Insolvenz in Deutschland

Umfasst Insolvenzverwaltung, Sachwaltung und die Beratung bezüglich der Sanierung und Abwicklungsvermeidung zahlungsunfähiger Unternehmen.

Dr Beck & Partner GbR Rechtsanwälte

Dr Beck & Partner GbR Rechtsanwälte verfügt über Expertise in Eigenverwaltungs- und Regelinsolvenzverfahren, berät unter anderem zur Umsetzung von Sanierungs- und Reorganisationsplänen und bereitet den Verkauf insolventer Gesellschaften an strategische Investoren vor. Dies beinhaltet regelmäßig arbeitsrechtliche Aspekte wie die Umsetzung von Personaleinsatzplanungen. Zum Kernteam zählen der in der Verwaltung von Produktionsunternehmen aus der Maschinenbau- und Automobilzuliefererbranche erfahrene Joachim Exner, der auf operative und finanzwirtschaftliche Restrukturierungen insolventer Unternehmen aus dem Mittelstand spezialisierte Hubert Ampferl und Namenspartner Siegfried Beck, der unter anderem steuerrechtliche Aspekte von Insolvenzverfahren bearbeitet. Tobias Wittmann wurde im Januar 2019 zum Partner ernannt.

Praxisleiter:

Siegfried Beck

Referenzen

‘Was Qualität, Fachwissen und Service angeht, ist das Team um Joachim Exner und Hubert Ampferl ein Benchmark innerhalb der Branche. Es ist die Nummer 1 im Süden und die Nummer 1 in allen Automotive-Fällen.’

‘Dr. Beck & Partner zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sowohl die Verwalter als auch das unterstützende Team äußerst erfahren, qualifiziert und effizient arbeiten. Kommunikation wird groß geschrieben. Verlässlichkeit und Vertrauenswürdigkeit sind selbstverständlich.’

‘Die Praxis hat eine tolle Mischung aus hoher juristischer Qualifikation und gleichzeitig eine sehr pragmatische und zielorientierte Herangehensweise. Das garantiert gute Ergebnisse.’

‘Ausreichend großes, schlagkräftiges und vor allem eingespieltes Team auch für große, internationale Insolvenzverfahren. Absolute Top-Qualität und hervorragend organisierte Verfahren und strukturierte Prozessabläufe. Hervorragende Branchenerfahrung in vielen Bereichen, insbesondere auch Automotive.’

‘Diese Kanzlei hat ein hervorragendes internes und externes Netzwerk von Spezialisten.’

‘Joachim Exner ist kommunikationsstark, engagiert und absolut zielorientiert. Außerdem ist er immer hervorragend vorbereitet, strukturiert und diplomatisch im Umgang.’

‘Tobias Wittmann ist ein hervorragender Nachwuchsmann, den es zu beobachten lohnt.’

‘Hubert Ampferl ist sehr erfahren und hoch qualifiziert; er ist sehr zuverlässig und leistungsstark. Zudem ist er ein sehr fähiger Verwalter mit guter Übersicht und starker Zielorientierung.’

Highlight-Mandate

  • Führung der Insolvenzverwaltung der BOA Group und Beratung bei der Umsetzung eines Restrukturierungs- und Sanierungsplans.
  • Führung der Insolvenzverwaltung der Schäfer-Oesterle Group und Beratung bei der Umsetzung eines Restrukturierungs- und Reorganisationsplans.
  • Übertagung der Bavaria Zachtbau im Eigenverwaltungsverfahren.
  • Führung der Insolvenzverwaltung der Auer Guss Group und Übertragung der Gesellschaft auf einen Investor.
  • Führung der Insolvenzverwaltung von KÖPA Fleischwaren und Organisation des Verkaufs von Teilen des Filialnetzes an strategische Investoren.

Flöther & Wissing

Neben der Sanierungs- und Restrukturierungsberatung liegt der Hauptschwerpunkt von Flöther & Wissing auf der grenzüberschreitenden Insolvenzverwaltung sowie der Sachwaltung. Insolvenzverwalter Lucas Flöther, der gemeinsam mit Andreas Wissing die Praxis leitet, ist hierbei in der Umstrukturierung von insolventen Unternehmen sowie der Durchsetzung von Rückforderungsansprüchen erfahren. Darüber hinaus betreut man Forderungen von Gläubigern anhand M&A-Transaktionen, des Verkaufs von Vermögenswerten und arbeitsrechtlicher Umstrukturierungen. Daneben prüft die Praxisgruppe Ansprüche zugunsten der Insolvenzmasse und setzt diesbezügliche Haftungsansprüchen gegen frühere Organe der insolventen Gesellschaften durch. Die streitige Komponente bezieht sich zudem auf die Durchsetzung von Ansprüchen gegen Gesellschafter und Investoren.  

