Baurecht (einschließlich Streitbeilegung) in Deutschland

Umfasst die baubegleitende Beratung auf Auftragnehmer- und Auftraggeberseite, die Beratung von Architekten und zu immobilienbezogenen Projektentwicklungen sowie die Beratung und Vertretung in baubezogenen Konfliktfällen.

CMS

Die international hoch visible Baurechtspraxis bei CMS legt einen immer stärkeren Schwerpunkt auf den Bereich Anlagenbau. Das Team um Martin Krause beschäftigt sich intensiv mit dem Sektor Erneuerbare Energien, wo man für Projektentwickler und Energieversorger die ganze Wertschöpfungskette von der Realisierung bis hin zu etwaigen Adjudikationsverfahren und dem Transaktionsgeschäft bedient. Neben der Beratung zur Errichtung und dem Ausbau von maßgeschneiderten Produktionshallen für global tätige Industriehersteller unterstützt die Kanzlei auch die öffentliche Hand beim Bau sowohl von Veranstaltungsorten sowie auch von Kraftwerken. In komplexen Finanzierungsfragen ist Holger Kraft ein gefragter Experte, während Andreas Roquette von vielen Bauunternehmen im Rahmen von außer- und vorgerichtlichen Streitigkeiten zu Rate gezogen wird, und Counsel Katja Küpper im privaten Baurecht sowie im Architekten- und Ingenieurrecht versiert ist.

Praxisleiter:

Martin Krause

Kernmandanten

INEOS

Highland Group Holdings Ltd

Iberdrola Ingeniería y Construcción S.A.U.

EWZ

ARLANXEO Emulsion Rubber France SAS

Allianz

Highlight-Mandate

  • Beratung der Allianz Lebensversicherung AG zu allen bau- und immobilienrechtlichen Themen im Zusammenhang mit der Entwicklung des neuen Headquarters in Stuttgart.
  • Entwicklung eines neuen Standorts einer Chemieanlage zur Produktion von Cumol einschließlich Infrastrukturanbindung im Auftrag von INEOS.
  • Beratung von Highland Power Ltd bei der Akquisition von zwei zukunftsweisenden Gas-to-Power-Projekten in Afrika.
  • Vertretung von IBERDROLA INGENIERÍA Y CONSTRUCCIÓN S.A.U. als Generalunternehmer in einem von ditecsa Disenos y Proyectos Técnicos S.A. als Subunternehmer eingeleiteten FIDIC Adjudicationsverfahren über Nachtragsforderungen im Zusammenhang mit dem Bau eines GuD-Kraftwerks in Deutschland.
  • Beratung vom schweizerischen Energieversorger EWZ beim Erwerb und der weiteren Entwicklung von drei Onshore Windprojekten in Frankreich.

Kapellmann und Partner

Die renommierte Baurechtspraxis von Kapellmann und Partner spezialisiert sich auf die Neuerrichtung und Sanierung von Energieanlagen, Infrastrukturnetzwerken und Kliniken. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der baubegleitenden Betreuung von Windparks und Biogasanlagen, während man auch in hochvolumigen Schiedsgerichtsverfahren tätig ist. Praxisleiter Ralf Steding, der als 'eine wirkliche Ausnahmeerscheinung unter Anwälten' gilt, berät eine breite Mandantschaft aus der öffentlichen Hand, DAX-30-Industrieherstellern und kapitalstarken Energieversorgungsunternehmen sowohl bei Neubauvorhaben sowie auch beim Rück- und Ausbau von Bestandseinrichtungen. Die Begleitung von komplexen Verkehrsinfrastrukturprojekten gehört auch zum Tagesgeschäft. David Mattern wurde im Januar 2019 in die Partnerschaft aufgenommen. Klaus Eschenbruch und Werner Langen zählen zu den führenden Namen im privaten Baurecht, während Martin Wittemeier ebenso für die Beratung von Auftraggebern und Auftragnehmern bei der Realisierung von mittleren und großen Bau- und Anlagenbauvorhaben empfohlen wird.

Praxisleiter:

Ralf Steding; Gerolf Sonntag

Weitere Kernanwälte:

Thomas Rütten; Klaus Eschenbruch; Claus von Rintelen; Werner Langen; Martin Wittemeier

Referenzen

‘Kapellmann und Partner ist in Sachen Fachkompetenz im Bereich Baurecht herausragend. Die spezifischen Fragen unseres Projektes wurden durch die Kanzlei im Kontext der aktuellen Rechtsprechung sowie der angewandten Gesetzeslage genau passend beurteilt. Unsere Erwartungshaltung, auch die negativen Argumente/Position der Gegenseite intern zu beurteilen, wurde mehr als erfüllt.’

‘Wesentliche Mitarbeiter von Kapellmann & Partner zeichnen sich durch hohe sachliche Kompetenz und sehr gute Aufnahmefähigkeit aus. Es werden nur wenige Rückfragen gestellt und die Zusammenarbeit kann allgemein als produktiv gewertet werden. Andere Kanzleien erleben wir oft mit zu vielen Rückfragen, da der Sachverhalt Bau nicht wirklich präsent ist.’

‘Prof. Dr. Steding ist eine wirkliche Ausnahmeerscheinung unter Anwälten. Er hat ein gutes Gespür für seine Kunden, die Sachlage und kann hervorragend den Einsatz von Mitteln zum möglichen Risiko einschätzen. Er versteht die Sprache der “nicht Juristen” und übersetzt diese in kurzer Zeit in eine Zielformulierung. Solch eine Fähigkeit auf diesem Niveau habe ich bei noch keiner anderen Kanzlei kennengelernt.’

‘Herr Prof. Dr. Fuchs hat ein hohes Fachwissen und gestaltet in diversen Gremien die Auslegung der Gesetze und Vorschriften im Baurecht aktiv mit. Gegenüber uns als Mandanten argumentiert er stets verständlich und hilfreich. Dabei fordert er uns intern immer wieder heraus, um uns mit den möglichen Einwänden der Gegenseite zu beschäftigen. Er ist sehr lösungsorientiert und sieht dabei immer den Kosten-Nutzen-Faktor im Vordergrund.’

‘Herausragender Partner ist aus unserer Sicht Herr Dr.  Rütten, der mit hoher fachlicher Expertise und “taktischem Fingerspitzengefühl” auch schwierige Situationen einer pragmatischen Lösung zuführen kann.’

Leinemann & Partner

Die Baurechtsboutique Leinemann & Partner konnte ihren hohen Bekanntheitsgrad in der Begleitung von hochkarätigen Großprojekten im Infrastruktursektor noch weiter verfestigen. Eine besondere Stärke liegt in der Beratung von Arbeitsgemeinschaften bei Autobahnbauten, die zunehmend im Rahmen von Public-Private-Partnerships abgewickelt werden. Dementsprechend wird ein Team um Jarl-Hendrik Kues häufig von Generalunternehmen im Zusammenhang mit der Überholung des öffentlichen Verkehrssystems zu Rate gezogen. Zu den Schwerpunkten der von Namenspartner Ralf Leinemann geleiteten Praxis gehört ebenfalls die Vertretung namhafter Betreibergesellschaften und Ingenieurkonzernen bei streitigen Angelegenheiten sowohl im deutschen Raum sowie auch im Ausland. Das Team befand sich zuletzt in einer Umbruchphase: Mit sieben Partnerernennungen wurden die Abgänge von Partnerin Birgit Franz samt vier weiteren Anwälten, um ihre eigene Einheit franz + partner rechtsanwälte zu gründen, ausgeglichen. Der anerkannte Marc Oliver Hilgers legt die Schwerpunkte seiner Tätigkeit auf die projektbegleitende Beratung von Bau- und Anlagenbauvorhaben und die Betreuung von vergaberechtlichen und architektenrechtlichen Mandaten.

