Namen Der Nächsten Generation

x

Thumbs upLive

Clients are currently raving about this firm’s Billing Transparency in Corporate/Commercial

View Firm Profile

Beratung von Unternehmen in Deutschland

Umfasst die präventive und forensische Beratung von Unternehmen zu wirtschaftsstrafrechtlichen Sachverhalten, wobei hier teilweise auch Überschneidungen zum Bereich Compliance bestehen.

Clifford Chance

Clifford Chance vereint ‘strategische und pragmatische Denkweisen’ mit beeindruckender Expertise und Erfahrung entlang des gesamten Spektrums des Wirtschaftsstrafrechts, wobei sich die Praxis traditionell der Vertretung von Banken und internationalen Industrieunternehmen in Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren, einschließlich Sanktionsverfahren von Börsen, sowie der Beratung von geschädigten Unternehmen widmet. Während das Mandatsaufkommen den Marktentwicklungen entsprechend weiterhin zunehmend von Cum-Ex-Sachverhalten geprägt ist, wurde die Praxis zuletzt ebenso mit komplexen Mandaten zu Vorwürfen der Untreue, Geldwäsche, Datenschutzverstößen, Steuerhinterziehung sowie bezüglich des Abgasskandals betraut. Neben strafrechtlicher Expertise ist die Kanzlei hierbei ebenso für ihre Kapazitäten in nationalen und internationalen Untersuchungen bekannt, in deren Rahmen Mandanten unter anderem auf die Expertise des kanzleiinternen IT-Forensikteams bauen können. Punktuell werden zudem ebenfalls außenwirtschafts-, medizin- und umweltstrafrechtliche Themen bearbeitet. Der international anerkannte Heiner Hugger leitet das Team, dem auch die beiden umfassend im Wirtschaftsstrafrecht und Compliance-Bereich tätigen David Pasewaldt und Counsel Julia Baedorff angehören.

Praxisleiter:

Heiner Hugger

Weitere Kernanwälte:

David Pasewaldt; Julia Baedorff

Referenzen

‘Top Beratung und Betreuung. Sind immer für den Mandanten da.’

‘Julia Baedorff und David Pasewaldt: Sehr viel Erfahrung, ausgezeichneter Service.’

DLA Piper

DLA Piper zeichnet sich stark durch die Internationalität ihrer Praxis aus, die sich im Bereich der wirtschaftsstrafrechtlichen Beratung von Unternehmen nicht nur in weitreichenden Kapazitäten in grenzüberschreitenden Ermittlungs- und Strafverfahren, sondern ebenfalls in einem aus Finanzinstitutionen und Industrieschwergewichten aus USA, Asien und Europa bestehenden Mandantenstamm widerspiegelt. Das am Markt hoch anerkannte Team agiert hierbei auf Beschuldigten- als auch Geschädigtenseite und wird regelmäßig zu Sachverhalten bezüglich Korruption, Betrug, Untreue und Geldwäsche hinzugezogen. Die juristische Expertise der Praxis umfasst zudem die Vertretung im Zuge von Bilanz-, Insolvenz-, Zoll- und Außenwirtschaftsstraftaten sowie die Beratung im Bank- und Kapitalmarktstrafrecht, zu Umweltdelikten als auch Cyberkriminalität. Die letzten beiden Bereiche stellen das Hauptaugenmerk von Christian Schoop dar, der jedoch auch zu traditionellen Wirtschaftsstrafrechtsthemen berät, während Emanuel Ballo häufig für Unternehmen aus dem europäischen und asiatischen Raum tätig ist.

Weitere Kernanwälte:

Jürgen Taschke 

Referenzen

Exzellente Erreichbarkeit des Teams.

Dr. Christian Schoop ist ein sympatischer und stets lösungsorientiert zur Verfügung stehender Ansprechpartner.’

Dr. Emanuel Ballo ist ein solider und in der Zusammenarbeit angenehmer Strafrechtler.

