Beratung von Einzelpersonen in Deutschland

Umfasst die Beratung sowie gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Einzelpersonen, sowohl zur Vermeidung als auch im Rahmen von Wirtschaftsstrafverfahren.

Feigen · Graf Rechtsanwälte

Die Strafrechtskanzlei Feigen · Graf Rechtsanwälte ist eindeutig eine der etabliertesten Einheiten im Segment der wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Verteidigung von Vorstandsvorsitzenden und führenden Angestellten und zieht fortlaufend hochkarätige Mandatierungen in marktbekannten Prozesskomplexen an. Während das Mandatsaufkommen weiter dem Markt entsprechend insbesondere von Steuer- und Cum-Ex-Fällen geprägt bleibt, wartet das mittlerweile sieben Partner umfassende Team um die renommierten Namenspartner Hanns Feigen und Walther Graf ebenfalls mit Expertise abseits dieser Themen auf: Tilman Reichling ist neben dem Steuerstrafrecht ebenfalls in medizin- und umweltstrafrechtlichen Belangen versiert, der äußerst angesehene Bernd Groß hat neben steuerstrafrechtlicher Kompetenz auch weitreichende Erfahrung im Pharma- und Umweltstrafrecht sowie Untreue- und Korruptionsverfahren und Matthias Sartorius deckt zudem Arbeitgeber-, Pharma- und Kapitalmarktstrafrecht ab. Moritz Lange (unter anderem Arbeitgeber-, Bank-, Kapitalmarkt-, Korruptions- und Steuerstrafrecht) wurde im Januar 2022 zum Partner ernannt.

Referenzen

‘Bernd Groß: Einfach perfekt.

Herausragende Kanzlei in diesem Gebiet.

Dr. Dörr & Kollegen (GbR)

Seit 2021 zählen neben dem höchst etablierten und weiterhin sehr aktiven Felix Dörr nun auch Christian Schubert und Christian Graßie zu den Equity Partnern der Frankfurter Strafrechtsboutique Dr. Dörr & Kollegen (GbR). Die fünf Anwälte umfassende Einheit ist nicht nur in öffentlichkeitswirksamen Individualstrafrechtsverfahren im Rahmen der Diesel-, Cum-Ex- und Wirecard-Komplexe ein präsenter Name, sondern vertritt auch häufig Vorstände, Geschäftsführer und Mitarbeiter aus dem Mittelstand sowie regionale Banken zum gesamten Spektrum wirtschafts- und steuerstrafrechtlicher Belange, wobei im letzteren Segment insbesondere der Namenspartner sowie Graßie aktiv sind. Schubert ist zudem regelmäßig in zollstrafrechtlichen Belangen sowie im Rahmen von Umweltstrafverfahren und Betriebsunfällen tätig, während das Medizinstrafrecht zum Expertiseportfolio des gesamten Teams gehört.

Praxisleiter:

Felix Dörr

Weitere Kernanwälte:

Christian Schubert; Christian Graßie

HammPartner Rechtsanwälte

Zur Riege der führenden Strafrechtseinheiten gehörend ist HammPartner Rechtsanwälte eine beliebte Anlaufstelle für komplexe prozessuale Fragestellungen und ist hierbei auf der gesamten Bandbreite wirtschafts- und steuerstrafrechtlicher Sachverhalte tätig. Mit ihrem Fokus auf Individualverteidigungen erstreckt sich die Expertise des Teams nicht nur über Ländergrenzen im Rahmen internationaler Rechtshilfe und Auslieferungsverfahren hinweg, sondern ist auch thematisch breit gefächert: So ist beispielsweise Thomas Richter insbesondere in kapitalmarktstrafrechtlichen Fällen versiert, während Regina Michalke unter anderem über tiefgreifende Expertise in umweltstrafrechtlichen Verfahren verfügt. Zuletzt wurde die Einheit zudem häufig in Kartellstrafrechtsverfahren sowie in arzt- und medizinstrafrechtlichen Mandaten zu Rate gezogen. Insbesondere Rainer Hamm und Jürgen Pauly genießen zudem eine hervorragende Reputation für ihre Stärke in Revisionsverfahren.

Praxisleiter:

Rainer Hamm

kempf schilling + partner PartG

kempf schilling + partner PartG wird sowohl von Wettbewerbern als auch Mandanten als eines der marktführenden Teams in Wirtschafts- und Steuerstrafsachen wahrgenommen, wobei neben der weitreichenden fachlichen Expertise der drei Partner auch explizit der Aufbau der jüngeren Kanzleigeneration Beachtung findet. Während die Einheit weiterhin bedeutende Anerkennung für ihre Tätigkeit in Cum-Ex-Verfahren erfährt, umfasst das Tätigkeitsfeld der Anwälte in Individualstrafsachen neben diversen weiteren Steuerstrafverfahren ebenso die Vertretung zu Vorwürfen der Korruption und Vermögensdelikten; zuletzt wurde das Team auch häufiger in Insiderstrafrechtsmandaten zu Rate gezogen. Die internationale Kompetenz der Boutique spiegelt sich zudem in zahlreichen grenzüberschreitenden Mandaten sowie in ihrer Expertise zu Embargo- und anderen außenwirtschaftsstrafrechtlichen Fällen und Auslieferungsverfahren wider. Die hoch angesehene Hellen Schilling agiert in Instanz- und Revisionsverfahren vor nationalen und internationalen Gerichten und Eberhard Kempf hat weitreichende Erfahrung in politischen Prozessen.

Weitere Kernanwälte:

Johannes Corsten

Krause & Kollegen

Mandanten können bei den im Markt hoch angesehenen Wirtschafts- und Steuerstrafrechtsexperten von Krause & Kollegen nicht nur auf langjährige Hauptverhandlungserfahrung in allen Instanzen bauen, sondern profitieren ebenfalls von der tiefgehenden forensischen Expertise des Teams im Rahmen von Ermittlungsverfahren. Die Fachkenntnis der von fünf Partnern geleiteten Praxis erstreckt sich auf der Individualverteidigungsebene neben der Vertretung von Angehörigen der freien Berufe in berufsrechtlichen und Disziplinarverfahren vor allem auf steuerstraf-, bank- und kapitalmarktrechtliche Sachverhalte. Alexandra Wagner ist zudem höchst versiert in Mandaten mit arbeits- und öffentlich-rechtlichem Hintergrund, während der renommierte Daniel Krause auf der kompletten Bandbreite des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts agiert; der in vielfältigen wirtschaftsstrafrechtlichen Themen agierende Philipp Gehrmann verfügt zudem über Expertise im Datenschutzstrafrecht. Die Kanzlei steht zudem regelmäßig Einzelpersonen in parlamentarischen Untersuchungsausschüssen zur Seite.

