Zurück zu Deutschland

Beratung von Einzelpersonen in Deutschland

Umfasst die Beratung sowie gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Einzelpersonen, sowohl zur Vermeidung als auch im Rahmen von Wirtschaftsstrafverfahren.

Feigen · Graf Rechtsanwälte

Die seit 20 Jahren bestehende Strafrechtsboutique Feigen · Graf Rechtsanwälte kann insbesondere aufgrund ihrer Namenspartner, den wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Universaltalenten Hanns Feigen und Walther Graf, auf eine beeindruckende Prozesshistorie im Bereich der Verteidigung von Vorstandsvorsitzenden und führenden Angestellten verweisen. Die in Frankfurt und Köln ansässigen Gründungspartner setzten in den vergangenen Jahren jedoch verstärkt auf Nachfolgeförderung und agieren mit einem nunmehr sechs Partner umfassenden Team auf dem gesamten Spektrum der wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Individualverteidigung: Bernd Groß ist besonders erfahren in Untreue- und Korruptionsverfahren sowie dem Pharma- und Umweltstrafrecht, der 2019 zum Partner ernannte Matthias Sartorius  ist versiert im Arbeitgeber-, Kapitalmarkt- und Pharmastrafrecht und Tilman Reichling berät verstärkt zu Mandaten mit steuer-, medizin- und umweltstrafrechtlichem Bezug.

Praxisleiter:

Hanns Feigen; Walther Graf

Weitere Kernanwälte:

Bernd Groß

Dr. Felix Dörr & Kollegen

Zur Riege der im Markt hoch angesehenen Strafrechtskanzleien gehörend, agiert Dr. Felix Dörr & Kollegen auf der gesamten Bandbreite wirtschaftsstraf- und bußgeldrechtlicher Sachverhalte und ist insbesondere für die langjährige Erfahrung im Bereich der Individualverteidigung bekannt. Mit dem renommierten Namenspartner Felix Dörr an der Spitze berät die Frankfurter Sozietät unter anderem zu Arbeits-, Bank- und Kapitalmarktstrafrecht, Zoll- und Außenhandelsdelikten sowie Arznei- und Umweltstrafrecht. Expertise besteht zudem im Bereich der Verteidigung von Führungskräften und leitenden Angestellten in steuerstrafrechtlichen Mandaten.

Praxisleiter:

Felix Dörr

HammPartner Rechtsanwälte

HammPartner Rechtsanwälte gilt im Bereich der Individualverteidigung als eine der ersten Adressen am Markt, was sich nicht zuletzt in der Präsenz in zahlreichen öffentlichkeitswirksamen Strafrechtsprozessen des Finanz- und Industriewesens widerspiegelt. Mit umfassender Expertise in allen wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Sachverhalten ist Rainer Hamm ebenfalls wie Jürgen Pauly unter anderem für seine Stärke in Revisionsverfahren angesehen; Regina Michalke hat langjährige Erfahrung in nationalen und internationalen Mandaten mit korruptions-, umwelt-, arzt- und medizinstrafrechtlichen Bezügen; und Thomas Richter ist eine weitere Schlüsselfigur der Praxis.

Praxisleiter:

Rainer Hamm

kempf schilling + partner PartG

Mit einem explizitem Fokus auf wirtschafts- und steuerstrafrechtliche Individual- und Unternehmensvertretung gilt kempf schilling Rechtsanwälte GbR als anerkannte Verteidigungsgröße in nationalen und grenzüberschreitenden Strafrechtsprozessen. Die drei Partner starke Frankfurter Strafrechtsboutique vertritt sowohl Beschuldigte als auch Verletzte in allen Stadien des Strafverfahrens und wartet hier mit facettenreicher Expertise auf: Hellen Schilling hat beispielsweise langjährige Erfahrung in der Vertretung zu Vorwürfen der Korruption, Untreue sowie Vermögensabschöpfung sowohl in Instanz- als auch Revisionsverfahren, Eberhard Kempf kann auf eine beeindruckende Prozesshistorie in politischen Verfahren verweisen und Johannes Corsten setzt Schwerpunkte in Betrugs-, Untreue-, Korruptions- und Steuerstrafverfahren. Die Kanzlei ist zudem in Rechtshilfe- und Auslieferungsverfahren sowie Cum/Ex-Sachverhalten versiert.