Praxisleiter:

Ralf Leinemann

Weitere Kernanwälte:

Jarl-Hendrik Kues; Marc Oliver Hilgers

Redeker Sellner Dahs

Die auf Anlagenbau spezialisierte Praxis bei Redeker Sellner Dahs ist insbesondere versiert in der Vertretung von Mandanten in vorwiegend internationalen Klageverfahren, die aus dem Neubau von Kraftwerken im In- und Ausland entstehen können. Der oft vor Schiedsgerichten auftretende Nachwuchspartner Philipp Hummel ist auch bei komplexen Teilveräußerungen von Produktionshallen aktiv, während Thomas Thierau regelmäßig im Zusammenhang mit der Errichtung von Kliniken mandatiert wird. Ein weiterer Schwerpunkt der Praxis um Dieter Merkens liegt in der Betreuung von Infrastrukturprojekten im Auftrag der Bundesregierung. Burkhard Messerschmidt zählt zu den führenden Namen im privaten Baurecht.

Praxisleiter:

Dieter Merkens

Kernmandanten

Ed Züblin AG

RWE Power AG

Highlight-Mandate

  • Projektbegleitende Beratung der Ed Züblin AG bei einem U-Bahn-Bau, die infolge eines gravierenden Unglücksfalls auf der Baustelle in die vorgerichtliche Vertretung in einen milliardenschweren Prozess wegen angeblicher fahrlässiger Tötung ausgeartet hat.
  • Vertretung von RWE Power AG in diversen umfangreichen Klageverfahren im Zusammenhang mit dem Neubau des Kraftwerks Neurath. Der Streitwert betrug zirka 2 Milliarden EUR.
  • Beratung der Bayer AG im Zusammenhang mit der zehnstelligen Veräußerung von Crop‑​Science‑Produktionsstandorten an BASF, die die Erarbeitung hochkomplexer Grundstücks- und Erbbaurechtskonstruktionen, sowie Miet-, Pacht- und Dienstleistungsvertragsgestaltungen forderte.

Arnecke Sibeth Dabelstein

Das Baurechtsteam von Arnecke Sibeth Dabelstein legt einen wesentlichen Schwerpunkt auf die vollständige Projektentwicklung von Grundstücken. Neben der traditionellen Stärke in der Betreuung von Anlagenbauprojekten auf Auftraggeberseite fokussierte sich die Kanzlei zuletzt auf die Realisierung und Vermarktung von innerstädtischen Lagen im Auftrag von Baugesellschaften. In diesem Zusammenhang kann man Expertise hinsichtlich der Assetklassen Hotels und Geschäftshäuser sowie Einkaufszentren vorweisen. Michael Grünwald ist der Ansprechpartner für langfristige Mandate mit einem Transaktionsbezug, während Praxisleiter Thomas Richter sich bei komplexen Projektentwicklungen auf die Einsetzung von partnerschaftlichen Baumodellen in Absprache mit den öffentlichen Behörden spezialisiert.

Praxisleiter:

Thomas Richter

Weitere Kernanwälte:

Michael Grünwald

Kernmandanten

Bogenhausener Tor Immobilien GmbH

SIGNA Real Estate

SBT Immobilien Gruppe

Zurich Insurance plc

Highlight-Mandate

  • Umfassende Projektbegleitung für Bogenhausener Tor Immobilien GmbH bei Planung, Bau, Vermietung von zwei Hochhäusern und Veräußerung einer der Türme.
  • Projektbegleitende Beratung von SIGNA Real Estate bei Planung und Errichtung des Einkaufszentrums „Karstadt am Bahnhof“, München.
  • Umfassende deutschlandweite Rechtsberatung der SBT Immobilien Gruppe bei sämtlichen Bauvorhaben und deren Abwicklung.
  • Begleitung von Immobilieneigentümer Zurich Insurance bei der Gestaltung vom GMP-Vertrag mit Bauherren Implenia bezüglich der zukünftigen Sky und Star Towers.

BREYER RECHTSANWÄLTE

Die Baurechtsboutique BREYER RECHTSANWÄLTE bedient sowohl private Bauunternehmen als auch die öffentliche Hand bei technisch anspruchsvollen Vorhaben im Hoch- und Tiefbau. Die Sozietät, die auch erwiesene Kompetenzen im Vergaberecht sowie in der außergerichtlichen Streitbeilegung besitzt, betreut unter der Ägide von Namenspartner Wolfgang Breyer die ersten deutschen Großprojekte mit Mehrparteienvertragsgestalt. Besonders nennenswert in diesem Zusammenhang ist die Beratung von ECE Projektmanagement bei der Realisierung des Kongresshotels in der Hamburger HafenCity. Eine weitere Nische liegt in der Begleitung von öffentlichen Ausschreibungsverfahren für den Neubau deutscher Botschaften sowie auch deren anschließende Errichtung. Steffen Hettler verließ die Kanzlei im November 2018, um ein eigenes Spin-Off Jahn Hettler Rechtsanwälte PartG mbB zu gründen. Maximilian Regul wurde jedoch in die Partnerschaft aufgenommen und im Oktober 2019 schloss sich zudem der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Frank Stege mit seinem vierköpfigen Team der Kanzlei an. Angelika Frohwein ist neben dem privaten Bau- und Architektenrecht auch in der Prozessführung tätig, während Senior Associate Christian Kruska auch die Schnittstelle zum Öffentlichen Recht sowie dem Vergabrecht abdeckt.

Praxisleiter:

Wolfgang Breyer

Weitere Kernanwälte:

Michael Burdinski; Angelika Frohwein; Christian Kruska

Referenzen

‘Sehr stark im Baurecht und super für Immobilienkäufe. Pragmatische Beratung, die stets unsere Ziele verfolgt. Sehr gut: Am Ende jedes Gesprächs stets eine klare Empfehlung, die mir die Orientierung als Rechtslaie erleichtert.’

‘Hohe Fachkompetenz im Privaten Baurecht und kunden- und lösungsorientierte Aufstellung.’

‘Kompetente Betreuung von Gewährleistungs- und Schadenersatzangelegenheiten durch ein breit aufgestelltes Team.’

‘Michael Burdinski arbeitet extrem lösungsorientiert mit extrem hohem Diestleistungscharakter.’

‘Herr Burdinski ist immer verfügbar, Tag wie Nacht. Hilft schnell und mit Blick auf den Bauerfolg.’

Kernmandanten

ARGE KAN

Bundesbau

ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG

Ed. Züblin AG

SpringParkValley

Leonhard Weiss

Highlight-Mandate

  • Projektbegleitung für ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG vom ersten Großprojekt in Deutschland auf Basis Mehrparteienvertrag in Gestalt des Kongresshotels in der HafenCity in Hamburg.
  • Baubegleitende Rechtsberatung von Ed. Züblin AG bei der Realisierung des Tiefbahnhofs im Rahmen des Stuttgart 21-Projekts mit einem Transaktionsvolumen von 300 Mio EUR.
  • Beratung von CESA Spring Park GmbH beim zweiten Projekt in Deutschland mit Mehrparteienvertragsgestalt. Gegenstand ist ein Innovations-Campus für die Strategie- und Forschungsabteilungen von Großunternehmen, mittelständischen Unternehmen und Startups.
  • Langjährige Projektbegleitung der Stiftung Preussischer Kulturbesitz bei Planung, Vertragsgestaltung und Realisierung des Museums vom 20. Jahrhundert.
  • Umfassende Betreuung für das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat bei der Neuerrichtung von Botschaften in Sofia und Algier auf Basis von FIDIC Verträgen, einschließlich Vergabeverfahren und baubegleitende Beratung der Bauherren. Weitere Neubauten in Taschkent, Jakarta, Rabat sind auch geplant.

