Insolvenz in Deutschland

Umfasst Insolvenzverwaltung, Sachwaltung und die Beratung bezüglich der Sanierung und Abwicklungsvermeidung zahlungsunfähiger Unternehmen.

CMS

CMS setzt neben der insolvenzvermeidenden Beratung Schwerpunkte auf insolvenznahe Sachverhalte, das Sicherheitenmanagement sowie die umfängliche Begleitung von Insolvenzverfahren, einschließlich der Erstellung und Prüfung von Insolvenzplänen. Das Team um Praxisleiterin Alexandra Schluck-Amend, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Gesellschafts- und Insolvenzrecht liegt, befasst sich des Weiteren mit der Strukturierung und Beratung von Banken- und Lieferantenpools, Insolvenzabwicklungen, Liquidationen, Unternehmenskäufen aus der Insolvenz sowie Gläubigerausschüssen und Insolvenzstreitigkeiten. Michael Frege ist ebenfalls in Sonderinsolvenzen und Zwangsverwaltungen versiert und agiert zudem als Insolvenzverwalter.

Praxisleiter:

Alexandra Schluck-Amend


Weitere Kernanwälte:

Michael Frege


Referenzen

‘Alexandra Schluck-Amend ist trotz der Vielzahl an Mandaten, die sie verantwortlich betreut, immer tief in den Themen der einzelnen Mandate und ansprechbar. Persönlich ist sie eine sehr kompetente, empathische aber auch durchsetzungsstarke Persönlichkeit.’

‘Kompetentes Team unter Führung von Alexandra Schluck-Amend. Sehr angenehm in der Zusammenarbeit, egal welche Teammitglieder beteiligt sind.’

‘Hochkompetente Ansprechpartner, sehr gutes Antwortverhalten.’

Highlight-Mandate


  • Beratung der Bundesnetzagentur (BNetzA) / Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) zu Stabilisierungsmaßnahmen systemrelevanter Gasunternehmen zur Sicherung der Energieversorgung in Deutschland. Beratung bezüglich der Treuhänderschaft Gazprom Germania GmbH. Überführung des angeschlagenen Gasunternehmens SEFE Securing Energy for Europe GmbH (SEFE) in das Eigentum des Bundes, zur Sicherung der deutschen Gasversorgung.
  • Beratung der Flughafen Friedrichshafen GmbH / Regionalflughafen Bodensee zur Rettung und Stabilisierung des Flughafen Friedrichshafen vor dem Hintergrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie. Begleitung bei der nachhaltigen Sanierung im Rahmen eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung mit Schutzschirm. Entwicklung eines beihilferechtlich tragfähigen Konzepts und dessen erfolgreiche Notifizierung bei der Europäischen Kommission, einschließlich der Verhandlung von Kommitments und der Erstellung eines umfangreichen Umstrukturierungsplans.
  • Beratung der Nynas im Zusammenhang mit der Restrukturierung der schwedischen Muttergesellschaft, die aufgrund US-rechtlicher Sanktionen gegen die venezuelanische Muttergesellschaft in Finanzierungsschwierigkeiten geriet und ein Reorganisationsverfahren nach schwedischem Recht beantragen musste. Die insolvenzrechtliche Absicherung der Gesellschaft im Rahmen der Gestaltungsspielräume nach internationalem Restrukturierungsrecht steht im Zentrum der Beratung.

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB verfügt über tiefgreifende Expertise in Insolvenz- und Restrukturierungsverfahren. Gerrit Hölzle, der den Bereich Insolvenzverwaltung verantwortet, agiert regelmäßig als Verwalter, Treuhänder sowie in leitender Funktion in Eigenverwaltungsverfahren (hier liegen auch die Schwerpunkte von Holger Leichtle), während der Leiter des Fachbereichs Restrukturierung Christian Bärenz vorrangig bei komplexen, grenzüberschreitenden Restrukturierungs- und Insolvenzsachverhalten sowie insolvenznahen M&A- und PE-Transaktionen berät. Torsten Martini kam im April 2023 von Leonhardt Rattunde  und wartet mit Erfahrung als Insolvenzverwalter, Sachwalter und Restrukturierungsbeauftragter auf. Von Thorsten Biegs insolvenz- und restrukturierungsrechtlichen Kenntnissen profitieren Gesellschaften, Gläubiger, Investoren sowie Kunden besonders häufig in Krisenfällen.

