The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

White & Case LLP

JOHN F. KENNEDY-HAUS/RAHEL HIRSCH-STRAßE 10, 10557 BERLIN, GERMANY
Tel:
Work +49 30 880 91 10
Fax:
Fax +49 30 880 91 12 97
Email:
Web:
www.whitecase.com

Deutschland 2017: Arbeitsrecht

Arbeitsrecht
Arbeitsrecht - ranked: tier 5

White & Case LLP

White & Case LLP bietet namhaften Mandanten international vernetzte Beratung; zum Mandantenportfolio gehören NestlĂ©, Air Berlin und die Landesbank Baden-WĂŒrttemberg. KĂŒrzlich unterstĂŒtzte das Team den Automobilzulieferer Whitesell Germany bei einer umfangreichen arbeitsrechtlichen Sanierung, einschließlich Verhandlungen mit Gewerkschaften, BetriebsrĂ€ten, Landesregierungen und Arbeitnehmern. Ebenso beriet man Henkel zur Zusammenarbeit mit externen Beratern. Der Experte fĂŒr Insolvenzarbeitsrecht Hendrik Röger wurde zum Partner ernannt. Frank-Karl Heuchemer leitet die Praxisgruppe.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Bank- und Finanzrecht

Finanzmarktaufsicht
Finanzmarktaufsicht - ranked: tier 3

White & Case LLP

White & Case LLP verfĂŒgt ĂŒber ‘hervorragende fachliche Kompetenzen im Finanzmarktaufsichtsrecht’ und wird fĂŒr ‘schnelle und praxistaugliche Beratung auf höchstem Niveau’ empfohlen. Henning Berger in Berlin ‘ist ein kompetenter Experte fĂŒr Einlagensicherungsrecht’ und bekannt fĂŒr seine Beratung von Banken und VerbĂ€nden in diesem Bereich. In diesem Zusammenhang begleitet er und sein Team den Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken beim Aufbau des neuen institutsbezogenen Sicherungssystems fĂŒr mehr als 1000 deutsche Genossenschaftsbanken. Zu den Highlight-Mandaten zĂ€hlt auch die Begleitung der DZ Bank bei der Fusion mit der WGZ Bank, die Beratung der griechischen Alpha Bank im Zusammenhang mit der möglichen Abwicklung sowie Sanierung und Rekapitalisierung durch den europĂ€ischen StabilitĂ€tsmechanismus (ESM), sowie die Beratung des Zahlungsverkehrsdienstleistunganbieters Equens SE zum geplanten Zusammenschluss mit dem Mitbewerber Worldline. Außerdem vertritt man weiterhin die EntschĂ€digungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen im Verfassungsbeschwerdeverfahren gegen Sonderabgabenbescheide zur Finanzierung des EntschĂ€digungsfalls Phönix. Ebenfalls empfohlen werden Kai-Michael Hingst in Hamburg sowie Matthias Kasch, Roger Kiem und Dennis Heuer in Frankfurt.

[von unten nach oben]

Investmentfonds
Investmentfonds - ranked: tier 4

White & Case LLP

Die ‘ausgezeichnete’ Investmentfonds-Praxis von White & Case LLP fokussiert sich auf die laufende Beratung nationaler und internationaler Asset-Manager, wie Allianz Invest KAG, BNY Mellon Asset Management und HSBC Global Asset Management, sowie auf die Begleitung von Transaktionen. So berĂ€t Andreas Wieland beispielsweise eine EuropĂ€ische Großbank bei der möglichen Abspaltung des GeschĂ€fts in und mit Hedgefonds als mögliche Folge des Dodd-Frank Acts und zu der nationalen und europĂ€ischen Trennbankengesetzgebung. FĂŒr eine US-amerikanische Investmentbank ist man beim Aufbau einer AIF-Struktur als neue europĂ€ische Plattform fĂŒr die Vergabe von Krediten an Unternehmen tĂ€tig und im Bereich der regulatorischen Beratung ist man insbesondere zum Thema MiFID II vermehrt aktiv. Local Partner Marietta Lienhard hat ‘herausragende Kenntnisse im Fondsregistrierungsprozess’ und ist ‘sehr gut und unbedingt weiterzuempfehlen’.

[von unten nach oben]

Kreditrecht
Kreditrecht - ranked: tier 4

White & Case LLP

Die ‘sehr geschĂ€tzte’ Finanzierungspraxis von White & Case LLP, einschließlich Thomas Flatten, Tom Schorling und Vanessa SchĂŒrmann, die im Januar 2016 zur Partnerin ernannt wurde, hat neben LBO-Finanzierungen auch langjĂ€hrig Erfahrung bei Schiffsfinanzierungen, sowie bei der Finanzierung von Flugzeugen und Schienenfahrzeugen und konnte den Bereich der Immobilienfinanzierungen weiter ausbauen. Zwei Highlights waren die Beratung des Bankensyndikats bei der €1,5 Milliarden Übernahmefinanzierung der Senvion durch Centerbridge und die Beratung eines internationalen Konsortiums beim Kauf von Tank & Rast. Kernmandanten sind unter anderem die Deutsche Bank, LBBW und NORD/LB. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Kapitalmarktrechtspraxis und man berĂ€t sowohl zu deutschem als auch englischem und New Yorker Recht. Die ehemalige Praxisleiterin Leila Röder ging zu UniCredit in Mailand.