Weitere Kernanwälte:

Johannes Corsten

Krause & Kollegen

Die Berliner Strafrechtsboutique Krause & Kollegen ist im Bereich der Individualverteidigung für Mitarbeiter und Vorstandsmitglieder namhafter Unternehmen und Finanzinstitutionen eine erste Wahl, wobei das aus zehn Fachanwälten für Strafrecht bestehende Team insbesondere durch umfassende forensische Erfahrung in Ermittlungsverfahren und Hauptverhandlungen sowie die breite Abdeckung wirtschafts- und steuerstrafrechtlicher Themen besticht. Während das Team zuletzt häufig in bank-, kapitalmarkt- und steuerstrafrechtlichen Verfahren agierte, bilden Mandatierungen durch Ärzte, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte in berufsrechtlichen und Disziplinarverfahren eine weitere Säule der renommierten Praxis. Zudem unterstützt die Sozietät regelmäßig Einzelpersonen gegenüber parlamentarischen Untersuchungsausschüssen des Bundes und der Länder. Daniel Krause's Expertise erstreckt sich über das gesamte Spektrum des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts; Alexandra Wagner brilliert insbesondere in Mandaten mit arbeits- und öffentlich-rechtlichem Bezug; und Philipp Gehrmann wartet mit langjähriger Erfahrung in kapitalmarktstrafrechtlichen Verfahren auf.

Praxisleiter:

Daniel Krause

Weitere Kernanwälte:

Alexandra Wagner; Philipp Gehrmann

LEITNER & KOLLEGEN

Die 'hochqualifizierte' Münchner Strafrechtskanzlei LEITNER & KOLLEGEN wird regelmäßig von Vorstandsvorsitzenden, leitenden Angestellten und Personen des öffentlichen Interesses in wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Sachverhalten zu Rate gezogen. Namenspartner Werner Leitner, der durch 'Erfahrung und Kompetenz, belastbare Prognosen und ein weit überdurchschnittliches Engagement in schwierigen Szenarien' beeindruckt, wird personell durch die im europäischen Strafrecht versierte Julia Exner-Kuhn und Martin Würfel unterstützt; letzterer hat zudem Expertise in berufsrechtlichen Verfahren sowie dem Medizinstrafrecht.

Weitere Kernanwälte:

Julia Exner-Kuhn; Martin Würfel

Referenzen

Sehr gut vernetzt in die Justiz, aber auch ein sehr gutes Verteidigernetzwerk. Jahrelange Erfahrung.

Prof. Leitner verfügt über jahrelange Praxiserfahrung, die ihm die nötige Erfahrung gibt, in kritischen Situationen besonnen zu reagieren.

Strategische Ausrichtung der Vertretung und Beratung; Kompetente und unmittelbare Betreuung durch Prof. Leitner, keine unüberschaubaren und wechselnde Teams. Uneingeschränkte Konzentration auf das Mandat.

Prof. Leitner besticht durch Erfahrung und Kompetenz, belastbare Prognosen und sein weit überdurchschnittliches Engagement in schwierigen Szenarien. Er ist ein durchwegs harter Verhandler im Vorverfahren und Verteidiger in der Hauptverhandlung, der dabei auch seine Mandantschaft nicht schont, dafür dann mit seinen Ergebnissen brilliert.

Hochqualifizierte strafrechtliche Kanzlei auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Prof. Leitner ist einer der bekanntesten deutschen Strafrechtler mit starkem Durchsetzungsvermögen und hoher Überzeugungskraft.

Prof. Leitner ist einer der bekanntesten deutschen Strafrechtler mit starkem Durchsetzungsvermögen und hoher Überzeugungskraft; sehr gute Avalibility und kurze Reaktionszeiten, guter Stratege.