Praxisleiter:

Christian Bärenz; Gerrit Hölzle


Weitere Kernanwälte:

Holger Leichtle; Torsten Martini; Thorsten Bieg; Jörg Nerlich


Referenzen

‘Hervorragende Fachkenntnisse. Der Team-Gedanke wird gelebt. Meist sind mehrere Kollegen involviert, die auch im Team an Telefonkonferenzen teilnehmen, sich dann später intern abstimmen, so dass die präsentierten Lösungen nicht die Meinung eines einzelnen Juristen ist, sondern die teamfähig ist und daher in der Praxis eine hohe Richtigkeitswahrscheinlichkeit aufweist.’

‘Holger Leichtle: Ein hervorragender Insolvenzverwalter mit besonderer Stärke in Automotive und ESUG-Verfahren.’

‘Thorsten Bieg: Ein hervorragender Insolvenzverwalter mit besonderer Stärke in der Optionsanalyse.’

‘Torsten Martini: Ein hervorragender Insolvenzverwalter mit besondere Stärke in ESUG-Verfahren.’

Kernmandanten

Leoni AG


Green City


Kommunale Gesellschafter der KSBG (mittelbar STEAG)


Deutsche Lichtmiete


thyssenkrupp Marine Systems


KEHAG Energiehandel GmbH


SCP Group und x+bricks S.A.


SOL Capital Management GmbH, Wien


SMA Metalltechnik GmbH & Co. KG


Zenloop


Highlight-Mandate


  • Beratung der Leoni AG in verschiedenen rechtlichen Fragen im Bereich Distressed M&A und Deinvestition.
  • Begleitung des Verkaufs des operativen Geschäftes der Green City AG durch deren Insolvenzverwalter. Erwerber ist die französische Qair International SAS.
  • Beratung der thyssenkrupp Marine Systems beim Erwerb der Werft am Standort Wismar vom Insolvenzverwalter der MV Werften Wismar.

White & Case LLP

White & Case LLP berät vorrangig Unternehmen aus den Branchen Automotive, Schiffbau, Retail, Gesundheitswesen und Luftfahrt zu insolvenzrechtlichen Sachverhalten. So agiert Praxisgruppenleiter Sven-Holger Undritz häufig als Insolvenzverwalter und bringt sich bei Insolvenzplangestaltungen und Unternehmenskäufen aus der Insolvenz für deutsche und internationale Mandanten ein; Biner Bähr und Bero-Alexander Lau wurden unter anderem zu vorläufigen Insolvenzverwaltern für das Insolvenzverfahren des Modekonzerns Ahlers mit weltweit mehr als 1.700 Mitarbeitern bestellt; die ebenfalls regelmäßig als Insolvenzverwalterin bestellte und in insolvenznahen Restrukturierungen versierte Sylvia Fiebig verfügt über besondere Expertise in der Schifffahrtsindustrie, während der in der Abwicklung von Insolvenzverfahren erfahrene Jan-Philipp Hoos Mandanten auch zu Unternehmenserwerben aus der Insolvenz  sowie als Gläubiger in Insolvenzverfahren vertritt. Felix Höpker (komplexe Konzerninsolvenzen, Insolvenzverwaltung), Andreas Kleinschmidt (Insolvenzverwaltung, eigenverwaltete Insolvenzverfahren/Schutzschirmverfahren) und Daniel Schwartz (Insolvenzverwaltung, Käufe aus der Insolvenz, Sanierungen, Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren) gehören ebenfalls zu den Kernkontakten.

Praxisleiter:

Sven-Holger Undritz


Weitere Kernanwälte:

Biner Bähr; Bero-Alexander Lau; Sylvia Fiebig; Jan-Philipp Hoos; Daniel Schwartz; Felix Höpker; Andreas Kleinschmidt


Referenzen

‘Sylvia Fiebig verbindet ausgezeichnetes Wissen mit der Fähigkeit, hoch komplexe Sachverhalte adressantengerecht verständlich zusammenzufassen. Deutliche und verständliche Leitlinien die der eigenen Entscheidungsfindung helfen.’