Feigen · Graf Rechtsanwälte

In Feigen · Graf Rechtsanwältes renommierter Praxis spielt die strafrechtliche Vertretung von Unternehmen und Finanzinstitutionen auf sowohl Beschuldigten- als auch Geschädigtenseite eine ebenso bedeutende Rolle wie die Individualverteidigung. Inhaltlich dominierten hier zuletzt steuerstrafrechtliche Themen, speziell Cum-Ex, sowie die Nachwehen des Dieselskandals das Tagesgeschäft, aber auch Sachverhalte bezüglich Untreue-, Bilanz- und Umweltdelikte tragen maßgeblich zur konstant hohen Mandatsauslastung der Teams um Walther Graf in Köln und Hanns Feigen in Frankfurt bei. Dem Ethos der Kanzlei entsprechend, dass Gerichtsverhandlungen als ultima ratio gelten, sticht die häufig im internationalen Rahmen agierende Praxis zudem durch ihre tiefgreifende Expertise im Bereich der strafrechtlichen Präventivberatung sowie in Ermittlungsverfahren hervor. Der insbesondere in Cum-Ex-Verfahren sehr präsente Bernd Groß sowie die beiden Strafrechtler Tilman Reichling und Matthias Sartorius sind weitere Schlüsselfiguren der Kanzlei.

Wessing & Partner

Wessing & Partners hervorragender Ruf im Bereich der strafrechtlichen Unternehmensberatung fußt auf facettenreicher Expertise zu traditionellen wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Belangen wie Untreue, Korruption, Kartellvergehen und Steuerhinterziehung, der zeitgemäßen, umfänglichen Integration von ehemals peripheren Strafrechtsthemen wie Datenschutzstrafrecht sowie einem breiten Erfahrungsschatz auf präventiver und reaktiver Ebene. Das in vielfältigen nationalen und grenzüberschreitenden Fällen aktive Team zieht so regelmäßig Mandatierungen von Blue-Chip-Industrieunternehmen, Finanzinstitutionen sowie Kanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowohl auf Beschuldigten- als auch Geschädigtenseite an und konnte insbesondere im Bereich der Datenschutzbußgeldverfahren einen Anstieg an Instruktionen verzeichnen. In letzterem Bereich sind insbesondere Eren Basar und die 2021 zur Partnerin ernannte Katharina Schomm aktiv. Die Praxis berät zudem regelmäßig Klinikbetreiber und Krankenhäuser in medizinstrafrechtlichen Belangen. Heiko Ahlbrecht, der neben Unternehmen auch Einzelpersonen in Korruptions- und Steuerstrafverfahren verteidigt, und Gründungspartner Jürgen Wessing, ein versierter Verteidiger in Strafverfahren mit Fokus auf die Vermeidung von Hauptverhandlungen, sind weitere zentrale Kontakte.

Praxisleiter:

Heiko Ahlbrecht

Referenzen

Sehr angenehme Zusammenarbeit – symphatisches und kompetentes Auftreten der Kanzlei. Der Mandant wird jederzeit und unaufgefordert exzellent eingebunden und unterrichtet. Man merkt, dass in der Kanzlei ein guter Teamgeist herrscht, was eine sehr positive Atmosphäre erzeugt und die Zusammenarbeit fördert. Es handelt sich nicht um einen anonyme Anwaltsfabrik, sondern um eine Kanzlei überschaubarer Größe, bei der man sich gut aufgehoben fühlt und die sehr gut zu erreichen ist.

Dr. Basar, Dr. Dann: Sehr sympathisches Auftreten, sehr kompetent, gehen sehr strukturiert und analytisch vor. Informieren den Mandanten ausgezeichnet und binden ihn gut ein. Können bei Befragungen von Mitarbeitern im Rahmen interner Untersuchungen eine sehr konstruktive Atmosphäre schaffen und deren Vertrauen gewinnen. Haben in der Kommunikation mit involvierten Behörden den richtigen Ton getroffen.

Freshfields Bruckhaus Deringer

Praxisleiter:

Simone Kämpfer

Weitere Kernanwälte:

Daniel Travers

VBB Rechtsanwälte

Von VBB Rechtsanwältes breit gefächerter Expertise profitieren neben zahlreichen Individuen ebenfalls namhafte nationale und internationale Unternehmen, die sich Vorwürfen wirtschafts- und steuerstrafrechtlicher Vorwürfe ausgesetzt sehen. Thematisch ist das Team hier insbesondere in Sachverhalten zu Korruption, Subventionsbetrug und Kapitalmarktvergehen erfahren und sticht zudem durch häufige Vertretung in arbeits-, umwelt-, außenwirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Belangen hervor. Zudem verfügt die Praxis über Beratungskapazitäten zu Compliance, speziell Implementierung und Audits, die in erster Linie vom größeren Mittelstand in Anspruch genommen werden, sowie zu internen Untersuchungen. In letzterem Bereich ist die angesehene Renate Verjans besonders erfahren, während Matthias Brockhaus der Ansprechpartner für medizin- und pharmastrafrechtliche Themen ist.