Graf von Westphalen

Die 'außerordentlich gut abgestimmte' Baurechtspraxis bei Graf von Westphalen ist sowohl in Großbauvorhaben als auch in kleineren Fragestellungen auf Auftraggeber- und Auftragnehmerseite aktiv. Das Beratungsangebot ist auf die Sanierung von großen Bestandsobjekten sowie die Anfertigung von medizinischen Einrichtungen zugeschnitten und außerdem wird die Kanzlei häufig von städtischen Behörden in vergaberechtlichen Angelegenheiten eingesetzt. Man betreut auch regelmäßig Bauvorhaben, wo der Generalunternehmer mit der Realisierung von technischen Gebäudeausstattungen beauftragt wird. Praxisleiter Thomas Senff ist darüber hinaus in Schiedsverfahren tätig. Maximilian Jahn verließ die Kanzlei im November 2018, um das Spin-Off Jahn Hettler Rechtsanwälte PartG mbB zu gründen. Lutz Lamprecht und Sven Donner wurden zu Partnern ernannt.

Praxisleiter:

Thomas Senff

Weitere Kernanwälte:

Robert Theissen; Christian Esch

Referenzen

‘Das Team ist außerordentlich gut abgestimmt und kann die Bedürfnisse des Mandanten zu jedem Zeitpunkt befriedigen.’

Kernmandanten

Union Investment Real Estate GmbH

Stadt Mülheim a.d.R.

Highlight-Mandate

  • Umfassende Bau- und Projektberatung von Union Investment Real Estate GmbH zum gesamten Portfolio in Deutschland, insbesondere zur Vorbereitung und Verhandlung diverser Verträge.
  • Baurechtliche Beratung von der Stadt Mülheim an der Ruhr bei Großbauvorhaben.

GSK Stockmann

GSK Stockmanns Baurechtspraxis sticht durch die Vielfältigkeit der beratenen Objekte hervor. Zum Mandantenstamm der personell groß aufgestellten Praxis um Jan Kehrberg gehören neben mehreren börsennotierten internationalen Konzernen drei der städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Dementsprechend wird die etablierte Expertise im Um- und Ausbau von Produktionsgeländen durch eine Stärke in der vollumfänglichen Projektentwicklung von Wohnhochhäusern ergänzt. Bei Infrastrukturprojekten konnte die Kanzlei ihre Kompetenzen im Bereich Spezialtiefbau entfalten, während die umfassende Betreuung eines neuen Stadtquartiers die Kapazitäten des Teams in der Verwirklichung von Großbauvorhaben widerspiegelt. Landtagsabgeordneter und Planungsrechtler Josef Schmid schloss sich im November 2018 der Kanzlei auf Teilzeitbasis als Equity Partner an. Associate Kerstin von Staa wird für das öffentliche Baurecht und Planungsrecht sowie für Mandate an der umweltrechtlichen Schnittstelle wie auch für die Transaktionsbegleitung empfohlen.

Praxisleiter:

Jan Kehrberg

Weitere Kernanwälte:

Josef Schmid; Lars Bollensen; Kerstin von Staa

Kernmandanten

Siemens AG

MV WERFTEN

Kelloggs Gruppe

HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft

Städtischer Liegenschaftsbetrieb Wyk auf Föhr

Highlight-Mandate

  • Beratung von Siemens AG beim Projekt Stadt 2.0 bezüglich Bau- und Planungsrecht.
  • Beratung der Werftengruppe MV WERFTEN an verschiedenen Standorten zum Ausbau von Produktionsanlagen.
  • Beratung der Kelloggs Gruppe bei der Durchführung eines Sale- und Lease Back Verfahrens in Hamburg.
  • Beratung von Land Berlin/HOWOGE Unternehmensgruppe beim Vergabe-, Bau- und Planungsrecht bei der Projektentwicklung eines Wohnhochhauses.
  • Beratung des Städtischen Liegenschaftsbetriebs Wyk auf Föhr zum Neubau des Aquaföhr.

LUTZ | ABEL RECHTSANWALTS PARTG MBB

Das Kerngeschäft der Baurechtsgruppe bei Lutz Abel Rechtsanwalts PartG mbB ist die Begleitung von Infrastrukturmaßnahmen. Das Team um den 'hoch erfahrenen Deal-Maker' Wolfgang Abel zeichnet sich insbesondere in der Beratung rund um komplexe Tunnelbauvorhaben und den darausfolgenden Rechtsstreitigkeiten aus. In Adjudikationsverfahren vertritt man regelmäßig Bauherren in teilweise hochvolumigen Auseinandersetzungen mit Auftraggeben. Der erst 2018 zugestoßene Daniel Junk macht sich mittlerweile einen Namen in der bau- und vergaberechtlichen Betreuung von Bundesgartenschauen. Eine weitere Säule der Praxis bildet die projektsteuernde Begleitung von Klinikneubauten, während die Beteiligung  im Auftrag der Lindner AG an dem Abschluss des ersten Mehrparteienvertrags Deutschlands einen wichtigen Meilenstein darstellt. Im Mai 2019 konnte man zudem den Bau- und Architektenrechtler Ulrich Eix als Salary Partner von Menold Bezler gewinnen.

Praxisleiter:

Wolfgang Abel

Weitere Kernanwälte:

Daniel Junk; Robert Castor; Michael Stoll; Hubert Bauriedl

Referenzen

‘Die Praxis berät mit herausragender Kompetenz zu öffentlichem und privatem Bau-, Immobilienrecht, Wirtschaftsrecht inkl. öffentlichem Vergaberecht.’

‘Großes, kompetentes Team, dass auch über Kollegen aus anderen Fachrichtungen (z.B. Gesellschaftsrecht) verfügt, die in einem Verfahren (hier: Klage aus Nachtragsforderungen) kurzfristig benötigt wurden.’

‘Seriöse juristische Beratung (Darlegung aller Argumente sowohl für als auch wider der eigenen Position)- konsequente und juristisch hervorragende Verteidigung des Standpunkts, jedoch mit ruhiger und wertschätzender Umgangsform (auch gegenüber der anderen Seite). Sehr gute Branchenkenntnisse (auch bezogen auf das Bauwesen), sehr gute Kenntnisse und rasche Auffassung für technische Bausachverhalte. Große Kanzlei, die auch bei Sonderthemen entsprechende Kapazitäten hat (Vergaberecht, Insolvenzrecht etc.).’

‘Herr Dr. Bauriedl ist ein kompetenter Parntner, der auch im Bereich Bau sehr hohes Wissen mitbringt. Seine Mitarbeiter sind zuverlässig und pflichtbewusst.’

‘Herr Dr. Stoll ist langjähriger Berater unseres Unternehmens und berät mit sehr großer fachlicher Kompetenz, überzeugt andererseits aber auch mit seiner sehr pragmatischen Herangehensweise bei Vertragsverhandlungen und im Zusammenhang mit  Kundenstreitigkeiten.’

‘Dr. Wolfgang Abel bietet hervorragende juristische Kenntnisse, seriöse Beratung, wertschätzenden Umgang, Transparenz gegenüber dem Mandanten, rasche Auffassungsgabe der technischen Zusammenhänge, hervorragende Strategieberatung.’

‘Herr Abel ist vor allem nicht nur Jurist, sondern hoch erfahrener Deal-Maker; den hat man gerne an seiner Seite.’

‘Dr. Rainer Kohlhammer bietet sehr kurze Reaktionszeiten, schnelle fundierte Antworten, ehrliche Beratung ohne das Ziel eine Prozesses, klare deutliche Sprache für Nichtjuristen.’