Kernmandanten

Franz Beckenbauer

Nicholas Moore (ehemaliger CEO der Macquarie Bank)

Dr. Ulf Johannemann (FBD der Maple Bank)

Thomas, Deckers, Wehnert & Elsner

Thomas, Deckers, Wehnert & Elsners fachliche Individualverteidigungsexpertise erstreckt sich über das gesamte Spektrum des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts sowie alle Verfahrensstadien, wobei die aus Privatpersonen sowie Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik bestehende Mandantschaft innerhalb des angesehenen Teams auf diversifiziertes Fachwissen zugreifen kann. So ist die renommierte Strafverteidigerin Anne Wehnert insbesondere in Korruptions-, Vermögens- und Kapitalmarktstrafrechtsfällen versiert, während Thomas Elsner über langjährige Erfahrung in Mandaten mit außenwirtschafts- und kriegswaffenkontrollrechtlichem Bezug verfügt. Der juristische Horizont der elfköpfigen, neun Fachanwälte für Strafrecht umfassenden Praxis schließt zudem unter anderem das IP-, Arzt-, Medizin- und Arbeitsstrafrecht ein. Of Counsel Sven Thomas gehört zu den angesehensten Strafrechtlern in Deutschland.

VBB Rechtsanwälte

VBB Rechtsanwälte agiert seit dem Zugewinn des ehemaligen BGH-Richters Jürgen Graf als Of Counsel in Karlsruhe von nunmehr drei deutschen Standorten aus auf dem gesamten Spektrum wirtschaftsstrafrechtlicher Beratung und zieht im Segment der Individiualverteidigung zahlreiche hochkarätige Mandatierungen aus dem Industrie- und Finanzwesen an. Dies ist nicht zuletzt dem außerordentlich guten Ruf der anerkannten Renate Verjans sowie Marcus Böttger zu schulden. Letzterer sticht im Team durch seine langjährige Erfahrung in Umfangsverfahren hervor, während Hjalmar Mahn der Ansprechpartner für IT-, kapitalmarkt- und wertpapierstrafrechtliche Sachverhalte ist. Der 2019 zum Partner ernannte Nikolaus Rixe ist zudem insbesondere im Geldwäsche- und Insolvenzstrafrecht versiert.

Praxisleiter:

Renate Verjans

Wessing & Partner

Zusätzlich zu ihrem ausgezeichneten Ruf im Bereich der Unternehmensvertretung besticht die Düsseldorfer Einheit Wessing & Partner auch in wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Individualverteidigungen durch ein Team, 'auf das man sich in Krisen 150%ig verlassen kann'. Während die Vertretung von Vorständen und leitenden Angestellten in Hauptverhandlungen im letzten Jahr sichtbar zunahm, war es insbesondere die Individualverteidigung in diversen Cum-Ex-Prozessen, die der Strafrechtsboutique eine hohe Mandatsauslastung bescherte. Der überaus angesehene Praxisgruppenleiter Heiko Ahlbrecht ist bekannt für seine Expertise in Steuerstraf- sowie Auslieferungsverfahren und Jürgen Wessing gilt ebenfalls als etablierter Strafverteidiger. Eren Basar ist der Ansprechpartner für IT- und Datenschutzstrafrecht und der auf Kartell- und Wettbewerbsstrafrecht fokussierte Maximilian Jannsen wurde 2020 zum Salary-Partner ernannt.

Praxisleiter:

Heiko Ahlbrecht

Weitere Kernanwälte:

Jürgen Wessing; Eren Basar

DIERLAMM Rechtsanwälte

Die sehr gute Reputation der Wiesbadener Strafrechtskanzlei DIERLAMM Rechtsanwälte ruht vorrangig auf den Schultern des angesehenen Alfred Dierlamm, der aufgrund seiner tiefgreifenden Expertise speziell in steuer- und bilanzstrafrechtlichen Verfahren regelmäßig von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten sowie Ärzten zu Rate gezogen wird. Die thematische Bandbreite des drei Partner starken Teams umfasst zudem wirtschafts-, korruptions- und umweltstrafrechtliche Sachverhalte, sowie strafrechtliche Mandate mit datenschutz- und medienrechtlichen Aspekten.

