Gesellschaftsrecht in Deutschland

Umfasst die klassische gesellschaftsrechtliche Beratung in Deutschland ansässiger (Tochter-)Unternehmen bei deren internationalen Tätigkeiten, sofern von deutschen Praxisgruppen geführt, sowie die Beratung zu klassischen gesellschaftsrechtlichen Themen im bundesweiten Raum, darunter Corporate Housekeeping, Compliance und Gesellschafterstreitigkeiten.

Allen & Overy LLP

Allen & Overy LLP begleitet große DAX- und MDAX-Unternehmen zu allen wichtigen gesellschaftsrechtlichen Themen, wie beispielsweise Shareholder Activism, Corporate Governance sowie Hauptversammlungsfragen, wobei Formwechsel, Umstrukturierungen und Integration nach erfolgreichen Übernahmen börsennotierter Unternehmen ebenfalls zur Beratungskompetenz gehören; zusätzlich wird die Schnittstelle zur kapitalmarktrechtlichen Compliance abgedeckt. Die Praxisgruppe hat eine besondere Stärke im Finanz- und Versicherungssektor, wie auch in der Healthcare- und Life Sciences-Branche. Hans Diekmann und Christian Eichner  beraten zur Organhaftung und Gesellschafterstreitigkeiten. Die Praxis verfügt zudem über erfahrene Kapitalmarktrechtler wie Counsel Katharina Stüber.

Praxisleiter:

Hans Schoneweg

Weitere Kernanwälte:

Hans Diekmann; Christian Eichner; Matthias Horn; Katharina Stüber

Arqis Rechtsanwälte

Arqis Rechtsanwältes 16 Partner starke Praxis berät unter anderem zu gesellschaftsrechtlichen Belangen im Rahmen von Transaktionen, Joint Ventures und Unternehmensumstrukturierungen und agiert zudem regelmäßig an der Schnittstelle von Gesellschafts- und Arbeitsrecht. Der Japan Desk der Praxis verfügt über acht Japanisch sprechende Anwälte, die regelmäßig japanische Unternehmen bei ihren deutschen Geschäften unterstützen. Des Weiteren wird man besonders häufig von Unternehmen der Gesundheitsbranche mandatiert. Jörn-Christian Schulze und Shigeo Yamaguchi, der außerdem dem Japan Desk vorsteht, leiten die Praxis gemeinsam.

Praxisleiter:

Jörn-Christian Schulze; Shigeo Yamaguchi

Weitere Kernanwälte:

Mirjam Boche; Christoph von Einem

Kernmandanten

Volkswagen AG

Auto-TEC GmbH

DOCOMO Digital GmbH

JX Nippon Mining & Metals Corporation

Sumitomo Electric Industries Ltd. Group

Highlight-Mandate

  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der DOCOMO Digital GmbH.
  • Post-Closing-Dauerberatung der JX Nippon Mining & Metals Corporation.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der Sumitomo Electric Industries Ltd. Group.

Ashurst LLP

Die Gesellschaftsrechtspraxis von Ashurst LLP ist besonders gut im streitigen Bereich aufgestellt, aber auch in der laufenden gesellschaftsrechtlichen Beratung steht man Mandanten zur Seite; Expertise besteht zudem zu Kernfragen der Organberatung und Umstrukturierung sowie an der Schnittstelle zu aktien- und kapitalmarktrechtlichen Belangen. Hauptversammlungen werden ebenfalls begleitet. Praxisgruppenleiter Thomas Sacher in München berät außerdem zu Corporate Governance-Themen. Das Streitbeilegungsteam wurde zuletzt durch Nicolas Nohlen, zuvor bei Hengeler Mueller, verstärkt.

Praxisleiter:

Thomas Sacher

Weitere Kernanwälte:

Nicolas Nohlen

avocado rechtsanwälte

Das ‘sehr engagierte Team‘ von avocado rechtsanwälte berät seine mittelständischen Mandantschaft laufend zu gesellschaftsrechtlichen Themen wie zum Beispiel Corporate Housekeeping und Umstruktierungsfragestellungen. Auch bei der Nachfolgeberatung familiengeführter Unternehmen und an der Schnittstelle zum Steuerrecht steht die Praxis zur Verfügung. Hierbei wird sowohl bei gesellschaftsrechtlichen Kernfragen als auch bei Streitigkeiten beraten. Christian Berger in Frankfurt leitet die Praxis.

Praxisleiter:

Christian Berger

Referenzen

Sehr kompetentes Team, das zu allen Problemen eine Antwort hat.

Pragmatisch, konstruktiv, lösungsorientiert.

‘Auch bei Notfällen immer verlässlich.

Kernmandanten

Adam Opel AG

Adyton Real Estate

Allmed Group u. deren dt. Tochtergesellschaften

ANSYS Germany

ASI DataMyte, Inc.

Atelier NA

Best Gaming Technology GmbH

BGT Deutschland GmbH

Came Deutschland GmbH

Carlisle Companies Incorporated

Carlisle Fluid Technologies GmbH

Carlisle Holdings GmbH

Digi International GmbH

Dinkle International Co.

Donnelly Financial Solutions

DÜRR Dental AG

Eurial-Gruppe / Agrargenossenschaftsgruppe Agrial

FMT-Gruppe, FERRO-Montagetechnik GmbH

Genewiz Group

Gleason Corporation

GMS Management Spanien, GMS Solutions Deutschland GmbH

Grote Industries Europe

imc Test & Measurement GmbH, imc Meßsysteme GmbH

Insolvenzverwalter Kiesl

Intratone GmbH

ITecon GmbH

Kreos Capital IV (UK) Ltd. London

L&S Deutschland Schuhhandels GmbH

Leder & Schuh AG

Luxoft GmbH

Mayo Clinic Stiftung

Media Frankfurt GmbH (FRAPORT Konzern)

musico GmbH

Nordisk Büro Plus GmbH

Norwex Germany GmbH

Partslife GmbH

Pharmaco Vision GmbH

PharmacoSoftware GmbH

Pluriomics B.V. (jetz NCardia B.V.)

Portwell Deutschland GmbH

R.A.M. Realtime Application Measurement GmbH

Recurity Labs GmbH

Schiff-Martini & Cie. GmbH Wirtschaftsprüfungsges. Steuerberatungsgesellschaft

SEC Consult Deutschland Unternehmensberatung GmbH

SECITRADE e.V.

Semperit AG Holding, Semperit Gummiwerk Deggendorf GmbH, Semperflex Rivalit GmbH

SMC Deutschland GmbH, SMC Corporation

Stampin’Up! Europe GmbH

Stark Power GmbH

Stiefelkönig Schuhhandels GmbH Deutschland

Stiftung Elektro-Altgeräte Register

Taipei Design Center

Telia Carrier Germany GmbH

USANA Health Sciences Inc.

Ventec International, Taiwan

VIAC GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung der ANSYS Germany bei einem Gesellschafterwechsel mit anschließender Verschmelzung von zwei Tochtergesellschaften auf deutsche Obergesellschaft.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der Adyton Real Estate GmbH zu einem Joint Venture.
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung der Allmed Group  im Zusammenhang mit mehreren deutschen Tochtergesellschaften.
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung bei Gründung und Strukturierung der deutschen Tochter der Atelier NA.
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung der ASI DateMyte Inc. u. a. bei Akquisitionen.    

Baker McKenzie

An der Schnittstelle von Compliance und Gesellschaftsrecht ist die Praxis von Baker McKenzie besonders gut aufgestellt, jedoch weist das Team ebenfalls starke Kapazitäten bei der Begleitung von grenzüberschreitenden Verschmelzungen, der laufenden Beratung börsennotierter Konzerne sowie zu Corporate Governance-Themen, Umstrukturierungen, Joint Ventures und in der Transaktionsbegleitung auf. Christian Atzler, der häufig für chinesische Investoren tätig ist, und Ingo Strauss leiten die Praxis gemeinsam; Christian Vocke berät mit Schwerpunkt auf Corporate Governance und Restrukturierungen.

Praxisleiter:

Christian Atzler; Ingo Strauss

Weitere Kernanwälte:

Christian Vocke

Bird & Bird LLP

Bird & Birds gesellschaftsrechtliche Kapazitäten erstrecken sich von Unternehmensneugründungen und Umstrukturierungen zu Finanzierung, wobei der Sektorenfokus der Kanzlei auch in der gesellschaftsrechtlichen Beratung spürbar ist: Das Team bietet aufgrund der tiefgreifenden Branchenkenntnis in technologiebezogenen Industrien sowie der praxisübergreifenden Zusammenarbeit mit den Bereichen Wettbewerbs- und Kartellrecht, Regulierung, Arbeitsrecht und Immobilienrecht eine Beratung aus einer Hand. Peter Veranneman, der mit seiner zusätzlichen kapitalmarktrechtlichen Expertise als guter Ansprechpartner für komplexe Übernahmesituationen gilt, leitet die Praxis.

Praxisleiter:

Peter Veranneman

Kernmandanten

Aphria / Nuuvera

BBS Automation GmbH

BS Wiesmann GmbH

CenturyLink Communications

Cummins Inc.

Directorbank

Dragon Rouge Gruppe

Gajam Group / Dharma Life

ICE Gateway GmbH

KAZ Europe Sàrl / Helen of Troy

LemonAid Beverages GmbH

Liquidity Services Inc.

Mitsubishi Chemical Holdings

PostNL

Shenzhen Inovance Technology

Sojitz Corporation

SpeedCast

Techstars Berlin City Fund

Verizon

Wascosa AG

Highlight-Mandate

  • Gesellschaftsrechtliche Beratung der Aphria Deutschland GmbH.
  • Beratung der Gesellschafter der BBS Automation GmbH bei einem Joint Venture mit EQT Mid-Market Europe.
  • Beratung zu umfangreicher gesellschaftsrechtlicher Umstrukturierung der europäischen Dematic Gruppe.
  • Beratung von PostNL bei mehreren gesellschaftsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Veräußerung von PostCon.
  • Beratung von Sojitz bei allen Fragen der Post-Merger-Integration beim Erwerb aller Anteile an der solvadis holding S.à r.l..