Praxisleiter:

Daniel Krause

Weitere Kernanwälte:

Alexandra Wagner; Philipp Gehrmann

LEITNER & KOLLEGEN

LEITNER & KOLLEGEN bedient ein breites Spektrum an steuer- und wirtschaftsstrafrechtlichen Sachverhalten, wobei die Expertise der dreiköpfigen Münchner Praxis insbesondere von leitenden Angestellten und Vorstandsvorsitzenden von Unternehmen und Finanzinstitutionen sowie Personen des öffentlichen Interesses in Anspruch genommen wird. Zuletzt verteidigte man so Mandanten beispielsweise gegen Vorwürfe der Geldwäsche, Steuerhinterziehung, Untreue, Korruption sowie Subventionsbetrug sowie im Rahmen des Cum-Ex-Komplexes. Martin Würfel ist außerdem in berufsrechtlichen sowie medizinstrafrechtlichen Verfahren erfahren, Julia Exner-Kuhn komplementiert die Praxis durch ihre Expertise im Europäischen Strafrecht und Werner Leitner ist außerdem im Berufsrecht der Anwälte versiert. Das Team ist am Markt in erster Linie für ihre Tätigkeit in Individualstrafsachen bekannt, wird jedoch auch in strafrechtlichen Unternehmensmandaten aktiv.

Praxisleiter:

Werner Leitner

Weitere Kernanwälte:

Julia Exner-Kuhn; Martin Würfel

Referenzen

‘Mit Werner Leitner als einzigem Partner ist das Team mit Julia Exner-Kuhn und Martin Würfel auf ihn zugeschnitten. Damit einhergeht ein absolut effizient arbeitendes Team, das sich ganz in den Dienst des Mandats stellt.’

‘Werner Leitner ist ein versierter Partner, der die Mandate sehr strukturiert angeht und die Klaviatur der Verteidigung beherrscht. Der Mandant bekommt eine absolute Top-Verteidigung.’

‘Aus meiner Erfahrung mit Leitner & Kollegen kann ich nur sagen, dass was diese Praxis einzigartig macht, ist die Kombination aus Erfahrung, Talent, strategischem Urteilsvermögen und Empathie für den Mandanten. Ich war sehr beeindruckt davon, wie sich das Team in die Denkprozesse der Strafverfolger einfühlen konnte. Sie sind effizient, gründlich und es macht gleichzeitig Spaß mit ihnen zusammenzuarbeiten, einschließlich eines guten Sinns für Humor in den richtigen Momenten.’

Meiner Meinung nach ist das Team von Werner Leitner und Julia Exner-Kuhn eines der besten, das ich in Deutschland für komplexe strafrechtliche Fälle zu Rate gezogen habe. Die Qualität rührt von einem Mix aus tiefgehender Erfahrung mit der deutschen (speziell bayrischen) Strafrechtspflege, gesundem, praktischen, no-nonsense Urteilsvermögen bei strategischen Sachverhalten, und einer Verlässlichkeit, dass sie liefern, was sie versprochen haben. Und zusätzlich sehr flüssiger und klarer Gebrauch der englischen Sprache.’

Die Kanzlei hat für uns und unsere Mandanten, die wir dorthin empfehlen, den Vorzug eines sehr konzentrierten Teams und Arbeitsgebiets, eben Wirtschaftsstrafrecht und Steuerstrafrecht. Dort haben die dort tätigen Anwälte allerhöchste Kompetenz, ohne dass man wie in größeren Einheiten einem Partner und fünf Assistenten gegenübersitzen muss und vor allem alle zu vergüten hat. Die Kanzlei ist auf eine wirtschaftliche Lösung bedacht; das kann eine schnelle Einigung sein, die dann empfohlen wird, wenn der Ausgang eines Verfahrens unsicher und riskant erscheint. Stets fühlen sich unsere Mandanten dort kompetent beraten und professionell vertreten.

Prof Dr. Leitner ist fachlich von herausragender Qualität, er ist bei Strafgerichten und Staatsanwaltschaften bestens vernetzt und als Konterpart respektiert. Man weiß, wen man gegenüber hat und wird sich einem von Prof. Leitner vertretenen Beschuldigten gegenüber entsprechend verhalten. Bei der Notwendigkeit, ein größeres Team zusammen zu stellen, sind die dafür notwendigen Kontakte vorhanden und kompetente Kollegen werden mit ins Boot geholt. Das ist der Grund, weshalb er auch in Großverfahren häufig mandatiert wird.’

Thomas, Deckers, Wehnert & Elsner

Mit ausgewiesener Expertise im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht sowie umfassender Hauptverhandlungserfahrung kann die Düsseldorfer Strafrechtsboutique Thomas, Deckers, Wehnert & Elsner  auf eine beeindruckende Prozesshistorie verweisen, die in erster Linie Individualverteidigungsmandate im Mittelstand, im Bankwesen und der Industrie sowie für politische Persönlichkeiten umfasst; zudem agiert das Team im Rahmen von Zeugenbeistandsschaften vor parlamentarischen Untersuchungsausschüssen. Thomas Elsner ist unter anderem in strafrechtlichen Sachverhalten mit Bezug zum Außenwirtschaftsrecht und Kriegswaffenkontrollrecht versiert, Anne Wehnert brilliert besonders in kapitalmarkt-, korruptions- und vermögensstrafrechtlichen Mandaten, während Christoph Lepper und Marcus Mosieck über Expertise im Arztstrafrecht verfügen; letzterer wird zudem regelmäßig in patent- und bankstrafrechtlichen Fällen konsultiert. Der hoch renommierte Sven Thomas verabschiedete sich im Juni 2021 in den Ruhestand.

