Raue > Berlin, Germany > Kanzleiprofil

Raue
POTSDAMER PLATZ 1
10785 BERLIN
Germany

Branchenfokus > Energie

Raue zählt zu den führenden Prozesspraxen in Deutschland und ist Kanzlei der Wahl für einige der größten Energierechtsstreitigkeiten im Markt, beispielsweise zu Gaskonzessionsvergabeverfahren oder zu der von Übertragungsnetzbetreibern geforderten Rückzahlung der EEG-Umlage. Unterfüttert von solider regulatorischer Expertise, die auch als eigenständige Praxis beispielsweise zur Redispatch-Festlegung der Bundesnetzagentur aktiv ist, bietet man langjährige Erfahrung in strategischen Regulierungsprojekten wie der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Infrastrukturvorhaben. Ein hoher Anteil der Mandate kommt aus den erneuerbaren Energien. Daneben spielen Corporate PPAs und auch P-2-P-Modelle zunehmend eine Rolle. Zu den neueren Beratungsthemen gehören das Smart Metering, Elektromobilität und die Beratung von Investoren zu grünen Investmentprodukten. Dank der kartellrechtlichen und Corporate-Teams der Kanzlei, insbesondere auch der anerkannten Venture- und Growth Capital-Gruppe wird die Kanzlei für Mandate an der Schnittstelle zu diesen Rechtsbereichen besonders empfohlen. Joint Ventures von Energieversorgern gehören dabei zu den Spezialgebieten. Zum Team von Praxisgruppenleiter Christian von Hammerstein gehören auch Anna von Bremen (unter anderem Kartellrecht und Schiedsverfahren; Assozierte Partnerin seit Januar 2021) und Peter Roegele (unter anderem Kartellrecht und Finanzaufsichtsrecht; Counsel seit Januar 2021).

Referenzen

‘Wir wurden mit unseren rechtlichen Themen stets schnell, umfassend mit guter Expertise beraten. Gute Branchenkontakte halfen bei neuen und komplexen Themen zu guten Lösungen zu kommen. Das Team verfügt über viele Kollegen mit speziellem energiewirtschaftlichen Fachwissen. Es wurde immer hervorragend geschafft, die verschiedenen Kollegen und das unterschiedliche Fachwissen effizient im Sinne des Mandanten zusammenzubringen.’

‘Bernd Beckmann: Ich schätze sein energiewirtschaftliches Fachwissen und seinen Pragmatismus in vertraglichen Angelegenheiten. Wir sind stets effizient zu sehr guten Lösungen gekommen. Dabei wurde unser Stil stets beibehalten.’

‘Das Team von RAUE ist jederzeit inhaltlich top aufgestellt und sehr kundenorientiert. d.h. immer auf den Punkt. Zuhören, antizipieren, was wir als Mandant mit unseren Fragen und Anliegen wollen, um dann präzise zu antworten. Keine unnötigen Stunden aufschreiben, keine unnötigen Mandate akquirieren, keine unnötigen Papiere produzieren, nicht um den heißen Brei drum rum reden. Sehr gut.’

‘Sehr spezialisiert, gründlich und kreativ. Gleichzeitig menschlich angenehm.’

Sehr erfahrenes und reputiertes Energieteam, beste Kontakte, schnell und professionell, breit aufgestellt. Christian von Hammerstein und Anna von Bremen haben sehr gutes Fachwissen und ein tiefes Verständnis des Energiewirtschaftsrechts und der handelnden Personen.’

Medien > Presse- und Verlagsrecht Tier 1

Raue positioniert sich im Bereich der prozessualen Vertretung von Verlagen an vorderster Stelle des Berliner und deutschen Markts, nicht zuletzt aufgrund der weitreichenden Erfahrung von Praxisleiter Jan Hegemann und der etablierten Mandantenbeziehungen des Teams; hier sticht insbesondere Axel Springer als Kernmandant hervor. Ein häufiges Thema ist dabei die Zulässigkeit der Veröffentlichung von Online-Artikeln oder Hetz-Kommentaren in den sozialen Meiden. Darüber hinaus gehören die vorgerichtliche Beratung und die gerichtliche Vertretung von Medienunternehmen in allen äußerungsrechtlichen Angelegenheiten zum Beratungsportofolio, sowie die Beratung von Unternehmen in medialen Krisensituationen. Im Januar 2021 wurden Felix Laurin Stang und Anna-Sophie Hollenders zu Partnern ernannt, während Counsel Jan Sorge die Kanzlei Anfang 2022 verließ.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Die Zusammenarbeit mit Raue ist außergewöhnlich gut. Die Mischung aus sehr schnellen Reaktionszeiten und exzellenten Einschätzungen (dazu freundlich, klug und immer ruhig) ist etwas, das den Arbeitsalltag des Mandanten sehr bereichert. Raue denkt nicht nur juristisch, sondern auch sehr journalistisch. Raue ist aber niemals ungerechtfertigt offensiv, sondern liefert immer sehr präzise Risikoeinschätzungen und lässt uns die Wahl, wie weit wir gehen wollen.’

‘Jan Hegemann vertritt mit unvergleichlicher Erfahrung und Qualität. In der direkten Zusammenarbeit als auch vor Gericht glänzt er durch intellektuelle Rasanz, Klugheit, Detailwissen über den Fall, rhetorische Brillanz, Verbindlichkeit und Verlässlichkeit. Es ist eine Freude, ihn vor Gericht zu erleben.’

Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht > Metropolregion Berlin/Brandenburg Tier 1

Mit einer außergewöhnlich breiten und vielfältigen Praxis ist die Kanzlei Raue sowohl in Berlin tief verwurzelt als auch international tätig. Stärken beweist das Team, korrespondierend zum Standort Berlin, mitunter in staatlich regulierten Sektoren, wie zum Beispiel Energie, Gesundheit, Medien und Telekommunikation, sowie im Venture Capital-Bereich und der politiknahen Rechtsberatung, wobei Mandanten beraten und in streitigen Auseinandersetzungen vor Gerichten aller Instanzen sowie in Schiedsverfahren vertreten werden. Die Expertise der Sozietät um Peter Raue erstreckt sich von Arbeitsrecht über das Immobilien-, IP-, Kartell- und Gesellschaftsrecht bis hin zum Steuer- und Vergaberecht. Bettina Tugendreich ist etwa im Vergaberecht zentrale Ansprechpartnerin während Andreas Nelle im Gesellschaftsrecht unter anderem für Private Equity-, M&A- oder Venture Capital-Fragen zuständig ist. Wolfram Hertel ist ein Kernanwalt im Wirtschaftsverwaltungsrecht sowie für das Umwelt- und Planungsrecht. Im Januar 2021 wurden Anna von Bremen und Anna-Sophie Hollenders zu Junior Partnern ernannt während Felix Laurin Stang Equity Partner wurde.

Praxisleiter:

Kernmandanten

ebay

Sky

DocMorris NV

HAMBURG TEAM In-vestment Management GmbH

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Bundeskanzleramt

NORMA Germany GmbH

Deutsches Herzzentrum Berlin

GASAG Berliner Gas-werke AG

Techem GmbH

Vattenfall/Stromnetz Berlin

Verbund AG (AUT)

DRK Kliniken Berlin

Fitch Ratings

Televic Group NV

Kapsch Traffic Com (AUT)

MM Warburg & Co

Sonae Arauco Deutschland GmbH

DB Barnsdale AG

Volocopter GmbH

Sonic Healthcare Germany

Omnicare

Zeitsprung Pictures GmbH

Medienanstalt Berlin-Brandenburg

Axel Springer SE und kon-zernverbundene Unter-nehmen (BILD GmbH, B.Z. Ullstein GmbH, WeltN24 GmbH)

signals Venture Capital

TAU (ITA)

Earlybird Venture Capital

Berliner Verkehrsbetriebe Anstalt des öffentlichen Rechts (BVG)

Landesamt für Umwelt Brandenburg

Zahlreiche IHKen

Land Berlin (Tegel Projekt GmbH)

Highlight-Mandate

  • Prozessvertretung von eBay gegen den Börsenverein des deutschen Buchhandels bei Auseinandersetzung um wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit von Rabattaktionen für preisgebundene Bücher.
  • Rechtliche Beratung des Landes Berlin, vertreten durch die landeseigene Projektgesellschaft Tegel Projekt GmbH, bei der Planung der Umgestaltung des Geländes des heutigen Flughafens Berlin-Tegel zu einem innovativen Gewerbe-, Industrie- und Forschungsstandort.
  • Erfolgreiche Vertretung von GASAG/NBB und Vattenfall/Stromnetz Berlin bei Streit um rechtswidrige Verstaatlichung der Berliner Gas- und Stromnetze.

Private Equity > Venture Capital Tier 2

Raue begleitet Start-ups bei der Gründung und Finanzierung, bei Wandeldarlehen und Umstrukturierungen sowie bei Beteiligungsverkäufen und Exits. Das von Andreas Nelle geleitete Team ist hierbei insbesondere in den Bereichen Medien, Telekommunikation, Finanzdienstleistungen und Energie erfahren. Jörg Jaecks und Counsel Michael Gläsner decken den Themenbereich ebenfalls umfassend ab und zählen zum Kernteam. 

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Unternehmerischer Ansatz. Verstehen, wo man hin will, aber machen auch auf juristische Fallstricke aufmerksam.’

‘Michael Gläsner hat Blick für das Ganze, aber auch für Details.’

‘Andreas Nelle bei Raue nimmt seine Rolle als Legal Counsel ernst und unterstützt uns mit seinem Team nicht nur bei rechtlichen Aufgaben, sondern berät uns als junges Start-up wertvoll.’

‘Raue und Partners ist eine hervorragende Kanzlei für Start-ups, Technologie-Unternehmen mit dem Fokus auf internationale Finanzierungsrunden.’

‘Andreas Nelle und Michael Gläsner: Beide in Sachen Series A, Wandelanleihen und ESOP wahrhafte Experten.’

‘Expertise in Recht (Gesellschaftsrecht, IP, Nonprofit, Steuer, etc.) und rasche Umsetzungszeiten bei Bedarf.’

‘Sehr pragmatisch und extrem gute Mediatoren.’

Branchenfokus > Gesundheit Tier 3

Raues in die Full-Service-Kanzlei eingebettete Gesundheitsrechtspraxis deckt in der regulatorischen Beratung traditionell stark den Krankenhaussektor ab, wo Praxisgruppenleiter Wolfgang Kuhla in Planungs- und Finanzierungsfragen ebenso versiert ist wie in der Gestaltung von Kooperations- und Arztverträgen. Maren Bedau bringt neben ihrer krankenhausrechtlichen Expertise ihre Erfahrung im Vertragsarztrecht, in der Betreuung von Pflegeunternehmen und in der Compliance-Beratung ein. Zur Katharina Wodarzs Expertise gehören darüber hinaus das Apotheken- und Arzneimittelpreisrecht, die regulatorische Begleitung von Transaktionen und streitige Verfahren vor Behörden und Gerichten, wo sie regelmäßig für Leistungserbringer agiert. 2020 stärkte man die Bindung an die anderen Praxisgruppen der Kanzlei, auch wegen der durch die Digitalisierung verursachten Zunahme am Beratungsbedarf im Datenschutz-, Wettbewerbs-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Welche juristische Herausforderung sich auch stellt, sie finden immer eine passende Lösung, schnell und zeitnah. Entwicklungen im Krankenhausmarkt, die sich rechtlich auswirken könnten, werden uns frühzeitig aufgezeigt und Gestaltungsmöglichkeiten präsentiert. Wir fühlen uns bestens beraten – und das seit Jahren.’