Praxisleiter:

Alfred Dierlamm

Ignor & Partner GbR

Ignor & Partner GbR ist marktbekannt für die Präsenz in politisch sensiblen Strafprozessen, sowohl in Ermittlungsverfahren als auch in der Hauptverhandlung. Die Individualverteidigung stellt hierbei den Fokus des zehnköpfigen Teams dar, das mit Alexander Ignor einen renommierten Strafverteidiger an ihrer Spitze hat. Während die Boutique zu allen Facetten des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts berät und verteidigt, bilden Verfassungsbeschwerden sowie das Arztstrafrecht wichtige Säulen der Praxis. Anke Müller-Jacobsen ist häufig in berufsrechtlichen Verfahren tätig.

Praxisleiter:

Alexander Ignor

Weitere Kernanwälte:

Anke Müller-Jacobsen

Die wirtschafts- und steuerstrafrechtliche Individualverteidigung gehört zu den klaren Schwerpunkten der Darmstädter Strafrechtsboutique kipper+durth, die insbesondere durch ihre grenzüberschreitende Expertise sowie ihre Präsenz in zahlreichen marktbekannten Prozessen zunehmend an Marktvisibilität gewinnt. Während das Expertisespektrum unter anderem die Verteidigung zu Vorwürfen des Betrugs, der Untreue und das Arbeitsstrafrecht umfasst, waren die drei Partner zuletzt besonders häufig in Cum-Ex-Prozessen aktiv. Stefanie Schott ist versiert im Steuerstrafrecht sowie dem europäischem Strafrecht, Hanno Durth berät häufig zum Geschäftsgeheimnisschutz und dem anwaltlichen Berufsrecht und Oliver Kipper ist regelmäßig in transnationalen und internationalen Strafverfahren aktiv.

PARK Wirtschaftsstrafrecht

Die wirtschaftsstrafrechtliche Beratung und Verteidigung von Geschäftsführern und Vorstandsvorsitzenden spielt eine zentrale Rolle für PARK Wirtschaftsstrafrechts elfköpfiges Team, wobei das Kapitalmarktstrafrecht sowie internationales Strafrecht als thematische Schwerpunkte verortet werden können. Namenspartner Tido Park sowie Ulf Reuker verfügen zudem über steuerstrafrechtliche Expertise und Malte Cordes ist der Ansprechpartner für arbeitsstrafrechtliche Sachverhalte.

Praxisleiter:

Tido Park

stetter Rechtsanwälte

Die Münchner Einheit stetter Rechtsanwälte fällt durch häufige Mandatierungen mit internationalem Bezug auf, wobei das von der anerkannten Sabine Stetter geführte Team hier unter anderem mit medizin-, arbeitsstraf-, außenwirtschafts- und umweltstrafrechtlicher Expertise aufwartet. Zuletzt wurde die Kanzlei zudem häufig in steuerstrafrechtlichen Sachverhalten sowie bei Bilanzmanipulationsvorwürfen zu Rate gezogen.

Praxisleiter:

Sabine Stetter

Eisenmann Wahle Birk & Weidner

Eisenmann Wahle Birk & Weidner's Expertise erstreckt sich über strafrechtliche Sachverhalte in den Bereichen Insolvenz, Kapitalmarkt und Korruption sowie Steuer- und Zollstrafverfahren. Eberhard Wahle kann auf eine beeindruckende Prozesshistorie entlang eines breiten Spektrums an wirtschaftsstrafrechtlichen Verfahren blicken und gilt auch weiterhin bei Vorständen und Führungspersönlichkeiten als beliebte Verteidigerwahl.

Praxisleiter:

Eberhard Wahle

Freyschmidt Frings Pananis Venn

Die insbesondere in Berlin gut vernetzte Strafrechtsboutique Freyschmidt Frings Pananis Venn fällt durch thematisch breitgefächerte Expertise innerhalb des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts auf, welche vorrangig in Individualverteidigungen zum Tragen kommt. Die fünf Partner umfassende Praxis, die neben den vier Namenspartner den 2019 in die Partnerschaft aufgenommenen Stephan Fink einschließt, vertritt Privatpersonen, Vorstände und leitende Angestellte so unter anderem in Strafprozessen mit wirtschafts-, medizin-, umwelt, IT- und arbeitsstrafrechtlichen Aspekten und wird ebenfalls regelmäßig mit steuerstrafrechtlichen Mandaten betraut. Uwe Freyschmidt ist der Ansprechpartner für Medizinstrafrecht, Panos Pananis ist insbesondere für seine kapitalmarktstrafrechtliche Expertise bekannt und der besonders visible Nikolai Venn verteidigt in allen Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts.