VBB Rechtsanwälte

VBB Rechtsanwälte betreut Individuen aus Industrie und Finanzwesen umfänglich zu wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Fragen in allen Verfahrensstadien und ist hierbei von drei deutschen Standorten tätig. In Essen lag der Schwerpunkt zuletzt auf steuerstrafrechtlichen, und hier insbesondere Cum-Ex-Verfahren, sowie auf arbeitsstrafrechtlichen Sachverhalten, während das Düsseldorfer Team neben Verteidigungen im Rahmen des Wirecard-Komplexes ebenfalls Mandatierungen mit außenwirtschafts- und umweltstrafrechtlichen Bezügen verzeichnet. Zur Expertise der Praxis zählen zudem Auslieferungsverfahren sowie Revisionsverfahren, wobei letztere den Fokus von Of Counsel Jürgen Graf in Karlsruhe darstellen. Renate Verjans ist besonders in vermögens- und steuerstrafrechtlichen Belangen versiert, Hjalmar Mahn besticht durch Expertise in wertpapier-, kapitalmarkt- und IT-strafrechtlichen Sachverhalten und Marcus Böttger ist der Ansprechpartner für zoll-, außenwirtschafts-, steuer- und korruptionsstrafrechtliche Mandate. Nikolaus Rixe verließ die Kanzlei im März 2021, um seine eigene Einheit rixe.law zu gründen.

Praxisleiter:

Renate Verjans

Wessing & Partner

Wessing & Partners Individualverteidigungsexpertise wird traditionell von Vorstandsvorsitzenden und leitenden Angestellten aus Industrie und Bankwesen in Anspruch genommen, die sich Vorwürfen der Korruption, Untreue und Betrug ausgesetzt sehen. Die angesehene Praxis etabliert sich seit einigen Jahren jedoch ebenfalls zunehmend als Beratungsgröße in arzt- und medizinstrafrechtlichen Sachverhalten, hier unter der Federführung von Matthias Dann, sowie im IT- und datenschutzstrafrechtlichen Segment, das in erster Linie von Eren Basar betreut wird. Dieser Entwicklung wurde 2021 auch durch die Ernennung von der auf Medizin- und Datenschutzstrafrecht spezialisierten Katharina Schomm zur Salary Partnerin Rechnung getragen. Des Weiteren ist das Team fortlaufend in Cum-Ex-Prozesse involviert. Heiko Ahlbrecht besticht durch starke Expertise in Steuerstraf- und Auslieferungsverfahren.

Praxisleiter:

Heiko Ahlbrecht

Highlight-Mandate

  • Vertretung der Geschäftsführerin eines IT-Forensik-Unternehmens im Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren gegen einen Oberstaatsanwalt und einen Unternehmer im Bereich Gesundheitsdienstleistung hinsichtlich Bestechung und Bestechlichkeit.

DIERLAMM Rechtsanwälte

Die Strafrechtseinheit DIERLAMM Rechtsanwälte verfügt speziell im Bereich des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts über ausgewiesene Fachkenntnis, die regelmäßig von Angeklagten in korruptions-, steuer- und bilanzstrafrechtlichen Verfahren in Anspruch genommen wird. Der renommierte Alfred Dierlamm ist hier regelmäßig für Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte und Ärzte tätig, jedoch machen auch Vorstandsvorsitzende Gebrauch von der tiefgehenden Verhandlungserfahrung des Namenspartners, wie zuletzt im Rahmen des Wirecard-Komplexes. Die Expertise des Wiesbadener Teams umfasst zudem arzt-, umwelt- und datenschutzstrafrechtliche Sachverhalte.

Praxisleiter:

Alfred Dierlamm

Gercke Wollschläger

Mit einer ‘selten zu findenden Kombination aus exzellenter juristischer Expertise, pragmatischer Umsetzung und exzellenter strategischer Beratung’ vertritt Gercke Wollschläger besonders häufig hochrangige Individuen aus Sport, Finanzwesen und Industrie in wirtschaftsstrafrechtlichen Verfahren, während die stetig steigende Reputation und gute Vernetzung der Sozietät ebenso Mandatierungen aus der Politik generiert. Das sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene agierende Team stellt zudem ihre steuerstrafrechtliche Kompetenz in zahlreichen Cum-Ex-Prozessen unter Beweis und war zuletzt besonders häufig in Verfahren zu Untreue, Geldwäsche und datenschutzstrafrechtlichen Belangen tätig. Zu den zentralen Kontakten zählen Björn Gercke (umfassende Erfahrungen in der Koordination von Großverfahren sowie in grenzüberschreitenden Strafverfahren), Franziska Lieb (vertritt oftmals Wirtschaftsprüfer in berufsaufsichtlichen Verfahren) und Sebastian Wollschläger (besonders erfahren in Revisionsverfahren).

Weitere Kernanwälte:

Franziska Lieb

Referenzen

‘Björn Gercke: Sehr strategisch, meinungsstark, ohne stur zu sein, sehr guter Jurist, aber pragmatisch und lösungsorientiert. Kann seine Mandanten sehr gut führen mit exzellenter Analysefähigkeit der jeweiligen Situation. Sehr hohe Einsatzbereitschaft. Sehr breites Expertisespektrum.’

Franksika Lieb: Sehr gute Juristin, sehr hohe Einsatzbereitschaft. Exzellent im Team mit Björn Gercke. Sehr breites Expertisespektrum.

In meinem Fall habe ich mit Dr. Björn Gercke zusammengearbeitet. Neben der unbestreitbaren fachlichen Kompetenz hat mich die Energie und der Fokus auf das Thema begeistert, mit dem er das Mandat übernommen hat. Bildlich gesprochen könnte man sagen, er hat zugebissen und erst wieder losgelassen, als die Zeit dafür da war. Er war jederzeit erreichbar und hat mir den Eindruck gegeben, dass mein Fall für ihn sehr wichtig war.

Sehr breite Expertise in der strafrechtlichen Beratung einschließlich Beratung bei parlamentarischen Untersuchungsausschüssen. Sehr gute Expertise in der Beratung der öffentlichen Hand. Selten zu findende Kombination aus exzellenter juristischer Expertise, pragmatischer Umsetzung und exzellenter strategischer Beratung. Sowohl bei der Beratung von Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen als auch bei der Beratung von Einzelpersonen exzellent. Herausragende Persönlichkeit in der Kanzlei ist Björn Gercke, aber auch die anderen Partner (Wollschläger, Lieb) sind stark.

Kernmandanten

Bundesminister Jens Spahn

Highlight-Mandate

  • Beratung und Verteidigung eines Porsche-Vorstandsmitglieds im deutschen Strafverfahren sowie im US-Verfahren des DOJ in Zusammenhang mit dem Diesel-Gate.
  • Vertretung eines Geschäftsmanns in diversen Cum-Ex-Steuerstrafverfahren der Staatsanwaltschaft Köln sowie in Geldwäsche-Verfahren vor dem LG Hamburg.
  • Beratung und Vertretung des Bundesministers Jens Spahn im Zusammenhang mit dem Maskenskandal .