Kernmandanten

ARGE Tunnel RASTATT

ARGE Tunnel Hauptbahnhof 2. S-Bahn Stammstrecke

Bundesgartenschau Mannheim 2023 GmbH

Lindner AG

KASIG Karlsruher Schieneninfrastruktur- Gesellschaft mbH

Highlight-Mandate

  • Beratung von der ARGE Tunnel RASTATT im Beweiserhebungs- und Schlichtungsverfahren nach einer Havarie am Bauplatz sowie laufende baubegleitende Beratung im Projekt Tunnel Rastatt.
  • Baubegleitende Beratung von der ARGE Tunnel Hauptbahnhof 2. S-Bahn Stammstrecke zur Herstellung einer zweiten S-Bahn-Tunnelröhre unter der Münchner Innenstadt.
  • Komplette bau- und vergaberechtliche Beratung der Projektgesellschaft Bundesgartenschau Mannheim 2023 GmbH.
  • Beratung von Lindner AG bei Abschluss innovativen Mehrparteienvertrags bezüglich des Kongresshotels Hafencity Hamburg.
  • Juristische Prüfung eines Bauzeiten-Claims im dreistelligen Millionen-EUR-Bereich im Auftrag von KASIG Karlsruher Schieneninfrastruktur- Gesellschaft mbH. Erstes Mandat auf öffentlicher Auftraggeberseite mit diesem hohen Volumen.

Noerr

Die auf den Anlagenbausektor ausgerichtete Baurechtsgruppe bei Noerr ist oft bei der Vertretung von Auftragnehmern in streitigen Auseinandersetzungen aktiv. Zur Mandantschaft gehören führende deutsche Autohersteller und zahlreiche internationale Konzerne sowie Marktteilnehmer aus forschungsintensiven Branchen von Elektronik durch Pharmazeutik bis hin zur Raum- und Luftfahrttechnik. So ist das Team um Stefan Weise und Volker Bock insbesondere in der Errichtung von großflächigen Spezialimmobilien versiert, die entweder Produktions- oder Testingzwecken dienen. Eine wichtige Säule der Praxis bildet die langfristige Betreuung von Logistikflächen, während die Sozietät zusätzliche Kompetenzen in der Realisierung von neuen Stadtquartieren aufweist.

Praxisleiter:

Stefan Weise; Volker Bock

CBH Rechtsanwälte Cornelius, Bartenbach, Haesemann & Partner

Die in Köln stark vertretene Kanzlei CBH Rechtsanwälte Cornelius, Bartenbach, Haesemann & Partner ist weiterhin bekannt für die baubegleitende und prozessuale Beratung zu Infrastruktur-, Krankenhaus- und Bürovorhaben. Dabei machen Architektenbüros und Planungsgesellschaften sowie eine Reihe an städtischer Behörden einen wichtigen Bestandteil des Mandantenstamms aus. Das breit aufgestellte Team um Hauptansprechpartner Markus Vogelheim, Nils Mrazek und Arnd Holzapfel legt einen immer stärker werdenden Schwerpunkt auf die Betreuung von hochwertigen Klinikneubauten privater und öffentlicher Gestalt, während die Schlichtung sowohl auf Auftragnehmer- sowie auch auf Auftraggeberseite von vor- und außergerichtlichen Auseinandersetzungen mit teilweise hohen Streitwerten zu den wesentlichen Stärken der  Praxisgruppe zählt.

Praxisleiter:

Markus Vogelheim; Nils Mrazek; Arnd Holzapfel

Referenzen

‘Teamfähigkeit über alle Mitarbeiter und in allen Altersklassen. Offen für alles Neue, zukunftsorientiert in Mobilität und Digitalisierung. Schnell, verbindlich, alles so, wie man es sich als Kollege wünscht.’

Kernmandanten

PGBBI

KVB Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Universitäsmedizin der Johannes Gutenberg Universität Mainz

JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co. KG

Highlight-Mandate

  • Vertretung der Planungsgesellschaft PGBBI gegen Berlin-Brandenburg International BER wegen Planungsmängelvorwürfen.
  • Juristische Begleitung des Bauvorhabens der Nord-Süd-Stadtbahn in Köln für KVB Kölner Verkehrs-Betriebe AG, einschließlich Beratung beim Besichtigungsbauwerk an der Einsturzstelle Waidmarkt und umfangreiche Prozessvertretung.
  • Ständige Beratung und Prozessvertretung für Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg Universität Mainz bei Klinikerweiterungen.
  • Umfassende Beratung der JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co. KG bei der Vertragsauslegung einschließlich Nachtragsangelegenheiten im Rahmen des Großprojektes Stuttgart 21 im Bereich der Erweiterung der Bundesautobahn A8 einerseits und der Neubaustrecke der DB Netz AG zwischen Stuttgart und Ulm andererseits.

Clifford Chance

Die Baurechtsgruppe bei Clifford Chance konnte ihren traditionellen Fokus auf nationale Infrastruktur- und Anlagenbauprojekte durch eine stärkere Betonung auf die Beratung von Projektentwicklern erweitern. Im Düsseldorfer Büro vertritt ein großes Team um Michael Kremer weiterhin Anlagenbauer in Streitigkeiten mit dem Auftraggeber, während die im Jahr 2018 ernannte Partnerin Kristina Jaeger am Frankfurter Standort sowohl Immobilienentwickler als auch künftige Eigentümer entweder beim deutschen Markteintritt oder beim Aufbau ihres Bestandsportfolios unterstützt. Langjähriger Partner Stefan Löchner wechselte im Mai 2019 zur Immobilien- und Baurechtsboutique May und Partner Rechtsanwälte Mediatoren mbB.

Praxisleiter:

Michael Kremer; Kristina Jaeger

Weitere Kernanwälte:

Jan Conrady

Kernmandanten

Premier Inn

thyssenkrupp IndustrialSolutions AG

Atlas Copco Energas GmbH

Immobel

GE Power

PCC SE

Highlight-Mandate

  • Beratung von Premier Inn bei der Entwicklung verschiedener Hotelgebäude zur eigenen Nutzung als Hotelbetrieb.
  • Beratung von thyssenkrupp Industrial Solution AG bei einem deutschen Großanlagenbau in Bezug auf die Durchsetzung von Vergütungsansprüchen sowie der Abwehr von Vertragspönalen in Bezug auf einen EPC-Vertrag für eine EUR 680 Millionen Polypropylenanlage in Port Said, Ägypten.
  • Vertretung der Atlas Copco Energas GmbH in drei ICC-Schiedsverfahren zur Geltendmachung vertraglicher Vergütungsansprüche sowie Abwehr von widerklagend geltend gemachten Mängelansprüchen sowie Verzugspönalen und Ansprüchen unter den bestehenden Bankgarantien.
  • Beratung von GE Power bei der Abwehr von verzugs- und leistungsbezogenen Schadensersatzansprüchen des Auftraggebers, RWE, im Zusammenhang mit der verspäteten Fertigstellung des Großkessels für das Kraftwerk Westfalen.
  • Beratung von PCC SE bei der Verhandlung des Front and Engineering-Vertrages sowie des EPC-Vertrages für die Planung und Errichtung eines Chemiekomplexes bei Köln für die Fertigung von Ethylenoxid/Ethylenglycol. Das Transaktionsvolumen beträgt 500 Mio EUR.

FPS

Neben der traditionellen Stärke im Bereich Anlagenbau legt das Baurechtsteam um Stephan Jüngst bei FPS einen Schwerpunkt auf die vor- und außergerichtliche Prozessführung im Auftrag der öffentlichen Hand sowie auch von privaten Unternehmen. Das Beratungsangebot umfasst ein breites Spektrum an Assetklassen, allen voran Büros und Wohnungen. Die Sozietät besitzt auch ausgeprägte Kenntnisse im Architektenrecht, in welchem Zusammenhang Frank Beitz häufig von öffentlich-rechtlichen Anstalten und Immobilienentwicklern mandatiert wird. Christian Hubatsch verließ im Mai 2018 die Kanzlei. Im Januar 2019 stießen allerdings die vormals bei Kleiner Rechtsanwälte tätige Jutta Moller und Christoph Lichtenberg, zuvor beim Schweizer Bauunternehmen Implenia, neu hinzu.

