Informationstechnologie und Digitalisierung in Deutschland

Umfasst das klassische IT-Recht, IT-Transaktionen, Themen wie Cloud-Computing, E-Commerce und den Online-Sektor sowie weitere IT-rechtliche Beratung im Zusammenhang mit Digitalisierungsprojekten und im Hochtechnologiebereich. Größere Outsourcing-Praxen sowie die datenschutzrechtliche Beratung werden in gesonderten Kapiteln behandelt.

Bird & Bird LLP

Bird & Bird nimmt weiterhin eine führende Stellung in der Beratung zu komplexen IT- und Digitalisierungsprojekten sowie technologiegetriebenen Transaktionen ein und berät zum gesamten Spektrum des Hochtechnologiebereichs, unter anderem IoT, Blockchain, AI und Machine Learning sowie Cloud und Big/Smart Data. Zahlreiche DAX-30-Unternehmen und andere Weltmarktführer ziehen die Kanzlei im IT-Bereich zu Rate und das Technology & Communications-Team gilt insofern als mandatsgenerierende Kraft für andere Praxisgruppen. Auch die Eröffnung des Büros in San Francisco im Jahr 2018, wo ein angesehener deutscher IT-Partner mit am Start war, trägt zur positiven Entwicklung der Praxis bei. Das Mandatsportfolio umfasste jüngst unter anderem die Beratung zu Webseiten- und App-Gestaltungen für Start-ups und ÖPNV-Unternehmen, Cloud-Transaktionen, Industrie-4.0-Projekten und -Studien für den Maschinenbau sowie im Gesundheitswesen die Einführung digitaler, am Körper getragener Messgeräte. Einzelhändler und Mandanten aus der Automobilbranche berät man in den Bereichen Zahlungsinfrastruktur, Blockchain und Connected Car-Dienste. Fabian Niemann leitet das Team, dem unter anderem auch die als marktführend angesehen Alexander Duisberg und Henriette Picot  angehören. Zuletzt konnte man auf personeller Ebene insbesondere das Hamburger Büro stärken: So wurde Miriam Ballhausen dort zum Counsel ernannt und Hartmut Hörner wechselte im März 2019 von Deloitte Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ins Team. Er hat besondere Expertise in der Gestaltung, Verhandlung und Durchführung diverser Verträge, insbesondere komplexer Rahmenverträge und Technologieprojekte.

Praxisleiter:

Fabian Niemann

Weitere Kernanwälte:

Jörg-Alexander Paul; Alexander Duisberg; Henriette Picot

Referenzen

Fabian Niemann und generell Bird & Bird ist absolut führend in IT in Deutschland.

Kernmandanten

adidas

BITKOM

BMWi und VDI

Dalli

Dexcom

Evangelische Landeskirche Bayern

European Stabilty Mechanism

FLIR Systems

Fujifilm

IMPULS-Stiftung des VDMA

Infosys

JDA Software

Kaspersky

Lenovo

Lexmark

Llamasoft

Nordzucker

Nuance COmmunications

ProSiebenSat.1

Qlik

QVC

SAP

Sfara

SourceCode Technology

TenneT TSO GmbH

TomTom

Vitruvian Partners

Wester Digital

Highlight-Mandate

  • Verschiedene Projekte für BMWi / VDI, unter anderem Beratung im Rahmen eines großen Projekts zur Erfassung rechtlicher Rahmenbedingungen für sog. Reallabore.
  • Verschiedene Projekte für Dexcom, unter anderem Einführung neuer innovativer Dexcom Produkte und Lösungen im Bereich der Diabetesbehandlung.
  • Verschiedene Projekte für FLIR Systems, unter anderem umfassende Beratung in IT Verträgen und Projekten.
  • Vergabe-, vertrags- und datenschutzrechtliche Beratung und Begleitung eines großen ÖPNV-Unternehmens in einem Verhandlungsverfahren zur Ausschreibung der Entwicklung einer neuen Fahrgast-App.
  • Verschiedene Projekte für IMPULS-Stiftung des VDMA, unter anderem eine Studie, die das regulatorische Umfeld zur Umsetzung von Use Cases in der EU, China, Russland und USA untersucht.

CMS

CMS verfügt im Bereich Technology, Media and Communications über eines der größten Teams in Deutschland, das mit dem gesamten Spektrum an IT-Themen vertraut ist. Ein Schwerpunkt liegt in der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten, wobei man hier einerseits führende internationale E-Commerce und Online-Unternehmen berät und andererseits Themen wie FinTech und InsurTech, Industrie 4.0, Smart Mobility und autonomes Fahren, e-health, PropTech und Smart Energy abdeckt. Jüngst beschäftige sich das Team beispielsweise auch mit dem Thema ICOs in enger Zusammenarbeit mit internationalen kanzleiinternen Blockchain Experten. Erwähnenswert ist zudem das im Februar 2019 von der Kanzlei gegründete Start-up-Programm equIP, das der Unterstützung innovativer Start-ups aus dem Tech-, Media und IT-Umfeld dient. Sebastian Cording und Markus Häuser leiten die Praxis und Malte Grützmacher wird unter anderem für seine Expertise im Bereich Softwareurheberrecht und Lizenzierung anerkannt.

Praxisleiter:

Sebastian Cording; Markus Häuser

Weitere Kernanwälte:

Malte Grützmacher; Florian Dietrich; Axel Funk; Christian Runte; Philipp Lotze

Kernmandanten

Accenture

Airbnb

Bayer AG

Deliveroo

Ebay Group

Fossil Group Inc

Hewlett Packard Inc.

Panasonic Automotive Systems Europe GmbH

Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG

Sharp Electronic

Wayfair Stores Limited

Highlight-Mandate

  • Langjährige und umfassende Beratung der Accenture Dienstleistungen GmbH bei großen IT- und Outsourcing Projekten.
  • Laufende und umfassende Beratung von Airbnb zu E-Commerce, Fernabsatz, IT und Datenschutz; wesentliche Ausweitung des Mandates u.a. Mandatierung zu Zweckentfremdungsverbot und Package Travel Directive.
  • Laufende und allumfassende Beratung von eBay und diversen Konzerngesellschaften (u.a. mobile.de, eBay Kleinanzeigen, brands4friends, StubHub, Shutl) in diversen Rechtsgebieten.
  • Laufende IT-rechtliche Beratung von Porsche.

Noerr

Noerr bleibt weiterhin mit seinen ‘gründlichen IT-Kenntnisse’ Spitzenreiter im Markt. Das Team befasst sich mit Digitalisierungs-, Industrie-4.0-, IoT- und SaaS-Projekten, Cloud-Computing sowie den Bereichen E-Commerce und soziale Medien und berät auch zu Transaktionen, Streitigkeiten und allgemeinen IT-Verträgen. Dabei hat man Standbeine in den Maschinenbau-, Automobil-, Handels- und Versicherungsbranchen. Die Gruppe konnte jüngst unter anderem eine deutliche Steigerung der Nachfrage nach Cloud-Lösungen verzeichnen (beispielsweise in der Wohnungswirtschaft oder auch im Bereich Smart Farming) und berät hier weltweit führende Technologiekonzerne nicht nur bei der Verhandlung von Cloud-Verträgen, sondern auch im Zusammenhang mit finanzregulatorischen Aspekten. Thomas Thalhofer leitet seit Anfang 2018 die neu gegründete Praxisgruppe Digital Business und Daniel Rücker die Datenschutzpraxis, während der ausgewiesene IT-Experte Peter Bräutigam als Co-Leiter des Fachbereichs Commercial fungiert. Das Team verlor allerdings Martin Landauer und Konrad Żdanowiecki jeweils an SKW Schwarz Rechtsanwälte und die Rechtsabteilung bei Amazon Web Services. Associated Partner Torsten Kraul wird für strategische Fragen zu operativen Projekten in den Bereichen Telekommunikation, IT, Internet, E-Commerce, Medien und Datenschutz empfohlen.

Praxisleiter:

Thomas Thalhofer; Daniel Rücker

Weitere Kernanwälte:

Peter Bräutigam; Tobias Busch; Joachim Schrey; Torsten Kraul; Tobias Kugler

Referenzen

‘Wille und Motivation, sich einzuarbeiten und in die kleinsten Details einzugehen.’

