Beratung von CreditPlus Bank bei der Strukturierung verschiedener Leasingmodelle.

SCHULTE RIESENKAMPFF.

Das Frankfurter Team von SCHULTE RIESENKAMPFF. ist umfassend im Wirtschaftsrecht tätig und bietet Beratung zu den Themenblöcken Arbeitsrecht, Kartellrecht, Datenschutz, Öffentliches Recht und Immobilien- und M&A-Transaktionen, die regelmäßig von Playern der Finanz-, IT-, Chemie-, Gesundheits-, Automobil- und Baubranchen in Anspruch genommen wird. Dies beinhaltet die Betreuung von Compliance-Maßnahmen und insolvenzrechtlichen Themen sowie die außergerichtliche und gerichtliche Streitbeilegung. Mit der Unterhaltung eines French Desks kann man zudem besondere Expertise in der Mandatsarbeit mit Frankreich-Bezug vorweisen. Josef Schulte und der Kartell- und Wettbewerbsrechtler Christoph Peter sind die geschäftsführenden Partner.

Praxisleiter:

Christoph Peter; Josef Schulte

v. KEUSSLER RECHTSANWÄLTE

Die wirtschaftsrechtliche Beratung der Darmstädter Kanzlei v. KEUSSLER RECHTSANWÄLTE umfasst die außergerichtliche und gerichtliche Beratung zu Produkthaftungsfällen, die Restrukturierung von insolvenzbedrohten Unternehmen, gesellschatfsrechtliche Themen, die Durchführung von M&A-Transaktionen sowie marken- und datenschutzrechtliche Angelegenheiten. Darüber hinaus berät man zu arbeitsrechtlichen Regularien und arbeitet Kauf-, Liefer-, Entwicklungs- und Forschungsverträge aus. Namenspartner Johann von Keussler ist unter anderem in der Beratung zur Verlagerung von Produktionsstätten erfahren und verfügt über Expertise in der Umstrukturierung von Unternehmensteilen. Die Kanzlei unterhält insbesondere Mandatsbeziehungen mit Chemie-, Pharma- und Biotechnologiekonzernen, wozu unter anderem die Bayer AG gehört.

Praxisleiter:

Johann von Keussler

Weitere Kernanwälte:

Mark Butzmann

Kernmandanten

AB Enzymes

Bayer AG

Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)

Highlight-Mandate

  • Wirtschaftsrechtliche Beratung der Bayer AG (Division CropScience), darunter die Gestaltung und Verhandlung von Lohnerstellungs- und Lieferverträgen, industrieparkspezifische Rechtsfragen und die Verhandlung von Dienstleistungsverträgen.
  • Beratung der Bayer AG (Pharma) zur Vertragsgestaltung und Beratung des Kaufs von Unternehmen.
  • Beratung zum Verkauf eines Teils des Pflanzenschutzgeschäfts an BASF für €1,7 Milliarden.

FUHRMANN WALLENFELS

FUHRMANN WALLENFELS berät zum Urheber- und Medienrecht sowie zu Fragen des Arbeits-, Insolvenz- und Steuerrechts. Für den erstgenannten Bereich ist Medienrechtler Florian Pröckl einer der zentralen Ansprechpersonen, während Karina Petri-Siebicke arbeitsrechtliche Themen abdeckt und unter anderem für Banken, Verlage und Medienunternehmen agiert, und Christoph Plähn für steuerrechtliche Mandate zuständig ist. Daneben betreut man Immobilien- und M&A-Transaktionen sowie streitige Mandate. Vermögende Familien und Privatpersonen mandatieren das Team zu unter anderem nachfolge- und erbschaftsrechtlichen Angelegenheiten.

Weitere Kernanwälte:

Florian Pröckl; Christoph Plähn; Karina Petri-Siebicke; Frank Siebicke

Göhmann Rechtsanwälte und Notare

Das Team von Göhmann Rechtsanwälte und Notare berät Banken sowie Bau- und Transportunternehmen umfassend im Wirtschaftsrecht und deckt hierbei auch die gerichtliche und notarielle Betreuung ab. Zu den Kompetenzfeldern zählen Immobilien- und M&A-Transaktionen, insolvenz- und wettbewerbsrechtliche Belange sowie die Blöcke Vertriebs- und Handelsrecht und Banken- und Aufsichtsrecht einschließlich Compliance. Der Gesellschaftsrechtler Holger Haas, der Immobilien- und Baurechtler Carsten Lorenz und die Bankrechtlerin Ilka Heigl bilden das Kernteam.