Buse Heberer Fromm

Buse Heberer Fromm berät national und international tätige Unternehmen unter anderem zu Umwandlungen, Hauptversammlungen, Umstrukturierungen und gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten; im streitigen Bereich wird an den Standorten Berlin, Frankfurt, Essen, München, Hamburg und Düsseldorf beraten. Sektorenexpertise besteht im Energiebereich sowie der Automobilbranche. Der neue Praxisgruppenleiter Peter Fissenewert agiert oftmals an der Schnittstelle zu Compliance und Restrukturierung. Jossip Hesse wechselte zu Hansa Partner.

Praxisleiter:

Peter Fissenewert

Referenzen

Das Team zeichnet sich durch eine ausgezeichnete fachliche Expertise, überzeugenden Pragmatismus und hervorragende Kommunikationsfähigkeiten aus.

Sehr stark mandantenfokussiert und gut vorbereitet.

Pragmatische und praktikable Lösungen für den Mittelstand.

Kernmandanten

WILO SE

Wilo-Foundation

Highlight-Mandate

  • Laufende umfassende gesellschaftsrechtliche Beratung der WILO SE.
  • Dauerberatung der Wilo-Foundation.

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton berät Mandanten zu Corporate Governance-Themen, Organhaftung, Fragen zu aktivistischen Investoren und Umstrukturierungen; letzteres wird auch grenzüberschreitend begleitet. Man ist zudem an der Schnittstelle zum Kapitalmarktrecht tätig und steht Unternehmen bei Squeeze-Outs und Kapitalmaßnahmen zur Seite. Gabriele Apfelbacher besitzt besondere Expertise in Corporate Governance und im Aktienrecht, während Thomas Kopp als guter Ansprechpartner für Organhaftungs- und Compliance-Fragen gilt.

Weitere Kernanwälte:

Gabriele Apfelbacher; Ward Greenberg; Thomas Kopp; Oliver Schröder; Michael J. Ulmer

Referenzen

Sehr strukturiertes und effizientes Team.

Bieten auch in heiklen Situationen eine stets souveräne und angenehme Zusammenarbeit.

Kernmandanten

Codelco

General Motors Corporation

International Flavors & Fragrances (IFF)

Mercer International

Motorola Solutions Inc.

Polypore International

RIMOWA

SULO (Plastic Omnium)

Westlake Chemical Corporation

Highlight-Mandate

  • Beratung der CODELCO bezüglich der Umstrukturierung der europäischen Beteiligungen.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der General Motors Corporation.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung zu den deutschen Tochtergesellschaften von International Flavors & Fragrances (IFF).
  • Gesellschafts- und vertragsrechtliche Beratung der Mercer International.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der Polypore International zu den deutschen Tochtergesellschaften.

Clifford Chance

Clifford Chances gesellschaftsrechtlicher Schwerpunkt liegt im transaktionsvorbereitenden und -begleitenden Bereich,  einschließlich internationaler Verschmelzungen, Sitzverlegungen und Umstrukturierungen, wobei jedoch ebenso zu Hauptversammlungen und bei gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten beraten wird. Besonders in regulierten Branchen wie dem Banken- und Finanzsektor verfügt das Team über weitreichende Expertise, die nicht zuletzt aufgrund des internationalen Netzwerks auch regelmäßig grenzüberschreitend angewendet wird. Thomas Krecek und Anselm Raddatz leiten das Team von den Düsseldorfer und Frankfurter Standorten. Der ‘rastlose Mitdenker und ProblemlöserChristof Goldschmidt ist besonders in gesellschaftsrechtliche Restrukturierungen sowie der transaktionsbegleitenden Beratung versiert.

Praxisleiter:

Thomas Krecek; Anselm Raddatz

Weitere Kernanwälte:

Christof-Ulrich Goldschmidt; Christian Vogel

Referenzen

Starke Unterstützung und aktive Begleitung von M&A-Transaktionen, insbesondere mit China Bezug.

Kurze Antwort- und Umsetzungszeiten, gute Erreichbarkeit, gutes Business Verständnis.

‘Christian Vogel und sein Team besitzen ein gutes Verständnis für das Unternehmen, den Empfänger der Beratung und bieten flexible Anpassung auf Bedürfnisse.’

Kernmandanten

ALTANA AG

Bremer Kreditbank /Oldenburgische Landesbank

BNP Paribas

Bundesverband deutscher Banken (BdB)

Deutsche Post DHL Group

Grohe

J.P. Morgan

KUKA AG

Pfizer

Siemens AG

Symrise AG

Volkswagen AG

Highlight-Mandate

  • Beratung des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) bei erfolgreichen Verhandlungen zur Aufnahme der HSH Nordbank.
  • Beratung des weltweit führenden Post- und Logistikunternehmens Deutsche Post DHL Group bei der Übertragung ihres Supply-Chain-Geschäfts für das chinesische Festland, Hongkong und Macau an die S.F. Holding.
  • Beratung von J.P. Morgan Securities plc in ihrer Funktion als Akquisitionsfinanzierer im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot der Vonovia SE an die Aktionäre der schwedischen Wohnungsgesellschaft Victoria Park AB.
  • Begleitung der Merck KGaA beim Abschluss einer globalen Kooperationsvereinbarung mit GlaxoSmithKline.
  • Beratung der Siemens AG bei der Ausgliederung ihrer Mobility Division in mehr als 40 Ländern zur Vorbereitung der geplanten Fusion mit Alstom.

CMS

CMS‘ 49 Partner starke gesellschaftsrechtliche Praxis begleitet von Familienunternehmen bis hin zu DAX-30-Konzernen auf dem gesamten Spektrum gesellschaftsrechtlicher Belange und ist häufig an der Schnittstelle zu Compliance sowie zu Corporate Governance-Themen und zu Joint Ventures beratend tätig; internationale Umstrukturierungen und Carve-outs fallen ebenfalls ins Beratungsspektrum. Geleitet wird die Praxisgruppe durch Maximilian Grub, Hilke Herchen und Ernst-Markus Schuberth. Thomas Lennarz in Stuttgart leitet zudem ein Team, das sich mit Gesellschafter- und gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten befasst.

Praxisleiter:

Maximilian Grub; Hilke Herchen; Ernst-Markus Schuberth

Weitere Kernanwälte:

Thomas Lennarz

Referenzen

Sehr gutes und breitgefächertes Expertenwissen.

Termintreu, praxisnah, verlässlich.

Proaktiv, immer ansprechbar und mit flexiblen aber passgenauen Lösungsansätzen. Höchste Fachkompetenz mit angenehmer menschlicher Note!

Kernmandanten

B.Braun Melsungen

Pioneer & Onkyo

Telefónica Deutschland

CORESTATE Capital

DEA Deutsche Erdöl AG

Alfred Kärcher

Porsche

Strabag

Land Niedersachsen

IVG Immobilien

Highlight-Mandate

  • Beratung der B. Braun Melsungen AG bei umfassenden Konzernumstrukturierungen.
  • Beratung des Aufsichtsrats der Instone Real Estate Group AG bei einem grenzüberschreitenden Formwechsel von einer niederländischen N.V. in eine deutsche Aktiengesellschaft (AG).
  • Beratung von CORESTATE Capital Holding S.A. zur Umstrukturierung des Konzerns durch diverse Maßnahmen nach dem Umwandlungsgesetz, Anteilsübertragungen, Umfirmierungen sowie dem Abschluss neuer Unternehmensverträge.

Dentons

Die mittelständischen Mandanten von Dentons‘ Gesellschaftsrechtspraxis werden sektorfokussiert und oftmals grenzüberschreitend beraten, wobei das Team besonders im Finanz- und Energiesektor sowie im Gesundheitswesen stark aufgestellt ist. Man berät zu Verschmelzungen, Formwechseln und transaktionsbegleitend und auch die Schnittstellen zu Private Equity- und Venture-Capital-Themen sowie Compliance werden bearbeitet. Praxisgruppenleiter Christof Kautzsch am Berliner Standort begleitet besonders häufig Mandanten aus den regulierten Industrien.

Praxisleiter:

Christof Kautzsch

Weitere Kernanwälte:

Alexander von Bergwelt; Christoph Papenheim

Referenzen

Risiken werden klar benannt, aber auch Ansätze wie mit diesen Risiken umgegangen werden kann.

Gut koordiniertes Team deutscher Rechtsspezialisten mit globaler Relevanz.

Alexander von Bergwelt besitzt ein sehr gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und Branchen.

Kernmandanten

Enbridge

KKR

Munich Airport

GfK SE

Canopy Growth

Intermedia

Speyside

Horiba

Lahmeyer

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband

WayRay

ENGIE

Fidelio Healthcare

Immunic AG

Royal Reesink / AM Group

Dentsu Aegis

Cross Equity Partners

Sammode

 

Highlight-Mandate

  • Umfassende gesellschaftsrechtliche Beratung bei dem Aufbau eines neuen, zentral geführten Klinikkonzerns.
  • Beratung von SFA (Societe Francaise Dássainissement) bei allgemeinen gesellschaftsrechtlichen Fragen.
  • Beratung der  WayRay bei diversen Corporate-Commercial-Themen in der Testphase eines neuen Produkts.

Dissmann Orth

Dissmann Orth unterstützt vorwiegend mittelständische und familiengeführte Unternehmen zu laufenden gesellschaftsrechtlichen Problemstellungen und agiert zudem verstärkt an der Schnittstelle zum Erb-, Arbeits- und insbesondere Steuerrecht. Auch in Konfliktfällen wird umfassend als Schiedsrichter, Vermittler sowie vor Gericht beraten. Jochen Ettinger ist die Schlüsselfigur der Praxis.

Weitere Kernanwälte:

Jochen Ettinger

DLA Piper

DLA Pipers gesellschaftsrechtliches Beratungsspektrum umschließt die Betreuung von Hauptversammlungen sowie Fragestellungen zur Organberatung und -haftung, nationale und internationale Umstrukturierungen und Verschmelzungen großer und mittelständischer Unternehmen sowie die praxisübergreifende Kompetenz an den Schnittstellen zum Versicherungs- und Handelsrecht sowie zu Compliance. Benjamin Parameswaran, der neben seiner M&A-Expertise unter anderem Vorstände laufend berät, und Nils Krause, der nationale und internationale Unternehmen bei Umstrukturierungen begleitet, leiten die Praxis. Roland Maaß stieß von Latham & Watkins LLP zum Team und berät an der Schnittstelle zum Aktienrecht.

Praxisleiter:

Nils Krause; Benjamin Parameswaran

Weitere Kernanwälte:

Kerstin Schnabel; Mathias Schulze Steinen

Referenzen

Starkes Kernteam, das als One-Stop-Shop fungiert

Man erhält schnelle Antworten auch bei komplexen Sachverhalten.