Gercke Wollschläger

Gercke Wollschläger spielt ihre wirtschaftsstrafrechtliche Kompetenz besonders häufig im Rahmen von Individualverteidigungen aus, wobei das sechs Fachanwälte für Strafrecht umfassende Team hier thematisch breit aufgestellt ist: Schwerpunkte liegen so neben Betrugs- und Untreueverfahren ebenso im Arzt- und Medizin-, Insolvenz- und Arbeitsstrafrecht. Sebastian Wollschläger ist zudem im Steuerstrafrecht versiert, während Björn Gercke auch häufig Unternehmen wirtschaftsstrafrechtlich zur Seite steht.

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Heuking Kühn Lüer Wojtek's wirtschaftstrafrechtliche Praxis ist unter der Leitung von André-M. Szesny vor allem für ihre Stärke in steuerstrafrechtlichen Belangen bekannt und wird zudem häufig in strafrechtlichen Prozessen zu Insiderhandel, Marktmanipulation und Geldwäschevergehen zu Rate gezogen. Mandatierungen erfolgen vorranging durch Vorstände sowie Geschäftsführer börsennotierter als auch mittelständischer Unternehmen des Industrie- und Finanzwesens.

Praxisleiter:

André-M. Szesny

Knierim & Kollegen Rechtsanwälte

Die vier Partner umfassende Strafrechtsboutique Knierim & Kollegen Rechtsanwälte richtet einen starken Fokus auf die wirtschaftsstrafrechtliche Vertretung von Individuen aus Wirtschaft und Politik und besticht hierbei durch eine breite thematische Abdeckung relevanter Rechtsgebiete. So agiert Thomas Knierim auf der gesamten Bandbreite des Wirtschaftsstrafrechts, hat jedoch besondere Schwerpunkte im Berufs-, Insolvenzstraf- und Lebensmittelstrafrecht; Anna Oehmichen verfügt über Expertise im europäischen und internationalen Strafrecht; und der zum Partner ernannte Manuel Lorenz ist versiert im Umwelt- und Steuerstrafrecht. Simone Breit wurde zur Salary Partnerin ernannt und berät unter anderem zu steuerstraf- und berufsrechtlichen Sachverhalten. Astrid Lilie-Hutz und Saleh Ihwas schlossen sich im Juli 2020 Schiller & Kollegen an.

Praxisleiter:

Thomas Knierim

Weitere Kernanwälte:

Anna Oehmichen

Langrock Voß & Soyka

Langrock Voß & Soyka ist nicht zuletzt aufgrund der Präsenz ihrer drei Namenspartner in zahlreichen Diesel- und Cum/Ex-Verfahren eine bekannte Adresse für die wirtschafts- und steuerstrafrechtliche Vertretung von Vorständen und führenden Angestellten. Mit einer grundsätzlich umfänglichen Abdeckung aller wirtschaftsstrafrechtlichen Themen sticht Marc Langrock innerhalb des Teams durch Revisionsexpertise hervor, während Marko Voß häufig zu Geldwäschevorwürfen berät. Till Soyka fokussiert sich auf die Unternehmensvertretung.

MELCHERS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Die bekannte Mannheimer Strafrechtsboutique Compart & Schmidt schloss sich im April 2020 MELCHERS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB an: Konrad Schmidt und Hanja Rebell-Houben ergänzen seitdem die vorrangig mittelständisch ausgerichtete Complianceberatung der Kanzlei durch tiefgreifende strafrechtliche Expertise, die neben der Unternehmensberatung insbesondere bei der Begleitung und Verteidigung von Individuen in allen Phasen von Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren zum Tragen kommt. Zu den thematischen Schwerpunkten gehören neben dem Steuerstrafrecht unter anderem das Insolvenz-, Kapitalmarkt- und Umweltstrafrecht. Of Counsel Eddo Compart verabschiedete sich bereits vor dem Kanzleizusammenschluss in den Ruhestand.