Weitere Kernanwälte:

Ilka Heigl; Holger Haas; Carsten Lorenz

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB berät prominente Persönlichkeiten, Unternehmen aus der Automobilindustrie und der Unterhaltungsbranche sowie Pharmaunternehmen zu marken-, lebensmittel- und gesundheitsrechtlichen Angelegenheiten und auch zum Patent-, Medien- und Sportwirtschaftsrecht. Dazu zählt ebenso die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung und Beratung von Mandanten in Auseinandersetzungen über gewerbliche Schutzrechte und Geistiges Eigentum. Das streitige Segment wird regelmäßig von Friedrich Klinkert bedient, der neben patentrechtlichen Verfahren auch Prozesse zu Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen begleitet. Die sportrechtliche Beratung betrifft oft internationale Transfers und das Aushandeln von Sponsoringverträgen.

Weitere Kernanwälte:

Friedrich Klinkert; Marijon Kayßler

Lachner Westphalen Spamer Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Lachner Westphalen Spamer Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB verfügt über Expertise im Finanz-, Arbeits-, Gesellschafts- und Erbschaftsrecht, die auch in gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen und Klageverfahren demonstriert wird. Georg Lange begleitet neben M&A-Transaktionen gesellschafts- und finanzrechtliche Themen, während Hansgeorg Spamer den Fokus auf arbeitsrechtliche Angelegenheiten legt und Steuerrechtler Constantin Lachner auf Immobilientransaktionen und Nachfolgethemen einschließlich der Beratung zu Stiftungslösungen. Jochen Eichhorn ist der Kontakt für bank- und bankaufsichtrechtliche Belange. Mandatiert wird man unter anderem von wohlhabenden Familien und Privatpersonen, Banken und Private Equity-Unternehmen.

METIS Rechtsanwälte LLP

Die Mandatsarbeit von METIS Rechtsanwälte LLP umfasst die Kernbereiche M&A sowie Gesellschafts- und Arbeitsrecht, in denen man sowohl beratend als auch in der gerichtlichen Vertretung agiert. Im Transaktions- und gesellschaftsrechtlichen Segment begleitet man unter anderem Umstrukturierungen und grenzüberschreitende Unternehmensübernahmen, während die arbeitsrechtliche Expertise schwerpunktmäßig in der laufenden Beratung von Großkonzernen sowie in Kündigungsschutzprozessen und Bonusstreitigkeiten ausgespielt wird. Zu den Mandanten zählen unter anderem Pharmakonzerne, Automobilunternehmen, Banken und Maschinenbauunternehmen. Die M&A-Experten Andreas Rasner, Bernhard Maluch und Lars Friske bilden das Kernteam.   

Weitere Kernanwälte:

Andreas Rasner; Bernhard Maluch; Lars Friske

Schiedermair Rechtsanwälte

Das Team von Schiedermair Rechtsanwälte berät schwerpunktmäßig zu arbeits-, finanz-, gesellschafts- und immobilienrechtlichen Angelegenheiten und vertritt Mandanten in der diesbezüglichen gerichtlichen und außergerichtlichen Streitbeilegung. Im erstgenannten Segment betreut man regelmäßig transaktions- und restrukturierungsbezogene Mandate und berät zu Modellen der Unternehmensmitbestimmung. Den gesellschafts- und immobilienrechtlichen Bereich einschließlich M&A deckt unter anderem Klaus Müller ab, der auch über notarielle Erfahrung verfügt, während Marco Hero in der Beratung von Franchiseunternehmen erfahren ist und daneben vertriebs-, marken- und datenschutzrechtliche Fragen klärt - Bereiche, die neben dem Presse- und Wettbewerbsrecht ebenso zum Kompetenzkatalog gehören wie auch die Beratung zu erbrechtlichen Angelegenheiten einschließlich der Gründungsbegleitung von Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen.

Weitere Kernanwälte:

Marco Hero; Klaus Müller

Waldeck Rechtsanwälte PartmbB

Die Kernbereiche von Waldeck Rechtsanwälte PartmbB bilden die Blöcke M&A und Gesellschaftsrecht, Outsourcing und Infrastruktur sowie Bankrecht, bei deren Beratung man von der einschlägigen Erfahrung in angrenzenden Themen, wie unter anderem Handels-, Wettbewerbs- und Kartellrecht sowie Vergabe-, Arbeits- und Kapitalmarktrecht, profitiert, und die man auch im streitigen Kontext bearbeitet. So vertritt Bank- und Kapitalmarktrechtler Marcus Blankenheim Banken und Finanzdienstleister bei der Abwehr von Klagen, während Jan Liepe sich auf Marktintegritäts- und Compliance-Themen spezialisiert und Hendrik Pielka in erster Linie Fragen rund um Börse und Finanzplatz bearbeitet.