Das Team ist immer erreichbar und liefert konkrete Handlungsvorschläge.

Kernmandanten

Ahlers AG

EWE AG

Matica Technologies AG

Nordzucker

Nordzucker Holding AG

REALTECH AG

Deutsche Beteiligungs AG

DIC Asset AG

Drägerwerk AG & Co. KGaA

GELSENWASSER AG

HanseYachts AG

LPKF Laser &Electronics AG

QSC AG

EWE TEL GmbH

Georgsmarienhütte Holding GmbH

Hans Otto Mahn / Manus Vermögensverwaltung GmbH

Rolls-Royce Power Systems AG

Senvion GmbH

STRABAG SE

Varex Imaging Corporation

Sopra Steria Group S.A.

Highlight-Mandate

  • Umfassende strategische und laufende gesellschaftsrechtliche Beratung des Vorstands der Rolls-Royce Power Systems AG.
  • Laufende Vorstandsberatung der Senvion GmbH in gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der Ahlers AG.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der EWE AG.
  • Umfassende gesellschaftsrechtliche Beratung der Georgsmarienhütte Holding GmbH zu Konzern- und Organthemen.

Eversheds Sutherland

Vor allem bei grenzüberschreitenden Umstrukturierungsmaßnahmen ist die gesellschaftsrechtliche Praxis von Eversheds Sutherland aufgrund ihres internationalen Netzwerks gut aufgestellt. Man begleitet zudem Hauptversammlungen, berät zu Organhaftung und ist häufig an den Schnittstellen zu Compliance, Aktien-, Konzern- sowie zum Kapitalmarktrecht aktiv. Über besondere Branchenkenntnisse verfügt man in der Automobilwirtschaft, der produzierenden Industrie, der Luft- und Raumfahrt, dem Konsumgüterbereich, der Modebranche und dem Lebensmittelsektor. Christof Lamberts leitet von München aus die Praxis, der auch Matthias Heisse und Sven Schweneke angehören.

Praxisleiter:

Christof Lamberts

Weitere Kernanwälte:

Matthias Heise; Sven Schweneke

Referenzen

Eversheds zeichnet sich durch einen unglaublichen Erfahrungsschatz aus.

Als Mandant bekommt man eine klare Empfehlung.’

Eversheds spricht die Sprache des Mittelstandes und versteht den Mittelstand.

Kernmandanten

Archer Daniels Midland

Autoliv

CEWE

Funkwerk AG

Grossmann Group

Hafnertec

Hörmann Industries

Kangde Composites

Kering (Gucci, Saint Laurent et al)

Knorr-Bremse AG

Messe München

Montanhydraulik

Pentair

Parker Hannifin

Ricoh

Shell

Tenneco

WestRock

diverse Family Offices

Highlight-Mandate

  • Beratung der SDAX-notierten CEWE Stiftung & Co. KGaA (CEWE) bei der Vorbereitung und Durchführung der jährlichen Hauptversammlung.
  • Beratung eines US-amerikanischen multinationalen Lieferdienstes bei der Umstrukturierung der Aktivitäten in Deutschland und UK.
  • Beratung des Hörmann-Konzerns bei der Restrukturierung des Autozulieferers Hörmann Automotive Penzberg.
  • Beratung der Knorr-Bremse AG im Rahmen ihrer ersten ordentlichen Hauptversammlung.
  • Beratung des US-Immobilienfonds Cyrus One bei der Integration des Rechenzentrenbetreibers Zenium Data Centers.

Flick Gocke Schaumburg

Corporate Governance und Organberatung gehören zum Leistungsangebot von Flick Gocke Schaumburg, dessen Team außerdem über besondere Branchenkenntnisse in den Bereichen Energie, Immobilien, Banken und Versicherungen verfügt. Beratungssynergien ergeben sich zudem oftmals mit der Steuerrechtspraxis der Kanzlei. Michael Erkens ist Ansprechpartner für Compliance- und Haftungsfragen und Christian Bochmann berät häufig zu Unternehmensnachfolgeplänen.

Weitere Kernanwälte:

Michael Erkens; Christian Bochmann

Referenzen

Qualitativ sehr fähige Leute.

Mandantenorientiert, effizient, pragmatisch.

Das Team verfügt über hervorragende Fachkenntnisse.

Kernmandanten

EWE

GELSENWASSER

Limbach Gruppe

VNG Verbundnetz Gas AG

HB Reavis

Kromi Logistik

Gesellschafter der Brainpool TV GmbH

Knorr Bremse AG

E.ON-Konzerngesellschaften

Deichmann

Schindler

Highlight-Mandate

  • Beratung der VNG – Verbundnetz Gas AG bei einer gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungsmaßnahme.
  • Beratung zur zweiten Beteiligungsphase eines Öffentliches Angebot an ca. 270 Kommunen zur Beteiligung an der EWE NETZ GmbH.
  • Vertretung eines Gesellschafters der Brainpool TV GmbH in einem Gesellschafterstreit.
  • Laufende Beratung der Knorr-Bremse AG in Corporate-Governance-Fragen.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche und konzernrechtliche Beratung der Limbach Gruppe.

Freshfields Bruckhaus Deringer

Freshfields Bruckhaus Deringers breit aufgestellte gesellschaftsrechtliche Praxis wird von Matthias-Gabriel Kremer geleitet und berät in erster Linie Großkonzerne und DAX-30-Unternehmen zu Umstrukturierungen, Formwechseln und Carve-outs. Co-Leiter der Public M&A-Praxis Christoph Seibt gilt als zuverlässiger Ansprechpartner für börsennotierte Unternehmen und berät auch zu Corporate Governance-Fragen. Lars Meyer berät Unternehmen und Finanzinvestoren besonders bei Joint Ventures.

Weitere Kernanwälte:

Christoph Seibt; Rick van Aerssen; Matthias-Gabriel Kremer; Lars Meyer

Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Die Gesellschaftsrechtspraxis von Friedrich Graf von Westphalen & Partner berät die vorwiegend mittelständische Mandantschaft zu Gesellschaftsgründungen, Corporate Housekeeping und Corporate Governance. Des Weiteren steht man familiengeführten Unternehmen bei Nachfolgethemen und erbrechtlichen Fragen zur Seite. Eine besondere Expertise kann die Praxis im Gesundheitswesen aufweisen. Barbara Mayer und Gerhard Manz in Freiburg leiten die Praxis gemeinsam mit Arnt Göppert  in Köln.

Praxisleiter:

Barbara Mayer; Gerhard Manz; Arnt Göppert

Referenzen

Höchst professionell und mandantenorientiert.

Rückmeldungen kommen prompt und die fachliche Expertise ist hervorragend.

Schnell und zuverlässig.

Kernmandanten

Accell Group

Ausgründung des Fraunhofer-Institutes für Angewandte Festkörperphysik, Freiburg

Celebrity News AG, Berlin

Diotec Gruppe

Endress+Hauser

Essilor-Gruppe

Festo AG & Co. KG

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG

Freiburger Barockorchester GbR

Getinge AB, Schweden

Haufe Gruppe

Herder Gruppe

Heritage-B

ITV Studios

JobRad GmbH

Maquet Medical Systems AG

neuroloop GmbH

NexWafe GmbH

Pulsion MedicalSystems SE

S-Beteiligungsgesellschaft der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

SES-Imagotag Deutschland GmbH (bisher: findbox GmbH)

WGF AG i.In

Zahoransky AG

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbBs Expertiseportfolio erstreckt sich von Corporate Governance und Umstrukturierungen über die Vorbereitung und Begleitung von Hauptversammlungen bis hin zur umfassenden Organberatung, inklusive Kernfragen zu Organpflichten und zur Organhaftung; zudem berät man zu gesellschaftsrechtlicher Compliance. Frank Evers leitet die Praxisgruppe und Matthias Menke sowie Alexander Kessler sind Hauptansprechpartner für gesellschaftsrechtliche Fragestellungen. Oliver von Rosenberg ging zu Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Praxisleiter:

Frank Evers

Weitere Kernanwälte:

Alexander Kessler; Matthias Menke

Referenzen

Hervorragende Qualität.

Flexibles Team.

Das Team ermöglicht unmittelbare und sehr schnelle Abstimmungen.’

Gibson, Dunn & Crutcher LLP

Gibson, Dunn & Crutcher LLP begleitet private als auch börsennotierte Unternehmen bei der Vorbereitung und Durchführung von Haupt- und Gesellschafterversammlungen, zu Fragen der Organhaftung, der Corporate Governance sowie bei Umwandlungen. Der Mandantenstamm erstreckt sich vom Automobil-, Chemie- und Energiesektor über Finanzdienstleistungen bis hin zur Technologie-, Medien- und Telekommunikationsbranche. Enge Zusammenarbeit erfolgt regelmäßig mit der Compliance-Praxis der Kanzlei. Ferdinand Fromholzer  agiert an der Schnittstelle zum Kapitalmarktrecht.

Weitere Kernanwälte:

Lutz Englisch; Ferdinand Fromholzer; Markus Nauheim; Dirk Oberbracht; Wilhelm Reinhardt

Referenzen

Schnelle Reaktionszeiten, pragmatische Lösungen.

Gutes Team mit tiefer Kenntnis der Abläufe in Unternehmen und unternehmerischer Herangehensweise.

Die Beratung ist sehr umfassend, zuverlässig sowie engagiert.

Kernmandanten

Anheuser-Busch InBev

Douglas GmbH

Nestlé Deutschland AG

SGB-SMIT

Wacker Chemie AG

Wirecard AG

Bosch

Highlight-Mandate

  • Beratung von Anheuser-Busch InBev in einem Spruchverfahren im Zusammenhang mit der Reorganisation seiner Tochtergesellschaft Haake-Beck, die von einer Kommanditgesellschaft in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurde.
  • Beratung der Hauptaktionärin Douglas GmbH in einem Spruchverfahren im Zusammenhang mit dem Squeeze-Out der Minderheitsaktionäre nach dem Erwerb der Douglas Holding.
  • Beratung der Nestlé Deutschland AG in gesellschaftsrechtlichen Fragen.
  • Beratung von SGB-SMIT in gesellschaftsrechtlichen Fragen.
  • Beratung der Wacker Chemie AG in gesellschaftsrechtlichen und kapitalmarktrechtlichen Fragen, unter anderem bezüglich der Hauptversammlung.