Praxisleiter:

Renate Verjans

White & Case LLP

White & Case LLPs Team spielt seine umfassende wirtschafts- und steuerstrafrechtliche Kompetenz in oftmals grenzüberschreitenden Mandatierungen aus, die unter anderem auf das weitreichende internationales Netzwerk der Kanzlei – hier ist insbesondere die Zusammenarbeit mit den Büros in den USA sowie in Paris und London hervorzuheben -, aber auch den stark international geprägten, industrieübergreifenden Mandantenstamm zurückzuführen sind. So ist die Praxis häufig für Konzerne der Automobil- und Medienbranche sowie des produzierenden Gewerbes in Ordnungswidrigkeitsverfahren, internen Untersuchungen und auf Compliance-Ebene aktiv und konnte zuletzt zudem zahlreiche Mandatierungen aus der Immobilienindustrie verzeichnen; einen besonders hervorragenden Ruf hat die Kanzlei ebenfalls in der klassischen Finanzindustrie. Neben den marktdominierenden Themen Steuerstrafrecht und Cum-Ex agierte die Praxis zuletzt regelmäßig in Mandaten zu Geldwäsche, Außenwirtschafskontrolle und Sanktionen und ist ebenfalls in Untreue- und Korruptionsbelangen sowie Insiderhandel versiert. Thomas Helck (Wirtschaftsstraf- und Verwaltungsverfahren), Tine Schauenburg (Fokus auf interen Untersuchungen) und Nils Clemm (besonders im Umgang mit Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden versiert) sind Teil des unter der Leitung des angesehenen Karl-Jörg Xylander stehenden Teams.

Praxisleiter:

Karl-Jörg Xylander

Referenzen

Das Team um Herrn Dr. Helck und Herrn Xylander ist fachlich sehr versiert und erfahren.’

Dr. Helck hat profunde Erfahrung, auch aufgrund seiner Vergangenheit als Staatsanwalt.’

Dr. Dörr & Kollegen (GbR)

Dr. Dörr & Kollegen (GbR)s hervorragende Reputation in Individualstrafsachen schlägt sich auch auf Unternehmensebene nieder, in dessen Rahmen das von nun drei Equity Partnern geführte Team neben Finanzmarktakteuren, einschließlich regionaler Banken, und Industrieunternehmen besonders breit zu wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Sachverhalten im Mittelstand sowie im Gesundheitssektor berät. Die auf Ermittlungs- und Ordnungswidrigkeitsverfahren fokussierte Praxis wartet hierbei neben Erfahrung in klassischen wirtschaftsstrafrechtlichen Themen wie Untreue, Korruption und Geldwäsche ebenso mit tiefgreifender Expertise im Medizinstrafrecht auf und verfügt mit Christian Schubert zudem über einen versierten Ansprechpartner für Technik- und Bauunternehmen, die er beispielsweise auch zu Betriebsunfällen vertritt. Felix Dörr und Christian Graßie haben zudem umfassende Steuerstrafrechtsexpertise.

Praxisleiter:

Felix Dörr

Herbert Smith Freehills LLP

Im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts wartet Herbert Smith Freehills LLP mit ‘exzellenter und sehr partnerschaftlicher' Beratung auf, die grenzen- und branchenübergreifend in facettenreichen Verfahren Anwendung findet. Die Praxisgruppe Corporate Crime & Investigations unter der Leitung von Dirk Seiler war so zuletzt häufig in Fällen zu Betrugs- und Geldwäschedelikten, Korruptionssachverhalten, dem Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen sowie im Rahmen der Dieselaffäre aktiv, wobei sich das Mandantenspektrum sowohl auf Geschädigten- als auch Beschuldigtenseite erstreckt. Des Weiteren hat das Team langjährige Erfahrung sowie nationale und internationale Kapazitäten im Rahmen von internen Untersuchungen und kann ebenfalls auf die Compliance-Expertise der kanzleiinternen Experten bauen. Enno Appel (Wirtschaftstrafrecht, Compliance und Regulierung von Finanzdienstleistern) wurde im Mai 2021 zum Counsel ernannt.