Schiller & Kollegen

Wolf Schiller verstärkte sich im Juli 2020 mit Astrid Lilie-Hutz und Saleh Ihwas von Knierim & Kollegen Rechtsanwälte, die zwar weiterhin wirtschaftlich unabhängig sind, jedoch seitdem gemeinsam unter Schiller & Kollegen auftreten. Der Namenspartner ist insbesondere bekannt für seine starke Expertise an der Schnittstelle von Haftungs- und Wirtschaftsstrafrecht und arbeitet hier eng mit Lilie-Hutz zusammen, die zunehmend strafrechtliche Mandate mit D&O-Versicherungsbezug betreut. Schwerpunkte liegen zudem im Kapitalmarktstrafrecht sowie dem Datenschutzstrafrecht, welches Ihwas' Hauptaugenmerk darstellt.  

Praxisleiter:

Wolf Schiller

Weitere Kernanwälte:

Astrid Lilie-Hutz; Saleh Ihwas

ADICK LINKE Rechtsanwälte

2020 verließen Markus Adick und Leonie Linke Rettenmaier & Adick um die auf Wirtschafts- und Steuerstrafrecht spezialisierte Einheit ADICK LINKE Rechtsanwälte zu gründen. Während die junge Kanzlei insbesondere im Bereich des Steuerstrafrechts eine sehr gute Mandatsauslastung vorweisen kann, werden Individualverteidigungen ebenfalls unter anderem bezüglich der Themen Aufsichtsrechtsverletzung, Betriebsunfälle und -geheimnisse, Untreue, Betrug sowie Insiderhandel betreut. Bemerkenswert ist zudem die gute internationale Vernetzung der Bonner Einheit, die regelmäßig zu internationalen Mandatierungen auf deutschem Boden führt.

Praxisleiter:

Markus Adick; Leonie Linke

Referenzen

Adick vertritt regelmäßig natürliche Personen in komplexen wirtschaftsstrafrechtlichen Verfahren; dabei arbeitet er mit hoher Praxisorientierung und Einsatzbereitschaft. Unter Kollegen ist Adick auch für seine kollegiale Mitarbeit bei Sockelverteidigungen geschätzt; die Zusammenarbeit mit ihm ist stets vertrauensvoll und auf sein Wort ist Verlass.

Die Praxis besticht durch herausragende Kompetenz und große Teamfähigkeit. Dies kommt ihr insbesondere bei Sockelverteidigungen und großen und größten Verfahren zugute.

Markus Adick ist die Referenzgröße im Steuerstrafrecht. An ihm ist kein Vorbeikommen in komplexen Steuerstrafverfahren. Dies nicht zuletzt aufgrund seiner überragenden Kenntnisse auch im Steuerrecht. Leonie Linke gilt als aufsteigender Stern sowohl im Steuer- als auch im Wirtschaftsstrafrecht.

Dr. Markus Adick ist klug, durchdacht und einer der besten Steuerstrafrechtler Deutschlands. Leonie Linke ist ein rising star, von der man noch viel hören wird.

Kollege Adick ist sehr kollegial, äußerst scharfsinnig und insbesondere in steuerstrafrechtlichen Sachverhalten einen Spitzenmann. Mit seiner Kollegin Linke hat er eine kleine, aber sehr qualifizierte Einheit geschaffen, die hervorrand arbeitet. Wichtige Mandantinnen erkennen dies immer mehr und finden sehr gute Beratung in Bonn.

Herr Adick ist ein sehr guter Einzelpersonenverteidiger (gute Zusammenarbeit) und Frau Linke bereits sehr souverän.