SSW Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

Die deutsche Boutique SSW Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer platziert sich an der Marktspitze mit 'fundierten und zielführenden Leistungen, die man von Großkanzleien in diesen Segmenten so nicht bekommen kann'. Man legt Schwerpunkte auf das IT-Vertragsrecht, den Bereich Cloud-Computing und -Anwendungen, auf die Einführung von Technologien und auf E-Commerce. Dabei werden auch Schnittstellen zum Arbeits-, Steuer- und Kartellrecht gut abgedeckt. Das Mandantenportfolio umfasst unter anderem Hersteller und Anbieter von Software und Anwendungen, börsennotierte Unternehmen, Medienkonzerne, deutsche Händler und Immobilienagenturen sowie die öffentliche Hand. Mit ihrer 16-jährigen Erfahrung leitet die im Markt anerkannte Isabell Conrad die Praxis, der auch weiterhin der renommierte Gründer Jochen Schneider angehört sowie auch die umfassend im Datenschutz- und IT-Recht beratende Associate Maria-Urania Dovas. Seit Elke Bischofs Abgang zu MAYBURG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Anfang 2018 baute man das Team insbesondere auf Associate- und Council-Ebene mit Neuzugängen aus.

Praxisleiter:

Isabell Conrad

Weitere Kernanwälte:

Jochen Schneider; Maria-Urania Dovas

Referenzen

‘Die beste Kanzlei, mit der man bei komplexen Fragen des IT-Rechts und Digitalisierungskonzepten jemals zusammenarbeiten kann.’

‘Sehr fundierte und breite Kenntnisse im gesamten Segment.’

‘Maria-Urania Dovas Übertraf regelmäßig die Erwartungen bei den erhofften Ergebnissen.’

Taylor Wessing

Die Größe der Praxis auf personeller Ebene spielt bei Taylor Wessing im IT-Bereich keine zu unterschätzende Rolle und belegt einerseits die Fähigkeit Großprojekte und Technologietransaktionen stemmen zu können und andererseits die Vielfältigkeit der Expertise. Im Technology, Media & Telecoms-Team um Axel Freiherr von dem Bussche erfolgten jüngst fünf weitere Partnerernennungen, einschließlich der Aufnahmen von Svenja-Ariane Maucher, Thannos Rammos und Paul Voigt in die Equity-Partnerschaft. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang außerdem die 'sehr gute und reibungslose' internationale Zusammenarbeit mit kanzleiinternen Kollegen im Ausland (insbesondere in der EU und den USA). Das Team steht Mandanten sowohl beratend als auch in der Prozessführung zur Seite. Stark vertreten sind im Beratungsportfolio die Banken- und FinTech-, Gesundheits-, Automotive- und E-Commerce-Branchen, die man unter anderem zu Themen wie der Vertragsgestaltung, Open-Source-Projekte, Kundenbindungssysteme, Lizenzmanagement, IT-Sicherheit, Cloud-Produkte und der Digitalisierung von Geschäftsmodellen berät.

Praxisleiter:

Axel Freiherr von dem Bussche

Weitere Kernanwälte:

Christian Frank; Detlef Klett

Referenzen

‘Pragmatische und praxisnahe Beratung, Kenntnis der internationalen Branchenstandards.’

‘Die Beratung von Tobias Schelinski ist im Bereich globale Rahmenlizenzverträge für Unternehmen mit komplexer Matrixstruktur(alle Lizenz-und Businessmodelle) großartig.’

‘Carsten Schulz kombiniert Expertise und Detailkenntnis im Bereich Open Source Software Lizenzen mit vertiefter technischer Expertise im Bereich Softwarearchitektur. Er spricht die Sprache der Software Entwickler.’

‘Nicolai Wiegand leistet vor Gericht eine phänomenale Vertretung.’

‘Christian Frank ist absolut am Punkt und trägt entscheidend zum wirtschaftlichen Erfolg des jeweiligen Projektes bei, da er neben seiner extrem tiefen fachlichen Kenntnis den notwendigen wirtschaftlichen Hintergrund für die relevanten Entscheidungen in sich vereint.’

Kernmandanten

Allianz

B&B Hotels GmbH

Bertelsmann

BMI

Daimler

Exit Games GmbH

FRANKA EMIKA GmbH

Fraport AG

freiheit.com technologies GmbH

Freudenberg IT

HiSolutions AG

Nakisa

Norddeutsche Landesbank Girozentrale

Rabobank

Redbubble

Schufa AG

SoundCloud

Springer Nature

SYNLAB International GmbH

Toshiba Europe

Highlight-Mandate

  • Rechtliche Beratung des Projekts “Netze des Bundes” für das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI).
  • Umfassende Beratung von Daimler zum Projekt “Future” (Vorhaben zur technologischen, kulturellen und strukturellen Reorganisation des Unternehmens).
  • Beratung der FRANKA EMIKA GmbH, einem innovativen Anbieter von Industrie 4.0 Leichtbaurobotern, bei Vertragsgestaltung, u.a. zu Open Source.
  • Gestaltung der Verträge für Online-Handelsplattform, E-Commerce, Datenschutzhinweise- und Einwilligungen sowie Kundenbindungssysteme (bspw. Gewinnspiele) der Fraport AG.
  • Beratung der Freudenberg IT GmbH & Co. KG im Rahmen eines Projekts zur Überarbeitung der Vertragslandschaft im IT-Service Sektor.
  • Advised the Federal Ministry of the Interior on the project “Netze des Bundes” (federal grids).

Baker McKenzie

Das IT-Team bei Baker McKenzie deckt weiterhin den klassischen IT-Bereich, einschließlich der Beratung zu IT-Verträgen, ab, hat aber auch Expertise in den Bereichen E-Commerce und digitale Medien, vertritt Mandanten in IT-Streitigkeiten und berät sie zu finanzrechtlichen Aspekten bei IT- und M&A-Deals im IT-Bereich. Man konnte auch jüngst die Beratung im Segment neuer Technologien im Zusammenhang mit dem Thema vernetztes Auto und autonomes Fahren erfolgreich ausbauen. So ziehen Automobilhersteller, Unternehmen der Chemie-, Pharma-, Maschinenbau- und Finanzindustrie die Gruppe um Michael Schmidl (München), der stark an den Schnittstellen zum Arbeits- und Pharmarecht tätig ist, und Holger Lutz (Frankfurt), der eine große Präsenz bei Banken, Telekommunikations- und Pharmaunternehmen hat, zu Rate. Zu den besonderen Stärken der Kanzlei zählt die enge Verzahnung der internationalen Büros – das deutsche Team agiert oft zusammen mit den Standorten unter anderem in Luxemburg, Paris, Amsterdam, Palo Alto und San Francisco. Michaela Nebel, die sich insbesondere auf E-Commerce und Datenschutz fokussiert, wurde im Juli 2018 zur Partnerin ernannt.

Praxisleiter:

Michael Schmidl; Holger Lutz

Weitere Kernanwälte:

Matthias Scholz; Julia Kaufmann; Michaela Nebel

Highlight-Mandate

  • Beratung eines Fintech-Unternehmens beim Aufsetzen einer neuartigen App zur Kontoführung mit integrierten Analysemöglichkeiten und Vermittlungsleistungen.
  • Beratung eines großen deutschen Automobilherstellers beim Aufsetzen verschiedener Online-Marktplätze zum Vertrieb von fahrzeugbezogenem Zubehör und von digitalen Funktionen zur Erweiterung der Fahrzeugfunktionalitäten und bei der Gestaltung der Verkaufs- und Nutzungsbedingungen.
  • Beratung eines internationalen Unternehmens der Chemie- und Pharmaindustrie bei einem Joint Development Projekt zur Entwicklung eines cloud-basierten Systems zur Berechnung von Krankheitsbildern und Behandlungsmethoden.
  • Beratung eines Herstellers von Fahrzeugwaschanlagen bei der Markteinführung einer App im Bereich Fahrzeugpflege.
  • Beratung eines Herstellers von Druckmaschinen bei der Einführung einer vollständig neuen B2B E-Commerce-Plattform einschließlich der Verhandlung von Verträgen zur Einführung und dem Betrieb der Plattform.

DLA Piper

DLA Piper setzt das Engagement in IT-Themen zweifellos fort, berät diesbezüglich weiterhin eine Vielzahl an DAX-30-Unternehmen und konnte auch neue Mandate für namhafte Mandanten insbesondere aus der Automobilindustrie sowie dem Finanzdienstleistungssektor gewinnen. Die Beratung erstreckt sich von der IT-Beschaffung, IT-Compliance, IT-Transaktionen und IT-Streitigkeiten bis hin zu neuen Haupttreibern wie der digitalen Transformation, Cloud Services, Big Data,  Cybersecurity, AI und FinTech. Mit der Partnerernennung im Mai 2019 von Sylvia Ebersberger, die Expertise an der Schnittstelle zwischen vertriebs- und handelsrechtlichen Themen im Bereich der Informationstechnologie hat, ist der weitere Ausbau in der Beratung zu alternativen und innovativen Geschäftsmodellen und Technologien geplant. Jan Geert Meents hat 20 Jahre Erfahrung in der Beratung von komplexen und strategischen IT- und anderen Technologieprojekten und ist zudem Managing Director (UK & Europe) der Kanzlei. Mit dem 'harten und zielgerichteten, immer zuverlässigen' Verhandler Jan Pohle verfügt die Praxis über einen weiteren 'extrem guten IT-Rechtler'. Im Februar 2019 konnte man außerdem Wissenschaftler Jürgen Taeger als ausgewiesenen Experten in den Bereichen Internetrecht, Datenschutz und E-Commerce als Of Counsel gewinnen und somit auch Kontakte zu einschlägigen Gremien erweitern.

