The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Osborne Clarke

15 INNERE KANALSTR, 50823 KÖLN, GERMANY
Tel:
Work +49 221 5108 4000
Email:
Web:
www.osborneclarke.com
Berlin, Bristol, Hamburg, Köln, London, München and 2 more
Osborne Clarke, Nicolas Gabrysch, Köln, GERMANY

Anwalts-Rankings

Nicolas Gabrysch

Tel:
Work +49 221 5108 4178
Email:
Osborne Clarke

Work Department

Gesellschaftsrecht

Position

Nicolas Gabrysch leitet das deutsche Venture Capital Team. Er berät Venture Capital Fonds
und Unternehmen aus dem Bereich Digitaler Geschäftsmodelle in Europa und den USA
umfassend zu Finanzierung und M&A. Er ist spezialisiert auf grenzüberschreitende
Wachstumsfinanzierung (Venture / Growth Capital), insbesondere aus den USA.

Career

Nicolas Gabrysch hat Highland Capital und verschiedene andere Mandanten bei Venture
Capital Finanzierungen in zweistelliger Millionenhöhe beraten. Er hat zahlreiche
M&A-Transaktionen beraten, z.B. DailyDeal, Hitmeister, Turtle Entertainment und amorelie.

Nicolas Gabrysch leitet die deutschen Aktivitäten im New Yorker Büro von Osborne Clarke
und ist Mitglied im “Beirat Junge Digitale Wirtschaft”.

Languages

Englisch, Deutsch


Deutschland: Private Equity

Venture Capital

Within: Führende Namen

Nicolas Gabrysch - Osborne Clarke

Within: Venture Capital

Osborne Clarke begleitet den gesamten Zyklus der Wachstumsfinanzierung einschließlich Fondsstrukturierung, Debt-Finanzierung und regulatorischer Themen, bei denen man regelmäßig praxisübergreifend agiert. Man betreut Investoren als auch Start-ups und kann insbesondere im Corporate VC-Bereich auf namhafte Mandanten verweisen. Der häufig empfohlene Praxisgruppenleiter Nicolas Gabrysch beriet Deutsche Bahn Digital Ventures bei einer Beteiligung an dem globalen Adresssystem what3words und begleitete das Stahl- und Metallhandelsunternehmen Klöckner bei der Beteiligung an dem Berliner Technologie-Start-up BigRep. Zudem ist man im Digitalisierungs- und Payment-Bereich sehr versiert, was man durch die Begleitung des Berliner FinTechs N26 bei der Serie C-Finanzierungsrunde über $160 Millionen erneut unter Beweis stellen konnte; zu den neuen Investoren zählen Allianz X, das chinesische Digitalunternehmen Tencent und Greyhound Capital. Benjamin Monheim wird empfohlen und Robin Eyben stieg im Februar 2018 als Partner von Morrison & Foerster LLP ein, wo er als Senior Associate tätig war.

[von unten nach oben]


Back to index

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an