Glade Michel Wirtz - Corporate & Competition

Glade Michel Wirtz - Corporate & Competition berät Mandanten umfassend zu allen gesellschaftsrechtlichen Kernfragen, einschließlich der Beratung von Vorständen und Aufsichtsräten, der Begleitung von Hauptversammlungen, Umstrukturierungen und Joint Ventures, sowie bei gesellschaftsrechtlichen und Post-M&A-Streitigkeiten. Kapitalmarktrechtliche Beratung, insbesondere im Insiderrecht, bei Ad-hoc-Publizität, Stimmrechtsmitteilungen und in der Vertretung gegenüber der BaFin, gehören ebenfalls zum Beratungsspektrum. Arndt Michel ist unter anderem im streitigen Bereich und in der Organberatung aktiv und Achim Glade berät vor allem DAX-30-Unternehmen, Familienunternehmen und Finanzinvestoren aus dem In- und Ausland.

Weitere Kernanwälte:

Achim Glade; Arndt Michel; Marco Sustmann; Andreas Merkner; Jochen Markgraf

Referenzen

Ausgeprägte Expertise, exzellente Fachanwälte, angenehmer Umgang mit Mandanten.

Auf den Punkt und schnell.

Sie sind in der Lage große und hoch komplexe Themen strukturiert und auch pragmatisch anzugehen.

Hoch professionell, effizient und lösungsorientiert.’

Kernmandanten

Bank für Sozialwirtschaft AG

Caisse de dépôt et placement du Québec

Daimler AG

Deutsche Bank AG

dm-drogerie markt GmbH & Co. KG

Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler

ETRIS Bank

Franz Haniel & Cie. GmbH

GEA Group Aktiengesellschaft

IVG Immobilien AG

L’Oréal

QIAGEN N.V.

Spirax-Sarco Engineering plc

ZF Friedrichshafen AG

Highlight-Mandate

  • Beratung des chinesischen Investors Fujian Grand Chip Investment Fund LP (FGC) bei dem versuchten Erwerb der AIXTRON SE.
  • Beratung der Franz Haniel &Cie.GmbH bei einem Joint Venture zwischen CWS-boco und Rentokil Initial.

Gleiss Lutz

Christian Cascante und Peter Steffen Carl leiten die gesellschaftsrechtliche Praxis von Gleiss Lutz, die regelmäßig nationale und internationale Großkonzerne zu komplexen Umstrukturierungen und bei Hauptversammlungen berät, wobei auch familiengeführte Unternehmen und Unternehmerfamilien zum Mandantenstamm gehören. Abgedeckt werden zudem die Schnittstellen zu Compliance und zum Kapitalmarktrecht, sowie gesellschaftliche Streitigkeiten; in Letzterem setzt man einen besonderen Schwerpunkt auf die Begleitung konfliktträchtiger Hauptversammlungen.

Praxisleiter:

Christian Cascante; Peter Steffen Carl

Weitere Kernanwälte:

Michael Arnold

Referenzen

‘Zuverlässig, klar, gut strukturierte und auch für nicht-Juristen verständliche Beratung in hoher Qualität auf allen Ebenen von jungen Associates bis zu Partnern.’

‘Die einzelnen Gesprächspartner sind in der Lage sich innerhalb kürzester Zeit auch auf unseren Konzern einzustellen und denken nicht nur stur juristisch, sondern verstehen und können erkennen, was Sache ist.’

‘Martin Schockenhoff ist ein exzellenter Jurist mit großer Wirtschaftskompetenz.’

‘Counsel Stefanie Lumpp ist eine sehr gute Juristin, die es versteht effizient zu arbeiten.’

‘Vera Rothenburg behält den Überblick in schwierigen Situationen, ist pragmatisch und praxisorientiert.’

‘Moritz Rudzio hat ein gutes Verständnis für unser Unternehmen, ist zuverlässig und schnell.’

Greenfort

Greenfort unterstützt Mandanten sowohl bei Um- und Restrukturierungen als auch bei Hauptversammlungen und Joint Ventures. Hierbei werden auch die Schnittstellen zum Aktien- und Konzernrecht abgedeckt, etwa zu Kapitalmaßnahmen und Squeeze-Outs. Die fünf Partner starke Frankfurter Praxis ist ebenfalls bei gesellschaftlichen Streitigkeiten und Konfliktlösungsverfahren tätig, in dessen Rahmen auch zur Organ- und Managerhaftung beraten wird. Daniel Röder ist ein ‘exzellenter und erfahrener Anwalt‘ und Ahn-Duc Cordalis verfügt über ein ‘eloquentes Auftreten und schnelle Auffassungsgabe‘.

Weitere Kernanwälte:

Andreas von Oppen; Gunther Weiss; Carsten J. Angersbach; Daniel Röder; Anh-Duc Cordalis

Referenzen

Sehr gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Partnern in Sachen Spezialfragen.

Interdisziplinäres Team mit breitem Fachwissen.

Sehr kreativ, effizient, pragmatisch und lösungsorientiert.

 

Kernmandanten

Acquasourca

Agilent

Allergan

CSL Behring

European Net ID Stiftung

Glatfelter Gruppe

Inno Energy GmbH

Interfer-Gruppe

LGI Logistics Group International

M5Invest

Management der KGS Gruppe

Mc Kesson

MDH AG

Mediengruppe RTL

MHT Mold & Hotrunner Technology AG

MTR – Molecular Targeted Radiopharmaceuticals Holding GmbH

Oase Gruppe

Praesidad

Roast Market GmbH

Shopify Inc.

The Student Hotel Gruppe

VARTA AG /Montana Gruppe

Highlight-Mandate

  • Beratung von Agilent bei einer weltweiten gruppeninternen Umstrukturierung.
  • Beratung von Allergan bei der Restrukturierung von Warner Chilcott (Tochtergesellschaft) und im Rahmen einer Verschmelzung innerhalb der Allergan-Gruppe.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche/stiftungsrechtliche Beratung der European Net ID Stiftung.
  • Unterstützung der MHT Mold & Hotrunner Technology AG bei der Vorbereitung und Durchführung einer umstrittenen Hauptversammlung.
  • Restrukturierung und Konsolidierung der Oase-Gruppe.

GSK Stockmann

GSK Stockmann verfügt über besondere Kenntnisse in der Automobil-, Immobilien-, Technologie und Gesundheitsbranche sowie im Finanzbereich, im Energiesektor und bei Unternehmen der öffentlichen Hand. Das Team berät zu Post-M&A-Streitigkeiten, Unternehmensreorganisationen, Umstrukturierungen, Start-up-Finanzierungsrunden sowie transaktionsbegleitend und ist zudem auch praxisübergreifend bei Restrukturierungs- und Compliance-Mandaten tätig. Max Wilmanns in Hamburg, der auch Private Equity- und Venture Capital-Beratung anbietet, leitet die Praxis.

Praxisleiter:

Max Wilmanns

Kernmandanten

Lockheed Martin

NORD Holding Gruppe, NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH

AXA Investment Managers – Real Assets

Signal Iduna Gruppe, HANSAINVEST Real Assets GmbH

Easymarketing AG

Vodafone Automotive Deutschland GmbH

REALIANCE International Real Estate Partners

Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA

Grainger Unternehmensgruppe, Heitman Global Systems LLC

Nextclinics International GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung der Lockheed Martin bei einem Joint Venture mit Airbus im Hinblick auf ein Beschaffungsprojekt des Bundes.
  • Beratung der NORD Holding Gruppe, NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH bei der  Strukturierung sowie Draft und Verhandlung eines Investments in einem zu errichtenden schwedischen Private-Equity-Fonds.
  • Beratung bei der Vorbereitung der Hauptversammlung der Easymarketing AG.
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung der Vodafone Automotive Deutschland GmbH.  
  • Betreuung der Grainger Unternehmensgruppe, Heitman Global Systems LLC  bei einem grenzüberschreitenden Formwechsel einer deutschen GmbH nach Luxemburg in eine Sarl.

Hengeler Mueller

Hengeler Mueller berät eine Reihe großer Konzerne und börsennotierter Unternehmen zu Hauptversammlungen, laufenden gesellschaftsrechtlichen Belangen, Formwechseln, Carve-outs, Organhaftung sowie gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten, wobei letztere einen besonderen Schwerpunkt der Praxis darstellen. Des Weiteren begleitet man Familienunternehmen bei grundlegenden Reorganisationen und zur Nachfolgegestaltung. Enge Zusammenarbeit mit den Bereichen Kapitalmarktrecht, ECM, Internal Investigations und Compliance runden das Angebot der gesellschaftsrechtlichen Praxis ab. In Düsseldorf begleiten Andreas Austmann und Maximilian Schiessl vorwiegend börsennotierte Unternehmen bei laufenden Fragen. In Frankfurt steht Daniela Favoccia großen und mittelständischen Unternehmen zur Seite. Zu den Aufsteigern zählt Daniel Illhardt, der über ein ‘sehr umfangreiches Fachwissen‘ verfügt.

Weitere Kernanwälte:

Johannes Adolff, Andreas Austmann, Daniela Favoccia, Matthias Hentzen, Maximilian Schiessl

Referenzen

‘Wenn man Hengeler beauftragt, erwartet man Top-Qualität und bekommt diese auch.’

‘Top-Partner mit umfassender Erfahrung, Persönlichkeit und Verhandlungsgeschick gepaart mit der notwendigen Portion Pragmatismus.’

‘Schnelle, sehr fachkompetente Beratung, die nicht nur Alternativen aufzeigt, sondern klare Handlungsempfehlungen ausspricht – auch in unklaren und schwierigen Situationen.’