‘Maren Bedau: Sehr kreativ bei der Umsetzung neuer Kooperationsmodelle, hohe Kompetenz im Verhandeln von Verträgen und Umgang mit Gesprächspartnern, ihre juristischen Kenntnisse sind herausragend.’

‘Jörg Adam verfügt über exzellentes Know-how im Krankenhausrecht, sehr prozesserfahren, wir vertrauen seinem juristischen Rat.’

‘Stephanie Wiesner: Präzise, schnell und immer mit praxisnahen Lösungen. Sehr angenehm in der Zusammenarbeit.’

Hohe Expertise auch in neuen Rechtsfragen. Mut, auch neues Terrain zu beschreiten und klare Einschätzungen abzugeben.’

Maren Bedau: Hohe Expertise; freundliches, aber bestimmtes Verhandlungsverhalten; Klarheit in der Bewertung von Risiken ohne übertriebene Vorsicht; Beratung mit Weitblick und echte Hilfe bei der Entscheidungsfindung; angenehme Interessenvertreterin mit guter Mannschaft an Experten in 2. Reihe und hoher Einsatzbereitschaft.’

Branchenfokus > Telekommunikation Tier 3

Raue gehört zu den gesetzten Namen in der Betreuung von Frequenzvergabeverfahren und Entgeltregulierungsthemen. Inbesondere zu Teilnehmeranschlussleitungen war Praxisgruppenleiter Kornelius Kleinlein umfassend tätig. Anderen Mandate kamen aus den Bereichen Satellitenkommunikation, Post und Rundfunk, wobei die durch Michael Bergmann eingebrachte kartellrechtliche Expertise regelmäßig abgefragt wird. Darüber hinaus ist man im Ausbau von Festnetz-, Mobilfunk- und Glasfaserinfrastruktur tätig.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Gewerblicher Rechtsschutz > Wettbewerbsrecht Tier 3

Raue ist im Wettbewerbsrecht zum einen beratend, zum anderen forensisch tätig, wobei die besondere Branchenerfahrung im Gesundheits- und Mediensektor eine besondere Stärke ist. Man berät zur Bekämpfung von Produktnachahmungen, im Werberecht und im eCommerce, oft auch in enger Verbindung mit markenrechtlichen Aspekten. Die Berliner Kanzlei verfügt zudem über Urheberrechts- und Datenschutzexperten, die für Schnittstellenmandate hinzugezogen werden können. Den Kern des Teams bilden die umfassend im IP-Bereich tätigen Markus Plesser, Robert Heine und der im Januar 2021 zum Equity Partner ernannte Felix Laurin Stang. Anna-Sophie Hollenders (unter anderem Medien, Urheberrecht, eCommerce) wurde im selben Monat zur Non-Equity Partnerin ernannt.

Öffentliches Recht > Wirtschaftsverwaltungsrecht Tier 3

Das Team von Raue punktet durch ‘absolute Zuverlässigkeit‘ und  ist im Bereich der Medienregulierung aktiv, hier werden Mandanten nicht nur beraten sondern auch in zahlreichen verwaltungsgerichtlichen Verfahren vertreten. Des weiteren bildet die Beratung und Vertretung von Industrie- und Handelskammern in kammerrechtlichen Angelegenheiten mit Christoph-David Munding als Hauptansprechpartner einen Schwerpunkt der Praxis ebenso wie die Beratung von Unternehmen und Grundrechtsbetroffenen zu den Covid-19-Verordnungen. Wolfram Hertel leitet die Praxis von Berlin aus und besticht durch ‘exzellente Qualität‘ seiner Beratung.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Besondere Kompetenzen im einschlägigen Rechtsgebieten im öffentlichen Wirtschaftsverwaltungsrecht, gleichmäßig starke Besetzung. Hohe Qualität in der Beratung, guter Ruf in der Branche.’

‘Termintreue, Branchenkenntnis, taktisches Verständnis.’

‘Unfassbar schnelle Einarbeitung auch in verwaltungsrechtliche “Randthemen”, absolute Zuverlässigkeit, vertrauensvolle Zusammenarbeit, treffen immer den richtigen “Ton”, kaum Anpassungen an Schriftsätzen notwendig, wenn Raue beauftragt wird. ’

‘Dr. Dittloff: Zuverlässig; schnell in Themen eingearbeitet, die nicht alltäglich sind; exzellente & transparente Kommunikation. Dr. Hertel: Realistische Erfolgseinschätzungen, termintreu & exzellente Qualität.’

‘Die Kanzlei RAUE und ihre Repräsentanten verkörpern in ihrem Auftritt – ob vor Gericht, in außergerichtlichen Verhandlungen oder in der Mandant:innen-Beratung – eine außergewöhnliche Kombination von Tradition und Fortschritt. Das Fingerspitzengefühl im Auftritt ist gepaart mit einer besonderen Klarheit in der Sprache und äußerst strukturierten rechtlichen Überlegungen. Die besondere fachliche Expertise der Anwält:innen in ihren Schwerpunktgebieten gewährleistet eine fundierte Entscheidungsgrundlage für die Entscheidung über Folgeschritte. Das gesamte Team vermittelt das Gefühl den Fall mit größter Sorgfalt, dem nötigen Weitblick und besonderem Engagement zu bearbeiten. Die Mandantenbetreuung und Kostentransparenz sind angenehm und vorbildlich.’