Praxisleiter:

Dirk Seiler

Weitere Kernanwälte:

Enno Appel

Referenzen

Das Team um Dirk Seiler und Enno Appel ist überaus erfahren im Umgang mit strafrechtlichen Unternehmensmandaten. Sie sind “echte” Strafrechtler.

Dirk Seiler: Krisenerprobt, behält auch in hektischen Mandaten die Ruhe, sehr kollegial.’

Enno Appel: Juristisch exzellent, strategisch klug, sehr angenehm im Umgang, stark im Umgang mit Mandanten.

‘Sie haben ein großes Netzwerk von Kanzleiniederlassungen auf der ganzen Welt; sie sind sehr professionell und liefern immer ein hohes Maß an Qualität; sie sind sehr reaktionsschnell.

‘Ich habe mit Dr. Seiler zusammengearbeitet, der ein exzellenter Anwalt ist. Er ist sehr erfahren im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts sowie im allgemeinen Strafrecht.

Das Team unter Leitung von Dr. Seiler ist in der Lage, auch im internationalen Kontext die komplizierten strafrechtlichen Sachverhalte mit großer Ruhe und Klarheit zusammenzufassen. Die Beratung ist exzellent und sehr partnerschaftlich.’

Dr. Seiler schafft es, die in Wirtschaftsstrafverfahren notwendige persönliche Basis zu seinen Mandanten und seiner hervorragenden Expertise unnachahmlich zu vereinen.’

Kernmandanten

Microsoft Deutschland GmbH, Microsoft Corporation (USA)

Ford-Werke GmbH

Pfizer Inc. (USA)

Pfizer Products Inc. (USA)

Pfizer GmbH (Deutschland)

Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co. KG

Highlight-Mandate

  • Beratung eines internationalen Autobilherstellers im sogenannten Diesel-Abgasskandal.
  • Vertretung eines deutschen Großkonzerns in einem Korruptionsverfahren.
  • Unternehmensvertretung eines Automobilherstellers in einem komplexem Korruptions- und Untreuefall.

Knierim & Kollegen Rechtsanwälte

Mit umfassender Expertise entlang des gesamten Spektrums des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts agiert Knierim & Kollegen Rechtsanwälte sowohl für Konzerne, Krankenhäuser und Finanzinstitutionen in der Krise als auch für jene Unternehmen, die durch wirtschaftsstrafrechtliche Vergehen geschädigt wurden. Die ebenfalls in außenwirtschafts-, umwelt- und datenschutzstrafrechtlichen Belangen versierte Praxis war hierbei zuletzt unter anderem zu Themen wie Untreue, Bilanzbetrug und Geschäftsgeheimnisverrat aktiv. Abseits der Vertretung in Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren komplementiert das fünf Partner umfassende Team seine wirtschaftsstrafrechtliche Unternehmensberatung zudem durch Kapazitäten in internen Untersuchungen sowie in der Compliance-Beratung. Anna Oehmichen wird häufig in grenzüberschreitenden Mandaten zu Rate gezogen und ist Teil des von Thomas Knierim geleiteten Teams.

Praxisleiter:

Thomas Knierim

Weitere Kernanwälte:

Anna Oehmichen

Krause & Kollegen

Im Segment der wirtschafsstrafrechtlichen Unternehmensberatung setzt Krause & Kollegen auf einen umfänglichen Beratungsansatz, der neben Expertise in internen Untersuchungen und Compliance-Belangen vor allem in der Verteidigung und Koordination von Strafverfahren Ausdruck findet. Das in häufig grenzüberschreitenden Mandaten eingebundene Team agiert so unter anderem für Unternehmen der öffentlichen Daseinsvorsorge sowie Medizin- und Pharmakonzerne und wird des Weiteren regelmäßig von Bundesbehörden und Ministerien in Parlamentarischen Untersuchungsausschüssen zu Rate gezogen. Zudem ist das Team um den anerkannten Daniel Krause in der Vertretung von Emittenten in Aufsichts- und Bußgeldverfahren der BaFin versiert und beriet zuletzt ebenfalls ausländische Finanzdienstleister im Rahmen von Ermittlungsverfahren zu Derivat- und Kryptohandel.