‘Hoch professionell. In Deutschland findet man kaum Einheiten mit vergleichbarer Qualität. Insbesondere die Insolvenzverwalter stechen im Vergleich zu sonstigen Insolvenzverwaltern durch Fachkenntnis, Organisation, Zielstrebigkeit, Umsetzungsstärke und ‘sich kümmern’ heraus. Starke Truppe!’

‘Biner Bähr ist ein hervorragender Verwalter, Garant für Qualität, hat eine starke Truppe in Düsseldorf aufgebaut.’

Kernmandanten

e.GO Mobile AG


Kronenbrot


GetFaster GmbH


TK Fashion Group GmbH


deinSchrank.de-Gruppe


St. Mauritius Therapieklinik Meerbusch gGmbH


Ahlers


Harfid GmbH


Das ist Catering GmbH / Das ist Gastronomie GmbH (Sarah-Wiener-Gruppe)


Innowatio GmbH samt Tochtergesellschaften Clean Energy Markets Access GmbH, Clean Energy Sourcing GmbH, Clean Energy Direct GmbH, Ecomac GmbH and SP Energy Control GmbH


Kofler & Kompanie GmbH


Wohnen in Prora Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG (WiP)


Watchmaster ICP GmbH


Lottie Car GmbH


InventicsDx GmbH


Orsay GmbH


Dahmen Maschinen- und Formenbau GmbH & Co. KG


Bonus.Gold GmbH


helloFiber GmbH


AvP


GEMO-Gruppe


Heinrich Huhn GmbH + Co. KG


PWK Automotive


Saurer Technologies


Hakle GmbH


DMV Deutsche Metallveredlung GmbH


Burnus Gruppe


Eyemaxx Real Estate AG


Ludwig Pfeiffer Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG


NICE Solar Energy GmbH


Ekn footware GmbH


Stadtquartier Postquadrat Mannheim GmbH


Sächsische Metall- und Kunststoffveredlungs GmbH (SMK)


Linden GmbH


DRK Ostwestfalen-Lippe Soziales Wohnen gGmbH


SKARE Fleisch GmbH


Baltic Airport Mecklenburg GmbH


Curata Care Holding GmbH


HeLi NET Telekommunikation GmbH & Co. KG


Lition Energie GmbH


Mensing Kleve Textilhandel GmbH


natGAS Aktiengesellschaft


Holzconnection


ITR Industry to Retail GmbH


The Big Bread Company GmbH


Beate Uhse AG; Beate Uhse Netherlands B.V.; Beate Uhse Franchise GmbH & Co KG; Beate Uhse new medi@ GmbH


BONITA GmbH


Auto Wichert


OfficeCentre GmbH (Staples)


Ludwig Görtz GmbH samt Tochterfirmen Görtz Retail GmbH und Görtz Logistik GmbH


Der Blaue Hummer Eventcatering GmbH


Forest Garden Labs GmbH


Völker GmbH


Highlight-Mandate


  • Beratung des Schuhhändler Görtz als Sachwalter im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahrens aus der Krise.
  • Bestellung zu vorläufigen Insolvenzverwaltern bei dem Modekonzern Ahlers.
  • Insolvenzrechtliche Beratung des Hygienepapier-Hersteller Hakle GmbH.

Dr Beck & Partner GbR Rechtsanwälte

Dr Beck & Partner GbR Rechtsanwälte fokussiert sich auf Regelinsolvenzverfahren sowie auf Eigenverwaltungen und Schutzschirmverfahren und ist hier in der Rolle des Sachwalters, Geschäftsleiters (CRO) beziehungsweise Generalbevollmächtigten tätig. Joachim Exner wird von einer Vielzahl süddeutscher Insolvenzgerichte bestellt, ist jedoch auch zunehmend bundesweit aktiv und gilt als Experte bei der Verwaltung von international tätigen Produktionsunternehmen, insbesondere der Maschinenbau- und Automobilzulieferbranche; er leitet die Praxis gemeinsam mit Hubert Ampferl, der insbesondere in der Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen in der Insolvenz versiert ist.

Praxisleiter:

Joachim Exner; Hubert Ampferl


Highlight-Mandate


  • Insolvenzverwaltung des Automobilzulieferers Schneider Gruppe.

BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN

Das Insolvenz- und Restrukturierungsteam von BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN ist am Markt insbesondere aufgrund der Erfahrung in Krankenhausinsolvenzen und -sanierungen anerkannt, wartet jedoch in insolvenznahen Krisensituationen ebenfalls mit Expertise in den Bereichen Handel, Lebensmittel, Mode, Luftfahrt und Erneuerbare Energien sowie für gemeinnützige Einrichtungen auf. Die Praxis wird häufig als Insolvenzverwalter oder Sachwalter hinzugezogen und steht unter der gemeinsamen Leitung von Stefan Denkhaus, der im Januar 2024 zum Insolvenzverwalter der GALERIA Karstadt Kaufhof ernannt wurde, Friedemann Schade (Insolvenzrecht, Sanierungen, Insolvenzpläne und -verwaltungen), Friedrich von Kaltenborn-Stachau (insolvenznahe Gläubigerberatung, Insolvenzverwaltung, Käufe aus der Insolvenz) sowie Dorothee Madsen (Insolvenz- und Eigenverwaltung, Insolvenzplanverfahren, Betriebsfortführungen, Sanierungen, insolvenznahe Gläubigerberatung). Die Expertise des Teams umfasst zudem insolvenzarbeits- und insolvenzsteuerrechtliche Aspekte.

Praxisleiter:

Stefan Denkhaus; Friedemann Schade; Friedrich von Kaltenborn-Stachau; Dorothee Madsen


Weitere Kernanwälte:

Dominik Demisch; Fiona Schmidt


Referenzen

‘Sehr loyales und professionelles Team, exzellent besetzt auch in der zweiten Ebene, hohe Verzahnung von Praxis und Recht.’

Kernmandanten

Clean Garant Gruppe


Köver GmbH & Co. KG Metall- und Kunststoffverarbeitung


Schwarz Cranz GmbH & Co. KG


Highlight-Mandate


  • Insolvenzverwalter der Schwarz Cranz GmbH & Co. KG.
  • Sachwalter der Clean Garant Gruppe, einschließlich Beratung zu Insolvenzanfechtung und Geschäftsführerhaftung.

Flöther & Wissing

Flöther & Wissing agiert mit einem ausgewiesenen Schwerpunkt auf Insolvenz und Restrukturierung und steht Unternehmen und Gläubigern in der Krise umfassend im Rahmen von Regelinsolvenzen, Sachwaltungen, Eigenverwaltungen sowie der Restrukturierungs- und Sanierungsberatung zur Seite; des Weiteren wird das insbesondere für die Tätigkeit in internationalen Insolvenzen von Fluggesellschaften anerkannte Team regelmäßig als Insolvenzverwalter bestellt. Branchenexpertise besteht zudem in den Bereichen Schienenverkehr, Maschinenbau, Gesundheit und E-Commerce. Namenspartner Lucas Flöther betreut regelmäßig namhafte Groß- und Konzerninsolvenzen und verantwortet die insolvenzrechtliche Praxis der an zwölf deutschen Standorten vertretenen Boutique gemeinsam mit dem unter anderem im Insolvenz- und Prozessrecht versierten Andreas Wissing.

Praxisleiter:

Lucas Flöther; Andreas Wissing


Referenzen

‘Lucas Flöther: Einer der besten Insolvenzverwalter Deutschlands. Mit seiner Kombination aus intellektueller Stärke und hocheffizientem Pragmatismus ist er gerade für komplexe Situationen erste Wahl.’

‘Eine extrem starke Kanzlei für Insolvenzverwaltung mit sehr guter Vernetzung.’

‘Lucas Flöther: Ein sehr kompetenter und lösungsorientierter Insolvenzverwalter und regelmäßig an der Spitze neuer Entwicklungen.’

Kernmandanten

EAB Energieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH


Bodeta Süsswaren GmbH


CargoLogic Germany


Abellio Deutschland


FAM GmbH


SCHIESS GmbH


Condor Flugdienst GmbH


Air Berlin Group


NIKI Luftfahrt GmbH


UNISTER Group


Highlight-Mandate


  • Beratung in Insolvenz, Restrukturierung (insbesondere Aufrechterhaltung des Alltagsgeschäfts) und Verkauf der Condor Flugdienst GmbH.
  • Abwicklung der Air Berlin Gruppe mit ca. 1,3 Millionen Gläubigern und Milliarden- Forderungen. Insbesondere Bearbeitung von Forderungsanmeldungen sowie Gläubigeranfragen, Massegenerierung durch Forderungsbeitreibung und Vermögensverwertung (bisher über €350 Millionen).
  • Beratung in Insolvenz eines Wärmeversorgers mit marodem Versorgungsnetz. Insbesondere Verkauf, Aufrechterhaltung der Wärmeversorgung für die Bevölkerung.