‘Wolfgang Kuhla: Vorbildlicher, absolut seriöser Auftritt vor Gericht, man spürt den Respekt des Gerichts vor der Anwaltspersönlichkeit. Wolfgang Kuhla ist in der Lage, auch komplizierte Sachverhalte in besonderer Klarheit in Wort und Schrift zusammenzufassen. Ein besonderes Fingerspitzengefühl und strategisches Geschick in Verhandlungen werden von einem enormen Fachwissen und Erfahrungsschatz flankiert und vermitteln das Gefühl, perfekt vertreten zu sein.

‘Christoph-David Munding verfügt über eine ganz besondere Expertise im öffentlichen Recht und Immobilienrecht, so dass er seine Kenntnisse punktgenau vermitteln kann. Man spürt in der gesamten äußerst angenehmen Beratung und Vertretung die besondere Erfahrung, die er für die Kanzlei in zahlreichen umfangreichen Mandanten gesammelt hat. Er hält einen eigenen Draht zur Mandantschaft, reagiert auf Nachfragen umgehend und hat ein ebenso klares wie fundiertes Konzept in der Mandatswahrnehmung. Schriftsätze und Klarheit in der Sprache sind vorbildlich.’

‘Im Verfassungsrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht und vor allem auch das Kammerrecht der Wirtschaft, aber auch der Freien Berufe ragen bundesweit Prof. Kuhla und Dr. Munding heraus.’

Transport > Beratung des Transportsektors Tier 3

Mandanten setzen im ÖPNV, SPNV sowie in der Luftfahrt und dem Autobahnbereich auf Raue. Hier betreut das Team um Kornelius Kleinlein und Wolfram Hertel regulatorische Themen, Vergabeverfahren und zunehmend auch Fragestellungen rund um E-Mobility und die Verkehrswende. Das Thema Aviation fällt vornehmlich in den Aufgabenbereich von Kleinlein, während Wolfram die Bereiche ÖPNV, SPNV und Autobahn bedient.

Öffentliches Recht > Umwelt- und Planungsrecht Tier 4

Das Team von Raue rund um Praxisleiter Wolfram Hertel berät die öffentliche Hand, Immobiliengesellschaften und verschiedene Unternehmen vorwiegend zur Realisierung von größeren Bauprojekten, einschließlich städtebaulichen Projekten und Infrastruktur- sowie Wohnbauten. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf Berlin und das Umland der Stadt gelegt, so wird unter anderem auch bei der Umgestaltung des Flughafens Berlin-Tegel beraten. Die Vertretung von Mandanten vor Gericht oder bei Verhandlungen gehört ebenfalls zur Praxis.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Die Kanzlei ist sehr gut erreichbar. Die Kommunikation ist super. Absprachen funktionieren sehr gut.’

Öffentliches Recht > Vergaberecht Tier 4

Bettina Tugendreich leitet von Berlin aus Raues Vergaberechtsteam, das mit ‘optimaler Unterstützung im gesamten Vergabeprozess bis zum Zuschlag‘ aufwartet und sowohl Auftraggeber als auch Bieter vertritt und berät. Schwerpunkte liegen auf dem Energiesektor, in dessen Rahmen das Team mitunter zu Fragen und Verfahren rund um Gas- oder Stromkonzessionen tätig wird, sowie auf Planungsleistungen und Vergaben im Gesundheitssektor und dem Kulturbereich. Hervorzuheben ist die Vertretung des Landes Berlin im Zusammenhang mit Vergaben zur Umgestaltung des Geländes des Flughafens Berlin-Tegel. Wolfram Hertel ermöglicht ‘sehr angenehme Zusammenarbeit‘.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Sehr gut eingespieltes Team. Präzise Analysen und sehr rasche Antworten auch auf komplexe Fragestellungen. Exzellente Vertragsanalyse und Risikobeurteilung. Optimale Unterstützung im gesamten Vergabeprozess bis zum Zuschlag. Professionelle Abwicklung der Interaktionen mit den Vergabestellen (Q&A, Übermittlung der Unterlagen).’

‘Das Team um Bettina Tugendreich berät uns zu den Ausschreibungen im Rahmen unseres großen Bauprojekts. Die erfahrene Praxis ist breit aufgestellt, und hat uns – insbesondere in einer sehr verfahrenen Rechtsstreitigkeit – sehr gut begleitet. Wir sind sehr zufrieden.’

‘Dr. Bettina Tugendreich: Sie ist eine erfahrene Vergaberechtlerin mit hoher Fachkompetenz und klaren Empfehlungen. Behält auch in schwierigen Prozesssituationen immer einen kühlen Kopf. Maxim Horvath: Sehr angenehmer Jurist, reagiert schnell auf unsere Anfragen.’

‘Die Raue-Kanzlei überzeugt immer mit ausgezeichneten Arbeitsergebnissen, auf höchstem Niveau. Interdisziplinäre und rechtsgebietsübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Kanzlei, sehr breit gestreutes, vertieftes Fachwissen in verschiedenen Rechtsgebieten bewirken, dass die Beratung auch zu hochkomplexen Angelegenheiten stets die höchste Qualität erreicht und – wenn zweckmäßig – auch neue und sehr innovative Lösungsansätze enthält.’

‘Frau Dr. Bettina Tugendreich (Partnerin) verfügt über hervorragende Expertise im Bereich des öffentlichen Rechts, insbesondere auf dem Gebiet des Vergaberechts und der angrenzenden Rechtsgebiete. Eine ideale Beraterin, die auch bei hochkomplexen und besonders schwierigen Angelegenheiten, die bestmögliche Lösung erarbeitet. Die Zusammenarbeit mit Frau Dr. Tugendreich ist immer sehr angenehm.’