Praxisleiter:

Daniel Krause

Noerr

Als Teil der Streitbeilegungs- beziehungsweise Compliancepraxis sowie eingebettet in die Großkanzleistruktur kann Noerrs Wirtschaftsstrafrechtsteam seinen breit gefächerten Mandantenstamm umfänglich zu rein wirtschaftsstrafrechtlichen Belangen als auch zu schnittstellenrelevanten Themen problemlos beraten. Hierbei ist die Praxis auf Geschädigten- und Beschuldigtenseite tätig und wurde zuletzt insbesondere in Sachverhalten zu Untreue, Betrug und speziell dem Dieselskandal konsultiert. Die Expertise des Teams erstreckt sich des Weiteren von Korruption, Umwelt- und Kapitalmarktdelikten über das Außenwirtschafts-, Zoll- und Steuerstrafrecht bis hin zu Chemikalienrechtsvergehen. Christian Pelz nutzt seine ‘hervorragende Fachkompetenz' entlang der gesamten Bandbreite des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts auch häufig zur Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen geschädigter Unternehmen, während Martin Schorn einen Schwerpunkt auf die IT- und Gesundheitsbranche legt. Karolin Fitzer (Wirtschafts- und Unternehmensstrafrecht einschließlich Compliance und interne Untersuchungen) wurde 2021 zur assoziierten Partnerin ernannt.

Praxisleiter:

Christian Pelz

Weitere Kernanwälte:

Martin Schorn; Karolin Fitzer

Referenzen

‘Schnelle Verfügbarkeit, personell gut aufgestellt, juristischer Ansatz, fachgebietsübergreifende Beratung möglich.’

‘Das Team ist erfahren und kann auf eine umfangreiche Inhouse-Expertise zu sämtlichen rechtlichen Schnittstellenthemen zurückgreifen. Das qualifiziert sie ganz besonders in Verfahren, in denen entscheidend weitere Expertise neben dem Wirtschaftsstrafrecht benötigt wird. ’

‘Dr. Martin Schorn ist juristisch hervorragend und zudem forensisch sehr erfahren. Nur zu empfehlen.’

‘Prof. Dr. Christian Pelz: Engagiert, zuverlässig und kollegial. Sehr professionelle Zusammenarbeit im Rahmen von Sockelverteidigungen von Individuen sowie auch als Vertreter von Unternehmen. Dr. Martin Schorn: Sehr guter Teamplayer und zuverlässiger Gesprächspartner.’

Prof. Dr. Pelz verfügt über langjährige Erfahrung in der Vertretung und Beratung von Unternehmen in Straf- und Ordnungswidrigkeiten und damit über hervorragende Fachkompetenz. Er ist ein Teamplayer.’

Dr. Schorn zeichnet sich durch hohe fachliche Qualifikation und praxisgerechte Beratung aus. Die Zusammenarbeit mit ihm ist überaus angenehm und er wird als Teamplayer im Kollegenkreis sehr geschätzt.

Highlight-Mandate

  • Beratung einer Gesellschaft einschließlich Gruppengesellschaften hinsichtlich des Vorwurfs einer möglichen Abgasmanipulation bei gelieferten Dieselmotorsteuerungen, einschließlich grenzüberschreitender Sachverhaltsaufklärung und rechtlicher Analyse sowie Koordination der Kooperation mit den Ermittlungsbehörden.
  • Interne Untersuchung bei einem führenden nationalen IT-Dienstleister zu verdeckten Zuwendungen an den Arbeitnehmer sowie Beschäftigung von Scheinselbständigen und Vertretung in Verfahren vor Finanz- und Sozialversicherungs- sowie Strafverfolgungsbehörden.

Rosinus Partner

Rosinus Partner vertritt den stetig internationaler werdenden, industrieübergreifenden Mandantenstamm zu einer Vielfalt an wirtschaftsstrafrechtlichen Belangen: So ist man neben zahlreichen Betrugsverfahren, steuerstrafrechtlichen Sachverhalten und Insolvenzverschleppungs- und Insiderhandeldelikten ebenfalls in datenschutz- und arbeitsstrafrechtlichen Mandaten aktiv und unterstützt neben Unternehmen in der Krise auch geschädigte Konzerne. Christian Rosinus wartet neben breiter wirtschafts- und steuerstrafrechtlicher Kompetenz ebenso mit Expertise zu Compliance-Themen auf, die neben zunehmenden Mandatierungen im Rahmen des Criminal Compliance-Podcasts der Kanzlei Form findet. Er leitet gemeinsam mit Michelle Wiesner-Lameth, die über die Zusatzqualifikation Certified Fraud Examiner verfügt, die Praxis, der sich Mathias Grzesiek im April 2021 von Tsambikakis & Partner Rechtsanwälte anschloss. Er erweitert die Kompetenzen der Einheit durch IT- und Medizinstrafrechtsexpertise.