Referenzen

‘Sicherlich eines der besten Teams überhaupt. Sehr gute Juristen mit extrem guten und langjährigen Branchenkenntnissen.’

‘Im IT-Recht hat DLA Piper einen sehr guten Partner (Jan Pohle) und fähige Anwälte, die ihm zur Seite stehen.’

‘Senior Associate Thorsten Ammann ist ein sehr guter IT-Rechtler und immer zuverlässig.’

Kernmandanten

Atos

LANXESS AG

Hogan Lovells International LLP

Nach dem Abgang von dem langjährigen IP/IT-Partner Nils Rauer, der nun das TMT-Team vonPinsent Masons Germany LLP leitet, verlieh Hogan Lovells International LLP seinen IT-Team zum Jahreswechsel 2019 durch Partnerernennungen neuen Schwung: Christian Tinnefeld und der häufig von Wettbewerbern empfohlene Martin Pflüger wurden jeweils im Hamburger und Münchner Büro zu Partnern ernannt. Somit setzt die Gruppe weiterhin auf eine breite Beratung zu IT-, Internet- und E-Commerce-Themen, die sich auch auf das internationale Netzwerk der Kanzlei stützt. Branchenschwerpunkte liegen vor allem in der Banken- und Automobilindustrie doch auch im Energie- und Versicherungssektor. Counsel Sarah-Lena Kreutzmann berät zu diversen Verträgen in den Bereichen IP, IT und im Urheberrecht.

Weitere Kernanwälte:

Marcus Schreibauer; Stefan Schuppert; Christian Tinnefeld; Martin Pflüger; Sarah-Lena Kreutzmann

Referenzen

‘Sehr praxisnahe Beratung. Ausgeprägte Fähigkeit, sich in die Belange des Mandanten hineinzuversetzen und unternehmensbezogen Probleme zu analysieren.’

‘Christian Tinnefeld zeichnet sich durch seine unternehmensorientierte und praxisnahe Beratung aus.’

Highlight-Mandate

  • IT-, IP- und datenschutzrechtliche Beratung der Daimler AG bei der Gründung eines Joint Venture mit BMW zur Bündelung der weltweiten Mobilitätsdienste der beiden Autokonzerne.
  • Beratung einer führenden US Investmentbank im Zusammenhang mit dem Auf- und Ausbau einer neuen Website.
  • Beratung der IKB Deutsche Industriebank bei der Neuausschreibung des Betriebs der IT-Infrastruktur.
  • Dauerberatung des Bundesverbands der Zahlungs- und E-Geld-Institute (BVZI) e.V. bei der Umsetzung der neuen IT-Standards im Rahmen der Umsetzung der Payment Service Directive; Beratung und Stellungnahme gegenüber BaFin i.Z.m. Geldwäsche Anwendungs- und Auslegungshinweise.
  • Umfassende Beratung der ExB Labs GmbH im IT- und Datenschutzrecht im Hinblick auf die Ausgestaltung, Entwicklung und Vermarktung der ExB Technologie im Bereich Artificial Intelligence, Machine Learning und Cognitive Computing.

Osborne Clarke

Die IT-Praxis bei Osborne Clarke ist Teil der Tech, Media and Comms-Gruppe, mit der sie im starken Dialog steht. Das Digital Business-Team wird von Konstantin Ewald geleitet und fokussiert sich auf IT- und E-Commerce-Projekte, SaaS-Verträge, IT-Sicherheit sowie die Einführung neuer Technologien. Zu diesen Themen werden der Mittelstand, aber auch börsennotierte und DAX-30-Unternehmen beraten. Einen besonderen Schwerpunkt setzt man auf den Gamingsektor und die regulierungs- und transaktionsbezogenen Fragen, die dieser aufwirft. Weitere zentrale Figuren des Teams sind Flemming Moos , Ulrich Bäumer und Marc StöringJens Schefzig  wurde im Januar 2019 zum Partner ernannt, doch Ulrich Baumgartner ist seit Sommer 2019 bei Allen & Overy LLP tätig.

Praxisleiter:

Konstantin Ewald

Weitere Kernanwälte:

Flemming Moos; Marc Störing; Ulrich Bäumer; Hendrik Schöttle; Jens Schefzig

Kernmandanten

Amadeus. IT Group

S.A.

DocuSign

FERRERO MSC

GmbH & Co. KG

Axel Springer SE

BayWa AG

Henkel AG & Co.

KgaA

Konica Minolta

REWE Gruppe

RheinEnergie AG

Wipro Technologies

Adidas

Deutscher Sparkassen- und Giroverband (DSGV)

Merck

Vorwerk

ProSiebenSat.1

Media SE

Highlight-Mandate

  • Umfangreiche Beratung von DocuSign zu den rechtlichen Anforderungen im Signaturrecht.
  • Umfassende Beratung von Ferrero Deutschland im Bereich des IT-, Medien und Datenschutzrechts, unter anderem Beratung zur Umsetzung einer Datenkooperation mit der Otto Media Group; Verhandlung mehrerer IT- und Datenschutzverträge mit IT-Dienstleistern (Reply, SAP); und Einführung einer Learning-Plattform.
  • Regelmäßige Beratung von Rohde & Schwarz im IT-Recht sowie im Datenschutzrecht, Unterstützung bei der Implementierung der Vorgaben der DSGVO sowie bei IT-Projekten und Verhandlungen von IT-Verträgen; zuletzt Unterstützung bei Konzeption und Umsetzung eines Online-Shops.
  • Beratung der Varengold Bank in mehreren IT-rechtlichen Angelegenheiten; zuletzt u.a. bei dem Entwurf und der Verhandlung komplexer Verträge über die Entwicklung, Lizenzierung und Pflege einer Wertpapierabwicklungssoftware sowie der Beendigung eines Vertrages über die Auslagerung bestimmter Hostingleistungen.
  • Beratung der ZF Friedrichshafen auch im IT Recht, aktuell in drei größeren Mandaten: einem globalen Outsourcing im Bereich SAP 2nd Level Support, einer Open Source-Compliance-Prüfung sowie dem Erwerb einer Software-Entwicklungslizenz für ein embedded System im Bereich Intelligent Transport.

SKW Schwarz Rechtsanwälte

SKW Schwarz Rechtsanwältes große Medienpraxis wird durch die IT-Recht- und Digital Business-Gruppe komplementiert. Daher konzentriert sich der Mandantenstamm stark auf Medienhäuser und -plattformen, doch auch Unternehmen im Automotive- und Gesundheitssektor zählen zum Portfolio. Neben dem klassischen IT-Geschäft (einschließlich Softwareverträge und Cloud Services) ist das Team bei innovationstreibenden Themen wie Cybersicherheit, Industrie 4.0 sowie auch in IT-Streitigkeiten tätig. Ein ungebrochen starker Schwerpunkt liegt auf der Beratung von Online-Plattformen, inklusive der Umsetzung internationaler E-Health-Plattformen, und neu hinzu kam jüngst das Thema E-Sport. Erwähnenswert ist zudem der Einsatz neu entwickelter LegalTech Tools der Ende 2018 gegründeten SKW Schwarz@Tech GmbH. Mit der Partnerernennung von Benjamin Spies zum Jahreswechsel 2019 sowie dem Zugang von Arbeitsrechtler Martin Landauer, vormals bei Noerr, der sich aber auch Themen wie Arbeit 4.0 und digitale Vernetzung widmet, versucht man teilweise den Verlust von Hans Markus Wulf an Heuking Kühn Lüer Wojtek im Juli 2018 zu kompensieren. Praxisleiter Matthias Orthwein wird für seinen 'pragmatischen und lösungsorientierten Ansatz' anerkannt.

Praxisleiter:

Matthias Orthwein

Weitere Kernanwälte:

Andreas Peschel-Mehner; Martin Schweinoch; Johann Heyde; Stefan Schicker

Referenzen

‘Sehr pragmatisch aber zugleich gute juristische Tiefe, reibungslose Kommunikation auch mit Fachbereichen; große Erfahrungsbreite.’