‘Herr Maxim Horvath (Associate) überzeugt mit sehr fundiertem Wissen auf den Gebieten des öffentlichen Rechts und des Vergaberechts. Höchste Präzision, scharfsinnige Schlussfolgerungen und diplomatisches Verhandlungsgeschick zeichnen Herrn Horvath besonders aus. Sehr angenehme Zusammenarbeit.’

‘Dr. Wolfram Hertel ist ein ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts. Sehr angenehme Zusammenarbeit.

Immobilien- und Baurecht > Immobilienrecht Tier 5

Raue fokussiert sich auf Immobilientransaktionen und die Begleitung von Projektentwicklungen im Wohn- und Gewerbebereich. Darüber hinaus wird man regelmäßig von Berliner Unternehmen zum Asset-Management und gewerblichen Mietrecht mandatiert. Angeführt wird das Team von Cornelia Gorn, die in der Beratung von Pensionsfonds bei Immobilienankäufen erfahren ist und zudem Unternehmen aus der Energiebranche zu Fragen der Grundstückssicherung berät. Of Counsel Klaus Goecke beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Grundstücksrecht, Grundstückstransaktionen und dem immobilienrechtlichen Notariat.

Praxisleiter:

Weitere Kernanwälte:

Arbeitsrecht Tier 6

Raues individual- und kollektivarbeitsrechtliche Expertise fließt regelmäßig in die Betreuung von Restrukturierungen, einschließlich derer mit Insolvenzbezug, und Transaktionen ein. Auf diesem Gebiet ist unter anderem Sascha Herms erfahren, der gemeinsam mit der im Arbeitsrecht des öffentlichen Diensts und des Gesundheitssektors versierten Judith Heyn die Praxis leitet. Daneben ist Heyn ein zentraler Kontakt für Belange der betrieblichen Altersversorgung sowie der Prozessführung vor Arbeitsgerichten, die regelmäßig Teil der Mandatsarbeit ist und auch von anderen Teammitgliedern, einschließlich Herms, geführt wird. Die Dauerberatung zu Compliance, Datenschutz und betriebsverfassungsrechtlichen Fragestellungen ist ein ebenso zentrales Tätigkeitsfeld.

Weitere Kernanwälte:

Kartellrecht Tier 6

Die Praxis von Raue deckt verschiedenste Bereiche des Kartellrechts ab: Dazu zählt die Beratung zu Compliance-Fragen, Fusionskontrolle sowie die Vertretung in kartellrechtlichen Schadensersatzklagen, sowohl auf Kläger- als auch Beklagtenseite. Hervorzuheben ist zudem die Branchenexpertise zu regulierten Industrien, wobei das Team vermehrt im Gesundheits- und Pharmabereich sowie dem Krankenhaussektor tätig ist. Michael Bergmann leitet von Berlin aus die Praxis und hat langjährige Erfahrung zu Fragestellungen des Kartellschadensersatzes, zu Bußgeldverfahren und Compliance. Christian von Hammerstein verfügt außerdem über Expertise in der Energiebranche wie auch Anna von Bremen, die im Januar 2021 zur Non-Equity Partnerin ernannt wurde.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Sehr kundenorientiert, sehr praxisnah, sehr lösungsorientiert, mit dem ausgeprägten Blick für das wirtschaftlich und rechtlich machbaren.’

‘Reaktionsgeschwindigkeit Präzision Weitblick Umgangsform, Ansprache.’

Raue ist eine international tätige Wirtschaftskanzlei. Mehr als 80 Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen beraten ihre Mandanten bei Transaktionen, begleiten sie im operativen Geschäft und vertreten sie in Regulierungsverfahren und Prozessen.

Der Kanzleistandort Berlin spiegelt die Beratungsstärken in staatlich regulierten Sektoren (Energie, Gesundheit, Medien und Telekommunikation), im Bereich Venture Capital und in der politiknahen Rechtsberatung wieder. Besondere Erfahrung hat das Raue Team zudem in den Bereichen Immobilien und Infrastruktur, Digitale Wirtschaft sowie Kunst und Kultur. In diesen Schwerpunktbranchen berät Raue seine Mandanten seit langem intensiv. Die Rechtsanwälte verstehen die wirtschaftlichen und technischen Zusammenhänge und kennen die relevanten Akteure.

Die Vertretung von Mandanten in streitigen Auseinandersetzungen vor Gerichten aller Instanzen und in Schiedsverfahren ist ein zentraler Teil der Arbeit in sämtlichen Bereichen der Kanzlei. Die Raue Rechtsanwälte nutzen ihre umfassende Prozesserfahrung bei der Gestaltung von Verträgen und Projekten, um zukünftige Konflikte zu vermeiden. Die Unabhängigkeit und überschaubare Größe der Kanzlei ermöglicht eine konsequente, rückhaltlose Vertretung der Interessen aller Mandanten.

Raue begleitet regelmäßig Projekte mit internationalem Bezug. Die Rechtsanwälte beraten sowohl ausländische Mandanten bei Investitionen in Deutschland als auch deutsche Mandanten bei ihren Aktivitäten im Ausland. Bei grenzüberschreitenden Sachverhalten kann Raue zudem auf ein internationales Netzwerk befreundeter, renommierter Kanzleien zurückgreifen.