Ignor & Partner GbR

Ignor & Partner GbRs renommiertes Team vertritt Individuen auf dem gesamten Spektrum wirtschafts- und steuerstrafrechtlicher Themen und gilt speziell im Segment politischer Verfahren als erfahrene Beratungsgröße. Während diese insbesondere von Alexander Ignor und Anke Müller-Jacobsen am Berliner Standort betreut werden, verfügt das Frankfurter Büro mit Björn Krug über einen Experten in korruptions- und steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten. Letztere stellen einen beachtlichen Teil des hohen Mandatsaufkommens dar, wobei sich Mandanten ebenso auf die steuerstrafrechtliche Expertise von Müller-Jacobsen verlassen können. Kai Peters verfügt über Erfahrung im internationalen Strafrecht sowie in Bezug auf Vermögensabschöpfung. Das breite Beratungsspektrum umfasst zudem das Arzt- und Kartellstrafrecht, arbeitsstrafrechtliche Belange, zu denen man häufig Steuerberater, Anwälte, Bankmitarbeiter und Broker berät, sowie die prozessuale Begleitung von Untersuchungsausschüssen.

Praxisleiter:

Alexander Ignor

kipper+durth

Mit einer Reputation als ‘exzellente Wirtschaftsstrafrechtsboutique mit internationaler Reichweite, die über ihre Größe hinausreicht,’ besticht kipper+durth am Markt durch eine thematische breit gefächerte Abdeckung des Rechtsbereichs sowie weitreichende Erfahrung in grenzüberschreitenden Mandaten; insbesondere Oliver Kipper ist bestens in London vernetzt. Während steuerstrafrechtliche Mandatierungen die drei Partner starke Darmstädter Einheit insbesondere im Rahmen des Cum-Ex-Komplexes beschäftigen, vertritt man ebenfalls häufig Vorstandsvorsitzende und leitende Angestellte zu Untreue- und Betrugsvorwürfen sowie zu arbeitsstrafrechtlichen Belangen. Hanno Durth ist der Ansprechpartner für Unternehmensmandate und verfügt ebenfalls über Expertise im anwaltlichen Berufsrecht, während sich Stefanie Schott auf steuerstrafrechtliche Sachverhalte sowie auf das europäische Strafrecht fokussiert.

Referenzen

Sehr gute Teamplayer, fachlich sehr stark.’

Sehr ehrfahrene Beratung in Wirtschaftstrafsachen. Die Mitglieder haben die Fähigkeit, komplexes Material schnell zu verstehen und einfach zu erklären. Sie wirken gut zusammen im großen Team. Gutachten werden schnell zusammengestellt und sind für den ausländischen Mandanten leicht zu verstehen.

Oliver Kipper: Sehr erfahren mit grenzübergreifenden Sachverhalten. Er arbeitet wissenschaftlich genau und schnell.

kipper+durth Rechtsanwälte zeichnet sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Professionalität aus.’

Dr. Oliver Kipper: Schnell, durchsetzungsstark und einfach top.

Eine exzellente Strafrechtsboutique mit internationaler Reichweite, die über ihre Größe hinausreicht.’

Oliver Kipper ist ein unglaublich angesehener Rechtsanwalt mit internationalem Ruf. Er wird regelmäßig von Europas besten Wirtschaftsstrafrechtlern zum deutschen Recht und strategischen Vorgehen konsultiert.

Sehr erfahrene Anwälte im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts. Exzellente Strategen.’

Highlight-Mandate

  • Verteidigung eines leitenden Angestellten wegen des Vorwurfs der Beihilfe zur Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit Cum-Ex-Gestaltungen.
  • Verteidigung eines Ingenieurs gegen den Vorwurf des Betruges aufgrund von manipulierten Abgasmessungen.

Langrock Voß & Soyka

Mit einem hervorragenden Ruf unter Wettbewerbern sticht Langrock Voß & Soyka am Markt durch ‘herausragende rechtliche Expertise und Kollegialität’ hervor, die das drei Partner starke Team im Bereich der Individualvertretung regelmäßig in Ermittlungsverfahren sowie Hauptverhandlungen entlang der gesamten Bandbreite des Wirtschaftsstrafrechts unter Beweis stellt. Während die Praxis neben ihrer Tätigkeit in marktbekannten Großverfahren zuletzt häufig in Sachverhalten mit bilanz-, kapitalmarkt- und außenhandelsstrafrechtlichen Bezügen mandatiert wurde, sorgt die Expertise im Steuerstrafrecht auch weiterhin für eine konstant hohe Auslastung der Praxis; neben Cum-Ex-Strafverfahren stellt hier insbesondere die Beratung zu Selbstanzeigen einen Schwerpunkt dar. Marc Langrock, der über tiefgehende Revisionserfahrung verfügt, und die beiden häufig für Vorstandvorsitzende und leitende Mitarbeiter auftretenden Marko Voß und Till Soyka zählen zu den zentralen Kontakten.

Referenzen

‘Herausragende rechtliche Expertise und Kollegialität. Eine der führenden Strafrechts-Boutiquen im Norden. Erste Wahl für eine Sockelverteidigung in komplexen Strafverfahren.’

‘Kaum eine Einheit ist so konsequent auf Wirtschaftsstrafrecht und Steuerstrafrecht fokussiert, wodurch eine Spezialexpertise auf höchstem Niveau entsteht, die ihresgleichen sucht. Die Partner genießen einen herausragenden Ruf, sowohl bei der Verteidigung von Individuen als auch von Unternehmen. Auch Konkurrenten zollen dem gesamten Team viel Respekt. Als Besonderheit deckt die Kanzlei auch Revisionen ab, was keine Selbstverständlichkeit ist.’

‘Dr. Till Soyka: Ausgezeichnetes Fachwissen, pragmatisch, reaktionsschnell, strategisch stark und ein sehr guter Teamplayer.’

‘Ein sehr starkes Team von sehr erfahrenen Partnern, die sich untereinander sehr gut ergänzen.’

‘Das Team von Langrock Voß & Soyka berät exzellent und sehr professionell in allen Fragen des Wirtschaftsstrafrechts. Die Partner verfügen über ausgesprochen tiefe Kenntnisse sowohl des Straf- wie auch des Zivilrechts.’

Dr. Marco Voß ist sehr angenehm in der Zusammenarbeit, ebenfalls ein exzellenter Jurist.’

Dr. Marc Langrock: Gute Zusammenarbeit, viel Erfahrung bei Hauptverhandlungen.’

Marko Voß: Herausragender Verhandler sowie fachlich und persönlich sehr verlässlich.