Praxisleiter:

Stephan Jüngst

Weitere Kernanwälte:

Frank Beitz

Hogan Lovells International LLP

Das auf Anlagenbau spezialisierte Baurechtsteam bei Hogan Lovells International LLP bearbeitet vorwiegend internationale Mandate mit einem besonderen Fokus auf der Realisierung und dem Betrieb von Kraftwerken im Nahen und Fernen Osten. Der anerkannte Tobias Faber ist in der Begleitung von Abwasserprojekten versiert, während Christian Knütel im Offshore-Windsektor sowohl projektsteuernd sowie auch prozessführend tätig ist. Die global vernetzte Praxisgruppe kann auf einheimische Rechtsexperten in zahlreichen stark regulierten Ländern zurückgreifen. Die Sozietät verfügt unter anderem als einzige Kanzlei in Deutschland über einen Taiwan-Desk, wo man oft im Zusammenhang mit Anlagenbauthemen zu Rate gezogen wird. Nachdem der ehemalige Praxisleiter Ulrich Helm, dessen Expertise in der Vertretung von Anlagenherstellern in internationalen Schiedsverfahren liegt, im August 2019 zu Mayer Brown LLP wechselte, steht Carla Luh an der Spitze der Gruppe.

Praxisleiter:

Carla Luh

Weitere Kernanwälte:

Tobias Faber; Christian Knütel

Kernmandanten

Uniper

Northland Power

STEAG GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung der Uniper SE bei der Schadenregulierung in Rechtsstreitigkeiten, Vergleichsverhandlungen und der Vermeidung von Schiedsverfahren im Zusammenhang mit einem Raffinerieprojekt in Fudschaira, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), und einer mehrmonatigen Bauverzögerung.
  • Beratung von Northland Power Inc. und Yushan Energy Company Ltd. bei der Projektentwicklung des 1044 MW Offshore-Windparks Hai Long in Taiwan.
  • Beratung des deutsch-schwedischen Projektentwicklers Svevind bei der Umsetzung der Markbygden-Windfarm, einem der größten Onshore-Windpark-Clusters Europas.
  • Beratung eines internationalen Konsortiums gegenüber der Kuwait Authority for Partnership Projects (KAPP) bei der erfolgreichen Ausschreibung des Umm Al Hayman Wastewater Project mit dem Recht auf Entwurf, Ausführung, Finanzierung, Unterhaltung, Betrieb und Übertragung des Projektes, einschließlich der Abkopplung der Energie.
  • Beratung der STEAG GmbH bei der Gestaltung und Verhandlung von Großprojekten, insbesondere des EPC-Vertrags für den schlüsselfertigen Bau eines Gas- und Dampfkraftwerks in Herne.

Loschelder

Loschelder legt einen Schwerpunkt auf die Betreuung von privaten Bauvorhaben. Neben der traditionellen Stärke in der Vertragsgestaltung im Vorfeld zu Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen, besitzt das Team um Walter Klein langjährige Expertise in der Prozessführung im Zusammenhang mit laufenden Projekten. Eine starke Betonung liegt zwar auf Köln, allerdings begleitet die Kanzlei auch nationale und internationale Unternehmen bei Projektentwicklungen im In- und Ausland. Zu den beratenen Assetklassen zählen unter anderem Logistikzentren sowie Geschäfts- und Wohnhäuser. Unter der Ägide des Immobilienrechtlers Stefan Stock konnte die Baurechtspraxis außerdem an die immer stärkere Nachfrage nach Studentenwohnungen anknüpfen.

Praxisleiter:

Jürgen Lauer; Walter Klein; Andreas Fink; Mirko Ehrich

Weitere Kernanwälte:

Stefan Stock

Referenzen

‘Loschelder zeigt absolute Kompetenz im Baurecht und ist permanent erreichbar.’

‘Walter Klein und Oliver Kerpen haben eine ausgewogene Sicht auf komplexe Prozessinhalte und wägen Chancen sowie Risiken hervorragend ab.’

Kernmandanten

IC-International Campus

Art Invest

Vanderlande

ARGE Nord-Süd Stadtbahn

Prologis

Flughafen Köln-Bonn

Colonia Grundvermögen

Highlight-Mandate

  • Baubegleitende Beratung von Art Invest beim Projekt I/D Cologne, der Entwicklung eines neuen Stadtquartiers auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs von Köln-Mülheim mit ca. 160.000 qm Bruttogrundfläche.
  • Beratung von IC-International Campus bei der Entwicklung von Micro Apartments für Studenten und Young Professionals in Europa unter der Marke The Fizz.
  • Beratung von Vanderlande bei der Erweiterung der Flughäfen Berlin Brandenburg und Fankfurt am Main.
  • Beratung von Colonia Grundvermögen bei der Vertragsgestaltung und Verhandlung zur Entwicklung eines Boutique-Hotels in der Kölner Altstadt mit der besonderen Schnittstellenschwierigkeit des laufenden Betriebs einer U-Bahnhaltestelle unter dem Hotel.
  • Baubegleitende Beratung von Prologis bei der Entwicklung eines ca. 100.000 qm großen CO2 neutralen Logistikzentrums.

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Die Baurechtspraxis bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH konnte ihr Beratungsangebot im Bereich Anlagenbau intensivieren. So entwickelt sich neben den traditionellen Stärken im Gesundheitssektor und der innerstädtischen Projektentwicklung die Vertretung der öffentlichen Hand bei der Realisierung von Gaskraftwerken zu einem zentralen Geschäftsfeld. Dabei begleitet Karsten Köhler regelmäßig Stadtwerke sowohl bei Vergabeverfahren als auch während des anschließenden Bauprozesses. Auch im Zusammenhang mit der Errichtung von Kliniken spezialisieren sich Praxisleiter Achim Meier und Henner-Matthias Puppel auf die Ausschreibungsbegeleitung von ÖPP-Projekten auf Planer- und Bauunternehmerseite. Stephan Finck wurde im Juli 2018 zum Partner ernannt.

Praxisleiter:

Achim Meier

Weitere Kernanwälte:

Karsten Köhler; Henner-Matthias Puppel

Referenzen

‘Die Kanzlei bzw. das Rechtsanwaltsteam begleitet uns seit mehreren Jahren in verschiedenen, sehr unterschiedlichen Projekten. Neben der Ausrichtung an dem Kunden und der Unternehmenskultur ist die fachliche Fokussierung auf die einzelnen Projekte hervorragend.’

‘Die Kanzlei hat eine flexible, kreative, ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise; kurze und schnelle Kommunikation; sehr gute Branchenkenntnis; sehr gute Erfolgsquote.’

‘Die Kanzlei bietet hervorragende Kompetenz, sehr gute interne Abstimmung, termingerechte Bearbeitung, realistische Einschätzungen.’

‘Im Bau- und Vergaberecht sehr versierte Kanzlei, die auch bei schwierigen Fragen schnell zu praxistauglichen Empfehlungen kommt. Herr Puppel und Herr Finck haben sich über viele Jahre als verlässliche und hervorragende Ratgeber erwiesen.’

‘Achim Meier hat herausragende Erfahrung in der Begleitung von Investitions- und Bauprojekten; innovative Vertragsgestaltung und große Kompetenzen im interaktiven Bereich (einschließlich moderierende Funktion).’

‘Achim Meier ist souverän, viel Fachwissen, gute Branchenkenntnis, tolle Art dem Mandanten auch schwierige rechtliche Sachverhalte zu erläutern, Praktikerlösungen, Kosten im Blick.’