PhotoNamePositionProfile
 Jörg Adam  photo Jörg AdamCounsel
 Mareile Büscher  photo Mareile BüscherAssociate Partner
 Bernd Beckmann  photo Bernd BeckmannPartner
 Maren Bedau photo Maren BedauPartnerin
 Michael K. Bergmann  photo Michael K. BergmannPartner
 Arne Dittloff photo Arne DittloffConsel
 Friedemann Eberspächer  photo Friedemann EberspächerPartner
 Annette Feissel  photo Annette FeisselPartnerin
 Michael Gläsner  photo Michael GläsnerCounsel
 Klaus Goecke photo Klaus GoeckePartner Emeritus
 Cornelia Gorn photo Cornelia GornPartnerin
 Tatiana Gushchina  photo Tatiana GushchinaCounsel
 Jan Hegemann photo Jan HegemannPartner
 Robert Heine photo Robert HeinePartner
 Hans Heller  photo Hans HellerPartner
 Sascha Herms photo Sascha HermsPartner
 Wolfram Hertel photo Wolfram HertelPartner
 Judith Heyn  photo Judith HeynPartnerin
 Anna-Sophie Hollenders  photo Anna-Sophie HollendersAssociate Partner
 Maxim Horvath photo Maxim HorvathAssociate
 Jörg Jaecks  photo Jörg JaecksPartner
 Kornelius Kleinlein photo Kornelius KleinleinPartner
 Xenia Knoll  photo Xenia KnollCounsel
 Stephan Bernhard Koch  photo Stephan Bernhard KochPartner
 Wolfgang Kuhla photo Wolfgang KuhlaPartner
 Gernod Meinel photo Gernod MeinelPartner Emeritus
 Georg Miggel  photo Georg MiggelPartner
 Christoph-David Munding  photo Christoph-David MundingAssociate Partner
 Andreas Nelle photo Andreas NellePartner
 Eva Pätzold  photo Eva PätzoldSenior Counsel
 Markus Plesser  photo Markus PlesserPartner
 Peter Raue  photo Peter RauePartner
 Peter Roegele photo Peter RoegeleCounsel
 Friedrich Tobias Schöne  photo Friedrich Tobias SchönePartner
 Justus Schmidt-Ott  photo Justus Schmidt-OttPartner
 Daniel Schubert photo Daniel SchubertCounsel
 Carl-Stephan Schweer photo Carl-Stephan SchweerPartner
 Vanessa Schwiegershausen  photo Vanessa SchwiegershausenCounsel
 Hans M. Seiler  photo Hans M. SeilerPartner
 Felix Laurin Stang  photo Felix Laurin StangPartner
 Valentin Todorow  photo Valentin TodorowPartner
 Bettina Tugendreich  photo Bettina TugendreichRechtsanwälrin
 Anna Von Bremen photo Anna Von BremenAssociate Partner
 Christian Von Hammerstein photo Christian Von HammersteinPartner
 Stephanie Wiesner photo Stephanie WiesnerCounsel
 Katharina Wodarz photo Katharina WodarzPartnerin
Anwälte : über 70
Deutsch
Englisch
Französisch
Hebräisch
Italienisch
Polnisch
Russisch
Spanisch
Niederländisch

Diversity

Es gehört zum Raue-Spirit, jede Mitarbeiterin, jeden Mitarbeiter und jeden Mandanten in seiner Einzigartigkeit anzuerkennen und zu respektieren, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Identität. In unseren Management-Gremien streben wir eine Vielzahl von Perspektiven an, weil wir davon überzeugt sind, dass dadurch die Qualität von Management-Entscheidungen erhöht werden kann.

Wir legen Wert darauf, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen und unterstützen sie auf ihrem Weg, z.B. mit speziellen Karrieretrainings für Frauen. Der Frauenanteil bei unseren Associates beträgt 39 Prozent, bei den Counsel 38 Prozent und bei den Partnern (inkl. Associate Partner) 29 Prozent. In der Geschäftsführung der Kanzlei Raue sind 25% Partnerinnen vertreten.

Corporate Social Responsibility/Pro Bono

Raue erwartet und fördert die Bereitschaft ihrer Partner und Rechtsanwälte, für Belange des Gemeinwohls und besonders hilfsbedürftige Personen auch unentgeltlich tätig zu werden. Die Bereitschaft zu gesellschaftlichem Engagement ist wesentlicher Teil unseres anwaltlichen Berufsverständnisses. Dazu gehört, dass Pro-Bono-Tätigkeit mit gleichem Qualitätsanspruch geleistet wird, wie wir ihn auch für jedes andere Mandat fordern. Wir sind zu Pro-Bono-Leistungen dort bereit, wo Hilfesuchende adäquate Rechtsberatung sonst nicht erhalten können und wo wir davon überzeugt sind, dass mit unserer Tätigkeit das Gemeinwohl gefördert werden kann. Die Kanzlei ist Gründungsmitglied im Verein Pro Bono Deutschland e.V., der ersten deutschen Vereinigung führender Wirtschaftskanzleien, die sich dafür einsetzt, der Pro-Bono-Rechtsberatung zu einer größeren Akzeptanz und Verbreitung in der Anwaltschaft zu verhelfen.

Ein weiterer Baustein unseres CSR-Engagements ist der Peter Raue Preis. Mit dem Peter Raue Preis unterstützt die Wirtschaftskanzlei Raue Personen oder Institutionen, die für ihr soziales, bürgerschaftliches oder kulturelles Engagement vorbildlich sind. Der auf 10.000 Euro dotierte Preis wurde erstmals im Jahr 2021 vergeben. Mit dem Peter Raue Preis greift die Kanzlei die Werte und die Tatkraft auf, die ihren namenstiftenden Partner Prof. Dr. Peter Raue auszeichnen. Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Sozietät Raue fühlen sich seinem Vorbild verpflichtet. Mit der Namensgebung würdigen sie das herausragende und

beispielhafte Wirken von Peter Raue als Bürger der Stadt Berlin, als Rechtsanwalt und als Förderer der Künste und des Gemeinwohls. Weitere Informationen unter https://raue.com/peter-raue-preis/

Raue berät die BVG beim neuen digitalen Rufbus-Angebot für Berlin

Raue berät die Berliner Verkehrsbetriebe AöR (BVG) bei der Ausschreibung und Genehmigung des neuen digitalen Rufbus-Sharing-Angebots für Berlin. Die BVG hat nun den Zuschlag für ein Angebot in östlichen Teilbereichen des Stadtgebiets an das Unternehmen Via erteilt.