PARK Wirtschaftsstrafrecht

PARK Wirtschaftsstrafrechts Individualverteidigungsexpertise umfasst sämtliche wirtschaftsstrafrechtliche Angelegenheiten, jedoch stellen kapitalmarktstrafrechtliche Verfahren sowie das internationale Strafrecht eindeutige Schwerpunkte der etablierten Einheit dar. Entsprechend der Marktentwicklung nahm in den vergangenen Jahren die Nachfrage von leitenden Angestellten und Vorstandsvorsitzenden nach Vertretung zu steuerstrafrechtlichen Themen zu, sodass die Sozietät ihre Expertise in diesem Bereich zunehmend unter Beweis stellen konnte; hier sind insbesondere Ulf Reuker und Tido Park tätig, während Malte Cordes als Ansprechpartner in arbeitsstrafrechtlichen Belangen gilt. Tobias Eggers ist besonders in grenzüberschreitenden Mandaten mit Korruptions- und Datenschutzbezügen versiert.

Praxisleiter:

Tido Park

Weitere Kernanwälte:

Ulf Reuker; Malte Cordes; Tobias Eggers 

stetter Rechtsanwälte

stetter Rechtsanwälte hat sich in den vergangenen Jahren durch die Beteiligung an marktrelevanten Strafrechtskomplexen wie der Dieselaffäre und Cum-Ex-Prozessen eine zunehmende Marktpräsenz erarbeitet und sticht zudem speziell durch die Internationalität ihrer Mandatierungen auf. Die Expertise der von Sabine Stetter geführten Einheit umfasst neben steuer- und bilanzstrafrechtlichen Sachverhalten unter anderem arbeits-, außenwirtschafts-, medizin- und umweltstrafrechtliche Belange.

Praxisleiter:

Sabine Stetter

Beukelmann | Müller | Partner

Beukelmann | Müller | Partner  verfügt mit ihren zwei Namenspartnern über ‘hervorragende Strafrechtsspezialisten, die es gewohnt sind, international tätig zu sein und pragmatische Lösungen zu suchen’. Auf Individualebene agiert das im Markt angesehene Team häufig für Geschäftsführer und Vorstände hochkarätiger Unternehmen aus dem Industrie- und Finanzwesen zu Themen wie Untreue, Korruption, Geldwäsche und Betrug, und wird zudem regelmäßig im Rahmen von Cum-Ex-Sachverhalten sowie als Zeugenbeistand zu Rate gezogen. Stephan Beukelmann   agiert auf der gesamten Bandbreite des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts und wird für seine Expertise sowohl in der Individual- als auch Unternehmensvertretung hervorgehoben, während Maximilian Müller   mit einer ebenfalls thematisch breiten Aufstellung im Fachbereich insbesondere durch seine internationale Kompetenz hervorsticht; er verfügt unter anderem auch über Expertise in Auslieferungsverfahren.

Weitere Kernanwälte:

Eckhart Müller

Referenzen

Die Partner der Kanzlei sind langjährig erfahrene Praktiker mit wissenschaftlichem Anspruch und ausgezeichneten Kontakten in die Münchner Justiz. Mit dem Zusammenschluss wächst zusammen, was schon seit längerem zusammen gehört und die Praxis der Strafverteidigung prägt. Nach dem Zusammenschluss bestens aufgestellt für große und komplexe Mandate. Immer vorne mit dabei!

Dr. Stephan Beukelmann: Auch in der neuen Konstellation ein verlässlicher Wettbewerber, strategisch und fachlich einwandfrei. Die Namensgeber verfügen über einen kaum erreichbaren Erfahrungsschatz im Bereich des internationalen Strafrechts und unternehmensbezogenen Wirtschaftsstrafrechts. Gerade die Kombination dieser beiden Schwerpunkte ist in ihrer Ausrichtung und qualitativen Substanz nur selten zu finden. Die Verlässlichkeit und Geradlinigkeit in der Zusammenarbeit unter strikter Wahrung berufsrechtlicher Grenzen ist dabei besonders hervorzuheben.

Dr. Beukelmann: Ihn zeichnet ein stark analytisch-strategisches Denken aus. Er bezieht in die Verteidigung immer die besonderen Gegebenheiten im Einzelmandat mit ein. Dadurch ist sein Ansatz sowohl von Wissenschaftlichkeit wie auch Lebensklugheit geprägt.

Herr Müller ist im Umgang nicht nur ein äußerst angenehmeren Kollege, sondern ebenfalls in der Lage, rechtswissenschaftliche Herausforderungen mühelos zu bewältigen. Sein offenes und zugleich charakterfestes Auftreten machen die Zusammenarbeit immer zu einer Freude. Sein Engagement in Bereich des europäischen Strafrechts runden dies ab.

Die Praxis verfügt mit Herrn Prof. Dr. Müller über einen der Strafrechtsspezialisten, der in allererster Stunde Unternehmen in Strafverfahren vertreten hat. Dieses Wissen hat er an seinen Sohn Maximilian Müller weitergegeben, der die Praxis entsprechend erfolgreich fortsetzen konnte. Mit Stephan Beukelmann konnte die Praxis auf Ebene der namensgebenden Partner erweitert und erfolgreich der nächsten Generation überlassen werden.

Maximilian Müller und Stephan Beukelmann sind hervorragende Strafrechtsspezialisten, die es gewohnt sind, international tätig zu sein und pragmatische Lösungen zu suchen.

Max Müller: Sehr stark in Kommunikation mit Gericht/Staatsanwaltschaft.’

Das Team überzeugt mit seiner Struktur aus Partnern und Associates. Es ist in der Lage, für jeden Verfahrensumfang eine flexible Arbeitsorganisation aus verschiedenen Berufsträgern zusammenzustellen, mit der jede Fallgröße bewältigt wird. Die Arbeitsatmosphäre ist immer ausgesprochen kollegial, offen und die Arbeitsweise präzise und sehr dogmatikfest. Damit hebt sie sich von vielen anderen Kanzleien im Bereich des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts ab.

Highlight-Mandate

  • Vertretung eines Audi-Managers im Stadler-Prozess.
  • Vertretung eines VW-Managers in Verfahren zum Abgasskandal.