‘Extrem hohe Fachthemenkompetenz, gepaart mit einem großen Maß an Empathie.’

‘SKW bietet ein Team, das sich rasch in die relevanten Fragestellungen und Themen einarbeitet und versucht, praktikable Lösungsansätze zu finden.’

‘Stefan Schicker: Herausragende Themenkompetenz, guter Manager und ehrlicher Ratgeber.’

Kernmandanten

LoveScout24 (FriendScout24 GmbH)

Telekom Deutschland GmbH

Krones AG

Commerzbank AG

T-Systems International GmbH

Robert Bosch

Adidas AG

Giesecke+Devrient GmbH

Lemma Group

Highlight-Mandate

  • Erweiterung des wichtigen mittelständischen Bestandsmandats Giesecke+Devrient GmbH um die Beratung zu Open Source Lizenzverträgen und der Implementierung einer passenden Policy für Softwareentwickler und -einkäufer.
  • Beratung von Adidas AG im klassischen IT Vertragsgeschäft; umfassende Beratung zu Softwareverträgen, Cloud und SaaS Services, inkl. der jeweiligen streitigen Auseinandersetzungen.
  • Beratung von Robert Bosch beim Einstieg in moderne Mobilitätskonzepte wie Carsharing, vernetztes Fahren oder Solar Mobility.
  • Erfolgreiche (volles Obsiegen in Berufungsinstanz) Führung eines großvolumigen Prozessverfahrens für LoveScout24 (FriendScout24 GmbH) gegen die Konkurrenz-Dating-Plattform “Parship”.
  • Begleitung eines Prepaid-Kartenprojektes für einen deutschen Einzelhandelskonzern.

Gleiss Lutz

In enger Zusammenarbeit insbesondere mit den M&A-, IP- und Kartellrechtspraxen der Kanzlei ist das IT-Team bei Gleiss Lutz in der Lage, komplexe IT- und Digitialisierungsprojekte zu begleiten, so beriet man jüngst beispielsweise zum Aufbau eines digitalen Gesundheitsnetzwerks für die AOK-Gemeinschaft. Neben der IT-vertragsrechtlichen Beratung standen auch Themen wie autonomes Fahren, Blockchain, Smart Contracts, AI und Robotics im Vordergrund des Tagesgeschäfts. Compliance-Beratung und IT-Streitigkeiten zählen ebenfalls zur Expertise des Teams um Stefan Weidert. Die zwei weiteren Schlüsselfiguren Alexander Molle und Christian Hamann wurden zum Jahreswechsel 2019 zu Equity Partnern ernannt. Letztgenannter fokussiert sich auf die Beratung im Datenschutz.

Praxisleiter:

Stefan Weidert

Weitere Kernanwälte:

Alexander Molle

Greenberg Traurig Germany

Neben dem Transaktionsschwerpunkt in den Bereichen Technologie und IT berät man bei Greenberg Traurig Germany auch ‘hoch professionell, proaktiv und ganzheitlich’ zu Themen wie FinTech, MedTech und E-Health. Die ‘hohen fachlichen Kompetenzen‘ zeigen sich in der zunehmenden Beratung zu Technologieprojekten im Bereich Mobilität und digitale Zahlungsmöglichkeiten. Daneben deckt man auch Streitigkeiten im IT- und E-Commerce-Bereich gut ab. Durch die Präsenz der Kanzlei in Technologiezentren weltweit konnte man jüngst die Tätigkeit für zahlreiche US-, chinesische und japanische Technologie-Unternehmen ausbauen. Mandanten stammen zudem oft aus den Medien- und Immobilienbranchen und dem öffentlichen Sektor. Viola Bensinger leitet das deutsche Technologie-Team sowie das Litigation-Team. Counsel Carsten Kociok hat unter anderem besondere Expertise im Bereich Internet und neue Medien.

Praxisleiter:

Viola Bensinger

Weitere Kernanwälte:

Carsten Kociok

Referenzen

‘Sehr schnelle Beantwortung der Fragen unter Beibehaltung der hohen Qualität der Gutachten.’

‘Die Teams waren in unseren Projekten strikt nach benötigten Kompetenzen gebildet. Diese personelle Kontinuität wurde auch in Situationen mit großem Ressourcenbedarf und erheblichem Zeitdruck beibehalten.’

‘Außerordentlich hohe Leistungsfähigkeit bei der Bearbeitung der verschieden Aufgabenstellungen. Umgang mit hohem zeitlichem Druck über einen längeren Projektzeitraum.’

‘Sowohl nach innen als auch nach außen innerhalb des interdisziplinären Beraterteams ausgeprägte teamorientierte Zusammenarbeit.’

‘Viola Bensinger und Carsten Kociok – sehr gute Kenntnisse der Branche, ausgezeichnetes Fachwissen und kreative Lösungsansätze.’

Kernmandanten

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

PayPal

Audible

Amazon

GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin

Media Broardcast

Taiyo Nippon Sanso Corporation (TNSC)/Matheson Tri-Gas (MTG)

Oxford Properties

GlobalLogic

SolarisBank

EXOS

Lateral GmbH

ZTE

Foxxum GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur bei der Implementierung der technologischen Infrastruktur für die Pkw-Maut.
  • Beratung des globalen Dienstleisters für Softwareentwicklungen GlobalLogic zu zahlreichen Software-Entwicklungsverträgen.
  • Beratung des Anbieters von Smart-TV-Lösungen Foxxum GmbH zu SaaS-Verträgen.
  • Beratung der Vonovia AG zum Einsatz von WhatsApp und Chatbots auf Mieterplattformen.
  • Beratung des SaaS-Unternehmens Lateral bei Kooperationsverträgen mit der Deutschen Bahn, d.velop und anderen Kunden.

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Aufgrund der guten Mandantenbasis in der Telekommunikationsbranche und der öffentlichen Hand und der zunehmenden Präsenz auch im Automobilsektor gelingt es Heuking Kühn Lüer Wojtek sich im Markt zu behaupten. Das IT-Team ist Teil der Praxisgruppe IP, Media & Technology und berät unter anderem zum Aufbau von IT-Produkten (beispielsweise Navigationssystemen) und anderen IT-Projekten, dem Transfer von IT-Infrastrukturen sowie im Zusammenhang mit Themen wie IoT und autonomes Fahren. Besondere Expertise lässt sich zudem im Bereich Open Source verorten. Michael Schmittmann leitet die Praxis, der auch Philip Kempermann und Thomas Jansen angehören. Markus Lennartz wurde zum Jahreswechsel 2019 zum Partner ernannt.

Praxisleiter:

Michael Schmittmann

Weitere Kernanwälte:

Philip Kempermann; Thomas Jansen

Referenzen

‘Sehr großes, deutschlandweit aufgestelltes Team.’

‘Breite Industriekenntnisse, großer Erfahrungsschatz zu anderen Beispielfällen und common practices.’

‘Pragmatische Herangehensweise, die sich auf Industriebedürfnisse fokussiert.’

‘Michael Schmittman ist ein IT-ler der ersten Stunde.’

‘Thomas Jansen ist ausgezeichnet.’

Kernmandanten

Arlanxeo

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

INNIO Jenbacher (Österreich) INNIO Waukesha (USA)

Swift Navigation, Inc.

Arctech Helsinki Shipyard Oy

Breitband-Kompetenzzentrum Schleswig-Hostein

Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI)

Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) vertreten durch das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik

European GNSS Agency (GSA)

Gesellschafter der diconium group GmbH

Grohe AG

HENGST SE

Humanitec

Highlight-Mandate

  • Umfassende Beratung von Arctech Helsinki Shipyard Oy bei der Beteiligung an dem Vergabeverfahren „Polarstern II“ (einschließlich Hardwarebeschaffung, Software-Lizenzrechtlicher Aspekte).
  • Erstellung einer Studie zur Cybersicherheitsarchitektur für das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI).
  • Vergaberechtliche Beurteilungen, weitere Begleitung des Herkules-Folgeprojekts (IT-Projekt) für das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) vertreten durch das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik.
  • Umfassende Beratung der European GNSS Agency (GSA) im Zusammenhand mit dem Aufbau des europäischen globalen Satellitennavigationssystems Galileo.
  • Unterstützung des Digitalteams der Grohe AG bei der Ausarbeitung eines Kooperationskonzepts für die Produkte der Sense-Reihe (Teil des Internet of Things).