‘Daniel Wegener ist ein Top Jurist mit schneller Auffassungsgabe. Perfekte Zusammenarbeit, Top Arbeitsergebnisse, wird unseren Unternehmensinteressen gerecht.’

Kernmandanten

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben / Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie

Hochtaunuskliniken GmbH

Quartier Heidestraße GmbH

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH

Universitätsklinikum Essen

Universitätsklinikum Münster

Highlight-Mandate

  • Umfassende vergabe- und vertragsrechtliche Beratung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnologie für den Neubau des BSI in Bonn. Die Beratung umfasste Vorbereitung und Durchführung einer für eine nationale Sicherheitsbehörde einmalige ÖPP-Ausschreibung, Gestaltung der Vergabeunterlagen und rechtliche Verhandlungsführung.
  • Beratung von Hochtaunuskliniken GmbH in der Betriebsphase der ÖPP-Projekte in Bad Homburg und Usingen, einschließlich Vertretung in einem  komplexen Vertragsbeirats-/Schiedsverfahren sowie in zahlreichen Verfahren vor dem LG und OLG Frankfurt/M sowie dem BGH. Das Projektvolumen übertraf 530 Mio. EUR.
  • Öffentlich-baurechtliche Begleitung von Quartier Heidestraße GmbH bei einer großen innerstädtischen Projektentwicklung, einschließlich der Errichtung eines Bürogebäudes für 250 Mio EUR.
  • Vergabe- und baurechtliche Beratung von Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH für die Durchführung eines europaweiten Planungswettbewerbs zur Vergabe aller Planungsleistungen für den Neubau des Klinik-Campus Lörrach an einen Generalplaner.
  • Strategieberatung von Universitätsklinikum Essen sowie Universitätsklinikum Münster bei der Umsetzung der MedMoP-Projekte.

Orth Kluth Rechtsanwälte

Das Beratungsangebot von Orth Kluth Rechtsanwälte fußt auf der baubegleitenden Betreuung von Handels- und Produktionsunternehmen bei der Erweiterung ihres Eigenbestands sowie der laufenden prozessualen Vertretung von Bauunternehmen in vor- und außergerichtlichen Streitigkeiten. Dabei liegt ein klarer Fokus auf der Beratung von Mandanten aus dem spezialtiefbaulichen Bereich, sowohl zur Durchsetzung von Inanspruchnahmen im Zusammenhang mit Großbauvorhaben als auch im Laufe von komplexen bodenschutzrechtlichen Maßnahmen im Vorfeld der Baustellenrealisierung. Manja Steinicke wurde im Januar 2019 zur Partnerin ernannt.

Praxisleiter:

Gary Klaft

Weitere Kernanwälte:

Philipp Galaske

Referenzen

‘Hohe Fachkompetenz, sehr gute Erreichbarkeit.’

Kernmandanten

Implenia Construction Sparte

RWE Power AG

ZETCON Ingenieure GmbH

ARGE Bochum MARK

Akasol AG

Keller Grundbau GmbH

Highlight-Mandate

  • Prozessvertretung, Vertretung in Schiedsverfahren und baubegleitende Beratung von Unternehmen der Implenia Construction-Sparte, insbesondere der Implenia Spezialtiefbau GmbH zu diversen Bauvorhaben.
  • Juristisches Projektmanagement von RWE Power AG bei der Erweiterung des im Neubau befindlichen Hauptverwaltungs-Campus in Essen um ein weiteres Gebäude.
  • Vertretung von ZETCON Ingenieure GmbH gegen die Stadt Köln beim großvolumigen Prozess vor dem LG Köln, dem Ansprüche aus einer angeblichen Überzahlung der Schlussrechnungsforderung gegen den Generalunternehmer der Bergebaugrube an der Einsturzstelle des ehemaligen Kölner Stadtarchivs zugrunde liegt. Die Mandantin ist als Gesamtschuldnerin in Anspruch genommen worden.
  • Beratung der ARGE Bochum MARK, bestehend aus drei Spezialtiefbauunternehmen, bei bauvertraglichen Fragen im Zusammenhang mit Bodenverbesserungsmaßnahmen auf dem Gelände des früheren Opel-Standortes.
  • Ganzheitliche Projektberatung von Akasol AG beim Bau der neuen Konzernzentrale in Darmstadt.

STASSEN LLP Rechtsanwälte und Notare

STASSEN LLP Rechtsanwälte und Notare legt den Schwerpunkt weiterhin auf die vertragsrechtliche Beratung von Architektengesellschaften im Vorfeld zum Neubau von Verwaltungsgebäuden. Einen wichtigen Bestandteil des Tagesgeschäfts bildet auch die Vertretung von Auftraggebern in Schadenersatzprozessen im Zusammenhang mit laufenden Bauvorhaben, während Florian Diestelmann und die in der Prozessführung versierte Anne Schönbrunn auch baubegleitend tätig sind. In letzterem Bereich berät man regelmäßig Auftraggeber bei der Sanierung und dem Wiederaufbau von kulturellen Denkmälern.

Praxisleiter:

Dieter Stassen

Weitere Kernanwälte:

Florian Diestelmann; Anne Schönbrünn; Uwe Mehlitz

Kernmandanten

Ortner & Ortner Baukunst Gesellschaft von Architekten mbH

Granz & Zecher Gesellschaft von Architekten mbH

Stiftung Berliner Schloss

Schindler Deutschland

Highlight-Mandate

  • Beratung von Ortner & Ortner Baukunst Gesellschaft von Architekten mbH bei der Gestaltung des Generalplanervertrags im Vorfeld zum Neubau der DGB-Zentrale Berlin.
  • Beratung von Granz & Zecher Gesellschaft von Architekten mbH bei der Ausfeilung des Architektenvertrags im Vorfeld zu Neubau der Vattenfall-Zentrale im Berliner Südkreuz.
  • Baubegleitende Rechtsberatung des Auftraggebers Stiftung Berliner Schloss beim Wiederaufbau des neuen Stadtschlosses am Humboldt-Forum.
  • Ständige baubegleitende Beratung von Schindler Deutschland.

Taylor Wessing

Das Baurechtsteam bei Taylor Wessing besticht durch die erwiesene Expertise in der Betreuung von Anlagenbauvorhaben in den Bereichen Energie, Produktion und Maschinenbau. Das Beratungsangebot umfasst die Begleitung von Vergabe- und Schiedsverfahren sowie Vertragsverhandlungen und Grundstückserschließungen. Janina Pochhammer ist die Ansprechpartnerin für Mandanten aus dem Sektor Erneuerbaren Energien, wobei die laufende Beratung von Betreiberunternehmen im Zusammenhang mit On- und Offshore-Windparks besonders hervorsticht. Die Gruppe um den erfahrenen Prozessführer Michael Baumhauer wurde durch die Salary Partner-Ernennung des auf Schiffbau spezialisierten Marc-Sebastian Muhle im Januar 2019 weiter verstärkt.

Praxisleiter:

Michael Baumhauer

Weitere Kernanwälte:

Janina Pochhammer

Kernmandanten

Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) / Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw)

Clenergy Global Projects GmbH

Corden Pharma

Vynova Group

Senvion GmbH

Highlight-Mandate

  • Umfassende vertragsrechtliche und vergaberechtliche Beratung des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) und des Bundesamts für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) bei der Vorbereitung und Durchführung des Vergabeverfahrens zur Beschaffung Schwerer Transporthubschrauber.
  • Vertrags-, planungs- und grundstücksrechtliche Beratung von Clenergy Global Projects GmbH beim Erwerb und der Verwirklichung von zwei Photovoltaik-Freiflächenprojekten in Ostdeutschland.
  • Beratung von Arzneimittel- und klinische Prüfpräparatehersteller Corden Pharma Arzneimitteln in Bezug auf die Planung und Errichtung einer Produktionsanlage für Veterinärarzneimittel am Standort der Mandantin in Plankstadt.
  • Beratung des PVC-Herstellers Vynova bei der Vertragsgestaltung und Verhandlung eines EPCM-Vertrages in Bezug auf die Modifikation einer Produktionsanlage am Wilhelmshavener Standort sowie Beratung bei der Vertragsgestaltung in Bezug auf die Errichtung und den Umbau einer Produktionsanlage in Großbritannien.