Freyschmidt Frings Pananis Venn

Insbesondere Vorstände, Manager und Geschäftsführer vertrauen auf die wirtschaftsstrafrechtliche Fachkenntnis der fünf Partner starken Berliner Sozietät Freyschmidt Frings Pananis Venn, die im Rahmen von nationalen sowie grenzüberschreitenden Mandaten entlang der gesamten Bandbreite des Wirtschaftsstrafrechts agiert. Neben vielfacher Prozesstätigkeit im Rahmen des Cum-Ex-Komplexes – hier ist insbesondere Nikolai Venn sehr aktiv – sowie der Dieselaffäre verteidigte die Kanzlei zuletzt unter anderem ebenfalls in datenschutz- und kapitalmarktstrafrechtlichen Verfahren. In letzterem Bereich ist Panos Pananis der zentrale Ansprechpartner, Uwe Freyschmidt verfügt über umfängliche Expertise in medizinstrafrechtlichen Belangen und Guido Frings ist besonders in der Verteidigung zu Korruptionsvorwürfen sowie Vermögensdelikten versiert. Das Team tritt zudem häufig als Zeugenbeistand in Untersuchungsausschüssen in Erscheinung.

Highlight-Mandate

  • Individualverteidigungen in Cum-Ex-Verfahren bei drei verschiedenen Staatsanwaltschaften.

Grub Brugger

Aufgrund ihrer guten Reputation und der thematisch umfangreichen Abdeckung des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts sind Grub Bruggers Anwälte eine gewohnte Präsenz in den am Markt für Aufsehen erregenden Strafrechtsprozessen, wobei das Team neben der strafrechtlichen Individualverteidigung ebenfalls langjährige Erfahrung in Ermittlungsverfahren sowie in der präventiven strafrechtlichen Risikoanalyse vorweisen kann. Während die breite Expertise der Praxis ebenfalls das Arbeits- und Außenwirtschaftsstrafrecht sowie die strafrechtliche Produkthaftung umfasst, hebt sie sich des Weiteren durch ihre Schnittstellenkompetenz zur Organhaftung und anderen Haftungssachverhalten ab. Zuletzt vertrat das Team um den anerkannten Norbert Scharf zudem diverse leitende Angestellte von internationalen Investmentbanken im Rahmen von Cum-Ex-Verfahren und war auch abseits dessen zunehmend in steuerstrafrechtlichen Mandaten mit internationalem Bezug tätig.

Praxisleiter:

Norbert Scharf

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Heuking Kühn Lüer Wojtek vertritt in erster Linie Geschäftsführer und Vorstände sowohl in Ermittlungs- als auch Strafverfahren, die aus Vorwürfen von Vermögensdelikten und kapitalmarkstrafrechtlichen Vergehen resultieren. Der hier besonders aktive Praxisgruppenleiter André-M. Szesny wird des Weiteren regelmäßig mit der Verteidigung in Cum-Ex-Prozessen betraut. Zur Expertise des Teams zählen zudem umweltstrafrechtliche Belange. Die in Düsseldorf ansässige und neben dem Wirtschaftsstrafrecht auch im Steuerstrafrecht versierte Anna Coenen wurde im Januar 2021 zur Non-Equity Partnerin ernannt.

Praxisleiter:

André-M. Szesny

Weitere Kernanwälte:

Anna Coenen

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB verfügt über ‘ein starkes, engagiertes Team mit herausragender Expertise entlang der gesamten Bandbreite des Wirtschaftsstrafrechts und Erfahrung in sehr komplexen Verfahren’, die die Gruppe zuletzt insbesondere im Rahmen zahlreicher Cum-Ex-Prozesse, des Dieselskandals sowie des Wirecard-Komplexes ausspielte. Das häufig internationale Aspekte aufweisende, facettenreiche Mandatsportfolio spiegelt zudem die langjährige Erfahrung zu Korruptions-, Untreue-, Betrugs- und Umweltstrafsachen in allen Stadien des Strafverfahrens wider, während die Praxis ebenso Expertise bei der Vertretung im Rahmen von Betriebsunfällen sowie Steuerhinterziehungsdelikten aufweist. Gründungspartnerin Marijon Kayßer leitet das Team, dem auch der oftmals für seine internationale Expertise hervorgehobene Stefan Kirsch angehört.

Praxisleiter:

Marijon Kayßer

Referenzen

‘Stefan Kirsch ist vor allem durch seine internationalen Kontakte bestens vernetzt. Seine Verteidigung ist sehr durchdacht und effizient. Ricarda Schelzke schafft es, sich zunehmend neben Stefan Kirsch zu positionieren.’

‘Exzellente Kombination aus strafrechtlichem Background und Verständnis wirtschaftlicher und steuerrechtlicher Zusammenhänge.’

‘Dr. Schelzke ist eine äußerst vielseitige Verteidigerin mit Erfahrungen in der forensischen Praxis und der wirtschaftsstrafrechtlichen Beratung.’

‘Das wirtschaftsstrafrechtliche Team von Klinkert verfügt über eine beeindruckende Qualität von der Associate bis hin zur Senior-Partnerin. In der gemeinsamen Verteidigung zeigen sich diese Qualitäten in der sorgfältigen Aufbereitung des Sachverhalts, der stets vorausschauenden strategischen Planung der Verteidigung und den rechtlich erstklassigen Schriftsätzen.’

‘Marijon Kayßer überzeugt mit ihren herausragenden Kenntnissen des Rechts ebenso wie mit ihrem feinen Gespür für die Aspekte, die den Unterschied in einem Sachverhalt ausmachen können. Ihr Auftreten gegenüber Kolleg:innen ist ungeheuer sympathisch. Ihre Präsenz gegenüber Ermittlungsbehörden ist beeindruckend. In beiden Fällen ist ihr Verhalten stets respektvoll und korrekt.’

‘Starkes, engagiertes Team mit herausragender Expertise über die gesamte Bandbreite des Wirtschaftsstrafrechts und Erfahrung mit sehr komplexen Verfahren (Diesel, Cum-Ex).’

‘Prof. Dr. Stefan Kirsch: Hervorragender Jurist und Anwalt, sehr engagiert, international vernetzt, spricht sehr gut Englisch, sehr erfahren in der strafrechtlichen Hauptverhandlung.’

‘Dr. Marijon Kayßer ist hochkompetent, sehr erfahren und kollegial in der Zusammenarbeit. Prof. Dr. Kirsch ist ein renommierter Individualstrafverteidiger in Deutschland. Dr. Ricarda Schelzke wird zunehmend visibler am Markt. Sie brilliert nicht nur fachlich, sondern zeichnet sich auch durch ihr außerordentlich hohes Engagement aus.’