Weitere Kernanwälte:

Mathias Grzesiek

Referenzen

Herr Dr. Rosinus begleitet unsere Unternehmensgruppe nun seit ca. 9 Jahren überaus erfolgreich in allen Compliance-/Strafrechts- und OWi-Themen. Auch Frau Wiesner-Lameth ist für uns seit Jahren sehr erfolgreich tätig. Die erstklassige Betreuung und Vertretung im Falle eines Falles ist den Führungsorganen unserer Tochterunternehmen mittlerweile bekannt, sodass bei ihnen das Vertrauen, nach bestem Wissen und Gewissen ihre Arbeit tun zu können, ohne sich vor potentiellen Haftungsfragen zu fürchten, deutlich gestärkt wurde. Es ist ein gutes Gefühl, Rosinus Partner an unserer Seite zu wissen.’

Dr. Rosinus: Ein überaus sympathischer, humorvoller und noch dazu brillanter Kopf, der womöglich von seinem Gegenüber gerne einmal unterschätzt wird. Analytisch, klar, schnell, effizient und erfolgreich!

Dr. Wiesner-Lameth: Persönlich immer sehr gewinnend, analytisch und jederzeit überzeugend.’

Motiviertes, zielstrebiges junges Team mit hervorragenden Kenntnissen und sehr viel – auch internationaler – Erfahrung, die sie überaus mandantenorientiert und unprätentiös in die Beratung einbringen.

Die Kanzlei ist breit aufgestellt im Wirtschaftsstrafrecht und der Compliance, inklusive Internal Investigations. Sie überzeugt durch herausragende juristische Qualität, gepaart mit einer pragmatischen Herangehensweise mit tiefem wirtschaftlichen Verständnis. Die Arbeitsqualität der Kanzlei ist mindestens so gut wie bei internationalen Großkanzleien. Dabei spielt sie die besonderen Vorteile einer Boutique erfolgreich aus. Die Praxis berät sehr erfolgreich zu internationalen, großvolumigen Mandaten und das nationale und internationale Netzwerk hat sich aus meiner Beobachtung heraus mehrfach bewährt. Wenn es wirklich kritisch wird, gibt es neben Rosinus Partner auf dem deutschen Markt für mich keine Alternative. Besonders innovativ finde ich, dass die Kanzlei einen wöchentlichen Criminal Compliance-Podcast herausgibt, der sehr viel Spaß beim Zuhören macht.’

Dr. Christian Rosinus ist sicherlich einer der besten Strafrechts- und Compliance-Anwälte, mit denen ich jemals gearbeitet habe. Er gibt seinen Mandanten in jeder kritischen Situation das gute Gefühl, alles im Griff zu haben. Er ist hochintelligent, pragmatisch und kreativ. Gerade in der strafrechtlichen Unternehmensverteidigung und in internationalen Mandaten ist Christian Rosinus unschlagbar. Er ist in bestem Sinne Wirtschaftsanwalt mit Schwerpunkt Strafrecht, sehr gut ansprechbar und schnell.

Extrem kreativ, sehr zielorientiert, sehr fokussiert.’

Sehr kompetentes und auf die Anforderungen fachlich fokussiertes Team mit schnellem Reaktionsvermögen. Rosinus Partner erarbeitet in kürzester Zeit eine Strategie zum Umgang mit dem in der Regel strafrechtlichen Thema; dabei besondere Expertise im Umgang mit Strafverfolgungsbehörden und der Staatsanwaltschaft.’

Highlight-Mandate

  • Vertretung eines international bekannten Logistikkonzerns in einem Ermittlungsverfahren zu Vorwürfen der Beihilfe des Sozialversicherungsbetrugs bei Subunternehmern.

