Dr Sven Greulich > Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP > Dusseldorf, Germany > Anwaltsprofil

Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP
ORRICK-HAUS
HEINRICH-HEINE-ALLEE 12
40213 DÜSSELDORF
Germany
Sven Greulich photo

Abteilung

M&A / Private Equity

Position

Dr. Sven Greulich, Partner im Düsseldorfer Büro von Orrick, ist spezialisiert auf komplexe, internationale Technologietransaktionen, M&A-Projekte sowie Private Equity und Venture Capital Investitionen.  

Sven Greulich berät junge Technologieunternehmen und ihre Investoren umfassend durch alle Wachstumsphasen. Gemeinsam mit einem internationalen und interdisziplinären Team begleitet er zudem Multinationals bei ihren Expansionsprojekten, Akquisitionen und Restrukturierungen in Europa.

Sven hilft seinen Mandanten, schneller und effizienter an ihr Ziel zu gelangen, und bietet ihnen einen zentralen Zugang zu den Ressourcen einer der weltweit führenden Technologiekanzleien und einem internationalen Netzwerk von Unternehmen und Investoren. Sein Ziel ist es, für seine Mandanten Brücken zwischen Deutschland, dem Silicon Valley und anderen internationalen Technologiezentren zu bauen. Sein besonderes Interesse gilt dabei Corporate Venture Capital und Corporate Innovation Projekten.

Sein juristischer und betriebswirtschaftlicher Hintergrund, Unternehmergeist und die Erfahrung aus mehr als 100 M&A-Projekten und Finanzierungsrunden über viele Branchen hinweg (u.a. Energie, Automotive, IT, High-Tech, Handel und Life Sciences) erlauben es ihm, die strategischen und kommerziellen Ziele seiner Mandanten umfassend zu verstehen und hierfür kreative Lösungen zu finden.

Sven Greulich unterstützt ehrenamtlich diverse Gründerinitiativen wie die Prepare! The Entrepreneurship Academy und ist regelmäßiger Gastdozent an der WHU Otto Beisheim School of Management zu Venture Capital Finanzierungen und rechtlichen Aspekten von Corporate Venture Capital Strukturen.

2017 hat die Financial Times In ihrem europaweiten Legal Innovation Report die Arbeit von Sven Greulich im Bereich Corporate Venture Capital als „herausragend“ und mit einer europaweiten Top 3 Platzierung gewürdigt. 2017 und 2018 wurde er zudem vom international führenden Branchendienstleister Acritas mit dem ACRITAS STAR LAWYER AWARD ausgezeichnet. Im Legal500 Ranking 2018 für EMEA wird Sven Greulich für “mid-sized international Corporate M&A deals (€100m-€500m)” empfohlen.

Sprachen

  • Deutsch
  • English

Ausbildung

  • Kellogg School of Management at Northwestern University in cooperation with WHU Otto Beisheim School of Management, Executive Master of Business Administration, 2014
  • Hochschule St. Gallen, Executive School of Management, Technology and Law, Diplom der Betriebswirtschaftslehre , Certificate of Advanced Studies in Management, 2012
  • University of Canterbury, Christchurch, Neuseeland, LL.M. – Master of Laws, 2007
  • Oberlandesgericht Hamburg, Zweites Staatsexamen, 2006
  • Universität Münster, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Dr. jur., 2004
  • Universität Münster, B.S., Economics, 2004
  • Universität Münster, Erstes Staatsexamen, 2002

Anwalts-Rankings

Deutschland > Gesellschaftsrecht und M&A > M&A: mittelgroße Deals (€100m-€500m)

Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP ist im Mid-Cap-Segment vor allem für große börsennotierte Unternehmen im In- und Ausland tätig, wobei hohe Synergien mit den Bereichen Private Equity und Venture Capital bestehen. Das Team kann sich im Rahmen von grenzüberschreitenden Transaktionen auf ein globales Netzwerk berufen, verfügt jedoch ebenfalls über hauseigene China-, India- und Middle East-Desks. Sven Greulich hat eine starke Fokussierung auf internationale Technologie-Transaktionen undThomas Schmid, der über tiefgreifende Expertise in den Bereichen Life Sciences, Gesundheit und Technologie verfügt, leitet das Team vom Münchner Standort aus.

Deutschland > Private Equity > Venture Capital

Orrick, Herrington & Sutcliffe LLPs breite Venture Capital-Praxis berät zu Finanzierungsrunden, Investments, Venture Debt und Add-on Akquisitionen, die oftmals im US-amerikanischen oder europäischen Raum stattfinden, wobei das Mandantenportfolio sowohl aus VC-Investoren und Corporates als auch Startups besteht. Die Gruppe wird von Jörg Ritter in München und Sven Greulich in Düsseldorf geleitet und verfügt zudem über bemerkenswerte Expertise in den Bereichen Technologie, Fintech und Healthcare. Christoph Rödter  überzeugt mit ‘unvergleichlichem Engagement und Fachkompetenz‘.