Knierim & Kollegen Rechtsanwälte

Knierim & Kollegen Rechtsanwälte nutzt ihre breit gefächerte wirtschaftsstrafrechtliche Kompetenz gleichermaßen zur Vertretung von Unternehmen als auch Individuen in wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Sachverhalten. Auf Individualebene ist das anerkannte Team häufig sowohl für Vorstände, Geschäftsführer und Angestellte als auch für Politiker tätig, wobei das Themenspektrum zuletzt unter anderem Vorwürfe der Untreue, Geldwäsche, Insolvenzverschleppung sowie Steuerhinterziehung und berufsrechtliche Verfahren umfasste. Anna Oehmichen ist im europäischen und internationalem Strafrecht versiert, Thomas Knierim ist unter anderem in insolvenz-, lebensmittel- und berufsstrafrechtlichen Belangen erfahren und der ebenfalls auf dem gesamten Spektrum des Wirtschaftsstrafrechts tätige Christian Rathgeber verfügt unter anderem über Expertise im Berufs- sowie Kartellstrafrecht.

Praxisleiter:

Thomas Knierim

MELCHERS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Eingebettet in die mittelständische Kanzlei MELCHERS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB ist die angesehene Wirtschafts- und Steuerstrafrechtspraxis unter der Leitung von Konrad Schmidt und Hanja Rebell-Houben neben der strafrechtlichen Unternehmensberatung weiterhin auf die Vertretung von Individuen in Ermittlungs- und Hauptverfahren fokussiert.  Neben Mandatierungen im Rahmen der Dieselaffäre sowie des Cum-Ex-Komplexes war das Team zuletzt ebenso unter anderem zu Vorwürfen der Untreue, Bilanzfälschung und Steuerhinterziehung sowie Kapitalmarktdelikten aktiv.

Schiller & Kollegen

Schiller & Kollegens Wolf Schiller wartet mit über 40 Jahren wirtschaftsstrafrechtlicher Erfahrung auf, die er auch weiterhin regelmäßig in marktbekannten Umfangsverfahren im Rahmen von Individualverteidigungen einsetzt. Während das breite Beratungsspektrum Expertise zu Vorwürfen von Untreue, Betrug, Steuerhinterziehung und Korruption einschließt, hat der Namenspartner eine besonders gute Reputation für seine Fachkenntnis an der Schnittstelle zum Haftungsrecht, in dessen Rahmen er häufig Unternehmensleiter zu wirtschaftsstrafrechtlichen Aspekten von Vermögenshaftpflichtversicherungen berät; dies ist ebenfalls ein Schwerpunkt von Astrid Lilie-Hutz. Saleh Ihwas fokussiert sich auf Datenschutz- sowie auf das Kapitalmarktstrafrecht.

Praxisleiter:

Wolf Schiller

Weitere Kernanwälte:

Astrid Lilie-Hutz; Saleh Ihwas

ADICK LINKE Rechtsanwälte

Die international bestens vernetzte Sozietät ADICK LINKE Rechtsanwälte  berät Privatpersonen, Angestellte und Geschäftsführer zu vielfältigen wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Belangen. Thematisch stehen oftmals Untreue, Betrug, Korruption, Insiderhandel sowie das Außenwirtschaftsstrafrecht im Mittelpunkt der aus dem In- und Ausland stammenden Mandate, jedoch sind Markus Adick und Leonie Linke ebenfalls für ihre tiefgehende Expertise im Steuerstrafrecht bekannt, die beide unter anderem in diversen Cum-Ex-Prozessen anwenden.

Referenzen

‘Das Team entspricht fachlich und organisatorisch höchsten Anforderungen und ist in der Lage, sich einfühlsam und vertrauensvoll auf die individuelle Verteidigungssituation einzustellen.’

‘Ich arbeite seit vielen Jahren mit Dr. Markus Adick zusammen und empfehle ihn regelmäßig. Er vereint Fachwissen und Erfahrung mit Souveränität und Schnelligkeit. Adick ist extrem clever, einfühlsam und durchsetzungsstark. Denkt immer mehrere Schritte voraus und findet den richtigen Ton. Er ist ausgezeichnet vernetzt.’

‘Das Team von Herr Dr. Adick und seiner Kollegin Frau Linke zeichnet sich durch seine ehrgeizige Mandatsbearbeitung auf fachlich höchstem Niveau aus.’

‘Hohe Kompetenz, sehr teamfähig, absolute Spitzenklasse.’

‘Ich kenne hauptsächlich Markus Adick. Er ist ein sehr teamfähiger und qualitativ sauber arbeitender Kollege. Seine Großkanzleierfahrung ist sehr hilfreich, weil er über den “Tellerrand” des Individualverteidigers ungefragt hinausblickt und ein Verständnis für entsprechende Zusammenhänge mitbringt. Ich setze ihn in Verteidigungssockeln ausgesprochen gerne ein, vor allem in steuerstrafrechtlichen Verfahren.’

‘Sehr kluges und gut aufeinander abgestimmtes Team.’

‘Dr. Adick: Sehr engagiert und immer gut erreichbar. Leonie Linke: Wird immer sichtbarer.’

FS-PP Berlin Part mbB

FS-PP Berlin Part mbBs Erfahrungsschatz kommt neben Unternehmen auch Vorständen, Geschäftsführern und leitenden Angestellten zugute, die in den Fokus von Strafverfolgungen gerieten. Das im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht breit aufgestellte Team ist so regelmäßig in Ermittlungsverfahren zu Untreue, Korruption, Steuerhinterziehung, Umweltdelikten sowie im Rahmen des Cum-Ex-Komplexes tätig, wobei Mandate zu Geldwäschevorwürfen einen besonderen Schwerpunkt darstellen; dieser Bereich stellt das Hauptaugenmerk von Niklas Auffermann dar. Zudem genießt die Kanzlei einen hervorragenden Ruf für ihre arzt- und medizinstrafrechtliche Praxis, die auf Individualverteidigungsebene häufig von Ärzten in Anspruch genommen wird, und von dem im Juli 2021 zum Partner ernannten Sebastian Vogel hauptverantwortet wird. David Albrecht, der zeitgleich zum Partner ernannt wurde und neben dem Wirtschaftsstrafrecht auch den Compliance-Bereich abdeckt, und Rainer Frank (Strafrecht, Ordnungswidrigkeiten und Criminal Compliamce) sind weitere zentrale Kontakte.

Weitere Kernanwälte:

Sebastian Vogel; David Albrecht

Referenzen

Die Kanzlei ist exzellent aufgestellt für die Verteidigung von Einzelpersonen. Ein ausreichend großer Associate- und Mitarbeiter-Apparat stellt sicher, dass auch die Ressourcen für einen größeren Mandatsumfang vorhanden sind.’