FS-PP Berlin Part mbB

Das Team bei FS-PP Berlin Part mbB baute seine unternehmensorientierte Beratung und Verteidigung im wirtschaftsstrafrechtlichen Segment in den vergangenen Jahren kontinuierlich aus und ist für zahlreiche Industrieunternehmen aus verschiedensten Branchen, die öffentliche Hand sowie Kliniken und andere Akteure des Gesundheitswesens tätig. Neben diversen Cum-Ex- und Dieselprozessen sowie Ermittlungs- und Strafverfahren in Folge von Untreue-, Betrugs- und Korruptionsvorwürfen ist die Praxis besonders in arzt- und medizinstrafrechtlichen Sachverhalten visibel und berät ebenfalls zur Geldwäscheprävention und zum Umweltstrafrecht. Rainer Frank ist sowohl im Wirtschaftsstrafrecht als auch im Compliance-Bereich versiert, während Niklas Auffermann seinen Fokus auf die präventive und reaktive Beratung zu Geldwäschedelikten richtet. Der insbesondere im Arbeitsstrafrecht erfahrene David Albrecht leitet die wirtschaftsstrafrechtliche Praxis, während Sebastian Vogel der Ansprechpartner für Arzt- und Medizinstrafrecht ist; beide wurden 2021 zu Partnern ernannt.

Weitere Kernanwälte:

David Albrecht; Sebastian Vogel

Referenzen

FS-PP ist meine regelmäßige Referenzadresse, wenn strafrechtliche Unterstützung erforderlich wird. Die Kanzlei genießt sowohl im Markt wie auch, besonders wichtig, bei den Ermittlungsbehörden und den Strafgerichten einen ausgezeichneten Ruf.

Die Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Frank ist sehr angenehm. Er ist auch kurzfristig erreichbar oder meldet sich schnell zurück. Er arbeitet sich sehr schnell in komplexe technische Sachverhalte ein und hat sowohl das Unternehmen als auch einzelne Mitarbeiter immer sehr gut beraten und vertreten.

Insbesondere der jüngst in die Ränge der Partner aufgestiegene Dr. David Albrecht glänzt in den Mandaten durch einen messerscharfen Verstand und ist eine echte Bereicherung für das Team.’

Großer Erfahrungsschatz, ruhige und professionelle Beratung, schnelle Rückmeldung, sehr guter und zielführender Umgang mit Behörden. Niklas Auffermann und Sebastian Vogel stehen beide uneingeschränkt für diese herausragenden Merkmale – absolute Bereicherung für das Unternehmen.

Highlight-Mandate

  • Strafrechtliche Unternehmensvertretung der Stadtwerke Leipzig GmbH in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue im Zusammenhang mit einem Großanlagenauftrag.
  • Beratung und Vertretung von Labor Berlin als Geschädigte in einem Ermittlungsverfahren wegen des Betrugs im Zusammenhang mit falschen PCR-Tests.

Hengeler Mueller

Hengeler Mueller steht mittelständischen als auch Großunternehmen sowie nationalen und internationalen Finanzmarktakteuren in präventiver, investigativer als auch verteidigender Kapazität zur Seite. Die originär wirtschaftsstrafrechtliche Expertise des Teams wird zum einen durch den problemlosen Zugriff auf die Fachkenntnisse angrenzender Praxisgruppen wie Kapitalmarkt- und Steuerrecht und zum anderen durch weitreichende Erfahrung im Compliance-Bereich ergänzt. Zuletzt vertrat man so beispielsweise diverse internationale Finanzdienstleister und Banken im Rahmen des Cum-Ex-Komplexes und internationale Unternehmen zu etwaigen weiteren steuerstrafrechtlichen Belangen sowie zu Korruptions- und Betrugssachverhalten. Constantin Lauterwein berät zudem unter anderem zu internationalen Finanzsanktionen, während Wolfgang Spoerr über weitreichende Erfahrung in der transatlantischen Begleitung von Mandanten bei Verfahren vor dem DoJ verfügt. Dirk Uwer ist der Ansprechpartner für wirtschaftsstrafrechtliche Fälle in den Umwelt-, Energie- und Gesundheitssektoren.

Praxisleiter:

Wolfgang Spoerr

Weitere Kernanwälte:

Dirk Uwer; Constantin Lauterwein

Referenzen

Herausragender Partner: Dr. Constantin Lauterwein.