AGS Legal

Die Baurechtspraxis bei der vorwiegend in Frankfurt präsenten Kanzlei AGS Legal berät mehrere bundesweit agierende Projektentwickler bei diversen Bauvorhaben in größeren Ballungszentren. Thomas Gunther vertritt sowohl nationale als auch internationale Mandanten aus zahlreichen Branchen in gerichtlichen sowie außergerichtlichen Verfahren im Zusammenhang mit Bau-, Umbau- und Sanierungsvorhaben. Die Hamburger Einheit der Sozietät verkleinerte sich, nachdem die auf privates Baurecht spezialisierten Partner Sigrid Roskosny und Peer Feldhahn im Januar 2019 zu Zenk Rechtsanwälte wechselten.

Praxisleiter:

Wendelin Acker

Weitere Kernanwälte:

Thomas Günther

Bornheim und Partner

Die in Heidelberg stark vertretene Baurechtspraxis bei Bornheim und Partner konzentriert sich weiterhin hauptsächlich auf privates Baurecht sowie die Kernbereiche Architekten- und Ingenieurrecht. Neben Generalunter- und Generalübernehmern berät man private und öffentliche Bauherren nicht nur bei Bauvorhaben im Gewerbe- und Gesundheitssektor, sondern auch im Anlagenbau. Zu den Kompetenzen von Namenspartner Helmerich Bornheim zählen außerdem die Abwicklung von öffentlich-privaten Partnerschaften und die Streitbeilegung.

Praxisleiter:

Helmerich Bornheim

Weitere Kernanwälte:

Hartwig Schäfer

BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN

BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN berät überwiegend Investoren, Projektentwickler und Bauunternehmen bei der Bebauung von Großflächen zu Mischnutzungszwecken. Vom Hamburger Stammsitz aus konnte die Kanzlei unter der Ägide von Michael-Alexander Rojnic im Auftrag des französischen Immobilienentwicklers Unibail-Rodamco-Westfield die komplette Entwicklung des südlichen Überseequartiers, einschließlich der Realisierung eines mehrere Stockwerke umfassenden unterirdischen Einkaufszentrums, begleiten. Auf dem Berliner Markt erfreut sich das Team um Matthias Münch einer immer höher werdenden Marktstellung. Unter anderem die Begleitung von Geschäftshausneubauten ist an der Tagesordnung. Nadim Hermes wechselte im Januar 2019 zu Buse Heberer Fromm.

Praxisleiter:

Michael-Alexander Rojnic

Weitere Kernanwälte:

Matthias Münch

Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Das Baurechtsteam um Volker Stehlin  bei Friedrich Graf von Westphalen & Partner vereint dieerwiesene Expertise in der Begleitung von Generalunternehmen bei Neubauvorhaben im Kraftwerksektor mit einem verstärkten Fokus auf der Unterstützung des Auftraggebers im Laufe von innerstädtischen Projektentwicklungen. Zur international geprägten Mandantschaft zählen global tätige Unternehmen aus den Chemie-, Technologie- und Maschinenbaubranchen, die den im Juli 2018 von DLA Piper zugestoßenen Partner Markus Beaumart regelmäßig im Zusammenhang mit Infrastrukturprojekten zu Rate ziehen. Olaf Konzak wechselte im Oktober 2018 von LLR Legerlotz Laschet Rechtsanwälte GbR zur Kanzlei.

Praxisleiter:

Volker Stehlin

Weitere Kernanwälte:

Uwe Steingröver; Markus Beaumart; Tom Erdt; Jörn Zons; Carmin Laschet

Hecker, Werner, Himmelreich

Hecker, Werner, Himmelreich bietet eine Kompetenzbreite, die sich in einem vielfältigen Mandantenstamm aus öffentlichen Behörden, Generalübernehmern und finanziellen Dienstleistern widerspiegelt. Dabei liegen deutliche Schwerpunkte in der Vertretung von Ingenieurbüros in Schadensersatzprozessen und der Begleitung von öffentlich-rechtlichen Auftraggebern bei kommunalen Großbauvorhaben, einschließlich des Vergabeverfahrens. Die baubegleitende Expertise des Teams um Praxisleiter Helmut Weingarten und die beiden langjährigen Partner Frank Siegburg und Norbert Reuber spielt man sowohl in infrastrukturellen Maßnahmen als auch kulturellen Einrichtungen aus.

Praxisleiter:

Helmut Weingarten

Weitere Kernanwälte:

Frank Siegburg; Norbert Reuber

Kernmandanten

HDI Versicherung AG

Vaillant

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Deutsche Investitions- undEntwicklungsgesellschaft mbH

Gebäudewirtschaft der Stadt Köln

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Die Baurechtspraxis bei Heuking Kühn Lüer Wojtek zeichnet sich durch eine stark gemischte Mandantschaft aus privaten Bauunternehmen und öffentlichen Behörden aus. Dementsprechend machen Infrastrukturvorhaben ein wichtiges Standbein des Tagesgeschäfts aus. Das Team um Thomas Nickel und Stephan Freund ist hier sowohl baubegleitend als auch prozessführend tätig. Eine besondere Nische besteht in der Schlichtung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit verzögerten Hafenbauvorhaben, während Kraftwerke und Einkaufszentren ebenfalls zu den von Hauptansprechpartner Armin Freiherr von Grießenbeck   betreuten Objekten zählen.

Praxisleiter:

Thomas Nickel, Stephan Freund

Weitere Kernanwälte:

Armin Freiherr von Grießenbeck

Kernmandanten

Ed Züblin Stahlbau GmbH

JadeWeserPort Realisierungs GmbH & Co. KG

EDEKA Nordbayern-Gruppe

Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG

Stadt Hürth

Fond of GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung von Ed Züblin Stahlbau GmbH bei der Errichtung und Abrechnung des Stahlbaus bei der Errichtung des Kernkraftwerkes Olkiluoto auf der Halbinsel Olkiluoto an der Westküste Finnlands.
  • Vertretung der JadeWeserPort Realisierungs GmbH & Co. KG, eine Gesellschaft der Bundesländer Niedersachsen und Bremen im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung mit der ARGE JadeWeserPort und der Berechtigung der Schlussrechnungsforderung mit einem Streitwert von knapp € 80,0 Mio.
  • Begleitung der EDEKA Nordbayern-Gruppe in sämtlichen laufenden Baurechtsstreitigkeiten in Bayern, Thüringen und Sachsen.
  • Betreuung von Fond Of GmbH beim Neubau des Logistikzentrums Euskirchen, insbesondere zur Erstellung und Verhandlung des Generalübernehmervertrages.
  • Prozeßvertretung der Stadt Hürth in einem von einem Auftragnehmer eingeleiteten Rechtsstreit bezüglich einer Schulerweiterung vor dem LG Köln.