Praxisleiter:

Lucas Flöther; Andreas Wissing

Referenzen

‘Ein hervorragendes Team, das juristisch, betriebswirtschaftlich und pragmatisch Hand in Hand an erfolgreichen Fortführungslösungen arbeitet.’

‘Eine sehr konsensorientierte Insolvenzverwaltung mit enormem Verhandlungsgeschick, die die eigene Position nicht leichtfertig aufgibt.

‘Lucas Flöther ist einer der Top-Verwalter – ein hervorragender Jurist und ein guter Vermittler von Interessen. Außerdem strahlt er große Ruhe in brenzligen Situationen aus.’

‘Andreas Wissing ist ein hervorragender Jurist mit Blick für das Wesentliche.’

‘Andreas Flöther und Andreas Wissing bringen Ruhe und Kompetenz auch in sehr schwierige Situationen und vermögen Positionen zu vermitteln.’

‘Lucas Flöther ist ein hervorragender Kommunikator, dem es immer wieder gelingt, verschiedenste Interessen der Beteiligten einer gemeinsamen Lösung zuzuführen. Außerdem ist er ein erstklassiger Jurist, der alle Schwierigkeiten einer Sach- und Insolvenzverwaltung mühelos beherrscht. Er wird von seinem Team loyal und geräuschlos unterstützt. Die Zusammenarbeit ist daher immer angenehm und lösungsorientiert.’

Kernmandanten

Air Berlin Group

NIKI Luftfahrt GmbH

Calyxo GmbH

Schiess GmbH

DRK Kreisverband Schönebeck e. V.

HMW Möbel GmbH

Heyform Bramsche GmbH

Highlight-Mandate

  • Führung der Insolvenzverwaltung von Air Berlin und Prüfung von Ansprüchen gegen den Gesellschafter Etihad.
  • Führung der sekundären Insolvenzverwaltung der Niki Luftfahrt.
  • Führung der Insolvenzverwaltung des Energieunternehmens Calyxo.
  • Führung der Insolvenzverwaltung des DRK Kreisverband Schönebeck.
  • Führung der Sachwaltung der HMW Möbel.

White & Case LLP

White & Case LLP agiert als Insolvenzverwaltung und Sachwaltung und profitiert von der zuarbeitenden Restrukturierungsabteilung, wodurch sich ein maßgeblicher Erfahrungsschatz in der Erstellung von Insolvenzplänen, der Verkaufsbegleitung von Unternehmensteilen aus der Insolvenz sowie in der Verhandlungsführung mit Gläubigern ergibt. Praxisleiter Sven-Holger Undritz wird regelmäßig von Amtsgerichten in Hamburg und anderen norddeutschen Städten als Insolvenzverwalter bestellt, tritt jedoch auch überregional und grenzüberschreitend bei Konzernumstrukturierungen in Erscheinung. Biner Bähr ist im Einzug von Forderungen für Gläubiger im Wege von Anfechtungen erfahren. Wichtige Branchen bilden Erneuerbare Energien, die Schifffahrtsindustrie, die Automobilbranche sowie die Konsum- und Handelsgüterindustrie.

Praxisleiter:

Sven-Holger Undritz

Weitere Kernanwälte:

Biner Bähr; Philipp Hackländer

Referenzen

Freundliches und umgängliches Team, bei dem die Arbeit und nicht die eigene Person im Vordergrund steht.

Hohes Maß an Erreichbarkeit und stets kurzfristige Rückmeldungen. Sehr kompetente und hilfreiche Unterstützung. Gute Vernetzung zwischen den Kanzleistandorten. Kreative und pragmatische Lösungen.

Sven-Holger Undritz und Biner Bähr zeichnen sich durch ein hohes Maß an fachlicher, methodischer und verhandlungstaktischer Kompetenz aus. Sie sind sehr zuverlässige und hilfreiche Geschäftspartner.

‘Philipp Hackländer ist aufgrund seiner großen Erfahrung als Sachwalter in der Lage, Unternehmensinsolvenzen souverän zu steuern.’

Kernmandanten

Broch Adler Umformtechnik GmbH & Co. KG

FromAtoB GmbH

Innowatio GmbH

Plastic Recycling Zeitz GmbH & Co. KG

Wohnen in Prora Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG (WiP)

Duisburg Special Tubes GmbH

Product Trade Centre Germany (PTC Germany) GmbH

BioManufaktur ELM GmbH

FABO FLOWERS GmbH

K.K. Gregor Technik GmbH

Tournesol Idstein Betriebs GmbH

Ferrostaal Air Technology GmbH

Sport Voswinkel GmbH & Co KG

Stones Men’s Fashion GmbH

Beate Uhse AG

Flashpoint AG

Fosen Nordseewerke GmbH

Nordseewerke Emden Shipyard GmbH

Tetenal Europe GmbH

PZW Press- und Zerspanungstechnik Witten GmbH & Co. KG (PZW)

