Patrick Scholl > Mayer Brown LLP > Frankfurt, Germany > Anwaltsprofil

Mayer Brown LLP
TOWER 185
FRIEDRICH-EBERT-ANLAGE 35-37
60327 FRANKFURT AM MAIN
Germany

Anwalts-Rankings

Deutschland > Bank- und Finanzrecht > Finanzmarktaufsicht

Die bankaufsichtsrechtliche Mandatsarbeit von Mayer Brown LLP basiert auf enger Zusammenarbeit mit den Bank- und Finanz- sowie Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrechtsteams, wodurch man insbesondere an diesen Schnittstellen agiert. Zu den Kernthemen zählen die weltweite Derivateregulierung (EMIR), Benchmarks, MiFIR und MiFID II, Zahlungsdienste, die europäische Bankenunion sowie Bankenrestrukturierungsthemen. Daneben berät man zu diversen Brexit-Fragestellungen und transaktionsbezogen Mandaten und begleitet Banken und FinTechs bei Digitalisierungsprojekten. Patrick Scholl leitet das ‘sehr erfahrene und professionelle‘ Team, dem seit Februar 2019 auch Senior Counsel und Bank- und Kapitalmarktrechtsexperte Berthold Kusserow angehört; er war zuvor bei Bryan Cave Leighton Paisner LLP.

Deutschland > Kapitalmarktrecht > Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen

Mayer Brown LLP sticht durch die ‘besondere Expertise im Derivate- und Clearing-Bereich‘ hervor, während man auch im Verbriefungsbereich gut aufgestellt ist und regelmäßig bei Verbriefungen von Handelsforderungen in Erscheinung tritt. Daneben berät man Finanzdienstleister zu regulatorischen Themen betreffend Emissionsplattformen und zur Aktualisierung von Basisprospekten. Patrick Scholl leitet das Team, dem auch Andreas Lange, der insbesondere zu Verbriefungen, regulatorischem Bankrecht und Derivaten berät, angehört, sowie seit Februar 2019 auch Senior Counsel Berthold Kusserow. Er stieg von Berwin Leighton Paisner LLP (jetzt Bryan Cave Leighton Paisner LLP) ein und spezialisiert sich auf strukturierte Kapitalmarktprodukte, Derivate und angrenzende DCM-Themen.

Deutschland > Kapitalmarktrecht > DCM

Das ‘gute‘ Team von Mayer Brown LLP um den ‘sehr erfahrenen und professionellenPatrick Scholl berät den hauptsächlich aus Finanzinstituten bestehenden Mandantenstamm zu Anleihen, Pfandbriefen und Schuldschein-Emissionen sowie zu Emissionsprogrammen und regulatorischen Fragestellungen. Im Bereich Liability Management kooperiert man regelmäßig mit den Corporate- und Finance-Teams. Im Februar 2019 verstärkte sich die Praxis durch Senior Counsel Berthold Kusserow von Berwin Leighton Paisner LLP (jetzt Bryan Cave Leighton Paisner LLP). Er berät unter anderem zu Anleihen und strukturierten Kapitalmarktprodukten.