[von unten nach oben]

Projektfinanzierung
Projektfinanzierung - ranked: tier 3

White & Case LLP

White & Case LLPs in Hamburg ansĂ€ssiges Projektfinanzierungsteams rund um Praxisleiter Florian Degenhardt fokussiert sich weiterhin auf Projektfinanzierungen im Bereich Energie, inklusive erneuerbare Energien, und Infrastruktur, einschließlich der Beratung von Bankenkonsortien bei mehreren Finanzierungen und Refinanzierungen von Autobahnprojekten in Deutschland und im Ausland. Als Highlight ragt die Beratung eines internationalen Konsortiums aus AnleiheglĂ€ubigern, Banken und institutionellen Investoren bei der strukturierten Refinanzierung des Offshore Windparks Meerwind hervor. ErwĂ€hnenswert ist ebenso die Betreuung der Allianz Global Investors beim Erwerb des Solarparks Vandel in DĂ€nemark und die umfassende Mandatierung durch die Deutsche Bank bei der Bauzwischenfinanzierung eines Portfolios von zehn Solarparks im SĂŒdwesten von England und Wales sowie der anschließenden Refinanzierung von Solarparks ĂŒber Projektanleihen und dem Verkauf an einen neuen Investor. Außerdem war man fĂŒr ein Bankenkonsortium bei einem Großprojekt in Oman tĂ€tig.

FĂŒhrende Namen

Florian Degenhardt - White & Case LLP

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Branchenfokus

Energie
Energie - ranked: tier 2

White & Case LLP

Nach zahlreichen ZugĂ€ngen Anfang 2015 verfĂŒgt White & Case LLP ĂŒber ‘eines der besten Teams im Energierecht’ und strebt damit an die Spitze des Marktes. FĂŒr EnBW war die Praxis in mehreren Angelegenheiten tĂ€tig, beispielsweise im Beschwerdeverfahren zur Zuweisung von NetzanbindungskapazitĂ€ten fĂŒr den Offshore-Windpark EnBW Hohe See und weiterer Windparks. Des Weiteren vertritt man BS Energy in einer Klage gegen E.ON auf Anpassung eines langfristigen Stromliefervertrages und ist fĂŒr mehrere Mandanten in Widerspruchsverfahren vor dem BAFA tĂ€tig. Im Berliner BĂŒro ist das Team um Norbert Wimmer weiterhin mit planungs- und umweltrechtlichen Angelegenheiten im Energiesektor beschĂ€ftigt. Beispielsweise berĂ€t man 50Hertz Transmission zur geplanten 450 km langen Gleichstrom-Hochspannungsleitung zwischen Sachsen-Anhalt und SĂŒdbayern, einem zentralen Projekt im Rahmen der Energiewende. Außerdem vertritt man mehrere energieintensive Unternehmen aus der chemischen Industrie im PrĂŒfverfahren der EU Kommission zu den besonderen Ausgleichsregelungen im EEG. Im DĂŒsseldorfer BĂŒro gelten Peter Rosin und Thomas Burmeister als ‘herausragende AnwĂ€lte mit tiefgreifender Branchenkenntnis und viel Praxiserfahrung’. Die ‘kenntnisreiche, gut vernetzte und pragmatische’ Energierechtlerin Sabine Schulte-Beckhausen wird auch empfohlen.

FĂŒhrende Namen

Peter Rosin - White & Case LLP

[von unten nach oben]

Telekommunikation
Telekommunikation - ranked: tier 3

White & Case LLP

Die Praxis von White & Case LLP um Norbert Wimmer in Berlin ist insbesondere fĂŒr ihre Erfahrung mit Transaktionen in der Telekommunikationsbranche bekannt. Man begleitete beispielsweise Primacom bei der Übernahme durch Tele Columbus und beriet Freenet im Rahmen des Erwerbs der Media Broadcast. Außerdem vertritt man Unitymedia in Auseinandersetzungen um Kabeleinspeiseentgelte.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Compliance

Compliance
Compliance - ranked: tier 1

White & Case LLP

Interne Untersuchungen - ranked: tier 1

White & Case LLP

White & Case LLP gilt als hoch anerkannte BeratungsgrĂ¶ĂŸe in nationalen und insbesondere grenzĂŒberschreitenden Compliance-Sachverhalten und wartet vor allem im Rahmen interner Untersuchungen, oftmals auch im Zuge von Ermittlungen nationaler und auslĂ€ndischer Behörden, mit tiefgehender Expertise in arbeits-, datenschutz-, korruptions-, außenwirtschafts- und kartellrechtlichen Compliance-Belangen auf. Das von Karl-Jörg Xylander in Berlin und von JĂŒrgen Detlef Klengel in Frankfurt geleitete Team unterstĂŒtzte so zuletzt beispielsweise einen fĂŒhrenden Hersteller von Motoren und Antriebssystemen bei unternehmensinternen Ermittlungen aufgrund des Verdachts auf Betrug und Bestechung von AmtstrĂ€gern; weiterfĂŒhrend berĂ€t man das Unternehmen nun auch bezĂŒglich der Anpassung des Compliance-Management-Systems sowie zur Risikominimierung. In einem weiteren Highlight betreut man einen weltweit fĂŒhrenden Automobilhersteller im Rahmen einer internen Untersuchung im Zuge des Verdachts großangelegter korruptiver Zahlungen an russische AmtstrĂ€ger und berĂ€t außerdem eine deutsche Großbank bei der Untersuchung und Begutachtung bankinterner ProzessablĂ€ufe im DevisengeschĂ€ft. Des Weiteren verzeichnete die Praxis diverse Mandatierungen im investigativen Compliance-Segment mit Cum/Ex-Bezug und ist ebenso auf prĂ€ventiver Ebene vor allem in den Bereichen GeldwĂ€scheprĂ€vention, Antikorruptions- und Antitrust-Compliance sowie Finanzsanktionen und Embargos aktiv.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Gesellschaftsrecht und M&A