Tayler Bekleidungshandelsgesellschaft mbH

Highlight-Mandate

  • Führung der Insolvenzverwaltung des Logistikunternehmens FromAtoB im Auftrag des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg.
  • Bestellung als vorläufige Insolvenzverwaltung von Wohnen in Prora Vermögensverwaltung.
  • Übertrugung der Insolvenzverwaltung von Plastic Recycling Zeitz im Wege eines Asset Deals an eine Gesellschaft der Remondis-Gruppe.
  • Führung der vorläufigen Sachwaltung von Nordseewerke Emden Shipyard.
  • Sanierung als Insolvenzverwaltung der Fosen Nordseewerke.

Brinkmann & Partner

Brinkmann & Partner berät zu immobilien-, steuer- und konzernrechtlichen Aspekten von Restrukturierungen in der Insolvenz und Eigenverwaltung. Dies bezieht sich unter anderem auf die Bedienung von Gläubigerforderungen durch Unternehmensumstrukturierungen, den Verkauf von Unternehmenssparten und arbeitsrechtliche Restrukturierungen. Neben Maßnahmen zur Sicherung der Unternehmensfortführung ist das Team, dessen Mandanten sich oft in der Schifffahrtsbranche und der Chemieindustrie bewegen, auch in der Durchführung von Unternehmensliquidationen sowie dem Verkauf von Vermögenswerten an strategische Investoren erfahren. Zum Kernteam zählen Insolvenzverwalter Berthold Brinkmann, der in den Bereichen des internationalen Insolvenzrechts sowie des Verwaltungsrechts mit Schwerpunkt im Medien- und Europarecht erfahren ist, und Jan Markus Plathner.

Praxisleiter:

Berthold Brinkmann

Weitere Kernanwälte:

Christoph Morgen; Jan Markus Plathner

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB führt regelmäßig finanzielle und operative Restrukturierungen innerhalb und außerhalb der Insolvenz durch und ist oft als Insolvenz- und Sachwaltung aktiv. Somit beraten die beiden Praxisgruppenleiter Martin Stockhausen und Jörg Nerlich regelmäßig zum Kauf und Verkauf von Unternehmensteilen und Vermögenswerten aus der Insolvenz und führen als Insolvenz- und Sachwalter Unternehmensliquidationen durch. Komplementiert wird dieses Angebot durch die Betreuung finanzieller und arbeitsrechtlicher Maßnahmen zur Sicherung der Betriebsfortführung. Hans-Gerd Jauch ist der Kontakt für die Abwehr und Durchsetzung von Forderungen.

Praxisleiter:

Jörg Nerlich; Martin Stockhausen

Weitere Kernanwälte:

Hans-Gerd Jauch

HWW Hermann Wienberg Wilhelm

HWW Hermann Wienberg Wilhelm betreut Mandanten im Zusammenhang mit operativen Restrukturierungen und ist in der Sachwaltung und Insolvenzverwaltung tätig. Innerhalb dieses breiten Angebots betreuen Christian Otto und Ottmar Hermann Insolvenzplanverfahren, den Verkauf von Vermögenswerten und Unternehmenssparten aus der Insolvenz und grenzüberschreitende Insolvenzverfahren. In Eigenverwaltungsverfahren nimmt Rüdiger Wienberg regelmäßig die Position eines Generalbevollmächtigten ein, während Rainer Bähr über Expertise in der Zwangsverwaltung verfügt. Daneben betreut man die gerichtliche und außergerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen zugunsten der Insolvenzmasse und berät zu Sonderkündigungsrechten im Zusammenhang mit defizitären Handels- und Lieferverträgen.

Praxisleiter:

Rüdiger Wienberg

Weitere Kernanwälte:

Ottmar Hermann; Rainer Bähr; Christian Otto

Kernmandanten

Aptus-Shop für Telekommunikation und Zubehör GmbH

360Living GmbH i.L.

BM12 Software as a Solution GmbH

ASTROLINE EMS GmbH

BM12 Software as a Solution GmbH

Cloud Visual Brand Entertainment GmbH

Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Oschatz eG

Germania

Invinco GmbH

Litarion GmbH

Verbands-Versicherungs-Service AG

Ziel GmbH

Highlight-Mandate

  • Führung der Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Germania Fluggesellschaft.
  • Sanierung als Eigenverwaltung von Trompetter Guss Chemnitz mit rund 540 Beschäftigten.
  • Führung der Insolvenzverwaltung des Air Berlin Meilenbonusprogramms Topbonus.