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Neben einer stark wachsenden Präsenz in der datenschutzrechtlichen Beratung schreitet Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH auch im IT-Bereich mit Trendthemen wie beispielsweise der Entwicklung von Apps im Gesundheitsbereich und der Entwicklung elektronischer Shopping-Assistenten voran und stößt somit sowohl bei Wettbewerbern als auch bei Mandanten auf eine positive Resonanz. Wulff-Axel Schmidt leitet das stark im Mittelstand verwurzelte und 'sehr gut abgestimmte Team', in dem insbesondere Michael Rath hervorgehoben wird. Christian Kuß, der sich unter anderem auf die Erstellung und Verhandlung von IT-Verträgen fokussiert, wurde im Juli 2018 zum Partner ernannt.

Praxisleiter:

Wulff-Axel Schmidt

Weitere Kernanwälte:

Michael Rath; Maximilian Dorndorf; Christian Kuß

Referenzen

‘Das Luther-Team ist sehr flexibel und liefert punktgenau praxistaugliche und 1:1 umsetzbare und verwertbare Ergebnisse. Gute und zielorientierte Verhandlungsführung mit dem Blick für das Wesentliche.’

‘Pragmatisch, Lösungsorientiert und sehr nah am Business. Sehr erreichbar und auf sozialer Ebene kompetent.’

‘Michael Rath: sehr guter Verhandlungsführer, praxisorientierte Lösungen, absolut mandantenorientiert, sehr guter Gesprächspartner und Berater, hervorragendes Fachwissen.’

‘Michael Rath und Christian Kuss – beide ausgezeichnete Fachexperten auf dem Gebiet des Informationstechnologierechts.

‘Maximilian Dorndorf verfügt über langjährige und breitgefächerte Erfahrung und liefert pragmatische Lösungen auch für sehr komplexe Projekte um Strukturen.’

Kernmandanten

arvato Systems / Bertelsmann

AirBerlin

Bayer

BASF

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Celesio

Deutsche Postbank

E.ON

Evonik Industries

Miele

ThyssenKrupp

SIG

Procter & Gamble

Reemtsma

Infosys

Highlight-Mandate

  • Beratung von 1WorldSync GmbH: Prüfung diverser Verträge (IT-Rahmenverträge, Kooperationsverträge), AGB-Beratung, Prüfung Vertragsunterlagen eCl@ss, Beratung bei Abrechnungsschwierigkeiten mit Kunden.
  • Beratung der BASF Business Services GmbH beim Projekt BASF 4.0 zur Telemedizin.
  • Prüfung rechtlicher Vorgaben zur Umsetzung von eCall mittels SIM-Karten in Permanent Roaming für die Deutsche Telekom AG.
  • Rechtliche Beratung der EDEKA Handelsgesellschaft Minden- Hannover mbH hinsichtlich der Erstellung eines Lieferanten- und Betriebsvertrags für Hardware und Software mit der Pentland Firth Software GmbH zur Einführung eines digitalen Einkaufswagens Easy Shopper.

White & Case LLP

Das IT-Team bei White & Case LLP unterscheidet sich durch den deutlichen Schwerpunkt auf Transaktionen, die in häufiger Zusammenarbeit mit der M&A-Praxis abgewickelt werden, sowie den internationalen Standorten der Kanzlei. So war man jüngst beispielsweise an einer der ersten Transaktionen im E-Sports-Bereich in Deutschland involviert. Standbeine hat man auch in der Banken- und Automobilbranche, unter anderem im Zusammenhang mit IT-Migrationen, Cloud-Projekten, Softwarelizenzen sowie beim Aufbau digitaler Plattformen. Jost Kotthoff leitet die Technology Transactions-Gruppe, in der Sylvia Lorenz im Januar 2019 zur Partnerin ernannt wurde. Sie konzentriert sich auf die Beratung von digitalen Plattformen, insbesondere in den Bereichen Social Media, Automotive, Energy und Cloud Services.

Praxisleiter:

Jost Kotthoff

Weitere Kernanwälte:

Detlev Gabel; Martin Munz; Sylvia Lorenz

Kernmandanten

dSPACE digital signal processing and control engineering GmbH (dSPACE)

Daimler AG

Outbrain Inc.

Highlight-Mandate

  • Beratung der dSPACE digital signal processing and control engineering GmbH (dSPACE) bei einer für den Automobilbereich exklusiven Kooperation mit der miro-sys GmbH und der Innovative Technical Systems, Inc.
  • Beratung der Daimler AG bei ihrer Investition in den Kölner eSports-Pionier SK Gaming.
  • Beratung der Outbrain Inc. (Outbrain) beim Erwerb des Native-Advertising-Anbieters Ligatus GmbH (Ligatus).

Covington

Die deutsche Praxis von Covington um Thomas Heymann, Lars Lensdorf und Moritz Hüsch  ist auf die strategische Beratung im IT-Bereich ausgerichtet. Dies beinhaltet Projekte, die sich über mehrere Branchen erstrecken, unter anderem Transport, Energie, Sport, Finanzwesen und Life Sciences. Dabei spielt die Vernetzung mit den Auslandsstandorten, insbesondere mit London, eine wesentliche Rolle. Vor allem an der Schnittstelle zwischen IT und Life Sciences konnte sich die Praxis mit mehreren Anfragen zum Thema Digital Health positionieren.

Praxisleiter:

Thomas Heymann; Lars Lensdorf; Moritz Hüsch

Referenzen

‘In der Zusammenarbeit mit Covington & Burling LLP ist neben der unbestreitbaren fachlichen Expertise hervorzuheben, dass die Kollegen stets erreichbar sind, kurzfristig mit praxistauglichen Lösungen helfen können und dabei auf der menschlichen Ebene noch überaus zuvorkommende Persönlichkeiten sind. Diese Kombination findet man nach unserer Erfahrung selten und ist ein Aushängeschild für diese Sozietät.’ 

‘Bei Moritz Hüsch trifft umfassende Branchenkenntnis auf hohe fachliche Expertise.’

‘Moritz Hüsch ist sowohl in der Beratung als auch in Verhandlungen ein exzellenter Anwalt, der durch schnelle praxisgerechte Lösungen, insbesondere auch im Lichte der wirtschaftlichen Zusammenhänge, glänzt.’ 

Kernmandanten

Microsoft

GEA Group Aktiengesellschaft

Arcelik

Deutsche Bahn AG /Deutsche Bahn Systel GmbH

Senvion GmbH

Broadridge Deutschland GmbH

DSK Hyp AG (former SEB AG)

FIPLAN GmbH

ETRIS BANK

National Ice Hockey League (NHL) USA/Canada

Highlight-Mandate

  • Beratung der Deutschen Bahn AG und Deutschen Bahn Systel GmbH bei der europaweiten Ausschreibung zum Bezug von Cloud-Infrastrukturleistungen.
  • Laufende Beratung von der GEA Group in IT- und datenschutzrechlichen Fragen.  
  • Beratung der Senvion GmbH unter anderem bei dem Wechsel von klassischer IT-Infrastruktur auf hybride Cloud-Infrastruktur.
  • Beratung der Broadridge Deutschland GmbH beim Abschluss einer Vielzahl von Verträgen im Bereich Lösungen und Services für Unternehmen und die Finanzindustrie.
  • Beratung der FIPLAN GmbH bei Softwarelizenz-, Implementierungs- und Wartungsverträgen.

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Eine bedeutende Säule der IT-Praxis bei GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB ist die Beratung der Bankenbranche im klassischen IT-Bereich, beispielsweise im Rahmen von Software-Einführungen, Vertragsgestaltungen und -verhandlungen sowie bei Vergaben und Auslands-Auslagerungen von IT-Services, aber auch im Bereich Digitalisierung. Die öffentliche Hand sowie Auftraggeber der öffentlichen Hand ziehen die Kanzlei bei der Vergabe von IT- und Digitalisierungsleistungen zu Rate. Jüngst konnte man zudem internationale Mandanten in der Gesundheitsindustrie gewinnen. Der in Frankfurt ansässige Florian Schmitz leitet die IP, IT und Outsourcing-Praxis.

Praxisleiter:

Florian Schmitz 

Weitere Kernanwälte:

Axel Czarnetzki; Michael Heise

Graf von Westphalen

Das IT-Team um Stephan Menzemer  bei Graf von Westphalen agiert in besonderem Maße an den Schnittstellen zum Öffentlichen Recht sowie zum Bank- und Finanz-, Versicherungs- und Gesundheitssektor. So wird die Kanzlei unter anderem von Softwareanbietern, Industrieunternehmen, Versicherungen und der öffentlichen Hand bei IT-Verträgen und Lizenzen und der digitalen (Fort)Entwicklung und dem digitalen Arbeiten mandatiert. Das Thema Digitalisierung spielt nicht nur in der externen Beratung, sondern auch intern eine Rolle. So schaffte man jüngst durch die Einstellung eines Digital Transformation Officers eine neue Leitungsfunktion.