Gesellschaftsrecht
Gesellschaftsrecht - ranked: tier 2

White & Case LLP

White & Case LLP ist in Deutschland wie auch international eine angesehene GrĂ¶ĂŸe auf dem Wirtschaftsmarkt. Die enge Verzahnung mit den Fachbereichen Kaptitalmarktrecht und M&A begĂŒnstigt die kontinuierliche Aquise neuer Mandanten ebenso wie die Anbindung an das internationale Netzwerk; so konnte man jĂŒngst namhafte Mandanten im Bereich der Life Sciences fĂŒr sich gewinnen. Ein wichtiges Standbein der Praxis liegt im Bereich der gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten, hier war man bei großen Verfahren zu Organhaftung und Compliance sowie Spruchverfahren tĂ€tig, etwa fĂŒr ein börsennotiertes Unternehmen und die Investment-Sparte eines Staatsfonds aus dem mittleren Osten. Außerdem vertreten Lutz KrĂ€mer und Christian Wirth das Marktforschungszentrum GfK vor dem Landgericht NĂŒrnberg-FĂŒrth in einer Schadensersatzklage gegen ehemalige Vorstandsmitglieder wegen Verletzung der gesetzlichen Aufsichts- und Sorgfaltspflichten; Markus Althoff aus dem Hamburger BĂŒro verließ die Kanzlei derweil fĂŒr eine Inhouseposition bei dem Mandanten. Des Weiteren begleitete man Hauptversammlungen, so war man etwa fĂŒr den Hightech-Polymerwerkstoffhersteller Covestro im Rahmen der ersten Hauptversammlung nach dem IPO des Unternehmens im Herbst 2015 tĂ€tig. Weitere Mandatierungen erfolgten durch Edeka bei der GrĂŒndung der europĂ€ischen Einkaufs- und Vermarktungskooperation AgeCore, sowie durch die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG bei der weiteren strategischen Neuausrichtung der Gesellschaft im Anschluss an den operativen Neustart.

[von unten nach oben]

M&A: internationale mittelgroße Deals (€100m – €500m)
M&A: internationale mittelgroße Deals (€100m – €500m) - ranked: tier 2

White & Case LLP

White & Case LLP punktet bei Mandanten mit ‘sehr sorgfĂ€ltiger Beratung’ und ‘ausgewogener Balance von Einsatz und Kosten’. Jörg Kraffel leitet die mit knapp 20 Partnern und fĂŒnf deutschen Standorten breit aufgestellte Praxis, die einen namhaften Mandantenstamm aus deutschen und internationalen Großunternehmen und Konzernen, insbesondere im Bereich Life Sciences, vertritt. Axel Pajunk und ein Team berieten das US-Familienunternehmen Huber beim Erwerb des Spezialchemikalienherstellers Martinswerk von der börsennotierten Albemarle Corporation; Andreas Wieland begleitete die BNP Paribas Tochtergesellschaft Arval, einem Anbieter von Full-Service-Leasing fĂŒr Fahrzeuge, beim Erwerb des europĂ€ischen FlottengeschĂ€fts von GE Capital. Mandanten empfehlen vor allem den ‘sehr erfahrenen Seniorpartner mit gutem Branchenkenntnissen und ruhiger Problemlösungshand’ Andreas Stilcken und den ‘sehr motivierten und mit einem breiten Erfahrungsschatz ausgestatteten’ Tim Arndt, beide im Frankfurter BĂŒro.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Gewerblicher Rechtsschutz

Marken- und Wettbewerbsrecht
Marken- und Wettbewerbsrecht - ranked: tier 6

White & Case LLP

Das Team von White & Case LLP wird fĂŒr die Expertise im Marken- und Wettbewerbsrecht geschĂ€tzt. Man vertritt beispielsweise Henkel in wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen mit Wettbewerbern aus den Bereichen Schönheitspflege und Klebstoffe. Außerdem begleitete man Fattal Hotels beim weltweiten Roll-Out der Marke Leonardo Hotels. Markus Mette in Hamburg wird empfohlen.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Immobilien- und Baurecht