Jaffé Rechtsanwälte Insolvenzverwalter

Jaffé Rechtsanwälte Insolvenzverwalter ist in Regelinsolvenz-, Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren erfahren. Als besondere Expertise kristallisiert sich die korrespondierende Beratung zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen heraus sowie die Begleitung von insolvenzbedingten Konzernumstrukturierungen und die gerichtliche und außergerichtliche Durchsetzung von Gläubigerforderungen. Somit berät das Team um Michael Jaffé regelmäßig zu Maßnahmen zur Betriebsfortführung, Unternehmensliquidationen und dem Verkauf von Vermögenswerten zugunsten der Insolvenzmasse. Daneben berät man zu den Besonderheiten von Bankeninsolvenzverfahren und bearbeitet die Verwertung und Übertragung vom Geistigen Eigentum, von Technologien und Patenten. 

Praxisleiter:

Michael Jaffé

Kebekus et Zimmermann

Der Insolvenzexperte Frank Kebekus leitet die Praxis von Kebekus et Zimmermann, die regelmäßig Restrukturierungen begleitet und sowohl als Insolvenzverwaltung als auch als Sachwaltung auftritt. Sanierungsbedürftige Unternehmen, ihre Organe und Gläubiger mandatieren die Praxis bei Schutzschirmverfahren, der Durchführung von notleidenden M&A-Transaktionen sowie bei der Liquidation von Geschäftsfeldern ohne Fortführungsperspektive und bei finanziellen Umstrukturierungen zur Bedienung von Gläubigerforderungen. Gegebenenfalls setzt das Team Forderungen von Gläubigern auch gerichtlich durch. Komplementär führt man arbeitsrechtliche Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten.

Praxisleiter:

Frank Kebekus

PLUTA Rechtsanwalts GmbH

PLUTA Rechtsanwalts GmbH betreut regelmäßig regulatorische Compliance-Aspekte der Insolvenzverwaltung und begleitet die Sanierung von Unternehmen im Rahmen von Eigenverwaltungen, Schutzschirmverfahren und klassischen Insolvenzverfahren einschließlich der damit zusammenhängenden Durchsetzung von Anfechtungs- und Haftungsansprüchen zugunsten der Insolvenzmasse. Innerhalb dieser Szenarien betreut man auch den Verkauf von Unternehmensteilen und Vermögenswerten aus der Insolvenz und leitet nach der Durchführung von Rechnungs- und Buchprüfungen Liquidationsmaßnahmen ein. Neben der Erstellung von Insolvenzplänen berät Praxisgruppenleiter Michael Pluta regelmäßig zur Verwertung des Schuldnervermögens.

Praxisleiter:

Michael Pluta

Schultze & Braun

Die Sanierungs-, Restrukturierungs- und Insolvenzrechtsboutique Schultze & Braun ist für die nationale und grenzüberschreitende Insolvenzverwaltung und Sachwaltung bekannt und diesbezüglich auch in der Ausführung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen erfahren. Das Leistungsangebot inkludiert die übertragende Sanierung, einschließlich M&A-Maßnahmen, insolvenzbezogene betriebswirtschaftliche und arbeitsrechtliche Aspekte, inklusive Sonderkündigungsverfahren, und streitige Themen beziehungsweise Restschuldbefreiungsverfahren. Die Praxisgruppe um Dietmar Haffa, Dirk Pehl und Rüdiger Bauch zählt einige Player aus der Immobilienbranche, dem Kapitalmarkt und der Energiebranche zum Mandantenstamm.

Weitere Kernanwälte:

Dietmar Haffa; Dirk Pehl; Rüdiger Bauch

SGP Schneider Geiwitz & Partner

SGP Schneider Geiwitz & Partner verfügt über Expertise in der Restrukturierung und leitet als Insolvenzverwaltung Maßnahmen zum Erhalt von Unternehmensstrukturen ein. Diesbezüglich führt die Praxisgruppe um Arndt Geiwitz Umstrukturierungen von Unternehmenssparten durch, begleitet notleidende M&A-Transaktionen, berät zu insolvenzssteuerrechtlichen Aspekten und führt mit Betriebsräten und Gewerkschaften arbeitsrechtliche Verhandlungen. Darüber hinaus ist man in der Durchsetzung von Ansprüchen zugunsten der Insolvenzmasse erfahren sowie in der Begleitung von Debt Equity Swaps. Zu den Mandanten zählen Unternehmen aus dem Einzelhandel und Maschinenbau sowie den Automobil- und Agrarbranchen.

Praxisleiter:

Arndt Geiwitz

anchor Rechtsanwälte

Als Boutique für Sanierungsberatung und Krisenüberwindung berät anchor Rechtsanwälte Insolvenzgerichte sowie Geschäftsleitungen und Gläubiger von insolventen und insolvenznahen Unternehmen - viele davon entstammen den Automobil-, Maschinenbau- und Möbelindustrien - zu Eigenverwaltungs-, Insolvenzverwaltungs- und Schutzschirmverfahren. Das Team um Christoph Herbst und den 'guten VerhandlerAlexander Reus ist somit in der Erstellung von Insolvenzplänen, der Durchführung von notleidenden M&A-Transaktionen und dem Verkauf wesentlicher Vermögensgegenstände zugunsten der Insolvenzmasse erfahren. Um die Betriebsfortführung zu sichern, berät man auch regelmäßig zu arbeitsrechtlichen und bankrechtlichen Maßnahmen.  