Grub Brugger

Grub Brugger legt den Fokus auf Insolvenzverwaltung, in Regel- wie auch der Eigenverwaltung: Martin Muchas Schwerpunkt liegt dabei auf der Reorganisation von Unternehmen in der Krise als Sachwalter, während Wolfgang Bilgery über Expertise bei der Sanierung von Unternehmen im Rahmen von Insolvenzverfahren, zum Beispiel anhand von Insolvenzplänen, verfügt und Philipp Grub sowie Nora Sickeler als Insolvenzverwalter und Betreuer in Eigenverwaltungs-, Schutzschirm- und Regelinsolvenzverfahren agieren. Richard Scholz stieß im Januar 2023 von Wellensiek Rechtsanwälte - Partnerschaftsgesellschaft) zum Team und wartet mit Expertise zur Abwehr von oder Inanspruchnahme durch Insolvenzverwalter und in Insolvenzverfahren auf.

Praxisleiter:

Wolfgang Bilgery; Philipp Grub; Martin Mucha


Weitere Kernanwälte:

Richard Scholz; Nora Sickeler


Kernmandanten

Kratzer Automation AG


Ditter Plastic GmbH


K-Mail Order GmbH & Co. KG (Klingel Gruppe)


Rüster GmbH


Carl Leipold GmbH


Ritter Leichtmetallguss GmbH


Pluradent GmbH & Co. KG


Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin

Schmidt-Jortzig Petersen Penzlins Paradedisziplinen umfassen neben verfahrensbegleitenden Insolvenzplänen ebenso Mandatierungen zum Debt-Equity-Swap sowie die Durchführung von Eigenverwaltungsverfahren. Praxisleiter Dietmar Penzlin verfügt über Branchenschwerpunkte in den Bereichen erneuerbare Energien und maritime Wirtschaft, während sich Christian Mikolajczak zuletzt unter anderem Insolvenzplanerstellungen und Insolvenzplanverfahren im filialisierten Einzelhandel widmete und der im Insolvenz- und Gesellschaftsrecht versierte Niklas Marwedel regelmäßig in Insolvenzverfahren als Sach- und Insolvenzverwalter bestellt wird.

Praxisleiter:

Dietmar Penzlin


Weitere Kernanwälte:

Christian Mikoajckzak; Niklas Marwedel


Referenzen

‘Fachlich nach wie vor überragend. Jetzt auch im Bereich StaRUG, M&A Hand in Hand mit Insolvenz und Restrukturierung.’

‘Dietmar Penzlin: Nach wie vor ein Spitzenjurist auf seinem Fachgebiet. Überragende auch soziale Kompetenz in der Konfliktlösung. Kommt auch der Insolvenzverfahrensbearbeitung und der Gläubigerbefriedigung zu Gute.’

‘Fachlich sehr versierte Kollegen, reaktionsschnell und umsichtig, kommen zu guten Ergebnissen.’

Kernmandanten

Hansestadt Stralsund


Abellio-Eisenbahn-Gruppe


Highlight-Mandate


  • Beratung der Hansestadt Stralsund beim Erwerb des Stralsunder Hafens aus der Insolvenzmasse der MV-Werften im Wege eines Asset Deals.
  • Beratung der insolventen Abellio-Eisenbahn-Gruppe bei Sanierungslösungen für die Tochtergesellschaften in verschiedenen Bundesländern (überwiegend über Insolvenzpläne), gemeinsam mit BRL RAe.
  • Beratung eines Aufgabenträgers im Schienenpersonennahverkehr bei komplexen Fragen von Fahrzeugfinanzierung und Insolvenzschutz.