Immobilienrecht
Immobilienrecht - ranked: tier 3

White & Case LLP

Die Global Real Estate Group von White & Case LLP wird von Endrik Lettau geleitet und konzentriert sich auf Transaktionen sowie Immobilienfinanzierungen. In letzterem Bereich empfehlen Mandanten Thomas Flatten, der zuletzt gemeinsam mit Holger Wolf an mehreren Mandaten fĂŒr PATRIZIA Alternative Investments hinsichtlich des Erwerbs von Einzelhandelsportfolien, die Projekte Jasmine und Victoria, tĂ€tig war. Außerdem beriet man Tishman Speyer beim Kauf des Shoppingcenters The Q. in Berlin. Ein weiteres Highlight fĂŒr die Praxigruppe war die Mandatierung durch Tank & Rast in einem großen Private Equity Deal, bei dem insgesamt 350 Tank- und 390 Raststellen verkauft wurden. Von Blackstone und Daimler wird man laufend zu Transaktionen, Bestandsverwaltungen und Projektentwicklungen mandatiert.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Informationstechnologie und Outsourcing

Datenschutz
Datenschutz - ranked: tier 1

White & Case LLP

White & Case LLPs grenzĂŒberschreitende Datenschutzexpertise ist eine international anerkannte Facette des inhaltlich breit aufgestellten IT-Teams und erstreckt sich von internationalem Datentransfer und konzerninternem Datenschutz zu datenschutzrechtlichen Belangen an der Schnittstelle zum Arbeitsrecht und Compliance. In jĂŒngsten Leuchtturmmandaten betreute man unter anderem den Chemiekonzern SABIC zu datenschutzrechtlichen Aspekten der Errichtung eines zentralen HR-IT-Systems des Mandanten in Saudi-Arabien; berĂ€t Facebook zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen und in Verfahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz; und begleitet die Insolvenzverwalterin von German Pellets zu datenschutzrechtlichen Themen. Zudem war man fĂŒr namhafte Automobilhersteller und Unternehmen aus der Gesundheits- und Versicherungsbranche sowie Banken und Großkonzerne aus dem produzierenden Gewerbe beratend tĂ€tig. Auch in internen und internationalen Untersuchungen durch auslĂ€ndische Behörden ist das Team vermehrt aktiv. Der Leiter der globalen Data Privacy & Cyber Security Group Detlev Gabel ist auch auf nationaler Ebene die zentrale SchlĂŒsselfigur und Martin Munz ist ebenfalls anerkannt.

FĂŒhrende Namen

Detlev Gabel - White & Case LLP

[von unten nach oben]

Informationstechnologie (einschließlich VertrĂ€ge)
Informationstechnologie (einschließlich VertrĂ€ge) - ranked: tier 3

White & Case LLP

White & Case LLPs sehr gute Reputation in IT-rechtlichen Sachverhalten fußt neben der außerordentlich breiten thematischen Abdeckung des Bereichs ebenso auf der vielfĂ€ltigen Schnittstellenkompetenz der Praxis, insbesondere in Mandaten mit Medien-, Telekommunikations- und Transaktionsbezug. So berĂ€t das sechs Partner starke Team auf Anbieter- sowie auf Kundenseite, hier vor allem in der Finanz-, Automotiv- und Versicherungsbranche, zu lizenz- und vertragsrechtlichen Belangen in klassischen IT-Projekten, zu Themen des vernetzten Autos, FinTech und zu diversen Innovationen im Bereich M2M-Kommunikation. Zuletzt begleitete man den niederlĂ€ndischen Zahlungsdienstleister Equens zu IT-rechtlichen Belangen hinsichtlich ihres Zusammenschlusses mit der Worldline-Gruppe, berĂ€t die Landeshauptstadt Wiesbaden bei Verhandlungen von NachtrĂ€gen zu einem bestehenden Out-of-Home-Media-Vertrags mit dem Außenwerbungsunternehmen Wall und vertritt Papier Union fortlaufend in einem prozessualen Verfahren zur Lieferung mangelhafter ERP-Software. Onlineexpertise wurde zudem bei der Beratung von Smava zu einer Online-Kredithandelsplattform sowie auch fĂŒr zooplus.com bezĂŒglich der Ausgestaltung des Online-Shops unter Beweis gestellt. Martin Munz und Jost Kotthoff sind anerkannt.

[von unten nach oben]

Outsourcing
Outsourcing - ranked: tier 1

White & Case LLP

Auf White & Case LLPs Outsourcingexpertise bauen vorrangig hochkarĂ€tige nationale und internationale Unternehmen aus der Versicherungs- und Automotivbranche, Großkonzerne aus dem produzierenden Gewerbe sowie Banken und Finanzdienstleister. Die in erster Linie auf die Beratung der Kundenseite ausgerichtete Praxis bedient neben der Betreuung von BPOs und globalen IT-Outsourcings ebenso die Schnittstelle zum Cloud-Computing und baute diesen Bereich zuletzt weiter aus. Jost Kotthoff wurde 2016 zum Leiter der globalen Gruppe fĂŒr Sourcing und Technologietransaktionen ernannt und ist auch auf deutscher Ebene die SchlĂŒsselfigur der Praxis.