Kanzlei Raue nimmt Bewerbungen für den Peter Raue Preis 2022 entgegen.

Die Kanzlei Raue vergibt diesen Oktober zum zweiten Jahr in Folge den Peter Raue Preis. Bewerbungen werden ab heute entgegengenommen. Einsendeschluss ist der 31.05.2022.

Raue berät Zeitsprung beim Spielfilm „Lieber Thomas“

Raue hat Zeitsprung bei der Produktion des Spielfilms „Lieber Thomas“ beraten. Der Film ist in die Vorauswahl des Deutschen Filmpreises aufgenommen worden.

Raue baut Immobilienrecht mit Stefanie Rzeniecki weiter aus

Mit dem Einstieg von Stefanie Rzeniecki als Associate Partnerin zum 1. März baut Raue den Immobilienbereich weiter aus. Frau Rzeniecki wechselt vom Berliner Büro von EY Law, wo sie seit Mitte 2019 als Associate Partnerin im Immobilienrecht beriet, zu Raue.

Raue berät Tomorrow’s Education bei Finanzierungsrunde

Raue hat das EdTech Startup Tomorrow’s Education GmbH bei seiner Seed Finanzierungsrunde beraten. Die Runde wird von Mediahuis Ventures, der Risikokapital-gesellschaft der europäischen Mediengruppe Mediahuis, angeführt. Weitere Investoren sind der führende britische Bildungsfonds Emerge Education und Angel-Investoren wie Verena Pausder, Celine Flores Willers und Kai Roemmelt.

Raue berät Zeitsprung bei der Dokumentation „Costa Concordia – Chronik einer Katastrophe“

Raue hat Zeitsprung bei der Produktion des Dokumentarfilms „Costa Concordia - Chronik einer Katastrophe“ beraten.

Raue berät Prima Materia bei Investment in Helsing

Raue hat Prima Materia zusammen mit der schwedischen Kanzlei Cederquist umfassend bei einem 100 Mio Euro Investment in das Münchener KI-Start-up Helsing beraten. Das Investment steht noch unter dem Vorbehalt der Investitionsfreigabe durch die zuständigen Behörden.

Raue berät Labiotech Eigentümer beim Verkauf an Inova

Raue hat die Gesellschafter der Labiotech UG (haftungsbeschränkt), die ein unabhängiges Nachrichtenmedium für europäische Biotech-Innovationen betreibt, beim Verkauf an Inova, die führende Biopharma Partnering Plattform, beraten.

Raue Partnerschaft wählt Dr. Hans Heller zum Equity Partner

Raue hat den Counsel Dr. Hans Heller mit Wirkung zum 1. Januar 2022 in die Partnerschaft gewählt. Ebenso zum Jahreswechsel wurden zwei Senior Associates zu Counseln ernannt.

Raue berät zum zukunftsweisenden Quartierswerk „Das Neue Gartenfeld“ in Berlin-Spandau

Raue hat die Planungsgemeinschaft „Das Neue Gartenfeld“ umfassend bei den rechtlichen Planungen für das Modellquartier der Zukunft Das Neue Gartenfeld in Berlin-Spandau beraten. Hierfür bilden ENGIE Deutschland und GASAG ein Joint Venture und investieren einen zweistelligen Millionenbetrag in die Entwicklung nachhaltiger Lösungen für Energie, Mobilität und Digitalisierung. Beide Energiedienstleister unterzeichneten jetzt mit den Bauherren, der Planungsgemeinschaft Das Neue Gartenfeld GmbH & Co.KG, den Vertrag für die Realisierung des neuen Stadtteils Gartenfeld. Die Festsetzung des Bebauungsplans wird Ende 2022 erwartet.

Raue berät LOOKSfilm bei der Doku-Serie Colonia Dignidad

Am 1. Oktober startet auf Netflix die sechsteilige Doku-Serie Colonia Dignidad. Eine deutsche Sekte in Chile, eine Koproduktion von LOOKSfilm, Netflix, WDR, SWR, ARTE, Canal 13, und Surreal Films. Die Serie erzählt die Geschichte der deutschen Sekte Colonia Dignidad aus der Sicht der Menschen, die in ihr lebten, sie unterstützten oder bekämpften. Sie basiert auf exklusivem Archivmaterial, das zum ersten Mal gezeigt wird, und wurde in der Kategorie „Information & Kultur“ für den Grimme-Preis nominiert.

Raue berät GP JOULE bei Solar-PPA mit Airbus

Raue hat den Energie-Systemanbieter GP JOULE beim Abschluss eines Stromliefervertrages (Power Purchase Agreement, PPA) für regionalen Solarstrom mit Airbus Helicoters in Donauwörth beraten. Beide Unternehmen unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung, die Airbus langfristig stabile, günstige Strompreise sichert und die CO2-Emissionen des Industrieunternehmens senkt.

Raue berät ENGIE bei PPA aus erneuerbaren Quellen in Europa mit BASF

Raue hat den französischen Energiekonzern ENGIE SA beim Abschluss eines Stromliefervertrages für erneuerbare Energien für den Chemiekonzern BASF beraten. Beide Unternehmen unterzeichneten einen entsprechenden Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, PPA), der über 25 Jahre laufen soll.