‘Die Kanzlei hat durch einen ehemaligen Staatsanwalt im Team einen besonders scharfen und klaren Blick für das Denken und Handeln der Ermittlerseite. Durch die hohe Expertise im Compliance-Bereich, vor allem im Bereich Geldwäscheprävention, haben die Anwälte als Verteidiger immer auch den richtigen Blick für mögliche Sanktionen gegen Unternehmen und ihre Vermeidbarkeit (etwa durch Implementierung eines geeigneten CMS). Sehr stark in der Sockelverteidigung und in größeren Verteidigerteams.

Dr. Nikas Auffermann: Einfach brillant. Fachlich exzellent, strategisch hervorragend. Sehr guter Teamplayer. Immer sehr schnell und verlässlich. Kann exzellent in größeren Teams mit integriert werden. Brilliert durch immer perfekten Auftritt beim Mandanten. Einer der ganz wenigen Kollegen, von denen ich mich selbst auch sofort verteidigen lassen wollen würde.’

‘Dr. David Albrecht: Junger, sehr leistungsstarker Partner, fachlich ebenfalls exzellent. Hauptverhandlungserfahren, was nicht viele jüngere Kollegen in Wirtschaftsstrafkanzleien sind. Sehr verlässlich und schnell. Erarbeitet sich gerade einen guten Ruf im Markt.

Mein Hauptansprechpartner ist Dr. Rainer Frank: Hoch kompetent, dabei unaufgeregt und im besten Sinne beruhigend und empathisch im Umgang mit Mandanten in der Krise einer Strafverfolgung. Bestens vernetzt und hoch anerkannt bei den Ermittlungsbehörden, was, wo diese möglich ist, eine schonende Erledigung einer Strafverfolgung ohne Hauptverhandlung sehr erleichtert. Das angenehme Gegenteil eines “Krawallverteidigers”.’

Im Berliner Markt der auf das Wirtschaftsstrafrecht spezialisierten Kanzleien besetzt FS-PP mittlerweile eine TOP-Position. Die Partner überzeugen durch Teamfähigkeit und Durchsetzungsstärke.’

Insbesondere der jüngst in die Ränge der Partner aufgestiegene Dr. David Albrecht glänzt in den Mandaten durch einen messerscharfen Verstand und ist eine echte Bereicherung für das Team.

Highlight-Mandate

  • Verteidigung einer Mitarbeiterin der luxemburgischen Clearstream-Einheit/ Deutsche Börse im Cum-Ex-Ermittlungsverfahren der StA Köln (StAin Brorhilker).
  • Verteidigung des ehemaligen VW-Personalleiters gegen den Vorwurf der Untreue und des Verstoßes gegen das Betriebsverfassungsgesetz.
  • Verteidigung des Geschäftsführers von Trockland im sogenannten Check-Point-Charlie-Verfahren wegen des Verdachts der Geldwäsche (insbesondere wegen angeblicher Finanzierung über die Nichte eines osteuropäischen Despoten).

Rosinus Partner

Die Wirtschafts- und Steuerstrafrechtseinheit Rosinus Partner ist in Individualstrafsachen in einer bemerkenswert hohen Anzahl an grenzüberschreitenden Mandaten sowohl verteidigend als auch in der Geschädigtenvertretung aktiv, wobei sich die strafrechtlichen Themen über Untreue, Insiderhandel, Insolvenzverschleppung, Korruption und Umweltdelikte erstrecken. Neben ihrer Präsenz in Verfahren zur Dieselaffäre fällt die Praxis zudem durch ihre Tätigkeit in zahlreichen Cum-Ex-Prozessen auf, die auch ihre am Markt anerkannte Expertise in steuerstrafrechtlichen Sachverhalten widerspiegelt. Christian Rosinus ist in letzterem Segment besonders anerkannt und leitet gemeinsam mit Michelle Wiesner-Lameth, die über die Zusatzqualifikation Certified Fraud Examiner verfügt, die Praxis. Der im IT- und Medizinstrafrecht versierte Mathias Grzesiek schloss sich dem Team im April 2021 von Tsambikakis & Partner Rechtsanwälte an.

Weitere Kernanwälte:

Mathias Grzesiek

Referenzen

Nach nur wenigen Jahren große Teamstärke für eine Boutique.

Dr. Rosinus: Ein überaus sympathischer, humorvoller und noch dazu brillianter Kopf, der womöglich von seinem Gegenüber gerne einmal unterschätzt wird. Analytisch, klar, schnell, effizient und erfolgreich!

Dr. Wiesner-Lameth: Persönlich immer sehr gewinnend, analytisch und jederzeit überzeugend.

Ich kenne Herrn Dr. Rosinus vor allem als Individualverteidiger, habe ihn aber auch vereinzelt als Unternehmensanwalt erlebt. Er ist fachlich überzeugend, im Auftritt souverän und auch in der Lage, Verteidigersockel zu führen. Mit der zunehmenden Größe seiner Kanzlei wird er auch in der Lage sein, auch für mittlere und größere Verfahren die erforderlichen Ressourcen zu stellen.

Rosinus profitiert stark von seiner Großkanzleierfahrung, kann daher auch vorstrafrechtliche Themen in seine Verfahrensstrategie einbauen. Motiviertes, zielstrebiges junges Team, mit hervorragenden Kenntnissen und sehr viel – auch internationaler – Erfahrung, die sie überaus mandantenorientiert und unprätentiös in die Beratung einbringen.’

Dr. Christian Rosinus: Blitzgescheit, nahbar, klar und überzeugend, mandantennah und überaus angenehm als Berater und/oder Kollege im Mandat.

Extrem kreativ, sehr zielorientiert, sehr fokussiert.

Highlight-Mandate

  • Vertretung eines Gesellschafters gegen strafrechtliche Untreue- und Betrugsvorwürfe in mehreren Jurisdiktionen mit einem behaupteten Schaden im dreistelligen Millionenbereich, einschließlich der Koordination des internationalen Anwälte- und Verteidigerteams.
  • Vertretung einer international agierenden hochvermögenden Privatperson als Geschädigte in einem international angelegten, hochkomplexen Betrugs- und Untreuefall mit einem voraussichtlichen Schaden in Höhe von €45 Millionen.
  • Beistand eines Kreditinstitut-CEOs bei der Befragung im Wirecard-Untersuchungsausschuss des Bundestages.