FĂŒhrende Namen

Jost Kotthoff - White & Case LLP

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Kapitalmarktrecht

DCM
DCM - ranked: tier 2

White & Case LLP

High-Yield-Transaktionen - ranked: tier 1

White & Case LLP

Das ‘unglaublich gut vernetzte’ DCM-Team von White & Case LLP bietet ‘von Anfang an Top-QualitĂ€t’, ist ‘an einer Vielzahl von Transaktionen laufend beteiligt und kann auf einen beeindruckenden Track Record verweisen, sowohl bei Stand Alone-Emissionen als auch bei Programmen von namhaften und kapitalmarkterfahrenen Corporates und Kreditinstituten’. Zum Repertoire gehören ebenso Equity-linked- und Hybridkapitaltransaktionen; viel AktivitĂ€t gab es auch im Bereich von Schuldscheindarlehen. Zu den Mandanten auf Emittentenseite zĂ€hlen beispielsweise EnBW und Daimler, jedoch ĂŒberwiegt nach wie vor die Beratung von Investmentbanken. So beriet man unter anderem ein Bankenkonsortium bei der Auflegung des €5 Milliarden Debt Issuance-Programms sowie der Platzierung einer DebĂŒtanleihe von Covestro, sowie ein Bankenkonsortium hinsichtlich der €1,5 Milliarden Übernahmefinanzierung von Senvion durch Centerbridge Partners. Ein Highlight war zudem die Beratung des von Bank of America Merrill Lynch und Citigroup gefĂŒhrten Bankenkonsortiums hinsichtlich der Platzierung eines ersten Eurobonds durch die Infineon Technologies. Der ‘ehrliche, direkte und lösungsorientierte’ Karsten Wöckener hat nun ‘als zweite Doppelspitze eine fĂŒhrende Rolle ĂŒbernommen’, neben dem ‘sehr bodenstĂ€ndigen’ Jochen Artzinger-Bolten, ein ‘ebenfalls sehr erfahrener, verlĂ€sslicher Partner mit langjĂ€hriger DCM-Erfahrung’. Mit Gernot Wagner verfĂŒgt man zusĂ€tzlich â€˜ĂŒber einen der ganz wenigen Top-High-Yield-Partner in Europa’.

FĂŒhrende Namen

Jochen Artzinger-Bolten - White & Case LLP

[von unten nach oben]

ECM
ECM - ranked: tier 4

White & Case LLP

White & Case LLP ‘leistet sehr gute Arbeit bei der deutschen und US-rechtlichen Beratung zu Kapitalmarkttransaktionen’, einschließlich IPOs und Kapitalerhöhungen in Deutschland und der Schweiz, Privatplatzierungen und ABB Blocktrades. Das ‘extrem gut eingespielte Team, das auch auf Associate-Ebene hochkarĂ€tig bestĂŒckt ist’, verzeichnete eine Vielzahl von Take-over, Defense- und Ankerinvestment-Mandaten und konnte mit der Beratung der Bankenkonsortien bei den BörsengĂ€ngen von Hapag-Lloyd und Senvion bei zwei prestigereichen IPOs mitwirken. Auf Bankenseite wurde man zu den Kapitalerhöhungen von Swiss Prime Site und Santhera Pharmaceuticals Holding mandatiert und WCM beriet man bei der Kapitalerhöhung unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals und unter Ausschluss des Bezugsrechts der AktionĂ€re. Der ‘technisch hochbegabte und extrem kommerzielle’ Leiter der globalen Finanzrechtspraxis und US-Experte Gernot Wagner gilt als ‘Rainmaker’ und wird als ‘einer der ganz klar fĂŒhrenden Partner im KapitalmarktgeschĂ€ft in Deutschland’ angesehen. Mit der ebenso US-qualifizierten Local Partnerin Rebecca Emory verfĂŒgt man ĂŒber ein ‘hochmotiviertes Nachwuchstalent’; sie ‘erklĂ€rt alles klipp und klar, sagt kein jein und bringt Sachen auf den Punkt’. Zur ‘schlagkrĂ€ftigen Truppe von AnwĂ€lten’ gehören des Weiteren Lutz KrĂ€mer, der auch ‘sehr gute Fachkenntnisse’ hat, und Benedikt Gillessen; er ist ‘sehr vorausschauend, nie konfrontativ und dennoch hart in der Sache’.

[von unten nach oben]

MarktĂŒberblick

Der Markt der High-Yield-Anleihen hatte ebenso wie andere Anleihenklassen mit den allgemeinen Finanzmarktturbulenzen zu kÀmpfen, konnte jedoch in den vergangenen Jahren generell an Bedeutung gewinnen. Innerhalb Deutschlands profitiert davon hauptsÀchlich eine Kanzlei, die sich schon lÀnger auf dieses Segment spezialisiert: Latham & Watkins LLP , wobei sich auch White & Case LLP zunehmend in diesem Bereich etabliert.