Raue berät BVG beim Erwerb eines 42.000 m2 großen Verkehrslogistikstandorts in Berlin

Raue hat die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) AöR, Deutschlands größtes Nahverkehrsunternehmen, beim Erwerb eines über 42.000 m2 großen Verkehrslogistikstandorts in Berlin von einem privaten Betreiber beraten. Der Erwerb umfasste über das Grundstück und die Immobilien hinaus auch substantielle Verkehrs-Infrastruktur und Mitarbeiter.

Raue berät Berlin Brands Group beim Einstieg von Bain Capital

Raue hat die international tätige E-Commerce-Unternehmensgruppe Berlin Brands Group („BBG“) bei der Beteiligung des Private Equity Investors Bain Capital beraten.

BGH zur Kennzeichnungspflicht von Influencern

Der BGH hat am 9. September 2021 zum ersten Mal über die Frage entschieden, unter welchen Voraussetzungen Influencer ihre Beiträge in Social Media-Profilen als Werbung kennzeichnen müssen. In gleich drei Grundsatzentscheidungen hat der BGH festgelegt, dass eine Kennzeichnungspflicht nur besteht, wenn ein Influencer eine Gegenleistung für die Produktpräsentation erhält oder die Beiträge „übertrieben werblich“ sind, weil Produkte ohne jede kritische Distanz vorgestellt werden oder auf externe Internetseiten der Hersteller verlinkt wird. Die bloße Verlinkung auf Social Media-Profile der Hersteller alleine führt jedoch nicht zu einer Kennzeichnungspflicht.

Raue berät Gründer des Karlsruher Start-ups Kites bei Verkauf an Zoom

Raue hat die beiden Gründer des Karlsruher Start-ups Karlsruhe Information Technology Solutions - Kites GmbH („Kites“) beim Verkauf des Sprachübersetzungstechnologie-Anbieters an die an der NASDAQ gelistete Zoom Video Communications, Inc. („Zoom“) beraten. Die Übersetzungstechnologie soll zukünftig in Zoom-Meetings zum Einsatz kommen.

Raue berät Investor beim Verkauf des KI Start-ups Twenty Billion Neurons an Qualcomm

Raue hat einen Investor, der sich in verschiedenen Beteiligungsrunden an dem auf künstliche Intelligenz (KI) spezialisierten Start-up Twenty Billion Neurons (TwentyBN) beteiligt hat, beim Verkauf von TwentyBN an die an der NASDAQ gelistete Qualcomm, Inc. beraten.

BGH verurteilt Land Berlin zur Vergabe der Gaskonzession an die NBB

Raue hat zusammen mit BGH-Anwalt Dr. Peter Rädler für die GASAG/NBB einen historischen Sieg errungen. Der Kartellsenat des Bundesgerichtshofs hat am 9. März 2021 das Land Berlin verurteilt, das ausgeschriebene Wegenutzungsrecht für den Betrieb des Gasversorgungsnetzes in Berlin an die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg GmbH & Co. KG, die Netztochter der GASAG, zu vergeben.

Raue berät Volocopter bei Series D-Finanzierung

Berlin, 4. März 2021 – Raue hat das deutsche Flugtaxi-Unternehmen Volocopter umfassend bei einer Series D-Finanzierungsrunde im Volumen von 200 Millionen Euro beraten. Volocopter plant, mit diesen weiteren Mitteln die Zulassung des elektrischen Flugtaxis VoloCity für Städte und die Eröffnung der ersten kommerziellen Routen zu beschleunigen.

Raue wählt Dr. Felix Stang zum Equity-Partner

Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 hat Raue Dr. Felix Stang in die Partnerschaft aufgenommen. Ebenfalls zum Jahreswechsel werden Anna von Bremen und Dr. Anna-Sophie Hollenders zu Associate Partnerinnen sowie vier Senior Associates zu Counseln ernannt. Zwei Associates werden zu Senior Associates befördert.

Geschäftsschließung aufgrund Coronavirus – was bedeutet das für Vermieter und Mieter

Berlin, 25. März 2020 - Die Bundesregierung hat weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Ziel ist es, den Kontakt der Menschen untereinander auf ein Minimum zu begrenzen. Das öffentliche Leben soll zum Erliegen kommen. Umgesetzt werden diese Maßnahmen in den einzelnen Bundesländern durch Rechtsverordnungen. Rechtsgrundlage ist insoweit § 32 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045, zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Februar 2020, BGBl. I S. 148).

Raue berät Technologie-Startup Tau bei Series A-Finanzierung durch Altana Gruppe

Berlin, 24. März 2020 - Raue hat das in Turin ansässige Technologie-Startup Tau, ein Spezialist für Elektroisolierstoffe, bei seiner Series A Finanzierungsrunde in Höhe von 4,5 Millionen Euro, bei der der deutsche Spezialchemie-Hersteller Altana eingestiegen ist, beraten.

azur100 Ranking: Raue zählt zu den Top-Arbeitgebern für Juristen

Raue gehört nach dem jüngst veröffentlichten azur100 Ranking zu den TOP-Arbeitergebern für Juristen in Deutschland und konnte seine Attraktivität als Arbeitgeber auf Platz 42 steigern.

Raue wählt Friedhelm Unverdorben zum Partner und aktualisiert Karrieremodell

Mit Wirkung zum 1. Januar hat Raue Friedhelm Unverdorben zum Partner gewählt. Ebenfalls zum Jahreswechsel werden sieben Senior Associates in die neu geschaffene Position des Counsels befördert. Vier Associates werden zu Senior Associates ernannt.