Heussen

Die Immobilienrechtspraxis bei Heussen ist stark auf die Verwirklichung von neuen Stadtquartieren und Gebäudekomplexen fokussiert. So beauftragt ein stabiler Mandantenstamm aus nationalen Projektentwicklern und Generalunternehmen das Team um Norbert Huber regelmäßig bei Großbauvorhaben in den Assetklassen Wohnen und Anlagenbau sowie auch in den Segmenten Büro und Einzelhandel. Neben der Stärke in der Betreuung von bundesweit verstreuten Konversionsflächen für Wohnanlagenentwickler baut die Kanzlei ihr Beratungsangebot auf die Begleitung von Spezialimmobilienbetreibern beim Neubau von Kliniken und Pflegeheimen aus, während die Unterstützung der öffentlichen Hand bei Sanierungsprojekten einen weiteren Grundpfeiler des Tagesgeschäfts bildet. Der Baurechtsdozent Wolfgang Junghenn stieg im Januar 2019 als Partner ein, nachdem Planungsrechtlerin Iris Meeßen im Juni 2018 und Architektenrechtler Y. S. Kaan Kalkan im Oktober 2018 in die Partnerschaft aufgenommen wurden.

Praxisleiter:

Norbert Huber

Kernmandanten

ehret+klein Real Estate Competence GmbH

Gasteig München GmbH

Industria Wohnen

Karl Bau

Michael Weinig AG

Highlight-Mandate

  • Komplette Beratung von ehret+klein für Projektentwicklung, Bauberatung und Vermarktung im Zusammenhang mit verschiedenen Projekten, einschließlich Vertretung gegen den GU wegen Verzögerungen im Bauprozess.
  • Beratung der Gasteig München GmbH bei der Generalsanierung vom Gasteig, der Philharmonie in München, sowie der Erstellung der Interimsspielstätten. Im Berichtszeitraum lag der Beratungsschwerpunkt auf der Gestaltung von Fachplaner- und Architektenverträgen im Zusammenhang mit der Generalsanierung, sowie der baurechtlichen Beratung bei der Notfallplanung.
  • Unterstützung von Industria Wohnen in Bezug auf Machbarkeits- und Planungsrechnungen vor dem Kauf einer Reihe an Projektentwicklungen mit einem Gesamtvolumen von über 1 Mrd EUR.

Koeble Donus Fuhrmann Locher Schotten Zahn Rechtsanwälte

Das erfahrene Team bei Koeble Donus Fuhrmann Locher Schotten Zahn Rechtsanwälte kann über das öffentliche und private Baurecht hinaus auf ein vollumfängliches Leistungsspektrum zurückgreifen. Die Grundsäule des Angebots bildet die Lösung von ingenieur- und architektenrechtlichen Fragestellungen. Gründungspartner Wolfgang Koebele verfügt außerdem über langjährige Expertise in der Begleitung von Schiedsverfahren, während die Kenntnisse der übrigen Praxismitglieder in der Betreuung von Projektentwicklungen und Baugenehmigungsverfahren bis hin zur Realisierung des Vorhabens und der Schlichtung jeglicher Streitigkeiten reichen.

Praxisleiter:

Wolfgang Koeble

Kraus, Sienz & Partner

Die in München angesiedelte Baurechtspraxis bei Kraus, Sienz & Partner vereint ein vollumfängliches Beratungsangebot im privaten Baurecht mit einer hohen Marktstellung an der Schnittstelle zum Öffentlichen Recht. So beraten Bernhard Stolz und Loni Goldbrunner öffentliche Amtinhaber und Bieter sowohl zur Durchführung von Ausschreibungsverfahren sowie auch zu umstrittenen vergaberechtlichen Fragestellungen. Man betreut auch Auftragnehmer und Auftraggeber bei Anlagenbauvorhaben, während das Team um Namenspartner Christian Sienz  regelmäßig von Generalübernehmern mit der Vertragsgestaltung und eventueller Prozessführung beauftragt wird.

Praxisleiter:

Christian Sienz

Weitere Kernanwälte:

Bernhard Stolz; Loni Goldbrunner

Lenz und Johlen

Die in Köln fest verankerte Bau- und Immobilienrechtsboutique Lenz und Johlen unterhält einen Mandantenstamm aus Einzelhandelsunternehmen der Lebensmittel- und Möbelbranche, der auch mehrere Projektentwickler im Bereich des Wohnungsbaus mit einschließt. Neben der durch Philipp Libert verkörperten Stärke in der grundstücksrechtlichen Beratung von Supermarktketten im Zeichen von Expansion sowie in der Verwaltung von Bestandseinheiten, befasst sich die Kanzlei vermehrt mit der Revitalisierung von Konversionsflächen, sowohl am Stadtrand sowie auch in dicht besiedelten innerstädtischen Lagen. So steht das Nachbarrecht im Vordergrund des Beratungsangebots der von Thomas Elsner geleiteten Praxisgruppe. Franz-Josef Pauli trat in den Ruhestand.

Praxisleiter:

Thomas Elsner

Weitere Kernanwälte:

Philipp Libert

Kernmandanten

Gerchgroup AG

Moderne Stadt GmbH, Köln

Degener-Architekten; Dr. Hesse & Partner GmbH

REWE Group

Highlight-Mandate

  • Beratung des Düsseldorfer Projektentwicklers Gerchgroup AG bei der gesamten städtebaulichen Entwicklung eines neuen Stadtquartiers in Köln-Mülheim, Deutz Areale, einschließlich des gesamten zivilrechtlichen Projektmanagements.
  • Zivilrechtliche Beratung der Moderne Stadt GmbH, Köln, bei Abriss des Hertie-Gebäudes und darauf anschließende Entwicklung der Porzer Innenstadt insbesondere im Hinblick auf die besondere innerstädtische Situation und damit zusammenhängende Fragen der Nachbarschaft und des Nachbarschutzes.
  • Baubegleitende und mietvertragliche Beratung von Degener-Architekten und Dr. Hesse & Partner GmbH zur Neuerrichtung der fünfgeschossigen Phoenix-Arcaden Dortmund im Mantel einer denkmalgeschützten Ziegelhalle aus dem Jahr 1938.
  • Projektsteuerung von REWE bei neuen Ansiedlungen und bei der Bestandsverwaltung, insbesondere bei Kaufverträgen, Mietverträgen und Erbbaurechtsverträgen.

SMNG Rechtsanwälte

Die Baurechtsboutique SMNG Rechtsanwälte unterhält einen breiten Mandantenstamm aus Bauunternehmen, Ingenieuren und der öffentlichen Hand. Dabei ist das Team um Gründungspartner Michael Griem und Christian Niemöller insbesondere für die Expertise in der Vertragsgestaltung und Streitbeilegung im privaten Baurecht bekannt. Weitere Stärken liegen in den Beratungsfeldern Architekten-, Vergabe- und Ingenieurrecht sowie im Bereich Due Diligence.

Praxisleiter:

Michael Griem; Christian Niemöller

WAGENSONNER

Die Baurechtsgruppe bei WAGENSONNER begleitet vorzugsweise Großbauvorhaben aus bauplanungs-, bauordnungs-, planfeststellungs-, umwelt- und bodenschutzrechtlicher Hinsicht. Praxisleiter Andreas Helm, Götz Mezger  und Benjamin Gartz stehen gemeinsam einer Mandantschaft aus allen Bauvorhabenbeteiligten zu Rate. Die Kompetenzen des breit aufgestellten Teams erstrecken sich von der Begleitung des Vergabeverfahrens und der Vertragsgestaltung bis hin zur Prozessführung sowohl im Zivil- als auch im Schiedsgericht.

Praxisleiter:

Andreas Helm; Götz Mezger; Benjamin Gartz

Zirngibl

Die Baurechtspraxis bei Zirngibl deckt von ihren zwei Standorten in München und Berlin aus alle klassischen baurechtlichen Beratungsfelder von der Vertragsgestaltung und Projektsteuerung bis hin zur Prozessführung ab. Die Mandantschaft besteht sowohl aus Ingenieur- und Architektenbüros als auch aus Auftraggebern und Baugesellschaften. Weitere Stärken liegen im Fachplanungs- und Bodenschutzrecht. Andreas Dingler ist der Hauptansprechpartner.

Praxisleiter:

Andreas Dingler

Weitere Kernanwälte:

Patrick Gasch