Praxisleiter:

Stephan Menzemer

Weitere Kernanwälte:

Arnd Böken

Referenzen

‘Große fachliche Expertise gemischt mit einem pragmatischen und lösungsorientierten Ansatz und einer exzellenten Kommunikation –auch in einem US geprägten Umfeld.’

‘Stefan Menzemer ist ein herausragender Fachmann auf seinem Gebiet, der immer sehr lösungs- und praxisorientiert arbeitet. Sehr klare Sprache und souveränes Auftreten. Seine Beurteilungen und Einschätzungen sind immer wertvoll und unmittelbar verwendbar, weil sie klar strukturiert, sachorientiert und immer mit einer praktischen Lösung versehen sind. In seinem Team sind noch Michael Herold und Sven Erik Holm besonders hervorzuheben.’

Kernmandanten

AMOR GmbH

Asseco Solutions AG

Blue Mesa Health, Inc.

Celanese Europe B.V.

CHRIST Juweliere & Uhrmacher seit 1863 GmbH

Cognizant Technology Solutions GmbH

Gemeinde Halstenbeck

GEWOFAG Holding GmbH

KARL MAYER Holding GmbH & Co. KG

ÖRAG Rechtsschutz Versicherungs-Aktiengesellschaft

SHS – Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA

Universitätsklinikum Düsseldorf AöR

VDMA Verband Deutscher  Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Highlight-Mandate

  • Umfassende Beratung (in Deutschland, Österreich, Schweiz) des Standardsoftwareherstellers Asseco Solutions AG in allen IT- und Datenschutzfragen.
  • Serie von Mandaten für Blue Mesa Health, Inc. zur Entwicklung, Lizenzierung und dem Vertrieb von ChatBots, die Kunden von Blue Mesa die automatisierte Abfrage von Kunden- bzw. Gesundheitsdaten ermöglichen.
  • Beratung der CHRIST Juweliere & Uhrmacher seit 1863 GmbH in Lizenzverhandlungen mit Anbietern wie der SAP und in Lizenzauditverhandlungen mit Suppliern wie z.B. IBM.

Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Die IT-Beratung bei Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erfolgt 'kompetent und unbürokratisch' in verschieden Branchen. Den Mandanten wird oft ein Full-Service-Ansatz angeboten, wobei die Beratung themenübergreifend zum IP-, IT- und Medienrecht erfolgt. Zu den Hauptprojekten für Informationstechnologie gehören unter anderem der Aufbau einer digitalen Plattform für den Maschinenbau sowie die Beratung rund um Verträge (SaaS und Cloud), Datenmanagement, E-Commerce und Technologien für das Medizin- und Finanzwesen. Hermann Waldhauser leitet die Gruppe.

Praxisleiter:

Hermann Waldhauser

Referenzen

‘Die Anwälte sind sehr erfahren, offen für kreative Vorschläge und stets ansprechbar.’

‘Hermann Waldhauser und Norbert Pahl sind immer erreichbar und sehr erfahren.’

Kernmandanten

Alfred Kärcher GmbH & Co. KG (German manufacturer of cleaning equipment)

WEKA-Verlagsgruppe (German-based publishing house active throughout Europe)

The DIGITALE (subsidiary of Deutsche Telekom AG)

Cyando AG (Cloud Storage Provider)

Schölly Fiberoptic GmbH (med tech)

WE DO communication GmbH (Berlin-based communications company)

schalk&friends GmbH (digital media agency based in Munich, Germany)

Fidor Bank AG and affiliates

Highlight-Mandate

  • Beratung eines Joint Ventures im Bereich Industrie 4.0 – Plattformlösung sowie den damit verbunden Rechtsfragen und komplexen Vertragsgestaltungen.
  • Beratung und Begleitung eines SAP Projekts bei einem Autozulieferer.
  • Laufende Beratung der Bauknecht GmbH bei der Einführung und Durchführung der DSGVO im Rahmen der Whirlpool Gruppe, zu der die Bauknecht GmbH gehört.
  • Cyando AG im BGH-Vorlageverfahren vor EuGH vertreten zur Haftung des Hostproviders.
  • Fortlaufende Beratung der Brandenburger Firmengruppe in allen IT, IP-rechtlichen Fragestellungen

Latham & Watkins LLP

Latham & Watkins LLPs IT-Praxis, die von Counsel Thies Deike geleitet wird, stützt sich maßgeblich auf die Reichweite und das Ansehen der Datenschutzpraxis sowie auf die praxisübergreifende Beratung der M&A- und PE-Mandanten der Kanzlei. Diese Mandate sind oft international ausgerichtet und beinhalten Transaktionsprojekte mit Themen wie der Gestaltung und Verhandlung von IT-Verträgen und App-Entwicklung. Die Beratung im Bereich FinTech sowie beim Aufbau von digitalen und Online-Plattformen bilden weitere Standbeine der Praxis.

Praxisleiter:

Thies Deike

Kernmandanten

Aliaxis S.A.

BillFront GmbH

Daimler AG

Toscafund Asset Management LLP

Highlight-Mandate

  • Beratung der Aliaxis SA zu Transitional Services Agreements im Bereich IT und zahlreichen weiteren Funktionen im Zusammenhang mit der Veräußerung von Geschäftsbereichen.
  • Laufende Beratung des FinTech-Start-ups BillFront, das zu dem Company Builder FinLeap gehört und eine Working-Capital-Lösung für App-Entwickler, App-Publisher und Werbenetzwerke anbietet.
  • Vertretung der Daimler Financial Services AG als Gesellschafterin von Toll Collect im Schiedsverfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland; erfolgreicher Abschluss der mehr als einem Jahrzehnt dauernden Streitigkeiten um die LKW-Maut in Deutschland (Toll Collect).
  • Beratung von Toscafund Asset Management LLP zu regulatorischen Outsourcing-Fragen, IP, Datenschutz und vertraglichen Themen im Zusammenhang mit dem Investment in LIQID.

Oppenhoff & Partner

Die Kölner IT-Praxis um Marc Hilber bei Oppenhoff & Partner betreut Mandanten mit Schwerpunkt in den Versicherungs- und Energiesektoren zu IT- und Software-Projekten, einschließlich der Vertragsgestaltung und -verhandlung sowie zu neuen Geschäftsmodellen, Apps und Cloud-basierten Plattformen. Jüngst beriet man auch zu E-Commerce-Themen.

Praxisleiter:

Marc Hilber

Referenzen

‘Das Ergebnis der Anfragen wird verständlich übermittelt.’

‘Sehr freundlich, zuverlässig und kompetent.’

‘Es ist immer ein Ansprechpartner verfügbar.’

Kernmandanten

Nexus

Zurich Versicherung

Highlight-Mandate

  • Beratung von Nexus zu diversen IT-Projekten, Erstellen von Standardverträgen, Vertragsverhandlungen.
  • Beratung der Zurich Versicherung zum Projekt Kolumbus R2 (Einführung der 2. Releases der Guidewire Versicherungssoftware).
  • Advised Zurich Versicherung on the project Kolumbus R2, the introduction of the second release of the Guidewire insurance software.

Pinsent Masons Germany LLP

2019 wurde das Frankfurter Büro von Pinsent Masons Germany LLP, das dritte nach München und Düsseldorf, eröffnet und man beherbergt nun an allen Standorten eine steigende Anzahl an IT-Experten. Die Gruppe ist in der Telekommunikations- und Automobilbranche gut vertreten und baut die Beratung in den Bereichen Technologie, Life Sciences, Energie und Immobilien weiter aus. Stephan Appt, der sich jüngst unter anderem mit dem Thema vernetztes Auto beschäftigte, übernahm im Mai 2019 die Führung der TMT-Abteilung von Florian von Baum, der weiterhin eine Schlüsselfigur bleibt. Darüber hinaus gewann das Team im Oktober 2018 Marc Salevic von PwC Legal (PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft), der mit seinem Fokus auf Energie- und Telekommunikationsrecht beispielsweise auch zu Projekten im Bereich Smart Grid und Smart Metering berät, und zum Jahreswechsel 2019 brachten Nils Rauer und Ruth Maria Bousonville von Hogan Lovells International LLP unter anderem Expertise zu Digitalisierungsprojekten mit.