[von unten nach oben]

Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen
Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen - ranked: tier 4

White & Case LLP

Aufgrund des ‘sehr guten Überblick ĂŒber Marktnuancen’ wird White & Case LLP ‘insbesondere bei regulatorischen Transaktionen und Verbriefungen’ zu Rate gezogen, denn hier ‘arbeiten die Strukturierten Finanzierungs- und DCM-Teams ideal zusammen’. Man verfĂŒgt ĂŒber umfangreiche Expertise im Bereich der strukturierenden Finanzierung, bei Verbriefungen und im Asset-basierten KreditgeschĂ€ft mit Banken und bei Lösungen fĂŒr Banken. In jĂŒngsten Highlights beriet man so die Deutsche Bank und von One Square bei der strukturierten Refinanzierung des deutschen Offshore-Windparks Meerwind und vertrat außerdem verschiedene deutsche GlĂ€ubiger-Banken bei Gerichtsverfahren gegen die HETA Asset Management im Zusammenhang mit kapitalmarktrechtlichen Fragestellungen nach neuem europĂ€ischem Bankenaufsichtsrecht. Das Mandatsportfolio umfasste zuletzt ebenso die Verbriefungen von deutschrechtlichen Autodarlehensforderungen und eines Wohnbaukreditportfolios sowie Mandate im NPL- und Derivate-Bereich. Das Team besticht durch den ‘ruhigen und gelassenen Ansatz’, ‘verliert nie das Gesamtbild aus den Augen und schaut ĂŒber den Tellerrand hinaus’. Der â€˜Ă€ußerst zuverlĂ€ssige’ Dennis Heuer ‘kann aufgrund seines großen Erfahrungsschatzes und seiner hohen Mandantenakzeptanz einen beachtlichen Track Record vorweisen’ und ‘setzt sich sehr fĂŒr eine fachgerechte, zĂŒgige und budgetgerechte Umsetzung ein’. Bemerkenswerterweise konnte die Kanzlei den Zugang eines neuen Teams in Dubai verzeichnen, so dass ein Ausbau der EMEA-KapazitĂ€ten auch am deutschen Standort in Zukunft zu spĂŒren sein sollte.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Medien

Entertainment
Entertainment - ranked: tier 5

White & Case LLP

White & Case LLP war in medienrechtlichen Belangen zuletzt hĂ€ufig an der Schnittstelle zum Telekommunikations- und IT-Recht tĂ€tig, sowie in Mandaten mit transaktionsrechtlichen BezĂŒgen. So beriet Norbert Wimmer beispielsweise Freenet beim Erwerb der Media Broadcast und auf streitiger Ebene vertrat Martin Munz Facebook in einem Gerichtsverfahren zum Thema digitaler Nachlass. Zudem ist man weiterhin fĂŒr die Unitymedia-Gruppe in Auseinandersetzungen rund um Kabeleinspeisung aktiv und berĂ€t Daimler zu LizenzvertrĂ€gen fĂŒr den Erwerb von Content fĂŒr mobile Auto-Applikationen.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Private Equity

Transaktionen
Transaktionen - ranked: tier 3

White & Case LLP

White & Case LLP beeindruckt mit der Beteiligung an immer zahlreicheren und großvolumigeren Transaktionen. Insbesondere Stefan Koch hatte ein erfolgreiches Jahr 2015, doch auch Andreas Stilcken war sehr visibel im Markt. Das grĂ¶ĂŸte Highlight war die Beteiligung am €3,5 Milliarden-Erwerb von Tank & Rast von Terra Firma; die Gruppe beriet den nach langen Verhandlungen erfolgreichen Bieter, ein internationales Konsortium um Allianz Capital Partners. Weitere abgeschlossene Transaktionen sind Nordic Capitals Erwerb von Sunrise Medical von Equistone und Duke Streets Erwerb des Medizinprodukteherstellers Medi-Globe, wobei man jeweils die KĂ€ufer beriet. Kurz vor Schließung des MĂŒnchner BĂŒros wechselte die einzige verbliebene AnwĂ€ltin mit PE-Expertise, Ines Fritz, zu Ernst & Young Law.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Restrukturierung und Insolvenz

Insolvenz
Insolvenz - ranked: tier 1

White & Case LLP

Die ‘kompetente und hocheffektive’ Verwalterpraxis von White & Case LLP zeichnet sich durch eine ‘große Anzahl an spezialisierten BerufstrĂ€gern’ aus, und ‘besonders in großen, internationalen FĂ€llen leistet die Kanzlei hervorragende Beratung’. Generell agiert man ‘sanierungs- und fortfĂŒhrungsorientiert’, nach wie vor steht allerdings die Kompetenz in der klassischen Insolvenzverwaltung im Vordergrund. Ein wichtiger Fokus liegt auf dem maritimen Sektor, hier werden am Hamburger Standort namhafte Finanzinstitute und Reedereien mit hĂ€ufig Ă€ußerst komplexen Kapital- und Unternehmensstrukturen beraten. Ein Highlight stellten die Insolvenzverfahren ĂŒber die Vermögen der diversen Gesellschaften der zahlungsunfĂ€higen German Pellets dar, ein Mandat, in dem Bettina Schmudde federfĂŒhrend agierte. Sven-Holger Undritz und Biner BĂ€hr ‘verfĂŒgen ĂŒber einen hohen fachlichen Standard’; Christoph Schulte-KaubrĂŒgger wird als ‘hervorragender Verwalter’ geschĂ€tzt; und Markus Wischemeyer zeichnet sich durch ‘insolvenzrechtliche und betriebswirtschaftliche Kompetenzen gleichermaßen’ aus. Leila Röder verließ die SozietĂ€t, um ihre FĂ€higkeiten einem Finanzinstitut zur VerfĂŒgung zu stellen.