Beukelmann | Müller | Partner

Prof. Dr. Müller & Partner Rechtsanwälte mbB praktiziert seit dem Zugang von Stephan Beukelmann und Maximilian Heim im Januar 2021 nun unter Beukelmann | Müller | Partner; beide waren zuvor bei Lohberger & Leipold tätig. Die Strafrechtsboutique verfügt über wirtschaftsstrafrechtliche Expertise sowohl auf Unternehmensseite als auch in Individualstrafsachen, ist am Markt jedoch weiterhin insbesondere im letzteren Bereich visibel. Das fünf Partner umfassende Team konnte ihre steuerstrafrechtliche Kompetenz zuletzt häufig in diversen Cum/Ex-Individualverteidigungen unter Beweis stellen, die neben regelmäßigen Mandatierungen zu Untreue- und weiteren Steuerstrafsachverhalten zu einer konstant hohen Auslastung der Einheit beiträgt. Maximilian Müller agiert auf dem gesamten Spektrum wirtschafts- und steuerstrafrechtlicher Belange und treibt insbesondere das internationale Geschäft der Kanzlei voran, während Beukelmann als Verteidiger und Vertreter von Individualpersonen sowie Unternehmen in komplexen wirtschafts-und steuerstrafrechtlichen Krisensituationen tätig ist. Gründungspartner Eckhart Müller agiert nun als Of Counsel.

Praxisleiter:

Stephan Beukelmann; Maximilian Müller

Weitere Kernanwälte:

Eckhart Müller

Grub Brugger

Unter der Leitung des angesehen Norbert Scharf begleitet Grub Bruggers wirtschaftsstrafrechtliches Team Vorstände und leitende Angestellte zu einer beeindruckenden Bandbreite wirtschafts- und steuerstrafrechtlicher Belange, einschließlich Verfahren zu außenwirtschafts-, arbeits-, umwelt- und medizinstrafrechtlichen Sachverhalten. Während die Praxis zudem verstärkt insolvenzstrafrechtliche Mandate anzieht, war das Team ebenfalls in diversen Cum-Ex-Prozessen sichtbar. Bemerkenswert ist zudem die Schnittstellenabdeckung zum Haftungsrecht, die innerhalb der Praxis insbesondere bei Fragen der Organhaftung zum Tragen kommt. Andreas Weitzell wurde zum Partner ernannt.

Praxisleiter:

Norbert Scharf

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB's wirtschaftsstrafrechtliche Praxis wird von der anerkannten Marijon Kayßer geleitet und fokussiert sich neben der Beratung von betroffenen Unternehmen vor allem auf den Bereich der Individualverteidigung, in dem das vierköpfige Team in allen Stadien der wirtschaftsstrafrechtlichen Ermittlungen sowie in grenzüberschreitenden Fällen versiert ist. Mandatierungen erfolgen hier vorrangig aus der Pharma-, Chemie- und Automobilindustrie sowie dem Finanzwesen, während Sachverhalte bezüglich der Verletzung von Geschäftsgeheimnissen einen weiteren Schwerpunkt der Praxis bilden. Zudem sorgten zuletzt diverse Verteidigungen im Cum-Ex-Komplex für eine gute Mandatsauslastung. Stefan Kirsch hat langjährige Erfahrung in Revisionsverfahren sowie Verfassungsbeschwerden.

Praxisleiter:

Marijon Kayßer

Weitere Kernanwälte:

Stefan Kirsch

Rosinus Partner

Zusätzlich zu ihrer wachsenden Reputation im Bereich der Unternehmensvertretung etablieren sich Rosinus PartnerChristian Rosinus und Michelle Wiesner-Lameth ebenfalls zunehmend auf Individualverteidigerebene, was sich unter anderem in Mandatierungen im Rahmen der Cum-Ex- und Diesel-Komplexe widerspiegelt. Die Einheit fällt insbesondere durch die thematisch breite Abdeckung wirtschaftsstraf- und steuerstrafrechtlicher Sachverhalte sowie einen facettenreichen Mandantenstamm auf, der neben Versicherungen und Banken unter anderem die Logistik-, Bau-, Automobil- und Gesundheitssektoren umfasst. Wiesner-Lameth agiert besonders häufig in Verfahren zu Betrugsvorwürfen sowie in arbeitsstrafrechtlichen Prozessen, während Rosinus regelmäßig Vorstände und leitende Angestellte in steuerstrafrechtlichen Verfahren begleitet.