GvW Graf von Westphalen

GvW Graf von Westphalen ist besonders aktiv im Bereich der insolvenzrechtlichen Streitbeilegung und widmet sich hier dem gesamten Spektrum insolvenzbezogener Auseinandersetzungen mit Krisenbezug, einschließlich Organhaftung und Insolvenzanfechtung; Wolfram Desch, Leiter der Praxisgruppe Restrukturierung und Insolvenz, verfügt hierbei über besondere Expertise. Die Kompetenzen der Praxis umfassen des Weiteren die Beratung zu Unternehmenserwerben aus der Insolvenz, Insolvenzplanverfahren und Insolvenzverwaltungen, wobei die Sanierungs- und Restrukturierungskompetenzen der Kanzlei ebenfalls regelmäßig Anwendung finden. Arne Schmidt wechselte im Januar 2023 von Flick Gocke Schaumburg und ist im Insolvenz- und Steuerrecht tätig.

Praxisleiter:

Wolfram Desch


Weitere Kernanwälte:

Arne Schmidt


Referenzen

‘Wolfram Desch: Geradlinig, fokussiert mit konkreten praxisnahen Lösungen und sehr verbindlich. Ein Meister seiner Zunft.’

‘Das Team betreibt die Sachverhaltsaufbereitung sehr gründlich.’

‘Wolfram Desch: Sehr analytisch und präzise. Er ist außerordentlich engagiert, proaktiv und wirtschaftlich denkend.’

Kernmandanten

Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG


BayWa r.e. Operation Services GmbH


ING-Diba AG


Invesco Real Estate


JKL Kunststofflackierung GmbH


Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH|Regionalverband Großraum Braunschweig|Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig|Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr


Paulaner Brauerei Gruppe


Stadtsparkasse München


Verbraucherzentrale Bundesverband e.V


Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen

Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegens insolvenzrechtliche Kompetenzen finden vorrangig in der Insolvenzverwaltung Anwendung, wobei das Team insbesondere in Bayern und Thüringen aktiv ist und hierbei über ein breites Branchenspektrum hinweg agiert. Axel Bierbach (Leiter Standort München) fokussiert sich auf Insolvenzen von Betrieben mit laufendem Geschäftsbetrieb, dessen Fortführung in der Insolvenz sowie auf den anschließenden Verkauf und die Plansanierung, während Stefan Debus (Leiter Standort Nürnberg) umfänglich zu Insolvenz- und Eigenverwaltung, Unternehmenssanierung im Insolvenzplanverfahren, Sachwaltung, Betriebsfortführung sowie dem Insolvenzsteuerrecht berät.

Praxisleiter:

Axel Bierbach, Stefan Debus


Kernmandanten

Green City AG


Sigfox GmbH


APF


Memminger Brauerei GmbH


Spoosty GmbH


Innosales Consulting & Services GmbH


Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbHs insolvenzrechtliche Erfahrung kommt sowohl Unternehmen in der Krise als auch Investoren und Gläubigern sowie Insolvenzverwaltern zu Gute, die das Team im Rahmen von Insolvenzverfahren, Schutzschirmverfahren sowie Sanierungen und zur Umsetzung von Insolvenzplänen zu Rate ziehen; des Weiteren wenden sich Vorstände und Geschäftsführer hinsichtlich der Vermeidung und Abwehr von Organhaftungsansprüchen insbesondere an Marcus Backes und Praxisleiter Gunnar Müller-Henneberg.

Praxisleiter:

Gunnar Müller-Henneberg


Weitere Kernanwälte:

Marcus Backes


Referenzen

‘Gunnar Müller-Henneberg und sein Team sind sehr professionell, schnell, ergebnisorientiert, pragmatisch und sympathisch!’

Kernmandanten

Senvion GmbH


Jool Invest AB


Siem S.a.r.l.


ESPRIT Holdings Limited


Sustainable Growth Fund II SCSp, SICAV-SIF


Hanse Equity GmbH


Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen


Fünfte Bayer Real Estate VV GmbH & Co. KG


Tophi GmbH


Vivawest Wohnen GmbH


Fiege Logistik Stiftung & Co. KG


Highlight-Mandate


  • Beratung der Fünfte Bayer Real Estate VV GmbH & Co. KG (weltweit tätige Chemie- und Pharmaunternehmen) im Zusammenhang mit einem langjährigen Erbbaurechtsvertrages mit einem in Insolvenz geratenen Unternehmen.
  • Beratung der Tophi GmbH wegen Eröffnung eines Insolvenzverfahrens sowie Vertretung der Tophi GmbH und vorläufiger Insolvenzverwalter im M&A-Prozess.
  • Insolvenzrechtliche Beratung der Vivawest Wohnen GmbH bezüglich eines Grundstückskauf- und Bauwerkvertrags.