FĂŒhrende Namen

Biner BĂ€hr - White & Case LLP

Sven-Holger Undritz - White & Case LLP

[von unten nach oben]

Restrukturierung
Restrukturierung - ranked: tier 2

White & Case LLP

White & Case LLP glĂ€nzt im Restrukturierungsbereich durch zahlreiche ‘spezialisierte BerufstrĂ€ger’, die als ‘sehr zuverlĂ€ssig, flexibel und belastbar’ gelten und profitiert zudem von der engen Verzahnung mit den Bereichen Insolvenzverwaltung, Gesellschaftsrecht sowie Bank- und Finanzrecht. Das Frankfurter Team um Tom Schorling deckt bankenseitige Restrukturierungen ab; hier war die Kanzlei zuletzt fĂŒr den Lenkungsausschuss bei der umfassenden finanziellen Restrukturierung des kommunalen Energieverbunds ENERVIE beratend tĂ€tig, mit dem Ergebnis eines Gesellschaftsdarlehens ĂŒber €60 Millionen. Aufgrund der anhaltenden Schifffahrtskrise spielt die maritime Restrukturierung eine zunehmende Rolle; so ist das Hamburger BĂŒro um Sven-Holger Undritz und Sylvia Fiebig nach wie vor in die Sanierung von Reedereien und Schiffsgesellschaften eingebunden. Undritz und Biner BĂ€hr ‘gehen fair mit GlĂ€ubigern um’ und glĂ€nzen durch einen ‘hohen fachlichen Standard’, und Riaz Janjuah verfĂŒgt ĂŒber ‘sehr profundes Wissen, insbesondere in Sanierungsgutachten nach IDW S6’. Ebenfalls empfohlen wird Jan-Philipp Hoos. Leila Röder verließ die SozietĂ€t, um ihre FĂ€higkeiten einem Finanzinstitut zur VerfĂŒgung zu stellen.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Steuerrecht

Steuerrecht
Steuerrecht - ranked: tier 5

White & Case LLP

Bei White & Case LLP liegt die Kernkompetenz im grenzĂŒberschreitenden Transaktionssteuerrecht und dem Private Equity-Bereich. Unter Beweis gestellt wurde dies unter anderem in der Beratung des Zahlungsdienstleistungsanbieters Equens beim Zusammenschluss mit dem Zahlungs- und Abwicklungsdienstleister Worldline, federfĂŒhrend betreut von Praxisgruppenleiter Bodo Bender. Außerdem fĂŒhrt die Kooperation mit der Insolvenz- und Restrukturierungspraxis zu mehreren insolvenzsteuerrechtlichen Mandaten. So begleitete Dirk Eisolt gemeinsam mit Insolvenzverwalter Christoph Schulte-KaubrĂŒgger das insolvente Computerhandelsunternehmen ATELCO beim Verkauf der Filialen an K&M Computer. Das Team ist zudem erfahren in der Begleitung von BetriebsprĂŒfungen und gerichtlichen Verfahren vor Finanz- und Zivilgerichten.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Streitbeilegung

Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration)
Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration) - ranked: tier 3

White & Case LLP

White & Case LLP vertritt in einem laufenden, öffentlichkeitswirksamen Mandat die Russische Föderation gegen die frĂŒheren Yukos-AktionĂ€re bezĂŒglich der Durchsetzung eines Schiedsspruchs. Das Team war zudem in eine Reihe interessanter und grenzĂŒberschreitender Schiedsverfahren im energierechtlichen Bereich involviert. Markus Burianski leitet die deutsche Praxisgruppe Schiedsgerichtsbarkeit und bringt neben energierechtlicher Expertise auch Erfahrung in den Branchen Automotive, Finanzdienstleistungen und Elektronik mit. Daniel Eckstein verließ die SozietĂ€t fĂŒr eine Richterposition am Landgericht Berlin.

[von unten nach oben]

Handelsrechtliche Konflikte
Handelsrechtliche Konflikte - ranked: tier 3

White & Case LLP

White & Case LLP hat Expertise in energie- und insolvenzrechtlichen Streitigkeiten sowie einen besonderen Fokus auf die Automobilbranche. Das Team macht regelmĂ€ĂŸig OrganhaftungsansprĂŒche im Rahmen von Insolvenzverfahren geltend und vertritt EnBW in Beschwerdeverfahren betreffend der Zuweisung und Verlagerung von NetzanbindungskapazitĂ€ten. Empfohlen werden unter anderem Markus Burianski, Markus Langen, Gerd Lembke und Marlene Maesch.

[von unten nach oben]

Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor
Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor - ranked: tier 3

White & Case LLP

White & Case LLP vertritt in einem medienwirksamen Mandat noch immer verschiedene Banken und Sparkassen in Forderungen gegen die österreichische Finanzmarktaufsicht im Zusammenhang mit dem Moratorium ĂŒber die Haftung der Heta Asset Resolution. Ein neues Mandat ist die fortgesetzte prozessrechtliche Vertretung einer namhaften Bank. Markus Langen und Sonja Lang sind die SchlĂŒsselfiguren.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Versicherungsrecht