Referenzen

Breite und tiefe Kenntnis der spezifischen Anforderungen im IT-Vertragsrecht.

Schnelle und effiziente Bearbeitung der anstehenden Themen und tiefes Verständnis für die Anforderungen und Ziele des Mandanten.

Klare zielführende Beratung und Unterstützung in der Verhandlungsführung.

Kernmandanten

aurelis Real Estate

Bieker AG

comdirect bank AG

Commerzbank AG

Deka Immobilien Investment GmbH

Development Company for Israel (Europe) GmbH

DFS Deutsche Flugsicherung

FrankfurtRheinMain GmbH Marketing of the Region

Fraport AG

IFM Immobilien AG

ING / ING-DiBa

Mapei GmbH

Norsk AG

Savills Investment Management

Syzygy AG

Rabobank

Refinitiv Germany GmbH

Sopro Bauchemie GmbH

Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)

Highlight-Mandate

  • Begleitung von Development Company for Israel (Europe) GmbH bei einem Erlaubnisverfahren zur Erlangung einer Bankerlaubnis in Deutschland, einschließlich Passporting.
  • Beratung von ING zu verschiedenen Outsourcing- und IT-Verträgen sowie im Zusammenhang mit der Datenschutzgrundverordnung.
  • Beratung der Rabobank zu Outsourcing- und IT-Verträgen einschließlich bankaufsichtsrechtlicher und datenschutzrechtlicher Fragen unter Berücksichtigung der Besonderheiten einer Auslandsbank und deren Einbettung im Gesamtkonzern.
  • Regelmäßige Beratung von Syzygy AG zu Agenturverträgen im Bereich Digitalmarketing sowie im Hosting Services-Bereich.
  • Laufende IT-rechtliche Beratung des Immobilienentwicklers aurelis Real Estate.

bock legal Partnerschaft von Rechtsanwälten

Das Team von bock legal Partnerschaft von Rechtsanwälten ist vor allem in den Bereichen Gewerblicher Rechtsschutz und Versicherungsrecht aktiv. Dieser Tätigkeitsschwerpunkt, der in der patent-, design-, pharma-, wettbewerbs- und markenrechtlichen Expertise der Kanzlei eingebettet ist, schließt die prozessuale und außergerichtliche Vertretung in urheberrechtlichen Ansprüchen ein. Daneben bildet die versicherungsrechtliche Beratung und prozessuale Vertretung das zweite Standbein der Praxis: Hier sind Stefan Bank und Dirk Schmitz aktiv, während sich Jan Müller-Broich und Namenspartner Andreas Bock auf den Gewerblichen Rechtsschutz spezialisieren. Zu den Mandanten zählen unter anderem Modehäuser, Versicherungen, Maschinenbauunternehmen und Uhrenhersteller.

Referenzen

Top-Kanzlei im Bereich des Versicherungsrechts mit einem überdurchschnittlichen Preis-Leistungsverhältnis und einem sehr angenehmen Kooperationsklima.

Stark bei D&O-Schäden mit Steuerrechtsbezug.

Stefan Bank verfügt über ein herausragendes Wissen im Bereich des Versicherungs-, Steuer-, Gesellschafts- und Insolvenzrechts. Er ist äußerst kompetent und die Zusammenarbeit mit ihm ist freundschaftlich-professionell. Strategisch ist er sehr erfahren und sowohl auf Haftungs- als auch auf Deckungsseite stark. Man vertraut auf seine Aussagen.

Stefan Bank ist gut geeignet als Verteidiger bei Managerhaftungsfällen mit Steuerrechtsbezug.

Kernmandanten

Vodafone GmbH

The Swatch Group AG

Europäische Zentralbank (EZB)

Guccio Gucci S.p.A.

Ferrari S.p.A.

Bottega Veneta SA

Tod´s S.p.A.

Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FHS

telc gGmbH

Rothenberger Gruppe

Vario Büroeinrichtungen GmbH & Co. KG

Schwinn Beschläge GmbH

CEBI Italy S.p.A.