Kernmandanten

Commerzbank AG

innogy SE

Linde AG

Epigenomics AG

VTG AG

Heidelberger Druckmaschinen AG

Günther-Gruppe

Metro AG

Ceconomy AG / Metro AG

Deutsche Börse

Seifert-Gruppe

Fortum Oyi

OSRAM Licht AG

Axa Konzern AG

Knorr-Bremse AG

Fresenius SE & Co. KGaA

Lenzing

Provinzial NordWest HoldingAktiengesellschaft

Axel Springer SE

Highlight-Mandate

  • Beratung der innogy SE beim öffentlichen Übernahmeangebot durch E.ON und rechtliche Integration und Herstellung neuer rechtlicher Strukturen nach Vollzug
  • Verteidigung der Linde AG in einer Klage der DSW bezüglich des Zusammenschlusses von Linde und Praxair.
  • Beratung der Günther-Gruppe bei Strukturierung der Zusammenführung der Aktivitäten von Lotto24 AG und Zeal Network SE
  • Begleitung der Metro AG bei der gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung der Real-Gruppe
  • Verteidigung der CECONOMY AG gegen mehrere Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen

Herbert Smith Freehills LLP

Herbert Smith Freehills LLP ist in gesellschaftsrechtlichen Belangen regelmäßig für Mandanten der Energie-, Telekommunikations-, Infrastruktur- und Immobiliensektoren aktiv, wobei man häufig grenzüberschreitende Aspekte bearbeitet. Nico Abel, Praxisleiter und Managing Partner der deutschen Büros, berät unter anderem Finanzinvestoren und -institute. Mit Steffen Hörner, der von Hengeler Mueller kam, schließt man die Schnittstelle zum Steuerrecht. Markus Lauer wechselte zu Willkie Farr & Gallagher LLP und Dirk Hamann wechselte zu Rimon Law.

Praxisleiter:

Nico Abel

Weitere Kernanwälte:

Sönke Becker; Steffen Hörner

Kernmandanten

Altra Industrial Motion Corp

Ningbo Jifeng

Vonovia

Highlight-Mandate

  • Beratung der Altra Industrial Motion Corp beim Zusammenschluss mit vier Gesellschaften der Fortive Automation and Specialty Platform.

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Heuking Kühn Lüer Wojtek bietet klassische gesellschaftsrechtliche Beratung für mittelständische Unternehmen. Man berät zu Umstrukturierungen, Formwechseln und aktienrechtlichen Kernfragen sowie zu Gesellschafterstreitigkeiten und Schiedsverfahren. Thorsten Kuthe in Köln, der häufig an der Schnittstelle zum Kapitalmarktrecht berät, leitet die Praxis gemeinsam mit Boris Dürr in München, der außerdem Expertise zu Private Equity-Themen aufweist.

Praxisleiter:

Boris Dürr; Thorsten Kuthe

Weitere Kernanwälte:

Andreas Urban; Peter Ladwig

Referenzen

Äußerst serviceorientiert.

Sehr fundiertes und breit gefächertes Wissen im Gesellschaftsrecht, wobei besonders die Teamarbeit selbst hervorzuheben ist.

 

Kernmandanten

NKT A/S

Projekt Ottobock/Motesque

Albrecht

Apassionata World GmbH, Berlin

FUNKE Mediengruppe

HGF Limited, UK

HopLop

Integrata AG

IQ Martrade Holding und Managementgesellschaft mbH

Serviceware SE

STINAG Stuttgart Invest AG, Stuttgart

WESTGRUND Aktiengesellschaft, Berlin

Highlight-Mandate

  • Beratung eines mittelständischen Familienunternehmens im Rahmen der Neugestaltung der Governance-Struktur.
  • Umfassende und komplexe Neustrukturierungen eines ausländischen Unternehmens bei zahlreichen in- und ausländischen Beteiligungen.
  • Begleitung eines Streitbeilegungsverfahrens zwischen Organen einer großen deutschen Privatstiftung.
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung und Begleitung der Prozessführung der Apassionata World GmbH bei einem Gesellschafterstreit.

Hogan Lovells International LLP

An den vier Standorten der deutschen Gesellschaftsrechtspraxis von Hogan Lovells International LLP profitieren Mandanten vom globalen Full-Service-Angebot der Kanzlei. Lutz Angerer, der mit besonderem Fokus auf das Transaktionsgeschäft im Bereich Life Sciences agiert, leitet die deutsche Praxis, während Volker Geyrhalter, der weitreichende Branchenexpertise in den Sektoren Technologie, Medien, Telekommunikation und Immobilien besitzt, die kontinentaleuropäische Praxis leitet. Die Praxis zeichnet sich außerdem durch tiefe Kenntnis der regulierten Industrien, Versicherungen und der Automobilindustrie aus. Auch die Schnittstelle zu gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten und dem Prozessrecht wird durch die Corporate Litigation-Praxis abgedeckt. Peter Huber ist ein aufstrebender Jungpartner.

Praxisleiter:

Lutz Angerer

Weitere Kernanwälte:

Volker Geyrhalter, Peter Huber

Kernmandanten

Exyte/M+W Group

Deutscher Sparkassen Verlag GmbH (DSV)

NRW.BANK

Generali Deutschland AG

Shop Apotheke

BASF SE

Danfoss A/S

BAWAG Group

Prologis, Inc.

T-Systems International GmbH

Smurfit Kappa

Covestro

Daimler AG

FlixMobility

Highlight-Mandate

  • Beratung der BASF SE bei der Zusammenlegung des Papier- und Wasserchemikalien-Geschäfts mit Solenis, einem amerikanischen Spezialchemiehersteller.
  • Beratung des dänischen Technologiekonzern Danfoss A/S beim Erwerb von Anteilen an der Hydraulik Nord Fluidtechnik GmbH.
  • Umfassende vergaberechtliche, gesellschaftsrechtliche, verfassungsrechtliche, glücksspielrechtliche, arbeitsrechtliche und steuerrechtliche Beratung der strategischen Planung, Vorbereitung und Umsetzung der Privatisierung der nordrheinwestfälischen Spielbanken.
  • Umfassende gesellschafts- und aufsichtsrechtliche Beratung im Rahmen der Umstrukturierung der Generali-Gruppe in Deutschland.

K&L Gates LLP

K&L Gates LLP  berät unter anderem zu gesellschaftsrechtlichen Aspekten von Transaktionen sowie zu Post-M&A-Streitigkeiten. Des Weiteren ist man bei laufenden Fragen an der Schnittstelle zum Kapitalmarktrecht tätig. Die internationale Vernetzung ermöglicht eine Beratung auch bei Crossborder-Projekten. Thomas Lappe, der eine besondere Expertise zu Carve-out-Themen besitzt, leitet die Praxis in Berlin.

Praxisleiter:

Thomas Lappe

Referenzen

Sehr gute business-orientierte Betreuung.

Kernmandanten

Bundesdruckerei GmbH

Electricité de France SA

Koenig & Bauer AG

TTP AG

VTG AG

Yirun Europe GmbH

ZEAL Network SE

Highlight-Mandate

  • Laufende Beratung der Bundesdruckerei GmbH zu individuellen gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen.
  • Beratung der Koenig & Bauer AG in allen gesellschaftsrechtlichen Fragen, insbesondere bei der Betreuung der Hauptversammlung und zu diversen kapitalmarktrechtlichen Themen.
  • Beratung der Yirun Europe GmbH in gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten.

Latham & Watkins LLP

Latham & Watkins LLPs gesellschaftsrechtliche Praxis, die von Burc Hesse in München geleitet wird, berät namhafte nationale und internationale Unternehmen häufig zu Corporate Governance, gesellschaftsrechtlichen Restrukturierungen sowie transaktionsbegleitend zu Joint Ventures und öffentlichen Übernahmen. Schnittstellenkompetenz besteht zudem im Kapitalmarkt-, Kartell-, Steuer- sowie Bank- und Bankaufsichtsrecht. Die Praxis operiert ebenfalls im Bereich der Gesellschafter- und gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten; hier agiert man insbesondere in Joint Venture-Disputen mit besonderer Expertise. Stefan Widder hat einen 'Blick fürs Wesentliche'.

Praxisleiter:

Burc Hesse

Weitere Kernanwälte:

Stefan Widder; Harald Selzner; Dirk Kocher; Tobias Larisch; Nikolaos Paschos; Martin Neuhaus

Referenzen

‘Hohe Kompetenz, strategisches Denken, Pragmatismus und Schnelligkeit prägen die Arbeitsweise.

Starkes Team in allen wesentlichen Jurisdiktionen

Effiziente und kollegiale Zusammenarbeit mit dem In-house Legal Team

Kernmandanten

Ceconomy

Charité Berlin

Daimler AG

Toll Collect

Hellmann Worldwide Logistics

Hellmann & Friedmann

Blackstone

Lanxess

Siemens AG

Highlight-Mandate

  • Federführende gesellschaftsrechtliche Beratung der Charité beim Zusammenschluss und der Gründung des Universitären Herzzentrums Berlin.
  • Komplexe gesellschaftsrechtliche Beratung der Daimler AG zur Joint-Venture-Beteiligung an der Toll Collect GmbH.
  • Komplexe Carve-out Beratung der Daimler AG hinsichtlich der Veräußerung des operativen Geschäfts der TC GmbH an den Bund sowie Beratung in derzeit laufender Kaufpreisbestimmung.
  • Beratung der Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG zur operativen und finanziellen Restrukturierung der Gruppe inner- und außerhalb Europas.
  • Umfassende gesellschaftsrechtliche Beratung der Rhön-Klinikum AG.

Linklaters

Linklaters begleitet Vorstände, Aufsichtsräte und führende nationale und internationale Großkonzerne in gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen. Das 28 Partner starke Team um Praxisgruppenleiter Tim Johannsen-Roth berät unter anderem zu Umstrukturierungen, Formwechseln aufsichtsratsbezogenen Rechtsfragen; auch die Begleitung von Hauptversammlungen und die Beratung von aktivistischen Aktionären gehören zum Leistungsangebot. Hans-Ulrich Wilsing und der ‘hervorragende JuristRalph Wollburg beraten häufig zu strategischen und praxisübergreifenden Themen und Stephan Oppenhoff unterstützt eine Reihe international führender Banken bezüglich Brexit-bedingter Auswirkungen. Staffan Illert ist ein ‘fachlich hervorragender und praxisnaher‘ Ansprechpartner für Aktien- und Kapitalmarktrecht und wird ebenfalls empfohlen.

Praxisleiter:

Tim Johannsen-Roth

Weitere Kernanwälte:

Staffan Illert; Stephan Oppenhoff; Hans-Ulrich; Ralph Wollburg Wilsing;

Referenzen

‘Hohe Expertise, sehr hohe Reputation.’

‘Gutes Risikoverständnis bezüglich des Mandanten und des Markts.’

‘Ralph Wollburg hat immer die wirtschaftlichen Aspekte im Auge.’