Streitbeilegung
Streitbeilegung - ranked: tier 3

White & Case LLP

White & Case LLP wartet mit ‘exzellenten und vertieften D&O-Kenntnissen’ auf, die ‘mit ausgewiesener Kompetenz im Gesellschaftsrecht’ kombiniert werden. Das Team arbeitet vielfach grenzĂŒberschreitend und Mandanten schĂ€tzen die ‘gute internationale Vernetzung und hohe Mandantenorientierung’; so vertrat man beispielsweise gemeinsam mit dem Standort New York ein deutsches börsennotiertes Maschinenbauunternehmen bei der Verfolgung von HaftungsansprĂŒchen gegen einen großen englischen Versicherungsmakler. Skandia Lebensversicherung mandatierte das Team in einem Grundsatzverfahren betreffend Sonderfragen fondsgebundener Lebensversicherungsprodukte. Christian Wirth in Berlin ist ein ‘begabter Mediator’ mit ‘besonderer Expertise gerade bei komplexen internationalen rechtlichen Fragestellungen’ und Henning Berger am gleichen Standort wird ebenfalls empfohlen.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Wirtschaftsstrafrecht

Beratung von Unternehmen
Beratung von Unternehmen - ranked: tier 2

White & Case LLP

White & Case LLPs Wirtschaftsstrafrechtspraxis wird durch den Weggang des angesehenen Ole MĂŒckenberger zu Tsambikakis & Partner RechtsanwĂ€lte und JĂŒrgen Detlef Klengel zur neu gegrĂŒndeten eigenen Einheit nur von Karl-Jörg Xylander in Berlin geleitet. Die verbleibenden vier Partner weisen neben Expertise in grenzĂŒberschreitenden Ermittlungsverfahren insbesondere langjĂ€hrige Erfahrung in kartell- und korruptionsstrafrechtlichen Belangen auf und wurden auch jĂŒngst wieder in zahlreichen strafrechtlichen Sachverhalten durch Industrieschwergewichte des Automobil-, Bau-, Finanz- und Pharmasektors mandatiert. So vertritt man beispielsweise einen weltweit fĂŒhrenden Automobilhersteller in parallel gefĂŒhrten Ermittlungsverfahren von deutschen und US-Behörden wegen des Verdachts der systematischen Korruption im In- und Ausland. Und auf GeschĂ€digtenseite ist man zudem fĂŒr ein deutsches Metallbauunternehmen in einem staatsanwaltlichen Ermittlungsverfahren zu VorwĂŒrfen der Betriebsspionage, Produktpiraterie und dem Verrat von Betriebs- und GeschĂ€ftsgeheimnissen tĂ€tig.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Öffentliches Recht

PPP
PPP - ranked: tier 1

White & Case LLP

Besonders hĂ€ufig wird White & Case LLPs ‘pragmatisches und erfahrenes Team’ von Banken zu Finanzierungsfragen in Verkehrsinfrastrukturvorhaben zurate gezogen. Beispiele fĂŒr die Beratung der öffentlichen Hand sind die Mandatierung durch das Land Baden-WĂŒrttemberg bezĂŒglich der Finanzierung des Projekts Stuttgart 21 und die Mandatierung durch das Bundesministerium fĂŒr Verkehr und digitale Infrastruktur zu den Projekten A10/A24, A1/A30 und A7. Außerdem werden auch einige auslĂ€ndische Straßenbau- und Infrastrukturprojekte vom deutschen Team mitbetreut, welches auf Partnerebene die Berliner Öffentlich-Rechtler Henning Berger und Norbert Wimmer und den Hamburger Projektfinanzierungsexperten Florian Degenhardt umfasst.

[von unten nach oben]

Umwelt- und Planungsrecht
Umwelt- und Planungsrecht - ranked: tier 3

White & Case LLP

Mit einem ‘beeindruckenden Servicelevel’ berĂ€t White & Case LLP regelmĂ€ĂŸig in Transaktionen mit umweltrechtlichem Bezug. Die Gruppe bearbeitet aber auch zahlreiche eigene Mandate, beispielsweise in planungsrechtlichen Fragen. Hier beriet man weiterhin 50Hertz in Fragen zum neuen Rechtsrahmen fĂŒr den Netzausbau bezĂŒglich des Baus einer Hochspannungsleitung zur Übertragung von Gleichstrom zwischen Sachsen-Anhalt und SĂŒdbayern. Beispiele fĂŒr umweltrechtliche Mandate sind die Vertretung des Bundeskanzleramts und des Bundesministeriums fĂŒr Wirtschaft und Energie gegen ein Informationsverlangen von RWE nach dem Umweltinformationsgesetz im Zusammenhang mit dem Atomausstieg, sowie die Beratung des Bundesministeriums fĂŒr Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit bezĂŒglich der Förderung kommunaler Klimaschutzprojekte nach der Kommunalrichtlinie. Berater war hier unter anderem Norbert Wimmer, dem es gelingt, ‘komplexe rechtliche Sachverhalte auf das Wesentliche herunterzubrechen und in Vertragsverhandlungen eine Lösung herbeizufĂŒhren, welche allen Beteiligten wie auch langfristigen unternehmerischen Zielen gerecht wird’. Neben ihm gilt Henning Berger als empfehlenswert.

[von unten nach oben]


Weitere Informationen über White & Case LLP

Bitte wählen Sie von der folgenden Liste, um unsere Kommentare zu White & Case LLP anderen Jurisdiktionen zu betrachten.

Deutschland 2017

Büros in Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, MĂŒnchen, DĂŒsseldorf, und Bochum

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an