COMPO GmbH & Co. KG

Infectopharm Arzneimittel und Consilium GmbH / Pädia GmbH

Highlight-Mandate

  • Vertretung der The Swatch Group in Deutschland in Angelegenheiten betreffend die Verletzung von eingetragenen und nicht-eingetragenen Geschmacksmustern, Markenverletzungen und Wettbewerbsverstöße.
  • Vertretung von Vodafone GmbH bei wettbewerbsrechtlichen aktiven und passiven Verfahren vor Land- und Oberlandesgerichten gegen Telekommunikationsanbieter sowie gegen Verbraucherorganisationen.
  • Beratung von Bottega Veneta in Marken- und Designverletzungsverfahren bezüglich der Cabat-Tasche mit dem Intrecciato-Muster und der als 3D-Marke geschützten Knot Bag.
  • Prozesstätigkeiten für Ferrari im Zusammenhang mit Nachbauten und unrechtmäßig veränderten Fahrzeugen.

Buschlinger, Claus & Partner GbR Rechtsanwälte & Notare

Die Beratungsfelder von Buschlinger, Claus & Partner GbR Rechtsanwälte & Notare umfassen unter anderem das Immobilienrecht, Miet- und Wohnungsrecht, Insolvenzrecht und die Beratung zu IT-Vertragsverhandlungen und datenschutzrechtlicher Compliance. Darüber hinaus verfügt man über arbeitsrechtliche Erfahrung, die die Beratung zu verschiedenen Beschäftigungsformen und kollektivem Arbeitsrecht sowie die gerichtliche Vertretung im Rahmen der Beendigung von Arbeits- und Anstellungsverhältnissen einschließt. Namenspartner Reinhard Claus legt seinen Schwerpunkt auf steuerrechtliche und notarielle Tätigkeiten, während Harald Silz im Bank- und Insolvenzrecht versiert ist. Michael Magel ist Experte für immobilien- und mietrechtliche Angelegenheiten und ist zudem im Arzthaftungsrecht versiert.

Weitere Kernanwälte:

Reinhard Claus; Michael Magel; Harald Silz; Andreas Conzelmann

De Faria & Partner

De Faria & Partner betreut Mandanten in Fragen des Arbeits-, Steuer-, Immobilien-, Gesellschafts- und Handelsrechts, während man auch zu wettbewerbs- und IT-rechtlichen Regulationen berät. Handels- und Gesellschaftsrechtler Thomas Röskens hat Expertise im Zusammenhang mit Gesellschaftsgründungen und begleitet M&A-Transaktionen, während sich Andreas Riedel um arbeitsrechtliche Belange kümmert, die betriebliche Umstrukturierungen, die Erstellung von Sozialplänen sowie die Planung und Umsetzung von Personalwechseln beinhalten. Silke Giesa verfügt über steuerrechtliche und gesellschaftliche Expertise und berät Stiftungen, Unternehmen und Vereine zu Rechtsformfragen und Umstrukturierungen sowie zu gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern und Vorständen.

Weitere Kernanwälte:

Silke Giesa; Andreas Riedel; Thomas Röskens; Silvia Schrade

GGV Partnerschaft mbB Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerbera

GGV Partnerschaft mbB Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater verfügt über Expertise im Steuer-, Handels- und Gesellschaftsrecht, einschließlich M&A, und betreut zudem arbeitsrechtliche Angelegenheiten, wie die Gestaltung von Arbeitsverträgen und diesbezügliche Auseinandersetzungen sowie Aufhebungsvertrags- und Abfindungsverhandlungen. Steuerrechtsexperte Oliver von Schweinitz, Steffen Paulmann, der Unternehmen aus französisch- und englischsprachigen Ländern im deutschen Wirtschafts- und Arbeitsrecht berät, und Andreas Bittner, der sich auf gesellschafts- und immobilienrechtliche Themen spezialisiert, sind die zentralen Kontakte.

KUCERA

KUCERA spezialisiert sich auf den Immobiliensektor und berät hierbei zu Bestands- und Projektimmobilien, Spezialimmobilien, wie Hotels und Betreiberimmobilien, sowie Anlageimmobilien. Die Beratungsaktivitäten umfassen Immobilientransaktionen, Vertragsgestaltungen, steuerliche Themen und internationale Immobilieninvestitionen. Zu den Hauptfiguren der Kanzlei zählen Jens Koch und Namenspartner Stefan Kucera, die Immobilientransaktionen vertraglich gestalten und im gewerblichen Mietrecht versiert sind, Matthias Frank, der sich auf die Beratung von Projektentwicklern, Investoren und Betreibern beim Abschluss von Hotelpacht-, Hotelmanagement- und Franchiseverträgen spezialisiert, und Milena Vassilev, die sich regelmäßig gerichtlichen und außergerichtlichen immobilienrechtlichen Auseinandersetzungen widmet.