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbHMeet the Teams breites wirtschafts- und steuerstrafrechtliches Kompetenzspektrum kommt sowohl im Rahmen von Strafverfahren und internen Untersuchungen als auch im Compliance-Segment zum Tragen. Die von dem anerkannten André Große Vorholt geführte Praxis vertritt nationale und internationale Unternehmen und Finanzmarktakteure so unter anderem im Rahmen des Cum-Ex-Komplexes, zum Außenwirtschaftsstrafrecht sowie zu Untreue-, Betrugs-, Steuerhinterziehungs- und Korruptionsdelikten und ist hier ebenfalls bei der Steuerung von Sockelverteidigungen sehr erfahren. Robert Ratay, zuvor Chief Compliance Officer bei BMW, verstärkt das Team seit Oktober 2021 als Of Counsel und dies insbesondere in der Präventivberatung und der Vertretung in compliancebezogenen Ermittlungs- und Aufsichtsverfahren.

Weitere Kernanwälte:

Robert Ratay

PARK Wirtschaftsstrafrecht

PARK Wirtschaftsstrafrecht wird in Unternehmensstrafsachen von nationalen und internationalen Industrieschwergewichten sowie Finanzmarktakteuren zu mannigfaltigen Themen zu Rate gezogen, fällt am Markt allerdings aufgrund der regelmäßigen Beratungsaktivität in kapitalmarkt-, arbeits- und steuerstrafrechtlichen Verfahren sowie im Rahmen von Geldwäschevorwürfen auf. Expertise besteht zudem im internationalen Strafrecht sowie zu Compliance. Ulf Reuker ist besonders in steuerstrafrechtlichen Belangen versiert und Teil des von Tido Park geleiteten Teams.

Praxisleiter:

Tido Park

Weitere Kernanwälte:

Malte Cordes; Tobias Eggers; Ulf Reuker

Redeker Sellner Dahs

Redeker Sellner Dahs’ Mandanten profitieren von einer engen Verzahnung zwischen wirtschaftsstrafrechtlicher, Compliance- und presserechtlicher Praxis, wodurch sie nicht nur präventiv, sondern auch vollumfänglich in der Krise beraten werden. So vertrauen neben diversen Groß- und DAX-Unternehmen auch Finanzinstitutionen und Mittelständler auf die Erfahrung der von Heiko Lesch und Bernd Müssig geleiteten Praxis, die neben Vorwürfen der Untreue, Betrug, Geldwäsche und Korruption ebenfalls im Rahmen von Insolvenzstraftaten, Betriebsunfällen und außenwirtschaftsstrafrechtlichen Sachverhalten aktiv wird. Des Weiteren hat das Team eine gute Reputation in Revisionsverfahren sowie in politiknahen Fällen.

Thomas, Deckers, Wehnert & Elsner

In unternehmensbezogenen Wirtschaftsstrafsachen agiert Thomas, Deckers, Wehnert & Elsner für nationale und internationale Finanzinstitute sowie für Versicherungsunternehmen, DAX-Unternehmen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowohl auf Beschuldigten- als auch Geschädigtenseite. Thematisch erstreckt sich die Expertise neben klassischen wirtschaftsstrafrechtlichen Belangen wie Untreue, Betrug und Korruption ebenso auf Embargoverstöße, Umweltdelikte und Kartellvergehen. Die neben der Unternehmensberatung auch in der Individualverteidigung erfahrene Anne Wehnert ist ein zentraler Kontakt.

Tsambikakis & Partner Rechtsanwälte

Tsambikakis & Partner Rechtsanwälte hat sich insbesondere in der wirtschafts-, steuer- und medizinstrafrechtlichen Betreuung der Gesundheitsbranche eine gute Reputation erarbeitet, berät jedoch auch abseits dessen Industrieunternehmen und Finanzinstitutionen zu Vorwürfen der Wirtschaftskriminalität sowie zu Compliance-Belangen; im Januar 2022 konnte man zudem die auf IT- und Datenschutzstrafrecht spezialisierte Diana Nadeborn als Partnerin gewinnen und damit das Beratungsportfolio substantiell erweitern. Neben diversen Cum-Ex-Verfahren vertrat man zuletzt beispielsweise Mandanten bezüglich Untreue und des Außenwirtschaftsstrafrechts sowie bei Bilanzverstößen. Michael Tsambikakis agiert mit Hauptaugenmerk auf die Gesundheits- und Pharmabranche.

Praxisleiter:

Michael Tsambikakis

Weitere Kernanwälte:

Ole MückenbergerSimone Lersch