Praxisleiter:

Stephan Appt

Kernmandanten

Analog Devices

Knorr-Bremse

Oracle

Restore Deutschland GmbH

Spotify

Starship Technologies

Telefonica

Unilever

Wacker Chemie

Wuppertaler Standtwerke

Highlight-Mandate

  • IT-Sourcing über die B2B-Kundenverträge und White Label-Lösungen für ein Digitalisierungsunternehmen.
  • Erstmalige Beratung der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft bezüglich der Erstellung von IT-Einkaufsbedingungen für Softwarekauf, Softwarepflege, Softwaremiete und IT-Projektverträge.
  • Beratung von Honda Motor Europe Limited bei IT-rechtlichen und regulatorischen Fragestellungen zu neuen Funktionalitäten und Angeboten aus dem Bereich Connected Car.
  • Prüfung der rechtlichen Implikationen (insbesondere Haftung, Datenschutz, TK-Recht etc.) von 23 spezifischen Connected Car-Funktionalitäten (z. B. Door Lock / Unlock, Over the Air Updates, Geofencing, Remote A/C etc.) für Mitsubishi Corporation (durch Secured by Design Ltd).
  • Beratung der Wacker Chemie AG bei einem der wichtigsten Digitalisierungsprojekte im Konzern: SAP2Cloud.

Reed Smith LLP

Das IT-Team bei Reed Smith LLP konzentriert sein Angebot auf deutsche und internationale IT-Unternehmen und Start-ups sowie – mithilfe der engen Vernetzung mit den Büros in Houston, Washington D.C. und New York – US-Tech-Unternehmen, die Interessen in Europa verfolgen. Dazu gehören beispielsweise Blogging- und sonstige Internet-Plattformen, Software-Unternehmen bis hin zu Konsumgüterhersteller. Die Beratung erfolgt im Rahmen von Vertragsverhandlungen und strategischen IT-rechtlichen Fragestellungen sowie in den Bereichen IT–Sicherheit, E-Commerce und Cloud-Computing. Auch die Social Media-Expertise der Praxis, insbesondere von Co-Leiter Andreas Splittgerber, fällt stark ins Gewicht.

Praxisleiter:

Andreas Splittgerber

Weitere Kernanwälte:

Thomas Fischl

Kernmandanten

Automattic, Inc. (Betreiber der WordPress Plattform)

Hotel Beacons GmbH

IT-Kompass GmbH

Mattel

NXAD Next Generation of Advertising UG

Sourcepoint

Highlight-Mandate

  • Beratung von Automattic, Inc. (Betreiber der WordPress Plattform) prozessual und strategisch in diversen Fragen im Zusammenhang mit ihrer Plattform.
  • Beratung von Digital1 GmbH in Bezug auf ein sogenanntes Replay Tool, das es Websitebetreibern ermöglicht, das Klickverhalten von Besuchern der Website nachzuverfolgen.
  • Umfangreiche Beratung der Just Me Sports GmbH bei der Erstellung der Sport- und Fitnessplattform Youmeco, insbesondere im Bereich des Datenschutz- und Internetrechts; rechtliche Überarbeitung der gesamten Plattform zum Launch der Plattform.

avocado rechtsanwälte

Jan Peter Voß leitet die Frankfurter IT-Praxis von avocado rechtsanwälte, die für die 'praxisorientierte und risikogerechte Beratung' geschätzt wird. Telekommunikationsunternehmen, Pharmakonzerne und IT-Dienstleister ziehen die Gruppe zur IT-Vertragsgestaltung, Cloud-Computing-Projekten sowie der Einführung von Produkten und IT-Systemen zu Rate. Lukas Ströbel, der bei Hogan Lovells International LLP und kurzfristig bei Latham & Watkins LLP tätig war, schloss sich im Januar 2019 der Kanzlei an und holt als 'sehr guter und hervorragend ausgebildeter' Associate positives Feedback ein.

Praxisleiter:

Jan Peter Voß

Weitere Kernanwälte:

Lukas Ströbel

Referenzen

‘Adressatengerechte Kommunikation, insbesondere auch mit Blick auf die Weiterleitungen von Rückmeldungen an operative Teams und die direkte Abstimmung mit diesen.’

‘Die Partner sind gut in der Qualität ihrer Leistung und Engagements.’

‘Sehr guter Associate Lukas Ströbel leistet sehr gute Ergebnisse und arbeitet unternehmensorientiert.’

Kernmandanten

Bundesrechtsanwaltskammer, BRAK

Best Gaming Technology AG

Brandt & Partner GmbH

Brandt Software-Produkte GmbH

Deutsche Telekom AG und Tochtergesellschaften

DFL Deutsche Fußball Liga GmbH

Heraeus Konzern, Heraeus Holding GmbH

imc Test & Measurement GmbH

ITecon GmbH

Media Frankfurt GmbH

Merck Group, (globaler Pharmakonzern)

paysafecard.com Wertkarten AG, d.paysafecard.com GmbH, paysafecard Wertkarten Vertriebs GmbH

SMC Deutschland GmbH

SMC Schiff-Martini

Telia Carrier Germany GmbH u. Telia Company AB

Walstead

ZMG – Zeitungs Marketing Gesellschaft mbH & Co. KG

Highlight-Mandate

  • Beratung der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) und Projektbegleitung bei dem Vergabeverfahren „Übernahme, Weiterentwicklung und Betrieb des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs (beA)“.
  • Beratung sowie gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Deutschen Telekom AG (Einkaufsrechtsabteilung und Konzerngesellschaften) bei ITK-Einkaufsverträgen.
  • Rechtliche Begleitung der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH bei der Einführung eines ERP-Systems.
  • Beratung des Heraeus Konzerns und der Heraeus Holding GmbH und Projektbegleitung bei der Einführung digitaler Healthcare Produkte.

BEITEN BURKHARDT

BEITEN BURKHARDTs Kerngeschäft im IT-Recht ist weiterhin die Beratung im Zusammenhang mit IT-Verträgen. Schlüsselfigur Andreas Lober hat Expertise in der Verhandlung von Entwicklungs- und Lizenzverträgen, aber auch der Prozessführung sowie der Begleitung von Transaktionen. Oft auch in Verbindung mit datenschutzrechtlicher Beratung beschäftigt sich das Team verstärkt mit der Implementierung von neuen und innovativen Geschäftsmodellen. 2018 konnte man sich zudem auf Salary Partner-Ebene mit zwei Neuzugängen verstärken, die unter anderem Kenntnisse in den Bereichen IT-Projekte, E-Commerce, Cloud-Computing, Apps und digitale Werbung mit sich brachten.

Praxisleiter:

Andreas Lober

Weitere Kernanwälte:

Axel von Walter

Referenzen

Das Team ist gut untereinander vernetzt. Komplexe Fragestellungen lassen sich so schnell und fachlich kompetent lösen. Auch neue in einem Fall bisher noch nicht involvierte Anwälte sind adhoc im Thema.

Fachlich umfangreiche Expertise. Unkomplizierte und schnelle Kommunikation auch bei Rückfragen. Sehr schnelle Reaktionszeiten.

Extrem schnelles Verständnis über Industrieanforderungen. Richtige Fragen, um den Sachverhalt erfassen zu können.

Wojtek Ropel: Freude an der IT/Digitalisierungsfragestellung; beste Zusammenarbeit mit internen KollegInnen in und außerhalb der Rechtsabteilung; sehr selbständige und analytische Arbeitsweise; lösungsorientiertes Arbeiten an den Erfordernissen der IT und des Mandanten.

Kernmandanten

Bombardier Transportation GmbH

Merck KGaA

Robert Bosch GmbH

LINDE AG

Avanade

Epic Games

Breed Reply

Mérieux NutriSciences Corporation

E.M.P. Merchandising Handelsgesellschaft mbH

Gründer der exploqii GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung der Bombardier Transportation GmbH im IT-Vertragsrecht und Datenschutzrecht.
  • Beratung von Merck KGaA im IT Recht, insbesondere bzgl. der Erstellung neuer IT-Entwicklungsverträge einschließlich Agile Development sowie IT-Projekt-Verträge.
  • Laufende Beratung von Robert Bosch GmbH und Coup Mobility GmbH beim Auf- und Ausbau einer Plattform für eScooter-Sharing.
  • Beratung von Epic Games (Anbieter von Fortnite und Games-Technologie) laufend und umfassend im IT-Recht, auch streitig.
  • Beratung des IT-Dienstleisters Avanade laufend in großvolumigen IT-Projekten; auch in Bezug auf Datenschutz und Joint Venture zwischen Microsoft und Accenture.