Praxisleiter:

Christoph Herbst; Alexander Reus

Referenzen

‘Ein echtes Team von Experten.’

‘Standortübergreifende Zusammenarbeit, die es ermöglicht, die passenden Teams in der jeweils passenden Größe zusammenzuziehen, um ein Verfahren bestmöglich zu bearbeiten.’

‘Das Team arbeitet überörtlich ohne interne Hierarchien hervorragend zusammen, wenn man eine größere Manpower benötigt.’

‘Es geht nicht um Ego oder Gegockel, sondern um das beste Resultat in der Sache ohne faule Kompromisse oder Spielchen.’

‘Sämtliche bisherige persönliche Kontakte, insbesondere zu Alexander Reus verliefen äußerst positiv und waren zu jeder Zeit von gegenseitigem Verständnis, selbst im Spannungsfeld zwischen Insolvenzverwaltung und Gläubiger, geprägt. Die Verfahrensführung ist jederzeit von einer lösungsorientierten und zielgerichteten Vorgehensweise geprägt. Persönliche Kontakte sind jederzeit möglich.’

Kernmandanten

KNV Logistik GmbH

Koch, Neff & Volckmar GmbH

Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung GmbH

KN Immobilien GmbH & Co. OHG

Volckmar & Koehler GmbH

Volckmar GmbH & Co. KG Volckmar B.V.

Europoles GmbH & Co. KG

BANSS Abwicklungsgesellschaft mbH (vormals BANSS Schlacht- und Fördertechnik GmbH)

Lünemann GmbH & Co. KG

Metallgießerei Karl Scherb GmbH

SC Riessersee Eishockey Vermarktungs GmbH

Kurpfalz-Gymnasium und Realschule Mannheim Gerd Schmitt, Florian Schmitt und Eva-Maria Kuonath GbR

Marburger Ionenstrahl-Therapie Betriebs-Gesellschaft des Universitätsklinikums Heidelberg mit beschränkter Haftung

Alno Aktiengesellschaft

Pino Küchen GmbH

Gustav Wellmann GmbH & Co KG

Lutz Convenience Food GmbH

Lutz Fleischwaren GmbH

Artland Convenience GmbH

Otto Nocker GmbH

Gruppe SHW Casting Technologies GmbH & Co KG

Max Moritz GmbH & Co KG

Max Moritz Ostfriesland GmbH

Avetis GmbH

Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik Osnabrück GmbH

Richtigstrom GmbH

3A Bad Gruppe

ISOG Gruppe

Highlight-Mandate

  • Führung der Insolvenzverwaltung des Großbuchhändlers KNV Gruppe.
  • Führung der Insolvenzverwaltung von Alno und Übertragung von Vermögensgegenständen auf die neu strukturierte Alno-Gesellschaft.
  • Vorbereitetung des Insolvenzverfahrens des Infrastrukturunternehmens Europoles und Übernahme der Geschäftsführung des Mandanten.
  • Führung der vorläufigen Insolvenzverwaltung von DEG Deutsche Energie und Fortführung des Betriebs.
  • Führung des Eigenverwaltungsverfahrens von Wölfer Elektromoten.

Grub Brugger

Das Team von Grub Brugger ist in Insolvenz- und Eigenverwaltungsverfahren aktiv und wird regelmäßig bundesweit in Verfahren ausgewählt. Kanzleiintern wird die Insolvenzverwaltung  beispielsweise bei der Durchsetzung und Abwehr von Haftungs- und Anfechtungsansprüchen zugunsten der Insolvenzmasse unterstützt, wobei man auch insolvenzstrafrechtliche Themen abdeckt. Daneben begleitet man insolvenzbezogene Verkäufe von Unternehmensteilen und wesentlichen Vermögenswerten und berät zur arbeitsrechtlichen Neuausrichtung von umstrukturierten Geschäftssparten. Die Branchenexpertise streut sich ähnlich breit und schließt das Backgewerbe, die Maschinenbauindustrie sowie den Automobilsektor ein. Der Praxisgruppe gehören unter anderem die regelmäßig als Sachwalter in Erscheinung tretenden Martin Mucha und Philipp Grub an.