MELCHERS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Das Tätigkeitsspektrum von MELCHERS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB umfasst gesellschafts- und arbeitsrechtliche Angelegenheiten, M&A- und Immobilien-Transaktionen, bank- und kapitalmarktrechtliche Mandate sowie Fragen zum IT-, Energie-, Bau- und Steuerstrafrecht. Dennis Voigt ist im internationalen Vertriebsrecht sowie im Datenschutzrecht versiert, berät zu Maßnahmen zur Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung und agiert regelmäßig als externer Datenschutzbeauftragter, während der im Januar 2019 zum Partner ernannte Andreas Decker regelmäßig M&A-Transaktionen begleitet. Zu den Mandanten zählen Banken, Versicherungen, Bauunternehmen und Fluggesellschaften einerseits sowie wohlhabende Familien und Privatpersonen andererseits, die das Team im Rahmen der Nachfolgeplanung mandatieren.

Weitere Kernanwälte:

Dennis Voigt; Bodo Vinnen ; Andreas Decker

Kernmandanten

HeidelbergCement AG

Germania Fluggesellschaft mbH

Clinipace AG

Cording Real Estate Group GmbH

Elmotec Statomat Holding GmbH

HTP Investments BV

Incoe International Europe

Knaus Tabbert  GmbH

Signition-Unternehmensgruppe

UMC Deutschland GmbH/ UMC Poland sp. z.o.o.

Highlight-Mandate

  • Begleitung der damaligen Germania Fluggesellschaft mbH bei datenschutzrechtlichen Fragestellungen einschließlich der Umsetzung eines neuen Flugbuchungs- und Verwaltungssystems sowie bei der DSGVO-Compliance.
  • Tätigkeit als Interim-Konzerndatenschutzbeauftragter für HeidelbergCement AG.
  • Beratung und Begleitung des Chemieunternehmens Ak-Kim Kimya Sanayi ve Tic A.S bei der Umstrukturierung und Neugestaltung der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates.
  • Beratung der Cording Real Estate Group GmbH beim Verkauf aller Geschäftsanteile an einer GmbH.
  • Beratung von HTP Investments bei Streitverfahren betreffend eine M&A-Transaktion.

PATZINA LOTZ Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

PATZINA LOTZ Rechtsanwälte Partnerschaft mbB unterstützt Mandanten bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Streitbeilegung, berät zu steuerrechtlichen Aspekten und klärt über arbeitsrechtliche Regulationen auf. Zu den Kernmandanten zählen unter anderem von Cum-Ex-Geschäften betroffene Anleger, Gesellschafter von Industrieunternehmen und Mandanten aus der Cateringbranche. Namenspartner Thorsten Lotz ist im Arbeits- und Gesellschaftsrecht erfahren, während René Matz regelmäßig die steuerliche Prüfung und Neugestaltung von Gesellschafterverträgen übernimmt und Christoph Jonas zu Fragen der Zulässigkeit von Marketing- und Werbekampagnen berät und darüber hinaus wie Reinhard Patzina auf die grenzüberschreitende Durchsetzung von patent- und markenrechtlichen Schutzrechten spezialisiert ist. Uwe Müllner begleitet M&A-Transaktionen und berät Geschäftsführungen zu Maßnahmen der Haftungsvermeidung.     

Praxisleiter:

Thorsten Lotz; Reinhard Patzina

Weitere Kernanwälte:

René Matz; Christoph Jonas; Uwe Müllner

Kernmandanten

HDI Versicherung

ERGO Group

Versicherungsstelle Wiesbaden

Allianz insurance

Zurich Insurance Group

GENIUS GmbH

Hiscox AG

DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH

YAB Fitness

Werner Kern Tanzschuhe GmbH

PIURE GmbH

Highlight-Mandate

  • Begleitung von Privat-Anlegern im Cum-Ex-Verfahren.
  • Beratung von Alleingesellschaftern beim Verkauf eines Industrieunternehmens.
  • Beratung eines Gesellschafters eines Cateringunternehmens aus dem Raum Frankfurt beim Ausstieg aus dem Unternehmen.
  • Beratung eines Gesellschafters und Erben beim Ausstieg aus dem Unternehmen.
  • Vertretung eines Gesellschafters eines Trockenbauunternehmens in Sozialversicherungsstreitigkeiten im Umfang von €2,1 Millionen.