FPS

Die IT-Abteilung von FPS behauptet sich im Markt unter anderem mit ihrer Tätigkeit im Immobilienbereich. Über die letzten Jahre hinweg konnte das Beratungsfeld PropTech stark an Bedeutung gewinnen, wobei man Facility-Management-Dienstleistern und Immobilienunternehmen bei Fragen zu Smart Building, Internet-of-Things-Applikationen und Verträgen beisteht. IT-Compliance, Outsourcing und die Vermarktung von IT-Produkten gehören auch zum Beratungsangebot der Praxis um Christoph Süßenberger. Im Oktober 2018 verstärkte sich das Team mit Stefan Dingel, vormals bei Accenture.

Praxisleiter:

Christoph Süßenberger

Weitere Kernanwälte:

Bettina Komarnicki

Jones Day

Neben dem starken Fokus auf die Bereiche Datenschutz und Cybersecurity berät das IT-Team um Undine von Diemar bei Jones Day überwiegend zu Transaktionen und Streitigkeiten sowie zu IT- und Cloud-Computing-Projekten. Die Beratungstätigkeit ist stark durch US-amerikanische Mandanten geprägt, die in der Gruppe einen globalen Player mit verschiedenen Standorten in den USA sowie in London, Paris und Brüssel gefunden haben. Erwähnenswert ist auch das Engagement in den Bereichen FinTech und Blockchain, die man in Zusammenarbeit mit der Bank- und Finanzrechtspraxis bearbeitet.

Praxisleiter:

Undine von Diemar

Kernmandanten

ICANN

SAP SE

LBBW

Cardinal Health

Cylance, Inc.

Kendaxa Holding GmbH

Salesforce.com

Essilor

Highlight-Mandate

  • Beratung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) bei ihrem Pilotprojekt zur Blockchain-basierten Emission- und Rückzahlung von sog. Asset-Backed Commercial Papers (ABCP).
  • Beratung des führenden Cloud-Anbieters Cylance, Inc. für IT-Sicherheitsprodukte auf Basis künstlicher Intelligenz (KI) bei Joint Ventures, Kunden- und Lieferantenverträgen sowie den damit verbunddenen Datenschutzanforderungen und -verträgen.
  • Beratung von Cloud-Computing-Anbieter Salesforce.com bei Vertragsverhandlungen mit Kunden, auch im Rahmen eines Secondments.
  • Beratung  der Kendaxa Holding GmbH zur vertraglichen Gestaltung von Partnerverträgen und Kundenverträgen.

McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP

McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLPs TMT-Praxis deckt auch die Beratung in den Bereichen Internet-of-Things, Industrie 4.0, Cloud-Computing und die Entwicklung und Lizenzierung von Software ab. IT-Anbieter und Medienunternehmen zählen zu den wichtigsten Mandanten der Praxis. Ralf Weisser ist die Schlüsselfigur. Wolfgang Freiherr Raitz von Frentz fokussiert sich auf Rechtsstreitigkeiten und Transaktionen im TMT-Bereich.

Praxisleiter:

Ralf Weisser

Weitere Kernanwälte:

Wolfgang Freiherr Raitz von Frentz

Kernmandanten

Deutsche Telekom AG

GEA Group Aktiengesellschaft

Intersnack Group GmbH & Co. KG

IP Deutschland/ RTL Interactive

ProSiebenSat1 Media SE

RTL Television

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

VG Media

ZWILLING J.A. Henckels AG

Highlight-Mandate

  • Beratung der Deutschen Telekom umfassend zu allen rechtlichen Aspekten der Implementierung des EAN (European Aviation Network) in Kooperation mit dem Satellitenanbieter Inmarsat und Nokia als Netzwerklieferant.
  • Beratung der ProSiebenSat1 Media SE bei den IP- und IT-bezogenen Aspekten des Joint Ventures mit Discovery (7TV).
  • Beratung eines namhaften Unternehmens im Verkehrssektor im Zusammenhang mit dem elektronischen Abschluss von Arbeitsverträgen über das Internet und zu elektronischen Signaturen.

TCI Rechtsanwälte

Die IT-Recht-Boutique TCI Rechtsanwälte mit Branchenfokus in den Bereichen Technologie, Kommunikation und Information berät zu IT-Verträgen und IT-Streitigkeiten mit einem Schwerpunkt auf Mandaten aus den USA und dem Vereinigten Königreich.

Weitere Kernanwälte:

Stephan Schmidt; Thomas Stögmüller

Kernmandanten

Technogroup IT-Service GmbH

Aareon AG und Aareon Deutschland GmbH

ECOS TECHNOLOGY GMBH

Fasihi GmbH

Wirecard

IT-NRW

von BOETTICHER Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Das 'sehr pragmatische und kreative' IT-Team von von BOETTICHER Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB bietet eine oft auch grenzüberschreitende Beratung zu IT-Verträgen, -Projekten und -Transaktionen sowie im Bereich digitaler Medien und Online-Plattformen. Zum Mandantenstamm zählen Automobil-, Versicherungs-, Pharma- und Internetkonzerne, aber auch Start-ups und Stiftungen. Die datenschutzrechtliche Praxis befindet sich ebenfalls im Ausbau.

Weitere Kernanwälte:

Angelika Hoche; Anselm Brandi-Dohrn; Sven Schlotzhauer; Jens Horstkotte

Referenzen

‘Rechtlich und strategisch hervorragend.’

‘Die rechtliche Beratung ist jederzeit umsetzbar. Das Team ist jederzeit erreichbar und die Turn-Around Zeiten sind extrem schnell.’

Kernmandanten

IDG Gruppe

National Instruments Gruppe

ComTrade d.o.o.

Filemaker International Ltd

Fuba Automotive Electronics GmbH

Ventiv Technology Group International Ltd.

Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

Highlight-Mandate

  • Beratung eines Automobilkonzerns, der eine weltweit vernetzte Connected-Cars Plattform aufbauen wollte.
  • Beratung und Vertretung eines Versicherungskonzerns bei Neuverhandlung eines konzernweit wichtigen IT-Vertrag.
  • Umfassende Beratung von Yahoo! in lizenzrechtlichen, urheberrechtlichen, datenschutzrechtlichen und vertragsrechtlichen Angelegenheiten.
  • Beratung des Anbieters einer Online-Buchungsplattform für Freiberufler beim Einstieg in den deutschen Markt.
  • Beratung und Vertretung von Confident Brains Pte Ltd (Singapur) gegenüber kanad. Konzern bei Verhandlung einer Exklusiv-Lizenz einer neuartigen SW-basierten Lernsoftware für Asien.

Waldeck Rechtsanwälte PartmbB

Die IT-Beratung bildet eine von vier Geschäftsbereichen von Waldeck Rechtsanwälte PartmbB, wobei man insbesondere die Schnittstellen zum Bankaufsichtsrecht sowie dem Vergaberecht gut abdeckt. Neben dem Schwerpunkt in der Outsourcing-Beratung unterstützt man Mandanten auch in den Bereichen Cloud-Computing, Systementwicklung, Systemintegration, IT-Vergabe, Datenschutz und Compliance sowie zu Spezialthemen wie die IT-Sicherheit kritischer Infrastrukturen, Card Processing und Mautsysteme. Thomas Helmut Fischer und Jens-Holger Petri sind die Schlüsselfiguren.

Weitere Kernanwälte:

Thomas H. Fischer; Jens-Holger Petri

Referenzen

‘Tiefen und breite Kenntnisse der spezifischen Anforderungen.’

Kernmandanten

Deutsche Telekom AG

T-Systems International GmbH

ING / ING-DiBa

Rabobank

PSI AG

IVU AG

Savills Investment Management

Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien)

aurelis Real Estate

Hyrican Informationssysteme

Lexmark

Syzygy

DFS – Deutsche Flugsicherung

Highlight-Mandate

  • Beratung der Delegation der Wirtschaftsvertreter bei Bitkom bei den Verhandlungen mit dem Bundesministerium des Inneren (BMI) zu den EVB-IT, den IT-Einkaufsbedingungen der öffentlichen Hand.
  • Regelmäßige Beratung von DATEV zu Outsourcing-Verträgen sowie speziellen IT-rechtlichen, telekommunikationsrechtlichen und datenschutzrechtlichen Fragen.
  • Unterstützung der Deutsche Telekom AG bei einer Vielzahl von Ausschreibungen der verschiedenen Landkreise zum Breitbandausbau.
  • Begleitung der Deutsche Telekom AG bei mehreren Outsourcing-, Cloud- und IT-Projekten beziehungsweise der T-Systems sowie Vertretung in verschiedenen Nachprüfungsverfahren zu IT-Ausschreibungen.
  • Vertretung von Hyrican Informationssysteme AG im Rechtsstreit gegen Verwertungsgesellschaft wegen Urheberrechtsabgabe für PC.