Weitere Kernanwälte:

Philipp Grub; Martin Mucha

Leonhardt Rattunde

Neben Restrukturierungen innerhalb und außerhalb der Insolvenz betreut Leonhardt Rattunde Eigenverwaltungs-, Schutzschirm- und Insolvenzverwaltungsverfahren. Geleitet wird das Team von Torsten Martini, der Insolvenzpläne erstellt und die gerichtliche und außergerichtliche Prüfung und Durchsetzung von Ansprüchen zugunsten der Insolvenzmasse vornimmt. Die Restrukturierungskomponente schließt die Beratung zu arbeitsrechtlichen Restrukturierungsmaßnahmen ein, wie etwa die Verhandlungsführung mit Gewerkschaften und Betriebsräten, sowie die Begleitung von notleidenden M&A-Transaktionen. Zu den Mandanten zählen Gläubiger und Vertragspartner, wie unter anderem Lieferanten, Banken und Vermieter von insolventen Unternehmen.

Praxisleiter:

Torsten Martini

Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen

Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen betätigt sich national und grenzüberschreitend als Insolvenzverwaltungs- und Eigenverwaltungskanzlei und legt die diesbezüglichen Schwerpunkte auf arbeitsrechtliche Restrukturierungsthemen und die Insolvenzplanerstellung. Eingebettet ist dieses Angebot in Beratungskapazitäten zu insolvenzsteuerrechtlichen Aspekten, Insolvenzanfechtungsverfahren und Unternehmensverkäufen aus der Insolvenz sowie zur Neuverhandlung von Liefer- und Kaufverträgen. Falls eine Betriebsfortführung nicht mehr in Frage kommt, plant und überprüft die Praxisgruppe um Axel Bierbach Liquiditätsmaßnahmen. Wichtige Mandanten entstammen den Bau-, Einzelhandels-, Gastronomie-, Energie- und Tourismusbranchen.

Praxisleiter:

Axel Bierbach

Piepenburg Rechtsanwälte

Piepenburg - Gerling Rechtsanwälte tritt als Insolvenzverwaltung und Sachwaltung auf und agiert in der vorinsolvenzlichen Restrukturierungsberatung. In diesem Zusammenhang berät man auch zu arbeitsrechtlichen Maßnahmen zum Erhalt des Unternehmensbetriebs und führt diesbezügliche Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten durch. Außerdem wird man im Rahmen der Sanierungsplanerstellung oftmals zu Neuverhandlungen von Liefer- und Mietverträgen mit Geschäftspartnern mandatiert. Im streitigen Segment begleitet man die Anfechtung von Haftungsansprüchen und setzt außergerichtlich und gerichtlich Ansprüche zugunsten der Insolvenzmasse durch. Der ehemalige Namenspartner Klaus Gerling verließ die Kanzlei zum Jahresende 2019, um sich selbstständig zu machen, somit führt Praxisgruppenleiter Horst Piepenburg die Insolvenzabwicklung der umfirmierten Sozietät fort.

Praxisleiter:

Horst Piepenburg

Reimer Rechtsanwälte

Reimer Rechtsanwälte ist in der Insolvenzverwaltung sowie in der Sanierungs- und Restrukturierungsberatung erfahren. Innerhalb des ersten Segments setzt man Anfechtungsansprüche durch, wie unter anderem durch die Vorbereitung von Geschäftsführerhaftungsklagen, bedient Gläubigeransprüche durch die arbeitsrechtliche Umstrukturierung von insolventen Gesellschaften, was unter anderem die Änderung von Dienstplänen sowie die Verhandlung mit Gewerkschaften und Betriebsräten einschließt, und führt notleidende M&A-Transaktionen durch. Zur Sicherung der Betriebsfortführung und der laufenden Liquidität führt das Team um Thomas Rittmeister zudem Verhandlungen zum Erhalt von Gesellschafterdarlehen. Die Verwaltertätigkeit der Kanzlei wird durch die enge Zusammenarbeit mit Spezialboutiquen und Kartellrechtlern ergänzt.  Christoph Pabst und Arno Doebert wurden zum Jahresbeginn 2019 zu Partnern ernannt und sind umfassend in der Insolvenzverwaltung und Sachwaltung tätig.

Weitere Kernanwälte:

Peter-Alexander Borchardt; Tjark Thies; Hendrik Gittermann; Reinhold Schmid-Sperber; Thomas Rittmeister