 

Kernmandanten

thyssenkrupp AG

Volkswagen AG

LetterOne Group

Deutsche Bank AG

Bayer AG

HSH Finanzfonds und damit mittelbar die Freie und Hansestadt Hamburg sowie das Land Schleswig-Holstein

E.ON SE

Deutsche Börse AG

Norddeutsche Landesbank (NORD/LB)

Fresenius SE & Co. KGaA / Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

SAP SE

Santander Consumer Finance

Highlight-Mandate

  • Beratung der thyssenkrupp AG bei der Teilung des Konzerns in die zwei selbstständigen Unternehmen Thyssenkrupp Materials AG und Thyssenkrupp Industrials AG sowie zu laufenden gesellschaftsrechtlichen Fragen
  • Beratung der Volkswagen AG im Zusammenhang mit dem beabsichtigten Börsengang der Nutzfahrzeugsparte Truck & Bus in Form der Traton SE, dem vorangegangen Formwechsel der Traton GmbH in eine AG und nachfolgend in die SE
  • Beratung des Aufsichtsrats der Deutschen Bank AG im Zusammenhang mit der Prüfung einer Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank
  • Beratung der Bayer AG bei der Vorbereitung und der Durchführung der Hauptversammlung
  • Umfassende gesellschaftsrechtliche Beratung des HSH Finanzfonds hinsichtlich der Veräußerung und der damit in Zusammenhang stehenden Privatisierung der HSH Nordbank

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbHs Gesellschaftsrechtler stehen ihrer weitestgehend mittelständischen Mandantschaft sowohl bei klassischen Themen wie Umstrukturierungen und Hauptversammlungen als auch an den Schnittstellen zum Steuer-, Energie- und Arbeitsrecht beratend zur Seite. Tiefgehende Branchenkenntnis ist insbesondere im Energiebereich sowie im Gesundheitswesen zu verorten. Zudem ermöglichen spezifische internationale Desks, wie beispielsweise die Italian und Dutch Desks, eine spezialisierte grenzübergreifende Beratung. Stefan Galla leitet die Praxis. Neuzugang Michael Bormann, zuvor bei Simmons & Simmons, hat umfassende Erfahrung bei Mandaten in der Energiebranche.

Praxisleiter:

Stefan Galla

Weitere Kernanwälte:

Michael Bormann

Referenzen

Luthers Stärke ist die rechtsgebietsübergreifende Durchführung größerer Projekte.

Große Expertise und international weite Abdeckung vieler Gebiete, trotzdem mittelstandsfreundlich.

Praxistaugliche Lösungsansätze und Hands-on-Einstellung.

Kernmandanten

E.ON SE

Avancis GmbH

Haus Cramer-Gruppe

Highlight-Mandate

  • Gesellschafts- und arbeitsrechtliche Umstrukturierungen und Compliance-Beratung der Alloheim-Gruppe.
  • Umstrukturierung der Ottobock Gruppe nach Einstieg von EQT.
  • Begleitung von AEB bei der Umwandlung in eine SE und laufende aktienrechtliche Beratung.
  • Beratung und Vertretung der Daikin Refrigerants Europe GmbH bei der gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung und dem Aufbau einer Konzernstruktur.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG.

McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP

McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP verfügt über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Immobilien, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Medien, Automobil und Nahrungsmittel und berät zu transaktionsbegleitenden Maßnahmen, Formwechseln und Umstrukturierungen; des Weiteren agiert die Praxis häufig an der Schnittstelle zum Steuerrecht. Zum Mandantenstamm zählen vor allem mittelständische und familiengeführte Unternehmen. Praxisleiter Jens Ortmanns ist Ansprechpartner zu Kernfragen im Immobilienbereich.

Praxisleiter:

Jens Ortmanns

Weitere Kernanwälte:

Norbert Schulte; Christian von Sydow; Uwe Goetker; Stephan Rau; Matthias Kampshoff

Referenzen

Schnell und effizient einsatzfähiges Team aus überaus kompetenten Rechtsanwälten.

Im gesamten Prozess proaktiv.

 

Kernmandanten

SIGNA Retail und SIGNA Prime

Praxair, Inc.

Intersnack Gruppe

Constantin Medien AG

Union Park Capital

Gimv NV

KPM Analytics Group

Penta Investments Limited

Highlight-Mandate

  • Gesellschaftsrechtliche Dauerberatung der Intersnack Gruppe einschließlich Integration zahlreicher Akquisitionsprojekte in die Konzernstruktur.
  • Hauptversammlungsbetreuung der Constantin Medien AG, außerdem Organberatung und Beratung zu öffentlichen Übernahmen.
  • Beratung der Union Park Capital bei verschiedenen Akquisitionen einschließlich Konzernreorganisation und Finanzierungstransaktion.

Milbank

Die Schnittstelle von Private Equity und der M&A-Transaktionsbegleitung stellt einen Beratungsschwerpunkt der gesellschaftsrechtlichen Praxis von Milbank dar, jedoch berät man ebenfalls zu Umwandlungsmaßnahmen, Vorstandsverträgen, Corporate Governance, Organhaftung sowie praxisübergreifend zu Kernfragen der Compliance; Hauptversammlungen werden ebenfalls begleitet. Ulrike Friese-Dormann berät an der Schnittstelle zum Kapitalmarktrecht und Christoph Rothenfußer  verfügt über eine spezielle Expertise im Aktien-, Konzern- und Umwandlungsrecht. Beide sind Teil des Münchner Standorts, während Arndt Stengel Ansprechpartner für den Frankfurter Standort ist.

Weitere Kernanwälte:

Ulrike Friese-Dormann; Sebastian Heim; Peter Nussbaum; Steffen Oppenländer; Norbert Rieger; Christoph Rothenfußler; Arndt Stengel

Referenzen

Exzellentes Wissen und hohes Businessverständnis

Präzision und sehr gute Kommunikation

Kernmandanten

ADAC SE

Auto1 Group

Axel Springer

Bilfinger

Ceconomy

Dermapharm Holding SE

F.C. Bayern München

Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG

Hauptaktionär der mediantis AG

Mylan

Otto Group

ProSiebenSat.1 Media SE

RHI AG

SHW AG

Sixt Leasing SE

Sixt SE

Highlight-Mandate

  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der ADAC SE.
  • Beratung der Auto1 Group im Zusammenhang mit der Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE).
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der CECONOMY AG.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung der Dermapharm Holding SE einschließlich der Hauptversammlung.
  • Beratung der  Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG im Zusammenhang mit der Ausgliederung eines Geschäftsbereiches.

Noerr

Noerr berät laufend deutsche Großkonzerne zu gesellschaftsrechtlichen Kernfragen, wie beispielsweise zu Hauptversammlungen und Umwandlungen sowie zu praxisübergreifenden Fragestellungen des Kapitalmarktrechts und des Konzernrechts; DAX-30-Unternehmen steht man außerdem bei Compliance- und Organhaftungsthemen zur Seite. Florian Becker in München und Alexander Hirsch in Düsseldorf leiten die Praxis. Oliver Sieg, ebenfalls in Düsseldorf, ist Ansprechpartner und Praxisleiter im Bereich der gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten, und Lisa Guntermann gilt mit zusätzlicher Expertise im Aktien- und Kapitalmarktrecht als empfehlenswerte Aufsteigerin.

Praxisleiter:

Florian Becker; Alexander Hirsch

Weitere Kernanwälte:

Oliver Sieg; Lisa Guntermann

Norton Rose Fulbright

Mit Schwerpunkt auf regulierte Industrien ist Norton Rose Fulbrights häufig grenzüberschreitend agierende Gesellschaftsrechtspraxis besonders für Energie- und Infrastrukturunternehmen, am Finanzmarkt sowie im Automobilbereich aktiv. Umstrukturierungen, Verschmelzungen und Formwechsel sind Teil der gesellschaftsrechtlichen Beratung, aber auch Corporate Governance und die Schnittstelle zu Compliance werden abgedeckt. Die 20 Partner starke Praxisgruppe wird von Stefan Feuerriegel und Frank-Peter Regelin geleitet. In den Bereichen Life Sciences und Healthcare wird besonders Marco Niehaus empfohlen.

Praxisleiter:

Stefan Feuerriegel; Frank-Peter Regelin

Weitere Kernanwälte:

Marco Niehaus

Referenzen

‘Das Team ist perfekt abgestimmt und jedes Zahnrad greift in das eine über, ohne Reibungsverluste zu produzieren.’

‘Marco Niehaus ist ein hervorragender M&A-Anwalt der mit Geschick, Fingerspitzengefühl und einem unglaublichen Portfolio an Ideenreichtum immer für seine Kunden die besten Lösungen herbeiführt.’ 

Kernmandanten

Energizer Deutschland GmbH

BMW Group

IMI Group

Stahlgruber GmbH

ABC International Bank plc

CACEIS Bank Germany

AnaCap Financial Partners

ReachLocal Europe B.V.

Artifiction AG

Interritus Limited

Lei Shing Hong Limited

Lonza AG

Highlight-Mandate

  • Laufende Dauerberatung der zur IMI Gruppe gehörenden Gesellschaften in Deutschland zu gesellschaftsrechtlichen Themen.
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung der ABC International Bank plc bei einem Brexitprojekt zur Reorganisation des Europageschäfts einschließlich der Errichtung einer neuen deutschen Zweigniederlassung.

Oppenhoff

Oppenhoff reorganisiert Konzernstrukturen, berät zu Verschmelzungen, Sitzverlegungen, Rechtsformwechseln und Haftungsfragen und auch Hauptversammlungen werden vorbereitet und bei der Durchführung begleitet; das Team betätigt sich oftmals auch zu kapitalmarktrechtlichen Themen. Zum Mandantenstamm zählen mittelständische und Großkonzerne. Harald Gesell, der Experte auf dem Gebiet nationaler und internationaler Umwandlungen ist, leitet die Praxisgruppe gemeinsam mit Stephan König, der über besondere Branchenkenntnisse in Automotive, Maschinenbau und Handel verfügt.

Praxisleiter:

Harald Gesell; Stephan König

Referenzen

Oppenhoff vereint große juristische und wirtschaftliche Kompetenz mit sehr gutem Service.