Seitz Rechtsanwälte Steuerberater

Seitz Rechtsanwälte Steuerberaters insolvenzrechtliche Tätigkeit erstreckt sich neben der Beratung von Unternehmen, Organen und Gesellschaftern insbesondere zur vorinsolvenzlichen Sanierung über die Begleitung von Gläubigern in Insolvenzverfahren bis hin zur Vertretung von Insolvenzverwaltern unter anderem hinsichtlich der Durchsetzung und Geltendmachung von Organhaftungsansprüchen; Expertise besteht zudem zu Unternehmenserwerben aus der Insolvenz und im Insolvenzarbeitsrecht. Mit dem Zugang von Jochen Markgraf von Glade Michel Wirtz - Corporate & Competition im Mai 2023 konnte das Team weitere Kompetenzen im Bereich der Gläubiger- und Insolvenzverwaltervertretung gewinnen; er leitet die Praxis gemeinsam mit Florian Lauscher, dessen insolvenzrechtliche Schwerpunkte die Bandbreite der Praxis widerspiegeln.

Praxisleiter:

Florian Lauscher; Jochen Markgraf


Referenzen

‘Jochen Markgraf und Team sind jederzeit erreichbar, treiben zielorientierte Lösungen zügig und mit Verständnis für Mandantenbelange voran.’

‘Das gesamte Team ist stets höflich, gut zu erreichen und liefert sehr schnelle und trotzdem belastbare Lösungen. Eine Kanzlei wie Seitz Rechtsanwälte gibt es leider selten. Hier ist das gesamte Team stets höflich, gut zu erreichen und liefert sehr schnelle und trotzdem belastbare Lösungen. Die Vorteile einer größeren Sozietät werden mit dem Engagement des einzelnen zu einer ganz besonderen Stärke vereint.’

‘Florian Lauscher: Die Zusammenarbeit mit ihm ist stets erfreulich. Ein einmal übertragenes Mandat bereitet keine Bauchschmerzen mehr. Man kann sich sicher sein, dass das Mandat nicht nur ordnungsgemäß, sondern bestmöglich betreut wird.’

Kernmandanten

Apothekerverband Nordrhein e.V. im Insolvenzverfahren der AvP Deutschland GmbH


Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH und ETRIS Bank GmbH


THEOPARK Rechtsanwälte und Steuerberater Partnerschaft mbB

THEOPARK Rechtsanwälte und Steuerberater Partnerschaft mbB berät sowohl Insolvenzverwalter als auch Unternehmen zu Akquisition und Verkauf von Unternehmen in der Krise und betreut des Weiteren regelmäßig Gläubiger als auch Schuldner im Rahmen von Insolvenzverfahren. Über Kompetenzen verfügt das Team außerdem hinsichtlich der Erstellung von Sanierungs- und Insolvenzplänen sowie bei der Geltendmachung als auch Abwehr von Haftungsansprüchen.  Rainer Schaaf (Distressed-M&A-Transaktionen, Sanierungsverfahren, Haftungsansprüche) leitet die Praxis und kann auf die Konfliktlösungserfahrung von Alexander Saueracker bauen, welche dieser regelmäßig im insolvenzrechtlichen Kontext anwendet.

Praxisleiter:

Rainer Schaaf


Weitere Kernanwälte:

Alexander Saueracker


Referenzen

‘Sehr pragmatisch und innovativ.’

Kernmandanten

Eurocov Industriebeteiligung bei der Übernahme der KTN Kunststoff-Technik aus der Insolvenz


GRR Real Estate Management GmbH


Max Bögl Gruppe


MOIO GmbH


VeroStone GmbH


NürnbergMesse GmbH


Highlight-Mandate


  • Beratung der NürnbergMesse GmbH im Zusammenhang mit Geschäftspartnern, die sich in der Krise befinden.
  • Beratung der Buch Service Schupp (BSG) GmbH, einschließlich anschließender Stellung des Insolvenzantrages.
  • Beratung der VeroStone GmbH, einschließlich anschließender Stellung des Insolvenzantrages.