Kernmandanten

Omega Diagnostics GmbH

KFV – Kieler Football Vermarktungs GmbH & Co. KG

17111 Transit Transport & Logistik GmbH & Co. KG

Baltic Fenster & Türen GmbH

Papierfabrik Feldmuehle Uetersen GmbH

Quast Praezisionstechnik GmbH

Frankfurt Universe Betriebs GmbH

ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH

Cyrasol Energy GmbH & Co. KG

Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin

Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin arbeitet im Falle einer Insolvenz oder eines Liquiditätsengpasses mit Gerichten, Gläubigern, Geschäftsleitungen und Gesellschaftern zusammen und nutzt mehrerlei Methoden zur Bedienung von Gläubigerinteressen. Dazu zählen unter anderem die übertragende Sanierung, einschließlich notleidender M&A-Transaktionen, die Leitung von Schutzschirmverfahren, die Erstellung eines Sozialplans mit Interessenausgleich sowie die Planung eines Insolvenzplanverfahrens. Darüber hinaus berät man zu arbeitsrechtlichen Umstrukturierungsmaßnahmen. Wichtige Mandate der Kanzlei stehen im Zusammenhang mit den Schifffahrts- und Energiebranchen, den Finanz- und Immobiliensektoren sowie der Tourismusindustrie. Namenspartner Dietmar Penzlin ist an der Schnittstelle zwischen Insolvenz- und Bankrecht erfahren.

Praxisleiter:

Dietmar Penzlin

AndresPartner

AndresPartner verfügt über Expertise in der operativen Restrukturierung, der Sachwaltung und der Insolvenzverwaltung. Somit ist man in den Bereichen Managementverantwortung, Distressed M&A, arbeitsrechtliche Restrukturierungsmaßnahmen und der Sicherung von Anschlussfinanzierungen durch die Verhandlung mit Gläubigern erfahren. Praxisgruppenleiter Dirk Andres prüft Haftungsansprüche und setzt diese gerichtlich und außergerichtlich durch. Zu den Mandanten zählen unter anderem Unternehmen aus den Branchen Automobil, Medien und Einzelhandel.

Praxisleiter:

Dirk Andres

Kernmandanten

SKN Gruppe

Klingenburg GmbH

Küpper Metallverarbeitung Velbert GmbH

Delta-Gruppe

Kaufhaus Moses Bottrop

M2018 GmbH

DUROCAS

Bernecker Verlagsgesellschaft

Highlight-Mandate

  • Beratung des Druckverlags SKN Gruppe bei der Sanierung in Eigenverwaltung sowie der Sicherung des Geschäftsbetriebes und 288 Arbeitsplätze.
  • Beratung des Automobilzulieferers Küpper Metallverarbeitung Velbert GmbH bei der Sanierung in Eigenverwaltung, dem Verkauf an Gramax, der Sicherung des Geschäftsbetriebs und der Sicherung von 230 Arbeitsplätzen.

BBL Brockdorff & Partner Rechtsanwälte

Neben der nationalen und grenzüberschreitenden Restrukturierungsberatung gehört auch die Sachwaltung und Insolvenzverwaltung zu den Stärken von BBL Bernsau Brockdorff & Partner Rechtsanwälte. Diese Kernkompetenzen führen zu regelmäßigen Mandatierungen zur Durchführung von notleidenden M&A-Transaktionen, zur Neuverhandlung von Geschäfts- und Lieferverträgen, der Durchsetzung von Haftungsansprüchen und arbeitsrechtlichen Restrukturierungsthemen, wie Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten. Namenspartner Georg Bernsau leitet die Praxis und bedient regelmäßig die insolvenz-, handels-, steuer- und gesellschaftsrechtliche Schnittstelle.

Praxisleiter:

Georg Bernsau

BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN

BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN betreut insolvenznahe Restrukturierungsmandate und daraus folgende Insolvenzverwaltungsszenarien. Unter der gemeinsamen Leitung von Stefan Denkhaus, Friedemann Schade und Dorothee Madsen prüft man Haftungsansprüche und setzt diese durch, berät zu arbeitsrechtlichen Restrukturierungsthemen, einschließlich der Verhandlung mit Gewerkschaften und Betriebsräten, liefert Einschätzungen zum Potenzial einer Betriebsfortführung und betreut die Abwicklung von unrentablen Unternehmensteilen. Dabei kommt Mandanten, die vielfach den Luftfahrt-, Automobil und Möbelbranchen entstammen, die  insolvenzsteuerrechtliche Expertise des Teams zugute.

Praxisleiter:

Stefan Denkhaus; Friedemann Schade; Dorothee Madsen

Kernmandanten

Air Berlin Plc & Co

Borco-Höhns Fahrzeugbau

BREE

Katharina Kasper ViaSalus GmbH

Niki Luftfahrt GmbH

Teilzeit Thiele Gruppe

Wellemöbel-Gruppe

CMS

CMS berät zu nationalen und grenzüberschreitenden Restrukturierungsszenarien und ist sowohl als Insolvenzverwaltung als auch als Sachwaltung tätig. Dazu gehört unter anderem die Neuverhandlung von Lieferverträgen und die oftmals von der Praxisgruppenleiterin Alexandra Schluck-Amend angeführte Begleitung von notleidenden M&A-Transaktionen, Unternehmensliquidationen und arbeitsrechtlichen Umstrukturierungen. Neben der Beratung ist man auch in der Vertretung in Insolvenzstreitigkeiten erfahren beziehungsweise in der Beratung von Geschäftsführern und Vorständen zu persönlichen Haftungsrisiken. Das Mandantenportfolio lässt eine Fokussierung auf die Automobil-, Technologie-, Finanz- und Immobilienbranchen erkennen.