Oppenhoff hat ein sehr gutes und rechtsgebietsübergreifendes Team.

sehr konzentriert arbeitendes und hoch reaktives Team

Kernmandanten

SQS Software Quality Systems AG (nunmehr  Expleo Technology Germany AG)

Assystem Services Deutschland GmbH

KSB SE & Co. KGaA

JAB

Zurich Beteiligungs-AG

FVV-Ford Versicherungs-Vermittlungs-GmbH

Lindsay Goldberg Vogel GmbH

Simpson Technologies

CyberDirekt (Cari GmbH)

Highlight-Mandate

  • Beratung der SQS Software Quality Systems AG (nunmehr Expleo Technology Germany AG) bei der Hauptversammlung 2018.
  • Beratung der Assystem Services Deutschland GmbH bei einem aktienrechtlichen Spruchverfahren im Nachgang.
  • Begleitung der börsennotierten KSB SE & Co. KGaA bei ihrer ordentlichen Hauptversammlung 2018.
  • Beratung von JAB zur Holding-Struktur.
  • Beratung der Zurich Beteiligungs-AG beim Verkauf ihres Mehrheitsanteils an der ADAC Autoversicherung AG an die Allianz.  

Oppenländer Rechtsanwälte

Sowohl Corporate Housekeeping und Umstrukturierungsmaßnahmen als auch komplexe gesellschaftliche Fragen gehören zum Beratungsspektrum von Oppenländer Rechtsanwälte; das Team ist zudem im Bereich der Organberatung, bei Gesellschafterstreitigkeiten und bei gesellschaftsrechtliche Prozessen versiert. Der Mandantenstamm setzt sich aus mittelständischen Unternehmen und börsennotierten Aktiengesellschaften zusammen. Christian Gunßer ist auch im Bereich Unternehmensfinanzierungen aktiv und Felix Born agiert des Öfteren an der Schnittstelle zum Aktienrecht.

Praxisleiter:

Felix Born; Christian Gunßer

Referenzen

Exzellente Expertise und umgehende, passgenaue Unterstützung.

Sehr individuelle Betreuung.

Das Team hat eine zügige, präzise und pragmatische Arbeitsweise.

Kernmandanten

Rieker Investment AG

Röhlig Gruppe – Röhlig Logistics GmbH & Co. KG

Nehlsen Gruppe – Nehlsen Aktiengesellschaft, Nehlsen GmbH & Co. KG

Schotterwerk-Gruppe

Score Media GmbH & Co. KG

SHW AG

SWMH –  Südwestdeutsche Medienholding GmbH

TAKKT AG/TAKKT Beteiligungsgesellschaft mbH

VVS – Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH

Emil Frey Gruppe

Atevia AG

Intermedia Vermögensverwaltung GmbH

Verlagsgesellschaft Madsack KG & KG KG

H.K.S. GmbH & Co. KG

Industria Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG

IdeniXx International GmbH

Benzing Maier & Cie.

Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & KG KG

Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH (Dr. Güldener-Gruppe)

EHINGER ENERGIE Stromerzeugung GmbH & Co KG

Emil Frey Gruppe

EnBW AG

Fraunhofer Gesellschaft e.V.

Gelita AG

H&R Group

itelligence AG/NTT DATA

pervormance international gmbh

Waldmann Holding GmbH

Karlsruhe Institut für Technology

Medienholding Süd GmbH

OMS Online Marketing Service GmbH & Co KG

Patrimonium AG

Pfisterer Holding AG

primion Technology AG

Presse-Druck und Verlags-GmbH

Reutlinger Generalanzeiger Verlags GmbH

Active International GmbH

Rhein Main Presse Werbevermarktung GmbH

RK Radio-Kombiwerbung Baden-Württemberg GmbH & Co. KG

Schwabengarage AG

Sewerin-Unternehmensgruppe

MHS Digital GmbH (Stuttgarter Zeitungsgruppe)

Votteler Familienstiftung

Villeroy & Boch AG

WMF AG

Score Media Group GmbH & Co. KG

Ledvance GmbH

Bietigheimer Wohnbau GmbH

Industria Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG

Ganter Unternehmensgruppe

Paessler Familienstiftung

Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Highlight-Mandate

  • Beratung von Klaus Hanke und Dr. Franz Josef Konert (Vorstandsmitglied Gelita AG) bei Abwehr einer Schadensersatzklage.
  • Vertretung des Alleingesellschafters der primion Technology GmbH im Spruchverfahren.
  • Begleitung der Bankhaus Ellwanger & Geiger KG bei der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft.
  • Umstrukturierung der Hermann Sewerin-Unternehmensgruppe.
  • Beratung der Industria Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG bei der Abwehr einer negativen Feststellungsklage auf Nichtbestehen von Organhaftungsansprüchen.

Orth Kluth Rechtsanwälte

Orth Kluth Rechtsanwälte steht Mandanten bei Corporate Governance, Umstrukturierungen, Organhaftung und gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten zur Seite, kann jedoch auch im Rahmen von Joint Ventures, Compliance-Fragen und Finanzierungsthemen auf langjährige Erfahrung zurückgreifen. Die fünf Partner starke Düsseldorfer Praxis ist besonders häufig zu gesellschaftsrechtlichen Themen im Medizinbereich beratend tätig. Marc Henze berät häufig zu Umwandlungen und Kai-Michael König ist der Ansprechpartner für Organhaftung.

Weitere Kernanwälte:

Marc Henze; Kai-Michael König; Boris Körner; Christian Meyer; Robert Orth

Referenzen

Das Orth-Kluth Team in Düsseldorf zeichnet sich durchweg durch eine praxisnahe, zielorientierte und pragmatische rechtliche Beratung aus.’

Kreativ, unkompliziert, lösungsorientiert.

Breite Kenntnisse und umfassende internationale Fachexpertise.’

Kernmandanten

ASM Assembly Pte Ltd, Singapur

ASM Konzern

Axon Lab AG, CH

HAWE Hydraulik SE

Steag New Energies GmbH

4PL Central Station Schweiz AG

ASK Chemicals GmbH

Citicsteel

Demag Cranes & Components GmbH

Fintech Group AG

Foton Germany GmbH

Init AG für Digitale Kommunikation

MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH & Co. KG

Meyer Burger (Germany) AG (vormals Roth & Rau AG)

Outokumpu Nirosta GmbH

Radio NRW GmbH

Solarwatt GmbH

VDM Metals GmbH mit allen Konzerngesellschaften weltweit

VdV (Verband deutscher Verkehrsunternehmen)

Wickeder Westfalenstahl GmbH

Highlight-Mandate

  • Gesellschaftsrechtliche Begleitung der ASM Assembly Pte Ltd, Singapur beim Erwerb eines portugiesischen Konzerns.
  • Beratung des VdV (Verband deutscher Verkehrsunternehmen) bei der gesellschaftsrechtlichen Umsetzung der Errichtung einer branchenweiten Initiative zur Implementierung einer Datenplattform für ein europaweites Buchungssystem.
  • Umfassende rechtliche Beratung eines Hauptgesellschafters der nordBlick-Gruppe während des gesamten Verkaufsprozesses an die Sanoptis Gruppe sowie Führung der Vertragsverhandlung.

P+P Pöllath + Partners

P+P Pöllath + Partners begleitet private und börsennotierte Unternehmen bei Hauptversammlungen und Formwechseln sowie bei gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten; besondere Expertise besteht zudem im Compliance-Segment und zu Organhaftungsthemen. Eva Nase ist Hauptantreiber der Münchener Praxis. Der ehemalige Praxisgruppenleiter Wolfgang Grobecker gründete die Corporate-Boutique Martius.

Weitere Kernanwälte:

Eva Nase

Referenzen

Hohe inhaltliche Beratungsqualität, professionelle Strukturen, gute Erreichbarkeit.

Das Team ist hoch professionell, antwortet schnell und freundlich.’

Gute Vernetzung mit anderen Kanzleien im Inland und Ausland.

Kernmandanten

Allgeier SE

Data Modul AG

Deutsche Telekom AG

Nemetschek SE

Hans-Michel Piëch

Giesecke & Devrient GmbH

KME SE

Wacker Neuson SE

Mediconnect LTD

JBM Ltd.

Jacobs Holding AG, Schweiz

solarisBank AG

Magnetar Capital

Polygon Capital

Erwin Hymer Group SE

Münchner Bank eG

HeidelbergCapital Fonds

Vorstand + Großaktionär impuls Finanzmanagement

Raeder Capital GmbH

Liverpool Footbal Club

Ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Grammer AG

Managing Partner und Hauptgesellschafter Quintus Beteiligungs GmbH

Mitgründer und CEO censhare AG

Ehemalige Vorstandsmitglieder MTU Friedrichshafen

Highlight-Mandate

  • Beratung der börsennotierten Allgeier SE bei Kapitalmaßnahmen.
  • Laufende gesellschafts- und konzernrechtliche Vorstandsberatung der Deutsche Telekom AG.
  • Laufende gesellschafts- und konzernrechtliche sowie kapitalmarktrechtliche Beratung der Nemetschek SE.
  • Laufende gesellschaftsrechtliche und kapitalmarktrechtliche Beratung der Holdinggesellschaft des Herrn Dr. Hans Michel Piëch bezüglich seiner Beteiligungen an der Porsche Automotive Holding SE sowie deren Konzerngesellschaften.
  • Beratung des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Grammer AG im Zusammenhang mit der Übernahme der Gesellschaft durch Ningbo Jifeng.

PwC Legal (PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft)

PwC Legal (PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft) wird unter anderem bei komplexen internationalen Umstrukturierungen, Carve-outs und Formwechseln mandatiert, wobei regelmäßig standort- und grenzüberschreitend beraten wird. Das Stuttgarter Team um Managing Partner Steffen Schniepp steht zu komplexen Strukturierungsfragen zur Verfügung und das Frankfurter Team um Simon Dürr wird unter anderem von DAX-Unternehmen mandatiert.  In Essen mit Patrick Nordhues, der auch Vorständen und Aufsichtsräten zur Seite steht, berät man Mandanten zudem zu SE-Strukturen sowie transaktionsbegleitend. Der ehemalige Co-Praxisleiter Robert Manger in Düsseldorf wechselte jedoch im Januar 2020 zu Ernst & Young Law.

Praxisleiter:

Steffen Schniepp

Weitere Kernanwälte:

Patrick Nordhues; Simon Dürr

Referenzen

Sehr gute Zusammenarbeit innerhalb des Teams.

Die intern gut eingespielten Prozesse und die standardisierte Herangehensweise sind sehr vorteilhaft.

Die Ansprechpartner sind kompetent, arbeiten zügig und sehr zuverlässig im Hinblick auf Qualität und Timing.

Kernmandanten

Adolf Würth GmbH & Co. KG

Bayer AG

Boehringer Ingelheim

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Elanco US, Inc.