Praxisleiter:

Alexandra Schluck-Amend

Weitere Kernanwälte:

Michael Frege

Referenzen

Alexandra Schluck-Amend und ihr Team glänzen durch Fachkompetenz verbunden mit Empathie, Schnelligkeit, Flexibilität und Leistungsorientiertheit.

Kernmandanten

Maple Bank

Small Planet Airlines GmbH

Gußwerke Saarbrücken GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung als Insolvenzverwaltung der Maple Bank GmbH.

Hoefer Schmidt-Thieme - Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter

Hoefer Schmidt-Thieme - Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter demonstriert Expertise in der Unternehmenssanierung und -restrukturierung sowie der Insolvenzverwaltung und Sachwaltung. Die beiden Namenspartner Tobias Hoefer und Marc Schmidt-Thieme leiten die Praxisgruppe und sind in der Auslotung betrieblicher Fortführungsaussichten von grenzüberschreitend und regional operierenden Unternehmen, einschließlich großer Mittelständer, erfahren. Innerhalb der Insolvenzverwaltung berücksichtigt man datenschutz-, wirtschaftsstraf- und steuerrechtliche Aspekte und demonstriert Erfahrung in der korrespondierenden gerichtlichen Vertretung wie auch in der Prüfung etwaiger Gläubigeransprüche zur Erweiterung der Gläubigermasse. Im angrenzenden arbeitsrechtlichen Segment kooperiert man mit Gewerkschaften und Betriebsräten zur Ausarbeitung einer arbeitsrechtlichen Übergangslösung in Insolvenzszenarien wie unter anderem die Neuverhandlung von Arbeitsverträgen und Anpassung der Arbeitszeiten.    

Praxisleiter:

Tobias Hoefer; Marc Schmidt-Thieme

LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Das Team von LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB wird von Namenspartner Martin Lambrecht geführt und übernimmt regelmäßig Schutzschirm-, Eigenverwaltungs- und Regelinsolvenzverfahren. Diese gehen mit der Prüfung der bestmöglichen Verfahrensart einher und beinhalten arbeitsrechtliche Sanierungsschritte wie die Gründung von Transfergesellschaften, die Verhandlung mit Betriebsräten und Gewerkschaften und den rechtssicheren Abbau von Arbeitsplätzen. Die Transaktions-Kompetenz zeigt sich in der Begleitung von Unternehmensteil- und Vermögenswertveräußerungen zur Erweiterung der Insolvenzmasse zugunsten der Gläubiger, während man auch die gerichtliche und außergerichtliche Prüfung und Durchsetzung von Haftungsansprüchen übernimmt.

Praxisleiter:

Martin Lambrecht

LECON Insolvenzverwaltung

LECON Insolvenzverwaltung setzt Sanierungskonzepte im Rahmen der erstellten Insolvenzpläne um und ist sowohl in der Sachwaltung als auch in der Insolvenzverwaltung erfahren. Darüber hinaus übernimmt die Kanzlei oftmals Schutzschirmverfahren, nimmt Risikoanalysen vor, setzt Anfechtungsansprüche zugunsten der Insolvenzmasse durch und verhandelt Lieferverträge neu. Arbeitsrechtliche Restrukturierungsmaßnahmen bilden ebenso Teil des Mandatsaufkommens und schließen Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten mitein. Thomas Klöckner leitet das Team.

Praxisleiter:

Thomas Klöckner

Wellensiek Rechtsanwälte - Partnerschaftsgesellschaft

Wellensiek Rechtsanwälte - Partnerschaftsgesellschaft hat sowohl einen Restrukturierungs- als auch einen Insolvenzverwaltungsarm. Neben Alfred Hagebusch und Richard Scholz prägt vor allem Christopher Seagon die Praxis, die Fortführungs- und Sanierungskonzepte erarbeitet und Restrukturierungsmaßnahmen mit den Insolvenzgerichten und Gläubigerausschüssen abstimmt. Das Team saniert Unternehmensteile und Arbeitsplätze - und berät hierbei zur Umstrukturierung von Handels- und Lieferverträgen sowie zu Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften hinsichtlich der insolvenzlichen Anpassung von Arbeitsverträgen - hat jedoch auch Erfahrung in der Liquidation von unrentablen Unternehmensteilen. Daneben setzt man Ansprüche zugunsten der Insolvenzmasse durch.

Praxisleiter:

Christopher Seagon

Weitere Kernanwälte:

Alfred Hagebusch; Richard Scholz