Hewlett Packard Enterprise

Investors / shareholders of Amicra Microtechnolgies GmbH (EVP, S-Refit AG, VRD, KfW, founders)

Mahle Behr GmbH & Co. KG

Nagel Group SE & Co. KG

Süd Beteiligungen GmbH

Highlight-Mandate

  • Gesellschaftsrechtliche Beratung der Bayer AG bei der Integration von Monsanto in 72 Ländern.
  • Beratung der Nagel-Group, einer der europaweit führenden Lebensmittellogistiker, bei der konzerninternen Umstrukturierung, unter anderem der Umstrukturierung in eine SE & Co. KG und Einrichtung eines Verwaltungsrats.
  • Beratung der sino AG, ein führender Online Broker für Heavy Trader, beim Einstieg bei dem Fintech „Trade Republic“.

Raschke | von Knobelsdorff | Heiser

Die Hamburger Corporate-Boutique Raschke | von Knobelsdorff | Heiser kann im streitigen wie im klassischen gesellschaftsrechtlichen Bereich Expertise vorweisen. So berät man zu Haupt- und Gesellschafterversammlungen, zu Strukturmaßnahmen, Organhaftungsthemen und komplexen gesellschaftsrechtlichen Fragen. Man deckt auch etwaige Schnittstellen zu anderen Rechtsbereichen ab, zum Beispiel zum Steuerrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht und internationalem Vertrags- und Handelsrecht. Außerdem ist man transaktionsbegleitend tätig. Namenspartner Thorsten Raschke und Gilbert Tassilo von Knobelsdorff werden empfohlen.

SERNETZ • SCHÄFER

Die Prozessführung zählt zu einem der Hauptberatungsschwerpunkte der gesellschaftsrechtlichen Praxis von SERNETZ • SCHÄFER, wobei das Team ebenso über besondere Kompetenzen an der Schnittstelle zum Bankrecht verfügt; so gehören unter anderem zahlreiche deutsche Groß- und Landesbanken zum Mandantenstamm. Konflikte mit Aktionären, Sachverwaltern und dem Aufsichtsrat zählen ebenso zur Beratung im streitigen Bereich; in München werden Andreas Höder, Ferdinand Kruis und Co-Praxisleiter Fabian Dietz-Vellmer hierfür besonders empfohlen. Co-Praxisgruppenleiter Frank Schäfer berät in Düsseldorf.

Praxisleiter:

Frank Schäfer; Fabian Dietz-Vellmer

Weitere Kernanwälte:

Andreas Höder; Ferdinand Kruis

Referenzen

Das Team agiert auf einem sehr hohen Qualitätslevel.’

Ferdinand Kruis ist einfach exzellent und ein sehr netter Kerl.

Kernmandanten

TGV Investmentaktiengesellschaft für langfristige Investoren

Deutsche Pfandbriefbank

UniCredit Bank AG

MAC Mode GmbH & Co. KGaA

SPARTA AG

Unifa-Gruppe

SKW Stahl-Metallurgie: Beratung Vorstand

Highlight-Mandate

  • Beratung der SPARTA AG bei einer aktienrechtlichen Auseinandersetzung.
  • Vertretung im Spruchverfahren in Sachen STRABAG AG zur Erhöhung der für den umwandlungsrechtlichen Squeeze-Out festgesetzten Abfindung.
  • Aktien-, insolvenz- und gesellschaftsrechtliche Beratung des Vorstands der SKW Stahl-Metallurgie während der Insolvenzverfahren.
  • Vertretung des großen Fondsanbieters WealthCap in diversen gesellschaftsrechtlichen Prozessen.

Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP

Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLPs gesellschaftsrechtliche Kapazitäten werden insbesondere im Rahmen von Transaktionen sichtbar, wobei man regelmäßig in der Post-Closing-Phase berät. Gesellschaftsrechtliche Belange in Compliance-Mandaten sowie Corporate Governance gehören ebenfalls zum Beratungsportfolio. Hierzu und auch zu gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten berät unter anderem Praxisleiter Bernd Mayer.

Praxisleiter:

Bernd Mayer

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalte AGs gesellschaftsrechtliche Praxis berät umfänglich zu Umstrukturierungen, Umwandlungsmaßnahmen, Restrukturierungen, Hauptversammlungen sowie Organhaftungs- und Compliance-Fragen; tiefgehende Expertise ist zudem im Bereich der gesellschaftsrechtlichen Prozessführung sichtbar. Jochem Reichert in Mannheim leitet die Praxis und Marc Löbbe, der im Bereich der Vorstands- und Aufsichtsratshaftung tätig ist, sowie Michaela Balke, die über besondere Fachkenntnis in Vergütungsfragen verfügt, werden ebenfalls empfohlen.

Praxisleiter:

Jochem Reichert

Weitere Kernanwälte:

Marc Löbbe; Michaela Balke

Referenzen

Sehr mandantenorientierte und fachlich hochkompetente Beratung.’

Liefert immer schnell und mit hoher Qualität.

Die Kanzlei zeichnet sich durch eine sehr lösungsorientiert arbeitende Teamstruktur aus.

Kernmandanten

Volkswagen AG

Daimler AG

Deutsche Bank AG

Deutsche Bahn AG

Fuchs Petrolub SE

Innogy SE

Deutsche Post AG

Sanofi S.A.

Fraport AG Frankfurt Airport Services

Südzucker AG

 

Highlight-Mandate

  • Beratung des Aufsichtsrats der innogy SE mit Hinblick auf die zwischen der RWE AG und der E.ON SE beabsichtigten Transaktion und dem Übernahmeangebot einer Tochter der E.ON SE.
  • Beratung des Aufsichtsrats der Deutsche Bahn AG in gesellschaftsrechtlichen Fragen.
  • Beratung und Prozessvertretung der Volkswagen AG in Zusammenhang mit Anlegerklagen wegen der “Diesel-Thematik”.
  • Beratung der Freudenberg-Gruppe bei der Restrukturierung eines Joint-Ventures mit Eagle Burgmann.
  • Umfassende Beratung der Euromicron AG in allen gesellschaftsrechtlichen und kapitalmarktrechtlichen Fragestellungen einschließlich forensischer Tätigkeit.

Taylor Wessing

Taylor Wessings gesellschaftsrechtliches Team setzt sich aus Experten aus den Bereichen Kapitalmarkt, M&A, gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten und Steuerrecht zusammen. Im Gesellschaftsrecht umfasst die Expertise unter anderem Verschmelzungen, Umstrukturierungen sowie die Begleitung von Hauptversammlungen. Besonders hervorzuheben ist die Praxisgruppe TW China Group, die von Michael-Florian Ranf geleitet wird und Unternehmen und Investoren aus China zur Seite steht; hier verfügt man außerdem über explizite Kenntnis der Automobilbranche sowie Expertise in den Bereichen IT und Datenschutz.

Weitere Kernanwälte:

Klaus Grossmann; Michael-Florian Ranf; Lars-Gerrit Lüßmann; Christoph F. Vaupel

Referenzen

Taylor Wessing bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Das Team performt auch unter Zeitdruck hervorragend.

Extrem hoher persönlicher Einsatz und fachliche Expertise.

Kernmandanten

aap Implantate AG

Aladdin Blockchain Technologies SE

Albis Leasing AG

Brockhaus Capital Management AG

Chef’s Plate Inc.

Deutz AG

Freitag und Co.

Eckert & Ziegler Strahlentechnik AG (EZAG)

II-VI Incorporated

InCity Immobilien AG

KPS AG

Panasonic Automotive Systems Europe GmbH

Panasonic DE Gesellschaften

Panasonic Electric Works Europe AG

Probiodrug AG

Rewe

Rubix Group

Sanhua Group

Sixt Gruppe

Sixt SE

TOM TAILOR

ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

Vaamo Finanz AG

W.L. Gore & Associates Inc. / W.L. Gore & Associates GmbH

Zeppelin GmbH / Zeppelin-Gruppe

Highlight-Mandate

  • Beratung der Deutz AG bei der Gründung eines Joint Venture.
  • Gesellschafts-/Arbeitsrechtliche Beratung der II-VI Incorporated zur Strukturierung der grenzüberschreitenden Verschmelzung der italienischen Konzerntochter.
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung der Panasonic Automotive Systems Europe GmbH zur Aufspaltung der Geschäftsbereiche Automotive und Industry.
  • Gesellschafts- und steuerrechtliche Prüfung konzernweiter Ergebnis-abführungsverträge für die Zeppelin-Gruppe.

White & Case LLP

Gesellschaftsrechtlich wird bei White & Case LLP sowohl zu Umstrukturierungen und Corporate Governance-Themen als auch bei Hauptversammlungen beraten; einen zunehmenden Teil der Praxis machen außerdem die Schnittstellen zum Strafrecht und zur Compliance aus, wobei man Mandanten unter anderem bei Organhaftungsfragen unterstützt. Das Team um Praxisleiter Lutz Krämer demonstriert zudem praxisübergreifende Fachkenntnis des Aktien- und Kapitalmarktrechts, welches häufig bei der Begleitung von Börsengängen und Unternehmensübernahmen sowie zusätzlicher Strukturmaßnahmen eingesetzt wird.

Praxisleiter:

Lutz Krämer

Weitere Kernanwälte:

Alexander Kiefner; Robert Weber

Kernmandanten

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

CONSUS Real Estate AG

Covestro AG

Curanum AG

Deutsche Börse AG

Deutsche Lufthansa AG

DMG Mori Seiki AG

Etex Holding GmbH

Evonik AG

Galeria Kaufhof GmbH

GfK SE

Godewind Immobilien AG

Jost Werke AG

KWS SAAT SE

Maxingvest

MediClin AG

Merck KGaA

QIA

Rothenberger Holding AG

STIHL International GmbH

Telefunken SE

Voltaire Finance B.V.

windeln.de

Highlight-Mandate

  • Beratung der im SDAX notierten KWS SAAT SE im Zusammenhang mit ihrer Umwandlung in eine KGaA.
  • Beratung der Voltaire Finance B.V. bei der Restrukturierung und der anschließenden erfolgreichen Übernahme der Wild Bunch Gruppe mit Sitz in Berlin und Paris.
  • Gesellschafts- und aktienrechtliche Beratung der DMG Mori Seiki AG , u.a. im Zusammenhang mit der Hauptversammlung.
  • Beratung der Godewind Immobilien AG bei der ersten Hauptversammlung nach dem IPO.
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung der Curanum AG im Spruchverfahren.